Junger Mond und Mars nach Sonnenuntergang 6., 7. Mai, 8. Mai

Suchen Sie am 6., 7. und 8. Mai 2019 einen freien Horizont in Richtung Sonnenuntergang und achten Sie auf diejunger Mondund der Planet Mars, der in Ihrem westlichen Himmel auftaucht, während die Abenddämmerung der Dunkelheit weicht. Welcher ist der Mars? Er ist jetzt nicht sehr hell oder auffällig, aber der Mond kann Ihnen helfen, ihn zu finden. Achten Sie nur darauf, kurz nach Sonnenuntergang nach dem Mond zu suchen, wenn die Mondsichel ziemlich dünn ist und vor Einbruch der Dunkelheit untergehen könnte (je nachdem, wo Sie weltweit leben).


Klicken Sie hier, um herauszufinden, wann der Mond an Ihrem Himmel untergeht, daran denkend, die zu überprüfenMondaufgang/MonduntergangKasten.

Extrem schlanker orangefarbener Halbmond vor dunkler Dämmerung, der nach rechts und unten zeigt.

Größere Ansicht bei ForVM Community Photos. Herzlichen Glückwunsch an Dustin Guy aus Seattle, Washington, USA, der den jungen Mond nach Sonnenuntergang am 5. Mai 2019 gefangen hat. Vielen Dank, Dustin!


Dünner Halbmond, der nach links und unten zeigt.

Größere Ansicht bei ForVM Community Photos. Mark Sansom aus Melbourne, Australien, fing den jungen Halbmond am 6. Mai 2019 nach Sonnenuntergang im Westen. Beachten Sie, dass der Halbmond in eine andere Richtung neigt als auf dem obigen Foto von der nördlichen Hemisphäre. Danke Markus!

Wenn Sie heute Nacht den roten Planeten Mars sehen, wird es kaum zu glauben sein, dass er – im Juli und August 2018 – viel heller war als jeder andere Stern (außer unserer Sonne natürlich). Damals war der Mars nach Sonne, Mond und Venus der vierthellste Himmelskörper, der den Himmel erleuchtete. Ende Juli 2018 war der Mars sechsmal näher an der Erde und leuchtete an unserem Himmel etwa 60-mal heller als heute. Die Erde bewegte sich Ende Juli 2018 (mehr oder weniger) zwischen Mars und Sonne. Jetzt ist die Erde in der Umlaufbahn dem Mars weit voraus, so dass der rote Planet an unserem Himmel verdunkelt ist und aus dem Blickfeld verschwindet, in die Sonnenuntergangsblendung , in ein oder zwei Monaten. Der Mars wird erst im Oktober 2020 wieder superglänzend an unserem Himmel sein, wenn wir uns wieder zwischen Mars und Sonne bewegen.

Weiterlesen: Warum ist der Mars manchmal hell und manchmal schwach?

Der Mond nimmt jetzt zu. Das bedeutet, dass es Tag für Tag bei Sonnenuntergang höher sein wird, eine breitere Mondsichel, die nach Einbruch der Dunkelheit länger draußen bleibt. Wenn Sie also die dünne Mondsichel nach Sonnenuntergang am 6. Mai verpassen, versuchen Sie es am 7. oder 8. Mai erneut, da sich die Mondsichel näher mit dem Mars verbindet. Wenn Sie schon dabei sind, sehen Sie, ob Sie die fangen könnenErdscheinBeleuchtung der nächtlichen Seite des Mondes mit bloßem Auge oder Fernglas.




Großer, sehr dünner gelber Halbmond neben der Baumsilhouette. Erdschein kaum sichtbar.

Heidi Gabbert schrieb am 16. Mai 2018: 'Hier ist ein kleiner Splitter des Mondes der letzten Nacht, der während der blauen Stunde untergeht und ein paar helle Sterne durchscheinen.'

Verwechseln Sie den Stern Elnath nicht mit dem Mars. Mars und Elnath befinden sich derzeit ziemlich nahe beieinander auf der Himmelskuppel und leuchten mit fast der gleichen Helligkeit. Sie können den rötlichen Mars von der blau-weißen Elnath farblich unterscheiden. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, Farben allein mit dem Auge zu sehen, versuchen Sie es mit einem Fernglas.Elnathist übrigens der zweithellste Stern im SternbildStier der Stier.

Elnath ist auch der dem galaktischen Antizentrum am nächsten gelegene helle Stern: der Punkt im Weltraum direkt gegenüber dem Zentrum unserer Milchstraße. Das galaktische Antizentrum liegt etwa dreiGradöstlich des Sterns Elnath. Drei Grad entspricht ungefähr der Breite deines Daumens in einer Armlänge Entfernung. Wir reden nicht über aPlatz im Raumhier, nur aRichtungim Himmel. Elnath ist etwa 130Lichtjahreein Weg. Der Rand der Scheibe unserer Galaxie erstreckt sich über viele tausend Lichtjahre.

Elnath steht etwas nördlich vomEkliptik– die jährliche Sonnenbahn vor den Hintergrundsternen. Da die monatliche Bahn des Mondes immer in der Nähe der Ekliptik liegt, schwingt der Mond jeden Monat in die Nähe von Elnath. Im Allgemeinen schwingt der Mond südlich von Elnath. Gelegentlich schwingt der Mond so weit nach Norden, dass erokkulte– überdeckt – Elnath. Dies wird nicht vor dem 7. September 2023 wieder geschehen, der Bedeckung, die die erste einer Reihe von monatlichen Bedeckungen darstellt, die bis zum 11. April 2027 dauern werden.


Diagramm der Milchstraße. Mehrere große Sterne und Stier markiert, mit x im Antizentrum.

Das galaktische Antizentrum liegt etwa 3 Grad östlich des Sterns Elnath.Schauen Sie sich den Artikel von AstroBob dazu an.Illustration erstellt von AstroBob mit Stellarium.

Fazit: Achten Sie am 6., 7. und 8. Mai 2019 darauf, dass die junge Mondsichel am Planeten Mars vorbeizieht. Verwechseln Sie den Stern Elnath nur nicht mit dem Mars. Elnath ist der zweithellste Stern in Stier Stier.

Weiterlesen: Elnath befindet sich in der Nähe des galaktischen Antizentrums