Was ist das langbeinigste Wesen der Welt?

Weibliche Illacme plenipes mit 618 Beinen. Klicken Sie, um zu expaaaannnnd.


Illacme plenipesist ein Tausendfüßler.Tausendin diesem Sinne bezeichnet die Zahl 1.000 (wie in Millimeter, ein Tausendstel Meter), aber kein bisher gesehener Tausendfüßler hat wirklich 1.000 Beine. Diese besondere Art hat jedoch bis zu 750 Beine, doppelt so viele wie jede andere bekannte Tausendfüßlerart. Wissenschaftler haben zuerst gesehen und kategorisiertIllacme plenipesim Jahr 1926. Dann verloren sie die Art aus den Augen und fanden sie 2005 in der Zentralregion Kaliforniens, in der Nähe des Silicon Valley, wieder.

Mit bis zu 750 Beinen ist der TausendfüßlerIllacme plenipeshat mehr Beine als jedes andere Tier auf der Erde.


Dieser äußerst seltene Tausendfüßler lebt in Kalifornien auf nur 4,5 Quadratkilometern. Laut einem im Open-Access-Journal veröffentlichten BerichtZooKeys, es hat auch die Fähigkeit, Seide aus langen Haaren zu spinnen, die seinen Rücken bedecken.

Dieser Tausendfüßler ist langbeinig, aber selbst im Vergleich zu anderen Tausendfüßlern klein. Weibchen werden etwas mehr als einen Zoll groß, und Männchen sind etwas kleiner und haben weniger Beine.

Ein Wissenschaftler der Regierung entdeckte diese Kreatur zum ersten Mal im Jahr 1926. Fast 80 Jahre später, im November 2005, von Paul Marek, einem Ph.D. Student an der East Carolina University, entdeckte erneut Illacme plenipes, als er im kalifornischen San Benito County Forschungen zur Systematik und Evolution von Tausendfüßlern durchführte. Marekveröffentlichtseine Entdeckung im TagebuchNaturin 2006.

Marek und seine Kollegen gaben auch weitere Details zuIllacme plenipes‘ überraschend komplexe Anatomie. Es hat Körperhaare, die Seide produzieren, ein gezacktes und schuppiges durchscheinendes Exoskelett und vergleichsweise massive (angesichts seiner geringen Größe) Antennen, die verwendet werden, um seinen Weg durch die Dunkelheit zu ertasten, weil ihm die Augen fehlen. Sein Maul ist im Gegensatz zu anderen Tausendfüßlern, die mit entwickelten, mahlenden Mundwerkzeugen kauen, rudimentär und zu Strukturen verschmolzen, die wahrscheinlich zum Durchstechen und Saugen von Pflanzen- oder Pilzgewebe verwendet werden.Lesen Sie mehr unter Phys.org




Fazit: Illacme plenipes ist ein Tausendfüßler mit mehr Beinen als jede bekannte Kreatur auf der Erde. Es kann bis zu 750 Beine haben.