Was ist ein Feenring?

Bildnachweis: Einhorn

Foto überEinhorn


EinForVM FacebookFreund schrieb:

Meine Freundin und ich haben diesen großen Pilzkreis gesehen. Sie sagte: „Wow, ein Feenring!“ Ich habe das tatsächlich schon einmal bemerkt – Pilze, die in großen kreisförmigen Mustern wachsen. Was verursacht es?


Dieses kreisförmige Muster von Pilzen ist als a . bekanntFeenringaus dem alten Glauben, dass Feen im Kreis der Pilze tanzten.

Nordhügel, Exmoor. Bildnachweis: Nigel Stone/Flickr

Nordhügel, Exmoor. Bildnachweis:Nigel Stone/Flickr

Feenring von Clitocybe nebularis ('Clouded Agaric') Bildrechte: Wikimedia Commons

Feenring von Clitocybe nebularis ('Clouded Agaric') Foto über Wikimedia Commons

Hast du einen Feenring gesehen? Teile dein Foto!




Nur wenige Pilzarten bilden Feenringe. Vielleicht haben Sie den Pilz namens Giant Puffball gesehen. Pilze sind eine Pilzart, und durch das Wachstum bestimmter Pilzarten bilden sich Feenringe.

Was passiert, ist, dass diese Pilze beginnen, unter der Erde aus einer einzigen Spore zu wachsen. Aus der Spore sprießt ein Gewirr röhrenförmiger Fäden, die sich horizontal in alle Richtungen ausbreiten – wie Speichen, die von einer Radnabe strahlenförmig ausgehen.

Dadurch entsteht das kreisförmige Muster. Der Teil des Pilzes, den Sie sehen – die Pilze – entspringt am Rand des Kreises.

Manchmal kann man Pilzringe aus der Luft als dunkelgrüne Kreise sehen, die abgestorbene Grasflecken umgeben. Während der Pilz wächst, zersetzt er nach und nach das Gras auf seinem Weg. Die dunkelgrüne Farbe des Feenrings entsteht durch die Freisetzung von Phosphor und Stickstoff aus dem zuletzt zersetzten Gras.


Wissenschaftler können das Vordringen eines Pilzes an der Größe eines Feenrings messen – und so herausfinden, wann der Ring zu wachsen begann. Es wurden einige Feenringe gefunden, die möglicherweise seit Hunderten von Jahren gewachsen sind.

Walter Jenks Morgan (britisch, 1847-1924), 'A Fairy Ring'

Diese Art von Feenring ist ein seltener Anblick. Bild: Walter Jenks Morgan (British, 1847-1924), „A Fairy Ring“Via Fairy Room

Genießen Sie ForVM? Melden Sie sich noch heute für unseren kostenlosen täglichen Newsletter an!

Fazit: Pilze, die in einem Kreis wachsen, werden als Feenring bezeichnet. Sie beginnen als einzelne Spore, aus der ein Gewirr röhrenförmiger Fäden sprießt, die sich horizontal in alle Richtungen ausbreiten – wie Speichen, die von einer Radnabe ausgehen.