Uranus, Neptun, Pluto: Eine längere Ansicht

Bucheinband mit Zeichnungen mythologischer Figuren darauf.


Anmerkung der Redaktion: Guy Ottewells Buch –Uranus, Neptun, Pluto: Ein längerer Blick– blickt mindestens ein Dutzend Jahre voraus. Es gibt 73 kurze Kapitel sowie Ottewells einzigartige und schöne Charts.Hier könnt ihr das Buch bestellen. Der folgende Artikel wurde ursprünglich veröffentlicht unterGuy OttewellsBlog im Jahr 2018. Nachdruck hier mit Genehmigung.

Meine ursprüngliche Ankündigung meines Buches war ziemlich knapp, alsoDeborah Byrd– Chefredakteur bei ForVM.org – hat mich gebeten, mehr darüber zu sagen.


Brunnen. Ich habe meine produziertAstronomischer Kalenderviele Jahre lang und jedes Jahr, während ich jede Aufgabe durcharbeitete, wie zum Beispiel den Abschnitt über einen der Planeten – die Berechnungen durchführen, die Grenzen für das Diagramm auswählen, zwischen den möglichen Bemerkungen und den anderen Funktionen wählen dieser Platz mag es zulassen – ich habe hauptsächlich Material in eine Form gegossen, wenn auch mit Verbesserungen. Mir kam der Gedanke, dass ich lieber noch viele Jahre im Voraus Charts machen würde. Anstatt nur zu erwähnen, dass die Marsbahn für das Jahr Teil eines Zwei-Jahres-Musters ist, oder die der Venus Teil eines Acht-Jahres-Musters oder Jupiters eines 12-Jahres-Musters, könnte ich die Muster als Ganzes zeigen.

Anstelle des Jahresbuches hoffe ich nun, eine Reihe vonLängere AnsichtBücher.

Warum mit Uranus und Neptun beginnen, den „letzten“ Planeten? Denn ich dachte, das geht am schnellsten. Ich hatte sie zusammen in der vorgestelltAstronomischer Kalender, weil sie auf ihrem stattlichen Weg durch dieselbe Himmelsregion vorrückten (um 1993 konnten sie in einer Karte dargestellt werden). In verschiedenen Jahren dachte ich an sechs oder sieben zusätzliche Illustrationen für sie, wie zum Beispiel eine Grafik, die zeigt, wie Uranus alle 172 Jahre Neptun überholt …

Diagramm mit sich kreuzenden Planetenbahnen von 1800 bis 2050.

Größer anzeigen. | Uranus überholt Neptun, viaGuy Ottewell.




Und ich könnte ein Diagramm von Uranus liefern, der sich auf seiner Seite dreht …

Sonnensystemdiagramm mit beringten äußeren Planeten mit Polen fast senkrecht zur Ekliptik.

Größer anzeigen. | Uranus dreht sich auf der Seite in Bezug auf die Ebene des Sonnensystems, überGuy Ottewell.

Aber jedes Jahr musste ich nur eine davon auswählen, um in die Seite zu passen. In einemLängere Ansichtbuchen, es wäre Platz für sie alle. Und für Bemerkungen, die nicht so kurz gehalten werden müssen.

Und warum sollte man Pluto einbeziehen, der nicht mehr als großer Planet gilt? Denn die Entdeckungsgeschichte, die Geschichte der ersten Ergänzungen der alten Planetenfamilie, geht um Uranus-Neptun-Pluto. Jeder führte zum nächsten. Stimmt, die Geschichte geht weiter bis 1992 QB1 und Eris und die anderenTransneptunier, aber ihre Entdeckung war nicht die Folge von Plutos, wie Plutos von Neptun und Neptuns von Uranus. Und obwohl Pluto für das bloße Auge weit unter der Sichtbarkeit liegt, ist er weitaus besser beobachtbar als die anderen Transneptunier, die alle kleiner oder weiter entfernt sind. Und es gibt jetzt, wegen derNeue HorizonteRaumschiffbesuch, viel mehr darüber zu sagen; tatsächlich gibt es viel mehr Details als bei Uranus und Neptun.


Ich habe das Buch am 1. Juni beendet. Ich hatte erwartet, dass ich es 2017 fertigstellen würde, als ich damit begann, aber es erwies sich als interessanter, als ich erwartet hatte. Über diese Leichen zu schreiben war, als würde man eine Reihe von Schränken öffnen und sie so groß wie Räume finden, von denen einige zu anderen Räumen führten.

Zum Beispiel werden einige der Wendungen in der Geschichte, warum Neptun in Berlin und nicht in Cambridge entdeckt wurde, nicht ganz so oft erzählt – der Grund, warum Adams keine Antwort auf sein Klopfen an der Tür des Astronomer Royal erhielt, war der die schöne Frau des Astronomen Royal hatte eine Fehlgeburt; der Grund, warum Le Verrier seine Vorhersage an Galle schickte, könnte sein, dass er ihm schuldhaft einen Brief schuldete.

Himmelskarte, Konstellationen, Ekliptiklinie, kleiner Punkt markiert Neptun in Ekliptik.

Diagramm mit dem Nachthimmel am 23. September 1846, der Nacht der Entdeckung von Neptun, viaGuy Ottewell.

Und im Jahr 1993, als Neptun zum ersten Mal seit seiner Entdeckung von Uranus passiert wurde, gab es eine höchst unwahrscheinliche Episode, der die meisten von uns nicht bewusst waren: eine Konjunktion, die sich nur um eine himmlische Breite ereignete, aber nicht eintrat …


Grüne Kugel blockiert fast die kleinere blaue Kugel.

So hätten Uranus und Neptun ausgesehen, wenn sie während ihrer Konjunktion dieselbe Deklination gehabt hätten. Bild überGuy Ottewell.

Und da ist das, was ich das nenneNeptun-Pluto-Abstand: Pluto überquert die Umlaufbahn von Neptun (so dass er einst im Verdacht stand, ein entflohener Neptun-Satellit zu sein); aber in einer Art starrem geometrischem Ballett ist es immer so weit wie möglich von Neptun geblieben – tatsächlich kommt es Uranus näher.

Schrägdiagramm des Sonnensystems mit Plutos Umlaufbahn in einem Winkel zur Ebene der Ekliptik.

Größer anzeigen. | Pluto durchquert die Umlaufbahn von Neptun, bleibt aber so weit wie möglich von Neptun entfernt. Bild überGuy Ottewell.

Und da ist diePluto-Charon-Umarmung: Sie sind einem Doppelplaneten am nächsten. Sie behalten ihre gleichen Gesichter zueinander, während sie sich langsam um einen gemeinsamen Punkt drehen (der sich im Gegensatz zu dem des fast doppelten Planeten Erde-Mond-Systems nicht innerhalb des größeren Körpers, sondern in dem Raum zwischen ihnen befindet); sie tauschen Material untereinander aus.

Und: Uranus dreht sich bekanntlichauf seiner Seite, was das ganze Konzept vonNordenin Streit. Währenddessen ist die Drehachse von Pluto noch weiter geneigt.

Himmelskugel mit Konstellationen, Ekliptik und Plutos Umlaufbahn.

Pluto-Spin-Achse. Bild überGuy Ottewell.

Und die Oppositionen von Uranus fallen im Wechsel mit dem Neumond und dem Vollmond der Erde zusammen – warum?

Und es gibt nicht nur Probleme mit Titeln wiePlanetundZwergplanetaber Bezeichnungen – 10000 Pluto vs. 134340 Pluto – und Namen – Georgium Sidus vs. Uranus, Ohnehtn vs. Pluto, Xena vs. Eris, Persephone vs. Charon. Und da ist diese Bemerkung:

Ich bin mir nicht sicher, ob ich meine Frau mit dem Hausmeister der Hölle identifizieren möchte.

Ich bin mir nicht sicher, ob das eine Bemerkung war, die ich hätte machen sollen, aber als mein eigener Redakteur kann ich den Wissenschaftlern gegenüber Respektlosigkeiten wagen, mit denen ein Lehrbuchautor nicht durchkommen würde.

Das Inhaltsverzeichnis des Buches, das zuvor nur wie ein Foto gezeigt wurde, wirkte etwas undeutlich, alsoKlicken Sie hier, um es als PDF zu sehen, die so scharf wie im Druck sein sollte. Die kleinen Bilder darin sind nurMiniaturansichtenvon einigen in dem Buch. Hier sind einige in voller Größe.

Schräges Diagramm des Sonnensystems mit Umlaufbahnen und Raumsondenpfaden, die das System nach Norden und Süden verlassen.

Größer anzeigen. | Pfade der äußeren Sonnenplaneten und einiger ausgehender Raumschiffe überGuy Ottewell.

Blassblauer, gesichtsloser Planet links, leicht gestreifter blauer Planet rechts.

Raumfahrzeugbilder von Uranus (l) und Neptun (r), via Guy Ottewell.

Diagramm der Standorte der Monde von Uranus von 2019 bis 2022.

Uranus hat 5 Hauptmonde: Miranda, Ariel, Umbriel, Titania und Oberon. Bild über Guy Ottewell.

Sternkarte mit Pluto

Plutos Weg am Erdhimmel, 2016-2030, über Guy Ottewell.

Dies ist kein Obstsalat, sondern ein (notwendigerweise kleines) Foto der Seiten 18-19, das Größen in vier verschiedenen Maßstäben zeigt …

Diagramme mit vielen Kugeln von 904 Millionen Kilometern bis 300 Kilometern.

Fazit: Der Astronom Guy Ottewell beschreibt sein Buch mit dem TitelUranus, Neptun, Pluto: Ein längerer Blick. Sie können das Buch kaufenvon Amazon hier.