Stoische Weisheit für modernes Leben und Elternschaft mit Ryan Holiday

Der heutige Gast, Ryan Holiday, steht schon lange auf meiner Traumliste der Interviews. Er ist der meistverkaufte Autor vieler Bücher, darunterDas Ego ist der Feind,Das Hindernis ist der Wegund sein neuestesStille ist der Schlüssel, zusammen mitTäglich stoisch, ein Buch, von dem ich jeden Morgen eine Seite gelesen habe.

Ryans Ideen haben die Art und Weise, wie ich Eltern bin, verändert, und ich denke, Sie werden nach dieser Episode sehen, warum!

Episodenhighlights

  • Erfahren Sie, wie Ryan und Katie mit 19 das College abgebrochen haben und warum
  • Die Kernideen des Stoizismus, einschließlich der Tatsache, dass wir nicht kontrollieren, was mit uns passiert, sondern nur, wie wir reagieren
  • Kern stoische Tugenden von Weisheit, Gerechtigkeit, Mut und Mäßigkeit
  • Wie alte stoische Ideen auf das moderne Leben und die Elternschaft anwendbar sind
  • Die Bedeutung einer Änderung der Denkweise in Bezug auf Hindernisse
  • Warum niemals einen Abzug verschwenden?
  • Wie man von schlechten Hindernissen zu nützlichen Hindernissen kommt
  • Und mehr!

Ressourcen, die wir erwähnen

  • DailyStoic.com
  • DailyDad.com
  • Buch: Das kleine Mädchen am Fenster
  • Buch: Antifragil: Dinge, die durch Unordnung entstehen
  • Buch: Der zweite Berg: Die Suche nach einem moralischen Leben
  • Buch: Angeln zum Spaß: Und um deine Seele zu waschen

Bücher von Ryan Holiday

Mehr aus Innsbruck

  • 281: Mit Joel Runyon Resilienz, Denkweise und das Unmögliche schaffen
  • 230: Chalene Johnson über das Schützen Ihrer Denkweise und ein ausgeglichenes Leben
  • 223: Denkweise für Mütter und Tipps, um dieses Jahr mehr zu tun und weniger Stress zu haben
  • 206: Ihr Eltern-Mojo darüber, warum wir unsere Kinder mehr Risiken eingehen lassen müssen
  • 8 Lektionen fürs Leben, um von Kindern zu lernen

Hat dir diese Folge gefallen?Bitte hinterlassen Sie unten einen Kommentar oder hinterlassen Sie eine Bewertung bei iTunes, um uns dies mitzuteilen. Wir legen Wert darauf zu wissen, was Sie denken, und dies hilft auch anderen Müttern, den Podcast zu finden.

Podcast lesen

Der heutige Podcast wird von einer meiner Lieblingsfirmen gesponsert … Vier Sigmatic. Ich liebe all ihre köstlichen Kaffees, Tees und Elixiere und sie sind so ein Teil meiner täglichen Routine, dass ich mich nicht einmal an das letzte Mal erinnern kann, als ein Tag vergangen ist, an dem ich nicht mindestens eines ihrer Produkte konsumiert habe. Mit koffeinfreien und natürlich koffeinhaltigen Optionen wie Kaffee und Matcha kombiniert mit Superfood-Pilzen wie Chaga, Cordyceps und Reishi. Ihre Getränke sind funktional und lecker und ich bemerke einen Unterschied, wenn ich sie nicht trinke. Meine normale Routine ist es, morgens Kaffee mit Lions Mane, Cordyceps oder Chaga zu trinken, während ich tagsüber arbeite, und nachts Reishi, um mich zu entspannen. Meine Kinder lieben auch den Reishi-Kakao und er hilft ihnen, besser zu schlafen. Schauen Sie sich alle Produkte an und sparen Sie 15% bei jeder Bestellung mit dem Code wellnessmama unter foursigmatic.com/wellnessmama

Dieser Podcast wird Ihnen von Magic Spoon Cereal zur Verfügung gestellt. Ich weiß, ich weiß … Ich hätte nie gedacht, dass ich Müsli empfehlen würde, oder? Das liegt daran, dass fast jedes Getreide da draußen voll von raffiniertem Zucker und Getreide und oft GVO-Zutaten und Farbstoffen ist. Aber die Amerikaner lieben es auf jeden Fall! Tatsächlich konsumiert der durchschnittliche Amerikaner mehr als 100 Schüsseln pro Jahr, und diese Zahl erklärt Leute wie mich, die überhaupt keine konsumieren! Jetzt können sich Getreideliebhaber darüber freuen, dass es ein proteinreiches, kohlenhydratarmes, getreidefreies, glutenfreies, nichts künstliches, kindliches Getreide für Erwachsene gibt. Mit 12 g Protein pro Schüssel und nur 3 g Kohlenhydraten schmeckt es wie das Getreide, an das Sie sich erinnern, aber ohne den hohen Zuckergehalt oder die Schuld! Weitere Informationen finden Sie unter magicspoon.com/wellnessmama.

Katie: Hallo und willkommen im Innsbrucker Podcast. Ich bin Katie von wellnessmama.com. Und der heutige Gast, Ryan Holiday, steht schon lange auf meiner Traumliste der Interviews. Er ist der Bestsellerautor vieler Bücher, darunter 'Das Hindernis ist der Weg'. “ Ego ist der Feind ” und seine neueste “ Stille ist der Schlüssel ” das gerade veröffentlicht. Er schrieb auch “ The Daily Stoic ” und sein Begleitjournal, ein Buch, das ich jeden Morgen lese. Ich habe eine Seite gelesen, die dem Tag entspricht, und sie hatte einen großen Einfluss auf mein Leben.



Er ist ein produktiver Schriftsteller. Er hat auch für viele Veröffentlichungen geschrieben und er hat Bücher zu anderen Themen als nur Stoizismus geschrieben, obwohl wir uns heute intensiv damit beschäftigen. Und er wurde von der New York Times akkreditiert. als eine Art Einleitung der modernen Popularität des Stoizismus. Und in dieser Folge gehen wir wirklich tief in die Frage ein, wie dies in der modernen Welt gelten kann, insbesondere für Eltern und ebenso für Eltern, und mit vielen praktischen und greifbaren Methoden, die wir beide in unserem täglichen Leben anwenden, um dies zu erreichen. Dies ist eines meiner Lieblingsinterviews, die ich gemacht habe. Ich weiß, dass du es auch genießen wirst. Und ohne weiteres, lasst uns einspringen. Ryan, willkommen. Danke für's Da sein.

Ryan: Danke, dass du mich hast. Ich wünschte ich könnte sein wo du bist.

Katie: Nun, du bist hier immer willkommen. Wir lieben es, wenn Sie uns besuchen, aber ich kann es kaum erwarten, Sie zu interviewen. Sie waren tatsächlich schon lange auf meiner Liste der Personen, die ich interviewen wollte, und Sie sind einer meiner Lieblingsautoren. Daher kann ich es kaum erwarten, diese Zeit mit Ihnen zu verbringen und sie aufzunehmen. Und ich denke, wir teilen tatsächlich ein interessantes Stück Vergangenheit, von dem ich nicht glaube, dass die meisten Menschen es teilen, nämlich, dass ich mit 19 das College abgebrochen habe. Und wenn ich mich richtig erinnere, haben Sie es auch getan. Ist das richtig?

Ryan: Ich habe es getan. Ich tat. Obwohl dies der Grund ist, warum Sie es immer sein sollten, sollten Sie sich nicht mit den Biografien anderer Leute vergleichen, weil ich Ihnen dies geben werde. Ich zog nach LA, verließ das College am 15. Juni und wurde am 16. Juni 20 Jahre alt. Also, ich sage, dass ich mit 19 ausgestiegen bin, aber technisch gesehen war es 20. Manchmal muss man also immer erkennen, dass die Leute ihre Biografien leicht übertreiben und aufblasen, um sie so cool wie möglich zu machen, weil das das ist Punkt einer Biographie. Ich bin also neugierig, ob du mit 19 tatsächlich ausgestiegen bist oder eher 20 wie ich?

Katie: Es war tatsächlich 19. Ich bin ziemlich jung …

Ryan: Also bist du besser.

Katie: Nun, aber ich war fast fertig mit dem College. Ich hatte alles ziemlich früh gemacht und war im Wesentlichen als Junior ans College gegangen, weil ich nicht auf Lager war.

Ryan: Oh, schön. Und du bist immer noch ausgestiegen?

Katie: Ich habe es getan. Ich war kurz davor, fertig zu werden und erkannte, dass ich Journalismus, Vorrecht und internationale Studien war und dachte, ich könnte die Welt dadurch verändern, und als ich dort ankam, wurde mir klar, dass Sie das System nicht ändern würden von innen nach außen. Und mir wurde auch klar, dass ich eine Familie haben wollte und die Dinge auf meine eigene Weise tun wollte. Also ging ich hinein, ich war tatsächlich das Stipendium des Präsidenten, und ich ging hinein und kündigte.

Ryan: Wow. Hast du Seth schon getroffen?

Katie: Ich hatte. Ich hatte meinen Mann in diesem Sommer getroffen, bevor ich ging. Und wir haben tatsächlich einen gemeinnützigen Spaziergang von Los Angeles nach DC gemacht, und seitdem haben wir Langdistanzdatierungen getroffen. Und ich wusste einfach, dass dies die Richtung war, in die ich mit meinem Leben gehen wollte, und dass ich definitiv keine politische Karriere oder journalistische Karriere im traditionellen Sinne wollte. Und ich ging einfach rein und gab auf. Und er sagt: 'Sie können das nicht wirklich tun.' Sie haben ein Stipendium. ” Und ich denke, “ Nun, das bin ich. ” Und ich tat. Ich bin gespannt, was deine Geschichte war. Warum bist du am Ende ausgestiegen?

Ryan: Eine so ähnliche Geschichte, dass ich meine Frau bereits getroffen hatte. Ich hatte den Mentor und den Schriftsteller getroffen, den ich bewunderte und wie ich in Robert Green sein wollte, und ich hatte ein Stellenangebot, bei einer Managementfirma in Hollywood zu arbeiten, wo ich beruflich arbeiten wollte. Und ich hatte eine Menge anderer großartiger Dinge im Gange. Ich hatte das Gefühl, ich würde das College nicht verlassen, weißt du, du schleichst dich in die Nacht. Ich hatte viel erreicht, was ich dort tun wollte. Und wie Sie, so war ich bereit, in drei Jahren meinen Abschluss zu machen, und ich ging in zwei Jahren. Also mochte ich wahrscheinlich zweieinhalb Jahre akademische Arbeit am College. Aber in erster Linie hatte ich das Gefühl, alles erreicht zu haben, was ich verwendet hätte, um zu sagen, dass meine College-Karriere erfolgreich war.

Also wollte ich dem nicht den Rücken kehren, um weiter zum Unterricht zu gehen. Aber das Lustige war, und ich denke, die Leute sollten dies berücksichtigen, wenn Sie darüber nachdenken, einige dieser lebensverändernden Entscheidungen zu treffen. Sie können sich sehr drastisch fühlen, aber sie sind es viel weniger. Ich hatte auch ein Stipendium, es war nicht das des Präsidenten, dies war ein Kanzlerstipendium. Ich denke, es waren 75% meiner Studiengebühren. Und ich ging hinein und sagte: 'Ich bin hier, um auszusteigen.' Und sie sagten: 'Weißt du, das ist keine Sache, wie du das College nicht abbrichst.' Und ich dachte: “ Was meinst du? ” Und sie sagten: 'Nun, sieh mal, du nimmst nur ein Semester, du schreibst dich einfach nicht für ein Semester in Klassen ein und du kannst zurückkommen, wann immer du willst.' Und ich glaube, ich habe noch ein paar Jahre Zeit, vielleicht weiß ich nicht, wie lange es dauert.

Aber der Punkt ist, dass Sie nicht aussteigen, sondern einfach aufhören zu gehen und jederzeit zurückgehen können, oder? Und so fühlen sich diese Dinge oft viel beängstigender an als sie sind. Wie die Leute gehen, möchte ich meinen Job nicht kündigen und eine Firma gründen. Es könnte mein Leben ruinieren. Nein, wenn das Unternehmen nicht funktioniert, würden Sie einfach einen anderen Job bekommen. Als gäbe es Millionen von Arbeitsplätzen da draußen. Wir sind also eingeschüchtert, weil wir den Status Quo nicht verlieren wollen, aber oft können Sie sehr einfach direkt zum Status Quo zurückkehren.

Katie: Das ist ein guter Punkt. Ich denke, jede Art von Leben ändert sich so, sie scheinen immer so entmutigend, bis Sie durch sie hindurch kommen. Ich versuche immer daran zu denken, dass die Metrik von in 10 Jahren so groß und entmutigend erscheinen wird, wie es jetzt scheint und es fast nie tut. Ich bin neugierig, ich möchte mich intensiv mit Stoizismus beschäftigen, aber zuerst bin ich neugierig, was denkst du über das College, jetzt wo du Kinder hast? Ist es etwas, zu dem Sie sie ermutigen und drängen werden, oder sehen Sie das jetzt anders?

Ryan: Ja, ich meine, ich sehe das anders, weil ich weiß, dass es möglich ist, ohne College erfolgreich zu sein, aber ich weiß auch, dass die Tatsache, dass ich bereit für das College war, dass ich am College erfolgreich war, teilweise war warum konnte ich als Studienabbrecher erfolgreich sein, oder? Wenn ich von kleinen Kindern höre, schreiben sie mir und, wissen Sie, sie sagen, ich habe das College nicht abgeschlossen, ich möchte wie Sie aussteigen. Und es ist so, als wäre das eine ganz andere Sache, oder? Wenn Sie beispielsweise nicht herausfinden können, wie das College funktioniert, ist dies ein Zeichen dafür, dass die reale Welt auch für Sie ziemlich schwierig sein wird. Tatsächlich denke ich, dass das College einfacher ist als die reale Welt. Also bin ich hin und her gerissen. Ich meine, wir sparen für das College, wir haben jeden Monat Geld von unserem Bankkonto abgebucht, um unsere Kinder in die Lage zu versetzen, sich das College leisten zu können, wenn sie sich dafür entscheiden. Aber ich werde nicht wie meine Eltern sein, die, wie Sie wissen, kollektiv den Verstand verloren haben und unserer Beziehung ernsthaften Schaden zugefügt haben, indem sie mich bei dieser Entscheidung, die ich getroffen habe, nicht unterstützt haben. Und so denke ich, ist die Idee, Ihre Optionen offen zu halten. Colleges, weder die Lösung für jedes Kind, und es ist nicht, wie Sie wissen, von jedem Kind zu vermeiden. Es kommt nur darauf an, wer du bist und ich denke, was du tun willst.

Katie: Ich denke, das ist ein großartiger Punkt. Und ich hatte die gleiche Erfahrung, nicht ganz in diesem Maße mit der Familie, aber ich komme von beiden Seiten der Familie der Akademiker und Doktoranden, und selbst jetzt bei Familientreffen werde ich Verwandte haben, als würden Sie wieder zur Schule gehen und promovieren?

Ryan: Richtig, richtig. Mann, du denkst, mir geht es gut. Mir geht es wahrscheinlich besser als dir. Aber dieses College bietet den Menschen ein gewisses Maß an Sicherheit. Das ist es, was ich denke, dass es darstellt. Und das ist großartig, weißt du, aber ich gehe auch aufs College, weil du nicht weißt, was du mit deinem Leben anfangen willst, und dann 200.000 Dollar Schulden machst, um herauszufinden, was du wirklich sein wolltest war eine Krankenschwester oder was Sie wirklich sein wollten, war ein Schweißer oder Sie wollten wirklich Ihr eigenes kleines Restaurant eröffnen, nun, das war tatsächlich eine wirklich gefährliche Entscheidung für Sie, die Sie dann treffen mussten.

Katie: Das ist ein großartiger Punkt. Ja. Besonders mit der Höhe der Schulden nehmen so viele Kinder auf, um durch das College zu kommen. Okay. Sie sind also weithin bekannt für 'The New York Times'. sagte sogar, dass Sie maßgeblich für den modernen Aufstieg und das Interesse an Stoizismus verantwortlich sind. Ich denke also, dass dies ein weiterer Ort ist, an dem ich gerne anfangen und hören würde, was Sie dazu gebracht hat und wie Sie es selbst entdeckt haben.

Ryan: Ja, Stoizismus scheint diese Art von schwerfälliger alter nutzloser Philosophie zu sein, oder? Wenn wir das Wort stoisch hören, denken wir, dass es keine Emotionen hat, und es fühlt sich fast so an, als wäre es das Gegenteil von dem, wohin wir gehen sollten, zumal wir, wie Sie wissen, kulturell die Bedeutung von Verletzlichkeit und die Bedeutung von verstanden haben Empathie und die Wichtigkeit, Ihre Emotionen zu verarbeiten. Nun, ich bin hier, um Ihnen zu sagen, dass Stoizismus nicht das ist. Stoizismus ist eine Art zu leben. Es ist ein Leitfaden für das, was die Stoiker das gute Leben nennen würden, menschliches Gedeihen. Und im Kern des Stoizismus stehen meiner Meinung nach zwei Annahmen. Nummer eins, wir kontrollieren nicht, was mit uns passiert. Wir kontrollieren, wie wir reagieren, richtig? Und ich denke, das ist etwas, was Mütter intuitiv wahrscheinlich besser verstehen als andere Menschen. Sie kontrollieren nicht, dass Ihr Kind einen Wutanfall bekommt, aber Sie kontrollieren, ob Sie es noch schlimmer machen, ob Sie dies als Gelegenheit nutzen, um ihnen etwas beizubringen, oder? Mütter sind ständig in der Lage, auf den Stress und die Schwierigkeiten des Lebens zu reagieren. Und ich als Vater bin ich auch, richtig? Wie kann ich steuern, wie ich auf diese Situation reagiere? Ich kann es nicht auf magische Weise zum Verschwinden bringen. Ich kann diese schwierige Sache nicht einfacher machen. Ich kann mich nur auf das konzentrieren, was ich kontrolliere, nämlich meine Emotionen, meine Gedanken und dann die Maßnahmen, die ich ergreife. Ich denke also, Punkt Nummer eins über Stoizismus.

Das zweite ist, dass ich nur vier Tugenden nennen würde, die meiner Meinung nach für den Stoizismus wesentlich sind, und ich denke, dass sie wahrscheinlich ironischerweise oder passend dieselben Tugenden sind, die die meisten von uns mit unseren Großeltern verbinden, mit wirklich weisen oder mächtigen Menschen, die wir bewundern. Die erste Tugend des Stoizismus ist also Mut, oder? Mut unter Beschuss. Mut in schmerzhaften Situationen, die Fähigkeit durchzuhalten, oder? Wie stehst du auf und machst eine wirklich harte Sache? Das nächste ist die Disziplin der Gerechtigkeit, richtig? Das Richtige tun. Das ist eine gute Moral, das sind gute Werte. So haben Sie den Mut, das Richtige zu tun, wenn jeder das Falsche tut, richtig? All diese Tugenden hängen also zusammen. Die nächste Tugend ist die Tugend der Mäßigkeit oder Mäßigung, richtig? Das müssen wir unseren Kindern beibringen, oder? Du denkst vielleicht, du möchtest diese ganze Schachtel Kekse essen, aber danach wirst du dich schrecklich fühlen, oder? Oder trinken könnte Spaß machen. Es könnte etwas sein, was deine Freunde tun, aber es kann dich in Schwierigkeiten bringen, wenn du keine Selbstkontrolle hast, oder? Die Wichtigkeit, dem Gruppenzwang zu widerstehen, oder die Wichtigkeit, zu besessen von dem zu sein, was die Leute denken oder sich zu sehr dem Sport oder dieser oder jener Aktivität zu widmen.

Und dann ist die letzte Disziplin des Stoizismus und die letzte Tugend eine Tugend der Weisheit, richtig? Wie lernst du, wie machst du Bildung zu einer Priorität? Wie geht es dir besser? Wie setzen Sie sich Dingen aus, mit denen Sie nicht einverstanden sind, oder neuen Perspektiven oder Denkweisen? Das sind also die Tugenden, der Mut, die Gerechtigkeit, die Weisheit und die Mäßigkeit. Und ich denke, wenn wir unseren Kindern diese beibringen können, wenn wir sie selbst modellieren können, werden wir glücklicher sein, sie werden glücklicher sein und was noch wichtiger ist, ich denke, die Welt wird ein besserer Ort sein.

Katie: Ich liebe das. Und ich denke du hast so recht. Ich denke, das sind Dinge, die Mütter täglich mit Kindern zu tun haben. Ich meine, Gerechtigkeit beim Trainieren und ich weiß, dass deine noch ziemlich klein sind, aber wie Geschwisterrivalität eine konstante Sache und Mäßigkeit ist, ist es ein großer Punkt, Kindern das beizubringen. Ich denke, Weisheit für uns alle ist offensichtlich eine lebenslange Reise. Aber ich bin neugierig, was war Ihr Einstieg in den Stoizismus? War es schon immer ein Teil Ihres Lebens oder haben Sie es irgendwann entdeckt?

Ryan: Ich meine, ich wünschte, ich könnte sagen, dass meine Eltern mich dem ausgesetzt haben, oder? Ich habe das Gefühl, dass es etwas ist, was ich mit meinen Kindern besser machen werde, wie, was sind die großartigen Bücher, was sind die großartigen Ideen, wer sind die großartigen Denker, denen ich sicherstellen möchte, dass meine Kinder ausgesetzt sind. Eine Buchempfehlung für alle, Senator Ben Sasse aus Nebraska. Er ist ein Republikaner. Du magst ihn vielleicht nicht oder du wirst ihn lieben. Aber er schrieb dieses Buch mit dem Titel 'The Vanishing American Adult'. Und es geht darum, wie viele Eltern im Grunde genommen Säuglinge großziehen, wie eine Art ewiger Jugendlicher. Dies ist eine Art von Dingen, die wir heutzutage auf dem College-Campus sehen. Und er sagte, dass jede Familie ein 5-Fuß-Bücherregal haben sollte, das mit den klügsten besten Büchern gefüllt ist, die die Werte und die Ideen und die Einsichten lehren, die erforderlich sind, um ein erfolgreicher Erwachsener zu sein. Das wird für jede Familie unterschiedlich sein, je nachdem, was Sie tun, welche Religion Sie haben oder aus welcher Kultur Sie stammen. Jeder sollte ein Buch haben, das er lesen möchte. Dies sind die Bücher, die wir als Familie schätzen. dass wir lesen, dass wir darüber sprechen, dass wir uns beziehen.

Ich wünschte, ich könnte sagen, dass ich auf diese Weise von Stoizismus erfahren habe. Aber zufällig war ich Journalist am College. Ich schrieb für die College-Zeitung und war auf einer Konferenz über Sex, auf der Dr. Drew, die Fernsehpersönlichkeit, sprach. Und ich ging danach zu ihm und sagte nur: 'Hey, als wäre ich jung, lerne ich.' Du scheinst schlau zu sein. Welche Bücher lesen Sie? ” Und er erzählte mir von Epictetus, einem der stoischen Philosophen. Und von dort ging ich zurück in mein Hotelzimmer. Ich habe die Bücher gekauft und mein Leben war seitdem nie mehr dasselbe.

Katie: Wow, das ist großartig. Und dass ich diese Buchempfehlung noch nicht gehört habe, aber ich werde sie auf jeden Fall überprüfen. In diesem Punkt bin ich völlig einverstanden. Und darüber haben mein Mann und ich aktiv nachgedacht, wie wir sicherstellen können, dass wir kompetente Erwachsene und keine ewigen Kinder großziehen. Und so haben wir einige Prinzipien in unserem Haus und Dinge, wie wir sie nicht für unsere Kinder tun werden, wenn sie in der Lage sind, es selbst zu tun. Sobald sie körperlich in der Lage sind, ihre Wäsche zu waschen, machen sie ihre Wäsche, helfen in der Küche, helfen beim Kochen und sind weitgehend für ihre relative Existenz verantwortlich. Und wir mögen diese Dinge, die wir die ganze Zeit sagen, um zu erklären, dass das Leben zum Beispiel nicht fair ist oder dass wir dazu gebracht wurden, harte Dinge zu tun. Also bin ich neugierig, wie geht das, ich weiß, dass deine Jungs noch jung sind, aber wie überträgt sich das auf deine Elternschaft?

Ryan: Ja, ich denke, es gibt alle möglichen großartigen Lektionen von den Stoikern. Eines wäre das, worüber wir früher gesprochen haben, von dem ich glaube, ich wünschte, ich hätte es früher gelernt, oder? Wir kontrollieren nicht, was passiert. Wir kontrollieren, wie wir reagieren. Selbst die Lektion, die Sie gerade über das Leben gesagt haben, ist nicht fair. Das Leben ist nicht fair. Jemand hat dich verletzt. Jemand hat geschummelt und ist damit durchgekommen. Weißt du, jemand hat gelogen und wurde nicht erwischt. Jemand, wissen Sie, seine Eltern lassen sie das tun, und ich lasse Sie das nicht tun. Wir kontrollieren nicht, dass gerade als Kinder, da so viel von der Welt außerhalb der Kontrolle junger Menschen liegt, Erwachsene entscheiden können. Nun, das ist wahr, aber das Kind behält die Macht und niemand kann ihnen die Macht nehmen, dass sie entscheiden, wie sie reagieren werden. Sie entscheiden, was sie dagegen tun wollen.

Also werden sie einen Wutanfall bekommen? Werden sie sich darüber beschweren? Werden sie darüber jammern oder werden sie darüber weinen? Sie werden andere Leute dafür verantwortlich machen. Weißt du, du hattest dieses Spielzeug und du hast es von der Theke geworfen und es ist kaputt gegangen. Okay. Wir können also darüber traurig sein. Darüber können wir verrückt sein. Wir können jammern, bis wir ein a bekommen, wissen Sie, dazu brauchen wir ein neues. Oder wir können entscheiden, dass wir herausfinden, wie wir es wieder zusammensetzen können, oder wir werden uns entscheiden, zu brechen, Spaß daran zu haben, es noch mehr auseinanderzubrechen. Oder wir werden das nächste Mal vorsichtiger sein, oder? Oder wir werden warten, was werden wir daraus lernen? Wie werden wir davon profitieren? Und für mich ist das die zentrale Lehre des Stoizismus.

Aber eines der Dinge, die ich aus dem Stoizismus herausgenommen habe und über die ich jetzt als Eltern nachdenken möchte, ist, dass ich diese Website am Vatertag dieses Jahres mit dem Namen Daily Dad gestartet habe. Und es ist nur eine E-Mail, die jeden Tag verschickt wird und in der ich über die Lektionen schreibe, die ich aus den Alten gelernt habe, von denen ich denke, dass sie für die Elternschaft gelten. Und so würde ich eines der Dinge sagen, die ein Fehler, den Mütter und Väter machen und den ich bei meinen Freunden gesehen habe, ist, dass die Leute viel zu konzentriert sind wie die aktuellen Trends, was die Elternschaft betrifft, oder? Die Leute sagen also, machen wir das oder machen wir das? Was sagt die Forschung über X, Y oder Z aus, wenn es wirklich so aussieht, als hätten Menschen Kinder seit Hunderttausenden von Jahren erfolgreich großgezogen, oder? Die breiten Striche, die wir haben.

Eines der Dinge, von denen ich denke, dass die Leute es tun sollten, und was meine derzeitige Erziehungsstrategie beeinflusst, ist, rückwärts zu gehen. Was sind die besten Praktiken aus der Geschichte? Und ich denke, einige von denen, die Sie gerade angesprochen haben, sind genau richtig. Sie wissen, Autarkie lehren, lehren, dass die Welt Ihnen oder Ihren Wünschen relativ gleichgültig ist. Wenn du also etwas willst, musst du es schaffen, oder? Wir wollen zurück in die Geschichte schauen, um die besten Erziehungsstrategien zu lernen. Wir wollen uns nicht ansehen, was das neueste Elternmagazin uns über die Modeerscheinung des Augenblicks erzählt.

Katie: Das ist so ein großartiger Punkt. Und es ist etwas, an das ich mich erinnere, als meine Großmutter sagte, als ich mein erstes Kind hatte, dass unsere Generation versucht, die Elternschaft so kompliziert und viel schwieriger zu machen, als es sein muss. Und ich denke wie das, ich weiß, dass dies etwas anderes ist, über das Sie geschrieben haben, aber sowohl bei der Elternschaft als auch beim Leben ist es fast so, als ob je weniger wir tun und je weniger wir versuchen, es anzunehmen, desto glücklicher , ruhiger und erfolgreicher ist es. Weil ich finde, dass Kinder Naturmenschen sind, wissen Sie, Hindernisse zu überwinden und Kreativität zu fördern. Und so oft setzen wir all diese Dinge um, weil wir glauben, dass wir ihnen zugute kommen, wenn wir wirklich Gelegenheiten wegnehmen, bei denen sie ihre eigene natürliche Kreativität oder ihre eigene natürliche Problemlösung ausüben könnten.

Ryan: Das ist völlig richtig. Ich habe darüber tatsächlich als eine der frühen E-Mails für Daily Dad geschrieben. Ich dachte, warum mögen Kinder Großeltern so sehr? Das liegt daran, dass Großeltern einfach viel entspannter sind als Eltern, oder? Die Eltern denken, nein, das können Sie nicht. Nein, du wirst deinen Appetit verderben. Weißt du, Eltern sind so viel mehr gestresst als nötig, oder? Und sie versuchen, dass man nie einen 'Höllenblick' bekommt, da draußen gibt es offensichtlich schlechte Großeltern, aber Großeltern sind so viel besser darin, Kinder so zu akzeptieren, wie sie sind, und ihnen den Raum zu geben, wer auch immer sie werden komm, richtig? In gewisser Weise sind Großeltern besser darin, ich denke, dieser bedingungslose Teil der Elternschaft, oder? Selbst wenn sie mit ihren eigenen Kindern damit zu kämpfen hatten, können sie aufgrund der Entfernung dieser zusätzlichen Generation einen Schritt zurücktreten und den Kindern den Raum geben, den sie brauchen.

Ich war nur, ich habe ein paar über Mr. Rogers gelesen. Ich glaube, es war Opa McFeely war sein Großvater. Sie wissen, dass Mr. Rogers seine Art von krankem Kind war. Er hatte Allergien. Er war mollig. Seine Eltern waren ein wenig anhänglich. Sie versuchten, sie die ganze Zeit drinnen zu halten. Sein Großvater war derjenige, der ihn ermutigte, auszugehen und zu experimentieren, in Schwierigkeiten zu geraten und herumzuspielen. Sein Großvater war derjenige, der ihm sagte: Schau, du machst die Welt zu etwas Besonderem, indem du einfach so bist, wie du bist. Das war es, was Fred Rogers befähigte, der erstaunliche Mensch zu werden, den er tat, und all diese Kinder zu beeinflussen und zu beeinflussen. Und ich denke, Großeltern, nur weil sie weniger ängstlich sind, weniger aufgeregt, vielleicht weil sie wissen, dass sie am Ende des Tages nach Hause gehen können, bieten tatsächlich ein großartiges Modell dafür, wie Eltern mehr über ihre eigene Elternschaft nachdenken sollten .

Katie: Das ist so ein guter Punkt. Ja. Ich denke, Großeltern sind so ein Geschenk und das ist wahrscheinlich einer der großen Gründe dafür. Ich bin auch neugierig, also haben Sie geschrieben, ich würde gerne ein wenig detailliert über einige der Dinge sprechen, die Sie haben, weil Sie mehrere Bestseller-Bücher haben und ich alle wirklich genossen habe. Aber ich bin gespannt, was der Denkprozess war, um jedes dieser Themen in dieser Reihenfolge anzugehen. So ist zum Beispiel das erste 'Ego ist der Feind'. Was war der Anstoß, das Ego zuerst anzugehen? Und ich würde es lieben, wenn Sie uns nur durch einige der Grundprinzipien davon führen.

Ryan: Also habe ich tatsächlich geschrieben: 'Das Hindernis ist der Weg'. ein wenig bevor “ Ego ist der Feind, ” und es kommt aus einem Zitat von Marcus Aurelius. Er sagt: 'Das Handlungshindernis treibt das Handeln voran.' Was im Weg steht, wird zum Weg. ” Und was er meinte ist, dass jedes Hindernis, jede Schwierigkeit, jedes durcheinandergebrachte Ding, das wir nicht passieren wollten, so unerwünscht es auch sein mag, auch eine Chance darstellt, oder? Jemand ist unhöflich zu dir oder gemein zu dir, verrät dich, das ist eine Chance. Ja. Das macht keinen Spaß. Aber es ist auch, wenn Sie darüber nachdenken, eine Gelegenheit, Vergebung zu üben oder daran zu erinnern, warum Sie nicht so einfach vertrauen können, oder? Der Computer frisst all Ihre Arbeit, das ist wirklich frustrierend. Offensichtlich möchten Sie nicht, dass dies geschieht. Dies ist eine Erinnerung daran, warum Sie bessere Methoden zum Speichern Ihrer Arbeit benötigen. Und wenn Sie darüber nachdenken, ist es eine Chance, ohne Gepäck von vorne zu beginnen, oder? Jede Schwierigkeit, mit der wir im Leben konfrontiert sind, ist in gewisser Weise eine Gelegenheit, eine andere Tugend zu praktizieren.

Und so betrachteten die Stoiker Hindernisse als Treibstoff. Marcus Aurelius sagt: 'Weißt du, was du auf ein Feuer wirfst, ist Treibstoff für das Feuer.' In diesem Buch geht es also wirklich um diese Denkweise. Wie entscheiden wir, dass ich trotz all der Widrigkeiten und Schwierigkeiten, die das Leben auf mich wirft, besser werde? Und ich möchte die Definition der Menschen erweitern, was Widrigkeiten sind. Widrigkeiten sind nicht nur das, was dir passiert, weil du eine Minderheit bist, weißt du, weil du eine Frau bist, weil du arm aufgewachsen bist, weil du bei einem Unfall einen Arm verloren hast. Das Unglück weckt zwei kranke Kinder, oder? Widrigkeiten gehen in die Garage und der Autoreifen ist platt. Sie wissen, Widrigkeiten sind, wissen Sie, einer der Eltern ist auf Geschäftsreise und der andere muss, wissen Sie, für die nächsten 48 Stunden doppelte Pflicht erfüllen. Wie werden Sie darauf reagieren? Welche Denkweise müssen Sie mitbringen? Was sind die Werkzeuge und die Kreativität, die Sie mitbringen müssen, und wie haben Sie die Kraft, diese Schwierigkeit zu bewältigen?

Das ist also, was “ das Hindernis ist der Weg ” handelt von. Und dann war das nächste Buch 'Ego ist der Feind'. Denn mir wurde klar, dass das Ego etwas ist, das im Weg steht, das zu tun, worüber wir gerade gesprochen haben, oder? Ego ist diese Art von Kraftfeld zwischen Ihnen und einem großartigen Elternteil, einem großartigen Angestellten oder einem großartigen Chef, einem großartigen Nachbarn, einem großartigen Führer. Ich glaube nicht, dass es ein politischer Punkt ist zu sagen, dass jemand wie Donald Trump einen schwierigen Job als Präsident angenommen hat, wahrscheinlich der schwierigste Job der Welt, und es mit seinem Ego viel schwieriger gemacht hat, oder? Er hat unnötige Feinde geschaffen. Er hat einfache Kompromissmöglichkeiten verpasst. Er sagte Dinge, weißt du, aus Arroganz oder Wut, die zurückgekommen sind, um ihn zu verfolgen, richtig? Und genau das tut das Ego. Es macht nur eine schwierige Sache schwieriger. Und ich glaube nicht, dass ein Elternteil oder eine Geschäftsperson jemals darüber nachgedacht hat, was diese wirklich schwierige Situation, in der ich mich befinde, einfacher machen würde, wie mehr Ego. Nein, das Ego macht schwierige Dinge schwieriger. Das ist es also, worum es bei Egos geht.

Und dann ist das dritte Buch in der Trilogie 'Stille ist der Schlüssel'. Und ich denke, Stille ist eine andere Sache, die Stille die Überwindung von Hindernissen erleichtert. Stille ist das, was man bekommt, wenn man das Ego wegfegt. Wir alle profitieren davon, langsamer zu werden, klarer zu denken, absichtlich zu sein, Routinen zu haben, Chaos oder unnötige Verpflichtungen und Belastungen loszuwerden. Und so geht es in dieser Serie, die allesamt von der stoischen Philosophie beeinflusst wird, aber wirklich darum, wie wir durch diese Philosophie wichtige Bereiche in unserem Leben verbessern können.

Katie: Verstanden. Und ich entschuldige mich. Ich habe gelesen, dass er zuerst zum Feind geht, und deshalb haben sie diese beiden immer umgekehrt, wenn ich darüber nachdenke, welcher zuerst geschrieben wurde.

Ryan: Nein, sie sollen eigentlich nicht in irgendeiner Reihenfolge sein. Das ist nur eine Art Reise, die ich als Schriftsteller unternommen habe. Aber ich denke, die Leute sollten einfach abholen, wenn sie bereit sind, den Büchern eine Chance zu geben. Ich würde einfach sagen, nehmen Sie auf, was immer Sie für schwingen, wo Sie sich in Ihrem Leben befinden. Wenn Sie so etwas wie ich oder wahrscheinlich Sie sind, würde ich mir vorstellen, dass wir alle unter Informationsüberflutung, Engagement und geistiger Erschöpfung leiden. Ich habe das Gefühl, dass Stille diese dringende Art von Epi ist. Stille ist eine Lösung für eine dringende Epidemie, die wir derzeit als Kultur und als Gesellschaft haben. Aber Sie wissen, vielleicht durchleben Sie ein schwieriges Hindernis in Ihrem Geschäft oder Ihrem Privatleben oder mit einem Ihrer Kinder, und das ist der beste Ausgangspunkt. Sie sind alle austauschbar.

Katie: Lassen Sie uns ein bisschen mehr über Stille sprechen, weil ich vermute, dass einige Mütter zuhören, die Dinge wie denken, das ist eine großartige Idee, aber ich habe Kinder und das ist nicht möglich. Und es ist immer ein Chaos, weil ich denke, ein wichtiger Punkt, den ich beim Lesen von 'Stille ist der Schlüssel' angesprochen habe. ist, dass Stille nicht physische Stille bedeuten muss, nichts zu tun. Das war wirklich eine wichtige Unterscheidung. Ich liebte diese Erklärung dafür, wie still es ist, eingepackt oder vollständig in eine Aktivität eingetaucht zu sein. Also wie für mich, mehr malen oder zeichnen oder schreiben. Aber lassen Sie uns mehr über Stille und praktische Anwendungen sprechen, wenn wir uns in einer so geschäftigen Welt befinden.

Ryan: Total. Nun, schauen Sie, was ich sagen würde, ist, dass es die beschäftigte Mutter ist, die mehr denn je Stille braucht und in der Lage sein muss, zu sagen, dass ich nicht in einen Ashram in Indien ziehen oder eine 30-tägige stille Meditation machen möchte Rückzug. Die meisten von uns können solche Dinge nicht finanziell oder nur zeitlich tun. Ich spreche also davon, wie die Mutter, der Vater oder der CEO die Stille im Chaos pflegen. Recht. Ich schlug das Buch mit der Geschichte von Seneca auf, die versucht, etwa im Jahr 100 n. Chr. In Rom zu schreiben. Und er ist nur abgelenkt von all dem ohrenbetäubenden Geräusch außerhalb seines Fensters. Und er spricht darüber, wie Sie Strategien entwickeln müssen, um all das auszuschalten und sich auf das zu konzentrieren, was vor Ihnen liegt, weil Sie das Geräusch nicht kontrollieren können, da Sie sagten, Sie können nur steuern, wie Sie auf das Geräusch reagieren.

Weißt du, es ist lustig, dass ich das Gefühl habe, dass ich die meiste Zeit in meinen Büchern wirklich über Dinge schreibe, die ich von meiner Frau gelernt habe, und meine Frau hat genau dieses Modell der Stille. Ich denke, wir bringen unterschiedliche Stärken und Eigenschaften in die Beziehung ein, aber wie und Sie haben uns dabei geholfen, weil Sie uns Ratschläge zu diesem intelligenten Kissen gegeben haben, das Kindern hilft, einzuschlafen. Aber unser Sohn Clark, würde ich sagen, hat in den ersten zweieinhalb Jahren seines Lebens nie geschlafen. Ich bin mir nicht sicher, wie er lebt. Er hat nie länger als zwei oder drei Stunden hintereinander geschlafen. Es war brutal. Und so war die Schlafenszeit ein Albtraum. Es war so schwer, ihn niederzulegen. So viel einfacher mit unserer zweiten. Aber ich denke, wir sind einfach so, wie er war.

Aber als würde meine Frau hineingehen, um ihn ins Bett zu bringen, und ich könnte sie zwei Stunden lang nicht wiedersehen. Als wäre es eine zweistündige Erfahrung gewesen, ihn zu pflegen, zu halten und niederzulegen und ihn einfach so zu machen, wie Sie wissen, den Übergang von Ihren Armen zur Wiege, und dann, oh, es hat nicht funktioniert. Und sie würde es einfach tun, die Stille, die erforderlich war, um zwei Stunden lang im Dunkeln etwas so Hartes zu tun. Ich meine, ich kann nicht einmal sieben Minuten lang etwas tun, ohne ungeduldig oder frustriert zu werden. Wissen Sie, für mich verkörpert die Geduld und die Stille, die Mütter zur Elternschaft bringen, für mich all die Dinge, über die ich in dem Buch spreche. Ich spreche über den niedlichen Kennedy und die Kubakrise und die Brillanz und die Patienten und die Perspektive und das Einfühlungsvermögen, das er in diese schwierige Situation gebracht hat. Wie er dem Rat widerstehen konnte, dass seine Generäle in Aktion treten mussten. Er meint, nein, wir sollten darüber nachdenken, warum die Sowjets dies getan haben und wie wir ihnen einen Ausweg geben können und was sie als Antwort tun werden. Ich fühle mich wie und das mag ein wenig sexistisch erscheinen, aber ich wette, Jacqueline Kennedy hätte all diese Dinge intuitiv gewusst und vorgeschlagen, wenn sie in den Raum eingeladen worden wäre. Und so ist Stille für mich etwas, für das wir uns viel von Frauen inspirieren lassen können, aber wir alle besitzen natürlich Stille. Und der Schlüssel ist, wie man es kultiviert und entwickelt, damit es mehr im Vordergrund unseres Lebens steht.

Katie: Das ist so ein großartiger Punkt. Und du hast recht. Ich denke, das war eine der Lektionen für mich vor einigen Jahren, und als ich mich mit der Idee des Stoizismus befasste, war es tatsächlich so, dass man, wenn es darum geht, diese Dinge zu kultivieren, nicht in den gleichen kleinen Zeitabschnitten bleiben kann Wir haben eine To-Do-Liste übrig gelassen oder nur hinzugefügt. Und das habe ich in meinem eigenen Leben gemerkt, als ich fast einen Nervenzusammenbruch hatte, als ich versuchte, alles zwischen dem Blog, der Familie und all dem in Einklang zu bringen. Und kam dem tatsächlichen Löschen von “ Innsbruck ” weil mir klar wurde, dass ich nicht mehr alles auf dieser Ebene tun konnte und nicht bereit war, meine Familie zu opfern. Und in diesem Moment wurde mir klar, dass es einen drastischen Unterschied gab, wie ich die beiden Dinge handhabte.

Im Geschäftsleben passierten die wichtigsten Dinge immer zuerst. Und ich hatte Ziele und Vorgaben und habe die Dinge unzulässig bewertet. Während ich zu Hause versuchte, alles in meinem Kopf zu jonglieren und es einfach selbst zu schaffen und alles zu übernehmen. Und das war nicht realistisch. Und so wechselte ich irgendwie die gesamte Idee, wie ich unsere Familie führte. Und stellen Sie die wichtigsten Dinge wie das Abendessen mit der Familie in den Vordergrund und verbringen Sie Zeit miteinander und haben Sie Zeit für Selbstpflege und Bewegung sowie für die Dinge, die zur Pflege der Stille beitragen. Und es war eine wirklich drastische Veränderung in der Familie, weil ich ruhiger war und die Kinder ermutigte, ruhiger zu sein. Wir hatten alle so viel mehr Bandbreite. Aber ich denke, Sie haben Recht, denn Mutterschaft ist wunderbar, um einige dieser Lektionen des Stoizismus einzubauen.

Ryan: Nun, also zwei Dinge. Ich denke, einer wie ich glaube nicht, dass dies nur auf Frauen beschränkt ist, aber wie eines der Dinge, die mir ein Neugeborenes wirklich beigebracht hat und jetzt die drei meines Sohnes und die ungefähr vier Monate meines anderen Sohnes sind, wie wir Wir machen das, was wir machen, richtig? Als ob ich nicht denke, dass es Spaß macht, im Dreck zu spielen, aber das ist es, was er für Spaß hält. Wenn er es stundenlang kann, ist es das, was wir tun. Weißt du was ich meine? Das wie Stille ist nur präsent zu sein und zu genießen und Erfahrungen in manchmal den alltäglichsten und gewöhnlichsten Dingen zu finden. Und ich denke, eines der Dinge, die Kinder wirklich lehren, dass ein so kritischer Teil der Stille ist, ist Präsenz und nicht so, wie du gehst. So viele Eltern, es ist wie: Oh, jetzt müssen wir gehen.

Es ist so, als ob Sie wirklich gehen müssen oder ist dies eine erfundene Sache, für die Sie sich entscheiden? Kannst du das nicht einfach machen und warum spielst du nicht einfach? Warum sitzt du nicht einfach drei Stunden hier im Park, anstatt zu rennen? Weißt du, du denkst, diese andere Sache ist lehrreicher und wichtiger, aber wirklich so, als würde man hier sitzen und im Sand spielen, um alle möglichen Lektionen zu erteilen. Ich glaube, ich habe durch Elternschaft viel Präsenz gelernt, und das war ein wichtiger Teil der Stille in meinem eigenen Leben. Und Sie haben diese Idee von Burnout angesprochen. Wie die Leute denken: Oh, ich kann mir keine Stille leisten. Ich bin beschäftigt. Ich habe eine Firma zu leiten, ich habe Geld zu verdienen. Ich habe Bücher zu schreiben, einen Blog, um Sie auf dem Laufenden zu halten. Ich habe eine Karriere, in der ich mich weiterentwickeln möchte.

Nun, wenn Sie so hart gearbeitet haben, dass Sie sich in ein frühes Grab hineinarbeiten, ist das nicht gut für Ihre Karriere, oder? Wenn Sie so hart arbeiten, dass all die Freude und Liebe, die Sie an dem, was Sie getan haben, hatten, und Sie damit aufhören möchten, ist das nicht gut für Ihre Karriere. Wenn ein Athlet nicht in der Lage ist, sich selbst zu balancieren und zu beschleunigen, dass er sich verletzt hat, ist das nicht gut für seine Karriere. Schau dir Kevin Garnett an. Er oder leider nicht Kevin Garnett, Kevin Durant. Er hat sich in den Playoffs dieses Jahres verletzt. Er erholte sich. Gegen den Rat des Arztes eilte er zurück. Er spielte ungefähr acht Minuten in einem der Spiele im Finale und hat sich das Bein ausgeblasen und fehlt nun eine ganze Saison. Wissen Sie, wir sagen, wir wollen für unsere Kinder da sein. Wir wollen für sie sorgen, aber wenn wir uns geistig oder körperlich aktiv verletzen, weil wir kein Gleichgewicht finden können und nicht in der Lage sind, zu moderieren, eine dieser Schlüsseltugenden, ist das ziemlich selbstzerstörerisch.

Katie: Also, für Sie persönlich, sowohl als Geschäftsinhaber als auch als Eltern, wie manifestieren sich diese Ideen des Stoizismus auf praktische Weise in Ihrem täglichen Leben? Wie implementieren Sie einige davon? Was sind deine eigenen Strategien?

Ryan: Sicher. Nun, geben Sie einige, ich denke, einige Strategien, die ich versucht habe zu praktizieren, werden meiner Meinung nach hilfreich sein, um die Stille zu kultivieren und die Menschen zu einem besseren Elternteil und einem stoischeren zu machen. Nummer eins ist … das kommt von Winston Churchill. Winston Churchill sagte das Wichtigste, was eine mächtige öffentliche Person haben muss. Er sagte ein gutes Hobby. Du brauchst Hobbys, die dich ausgleichen, oder? Sie können sich nicht nur um Arbeit kümmern. Sie können sich nicht nur um die Familie kümmern, oder? Wie viele Mütter, die zu Hause bleiben, leben und sterben von ihren Kindern, und deshalb halten sie sie so fest und warum werden sie so eingepackt und sagen ihr persönliches Leben oder versuchen, ihre Kinder auf dem Weg zum College zu bestechen oder Wasauchimmer. Es ist so, als hättest du Martha malen sollen oder du hättest Triathlons machen sollen, und das wäre ein guter Ausgang für einen Teil dieser Energie gewesen, richtig. Und erlaubte Ihnen, mehr Gleichgewicht und Perspektive mit Ihren Kindern zu haben.

Also für mich, und dies knüpft an einen zweiten Teil des Stoizismus an, wie körperliche Bewegung, die fast Bestand hat oder Leiden in Ihrem Leben sucht. Also versuche ich jeden Tag zu schwimmen oder zu rennen. Und diese Übung macht mich zu einem besseren Vater. Heute morgen habe ich hier in Austin einen Vortrag gehalten. Und so musste ich meinen Sohn in die Kindertagesstätte bringen, in der Vorschule, und dann musste ich dieses Gespräch führen und um 10:00 Uhr dort sein. Und dann habe ich den ganzen Tag Interviews aufgezeichnet und mich auf den Buchstart vorbereitet. Es war also ein arbeitsreicher Tag, oder? Aber es war mir wichtig zu trainieren. Also stand ich um 6:30 auf. Ich habe einen Teil meiner Arbeit gemacht. Mein Sohn wachte um 7:30 Uhr auf und ich nahm ihn mit auf einen vier Meilen langen Lauf in einem Kinderwagen. Und so war unsere morgendliche gemeinsame Zeit, als wir uns unterhielten. Wir hatten Spaß, wir waren draußen in der Natur, aber ich habe auch auf mich selbst aufgepasst. Manchmal, wenn wir es mit dem Fahrrad machen, manchmal trage ich ihn in einem Rucksack, aber wir haben diesen Morgen zusammen erlebt. Und ich denke, es ist wirklich wichtig.

Eine weitere wichtige Angewohnheit, und ich weiß, dass Sie bereits darüber gesprochen haben, aber die Kraft des Journaling mögen. Sie werden sich in 20 Jahren wünschen, dass Sie einige der Erinnerungen und Erfahrungen aufschreiben, die Sie bei der Erziehung Ihrer Kinder gemacht haben, oder einfach nur die Schwierigkeiten und die schwierigen Zeiten, die Sie hatten, aufzeichnen. Wissen Sie, wir wollen diese Tagebücher in Zukunft, und Ihre Kinder, Ihre Enkel und Ihre Urenkel werden dankbar sein, diese Tagebücher in 50 Jahren und in 100 Jahren anzuschauen. Und so würde ich jeden ermutigen, sich ein Notizbuch zu schnappen und jeden Tag ein paar Gedanken darin zu notieren. Das sind also nur ein paar einfache Strategien, die ich für ziemlich praktisch und brauchbar halte.

Katie: Die sind großartig.

Der heutige Podcast wird von einer meiner Lieblingsfirmen gesponsert … Vier Sigmatic. Ich liebe all ihre köstlichen Kaffees, Tees und Elixiere und sie sind so ein Teil meiner täglichen Routine, dass ich mich nicht einmal an das letzte Mal erinnern kann, als ein Tag vergangen ist, an dem ich nicht mindestens eines ihrer Produkte konsumiert habe. Mit koffeinfreien und natürlich koffeinhaltigen Optionen wie Kaffee und Matcha kombiniert mit Superfood-Pilzen wie Chaga, Cordyceps und Reishi. Ihre Getränke sind funktional und lecker und ich bemerke einen Unterschied, wenn ich sie nicht trinke. Meine normale Routine ist es, morgens Kaffee mit Lions Mane, Cordyceps oder Chaga zu trinken, während ich tagsüber arbeite, und nachts Reishi, um mich zu entspannen. Meine Kinder lieben auch den Reishi-Kakao und er hilft ihnen, besser zu schlafen. Schauen Sie sich alle Produkte an und sparen Sie 15% bei jeder Bestellung mit dem Code wellnessmama unter foursigmatic.com/wellnessmama

Dieser Podcast wird Ihnen von Magic Spoon Cereal zur Verfügung gestellt. Ich weiß, ich weiß … Ich hätte nie gedacht, dass ich Müsli empfehlen würde, oder? Das liegt daran, dass fast jedes Getreide da draußen voll von raffiniertem Zucker und Getreide und oft GVO-Zutaten und Farbstoffen ist. Aber die Amerikaner lieben es auf jeden Fall! Tatsächlich konsumiert der durchschnittliche Amerikaner mehr als 100 Schüsseln pro Jahr, und diese Zahl erklärt Leute wie mich, die überhaupt keine konsumieren! Jetzt können sich Getreideliebhaber darüber freuen, dass es ein proteinreiches, kohlenhydratarmes, getreidefreies, glutenfreies, nichts künstliches, kindliches Getreide für Erwachsene gibt. Mit 12 g Protein pro Schüssel und nur 3 g Kohlenhydraten schmeckt es wie das Getreide, an das Sie sich erinnern, aber ohne den hohen Zuckergehalt oder die Schuld! Weitere Informationen finden Sie unter magicspoon.com/wellnessmama.

Katie: Und um zu etwas zurückzukehren, das Sie zuvor gesagt haben, als Sie über 'Das Hindernis ist der Weg' gesprochen haben. Ich denke, dass dies eine weitere wirklich tiefgreifende mentale Veränderung ist, die in unserer spezifischen Zeitspanne besonders vorteilhaft ist. Ich denke, zumindest die Social-Media-Welt, in der ich sehe, dass Menschen so leicht verärgert sind und Emotionen in die Höhe schnellen und eskalieren und die Menschen dafür aufeinander aufbauen. Und ich denke, dass eine Änderung der Denkweise weg von der Idee, dass ein Hindernis schlecht ist, und tatsächlich zu der Idee, dass ein Hindernis sehr gut sein kann, wirklich tiefgreifend ist. Gibt es irgendwelche Möglichkeiten, wie Sie Menschen dazu bringen, diese Änderung der Denkweise umzusetzen, weil es eine große ist?

Ryan: Nun, wissen Sie, es gibt diesen Ausdruck, der jetzt so populär wird. Die Leute sind wie, oh, das ist der Auslöser. Weißt du, du bist wie “ ich bin ausgelöst. ” Sie wissen, und wir möchten, dass wir unangenehme oder anstößige Gesichtspunkte erkennen. Und schau, ich sage nicht, dass jemand etwas Beleidigendes sagen sollte. Ich versuche, die Gefühle der Menschen nicht zu verletzen. Ich möchte nicht unhöflich sein. Ich mag es nicht, nur gemeine oder verletzende Dinge zu sagen. Letztendlich denke ich aber auch, dass die Wahrheit wichtig ist und ich bin kein Fan von Zensur. So wie die Idee, dass wir unseren Kindern beibringen sollten, 'Auslöser' zu rufen, wissen Sie, dass Sie mich auslösen und ihre Ohren schließen, wissen Sie, was das tut? Das bedeutet, dass sie mehr verletzt werden, weil sie für diese Dinge anfälliger sind, weil sie keine Erfahrung haben.

Adam Carolla, den ich komisch finde. Ich stimme ihm nicht in allen Punkten zu, aber ich denke, er ist komisch. Weißt du, er hat diesen tollen Vortrag gehalten. Ich denke, er wurde vor dem Kongress ausgesagt und er sprach über diese Art von Zensur. es ist beliebt auf dem College-Campus. Und er meinte, schau, das ist die Schuld der Eltern. Weißt du, er meint, das ist wie bei Eltern, die ihren Kindern wirklich schlimme Allergien gegeben haben, indem sie sie keinen Dingen ausgesetzt haben, oder? Indem Sie Ihre Kinder beschützen, indem Sie keine Nüsse zulassen oder wissen, wie wenn Sie sie übermäßig schützen, machen Sie sie tatsächlich unglaublich verletzlich. Indem sie sie nicht im Dreck spielen lassen, haben sie nicht die Antikörper und die Art von Exposition gegenüber Dingen bekommen, die sie brauchen, um sich in einem starken Immunsystem aufzubauen.

Und deshalb denke ich, dass eines der Dinge, mit denen wir als Eltern wirklich vorsichtig sein müssen, darin besteht, unsere Kinder nicht vor all den schlechten beleidigenden Dingen zu schützen. Wie soll ich meinen Kindern erzählen, was Donald Trump im Fernsehen gesagt hat? Was soll ich zu diesen vulgären Fernsehsendungen sagen? ” Nun, Sie sollten ein intelligentes Erwachsenengespräch mit Ihren Kindern darüber führen, warum bestimmte Dinge nicht gesagt werden sollten, warum sie sich schlecht auf die Person auswirken, die sie gesagt hat, was es bedeutet, wissen Sie. Es ist Ihr Impuls, sie vor der Unannehmlichkeit des Lebens zu schützen, die das Leben für sie letztendlich viel unangenehmer macht, sobald sie Ihr Haus verlassen.

Katie: So wahr. Und ich liebe es, dass Sie das über Allergien angesprochen haben, weil das so war. Ich denke, eine Veränderung, die sich letztendlich in der Ernährungswelt vollzieht, ist, dass schwangere Mütter so lange Allergene wie Nüsse meiden und sie nicht an Kinder weitergeben tatsächlich machten die Kinder eher Allergien. Und jetzt sagt die Wissenschaft, dass eine frühzeitige sorgfältige Einführung viel effektiver und wichtiger ist. Und so fangen wir an, das zu sehen. Und das gleiche gilt für Schmutz und wie wir jetzt wissen, dass Kinder im Schmutz spielen und Haustiere zu Hause haben, haben sie weniger Allergien und weniger Probleme. Und wie viel Metapher für das Leben können wir unsere Kinder auch nicht vor den emotional schwierigen Dingen der Welt schützen? Ein Freund von mir, Aaron Alexander, hat ein Zitat, sagte er, “ Verschwenden Sie niemals einen Abzug. ” Und er geht weiter, wie das dir etwas wirklich Wichtiges an dir zeigt. Wenn jemand anderes etwas tut, das nicht direkt auf Sie abzielt und Sie zu einer wirklich starken emotionalen Reaktion veranlasst, drehen Sie das um und finden Sie heraus, warum, weil das wirklich aufschlussreich ist.

Ryan: Ich habe das gerade aufgeschrieben, verschwende niemals einen Auslöser. Das ist so gut. Schauen Sie, und Sie könnten zustimmen, Sie könnten damit nicht einverstanden sein, was ich, ich wäre vollkommen in Ordnung, es zu hören, aber wie eines der Dinge, wie meine Frau kein Gluten isst. Ich versuche, hauptsächlich Paleo zu essen, die ganzen 30, ich esse keine Tonne Gluten, aber wir lassen unseren Sohn Gluten essen. Wie offensichtlich, wenn er ein bisschen älter wird und mehr ernährungsphysiologisch wichtig ist. Als ob er ein Athlet oder so wäre, werden wir versuchen, uns gesund zu ernähren, und wir wollen ihm nicht immer nur Sandwiches machen. Aber wir wollten nicht die Eltern sein, die sagen: Gib meinem Kind auf dieser Party keine Pizza, oder? Zum einen wollten wir das nicht sein. Aber wir wissen auch, dass wir nicht da sein können, um ihn daran zu hindern, in der Schule einen Cupcake oder einen Keks zu essen, wenn ihm jemand etwas gibt.

Wir wollen also sicherstellen, dass er in den ersten fünf Jahren seines Lebens nicht in einer Blase aufgewachsen ist, nur weil wir uns gesund ernähren und wissen, was gut oder schlecht ist. Wir wollten sicherstellen, dass er auf eine Welt vorbereitet ist, in der, wie Sie wissen, Dinge in Ihr Essen gerutscht sind oder Sie sich unter Druck gesetzt fühlen, etwas zu essen, weil Sie die Menschen nicht verärgern wollen oder jemand es nicht weiß. Und machst du einen Fehler? Wir wollten nicht, dass dies das erste Mal ist, dass er dies oder das isst, und es versetzt seinen ganzen Körper in einen Schockzustand. Wir wollten, dass er die Freiheit hat zu wissen, macht das Sinn oder ist das verrückt?

Katie: Auf jeden Fall. Nein, und ich bin zu 100% bei Ihnen. Ich habe tatsächlich in ein Unternehmen investiert, das die Forschung zur frühen Einführung durchführt und Babys ab sechs Monaten Gluten, Erdnüsse und Milchprodukte einführt, wenn sie Nahrung erhalten, aber in sehr kleinen Dosen und genau aus diesem Grund. Wenn sie überhaupt nicht ausgesetzt sind und ich genauso bin, esse ich, esse fast nie diese Dinge. Ich esse fast nie Gluten oder Milchprodukte oder verarbeitete Lebensmittel im Allgemeinen, aber ich verbiete meinen Kindern das nicht und ich sage ihnen nicht, dass sie keine Dinge essen können und wenn sie in der Öffentlichkeit sind, machen sie ihre zu 100% eigene Entscheidungen über das Essen. Und mein Gedanke ist zu Hause. Ich bin dafür verantwortlich, für die Familie zu kochen, und ich werde kochen, was ich für gesund und gut für sie halte. Aber ich werde sie auch nicht kontrollieren, wenn sie nicht da sind. Denn wenn überhaupt, ist es so, als ob Sie, wissen Sie, ein Alkohol diese völlig verbotene Sache ist, dann konsumieren sie das eher, wenn sie älter sind. Und so diese Gespräche darüber zu führen, sicherlich darüber aufzuklären, warum sie sich dafür entscheiden könnten, diese Dinge nicht zu tun, aber es nicht zu verbieten, weil ich denke, dass dies die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass sie das Ding tatsächlich ausprobieren wollen.

Ryan: Das ist ein großartiger Punkt. Ja. Und du magst es nicht, ich denke, es ist wichtig für Kinder wie, eh, ich möchte ihnen keine Probleme in Bezug auf Essen geben. Weißt du was ich meine? Ich möchte Essen nicht zu einer Obsession in ihrem Leben machen. Ich möchte ihnen keinen Körper geben, oder Sie wissen, mentale Probleme im Zusammenhang mit Lebensmitteln. Ich möchte, dass sie essen, wenn sie hungrig sind, vernünftig essen, wissen Sie. Ich nur, und dann werden wir uns darum kümmern, wenn sie ein bisschen besser in der Lage sind, eine Diskussion mit Erwachsenen darüber zu führen. Aber ich denke du hast recht. Dies ist eine großartige Metapher für die Elternschaft und für das Leben im Allgemeinen. Wie ich mit diesem College-Zulassungsskandal denke, wie mir ein neuer Begriff vorgestellt wurde. Als wäre ich mit Hubschraubereltern vertraut, oder? Sie möchten nicht der Elternteil sein, der ständig schwebt, und sicherstellen, dass sie nicht herunterfallen, wissen Sie, viel zu sehr in ihr Geschäft involviert sind, sie immer beobachten, immer beobachten, sie ausspionieren, was auch immer. Das ist Helikopter-Elternschaft und es ist aus vielen Gründen schlecht.

Aber was diese Eltern waren, waren Schneepflugeltern. Das habe ich gehört. Sie waren ständig vor ihren Kindern und beseitigten Hindernisse und beseitigten Schwierigkeiten. Sie hatten also immer einen klaren und angenehmen Weg dorthin, wohin sie wollten. Und das beinhaltete das Betrügen der SATs, das Bestechen ihres Weges ins College. Diese Kinder hatten nie Schwierigkeiten, Rückschläge. Die Eltern beseitigten Hindernisse und fragten sich dann, warum die Kinder so zerbrechlich waren und Sie nicht gedeihen konnten. Und so ist es nicht die Aufgabe der Eltern, Ihr Kind daran zu hindern, Widrigkeiten zu erleiden. Es ist wichtig, das Kind in die Lage zu versetzen, auf Widrigkeiten zu reagieren, denn was ist eine bessere Strategie für das Leben? Stellen Sie sich vor, Sie können immer da sein und Hindernisse beseitigen oder helfen, ein Kind zu erziehen und zu unterweisen, damit Hindernisse es nie mehr verlangsamen als nötig.

Katie: Wow. Ja, ich habe diesen Begriff auch gehört, Schneepflug Elternteil. Und ich habe das Gefühl, dass ich das genaue Gegenteil davon sein würde, denn wenn ich mein eigenes Leben betrachte, stelle ich fest, dass viele meiner Erfolge fast direkt auf Hindernisse und die Überwindung dieser Hindernisse zurückzuführen sind. Und einige dieser Dinge musste ich dort durcharbeiten, wo ich meinem Kind sicherlich niemals etwas wünschen würde. Aber natürlich wünschen wir unseren Kindern als Eltern viel Erfolg und Glück im Leben. Und das ist etwas, mit dem ich als Eltern wirklich gerungen habe: Wie kann ich ihnen hoffentlich die gleichen Fähigkeiten und Lektionen geben, ohne dass sie hoffentlich einige dieser schwierigen Dinge durchmachen müssen, die ich getan habe? Und auch als Eltern zu erkennen, dass ich ihr Leben nicht absichtlich schwer machen kann. Das widerspricht irgendwie der Elternschaft.

Und so haben wir für uns versucht, Wege zu finden, um natürliche Herausforderungen in einer Weise zu bewältigen, die wir als Familie angehen können, und das könnte Reisen sein, die neue Fähigkeiten gemeinsam angehen, wie Handstand oder was auch immer. Ich bin gespannt, wie ihr das mit euren Kindern angeht, wenn sie älter werden. Wie nähern Sie sich der Idee von Hindernissen und rüsten sie für diese Dinge aus und geben ihnen die Chance, zu scheitern und Hindernisse zu haben?

Ryan: Nun, das ist eine lustige Sache, weil ich von vielen Menschen gehört habe, von Erwachsenen, seit das Buch geschrieben wurde und sie gehen, wissen Sie, bedeutet das, dass ich nach Hindernissen suchen sollte? Und es ist so, als würde das Leben genug Hindernisse auf dich werfen, dass du, ich weiß nicht, du sie suchen musst. Aber ich denke, es ist wirklich wichtig für Kinder, sicherzustellen, dass wir diese Hindernisse nicht aktiv verhindern, und sie in Positionen zu bringen oder ihnen Erfahrungen zu geben, die sie zum Lernen zwingen. Ich denke, es ist interessant, als ob Sie offensichtlich ersticken wollen, aber wie die Idee, dass Sie zwei Craps geben sollten, was die Spielzeugkiste sagt, ist das vorgeschlagene Alter für ein Spielzeug für mich komisch. Ich werde meinen Kindern die Spielsachen geben, die sie herausfordern, die sie dazu bringen, dass sie es herausfinden müssen. Ich werde ihnen nicht das einfachste und einfachste Spielzeug geben. So lernst du nicht. So werden Sie nicht besser. Sie werden besser, wenn Sie aus Ihrer Komfortzone entlassen werden und Dinge herausfinden müssen.

Also ja, wir sind konstant. Wie unser, wissen Sie, schwamm unser Kind seit ungefähr drei Monaten, wo es gerne eine Schwimmweste trägt, aber wir ermutigen ihn, ohne Schwimmweste zu schwimmen, wenn wir im Pool sind, weil, wissen Sie, Wenn wir ihn in einer Schwimmweste in unseren Pool lassen, stellen wir fest, dass er das nächste Mal, wenn er ohne Schwimmweste schwimmt, zu dreist ist und seine Fähigkeiten verkümmert sind, oder? Weil er sich daran gewöhnt hat, einfach von der Seite zu springen und nicht zur Seite zurückschwimmen zu müssen, oder? Und so versuchen wir ständig, ihn in herausfordernde Situationen und Erfahrungen zu bringen, nicht wie Hindernisse auf seinem Weg zu werfen, sondern so, wie Sie es mit Ihren Kindern getan haben. Und ich habe sie gesehen, sie sind wunderbar. Als ob sie draußen draußen erforschen, wissen Sie, ihre freie Reichweite oder was auch immer der Ausdruck ist, denn das wird sie in die Lage versetzen, auf natürliche Weise Hindernisse zu erleben, aus denen sie wachsen und lernen.

Katie: Ja genau. Und ich denke, es gibt auch Möglichkeiten für Eltern, wie wir leicht Hindernisse in Form von natürlichen Konsequenzen aufbauen können, indem wir keine Probleme für sie lösen, wie Sie sagten, oder Dinge nicht für sie tun, wenn sie es selbst hätten tun können. So wie zum Beispiel bei unseren Kindern, wenn sie ein Essen, das ich koche, nicht mögen, müssen sie es nicht essen, aber sie bekommen nichts anderes. Und wir denken, dass Hunger ein großartiger natürlicher Lehrer ist und dass dies ein Hindernis ist, das in keiner Weise lebensbedrohlich ist, die sie bei der nächsten Mahlzeit gerne überwinden werden. Aber dass sie aus diesem Szenario lernen können. Oder jetzt, wo sie alle ihre eigene Wäsche machen, haben sie keine Kleidung, wenn sie ihre Wäsche nicht machen, und das ist ein Hindernis, das sie geschaffen haben, und dann müssen sie es lösen, weil ich das nicht lösen werde Problem für sie. Und so denke ich, dass Sie Recht haben, wie all diese Dinge, wenn wir nur diese Lektionen einbauen, wirft das Leben sicherlich viele von ihnen auf uns alle.

Ryan: Ja, ich denke das ist richtig. Ich denke, das ist richtig. Und die Probleme für sie nicht zu lösen, wenn sie mit einem “ Hey, behebe das. ” Und es ist so, als ob Sie wissen, wie Sie dies beheben können. Sie zeigen mir, wie man es repariert. Und ich denke, das ist wirklich wichtig.

Katie: Eine der Kritikpunkte, die ich von Stoizismus gehört habe, ist, dass es sich um eine alte Philosophie handelt und wie sie tatsächlich in die moderne Zeit passen kann und dass diese Philosophen nicht viel von diesem Zeug gejagt haben, mit dem wir konfrontiert sind in der modernen Welt, dem ich in diesem Punkt zustimmen werde. Sie haben sich nicht mit Social-Media-Trollen befasst, und sie haben sich nicht mit den ständigen Anforderungen all der Dinge befasst, die uns im modernen Leben unbedingt treffen. Aber ich bin nur neugierig, wie du das aufnimmst. Wenn Sie Leute sagen hören, wie, wissen Sie, wie passt Stoizismus wirklich in die moderne Welt?

Ryan: Für mich sind Menschen Menschen. Und je mehr sich die Dinge im Laufe der Geschichte und der Zeit grundlegend verändert haben, desto mehr sind sie gleich geblieben, oder? Marcus Aurelius hatte 9 oder 10 Kinder, weißt du, er führte ein Imperium. Er hatte Leute, die für ihn arbeiteten. Weißt du, wenn er im Winter kalt und im Sommer heiß war, weißt du, dass er sich mit Kritikern befasst hat. Er hat sich mit Fans befasst, weißt du, er hat sich mit Plänen befasst, die er hatte und die auseinander fielen. Er versuchte, die Probleme der Existenz so zu lösen, wie wir es sind. Und er kam aus einer Position von großem Privileg, die viele von uns haben, richtig? Wir haben das Glück, in Amerika geboren zu sein. Wir haben das Glück, nicht verarmt zu sein. Sie wissen, wir haben das Glück, unsere Gesundheit zu haben.

Auf der anderen Seite des Stoke-Spektrums gibt es Epictetus und Epictetus war ein ehemaliger Sklave. Er war behindert. Sein Bein war so gut wie nutzlos und er ging sein ganzes Leben lang mit einem Hinken. Und doch war er der andere berühmte stoische Philosoph so sehr, dass er wahrscheinlich Marcus Lieblingsphilosoph war. Und er hat alle möglichen interessanten Dinge über diese Erfahrungen zu sagen, die auch zeitlos sind. Wie viele Menschen sind behindert? Wie viele Menschen sind aus weniger als wünschenswerten Verhältnissen gekommen? Wie viele Menschen haben Ärger und Groll über Dinge, die Menschen ihnen angetan haben? Recht? Stoizismus ist letztendlich eine Philosophie, die meiner Meinung nach auf jeden anwendbar ist, der Sie sind, was auch immer Sie tun, wo immer Sie sind. Weil letztendlich alle diese Tugenden, über die wir früher gesprochen haben, Mäßigkeit, Mut, Weisheit, Gerechtigkeit, wir alle mehr von diesen Dingen brauchen. Und die Antike hat uns viel zu lehren, genau wie die Forschung, die wir in Psychologie, Biologie und Neurowissenschaften durchgeführt haben, die Stoiker zu lehren, oder?

Als wäre Marcus ein besserer Elternteil gewesen, bin ich mir sicher, wenn er John Bowlbys Durchbrüche in Bezug auf die Bindungstheorie in Bezug auf Kinder gehabt hätte. Vielleicht wäre sein Kind Commodus nicht so durcheinander gewesen, wenn Marcus es wahrscheinlich nicht gehabt hätte und, wissen Sie, eine engere, engere Beziehung zu ihm gehabt hätte. Es heißt also nicht, dass Stoizismus perfekt ist. Nein. Nichts ist perfekt und alles aus der Vergangenheit hat voreingenommene und fehlerhafte Annahmen. Die Stoiker hatten kein Problem mit der Sklaverei, oder? Selbst Epictetus, der ein Sklave war, scheint nie in Frage gestellt zu haben, ob das als Institution in Ordnung war oder nicht, oder? Es gibt also eine Menge, die innerhalb des Stoizismus aktualisiert werden muss, und ich habe versucht, dies in meinen Büchern zu tun, aber die Idee, dass Sie es abschreiben würden, nur weil es so lächerlich ist. Die Magna Carta ist alt, die Verfassung ist alt, das Christentum ist alt. Das heißt aber nicht, dass es in diesen Dingen nicht viele gute Ideen gibt.

Katie: Ich stimme vollkommen zu. Und eine andere Sache, die Sie haben, ist, dass Sie diese Münzen haben, die ich jetzt die ganze Zeit bei mir habe. Ja. Ich habe Memento Mori und ich habe ein Amor Fati. Und so habe ich Latein den ganzen Weg durch die High School genommen und ich liebe lateinische Phrasen, aber ich liebe es, wenn Sie uns einen Überblick über diese beiden geben könnten, weil ich sie in meinem eigenen Leben wirklich hilfreich finde. Und ich finde es so cool, dass du sie gemacht hast.

Ryan: Also ich habe diese zwei Münzen. Ich habe in meiner linken Tasche die Memento-Mori-Münze und sie stammt aus einer alten stoischen Praxis. Die Idee, als Zitat von Marcus Aurelius über Ihre Sterblichkeit auf dem Rücken zu meditieren, sagt er: 'Sie könnten das Leben jetzt verlassen, lassen Sie das bestimmen, was Sie tun und sagen und denken.' Und so denke ich immer darüber nach und habe diese Münze für Daily Stoke gemacht. Sie können es sehen, wenn Sie einen täglichen stoke.com/store haben. Aber die Idee der Münze ist wie eine Erinnerung daran, dass eine physische Erinnerung in meine Tasche greifen und sie berühren kann. Ich kann es auf dem Tisch herumwirbeln und es erinnert mich ständig daran, das Leben nicht als selbstverständlich und niemanden als selbstverständlich zu betrachten.

Ich denke, eine der provokantesten Übungen in all diesem Stoizismus, und dies könnte einige Mütter zum Zuhören veranlassen. Marcus Aurelius und Epictetus sagten beide, wenn Sie Ihr Kind nachts ins Bett legen, sollten Sie sich sagen, dass dies die letzte sein könnte Zeit, dass ich sie sehe. Sie wissen, dass sie es vielleicht nicht bis zum Morgen schaffen. Die Idee zu denken, dass Ihre Kinder sterblich sind, ist so abstoßend und so erschreckend, dass wir es nicht tun wollen. Der Zweck dieser Übung besteht jedoch nicht darin, sich von Ihren Kindern zu lösen. Es ist nicht nur, die Bewegungen durchzugehen, während Sie sie ablegen, sie nicht als selbstverständlich zu betrachten, keinen Groll zu hegen, sie nicht anzuschreien, weil sie, wissen Sie, ihren Schlafanzug zu langsam anziehen oder um sich darüber aufzuregen, dass sie ihr Essen auf dem Weg ins Schlafzimmer verschüttet haben, oder um es persönlich zu nehmen, dass sie geschrien haben oder frustriert waren, wissen Sie, wie, genießen Sie das. Nehmen Sie es nicht als selbstverständlich hin. Nehmen Sie niemanden als selbstverständlich hin. Wir besitzen nicht die Menschen, die wir lieben. Sie können jederzeit von uns genommen werden. Und das ist ein wesentlicher Bestandteil des Stoizismus.

Und dann habe ich in meiner anderen Tasche amor fati, was aus dieser anderen Metapher von Marcus Aurelius stammt, über die wir zuvor gesprochen haben. Die Idee, dass er sagt, was Sie vor ein Feuer werfen, ist Treibstoff für das Feuer. Amor Fati bedeutet, dass Sie einfach alles lieben, was passiert. Sie umarmen alles. Ihre Familie sitzt drei Stunden am Flughafen fest, weil Ihr Flug Verspätung hat. Du kannst da sitzen und dich beschweren oder du kannst gehen, das ist das Beste, was mir je passiert ist. Ich werde ja dazu sagen und wir werden eine lustige Familienerfahrung machen. Oder zumindest werde ich niemanden anschreien. Weißt du, ich werde das nicht persönlich nehmen. Ich werde mich nicht darüber aufregen. Ich werde es einfach akzeptieren und ich werde es genießen, so gut ich kann. Und so sind diese Ideen von Memento Mori und Amor Fati für mich zwei wichtige Praktiken für die Elternschaft, das Leben und das Unternehmertum, denn ich meine, was werden Sie sonst noch tun?

Katie: Ich liebe beide so sehr. Und okay, deshalb frage ich am Ende der Interviews immer gerne nach Buchempfehlungen, und Ihre Bücher sind tatsächlich einige meiner am meisten empfohlenen, aber ich bin gespannt, aus welchen Büchern außer Ihren eigenen Sie wirklich Lehren aus dem Leben ziehen oder wirklich grundlegend waren für dich?

Ryan: Ja, also gebe ich dir ein paar. Ich denke, einige davon beziehen sich auf Stoizismus. Einige von ihnen betreffen die Elternschaft. Eines meiner Lieblingsbücher ist ein Buch, das von einer Frau namens Totto-Chan geschrieben wurde, die der Ellen von Japan ähnelt. Und sie schrieb diese Abhandlung über das Aufwachsen in Japan als junges Mädchen während des Zweiten Weltkriegs mit dem Titel 'Das kleine Mädchen am Fenster'. Und es geht um diese Art von untraditioneller Bildung, die sie hatte, diese wundervolle Schulleiterin, die ihre Fremdheit und Verrücktheit annahm. Sie ist eindeutig ein Kind mit ADHS, wie Sie es jetzt nennen würden. Aber diese Lehrerin, anstatt zu versuchen, sie zu verändern, umarmte sie und ermutigte sie, so zu sein, wie sie war, und es ist eines meiner Lieblingsbücher, und ich liebe es einfach absolut. Ich würde “ Antifragile ” von Nassim Nicholas Taleb. Ich denke, das ist wichtig. Ich denke, dass wir mit Kindern nicht versuchen, zerbrechliche Kinder großzuziehen, sondern Kinder, die stark und belastbar sind.

Ich mag “ The Second Mountain ” von David Brooks, den ich kürzlich gelesen habe, das ist wie der erste Berg, den wir versuchen, als Karriereerfolg zu besteigen, der berühmt ist, der reich ist. Aber es heißt, der zweite Berg ist, dass Ihre Familie die Auswirkungen hat, die Sie auf Ihre Gemeinde haben. Es ist das, was Sie für andere Menschen tun. Es geht darum herauszufinden, warum Sie tatsächlich auf diesen Planeten gebracht wurden und welche Auswirkungen und welchen Unterschied Sie machen können. Das ist wirklich wichtig. Und dann habe ich eine, von der ich denke, dass Seth sie gerne hätte, von der ich erst kürzlich erfahren habe. Ich kannte Herbert Hoover, den Präsidenten, nicht. Der Typ, der im Grunde nicht richtig auf die große Depression reagiert hat, hat zufällig ein Buch mit dem Titel 'Fischen zum Spaß' geschrieben. und der Untertitel lautet “ Wie man seine Seele wäscht. ” Und er schrieb ein Buch über die therapeutischen philosophischen und spirituellen Vorteile, die effizient sind. Und ich fand es einfach wunderschön. Wir haben einen kleinen See hinter unserem Haus und ich würde gerne rausgehen und fischen und mein Sohn fischt mit mir, obwohl er drei ist und es absolut wahr ist. Sie kommen nie schlechter vom Fischen zurück als vor Ihrer Ankunft, selbst wenn Sie nichts fangen.

Katie: Ich liebe all diese und ich werde sicherstellen, dass sie in den Shownotizen enthalten sind, zusammen mit Links zum Daily Dad und all Ihren Büchern und all Ihren Websites. Aber wo können die Leute Sie online finden, wenn sie Ihrer Arbeit folgen und in Kontakt bleiben möchten?

Ryan: Nun, das wäre wirklich cool, wenn sie es tun würden. Ich bin also @ryanholiday auf so ziemlich allen sozialen Plattformen. Sie können zu dailystoic.com/email gehen, wenn Sie jeden Tag eine von Stoizismus inspirierte E-Mail wünschen, dailydad.com, wenn Sie jeden Tag eine Eltern-E-Mail wünschen. Und dann hoffe ich, dass sie sich “ Stille ist der Schlüssel ” Das ist ab dem 1. Oktober überall im Buchhandel erhältlich.

Katie: Großartig. Und ich habe eine Vorabversion bekommen, für die ich sehr dankbar war, und ich kann euch nur empfehlen, es ist großartig. Ich denke, es ist besonders so, wie wir es besprochen haben, anwendbar auf Eltern, und ich denke, es ist eine wirklich wichtige Botschaft in der heutigen Welt. Aber Ryan, wie ich am Anfang sagte, du bist einer meiner Lieblingsautoren und ich habe lange zu dir aufgeschaut. Ich bin wirklich dankbar, dass Sie sich die Zeit genommen haben, heute hier zu sein, um mit dem Publikum zu teilen. Und ich liebe es, dass wir eine solche Richtung der Elternschaft eingeschlagen haben, weil ich denke, dass dies eine so perfekte und anwendbare Art ist, über Stoizismus zu sprechen.

Ryan: Nun, danke. Und ich bin so froh. Das war sehr nett von dir. Ich bin so froh, dass wir uns bei John Durants Veranstaltung getroffen haben und dass ich gehört habe, wie Sie darüber gesprochen haben, wo Sie wohnen, weil dies ein Ort ist, den meine Frau und ich oft besucht haben und der passiert ist. Ich denke, deshalb haben wir uns verbunden und hier reden wir. Es ist also großartig. Und Samantha sagt Hallo. Ich habe ihr nur eine SMS geschickt, um zu sagen, dass wir uns unterhalten haben, und sie sagt Hallo und hofft, dass es dir großartig geht.

Katie: Oh, ich liebe es. Und sag ihr Hallo für mich und deine Kleinen. Und danke für Ihre Zeit heute und danke Ihnen allen, dass Sie uns heute zugehört und Ihre Zeit mit uns geteilt haben. Wir sind so dankbar, dass Sie es getan haben, und ich hoffe, dass Sie sich mir in der nächsten Folge des “ Innsbruck ” Podcast.