Quadrantiden-Meteore in der Nacht vom 3.-4. Januar

Der jährliche Quadrantiden-Meteorschauer ist nominell etwa zwei Wochen lang aktiv, vom 27. Dezember bis zum 10. Januar jedes Jahres. Die Spitzenaktivität dauert jedoch weniger als einen Tag, und – um die beste Anzeige zu sehen – müssen Sie während des kurzen Höhepunkts der Quadrantiden auf der Nachtseite der Erde sein. Die Internationale Meteorologie-Organisation (IMO)sagt voraus, dass der Höhepunkt im Jahr 2020 am 4. Januar um 08:00 Uhr erreicht wirdkoordinierte Weltzeit. Wenn diese Vorhersage zutrifft, liegt der Höhepunkt am 4. Januar um 3 Uhr Eastern Time in Nordamerika (2 Uhr Central Time, 1 Uhr Mountain Time und 12 Uhr Pacific Time).Übersetze UTC in deine Zeit.


Die Hoffnung ist immer, dass der Schauer ungefähr zur gleichen Zeit seinen Höhepunkt erreicht, wie die Strahlung hoch oben istIhreHimmel. Das wird natürlich nicht für alle auf der Welt gelten, aber die Vorhersage sieht dieses Jahr für Nordamerika gut aus.

Denken Sie daran, dass Meteoritenschauer launisch sind. Daher könnte diese Vorhersage gelten – oder auch nicht. Begeisterte Meteorbeobachter auf der ganzen Welt werden also auf der Hut sein, egal was passiert. Wie bereits erwähnt, sind Meteoritenschauer wie Angeln. Du wartest, du siehst zu … manchmal fängt man etwas.


Für uns alle eine gute Nachricht. Im Jahr 2020 wird der zunehmende, gewölbte Mond weit vor dem ersten Licht der Morgendämmerung untergehen, sodass Sie diesen Schauer in den frühen Morgenstunden bei einem herrlich dunklen Himmel beobachten können.

Ein heller Meteoritenstreifen hinter dem Dach eines Hauses.

Auf ForVM-Community-Fotos ansehen. | Ein Quadrantiden-Meteor im Jahr 2020.Riste Spiroskiin Ohrid, Mazedonien, sagten, er und seine Freunde hätten am 4. Januar gegen 3 Uhr morgens mit den Dreharbeiten begonnen. Danke, Riste!

Noch eine Anmerkung zu den Quadrantiden. Der Schauer ist am besten von nördlichen Breitengraden aus zu sehen, da der Strahlungspunkt für diesen Schauer (in der Himmelskarte oben gezeigt) so weit nördlich auf der Himmelskuppel liegt.

Schauen Sie sich die Himmelskarte oben an. Je höher Sie den Big Dipper und den Stern Arcturus an Ihrem Himmel sehen, desto wahrscheinlicher werden Sie einige Quadrantiden-Meteore sehen. Aus den mittleren nördlichen Breiten der Welt sitzt der Big Dipper bei Einbruch der Dunkelheit am Horizont und klettert nachts nach oben. In den Stunden vor der Morgendämmerung, in den mittleren nördlichen Breiten auf der ganzen Welt, schwingt der Big Dipper überPolaris der Nordstern. Wenn die IMO-Vorhersage gilt – und der Höhepunkt kommt um 08:00koordinierte Weltzeitam 4. Januar 2020 – Nordamerikanische Himmelsbeobachter haben eine gute Chance, vielleicht 15 bis 25 Meteore pro Stunde zu fangen. Wenn wir außergewöhnliches Glück haben, sehen wir möglicherweise ein Mehrfaches dieser Zahl.




Um herauszufinden, wann der Mond an Ihrem Himmel untergeht, klicken Sie hierBenutzerdefinierter Sonnenaufgang-Sonnenuntergang-Kalenderund denken Sie daran, dieMondaufgang und MonduntergangKasten.

Wirst du Meteore sehen? Vielleicht!

Heller Meteoritenstreifen über einer baumbestandenen Skyline, Big Dipper vertikal rechts.

Eliot Hermannin Tucson, Arizona, hat diese frühe Quadrantide Ende Dezember 2016 gefangen. Der strahlende Punkt befand sich damals unter seinem Horizont, aber Sie können ein Stück des Big Dipper-Sternchens auf der rechten Seite des Fotos aufsteigen sehen. Danke, Eliot!

Sie würden nicht glauben, dass die Leute so entschlossen sind, sich eine so zweifelhafte Dusche anzusehen. Und doch ist die Quadrantids eine der beliebtesten Duschen des Jahres. Denken Sie daran, dass die Quadrantid-Dusche eine schmale Spitze hat, die nur wenige Stunden hält. Wenn Sie den Gipfel verpassen – was leicht zu bewerkstelligen ist – werden Sie nicht viele Meteore sehen.


Aber die Auszahlung kann gut sein! Die Quadrantiden können mit den Meteorraten der bekannteren August-Perseiden- und Dezember-Geminidenschauer mithalten. Es ist bekannt, dass der Schauer bis zu 50-100 oder mehr Meteore pro Stunde in einemdunkler Himmel.

Wisse auch, dass dieser Meteoritenschauer die nördliche Hemisphäre begünstigt, weil ihr strahlender Punkt – der Punkt am Himmel, von dem die Meteore zu strahlen scheinen – weit im Norden auf der Himmelskuppel liegt. Es ist also keine global beobachtete Dusche, wie es viele sind.

Wenn Sie daran denken, die Quadrantiden zu sehen, tun Sie es. Meteorschauerspitzen sind selten eine Gewissheit. Es ist fast immer ein Glücksspiel, dass eine Dusche Sie mit einer guten Show belohnt.

Die Quadrantidendusche ist nach dem nicht mehr existierenden Sternbild des 19. Jahrhunderts benanntQuadrant Muralis. Wenn man die Bahnen der Quadrantiden rückwärts verfolgt, scheinen sie von einem Punkt auszustrahlen, an dem diese Konstellation einst am Himmel herrschte. Wenn Sie möchten, können Sie den Quadrantid-Strahler in Bezug auf dieGroßer Wagenund derheller Stern Arcturus. Verwenden Sie die Tabelle oben in diesem Beitrag.


Aber du tust es nichtbrauchenum das Strahlende zu finden, um die Quadrantiden zu genießen. Sie brauchen nur adunkel, offener Himmel für eine Stunde oder so vor Sonnenaufgang.

Dunkelblauer Sternenhimmel mit kurzem, sehr hellem Streifen über fast ebenem Horizont.

Größer anzeigen.|ForVM FacebookFreundin Susan Jensen hat diese schöne Quadrantide 2013 gefangen.

Fazit: Wenn Sie sich auf einem nördlichen Breitengrad befinden, versuchen Sie den Quadrantiden-Meteorschauer von der späten Nacht des 3. Januar bis zum Morgengrauen des 4. Januar 2020. Dieser Schauer kann 50-100 Meteore pro Stunde produzieren, aber sein Höhepunkt ist kurz und bündig.

Mehr wollen? Versuchen Sie diesen Beitrag. Alles, was Sie wissen müssen: Quadrantiden-Meteorschauer

Verpassen Sie nie wieder einen Vollmond! ForVM Mondkalender für 2020

EarthSkys Meteorschauer-Leitfaden für 2020

Große und kleine Wasseramseln: Auffällig am Nordhimmel