Wie man gesunde Mahlzeiten für den Urlaub in großen Mengen kocht

Der Job einer Mutter endet nie und nirgendwo trifft dies mehr zu als im Urlaub! Ich habe immer gedacht, es sei ironisch, wie viel Arbeit erforderlich ist, um zu entspannen. … Planen, wohin und was zu tun ist, Taschen und Ausrüstung packen und alle gesunden Mahlzeiten für den Urlaub zubereiten.


Ich habe einmal einen Satire-Artikel mit dem Titel “ Mutter verbringt Strandurlaub unter der Annahme aller Haushaltspflichten in näherer Nähe zum Ozean ” und obwohl es eine Satire sein sollte, klingt es auch etwas wahr!

In der Tat, normalerweise, wenn wir nach Hause kommen, habe ich das Gefühl, ich brauche Urlaub von Urlaub!


Urlaub - Sie meinen Kochen und Putzen in unmittelbarer Nähe zum Meer

Versteh mich nicht falsch: Ich liebe die Zeit, die unsere Familie zusammen verbringt. Von etwas so Einfachem wie Camping im Wald bis zu einem einwöchigen Aufenthalt am Strand, der Abkehr von der normalen Arbeit und Routine sowie der gemeinsamen Zeit mit der Familie ist unschlagbar. mit einem Knackpunkt, bis jetzt …

Wie ich tatsächlich einen Urlaub vom Kochen bekam

Was brachte mir im Urlaub endlich Ruhe (und Körper!)?

Für diejenigen von uns, die sich dafür entscheiden, nicht bei jeder Mahlzeit im Urlaub in einem Restaurant zu essen (sowohl aus Budget- als auch aus gesundheitlichen Gründen), kann die Zubereitung einer Mahlzeit im Urlaub viel mehr Arbeit bedeuten als zu Hause.




Tatsächlich habe ich mich davor gefürchtet!

Die hektische Reise zum Lebensmittelgeschäft als wir ankamen (normalerweise hungrig und mit allen Kindern) … ungläubig auf den Einkaufsbeleg starren … alles an unser Ziel bringen und eine unbekannte Küche einrichten, während alles andere ausgepackt wird …

Etwas musste sich ändern.

Kürzlich habe ichschließlichtat, was ich vor Jahren hätte tun sollen, und wandte meine normale Essensplanung und das Massenkochen auf die Urlaubszeit an. Zum ersten Mal seit Ewigkeiten (Stichwort Frozen Song) hatte ich tatsächlich das Gefühl, auch eine Auszeit zu haben!


Die Strategie: Massenkochen gesunde Mahlzeiten für den Urlaub

Ich kann wirklich nicht glauben, dass ich so lange gebraucht habe, um gesunde Mahlzeiten für den Urlaub vorzubereiten. Zu Hause plane ich die ganze Zeit (mit Real Plans … check it out, wenn du nicht … es spart mir sooooo viel Zeit!).

In den meisten Wochen zu Hause koche ich auch im Batch, um Zeit zu sparen und ein paar Mahlzeiten zu vereinfachen.

Durch die Anwendung der gleichen Techniken im Urlaub bekam ich eine Woche frei vom Kochen (und wir hatten sogar zusätzliche Familienmitglieder auf der Reise, so dass ich für mehr Leute kochte).

Wir haben alle Abendessen für die Reise vorbereitet, einfache Mittagessen geplant, für die keine Vorbereitung erforderlich war, und wir hatten Reste oder andere nicht zubereitete Lebensmittel zum Frühstück.


Ich habe auch etwas getan, was ich fast nie getan habe:

Ich benutzte Folienpfannen, damit ich die Mahlzeiten in meiner Tiefkühltruhe vorbereiten und einfrieren konnte. Als zusätzlichen Schritt habe ich die Pfannen mit natürlichem Pergamentpapier ausgekleidet, um die Aluminiumbelastung zu verringern. Obwohl ich überhaupt kein Fan von Folie bin und sie zu Hause nicht benutze, wurde mir klar, dass wir, wenn wir auswärts essen müssten, wahrscheinlich nicht-organische Lebensmittel essen würden, die in einer Antihaft-Pfanne gekocht wurden. Das war also immer noch weniger exponiert als auswärts zu essen (und auch billiger).

Die andere Option (die ich in Zukunft versuchen könnte) wäre die Verwendung von Tischpfannen aus Edelstahl in halber Größe zum Herstellen und Einfrieren, da sie im leeren Zustand kompakt gestapelt werden und leicht nach Hause zu bringen wären.

Nun, um sie zu füllen!

Die Logistik: Vorbereiten und Verpacken

Folgendes habe ich getan:

Ich machte alles Essen vor (scrollen Sie nach unten, um meinen Speiseplan zu sehen) und fror es in meiner Tiefkühltruhe ein. Ich habe absichtlich genug aus jeder Mahlzeit gemacht, damit wir die Reste an den meisten Tagen zum Frühstück und Mittagessen wiederverwenden können. (Ja, wir essen manchmal zum Frühstück zu Abend!)

Am Morgen, als wir in den Urlaub fuhren, benutzte ich einen großen Wäschekorb und einige Strandtücher, um einen provisorischen Kühler herzustellen. Natürlich würde auch eine normale Eiskiste funktionieren, aber ich musste viele Mahlzeiten auf kleinem Raum unterbringen und brachte trotzdem Handtücher und einen Wäschekorb mit.

Ich stapelte die Tiefkühlgerichte (einzeln in Handtücher mit Eisbeutel eingewickelt) in den Korb und legte das Ganze hinten in unser Fahrzeug (umgeben von Koffern für zusätzliche Isolierung und Schutz). Die Mahlzeiten, die wir in den ersten beiden Tagen einnehmen wollten, waren oben und unten, da ich dachte, dass diese zuerst auftauen würden.

Als wir ankamen (es war eine 9-stündige Fahrt), hatten die oberen und unteren Mahlzeiten begonnen, ein wenig aufzutauen, waren aber immer noch größtenteils gefroren und sehr kalt. Diese gingen bei unserer Vermietung in den Kühlschrank, damit wir sie benutzen konnten, und der Rest der Mahlzeiten ging in den Gefrierschrank.

Jeden Abend nahm ich einfach die Mahlzeiten heraus, die wir für den nächsten Tag brauchten, stellte sie zum Auftauen in den Kühlschrank und stellte sie in den Ofen, wenn wir sie brauchten.

Der Plan: 6 Tage gesunde Mahlzeiten für den Urlaub

Dies sind die Mahlzeiten, die ich für unsere Reise gemacht habe. Eigentlich würden alle Mahlzeiten funktionieren, aber diese waren einfach zuzubereiten und einzufrieren.

Tag 1 (Ankunftstag):

Slow-Cooker Chicken Fajitas (Doppelcharge) mit Salat und im Laden gekaufter Guacamole

Tag 2:

Frühstück - übrig gebliebenes Fajita-Huhn mit Eiern
Mittagessen - Nitratfreies Mittagsfleisch, eingewickelt in Algenblätter mit Gurke, Karotten und Guacamole
Abendessen - Beef Stroganoff über gedünstetem Blumenkohl

Tag 3:

Frühstück - übrig gebliebener Stroganoff
Mittagessen - Thunfisch-Sandwiches auf glutenfreiem Brot mit Obst und rohem Gemüse
Abendessen - Zucchini-Lasagne (doppelte Charge)

Tag 4:

Frühstück - übrig gebliebene Lasagne
Mittagessen - Reuben-Salate mit nitratfreiem Pastrami, Sauerkraut, Salat und hausgemachtem Tausend-Insel-Dressing
Abendessen - Rinderbraten mit Rindfleisch und Kohl (vorgefertigte Doppelcharge)

Tag 5:

Frühstück - Quiche mit übrig gebliebenem Rindfleisch und Kohl unter Rühren braten
Mittagessen - P.F. Chang-Imitat-Salatwickel aus Rinderhackfleisch, Wasserkastanien und hausgemachter Hoisinsauce
Abendessen - Vorgefertigtes Taco-Fleisch auf Salat-Tacos mit allen Belägen

Tag 6:

Frühstück - übrig gebliebenes Taco-Fleisch mit Eiern
Mittagessen - Salate mit Resten der Woche
Abendessen - Alle Reste (Wir wollten heute Abend essen gehen, wenn nötig, aber wir hatten genug Reste!)

Die Belohnung: Ein tatsächlicher Urlaub!

Am Ende führte das Vorkochen von 6 gesunden Mahlzeiten zu einem echten Urlaub vom Kochen mit minimalem Geschirr und Aufräumen. Es war nicht so sauber, wie wir es zu Hause gegessen hätten, aber es war definitiv viel besser, als bei jeder Mahlzeit auswärts zu essen.

Der beste Teil?

Ich habe nicht im Urlaub gekocht, wir mussten nicht alle Kinder in überfüllte Restaurants bringen, die ein kleines Vermögen kosten, und wir haben die ganze Woche leckeres Essen gegessen!

Sie sind sich nicht sicher, wo Sie anfangen sollen?

Dieser Urlaubsessenplan lässt sich leicht mit Ihren Lieblingsrezepten anpassen. Ich würde wirklich empfehlen, dafür Real Plans zu verwenden! Es sind bereits alle meine Rezepte vorinstalliert und es wird eine wirklich benutzerfreundliche Einkaufsliste erstellt. Sie können auch jeden Speiseplan anpassen, Lebensmittel entfernen, die Sie nicht essen oder nicht essen können, und die Familiengröße anpassen. Es ist ernsthaft einer meiner besten zeitsparenden Tipps! Schau es dir hier an.

Haben Sie jemals das Gefühl, dass Urlaub mehr Arbeit ist als zu Hause zu bleiben? Haben Sie Tipps zum Kochen gesunder Mahlzeiten für den Urlaub?