Gegrilltes Kofta Kebabs Rezept

Es ist Grillsaison! Wir lieben es, hier den Grill anzuzünden, besonders wenn es nebenbei viele frische saisonale Produkte gibt. Ich freue mich immer über neue Favoriten. Ich liebe es besonders, mit kreativen ethnischen Gerichten zu experimentieren, deshalb dachte ich, ich würde versuchen, Kofta-Kebabs zuzubereiten, und sie sind wirklich gut geworden!

Wenn Sie meine griechischen Fleischbällchen mit Tzatziki probiert und gemocht haben, werden Ihnen diese wahrscheinlich auch gefallen.

Was sind Kofta Kebabs?

Wie Sie wahrscheinlich wissen, bedeutet Kebab einfach Essen am Stiel. Weniger Leute wissen, was Kofta ist. Kofta ist ein Hackbraten- oder Fleischbällchen-Hauptgericht.

Wenn es auf einen Stock gelegt und gegrillt wird, ist es ein Kofta-Kebab!

Mehrere osteuropäische und westasiatische Kulturen haben ihre eigenen Kofta-Rezepte. Während die Kräuter und Gewürze von Ort zu Ort variieren, bleibt es üblich, dass sie zum Würzen von Hackfleisch verwendet werden. Manchmal ist es Rinderhackfleisch oder Lammfleisch (wie es in diesem Rezept steht), aber gemahlenes Hühnchen oder Schweinefleisch würde auch funktionieren.

Kofta-Kebabs werden manchmal neben einem Salat wie Taboulé oder in ein Fladenbrot gewickelt serviert. Ich empfehle sie mit einem großen griechischen Salat zu servieren. Es ist eine köstliche Kombination.



Kofta Kebabs herstellen und kochen

Die Herstellung dieser Kebabs ist ziemlich einfach. Vorausplanung ist der schwierige Teil.

Es ist wichtig, diese im Voraus zuzubereiten und sie dann vor dem Kochen über Nacht zu kühlen, damit die Aromen verschmelzen. Ich mag es, sie vor dem Abkühlen auf die Stangen zu legen, damit sie alle bereit sind, wenn ich am nächsten Tag zum Kochen bereit bin. Beobachten Sie, wie dieser Profi sie auf Stöcke legt - es ist irgendwie faszinierend!

Wenn Sie Ihre Kebabs herstellen, können Sie sie lang und dünn wie Baumstämme oder dicker wie ein länglicher Fleischbällchen machen. Denken Sie daran, je dicker sie sind, desto länger dauert das Kochen (und umgekehrt).

Grilltipp:Kebabs gleiten gerne um den Stock, was das Umdrehen erschwert. Ich empfehle die Verwendung von zwei Zangen oder Grillhandschuhen. Sobald sie anfangen zu kochen, bleiben sie etwas besser.

4,5 von 2 Stimmen

Kofta Kebabs Rezept

Gegrillte Lammspieße mit Knoblauch, Petersilie, Koriander, Kreuzkümmel und Zimt gewürzt. Kurs Abendessen Vorspeise Küche Indische Vorbereitungszeit 20 Minuten Kochzeit 6 Minuten Ruhezeit 8 Stunden Portionen 8 Kalorien 331kcal Autor Katie Wells Die folgenden Zutaten-Links sind Affiliate-Links.

Zutaten

  • 2 lb gemahlenes Lamm
  • & frac12; Tasse Zwiebel (fein gehackt)
  • & frac12; Tasse frische Petersilie (fein gehackt)
  • 4 Knoblauchzehen (gehackt)
  • 1 TL Salz
  • 1 TBSP Koriander
  • 2 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Zimt
  • & frac12; TL rote Pfefferflocken
  • & frac14; TL schwarzer Pfeffer

Anleitung

  • Wenn Sie Bambusspieße verwenden, legen Sie 8 zum Einweichen in Wasser.
  • In einer mittelgroßen Schüssel Lammhackfleisch, Zwiebel, Petersilie, Knoblauch, Salz, Koriander, Kreuzkümmel, Zimt, rote Pfefferflocken und Pfeffer mischen.
  • Teilen Sie die Mischung gleichmäßig in 8 Kugeln.
  • Rollen Sie jede Kugel in eine Holzform und drücken Sie sie auf einen Spieß, bis das Fleisch den größten Teil der Länge des Spießes bedeckt.
  • Auf ein Backblech legen und über Nacht kühlen, damit die Aromen verschmelzen.
  • Heizen Sie einen Außengrill bei starker Hitze vor und kochen Sie ca. 3 Minuten pro Seite, bis das Lamm gekocht ist.

Anmerkungen

Kann auch mit Rinderhackfleisch, Hühnchen oder Schweinefleisch hergestellt werden. Dieses Rezept macht 8 große Kebabs. Verwenden Sie kleinere Spieße, um 16 oder mehr kleinere Kebabs herzustellen.

Ernährung

Portion: 1g | Kalorien: 331 kcal | Kohlenhydrate: 2g | Protein: 19 g | Fett: 27 g | Gesättigtes Fett: 12g | Cholesterin: 83 mg | Natrium: 364 mg | Kalium: 313 mg | Faser: 1 g | Zucker: 1 g | Vitamin A: 374 IE | Vitamin C: 8 mg | Calcium: 39 mg | Eisen: 2 mg

Haben Sie jemals Kofta-Kebabs gemacht? Haben Sie Tipps und Tricks zum Teilen?