DIY wiederverwendbare Handwärmer von Babysocken

Dieses Tutorial wurde von meiner (super kreativen) 6-jährigen Tochter als kleinere Version meiner ursprünglichen wiederverwendbaren Wärmepackungen erstellt.

Handwärmer-Wärmekissen

Sie liebte es, an kalten Tagen den Wärmekissen an den Füßen oder Händen zu haben, aber die Kinder stritten sich oft um sie. Sie liebt die Handwärmer, die Sie im Winter kaufen und in Ihren Taschen verwenden können, und hat beschlossen, eine Reisverpackungsversion zu kreieren, die sie auch dafür verwenden kann.

Mit fünf Kindern haben wir ständig unpassende Socken, die ihre Partner an das Monster im Trockner verloren haben oder ein Loch bekommen haben, weil sie draußen ohne Schuhe getragen wurden.

Sie half mir eines Tages beim Sortieren von Socken und fragte, wofür wir die zusätzlichen Socken verwendet hätten, wenn wir das Match nie finden würden …

Ich sagte ihr, dass sie normalerweise nur im Korb in meinem Schrank bleiben, der immer voller wird.

Sie war immer kreativ und fragte, ob sie einige der farbenfrohen haben könne. Aus diesem Haufen wurden Armbänder, Puppen und diese Handwärmer. Hinweis für sich selbst: Geben Sie den Kindern häufiger nicht übereinstimmende Socken und andere Gegenstände! 🙂



Das Beste an diesem DIY ist, dass kein Nähen erforderlich ist. Sie könnten die Enden absolut nähen, wenn Sie wollten, aber sie fand heraus, dass sie dies tun konnte, indem sie nur die Enden einer längeren Baby- oder Kleinkindsocke band.

Während sie diese machte, fragte sie mich, ob ich Lavendelblüten hätte und sie fügte diese den Wärmepackungen mit dem Reis hinzu, damit sie beim Erhitzen wunderbar riechen.

Wie man heizt

Die bequemste Art, diese zu erhitzen, ist in der Mikrowelle. Wir verwenden keine Mikrowelle für Lebensmittel, aber ich fühle mich sicher, wenn ich sie dafür benutze. In unserem alten Haus hatten wir zu diesem Zweck eine Mikrowelle in unserem Außenschuppen. In unserem derzeitigen Haus haben wir die Mikrowelle noch nicht entfernt, sie ist also vorhanden, wird jedoch nur zum Aufheizen von Heizkissen und anderen Non-Food-Anwendungen verwendet.

Eine Freundin von mir benutzt diese Art von Heizkissen die ganze Zeit, hat aber keine Mikrowelle, also fragte ich sie, wie sie sie aufheizt. Sie sagte, solange sie alle Baumwollstoffe oder Socken verwendet, könne sie diese 15 Minuten lang in einer Glaspfanne in ihrem Ofen auf 300 ° C erhitzen. Ich habe es nicht versucht, aber sie tut es die ganze Zeit. Schau es dir genau an!

Zutaten:

  • 2-4 nicht übereinstimmende Baby- oder Kindersocken (oder mehr)
  • Reis (vorzugsweise Bio-Weiß- oder Jasminreis)
  • Optional: Lavendelblüten

Anleitung:

  1. Füllen Sie jede Socke zu 1/3 bis 1/2 mit Reis, je nachdem, wie voll Sie den Handwärmer fertigstellen möchten.
  2. Fügen Sie 1 TL Lavendelblüten hinzu, wenn Sie verwenden.
  3. Binden Sie das Ende der Socke fest an die Versiegelung.
  4. Schneiden Sie überschüssige Socken ab und lassen Sie etwa 5 cm übrig, damit sie nicht gelöst werden.
  5. Alternativ können Sie nur einen kleinen Teil der Socke füllen, zunähen und dann abschneiden.
  6. 30-60 Sekunden in der Mikrowelle oder 10-15 Minuten im Ofen bei 300 in einem Glasbehälter erhitzen.

Welche kreativen Ideen haben Ihre Kinder?