6 Vorteile der Verwendung von Kräutertee während eines Fiebers

Mein Beitrag darüber, warum ich Fieber nicht reduziere (und was ich stattdessen mache), ist einer meiner beliebtesten und ich verstehe vollkommen, warum! Welcher Elternteil hat nicht ein oder zwei schlaflose Nächte durchgemacht? oder zwanzig … Sorgen Sie sich um ein Kind mit hohem Fieber? Zum Glück sind Fieber nicht so gefährlich, wie viele Menschen befürchten, und Komfort ist nur eine Tasse Kräutertee entfernt.

Wie man Kräutertee verwendet, um Fieber zu reduzieren

Selbst wenn die Forschung (überwiegend) zeigt, dass Fieber tatsächlich schützend und selten lebensbedrohlich ist, macht es immer noch keinen Spaß, Fieber zu haben (oder ein Kind zu beobachten, das an einem leidet). Die übliche Reaktion besteht darin, nach Advil oder Tylenol zu greifen, damit sie sich schnell besser fühlen. Dies kann jedoch die Krankheit verlängern, indem sie gegen den natürlichen Abwehrmechanismus des Körpers wirken. Diese Medikamente haben auch einige beängstigende und wenig diskutierte Risiken durch häufigen und wiederholten Gebrauch.

Es stimmt, ich bin eine Mutter, keine Ärztin. Lesen Sie also die Warnsignale der seltenen Fieber, die eine Notfallmaßnahme rechtfertigen (mehr dazu weiter unten). Für die meisten Fieber ist Kräutertee jedoch ein wirksames und sicheres Naturheilmittel.

Warum Kräutertee?

Tees sind eine der besten Möglichkeiten, um die heilenden Wirkungen von Kräutern zu nutzen. Durch das Einweichen der Kräuter in heißes (kochendes) Wasser werden die Vitamine, Mineralien und Antioxidantien noch zugänglicher. Kräutertee ist auch schnell zuzubereiten und schmeckt auch Kindern gut.

Es ist interessant zu bemerken, dass Kräutertee zwar wie Tee aussieht und schmeckt, aber tatsächlich überhaupt kein Tee ist, da er nicht aus Tee hergestellt wirdCamilla SienaPflanze, die Quelle von schwarzen, grünen, Oolong und anderen Tees.

Wie der Name schon sagt, entsteht Kräutertee aus dem Aufbrühen von Blättern, Wurzeln, Samen und / oder Rinde bestimmter botanischer Inhaltsstoffe, die von Experten als 'Tisanes' bezeichnet werden. Tisane bieten bekannte medizinische Vorteile und werden seit langem für gesundheitsfördernde Infusionen verwendet.



Ich liebe meine Tees (und meinen Kaffee). Wenn Sie also wie ich sind, haben Sie wahrscheinlich bereits einige der besten Kräuter gegen Fieber, Erkältungen und Grippe zur Hand:

  • Zimt
  • Ingwer
  • Schafgarbe
  • Holunder
  • Kamille
  • Chrysantheme
  • Katzenminze
  • Pfefferminze

Klingt lecker?

Wie kann eine Tasse Tee das tun, was Schmerzmittel nicht können? Hier sind einige (forschungsbasierte) Gründe, um beim nächsten Krankheitsfall nach einer Tasse Kräutertee zu greifen:

6 Vorteile von Kräutertee bei Fieber

Kräutertee ist im Allgemeinen gesund und lecker, aber ich habe ihn nie als Fiebermittel angesehen, bis ein vertrauenswürdiger Freund ihn vorgeschlagen hat. Und die Forschung bestätigt den anekdotischen Beweis, dass die Einnahme von Kräutertee bei Fieber ein natürlicher Weg ist, um:

  1. Wärmen und stimulieren Sie den Körper
  2. Fördern Sie die Entgiftung durch Schwitzen
  3. Sorgen Sie für zusätzliche Flüssigkeitszufuhr
  4. Linderung von Schmerzen und unangenehmen Symptomen
  5. Bieten Sie immununterstützende Vitamine und Antioxidantien an
  6. Steigern Sie die Stimmung und Entspannung (Schlaf)

Skeptisch? (Oder besorgt, was Ihre Schwiegermutter denken könnte? … Kein Kommentar!)

Hier ein genauerer Blick auf die von der Forschung unterstützten Gründe, warum Kräutertee ein wirksames natürliches Heilmittel gegen Fieber ist:

1. Kräutertee erwärmt und stimuliert den Körper

Sich kalt und schmerzhaft zu fühlen, ist oft eines der ersten Anzeichen dafür, dass sich eine Krankheit nähert. Wir gehen ins Bett und zittern unter der Decke. Entgegen der landläufigen Meinung ist Fieber tatsächlich ein natürliches Signal dafür, dass der Körper in den Schutzmodus wechselt, indem er die Körpertemperatur erhöht, um eine weniger gastfreundliche Umgebung für Bakterien oder Viren zu schaffen.

Ein wärmender Kräutertee hilft bei dieser Anstrengung, indem er die Körpertemperatur erhöht (wie es das Fieber versucht) und nicht nur, weil es ein heißes Getränk ist. Die Eigenschaften bestimmter stimulierender Kräuter fördern die Durchblutung des Körpers. Dies ist eine gute Sache, da weiße Blutkörperchen schneller dorthin gelangen, wo sie benötigt werden, um Infektionen zu bekämpfen.

Einige stimulierende Kräuter, die besonders gegen Fieber wirken, sind:

Kräutertee gegen Fieber

  • Pfefferminze
  • Ingwer
  • Knoblauch
  • Nelken
  • Koriander

Beachten Sie, dass diese alle häufig beim Kochen verwendet werden und für ihren scharfen Duft und Geschmack bekannt sind … ein leichtes Werbegeschenk für seine stimulierenden Wirkungen.

2. Kräutertee entgiftet durch Schwitzen

Wenn Fieber (unterstützt durch die Stimulierung von Kräutern) die Körpertemperatur erhöht, öffnen sich die Poren der Haut, um Schweiß zuzulassen, um sich abzukühlen und zu verhindern, dass die Temperatur zu hoch wird. (Es gibt wieder diesen erstaunlichen selbstregulierenden Körper!)

Schwitzen kühlt nicht nur den Körper, sondern entgiftet und reinigt den Körper auf natürliche Weise, indem es Giftstoffe freisetzt. Duftende Kräuter wie Schafgarbe, Thymian, Bienenbalsam und Ingwer (auch Diaphoretika genannt) unterstützen diesen natürlichen Heilungsmechanismus, insbesondere bei einer Infusion wie einem Kräutertee.

3. Kräutertee-Hydrate

Es stellt sich heraus, dass Dehydration, nicht Fieber, die Sache ist, die man fürchten muss.

Wenn Flüssigkeitszufuhr wichtig ist, wenn wir gesund sind, ist sie noch wichtiger, wenn wir krank sind. Tatsächlich ist es für ein Kind während eines Fiebers am wichtigsten, Flüssigkeiten in das Kind zu bringen.

Knochenbrühe oder auch nur einfaches (gefiltertes) Wasser sind eine gute Wahl - oder sogar dieses hausgemachte Elektrolytgetränk -, aber Kräutertee bietet auch alle hier aufgeführten zusätzlichen Vorteile.

4. Kräutertee lindert Schmerzen und Beschwerden

Alles, was wir Mütter wirklich wollen (außer natürlich gesunden Kindern), ist, etwas zu bieten, damit sich unsere Kinder wohler fühlen, wenn sie krank sind. Eine warme Tasse Tee mag gut riechen und schmecken, hat aber auch echte Vorteile bei der Schmerzlinderung.

Wie wirken nichtsteroidale Antiphlogistika (NSAIDs)? Sie reduzieren Entzündungen, die Hauptursache für Schmerzen. Studien zeigen, dass bestimmte Kräutertees in vielen Fällen die gleichen analgetischen und entzündungshemmenden Kräutervorteile bieten (ohne das Risiko von Leberschäden und anderen Komplikationen durch Langzeitanwendung).

Pfefferminze enthält zum Beispiel Menthol, ein bekanntes Muskelrelaxans, das sich hervorragend zur Linderung von Muskelkater und Körperschmerzen gegen Fieber eignet. Diese Studie bewertet Kurkuma, weiße Weidenrinde, Katzenkralle und sogar echten grünen Tee als wirksame schmerzlindernde Kräuter. Diese Studie kommt zu dem Schluss, dass Ingwerpulver die gleichen schmerzlindernden Vorteile bietet wie Ibuprofen!

Andere Kräutertees lindern Stauungen, Druck auf die Nasennebenhöhlen, Kopfschmerzen, Verdauungsstörungen und andere unangenehme Symptome, die häufig mit Fieber einhergehen. Machen Sie eine Kräuterauskochung nach Ihren Wünschen!

5. Kräutertee unterstützt die Immunität

Kräuter wie Kamille und Minze enthalten eine Vielzahl von ernährungsphysiologischen Vorteilen, darunter eine hervorragende Quelle für leicht absorbierbares Kalzium, Magnesium, Eisen, Zink und Kupfer. Wie bei der Heilung von Knochenbrühe kann der Körper alle Vorteile von Kräutern, die als Tee zubereitet werden, leicht verdauen und aufsaugen. (Die meisten Kräutertees müssen 20 bis 30 Minuten ziehen, um eine vollständige Infusion zu erhalten.)

Kamille ist ein sehr nahrhaftes Kraut, das gegen Fieber wirkt. Es schmeckt von Natur aus mild und süß mit einem Hauch von Apfelgeschmack, den Kinder lieben. Ich liebe Kamille so sehr, dass ich sie in Form dieser handlichen und einfach herzustellenden Tinktur zur Hand habe, die vor dem Servieren sogar in jeden Kräutertee gegeben werden kann.

Der Nährstoffgehalt variiert je nach Frische und Qualität der Quelle. Wählen Sie daher Bio-Kräuter von einem seriösen Unternehmen.

6. Kräutertee hilft bei der Entspannung (und beim Schlafen)

Alle Tees und Nahrungsergänzungsmittel der Welt können die Vorteile des Schlafes für das Immunsystem nicht übertreffen, insbesondere wenn sie an Fieber leiden. Wir alle wissen, dass es eine Herausforderung ist, Kinder zum Schlafen zu bringen (wenn auch weniger, wenn sie sich nicht gut fühlen).

Schafgarbe, Katzenminze, Minze und Kamille sind alle oben erwähnten fiebersenkenden Kräuter, die auch einen guten Schlaf fördern. (Kräuter wieder für den Sieg!) Ich verwende sie alle in meiner Sweet Dreams Sleep Tincture, auch wenn die Kinder gesund sind. Die gleichen Kräuter eignen sich hervorragend für Tee, oder es gibt mehrere gute Sleepytime-Tees mit diesen Zutaten auf dem Markt. Auch hier kommt es auf die Qualität der Marke an.

Wie man Kräutertee gegen Fieber macht

Ich weiß, dass wir hier eine Reihe von Optionen behandelt haben. Daher ist hier ein einfacher Ort, um mit dem Aufbau eines Kräuterarsenals aus Quellen zu beginnen, denen ich vertraue. Oder vielleicht haben Sie diese Tees schon!

  • Ingwer (frisch oder getrocknet)
  • Katzenminze
  • Schafgarbe
  • wie
  • Kamille
  • Zimt

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie Kräutertee richtig zubereiten sollen, finden Sie hier einen Leitfaden aus dem ausgezeichneten Blog Growing Up Herbal (der oben erwähnte Experte), der Ihnen zeigt, wie Sie jedes Mal die perfekte Tasse Kräutertee zubereiten können!

Versuchen Sie für andere immunstärkende Teerezepte:

Holundertee- Zimt und Kurkuma (wärmende und anregende Kräuter) wirken in diesem einfachen Kräutertee mit der Kraft von Holunderbeeren zusammen.

10 Gesundheitsfördernde Kräutertees- Dies sind die Kräuter, die ich in großen Mengen aufbewahre und für Tees und Tinkturen sowohl zum Schlafen als auch zur Unterstützung des Immunsystems verwende.

Kräutertee gegen Fieber2,86 von 7 Stimmen

Fieber beruhigendes Kräutertee-Rezept

Der beruhigende Tee, den ich mache, hilft bei Fieber und leichten Krankheiten. Diese beruhigende Kräuterkombination unterstützt den Körper und bietet Entspannung und Linderung. Autor Katie Wells Die unten aufgeführten Inhaltsstoff-Links sind Affiliate-Links.

Zutaten

  • & frac12; TL frischer Ingwer (gehackt)
  • & frac12; TL Katzenminzenblatt (getrocknet)
  • & frac12; TL Schafgarbenblüten (getrocknet)
  • 1 TL Pfefferminzblatt (getrocknet)
  • 1 TL Kamillenblüten (getrocknet)
  • 1 Prise Zimt (optional)

Anleitung

  • Legen Sie Kräuter in eine Tasse oder in eine Teekugel oder ein Sieb.
  • Wasser kochen und in die Tasse gießen.
  • Decken Sie die Tasse mit einem Teller ab, um den Dampf und wichtige Öle darin zu halten.
  • 10 Minuten ziehen lassen.
  • Den Tee durch ein feinmaschiges Sieb abseihen oder den Teebeutel entfernen.

Anmerkungen

Auf Wunsch mit 1 Teelöffel Honig süßen.

Gefällt dir dieses Rezept? Schauen Sie sich mein neues Kochbuch an oder holen Sie sich alle meine Rezepte (über 500!) In einem personalisierten wöchentlichen Speiseplaner hier!

Wenn ich mir Sorgen um ein Fieber mache

Ich bin kein Arzt, aber aufgrund meiner Forschung suche ich medizinische Hilfe bei Fieber, wenn:

  • Ein Kind unter drei Monaten hat Fieber über 100,4 oder zeigt schwerwiegende Symptome
  • Das Kind hat Fieber über 104, da dies auf eine schwerwiegendere Infektion oder Vergiftung hinweisen kann
  • Fieber an mehr als zwei aufeinander folgenden Tagen
  • Die kranke Person hat andere Symptome wie steifen Nacken, Lustlosigkeit oder Lichtempfindlichkeit
  • Die Person kann das Essen nicht länger als ein paar Stunden halten oder zeigt Anzeichen von Dehydration
  • Die Person weist Anzeichen von Atemnot auf (sofort Hilfe suchen)
  • Die Person war Toxinen oder Giften ausgesetzt, die das Fieber verursacht haben könnten
  • Und wie immer, wenn die Intuition meiner Mutter besagt, dass etwas Ernsthafteres vor sich geht, auch wenn es dem Kind gut geht.

Dieser Artikel wurde von Madiha Saeed, MD, einer vom Vorstand zertifizierten Hausärztin, medizinisch überprüft. Wie immer ist dies kein persönlicher medizinischer Rat und wir empfehlen Ihnen, mit Ihrem Arzt zu sprechen.

Verwenden Sie Kräutertees bei Fieber? Wenn ja, welche Art von Tee verwenden Sie? Teilen Sie mir Ihre Geheimnisse im Kommentarbereich unten mit!