Verwendung von Sound und Musik zur Optimierung von Fokus und Schlaf mit Brain.fm.

Möchten Sie, dass Ihre Kinder besser schlafen? Oder vielleicht eine Aufgabe bewältigen, vor der Sie sich in der Hälfte der Zeit gefürchtet haben? Vielleicht sogar lange genug klar, um zu meditieren oder zu beten?

Wenn Sie eine (oder alle) dieser Fragen mit Ja beantwortet haben, ist diese Episode für Sie!

Heute sprechen wir darüber, wie wir das Gehirn verbessern können, indem wir einfach die Musik ändern, die wir hören. Der heutige Gast Daniel Clark ist der CEO eines Unternehmens namens Brain.fm, das AI-gesteuerte Musik entwickelt hat, mit der Sie schneller den gewünschten Geisteszustand erreichen können.

Ich wusste, dass ich Daniel im Podcast haben wollte, als ich hörte, dass Brain.fm ihre Musik und ihre Auswirkungen auf den Körper mit MRT- und EEG-Daten sowie groß angelegten Tests testet. Am eindrucksvollsten ist, dass die National Science Foundation Brain.fm als Stipendium ausgewählt hat, um zu untersuchen, ob Musiktherapie eine praktikable Behandlungsoption für ADHS- und ADS-Erkrankungen sein kann.

Lassen Sie uns hören, was er zu sagen hat!

Episodenhighlights

  • Wie Klang und Musik verwendet werden können, um das Gehirn zu verändern
  • Was ist eine neuronale Phasenverriegelung und wie kommt sie dem Gehirn zugute?
  • Die evolutionären Gründe, warum unser Gehirn so programmiert ist, dass es kontinuierlich zuhört und reagiert
  • Eine Möglichkeit, den Fokus und den Schlaf drastisch zu steigern
  • Der Grund, warum Menschen bei Regen besser schlafen
  • Der Unterschied zwischen “ weißem Rauschen ” und Brain.fm.
  • So verwenden Sie Brain.fm für die besten Vorteile
  • Warum Brain.fm hofft, in Zukunft eine von der FDA zugelassene Behandlung für ADS und ADHS zu sein
  • Und mehr!

Ressourcen, die wir erwähnen

  • Brain.fm Verwenden Sie Code Wellnessmama für 20% Rabatt auf alle Abonnementtypen

Bücher von Daniel empfohlen

Mehr aus Innsbruck

  • 26: Fasten für Frauen & Musiktherapie
  • 110: Wie Schwingungsfrequenzen unser tägliches Leben beeinflussen
  • 157: Wie Musik wie Volltöne das Gehirn und den Körper verändern kann
  • 162: Meditation für zappelige Skeptiker und wie man 10% glücklicher ist
  • Natürliche Wege, um besser zu schlafen (auch wenn Sie eine Mutter sind!)

Hat dir diese Folge gefallen? Welche anderen Fragen hast du zu Musik und Gehirn?Bitte hinterlassen Sie unten einen Kommentar oder hinterlassen Sie eine Bewertung bei iTunes, um uns dies mitzuteilen. Wir legen Wert darauf zu wissen, was Sie denken, und dies hilft auch anderen Müttern, den Podcast zu finden.



Podcast lesen

Dieser Podcast wird Ihnen von Ready zur Verfügung gestellt. Einstellen. Food!, Ein neues Unternehmen, das die Prävention von Lebensmittelallergien bei Kindern revolutioniert. Wir alle wissen, dass dieses Problem zunimmt, und die meisten von uns kennen jemanden, der ein Kind mit Lebensmittelallergien hat oder diese Erfahrung selbst gemacht hat. Es gibt viele Theorien dafür und sicherlich viele Probleme, die angegangen werden müssen, wie Darmgesundheit und Immununterstützung. Bereit. Einstellen. Essen! nutzt die neuesten Forschungs- und Forschungsergebnisse und nutzt sie auf praktische Weise, um Babys und Kindern zu helfen, Nahrungsmittelallergien zu vermeiden. Hier erfahren Sie, wie. Die aktuellsten Studien zeigen, dass eine sorgfältig berechnete frühe Exposition in den richtigen Mengen viele Fälle von Lebensmittelallergien stoppen kann! Bereit. Einstellen. Essen! macht dies mit einem einfachen System einfach, das Muttermilch, Milchnahrung oder den ersten Lebensmitteln des Babys zugesetzt werden kann, um eine schrittweise und kalkulierte Exposition gegenüber den wichtigsten Allergenen wie Erdnüssen, Eiern und Milch zu erreichen. Bei bestimmungsgemäßer Verwendung kann dies das Risiko von Allergien um bis zu 80% verringern. Es wird von vielen der besten Kinderärzte des Landes empfohlen und überwacht. Weitere Informationen zu diesem evidenzbasierten Ansatz finden Sie unter readysetfood.com/wellnessmama

Diese Folge wird von Four Sigmatic gesponsert, einer Firma, deren köstliche Getränkemischungen ich täglich in irgendeiner Form verwende. Ich war in letzter Zeit fasziniert von den Vorteilen von Heilpilzen wie Chaga, das mehr Antioxidantien Gramm für Gramm enthält als alles andere auf dem Planeten, Cordycepts, das gut für das Immunsystem ist, Reishi, das zur Förderung eines erholsamen Schlafes beiträgt, und Lion's Mane Das soll den Fokus und die Gesundheit des Gehirns fördern. Four Sigmatic nimmt diese Superfood-Pilze und mischt sie mit Kaffee für ein gehirnförderndes, jitterfreies Morgengetränk. Sie haben auch eine Reihe von köstlichen Elixieren, die koffeinfrei und für jede Tageszeit großartig sind. Ich beende meinen Tag fast immer mit einer warmen Tasse Reishi, was sich in meiner Schlafqualität bemerkbar macht, und beginne den Morgen oft mit einer Tasse Kaffee mit Lion's Mane. Meine Kinder lieben ihren superfood heißen Kakao und ich liebe es, dass der Reishi Ruhe und Schlaf fördert! Sie können alle vier stigmatischen Produkte unter foursigmatic.com/wellnessmama überprüfen und mit dem Code wellnessmama 15% sparen.

Katie: Hallo und willkommen im 'Innsbruck Podcast'. Ich bin Katie von wellnessmama.com. In der heutigen Folge dreht sich alles um das Gehirn und die Musik und darum, wie wir unser Gehirn mithilfe von Musik verbessern können. Ich bin hier mit Daniel Clark, der einer der ersten Benutzer von Brain.fm war und jetzt als CEO fungiert. Wir werden heute ein wenig über seine Geschichte hören. Aber er ist ständig bemüht, ein Unternehmen aufzubauen, das die Welt durch Musik verändern kann. Und in dieser Episode beschäftigen wir uns mit der Wissenschaft des Gehirns und wie man Musik und Klang verwendet, um sie zu verbessern. Also Daniel, willkommen und danke, dass du hier bist.

Dan: Danke, dass du mich hast.

Katie: Ich bin super aufgeregt. Ich denke, dies ist ein super faszinierendes aktuelles Thema, und ich vermute, dass viele Leute bereits vertraut sind. Aber für jeden, der es nicht ist, können Sie erklären, was Brain.fm ist?

Dan: Sicher, also machen wir bei Brain.fm funktionale Musik, damit sich die Leute besser konzentrieren, entspannen und besser schlafen können. Und alles wird von Wissenschaft und Forschung unterstützt.

Katie: Großartig. Können wir also etwas tiefer gehen, wie das funktioniert und was es wirklich von anderen Arten von Musik unterscheidet?

Dan: Ja natürlich. Wir haben also im Grunde genommen ein patentiertes KI-System, das Musik erzeugt, die zuerst für einen funktionalen Zweck erstellt wird, und dann werden die Musikqualitäten um sie herum als Zweites erstellt, richtig. Was also passiert, ist, dass wir all diese Forschungen zu fMRT-Daten, EEG-Daten und groß angelegten Tests mit Menschen durchführen und versuchen, Einzelpersonen zu ermöglichen, bei Bedarf mentale Zustände zu haben.

Wir konzentrieren uns also, entspannen uns und schlafen, wie bereits erwähnt. Unser Fokusprodukt, um Menschen zu helfen, auch für Erwachsene, ist, dass Sie, wenn ein Projekt morgen fällig ist, zwei Tassen Kaffee getrunken haben und es 2:00 Uhr ist am Morgen und Sie fühlen sich wie in dieser Zone und Sie können fliegen. Das ist genau das, was wir versuchen, bei Bedarf bei Einzelpersonen zu replizieren, genauso wie zum Schlafen und auch zum Entspannen.

Wenn jemand Angst hat oder einfach nur Stress abbauen und eine Pause machen muss, kann er unsere Entspannungsmusik oder unsere Schlafmusik einspielen, die den Menschen helfen kann, in 15 Minuten einzuschlafen. Aber auch schlafen und gleichzeitig besser schlafen.

Katie: Interessant. Die Leute benutzen dies also, während sie normalerweise andere Dinge tun. Dies kann während der Arbeit oder im Schlaf oder zu jeder Tageszeit verwendet werden?

Dan: Ja genau. Es soll sich also mehr um Hintergrundgeräusche handeln. Wenn Sie es also anziehen, ist es nicht etwas, wo es ist. Wir versuchen nicht, mit Ihrem Lieblings-Rolling-Stones-Mix zu konkurrieren. Es wird eher verwendet, um Ablenkungen auszublenden, während Sie sich konzentrieren oder sogar schlafen. Wie zum Beispiel lebe ich in New York und es ist draußen laut, und wo wir nicht unbedingt die Umgebung kontrollieren können, können wir die Geräusche in unserem Haus kontrollieren und, wissen Sie, wir können helfen, zu identifizieren und zu helfen Menschen schlafen schneller ein und bleiben länger eingeschlafen.

Katie: Interessant. Also hören die Mütter vielleicht zu … Ich meine, ich denke, wir alle haben ein gewisses Verständnis dafür, wie Musik uns beeinflusst, ob es Erfahrungen mit Musik sind, die dich nur auf einer super tiefen Ebene berühren, die dir Gänsehaut verleiht. Oder ich weiß, dass es für Mütter viel Marketing gibt, wenn bestimmte Arten klassischer Musik auf unterschiedliche Weise gut für das Gehirn oder für den IQ von Babys sind. Obwohl diese offensichtlich umstritten sind und einige von ihnen widerlegt wurden. Aber ich denke nur intuitiv, als Menschen verstehen wir, dass Musik einen wirklich tiefen Einfluss auf uns haben kann. Aber ich habe das Gefühl, dass Sie über etwas darüber hinaus sprechen. Gibt es tatsächlich eine physiologisch messbare Sache, die mit dieser Art von Musik im Gehirn passiert?

Dan: Ja, das gibt es. Also haben wir … Was ich den Leuten sage, ist, dass es so ist, als hätten wir neun geheime Gewürze, und durch verschiedene Arten von Ereignissen und die Musik, die wir entwerfen, schaffen wir Musik, um eine bestimmte Art von Reaktion in Ihrem Körper zu haben. Der Prozess, den wir durch unsere KI verwenden, haben wir als neuronale Phasenverriegelung angesehen. Und im Grunde genommen ermutigt es Ihr Gehirn, zu einem bestimmten mentalen Zustand zu gelangen und dann die Phase zu sperren oder dort zu bleiben, solange Sie unsere Musik hören.

Es hat eine physiologische Wirkung auf Ihren Körper, und tatsächlich erhalten wir derzeit ein Stipendium der Regierung, um zu überprüfen, ob wir mit verschiedenen Arten von ADHS-Medikamenten konkurrieren können und entweder ein Ersatz, ein vorläufiger Schritt, oder zusätzlich, damit jemand weniger dieser Medikamente einnehmen kann, um wirksamer zu sein. Es ist also wirklich interessant. Das meiste davon kommt von einer evolutionären Ebene. So stellen wir in unseren Tests fest, dass dies bei einer sehr großen Vielfalt von Probanden funktioniert, einige mit ADHS, und einige, bei denen dies tatsächlich nicht diagnostiziert wurde.

Weil das, was passiert, auf einer fundamentalen Ebene ist, sind wir alle Menschen und wir haben diese Dinge, die in uns eingebaut sind. Eines der Beispiele, die ich sage, sind die meisten Menschen, wenn sie schlafen, wenn ich Ihren Namen Katie sage, werden Sie aufwachen. Warum? Weil Ihre Ohren und Ihr Zuhören oder Ihr Gehör in unserem Warnsystem so tief verwurzelt sind. Vor zehn, 20.000 Jahren haben diese abgelenkten Warnungen tatsächlich unser Leben gerettet. Denn wenn du schläfst, ist es ein Bär, der kommt, um dich zu essen, oder ein Dorfbewohner, wie aus einer anderen Stadt, der versucht, dich zu verletzen, oder du weißt, eine Vielzahl verschiedener Dinge, die versuchen, uns zu verletzen, richtig .

Und an dem Ort, an dem wir heute leben, in der Gesellschaft, haben wir diese Dinge nicht, die versuchen, uns zu verletzen. Wo Sie wissen, ist das Schlimmste, was passiert, dass wir eine Facebook-Benachrichtigung erhalten, die darauf hinweist, und was passiert, ist, dass unser Gehirn die ganze Zeit auf Hochtouren ist. Unsere Musik soll das wirklich stoppen und blockieren und Ihre Aufmerksamkeit auf einen Bereich lenken. Was ich den Leuten gerne erzähle, eine gute Darstellung auf unwissenschaftlicher Ebene, ist, dass die meisten Menschen bei Gewittern und wenn es regnet, besser schlafen.

Und das liegt daran, dass die meisten Raubtiere nicht in Gewittern jagen oder wenn es regnet. Oder ein akzeptierteres Beispiel ist auch der Grund, warum Rot uns hungrig macht. Es liegt daran, dass Sie durch den Baumkronen einen roten Apfel sehen, und es ist in uns verwurzelt, dass 'Hey, das ist es, was mich hungrig macht.' Und wenn Sie sich McDonald ’ s und diese anderen Unternehmen ansehen, werden sie rot, weil sie eine Antwort von Ihnen haben.

Wenn wir also zu unserer Musik zurückkehren, nehmen wir im Grunde genommen die Dinge, die wir von einer evolutionären Ebene und durch unsere Tests und durch unsere Daten wissen, und kombinieren im Grunde ein Modell, um Klänge und Musik zu erzeugen, die mit einem erzeugt werden Aktivität im Auge zuerst. Und dann arbeiten wir im Grunde iterativ mit unseren Komponisten mit unserem KI-System, um dieses Ding auszugeben, wo Sie in 10 bis 15 Minuten bei Bedarf zu einem mentalen Zustand gelangen können.

Katie: Das ist super faszinierend. Sie verwenden also im Grunde genommen Dinge, die in unsere Natur eingebaut sind, wie Sie Gewitter erwähnt haben, und stellen dann im Grunde genommen diese Art von Effekten im Gehirn wieder her, um im Grunde genommen ein bestimmtes Ergebnis im Körper zu erzielen? Ich vermute, das geht weit darüber hinaus, wie zum Beispiel eine Maschine mit weißem Rauschen?

Dan: Richtig, ja. Der Unterschied zwischen Maschinen mit weißem Rauschen und sogar einigen der Dinge, die Sie zuvor erwähnt haben, wie klassische Musik und so weiter, besteht darin, dass es bestimmte Eigenschaften von denen gibt, die funktionieren, richtig. Aber dein Gehirn ist wirklich gut in der Normalisierung. Das bedeutet also, dass Sie sich, wenn Sie bestimmte Dinge vor sich haben, einfach an diese anpassen. Wenn Sie nach draußen gehen, ist es draußen sehr heiß, und 20 Minuten später, wenn Sie noch draußen sind, beginnen Sie zu schwitzen, weil Ihr Körper seine Homöostase erreichen möchte. es ist das gleiche in deinem Gehirn, oder?

Was wir also tun, ist, dass unsere Musik im Vergleich zu weißem Rauschen oder diesen klassischen Dingen oder verschiedenen Arten von Musik, die Sie hören oder erwähnen, darin besteht, dass wir alles wissenschaftlich testen. Und wir haben eine … ich möchte fast wie eine Zutatenliste von Dingen sagen, die Musik auf eine bestimmte Art und Weise funktionieren lassen. Wenn Sie also unsere Musik ausprobieren, werden Sie feststellen, dass wir keine Texte, keinen Sound oder keine Leute haben, die in unserer Musik sprechen oder singen.

Und der Grund dafür ist, dass selbst wenn Sie Ihren Lieblingssong hören und ihn wirklich mögen, es Unmengen von Studien gibt, die tatsächlich zeigen, dass dies Ihre Fokussierung beeinträchtigt. Oder versuchen Sie einfach nur zu schlafen, weil es Sie ablenkt und Sie Energie in die Verarbeitung dieses Geräusches stecken und, wie Sie wissen, Dinge tun müssen. Jedes einzelne Ding, das wir haben, hat einen sehr spezifischen Ansatz. Es hat einen sehr spezifischen Start- und Endpunkt. Und dann dirigieren und kreieren wir Musik um diese verschiedenen Variationen herum, die wir treffen müssen, um diesen mentalen Zustand wieder effektiver zu fördern als bisher mit Methoden.

Katie: Interessant. Sie haben also Schlaf und Konzentration und sogar Bedingungen wie ADS und ADHS als Beispiele genannt. Und Sie haben erwähnt, dass Sie alles wissenschaftlich testen. Was wäre also ein Potenzial für messbare Ergebnisse, die Sie bei Menschen sehen, nachdem sie damit begonnen haben?

Dan: Sicher. Wir sind also auf unterschiedliche Weise zur Wissenschaft gekommen. Es ist schwierig, bestimmte konkrete Ergebnisse zu erzielen, da selbst der Fokus einer Person je nach den verschiedenen Aktivitäten, die Sie ausführen möchten, sehr unterschiedlich ist. Wenn Sie sich darauf konzentrieren, E-Mails zu schreiben oder einfach nur eine Art Schreibtischarbeit zu erledigen, ist dies ein anderer Fokus als wenn Sie beispielsweise Hausaufgaben machen und Mathe machen. Wir testen also mit verschiedenen Methoden.

Eine davon ist, dass wir fMRI-Daten erstellen, bei denen sich im Grunde genommen Leute in dieser Maschine befinden, die unsere Musik im Vergleich zu normaler Musik oder weißem Rauschen oder keiner Musik, überhaupt keinem Ton hören. Wir machen das mit EEGs. Außerdem führen wir umfangreiche Tests mit Videospielen durch. Wir haben also Leute, die Videospiele mit unserer Musik im Vergleich zu anderer oder keiner Musik spielen, genau wie zuvor, und wir können im Grunde erkennen, wissen Sie, welche Verbesserungen wir haben.

Es hängt also wirklich von der spezifischen Aktivität ab, aber auf der ganzen Linie können wir sehen, dass sich die Leute konzentrieren und länger bei Aktivitäten bleiben, als sie es normalerweise tun würden. Eines der Videospiele, die wir zum Beispiel haben, ist das Drücken einer Leertaste jedes Mal, wenn Sie einen Drei- oder Achtblitz auf dem Bildschirm sehen. Es ist ein sehr langweiliges Spiel. Es ist nicht dazu gedacht, anregend zu sein, es ist tatsächlich so konzipiert, dass es absichtlich langweilig ist. Aber wir stellen fest, dass Menschen, die unsere Musik hören, länger daran festhalten, als jemand, der dies nicht tut, obwohl dies eine Aufgabe ist, für deren Abschluss sie einen Anreiz haben.

Und das bedeutet im Grunde genommen, wenn Sie in der Zone sind und Dinge tun, die vielleicht nicht so angenehm sind, wie Sie es gerne tun würden, in der Lage zu bleiben und motiviert zu bleiben und durchzukommen und wirklich Ergebnisse zu erzielen . Am Ende des Tages können Sie mehr Arbeit erledigen, damit Sie sich darauf konzentrieren können, mehr Dinge zu tun, die Ihnen Spaß machen oder Spaß machen.

Katie: Das ist wirklich sehr, sehr cool. Wie klingt das auf praktischer Ebene im Vergleich zu normaler Musik? Sie sagten, es gibt keine Texte, ist es vergleichbar mit allem, was jemand erkennen könnte? Ich wünschte, wir könnten es für Leute spielen, aber wie hört es sich an?

Dan: Ja, das ist eine großartige Frage. Es klingt also genau wie Ihre normale Musik. Wir entwickeln diese Technologie seit ungefähr 18 Jahren, sodass Sie keinen erkennbaren Unterschied feststellen können. Sie hören einige Schwingungen, die während des Musikspiels auftreten. Wir verwenden auch 3D-Sound, aber wir haben klassische Musik, wir haben elektronische Musik, wir haben Lo-Fi und Jazz und solche Dinge. Das eigentliche Ziel ist es also, das Genre zu finden, das Ihnen gefällt. Und es spielt eigentlich keine Rolle, welches Genre oder welche Art von Musik es gibt, es geht eher um das Zeug, das in die Musik hinter den Kulissen eingebrannt ist.

Katie: Okay, verstanden. Führen Sie mich durch die Praktikabilität von … wie, gibt es eine bestimmte Art und Weise, wie es angehört werden muss? Kann es zum Beispiel so sein, als würde man nur in einem Haus in der Umgebung spielen? Oder muss es wie über Kopfhörer sein? Oder wie interagiert jemand mit der Musik?

Dan: Ja, also kann es in einem Haus in der Umgebung gespielt werden, aber die besten Bedingungen sind, wenn jemand es mit Kopfhörern benutzt. Was wir jetzt haben, ist, dass wir eine App haben, es ist ein Abonnementdienst. Und im Grunde gehen Sie hinein und wählen aus, was Sie hören möchten. Konzentrieren Sie sich, entspannen Sie sich oder schlafen Sie, Sie konzentrieren sich zum Beispiel, und jemand würde zuhören. Und was passiert, ist, wenn Sie die Musik hören, wie Sie mit der Musik interagieren, ob Sie etwas überspringen, abspielen oder anhalten, tatsächlich den gesamten Datenpunkt für Sie erstellen und wir die Musik anpassen können für die spezifische Person, die es verwendet.

Jetzt gab es Fälle, in denen wir tatsächlich testen und gerade bei Alexa bauen. Und einer der Leute im Projekt hat ein Kind, das Schule macht und Hausaufgaben macht, und er hat es gespielt, wissen Sie, es getestet. Und er findet tatsächlich, dass sein Kind, wenn es nur zuhört, eine bessere Zeit hat, sich zu konzentrieren und sich auf Dinge zu konzentrieren. Es ist also eines der Dinge, die ich immer zuerst als Kopfhörer empfehle, aber wenn dies nicht möglich oder wirklich erwünscht ist, kann es in der Umgebung verwendet werden, wie Sie sagen.

Katie: Okay, ich habe mich gefragt, ob es möglicherweise eine Verwendung dafür in Klassenzimmern gibt. Ich habe mich gefragt, ob es so in großem Maßstab verwendet werden kann. Aber es hört sich so an, als würde es vorzugsweise individueller verwendet, da die KI im Grunde genommen von Ihnen lernt.

Dan: Richtig, ja, wir experimentieren gerade mit einigen Charterschulen und versuchen, den besten Anwendungsfall dafür herauszufinden. Wir machen also im Grunde genommen einige schnelle Studien, um zu sehen, wie diese Reaktionen aussehen, und ich teile sie gerne mit, sobald wir sie erhalten.

Katie: Großartig. Also bin ich immer noch … Mein Forschungsgebiet ist die Ernährung im Körper, also versuche ich, mich ganz darauf einzulassen, wie Musik das Gehirn beeinflusst. Ist das eine physiologische Sache? Ist es wie eine elektrische Sache? Ist es eine Gehirnwellensache oder wie … und ist die Musik selbst … sind die Wellenlängen unterschiedlich? Ich hoffe, dass dies keine dumme Frage ist, aber ich bin nur neugierig, wie das Gehirn auf physiologischer Ebene anders reagiert als andere Arten von Musik?

Dan: Sicher. Also im Grunde genommen, um durch … zu gehen und ich werde mich im Voraus entschuldigen, weil ich nicht der Ph.D. bin. dafür verantwortlich. Wir haben viele Wissenschaftler im Personal, die komplizierter darüber sprechen können. Aber im Grunde genommen ist es auf einer möglicherweise nicht wissenschaftlichen Ebene so, dass wir verschiedene Module in unserem Gehirn haben und wir haben verschiedene Arten von Wellen. Wir haben Theta-Wellen, Delta-Wellen, solche Dinge. Und sie wurden verschiedenen mentalen Zuständen zugeschrieben, die wir haben, richtig. Und auf der grundlegendsten Ebene ist, dass Ihr Gehirn mit sich selbst spricht, richtig, es postuliert.

Je fokussierter Sie sind, desto schneller schwingt es. Sagen wir, richtig? Dies ist keine exakte Wissenschaft, aber dies ist eine gute Darstellung. Und was passiert, ist, dass wir gerade sprechen. Nehmen wir an, wir bewegen uns mit einer bestimmten Geschwindigkeit, und damit Sie sich in einem fokussierten Zustand befinden, muss sich Ihr Gehirn schneller bewegen, richtig. Damit Sie schlafen können, muss Ihr Gehirn langsamer werden. Ich weiß, wir haben alle eines Tages in einem Raum gelegen und versucht einzuschlafen, und wir können nicht, weil unser Geist rast, wir haben so viele Dinge im Kopf.

Im Grunde genommen können wir durch die unterschiedlichen Effekte unserer Musik, durch die hervorstechenden Ereignisse, die verschiedenen Arten von Schwingungen, die wir ausführen, und vieles mehr das Gehirn dazu ermutigen, in diesem Beispiel zu beschleunigen oder zu verlangsamen und dies zu können Sei dort, wo du sein musst, um einen Staat zu ermutigen. Ist das sinnvoll?

Katie: Das tut es, und ich weiß, wie ich ein wenig darüber gelesen habe, wie zum Beispiel, wenn Sie meditieren, das Gehirn in einem anderen Zustand ist und Sie unterschiedliche Ebenen unterschiedlicher Wellen haben, als zum Beispiel wann Sie trainieren oder machen gerne einen Test. Sie identifizieren also im Grunde genommen, was das Gehirn in diesen verschiedenen Zuständen tut, und finden dann heraus, wie Sie dieses Muster stimulieren können?

Dan: Richtig. Ja. Und deshalb nennen wir es neuronale Phasenverriegelung. So können wir die Phase kennen, in der sich Ihr Gehirn befinden muss, um Ihr Gehirn zu ermutigen, dorthin zu gehen. Wissen Sie, ich denke, es ist wichtig zu erkennen, dass Ihr Gehirn bereits alleine oder tief fokussiert schlafen kann, oder? Wir versuchen nur, Ihnen die Möglichkeit zu geben, dort eine Verknüpfung zu erstellen. So können Menschen in einen meditativen Zustand springen, kein Problem, aber es braucht Übung und viel, wissen Sie, nur Übung und Zeit.

Und das Ziel bei der Meditation ist zum Beispiel, in einen meditativen Zustand zu gelangen und fast Trainingsräder bereitzustellen, um dorthin zu gelangen. Das Gleiche gilt für den Fokus und für das Schlafen. Wenn Sie lange genug im Bett liegen, werden Sie schließlich einschlafen, aber es kann ein Unterschied zwischen 15 Minuten oder 2 Stunden sein, und genau das versucht unser Produkt zu erreichen .

Katie: Verstanden, okay. Und ich weiß, basierend auf Ihrer Biografie haben Sie erwähnt, dass Sie einer der ersten Benutzer waren und jetzt als CEO des Unternehmens fungieren. Daher würde ich gerne Ihre persönliche Geschichte hören, bevor wir weiter gehen. Denn je mehr ich mich mit der Gesundheitswelt beschäftige, desto mehr wird mir klar, dass die N Equals One-Studien und die anekdotischen Beweise so viel Wert haben. Ich würde gerne Ihre Reise hören und wie Sie dies in Ihrem eigenen Leben umgesetzt haben.

Dan: Sicher. Ich bin froh, beide durchzugehen. Also habe ich zuerst in der Werbung gearbeitet, bevor wir das machen, und ich habe mich immer für Human 2.0 interessiert, richtig. Also, Nootropika, verschiedene Diäten, verschiedene Arten von Praktiken, wie Meditation und solche Dinge. Ich habe wirklich alles versucht. Normalerweise mache ich eine Ketose-Diät und springe morgen einfach wieder darauf zurück. Das wird also Spaß machen.

Aber trotzdem bin ich in einer E-Mail auf diese Brain.fm gestoßen, richtig, nur zufällig, als sie ihr Ding starteten, muss ich mich vorher dafür angemeldet haben. Und ich war interessiert, weißt du, ich habe schon von ähnlichen Produkten wie diesem gehört und es ausprobiert und dachte damals nur abwesend nach, ich programmierte, ich bin ein Entwickler und arbeitete an etwas. Und zwei Stunden später kam ich zurück und dachte: 'Whoa, sieh dir all das an, was ich getan habe.' Ich kann nicht glauben, dass es nur zwei Stunden waren, wie viel ich erreicht habe. Und ich war damals sehr interessiert, also habe ich die Wissenschaft durchgesehen und gehe, “ Wow, dieser Ort ist … Hier ist etwas. ”

Und dann erinnere ich mich, dass ich damals ein Abonnement für das ganze Jahr gekauft habe, und ich dachte: 'Das ist interessant.' Und ich habe gerade angefangen, es zu benutzen und es zu benutzen, und ich gehe, “ Okay, das ist ein Raketenschiff. Dies hat die Möglichkeit, die Welt wirklich zu verändern, und ich möchte Teil der Fahrt sein. ” Weißt du, ich erinnere mich, dass ich sie ein paar genannt habe und sie mir gesagt haben, dass sie nicht über das Budget verfügen. Und am Ende kündigte ich meinen Job, um einen Monat lang kostenlos zu arbeiten und ihn zu verbessern. Und weißt du, siehe da, jetzt bin ich in meiner Position und leite sie.

Und es ist wirklich interessant, weil ich die einzigartige Position habe, zu wissen, was ich in diesem Moment gefühlt habe, und meine erste Erfahrung, und in der Lage zu sein, die Gelegenheit zu sehen, die Brain.fm hat, um Menschen zu helfen. Ich meine, am Ende des Tages bin ich jetzt in der Lage, dies zu beeinflussen, und das Ziel des Unternehmens ist es wirklich, das Beste aus dem herauszuholen, was in jedem automatisch steckt. Und das tut es nicht … Das Coole an dem, was wir tun, ist, dass es nicht einmal wichtig ist, ob Sie Englisch, Französisch, Mandarin oder irgendwo auf der Welt sprechen. Es hängt wirklich davon ab, wie diese Dinge uns menschlich machen. Und genau das versucht unsere Musik zu tun, um das Beste aus sich herauszuholen. Und genau das habe ich damals gefühlt.

Für Ihren anderen Teil Ihrer Frage wache ich jeden Tag auf und habe eine bestimmte To-Do-Liste. Und ich versuche, daraus eine Gewohnheit zu machen. Ich habe also bestimmte Zonenzeiten in meinem Kalender, ich mache Montag und Dienstag morgens für ungefähr eine Stunde. Mittwochs mache ich ungefähr zweieinhalb Stunden oder so. Und dann, wissen Sie, Donnerstag und Freitag normalerweise auch morgens. Und dann reserviere ich mir diese Zeit, also konzentriere ich mich darauf und werde im Grunde genommen, wissen Sie, auf meiner To-Do-Liste stecken, was ich erreichen muss. Ich mache ein paar E-Mails, weißt du, ich leite das Unternehmen, also habe ich ständig verschiedene Arten von Gesprächen. Und ich versuche einfach wieder diese Zonenzeit zu haben.

Und dann komme ich raus, habe ein paar Meetings, nehme Podcasts auf, wie Sie wissen, und springe dann wieder hinein. Also werde ich heute wahrscheinlich noch eine Sitzung machen. An manchen Tagen versuche ich zu meditieren. Also werde ich das herausbringen und eine 20- oder 30-minütige Sitzung machen. Und für mich, der ich in New York lebe, benutze ich wieder Schlaf. Also habe ich das auf einen Bluetooth-Lautsprecher mit ziemlich hoher Wiedergabetreue gestellt und es gesprengt, und das hilft mir beim Einschlafen. Ich teste auch andere Produkte, an denen wir für die Zukunft arbeiten, weil wir erneut versuchen, mentale Zustände bei Bedarf zu ermöglichen. Und das ist umfassender, konzentrieren Sie sich einfach, entspannen Sie sich und schlafen Sie. Und wir haben einige wirklich coole Sachen für die Zukunft geplant.

Katie: Das ist wirklich interessant. Und ich denke, die Fokuskomponente könnte wirklich riesig sein. Die meisten Zuhörer sind Mütter. Viele von ihnen sind berufstätige Mütter. Daher würde ich gerne einige Fallszenarien oder Möglichkeiten hören, wie Benutzer die Musik verwenden, insbesondere im Familienleben, für Mütter oder zum Schlafen. Und als Folge dieser Frage weiß ich, dass sich viele Zuhörer mit EMFs befassen. Ich frage mich also, ob es verwendet werden kann, wenn sich beispielsweise ein Telefon oder ein Gerät nachts im Flugzeugmodus befindet. Können Sie es auf Ihr Telefon herunterladen?

Dan: Ja. Zwei dieser ersten einfachen Fragen sind, dass Sie sie herunterladen können. Wir haben also Offline-Einstellungen, und Sie können einfach Ihre Lieblingstitel herunterladen und sie dann nach Belieben abspielen. Für die anderen Dinge … Tut mir leid, können Sie einfach den ersten wiederholen, den ich vom EMF abgelenkt habe?

Katie: Sicher. Also wie am besten Empfehlungen für Mütter und Kinder verwenden.

Dan: Ja natürlich. Okay. Die Leute versuchen also wirklich, dies als Werkzeug zu verwenden, richtig, und für vielbeschäftigte Mütter, die trainieren … Ich bin keine beschäftigte Mutter, aber es geht darum, mehr Zeit zu bekommen und mehr in der begrenzten Zeit zu erledigen, die Sie haben. Denn wenn Sie Zeit haben, sich zu setzen und die Arbeit zu erledigen, wissen Sie, wenn Sie in vier Stunden sechs Stunden Arbeit erledigen könnten, wäre das eine Errungenschaft. Und das ist unser Ziel, richtig?

Gleiches gilt für den Schlaf. Sie wissen also, dass wir leider nicht alle acht Stunden pro Nacht schlafen können, die wir möchten, oder wenn wir können, möchten wir sicherstellen, dass wir das optimieren können. Also wirklich, viele Leute benutzen uns für das eine oder andere. Einige Leute benutzen sie für beide. Es kommt wirklich darauf an, was für sie funktioniert. Ich bekomme ständig E-Mails von Leuten, die sagten: 'Hey, weißt du, ich habe die Nacht seit Jahren nicht mehr durchgeschlafen, weil du dies, das oder das hast.'

Ich meine, auch wenn du eine Mutter bist und deine Kinder alt genug sind wie meine Mutter, um auf dich aufzupassen, oder? Sie wacht immer noch auf, weißt du, “ Oh, hey, wo sind … ” Diese Dinge tauchen in deinem Kopf auf, weil du all diese Kinder hast oder weil du all diese anderen Belastungen im Leben hast. Und es geht wirklich wieder darum, es als Werkzeug zu verwenden, um Ihren Geist zu beruhigen und in der Lage zu sein, wirklich mehr Produktion für alles zu haben, was Sie versuchen zu tun. Ob es fokussiert oder schläft.

Katie: Verstanden. Und ich bin gespannt, wie sich das im Vergleich zu … Ich weiß, dass ich andere Arten von Musik gesehen habe, die auf unterschiedliche Weise mit dem Gehirn interagieren sollen, wie binaurale Beats, wenn ich mich an diese erinnere, oder wie zum Beispiel Wholetones, die wir zuvor im Podcast hatten. Ich bin neugierig auf die Unterschiede und Gemeinsamkeiten?

Dan: Ja sicher. Also, binaurale Beats und einige andere Töne, die dies in der Vergangenheit versprochen haben. Binaurale Beats hatten im Grunde genommen eine übrig gebliebene Pop-Seite wie in den 70ern mit unterschwelligen Nachrichten und ähnlichen Dingen. Es gibt viele Daten, die vielversprechend waren, aber schließlich wurden sie tatsächlich entlassen. Und es gibt unzählige Studien, die zeigen, dass sich Ihr Gehirn normalisiert und tatsächlich rückwirkende Auswirkungen haben kann.

Der Hauptunterschied besteht darin, dass wir Langzeitstudien haben, die erhöhte Effekte zeigen. Und wir glauben tatsächlich, je mehr Sie unseren Service nutzen, desto schneller können Sie in diese Zonen fliegen, denn dann wird Ihr Gehirn darauf vorbereitet, was passieren wird. So wie wenn Sie morgens aufwachen und Ihre Tasse Kaffee trinken und sagen: 'Hey, wissen Sie, ich kann meinen Tag nicht ohne Kaffee beginnen.' Es ist Teil dieses Auslösers, der besagt: 'Hey, mein Tag beginnt.' Ich muss aufstehen, ich muss aufwachen, ” Art der Sache. Das Gleiche gilt für unseren Schlaf, unseren Fokus und alle anderen Produkte, die wir haben.

Katie: Also hast du die Studie ein paar Mal erwähnt und auch das Stipendium. Kannst du die Studien erklären, die ihr gemacht habt, und die laufenden Forschungen, die ihr macht? Und wie können Sie dann im Rahmen dieses Stipendiums arbeiten?

Dan: Ja natürlich. Wir haben also schon mehrere Studien über unseren Fokus und unseren Schlaf durchgeführt, richtig. Wir haben EEG-Studien und im Grunde auch Pilotstudien durchgeführt. Um all das Zeug auszupacken, war eine der Pilotstudien, die wir durchgeführt haben, mit dem US-amerikanischen Wrestling-Team. Bei den letzten Olympischen Sommerspielen gaben wir ihnen unser Schlafmittel. Und nachdem wir uns konsequent für vier Monate eingesetzt hatten, hatten wir tatsächlich die jüngsten männlichen Konkurrenten, die Gold gewischt haben, und das männliche Wrestling-Team hat sich insgesamt sehr gut geschlagen.

Das war also eine unserer ersten Schlafpilotstudien. Und dann haben wir wieder mehr Studien mit EEG und Daten durchgeführt, die effektiv belegen konnten, dass jemand einen besseren Langsamschlaf haben würde. Es gibt verschiedene Arten von Schlaf, es gibt unter anderem REM-Schlaf, langsame Welle. Grundsätzlich ist Slow-Wave jedoch für das Verständnis oder das Auswendiglernen bestimmter Dinge und Aufgaben verantwortlich. Es ist auch verantwortlich für die Heilung und die Fähigkeit, sich erholsam zu fühlen. Es gibt Theorien und es ist interessant, weil wir auf dem neuesten Stand der Neurowissenschaften sind. Wir lernen immer noch viel darüber, wie das Gehirn reagiert und ist. Es ist eines der immer noch geheimnisvollen Dinge, wie unser Bewusstsein hier ist und all das, und wir sind genau dagegen.

Und es gibt Studien, die zeigen, dass langsamwelliger Schlaf auch für degenerative Hirnkrankheiten verantwortlich ist. Und Sie wissen, wir hoffen, dass unser Produkt dabei helfen kann. Speziell für unser Fokusstipendium haben wir ein Stipendium der National Science Foundation erhalten, um die Wirksamkeit unserer Musik im Vergleich zu verschiedenen derzeit auf dem Markt befindlichen ADHS- und ADHS-Behandlungen zu untersuchen.

Im Grunde sind wir gerade noch im Testen. Die nächste Phase des Zuschusses führt uns jedoch durch die Zulassung durch die FDA und durch die Klassifizierung. Wenn also in 5 bis 10 Jahren von hier aus alles in die Richtung geht, in die es gerade geht, könnten wir tatsächlich eines der ersten digital verschriebenen Medikamente sein, die von Ärzten verschrieben werden.

Katie: Das ist faszinierend. Ich weiß, dass viele Mütter, die zuhören, interessiert sein werden, besonders wenn dies verfügbarer wird. Da dies nicht der Fall ist, habe ich derzeit keine spektakulären Optionen, abgesehen von den pharmazeutischen Optionen, bei denen viele Mütter verständlicherweise ein wenig misstrauisch sind. Das ist also aufregend.

Dieser Podcast wird Ihnen von Ready zur Verfügung gestellt. Einstellen. Essen! Ein neues Unternehmen, das die Prävention von Lebensmittelallergien bei Kindern revolutioniert. Wir alle wissen, dass dieses Problem zunimmt, und die meisten von uns kennen jemanden, der ein Kind mit Lebensmittelallergien hat oder diese Erfahrung selbst gemacht hat. Es gibt viele Theorien dafür und sicherlich viele Probleme, die angegangen werden müssen, wie Darmgesundheit und Immununterstützung. Bereit. Einstellen. Essen! nutzt die neuesten Forschungs- und Forschungsergebnisse und nutzt sie auf praktische Weise, um Babys und Kindern zu helfen, Nahrungsmittelallergien zu vermeiden. Hier erfahren Sie, wie. Die aktuellsten Studien zeigen, dass eine sorgfältig berechnete frühe Exposition in den richtigen Mengen viele Fälle von Lebensmittelallergien stoppen kann! Bereit. Einstellen. Essen! macht dies mit einem einfachen System einfach, das Muttermilch, Milchnahrung oder den ersten Lebensmitteln des Babys zugesetzt werden kann, um eine schrittweise und kalkulierte Exposition gegenüber den wichtigsten Allergenen wie Erdnüssen, Eiern und Milch zu erreichen. Bei bestimmungsgemäßer Verwendung kann dies das Risiko von Allergien um bis zu 80% verringern. Es wird von vielen der besten Kinderärzte des Landes empfohlen und überwacht. Weitere Informationen zu diesem evidenzbasierten Ansatz finden Sie unter readysetfood.com/wellnessmama

Diese Folge wird von Four Sigmatic gesponsert, einer Firma, deren köstliche Getränkemischungen ich täglich in irgendeiner Form verwende. Ich war in letzter Zeit fasziniert von den Vorteilen von Heilpilzen wie Chaga, das mehr Antioxidantien Gramm für Gramm enthält als alles andere auf dem Planeten, Cordycepts, das gut für das Immunsystem ist, Reishi, das zur Förderung eines erholsamen Schlafes beiträgt, und Lion's Mane Das soll den Fokus und die Gesundheit des Gehirns fördern. Four Sigmatic nimmt diese Superfood-Pilze und mischt sie mit Kaffee für ein gehirnförderndes, jitterfreies Morgengetränk. Sie haben auch eine Reihe von köstlichen Elixieren, die koffeinfrei und für jede Tageszeit großartig sind. Ich beende meinen Tag fast immer mit einer warmen Tasse Reishi, was sich in meiner Schlafqualität bemerkbar macht, und beginne den Morgen oft mit einer Tasse Kaffee mit Lion's Mane. Meine Kinder lieben ihren superfood heißen Kakao und ich liebe es, dass der Reishi Ruhe und Schlaf fördert! Sie können alle vier stigmatischen Produkte unter foursigmatic.com/wellnessmama überprüfen und mit dem Code wellnessmama 15% sparen.

Katie: Auch aus der Sicht einer Mutter denke ich, wenn es darum geht, Gesundheit und Leben zu mögen, und nur das Gleichgewicht, das Schlafen von Kindern ist einer der größten Faktoren, die einen Unterschied machen.

Sie haben also erwähnt, dass es in der Umgebung und im Flugzeugmodus gespielt werden kann. Bedeutet das zum Beispiel, dass alle meine Kinder mindestens zwei von ihnen in einem Raum schlafen. Könnte ich das also anziehen, während sie schlafen? Und sie könnten alle zuhören?

Dan: Ja, also, als wir früher gesprochen haben, gibt es tatsächlich einen Unterschied zwischen den Klängen und den Klanglandschaften, die wir haben, und sogar nur den Frequenzen unseres Fokusprodukts und unseres Schlafprodukts. Der Fokus ist also wieder am besten über Kopfhörer, er kann in der Umgebung abgespielt werden, aber ich empfehle normalerweise Kopfhörer. Aber für den Schlaf, weil es sich um einen so langsamen Wellenklang handelt und weil die verschiedenen Frequenzen länger sind, ist es einfach, ihn über ein Bluetooth-Gerät verbinden zu können.

Es muss … Ich sage immer wieder Bluetooth und verbinde es, weil Ihr Telefon, während es Musik abspielen kann, die Tiefe des Klangs haben muss. Es muss also die tiefen Frequenzen haben, die wir spielen, um am effektivsten zu sein. Sie könnten es also definitiv in einen Raum werfen, in den Flugzeugmodus versetzen und acht Stunden lang einschalten und die gleichen Vorteile erzielen wie Kopfhörer aufsetzen und zuhören.

Katie: Okay, Sie möchten nur einen hochwertigen Lautsprecher, der im Grunde die gesamte Bandbreite erreicht?

Und: Ja.

Katie: Okay. Können Sie etwas ausführlicher erklären, warum die Kopfhörer mehr auf den Fokus angewendet werden? Gibt es eine Trennung zwischen dem, was jedes Ohr hört, oder nur den Wellen selbst? Oder was macht das mit Fokus wichtiger?

Dan: Es gibt also viele hochfrequente Sounds, die wir spielen und die ein wenig nicht zu entziffern sind, wenn Sie versuchen, sie anzuhören. Aber im Grunde genommen bewegen sich diese hochfrequenten Geräusche in einem Raum sehr, sehr schnell und prallen von den Dingen ab. Und wenn sie endlich auf Ihr Ohr treffen, ist es für Ihr Gehirn schwierig zu entschlüsseln, was tatsächlich passiert oder was diese Geräusche sind. Daher ist es für mich sehr einfach, visuell mit meinen Händen zu arbeiten, aber leider haben wir diese Methode derzeit nicht.

Aber im Grunde denken Sie an … Ich weiß es nicht, ich denke, ich denke daran, dass meine Hand extrem schnell auf und ab geht, richtig. Und das sind die Schallwellen, die aus den Lautsprechern kommen. Und wenn diese Wellen auf ein Objekt treffen, gibt es nur eine Tonne, es gibt noch mehr Wellen, die sich schneller und schneller und schneller bewegen. Und dann treffen sie endlich dein Ohr und es kann verloren gehen. Es ist wie eine Datenübertragungssache. Wo es immer noch funktioniert, haben Sie immer noch einen Mobiltelefondienst, aber es ist nicht so stark. Aus diesem Grund sage ich immer wieder, wenn Sie es verwenden möchten, um den Lautsprecher mit der höchsten Wiedergabetreue zu verwenden, oder wenn Sie sich direkt neben dem Gerät befinden, funktioniert dies ebenfalls.

Aber im Vergleich dazu ist Schlaf, was eine langsame Welle ist, weil es ein langsamer Wellenklang ist, während, wie Sie wissen, oder so etwas, das nicht in die Musik dahinter eingebrannt ist, die tatsächlich die Effekte macht, wenn es von einem abprallt Objekt und geht zu Ihrem Ohr, Ihrem Gehirn, eigentlich, weil es so langsam ist, kann den Unterschied erkennen und tatsächlich zusammenfügen. Und deshalb ist es effektiver. Und es ist in Ordnung, wenn es nur von einem Gerät gestreamt wird.

Katie: Okay, super interessant, ich denke das macht Sinn. Vor allem mit der Fokusseite sehen Sie, wer sind Ihre häufigsten Anwendungsfälle dafür? Sehen Sie zum Beispiel viele Studenten oder Forscher? Oder wen finden Sie, der es am häufigsten verwendet?

Dan: Ja, gute Frage. Unsere größte Bevölkerungsgruppe sind also Unternehmer und verschiedene Arten von Menschen, die diese sehr intensiven Jobs haben. Unternehmer, die einer von ihnen sind und in der Lage sein müssen, sich auf die Nachfrage zu konzentrieren, weil es sehr schwierig ist, dies mit der Führung eines Unternehmens oder was auch immer zu finden. Wir haben auch viele Studenten. Aber wir haben auch Tonnen von Ärzten und Anwälten, die diese tiefe Arbeit haben müssen, um an einen Ort zu gelangen.

Wir finden auch viele Leute, die im Allgemeinen bereits Musik verwenden. Entwickler, die ständig vor Computerbildschirmen stehen, nutzen uns. Und schließlich haben wir Tonnen und Tonnen von Schriftstellern. Und das ist alles für das Fokusprodukt, aber im Grunde genommen für Leute, die für das Schreiben von X Wörtern pro Tag verantwortlich sind. Sie können ihren Fließzustand bei uns viel schneller finden.

Auf der Schlafseite ist es tatsächlich ein wirklich breites Spektrum. Wir haben viele Leute mit PTBS, die uns benutzen. Ich bekomme ständig Unmengen von Liebesbriefen von Menschen, die Probleme beim Schlafen haben, sogar von Menschen, die Rezepte haben, die uns ausprobiert haben. Und es ist wirklich so, ich würde mehr über die Menschen sagen, die Hilfe beim Schlafen brauchen, aber auch über die Menschen, die diesen besseren Schlaf wünschen und nach mehr Alternativen suchen, um ihn zu bekommen. Das ist so ziemlich der Kern unserer Demografie.

Katie: Sie verwenden den Wortflussstatus. Und ich bin neugierig, weil ich zum Beispiel gelesen habe, wie 'Feuer stehlen'. von Steven Kotler und “ The Rise of Superman ” Bücher, die sich mit dem Fließzustand und den physiologischen und psychologischen Auswirkungen befassen. Könnt ihr also mit der Fokus-Seite die Gehirnmuster nachahmen, die tatsächlich in einem Flusszustand auftreten? Ich weiß, dass sie über den Zyklus sprechen, der im Gehirn passiert, wenn dieser initiiert wird. Ist das im Wesentlichen das, was ihr nachahmt oder erreicht?

Dan: Also werde ich sehr vorsichtig sein und ich weiß nicht, ob ich konkret sagen kann, dass wir uns im Fließzustand befinden, weil es viele verschiedene Arten von Messwerten gibt, die dem zugeschrieben werden. Und ich habe dort noch nicht eng genug mit ihnen zusammengearbeitet, aber wir sind, wissen Sie, wir haben darüber gesprochen. Wir verfolgen und sehen derzeit, wohin das führt. Aber ja, ich meine, wir versuchen, die Zone wirklich zu finden und einen intensiven und tiefen Fokus zu finden, den Sie immer wieder replizieren können.

Ich denke, dass es sehr ähnlich ist und ich denke, … Flow ist herausgekommen, weil ich gerade hier in meinem Büro mit dir rede. Aber ja, das ist wirklich das, was wir versuchen zu tun, wie wir Sie dazu bringen, an diesen Ort zu gelangen, nur das Gefühl zu bekommen, fliegen zu können und all die Dinge zu tun, die Sie tun müssen, ohne unbedingt darüber nachzudenken ? Weil die Herausforderung … Es ist wie ins Fitnessstudio zu gehen, richtig, wenn Sie im Fitnessstudio sind, ist es nicht unbedingt schwierig, ins Fitnessstudio zu gehen, denn alles, was Sie tun müssen, ist wirklich Gewichte zu heben oder zu laufen oder was auch immer, diese Arenen. t herausfordernde Übungen. Es ist die Person in dir, die sagt: 'Nun, ich wundere mich darüber.' oder, “ ich wundere mich darüber, ” oder wissen Sie, “ Habe ich mein Haus abgeschlossen? ” Oder: 'Oh, wow, das ist wirklich eine Herausforderung, das ist hart.' Und es geht darum, diese Person zu beruhigen, richtig.

Und das ist das gleiche für das Schlafen, das ist das gleiche für das Fokussieren, das ist das gleiche für das Training. Es geht darum, sich im Grunde auszurichten, um sich auf die Aktivität zu konzentrieren. Und wirklich, es ist fast wie Meditation, wissen Sie, Ihr beschäftigtes Gehirn herauszunehmen und es durch das zu ersetzen, das die Aufgabe erledigt. Ist das sinnvoll?

Katie: Das tut es. Und besonders auf der Meditationsseite, die mich anspricht, weil ich nicht der Typ bin, der jemals sitzen und an nichts denken kann, war ich auf diese Weise noch nie so erfolgreich in der Meditation. Aber wenn ich einen Fokus oder etwas mag, auf das ich mich konzentrieren kann, dass immer noch derselbe Zustand entsteht, dann bin ich viel erfolgreicher. Also diesen Teil liebe ich die Idee von. Sind der Fokus und der Schlaf Teil derselben Programme? Oder wenn jemand es versuchen wollte, würde er Zugang zu beiden bekommen?

Dan: Ja. Wir sind also im Grunde genommen ein Abonnementdienst. Wenn Sie sich für das Abonnement anmelden, erhalten Sie Zugriff auf alle unsere Inhalte und unsere wachsende Bibliothek. Sie können sich also konzentrieren, entspannen, schlafen, wir haben auch ein Nickerchen und Meditation. Und wie ich bereits angedeutet habe, arbeiten wir an verschiedenen Produkten für die Zukunft. Eines davon ist das Training, über das wir einige wirklich interessante Vorstudien haben. Leider werden wir das wahrscheinlich erst 2020 veröffentlichen, und das liegt daran, dass wir wieder die Wissenschaft an erster Stelle stehen und sicherstellen möchten, dass jedes Produkt, das wir getestet haben, Ergebnisse erzielt, die deutlich besser sind als diese , “ Hey, ist das ein Placebo? Ist das etwas … ” Sie wissen, alle unsere Tests gehen weit darüber hinaus, um zu beweisen, dass dies eine Methode ist, um sich über die Gedanken hinaus zu verbessern. Um es kurz zu machen: Wenn Sie Zugang zu unserem Service erhalten, erhalten Sie Zugang zu allem und auch zu den zukünftigen Dingen, die wir hinzufügen werden.

Katie: Sehr cool. Und wenn wir uns dem Ende nähern, ein paar Fragen, die etwas unabhängig sind und die ich gerne stelle und die ich kaum erwarten kann, Ihre Antworten zu hören. Das erste ist, gibt es ein Buch oder Bücher, die einen tiefgreifenden Einfluss auf Ihr Leben hatten und die Sie empfehlen würden? Und sie müssen offensichtlich nicht in der gleichen Denkrichtung oder im gleichen Thema sein?

Dan: Ja natürlich. Ich denke, es gibt ein paar Bücher. Ich liebe das Buch 'Relentless'. Das ist ein Buch über das Kanalisieren Ihrer Energie, und es spricht … Es gab einen Trainer von Michael Jordan. Und eigentlich geht es darum, ehrlich zu sich selbst zu werden, warum wir eine Aufgabe erfüllen wollen, und ich liebe dieses Buch immer. Ich denke, “ The Slight Edge ” ist auch ein tolles Buch. Und es geht im Grunde darum, wie Sie sich jeden Tag leicht verbessern können. Wenn Sie beispielsweise über Monate hinweg 10% oder 20% mehr erzielen, könnte dies funktionieren, und Sie könnten diese enormen Gewinne erzielen oder 1% erzielen. Und wenn Sie sich ein Jahr lang jeden Tag um 1% verbessert hätten, wären Sie 365% besser als zu Beginn.

Und Sie wissen, das ist etwas, das immer einen großen Einfluss auf mich hatte, weil es nicht unbedingt darum geht, alles anzuhalten und alles perfekt zu machen. Es geht nur darum, jeden Tag ein bisschen besser zu werden.

Katie: Ich liebe diese beiden Empfehlungen. Und schließlich, wenn es einen Ratschlag gäbe, den Sie weit und breit verbreiten könnten, welcher wäre das und warum? Weil es ein paar hunderttausend Leute gibt, die sich das anhören, bin ich gespannt, was Ihr Rat wäre.

Dan: Ja, ich denke ehrlich, es würde darum gehen, deine Leidenschaft mit etwas zu vereinen, das Menschen helfen kann. Meine Leidenschaft für das, was ich jeden Tag für Brain.fm mitbringe, dreht sich um … Weißt du, ich habe ehrlich gesagt das Gefühl, dass wir die Möglichkeit haben, die Menschheit als Ganzes zu fördern, und dass ich das tun kann, indem ich verbreite, weißt du, was wir tun. Und deshalb machen wir es mit der Wissenschaft, und deshalb spreche ich hier sogar darüber, weil wir etwas haben, das sehr effektiv ist, und ich freue mich darauf, es zu teilen.

Und ich denke, dass es bei allem darum geht, diese Leidenschaft zuerst zu haben, bevor man etwas unternimmt. Denn in anderen Lebensbereichen oder, wie Sie wissen, ist es manchmal ihre Leidenschaft, Geld zu bekommen, oder ihre Leidenschaft ist es, x oder y zu bekommen. Und während diese Sie vielleicht ein bisschen finanzieren, sind sie nicht für immer. Ich denke, wenn Sie diese Leidenschaft haben, vereinen Sie Menschen und helfen wirklich der ganzen Menschheit. Das ist etwas, das wirklich weit darüber hinausgehen kann, wissen Sie, nur etwas zu tun, um es zu tun.

Katie: Ich liebe das und stimme vollkommen zu. Ich bin jeden Tag so dankbar, dass ich etwas tun kann, das sowohl ich liebe als auch sehr erfüllend ist, aber was noch wichtiger ist, ich habe das Gefühl, dass es in irgendeiner Weise einen positiven Effekt im Leben anderer Menschen hervorruft. Ich denke das ist definitiv nicht zu unterschätzen. Und ich liebe es, dass du das angesprochen hast.

Dan, vielen Dank, das war super aufschlussreich. Ich habe Brain.fm noch nicht ausprobiert, aber es steht auf meiner Liste, und ich werde es jetzt definitiv versuchen. Und ich schätze es, dass Sie es erklären, weil ich mich über die Wissenschaft und ihre Funktionsweise gewundert habe. Und Sie haben definitiv alle meine Fragen beantwortet. Ich bin wirklich dankbar für Ihre Zeit und dafür, dass Sie heute hier sind.

Dan: Ja, es ist mir ein Vergnügen. Danke für die Einladung.

Katie: Und danke an euch alle, dass ihr euch angemeldet habt. Und ich hoffe, dass ihr nächstes Mal wieder zu mir kommt, “ The Innsbruck Podcast. ”

Wenn Ihnen diese Interviews gefallen, nehmen Sie sich bitte zwei Minuten Zeit, um mir eine Bewertung oder Rezension bei iTunes zu hinterlassen. Auf diese Weise können mehr Menschen den Podcast finden, sodass noch mehr Mütter und Familien von den Informationen profitieren können. Ich schätze deine Zeit sehr und danke wie immer fürs Zuhören.