18 Verwendung zum Waschen von Soda

Washing Soda ist ein einfacher natürlicher Reiniger und Booster, der allein oder in verschiedenen DIY-Rezepten für die natürliche Reinigung verwendet werden kann. Es ist in vielen Lebensmittelgeschäften (und online) erhältlich, aber Sie können mit diesem einfachen Tutorial auch Ihr eigenes zu Hause aus der Herstellung von Soda herstellen.

Warum Soda waschen?

Natriumcarbonat (auch bekannt als Washing Soda oder Soda Ash) ist eine hochalkalische Substanz, die aufgrund ihrer einzigartigen chemischen Zusammensetzung hervorragend für Haushaltsanwendungen wie Entfetten, Aufhellen und Reinigen von hartnäckigen Verschmutzungen geeignet ist.

Es erhält eine außergewöhnliche Sicherheitsbewertung der Umweltarbeitsgruppe mit der geringsten Besorgnis über die Verwendung in Haushaltsumgebungen und der einzigen Warnung, es sicher zu verwenden, wie Sie es bei stark alkalischen Substanzen tun würden (nicht unverdünnt auf der Haut, keine großen Mengen konsumierend) usw.).

Es wird oft zusammen mit Borax bei der Reinigung von Rezepten verwendet, und ich habe einige Websites gesehen, die versucht haben, Waschsoda durch Schuldgefühle durch Assoziationen einen schlechten Ruf zu verleihen. Im Gegensatz zu Borax, das einige potenzielle Kontroversen und Sicherheitsbedenken aufweist, kann Waschsoda immer noch sicher in viele natürliche Rezepte aufgenommen werden, und tatsächlich gibt es Dutzende von Möglichkeiten, es in einem natürlichen Zuhause zu verwenden.

Verwendet zum Waschen von Soda zu Hause

In vielerlei Hinsicht kann Waschsoda als turbogeladenes Backpulver in vielen Haushaltszwecken verwendet werden (nur nicht zum Backen, es sei denn, Sie wissen, was Sie tun!). Dies sind einige der Möglichkeiten, wie ich es persönlich verwendet habe. Besorgen Sie sich eine Schachtel Waschsoda in Ihrem örtlichen Geschäft (es sieht so aus) oder stellen Sie selbst welche her und probieren Sie diese Verwendungszwecke noch heute aus:

Wäsche-Booster

es ist der ursprüngliche Zweck … Fügen Sie einer Ladung Wäsche, insbesondere Weiß, etwa eine halbe Tasse hinzu, um sie aufzuhellen, zu desodorieren und super sauber zu machen!



Hausgemachte Waschseife

Apropos Wäsche (was wir so ziemlich immer als Mütter sind, nicht wahr?), Waschsoda ist eine der Hauptzutaten in meiner hausgemachten flüssigen oder pulverisierten Waschseife, die ich seit Jahren verwende, und das ist viel mehr Budget -freundlich und natürlich als viele im Laden gekaufte Marken.

Fettflecken und starke Flecken

Seine hohen alkalischen Eigenschaften machen dieses einfache weiße Pulver zu einem Dynamo bei der Entfernung von Fett und anderen hartnäckigen Flecken, insbesondere bei frühzeitiger Behandlung. Ich streue etwas direkt auf Fettflecken auf der Kleidung kurz vor dem Waschen, um den Fleck herauszuziehen.

Hinweis:Tun Sie dies nicht im Voraus und lassen Sie die Kleidung zu lange an, da sie “ essen ” durch den Stoff, weil es so alkalisch ist.

Allzweckreiniger

Waschsoda ist auch ein Hauptbestandteil meines hausgemachten Allzweckreinigers, der auf natürliche Weise fast alles reinigt!

Teppichflecken

Wir haben gerade * endlich * den sehr alten und sehr fiesen Teppich in unserem Wohnzimmer entfernt, aber ich habe das Ding mehr gereinigt, als ich zugeben möchte. Normalerweise würde ich nur diese einfache natürliche Teppichreinigungsmethode verwenden, aber bei wirklich schlechten Flecken (wie geschmolzener Butter - fragen Sie nicht, woher ich das weiß) habe ich etwas Waschsoda darüber gestreut, es absorbieren und aufsaugen lassen. Bitte beachten Sie, dass dies auf meinem weißen (oder früher weißen) Teppich funktioniert hat, aber es war alt und ich hasste es trotzdem. Lesen Sie die Anweisungen des Herstellers auf Ihrem Teppich oder fragen Sie einen Experten, bevor Sie eine wirklich starke Substanz wie diese auf Ihrem Teppich verwenden.

Turbolader vor dem Einweichen

Wirklich böse Klamotten oder schlimme Flecken? Verwenden Sie Waschsoda als Vorbad. Füllen und starten Sie die Wäscheladung wie gewohnt, aber bevor Sie beginnen, fügen Sie 1 Tasse Waschsoda hinzu und lassen Sie es etwa 20 Minuten einweichen.

Wasserenthärter

Ein weiterer ursprünglicher Zweck des Waschens von Soda, weil es so alkalisch ist. Fügen Sie Wäsche oder andere Bedürfnisse hinzu, um hartem Wasser entgegenzuwirken.

Grillreiniger

Dieser ganze Vorteil des Fettabbaus macht das Waschen von Soda zum Reinigen von Außengrills wunderbar. Unsere wird nach nur ein oder zwei Monaten verbrannt. Um die Dinge glänzend und neuwertig zu machen, entfernen wir sie und lassen sie in einer starken Mischung aus Waschsoda einweichen. Fett und verbranntes Essen kommt sofort heraus!

Blindreiniger

Möchten Sie schnell alle Jalousien in Ihrem Haus reinigen? Füllen Sie die Badewanne mit warmem Wasser. 1 Tasse Waschsoda hinzufügen. Entfernen Sie alle Jalousien und lassen Sie sie 30 Minuten einweichen. Sprühen oder abwischen und wieder aufhängen. (Notieren Sie sich aus Erfahrung, wohin sie alle gehen, bevor Sie dies tun!).

Alternativ können Sie 1/4 Tasse in 2 Liter warmem Wasser auflösen und die Jalousien abwischen, während sie noch hängen.

Reinigungstöpfe und Pfannen

Haben Sie Töpfe oder Pfannen, die auf Fett geklebt oder auf Flecken verbrannt sind? Lassen Sie Waschsoda seine Magie wirken! Mit etwas Waschsoda bestreuen, mit einem feinen Sprühnebel besprühen, bis sich eine Paste bildet, 20+ Minuten ruhen lassen und abschrubben.Hinweis:Tun Sie dies NICHT mit Aluminiumpfannen (und noch besser, verwenden Sie trotzdem alle Edelstahlpfannen!).

Ofenreiniger

Genau wie bei Töpfen und Pfannen kann sich Waschsoda verbrennen und auf Lebensmitteln vom Boden des Ofens kleben. Verwenden Sie das gleiche Verfahren und machen Sie eine Paste und lassen Sie sie auf Flecken kleben. Stellen Sie nur sicher, dass Sie nicht auf das eigentliche Heizelement gelangen, da es sich abnutzen kann, und waschen Sie alle Rückstände gründlich aus, bevor Sie den Ofen benutzen.

Spülmittel Seife

Ich verwende Waschsoda in meiner hausgemachten Spülmittel (Sie können experimentieren, indem Sie den Borax weglassen, wenn Sie möchten).

Scheuerpulver

Böse Wannen oder Böden? Dieses hausgemachte Scheuerpulver funktioniert sehr gut und verwendet natürliche Inhaltsstoffe wie Natriumcarbonat.

Robuste Fliesen- und Fugenreinigung

Als wir in unser erstes richtiges Haus einzogen, brauchten die Fliesen aus den 1960er Jahren ernsthafte Liebe und der Mörtel war fleckig und grob. Diese natürlichen Fliesen- und Fugenreiniger haben es geschafft.

Hartwasserflecken

Als natürlicher Wasserenthärter hilft Waschsoda auch dabei, hartes Wasser von Waschbecken, Geräten, Wasserhähnen oder anderen Stellen zu entfernen. Machen Sie einfach eine Paste und schrubben Sie, bis die Flecken verschwunden sind.

Abflussreinigung

Etwa einmal in der Woche schütte ich eine halbe Tasse Waschsoda in den Abfluss meines Spülbeckens, damit es nicht verstopft ist und frisch riecht. Wenn ich eine habe, werfe ich auch eine Zitronenschale hinein und zerhacke sie mit der Entsorgung.

Dunstabzugshaube entfetten

Ein wenig Waschsoda, das auf ein Tuch oder einen Schwamm gestreut wird, entfernt das Fett, das in der Dunstabzugshaube steckt.

Mülleimer einstreuen

Ich halte Mülleimer frisch, indem ich alle paar Wochen ein wenig Waschsoda in sie streue.

Schon mal Waschsoda benutzt? Irgendwelche großartigen Anwendungen, die ich verpasst habe? Teilen Sie unten!