Ihre Fragen zu Beschneidung, Impfstoffen, CBD und mehr beantwortet

Heute ist die 100. Folge des Podcasts von The Healthy Moms! Wir werden die Dinge etwas anders machen, um den Anlass zu markieren … Sie sind an der Reihe, mich zu interviewen! Ich werde sogar auf das Thema Impfstoffe eingehen, über das ich noch nie im Blog gesprochen habe, über das ich aber oft gefragt werde.


Zunächst eine kleine Zusammenfassung der besten Folgen (glaube ich) seit Beginn des Podcasts …

Meine Lieblings-Podcasts für gesunde Mütter (bisher!)

Es ist fast unmöglich, Favoriten auszuwählen. Aus der langen Liste von Interviews, die ich mit erstaunlichen Gesundheitsexperten aus der ganzen Welt geführt habe. Davon abgesehen sind hier einige unumgängliche Interviews aus den letzten 99 Folgen:


  • Folge 60: Dr. Cate Shanahan weitertiefe Ernährung
  • Folge 90: Dr. Kelly Brogan weiterHormone, Angstzustände, Depressionenund die Verbindung zwischen ihnen
  • Folge 92: Dr. Elisa Song (Kinderarzt meiner Kinder) auf einemausgewogener, aber ganzheitlicher Ansatz für die Gesundheit von Kindern
  • Folge 77: Joshua Becker weiterMinimalismus(Ich liebe seine familienfreundliche Einstellung zum Thema.)
  • Folgen 42, 43, 44, 45 und 74: Dr. Izabella Wentz,dasExperte fürSchilddrüsenprobleme
  • Und meine persönlichen Favoriten, meinesaunacastsmit Heather von Mommypotamus (Folgen 59 und 69)

Sie fragen, ich antworte … Auch über Impfstoffe

Ich habe Sie alle gebeten, alle Fragen einzusenden, die Sie für mich haben könnten, und Sie haben mir einige großartige Fragen geschickt. In diesem Jubiläums-Podcast-Gespräch werde ich einige der Themen beantworten, die am häufigsten auftauchten.

Erstens der Haftungsausschluss

Ich sage immer … Ich bin kein Arzt, ich bin nur eine Mutter, die erzählt, was ich unterwegs über Gesundheit lerne. Bitte nehmen Sie das, was ich sage, nicht als medizinischen Rat, und bitte nehmen Sie meine Meinung (oder die Meinung eines anderen in dieser Angelegenheit) nicht zum Nennwert.

Ich ermutige Sie, sich mit der Forschung zu befassen, um zu entscheiden, was für Ihre Familie am besten ist, da es möglicherweise nicht dasselbe ist wie das, was für meine Familie gut ist. Es kommt einfach nicht darum herum, dass viele Gesundheitsthemen kontrovers sind und die Wissenschaft diskutiert werden kann. Ich freue mich immer über einen respektvollen Dialog hier im Innsbrucker Blog (Stichwort: respektvoll!), Denn so können wir alle voneinander lernen.

Nun, da das ’ aus dem Weg ist … weiter zum Interview!


In dieser Episode lernst du:

Einige persönliche Dinge über mich

  • Was ich diesen Sommer mit der Familie mache
  • die Frage, die ich am meisten bekomme - ” Wie machst du das alles? ” - und meine Antwort!
  • wo ich gerade dabei bin, die Hashimoto-Krankheit zu behandeln
  • Neuigkeiten über einige sehr aufregende Darmgesundheitstests Ich mache eine Firma namens Viome
  • meine wahren Gedanken über Ärzte, die konventionelle Medizin praktizieren
  • wie (und wann) ich meine Babys entwöhne
  • meine Meinung zum “ What the Health ” Dokumentarfilm, der Netflix in die Luft jagt
  • kleine Tipps, die ich auf dem Weg zum Thema Gesundheits-Schlagzeilen und zur Trennung von guter Wissenschaft und Hype aufgegriffen habe
  • das “ Kriegergen ” das definiert meine Familie (zum Guten oder Schlechten!)
  • ob ich alle meine Rezepte auf der Bright Line Diät esse oder nicht
  • was ich für natürlichen Sonnenschutz nehme
  • Ein kontroverses Thema, vor dem ich mich nie scheue: die Forschung und meine Gedanken zur Beschneidung
  • An welchen Forschungsbereichen arbeite ich, um sie in den Blog (und mein nächstes Buch) zu bringen?

Antworten auf Gesundheitsthemen, über die Sie sich wundern

  • Cannabidiol (CBD) und verwandte Produkte - könnten sie tatsächlich eine gute Idee sein?
  • Endometriose - kann es natürlich geheilt werden?
  • Fleisch essen - kann es wirklich gut für dich sein?
  • Fischöl - welche Ergänzungen zu nehmen
  • Unteraugenbeutel und Falten - gibt es etwas, das getan werden kann?
  • Schlaf - meine besten Tipps, wie man es bekommt
  • Gelatine - wie Sie mehr in Ihre Ernährung einarbeiten können
  • natürliche Formel - gibt es eine gute Option für den Kauf?

Impfstoffe: Meine zwei Cent

Ich habe mich öffentlich von diesem und anderen emotional aufgeladenen Themen abgewandt, weil ich aufrichtig möchte, dass der Blog ein respektvoller und angenehmer Ort ist. Aber Impfstoffe sind ein großer Teil dessen, womit wir als Mütter zu kämpfen haben, und sie sind definitiv eine Diskussion wert.

In dieser Folge spreche ich endlich mit meiner Einstellung:

  • Was ich überlegt habe, bevor ich mich für Impfstoffe für meine Familie entschieden habe
  • meine Gedanken zum Windpocken-Impfstoff
  • Warum die Fragen zu Impfstoffen möglicherweise nicht die richtigen sind

P.S. Danke!

Ich schätze euch alle so sehr. Vielen Dank, dass Sie mir zugehört, geteilt und mit mir zusammengearbeitet haben, um Wege für eine bessere Gesundheit für uns und die nächste Generation zu finden. Es bedeutet sehr viel, dass Sie sich jede Woche Zeit nehmen würden, um hier mit mir abzuhängen!

p.p.s. Möchten Sie eine Zeitreise unternehmen und herausfinden, was sich durch unsere 200. Folge geändert hat? Hier ist es!


Podcast lesen

Katie: Hallo und willkommen im Podcast von Healthy Moms. Ich bin Katie von wellnessmama.com und Sie hören sich die 100. Folge dieses Podcasts an. Es war eine erstaunliche Fahrt und ich fühle mich so geehrt, dass ihr euch die Zeit nimmt, zuzuhören und etwas über Gesundheit zu lernen und Dinge für eure Familie und für die gesamte zukünftige Generation zu verbessern. Und in dieser Folge werde ich viele Fragen beantworten, die ihr mir nach besten Kräften geschickt habt. Außerdem beschäftige ich mich mit ein paar kontroversen Themen, die ich noch nie zuvor angesprochen habe, und teile meine Lieblingsweisheiten aus den letzten 99 Folgen. Ich werde versuchen, es nicht zu lange zu halten, es gibt viele Fragen, aber ich schätze es wirklich, dass ihr hier seid.

In den Shownotizen finden Sie Links zu all dem für alle, die sich über einen bestimmten Beitrag wundern, den ich erwähnt habe, und den Sie finden können. Mir wurde klar, dass ich nie erklärt habe, wo ich sie finden kann. Wenn Sie zu wellnessmama.com gehen, klicken Sie auf die Registerkarte Podcast. Alle Podcast-Episoden sind vorhanden, und Sie finden die Episode, für die Sie die Shownotizen wünschen. Klicken Sie auf das Bild, und Sie haben alle Links und das Transkript wenn Sie lieber lesen. Oder wenn Sie einfach keine Audio-Person sind, sind es einige Leute nicht. Also möchte ich gleich mit den Fragen und auch mit den größten Imbissbuden anfangen.

In erster Linie möchte ich sagen, ich bin kein Arzt, ich bin kein Anwalt, ich spiele keinen im Internet, ich gebe keinen medizinischen Rat. Dies ist nur von einer Mutter zur anderen, die meine Meinung teilt, und ich betrachte nichts, was ich sage, als medizinischen Rat. Ich werde es nicht als solches präsentieren, besonders wenn es um kontroverse Themen geht. Ich denke, dass jeder von uns seine eigenen Forschungen durchführen muss. Und für unsere Kinder müssen wir wirklich die Zeit und die Mühe investieren, um dies zu tun.

Und die Antworten, die ich gefunden habe, sind, dass das, was für meine Familie am besten funktioniert, aber möglicherweise nicht das Beste für Sie oder Ihre Familie ist, und am Ende des Tages müssen wir alle unsere eigene Due Diligence durchführen. Also wollte ich nur ein Vorwort dazu geben. Ich gebe keinen medizinischen Rat, bitte nehmen Sie mein Wort oder das eines anderen nicht vollständig zum Nennwert und machen Sie Ihre eigenen Forschungen, wenn es nicht nur um die Gesundheit, sondern um jeden Aspekt des Lebens geht. Es ist eine gute Angewohnheit für uns alle, einzusteigen.


Also fragte jemand, was meine größten Imbissbuden und Lieblingsfolgen waren. Und es ist wirklich schwer, es einzugrenzen, weil ich jede Episode so sehr genossen habe und es mir eine große Ehre ist, mit so vielen tollen Gästen sprechen zu dürfen und sie mit euch zu teilen und ihre Botschaft zu teilen. Und ich habe auch das Gefühl, dass ich eine Art College-Kurs durchlaufen muss, wenn es um all diese verschiedenen Gesundheitsthemen geht. Also, nur einige meiner Favoriten, wenn Sie nicht zugehört haben, ich liebe jeden einzelnen Saunacast, den ich gemacht habe. Wenn Sie diese also nicht gehört haben, sind sie meiner Meinung nach es wert, gefunden und angehört zu werden.

Ich mache das mit einer meiner besten Freundinnen der Welt, Heather, die mommypotamus.com betreibt. Und wir unterhalten uns nur über Themen, die für uns relevant sind, von der Elternschaft über die Gesundheit bis hin zur Navigation in neuen Gesundheitstrends. Und sie sind einfach, sie sind wirklich lustige Episoden, sie sind normalerweise ziemlich kurz, sehr leicht und machen viel Spaß. Es macht super Spaß, sie aufzunehmen, und ihr scheint es auch zu mögen, ihnen zuzuhören.

Einige andere Favoriten, die ich auf dem Weg geliebt habe, Dr. Cate Shanahan, haben wir ein Interview über die Konzepte hinter ihren Theorien über Tiefenernährung geführt und darüber, was Menschen wirklich essen oder nicht essen sollten und wie man als Mensch im Grunde optimal leben kann auf diesem Planeten in der heutigen Welt. Weil wir in einer anderen Welt leben als unsere Großeltern und vor Herausforderungen stehen, denen sich unsere Großeltern nicht gestellt haben. Und wir wissen, dass solche Männer heutzutage ein Drittel des Testosterons haben, das ihre Großväter hatten. Wir versuchen immer noch herauszufinden warum. Aber viele ihrer Theorien stützen sich sehr auf die Wissenschaft, ihre Forschung ist sehr umfassend und sie geht wirklich durch, warum sie an die Dinge glaubt, an die sie glaubt, und gibt einige umsetzbare Schritte, also war das eine gute.

Außerdem war es eine Freude, Dr. Kelly Brogan zu interviewen, sie hat so viel Spaß gemacht und einige wirklich schwierige Themen so angegangen, dass es so aussah, als würden wir nur in einem Café Kaffee trinken. Also sprach sie über psychische Erkrankungen und das Ausbalancieren von Hormonen, einschließlich postpartaler Depressionen sowie Angstzuständen und Depressionen. Sie hat also einen traditionellen medizinischen Hintergrund und verschreibt keine Antidepressiva und Psychopharmaka, was für sie eine wirklich faszinierende Perspektive ist.

Ein weiteres lustiges und wirklich informatives Interview war Dr. Elisa Song. Sie ist die Kinderärztin meiner Kinder, obwohl sie im ganzen Land lebt, und sie ist eine ganzheitliche Kinderärztin und hat wirklich gute Antworten, sehr, wie ich fühlte, ausgewogene Antworten. Auch hier denke ich, besonders wenn es um unsere Kinder und die Pädiatrie geht, ist es eine sehr individuelle Sache, und jede Familie muss ihre eigenen Entscheidungen treffen. Aber ich persönlich fand ihre Perspektiven sehr ausgewogen und ich habe dieses Interview mit ihr wirklich geliebt. Außerdem werde ich nur einwerfen und sagen, wenn wir Ablenkungen haben, ich bin hier das wahre Leben eines echten Podcasters. es ist nicht glamourös, ich verstecke mich tatsächlich in einem Schrank. Wir sind auf einer Veranstaltung mit einigen anderen Bloggern und Gesundheitsbeeinflussern und ich glaube, es gibt 37 Leute in einem Haus, also ist es nicht ruhig. Also verstecke ich mich mit meinem Mikrofon und meinem Computer in einem Schrank.

Hoffentlich werden wir keine Unterbrechungen bekommen, aber wenn wir das tun, ist dies das wirkliche Leben und ich werde versuchen, sie nicht zu bearbeiten. Zurück zu den Podcasts: Der Minimalismus-Podcast mit Joshua Becker hat viel Spaß gemacht, vor allem, weil ich das Gefühl habe, je mehr Kinder ich habe, desto minimalistischer fühle ich mich, nur weil Eltern offensichtlich viel geistige Energie und Energie benötigen Ich hatte das Bedürfnis, Stress und Unordnung in anderen Aspekten des Lebens zu reduzieren, sowohl mental als auch in Bezug auf Systeme in der Organisation, um mein Leben zu vereinfachen, als auch in Bezug auf unsere physische Umgebung und nicht zu viel Zeug. Ich war also auf einer Reise des Minimalismus, aber nicht des extremen Minimalismus.

Und Joshua Becker hatte eine wirklich ausgewogene Perspektive. Und er ist keiner, der in einem winzigen Haus lebt oder nur fünf Besitztümer hat, die in dieses Handgepäck passen. Er hat Kinder. Seine Kinder haben Spielzeug. Er hat eine sehr ausgewogene Perspektive, aber er spricht wirklich über die Gründe, warum wir alle aus den Konzepten des Minimalismus lernen können, auch wenn wir nicht alle minimalistisch werden. Und ich denke mit dem Aufstieg von “ Die lebensverändernde Magie des Aufräumens ” und andere ähnliche Bücher, ich denke, dies ist sicherlich eine wachsende Bewegung, und ich fand seine Perspektive dabei wirklich hilfreich.

Eine weitere hilfreiche Episode, insbesondere für mich persönlich, war Dr. Izabella Wentz, die über einen umfassenden Wissensschatz verfügt. Sie ist absolut brillant. Ich habe mehrmals mit ihr gesprochen und sie befasst sich wirklich mit Schilddrüsenproblemen, insbesondere mit denen von Hashimoto. Sie ist bei weitem eine der Weltexperten zu diesem Thema. Sie ist Apothekerin und sehr gut recherchiert und hilft derzeit fast täglich Tausenden von Menschen. Das ist also wirklich gut, wenn Sie irgendwelche Schilddrüsenprobleme haben. Ich hoffe, Sie tun es nicht, weil ich das durchgemacht habe und es nicht sehr lustig ist.

Von dort habe ich also Hunderte von Fragen von euch bekommen, und ich werde versuchen, so viele wie möglich zu beantworten, einschließlich einiger kontroverser Fragen, die ich zumindest gegen Ende ansprechen werde. Aber ich werde nur ein paar Schnellfeuer durchmachen. Und wieder bin ich kein Arzt, dies sind nur meine Meinungen und ich würde es wirklich lieben, Ihre zu hören. Wenn Sie nicht einverstanden sind, seien Sie bitte respektvoll, aber lassen Sie es mich in den Kommentaren der Shownotizen wissen, und wir können darüber sprechen. Weil ich denke, dass eine respektvolle Diskussion uns allen zugute kommt.

Ich habe also tatsächlich mehrere Fragen zu CBD und verwandten Produkten. Wenn Sie mit diesen nicht vertraut sind, sind dies die Cannabidiolen wie die Substanzen, die aus Marihuana stammen, aber keine THC sind, also nicht psychotrop. Und es gibt eine Menge aufkommender Forschungen darüber, eine ganze Reihe von Produkten, die auf dem Markt auftauchen. Ich denke, es gibt einige faszinierende Forschungen, die damit einhergehen, und ich denke, dass ich zumindest bei Leuten, die ich kenne, die es ausprobiert haben, gesehen habe, dass CBD eine viel ausgewogenere Wirkung hat als beispielsweise medizinisches Marihuana, obwohl es dort gibt Es gibt auch einige interessante Forschungen dazu.

Sicherlich hat CBD im Gegensatz zu Marihuana keine psychotropen Wirkungen, so dass viele Menschen dies für Dinge wie die Verbesserung des Schlafes oder der Entspannung verwenden. Es ist etwas, worüber es ziemlich faszinierende Forschungen gibt, genau so weit wie Stressabbau. Ich habe einige Beiträge dazu in Arbeit, aber ich würde gerne von euch hören, welche spezifischen Dinge ihr wissen wollt. Und ich arbeite auch an ein paar Podcast-Gästen in diesem Sinne, also werden wir in Zukunft definitiv mehr darüber berichten.

Es gibt also viele Fragen zur Behandlung von Endometriose, und die Episode, die ich mit Kelly Brogan erwähnt habe, berührt dies. Es gibt auch einige andere Podcast-Episoden, die sehr bald erscheinen werden. Sie sind bereits aufgezeichnet und befassen sich wirklich mit der Gesundheit von Frauen, Endometriose und PCOS und ähnlichen Problemen. Bleiben Sie also auf dem Laufenden. Ich denke, und dies wird eine wiederkehrende Antwort sein, dass dies einen enormen Personalisierungsaspekt hat, denn was für eine Person zu funktionieren scheint, wird für eine andere Person nicht funktionieren, und ich denke, am Ende des Tages müssen wir alle Art werden Forscher und finden unsere eigenen Lösungen.

Das heißt, einige häufige Themen, die für Menschen mit Endometriose hilfreich zu sein scheinen, sind Dinge wie das Entfernen von Zucker und überschüssigen Kohlenhydraten, wodurch die Menge des konsumierten grünen Gemüses erhöht wird. Es gibt einige Theorien, wonach grünes Gemüse im Körper an Östrogen bindet und dazu beiträgt, hormonelle Probleme wie Endometriose zu reduzieren. Trotzdem denke ich, dass es manchmal auch einige schwerwiegende Ursachen gibt, die herausgefunden werden müssen, und es gibt einige gute Ressourcen. Izabella Wentz, ich erwähnte, sie hat darüber geschrieben. Dr. Kelly Brogan hat einige Ressourcen, die Sie googeln können. Ich werde sie auch in die Shownotizen aufnehmen. Aber dazu bald mehr.

Jemand fragte: 'Wie lange stillen Sie normalerweise, bevor Sie entwöhnen?' Wie gehen Sie beim Absetzen vor und haben Sie jemals Tandem gepflegt? ” Also, geladene Frage, irgendwie. Ich werde sagen, die meisten meiner Kinder sind alle sehr unabhängig, und ich schreibe das tatsächlich der Tatsache zu, dass mein Mann und ich beide das Kriegergen haben, das als MAO-A bekannt ist, was uns beide zu Typ A macht und gefahren. Sie nennen es das Kriegergen, weil dies typischerweise die Krieger der Vergangenheit waren, und da wir beide es haben, haben es alle unsere Kinder von Natur aus. Meine Babys sind also ziemlich unabhängig, wenn sie anfangen zu laufen, und wollen nicht mehr zurückgehalten werden. Sie sind nicht mehr so ​​sehr an der Pflege interessiert.

Wir hatten also schon seit 7 Monaten Wanderer, aber ich habe sie alle auf ungefähr 18 Monate gepflegt und sie haben sich selbst entwöhnt. Ich musste sie eigentlich nicht entwöhnen. Und es war so ziemlich nur ein Tag, an dem sie nicht mehr interessiert waren. Und ich weiß, dass es dazu viele Meinungen gibt. Wiederum sage ich nicht, dass mein Weg der einzige Weg ist oder dass es der richtige Weg ist. Und ich weiß, dass es viele Menschen gibt, die dem nicht zustimmen und sagen, dass ich länger hätte stillen sollen und dass es Möglichkeiten gibt, Stillstreiks oder Babys, die so früh entwöhnen möchten, zu überwinden. Ich werde sagen, für alle war ich bis auf einen alle, ich war bereits schwanger und ich war mir auch sicher, dass sich meine Milch verändert hatte und ich erschöpft war. Also habe ich keine Tandemschwester und ich fühlte mich einfach wie mit meiner Schilddrüse und den Anforderungen an meinen Körper, die zu diesem Zeitpunkt die richtige Antwort für mich waren. Also nein, ich habe nicht, nie Tandem gepflegt, und meine Babys haben sich selbst entwöhnt. Daher habe ich leider keinen hervorragenden Rat für jemanden, der damit zu kämpfen hat.

Viele entzündungsbedingte Fragen, Dinge im Zusammenhang mit Tränensäcken und geschwollenen Knöcheln und ähnliches. Auch hier bin ich kein Arzt und habe keinen spezifischen Rat, außer zurück zur Personalisierungssache. Ich denke, dass es einige Nährstoffmängel geben könnte, die zu Dingen wie Tränensäcken beitragen, und ich denke, dass Entzündungen oder mineralische Ungleichgewichte zu geschwollenen Knöcheln beitragen. Ich freue mich sehr über eine neue Firma namens Viome und habe gerade ihre Tests durchlaufen. Ich werde meine Ergebnisse tatsächlich live auf Facebook teilen, wenn ich sie erhalte, sobald ich sie herausfinde, damit ich vielleicht einige verrückte Neuigkeiten herausfinde. Aber im Grunde genommen haben sie den Darm in Echtzeit sequenziert.

Sie betrachten also nicht nur einige der grundlegenden Stuhltests, die durchgeführt werden, sondern auch alle Viren und Bakterien und im Grunde die Interaktion aller Dinge, die sich zu einem bestimmten Zeitpunkt in unserem Darm befinden wie sie unsere Gene beeinflussen. Es handelt sich also um eine sehr gründliche Analyse des Darms, und ich hoffe, dass solche Tests viel mehr Einblicke in den Personalisierungsaspekt der Medizin bieten, den wir noch herausfinden wollen. Sicherlich mehr dazu in Kürze, aber Sie können es auf viome.com nachlesen, und ich werde diesen Link auch in den Shownotizen haben.

Also fragte jemand: 'Gibt es eine saubere oder organische Formel für Babys, die nicht hausgemacht ist?' Und leider nicht das ich von dir weiß. Ich habe gehört, dass es einige bessere Optionen gibt als früher. Das einzige, das ich jemals persönlich ausprobiert habe, war das Weston A. Price hausgemachte, das Sie Google Innsbruck Formula können und Sie werden es finden. Und das war nur für eine sehr kurze Zeit, als ich für eine Woche aufhören musste zu stillen, nur um ein paar Tests durchzuführen, und dann ging ich darauf zurück. Daher habe ich leider keine Erfahrung damit. Ich weiß, dass es einen großen Bedarf dafür zu geben scheint, und ich hoffe, dass wir bessere Optionen haben. Ich kenne sie derzeit noch nicht.

Mal sehen. Viele Anfragen für die Verwendung von Gelatine, ich werde diesen Link in die Shownotizen setzen. Ich habe gerade einen Beitrag zu diesem Thema aktualisiert und mag “ wann Sie ihn verwenden sollten, wann Sie ihn nicht verwenden sollten und alle Möglichkeiten, ihn zu verwenden. ” Das wird also da drin sein. Jemand fragt: 'Wo bist du in deiner Genesung für Hashimoto und hast du Angst vor seinem Fortschreiten?' Also, wenn ihr meine Geschichte noch nicht gehört habt, habt ihr wahrscheinlich einige von euch, also will ich euch nicht langweilen. Die kurze Version ist, dass ich sieben Jahre und acht Ärzte gebraucht habe, um endlich mit Hashimoto diagnostiziert zu werden, und ich hatte zu diesem Zeitpunkt Knötchen an meiner Schilddrüse, meine Spiegel waren alle durcheinander und ich fühlte mich absolut schrecklich. Ich bin sehr dankbar zu sagen, dass meine Level jetzt völlig normal sind, so dass ich in Remission betrachtet würde. Die Knötchen sind verschwunden und ich kann sie zu diesem Zeitpunkt mit einer Diät kontrollieren.

Ich bin unglaublich dankbar, dass ich die Antworten gefunden habe, die ich habe. Und viele davon habe ich in meinem Interview mit Izabella Wentz aufgezeichnet. Außerdem habe ich verschiedene Schilddrüsen-Posts, die auch diese enthalten werden. Zu diesem Zeitpunkt habe ich keine Angst vor dem Fortschreiten, nur weil ich das Gefühl habe, herausgefunden zu haben, was für mich funktioniert. Auch hier denke ich, dass es so persönlich ist und ich wünschte, ich könnte einfach jedem die Antworten geben, was für ihn funktionieren würde. Aber ich denke, es ist ein sehr personalisierter Prozess und ich freue mich auf Dinge wie Viome, die uns hoffentlich mehr Daten geben werden, um das schneller herauszufinden. Aber ich weiß, wie lang und schwierig dieser Weg ist, und ich hoffe auch sehr, dass wir in Zukunft viel bessere Dinge haben werden, die uns helfen, sie schneller zu diagnostizieren und herauszufinden.

Viele Fragen, welche man am besten konsumiert, Gelatine oder Kollagen? Jemand sagte: 'Es gibt 65, welche sind die besten?' Mache ich immer noch gesüßte Gelatine-Rezepte, seit ich jetzt bei Bright Lines Eating bin? ” Also, ich konsumiere immer noch Gelatine und Kollagen, ich mag beide. Ich benutze sie anders. Also, im Grunde, was Sie mit Gelatine wissen müssen, wenn Sie versuchen, etwas zu gelieren, im Grunde, wenn Sie Gelatine als kulinarische Verwendung für ihre Gelierungszwecke verwenden, werden Sie Gelatine verwenden. Wenn Sie nur die Proteine ​​hinzufügen und das Prolin, das Glycin und die Aminosäuren erhalten möchten, ohne Wackelpudding zu erzeugen, möchten Sie Kollagen verwenden. Es gibt jetzt sogar ein Meereskollagen für Menschen, die kein Rind- oder Schweinefleisch konsumieren, was eine großartige Option ist. Ich werde auf den Link verweisen, den ich in den Shownotizen verwende, aber es gibt verschiedene Möglichkeiten.

Auch wirklich, es kommt nur darauf an. Und für mich persönlich konsumiere ich momentan keine Zucker oder Süßstoffe, einschließlich Fruchtsaft, nur weil ich mich besonders im Sommer besser fühle. Ich fühle mich wirklich gut dabei und habe mich nur auf Tonnen grünes Blattgemüse und saubere Proteine ​​konzentriert. Ich esse Obst, ich esse Dinge in ihren ganzen natürlichen Quellen und ich fühle mich großartig. Ich mache also keine gesüßten Gelatinesnacks für mich, aber das heißt, ich denke, dass Kinder normalerweise einen viel höheren Kohlenhydratbedarf haben als Erwachsene. Also, meine Kinder, ich mache immer noch kaubare Vitamine für sie und Holunder-Gummis und nur Marshmallows und solche Dinge, und sie essen diese immer noch. Also diese Dinge sind auch auf der Seite, man kann so ziemlich Innsbruck googeln und jedes Thema, über das ich spreche, und es sollte auftauchen.

Eine andere Frage war “ Was sind die aktualisierten Informationen zu fermentiertem Lebertran und wie kann man es am besten einnehmen? ” Ich weiß also, dass dies eine sehr große Frage ist, und viele Leute fragen dies, und ich glaube, ich habe nicht die einzige Antwort, ich denke, es gibt noch mehr Forschung, die noch getan werden muss, denke ich es ist immer noch ein kontroverses Thema. Persönlich habe ich mit extra nativen Lebertran wie Rosita experimentiert, die ich nicht liebe, nur weil sie so leicht ranzig werden können. Natürlich kann auch fermentiertes Lebertran. Ich denke, es gibt einige potenzielle Probleme mit fermentiertem Lebertran. Trotzdem denke ich nicht, dass es so problematisch ist, wie es sich einige Blogger vorstellen, und ich habe es immer noch angenommen.

Im Moment konzentriere ich mich mehr auf Omega-3-Präparate mit DHA und EPA. Im Sommer nehme ich Krillöl und Astaxanthin sowie Vitamin K2 zum Sonnenschutz und auch nur für meine Haut. Ich kann also auf diejenigen verlinken, die ich nehme, aber ich nehme nur ein Omega-3-Präparat. Vor allem im Moment ist unsere Familie nur für einige Zeit mit der Familie auf einem Roadtrip durch das Land, um einige unserer erstaunlichen Nationalparks zu sehen, und wir haben die meiste Zeit keine Kühlung, deshalb nehme ich einen Regalstall Omega-3-Präparate anstelle von Lebertran zu diesem Zeitpunkt.

Trotzdem habe ich Lebertran verwendet, am meisten fermentiertes Lebertran, als ich daran arbeitete, mehrere meiner Zähne zu reparieren. Und ich weiß nicht, dass die anderen Omega-3-Fettsäuren den gleichen Effekt haben würden, weil sie die anderen fettlöslichen Vitamine nicht haben. Ich habe also momentan keine Hohlräume, um diese Theorie zu testen, aber ich denke, wenn ich Omega-3 einnehme und dafür sorge, dass ich Sonnenschein für Vitamin D bekomme und Vitamin K und A einnehme, könnte dies möglicherweise einen ähnlichen Effekt haben .

Eine Frage: 'Warum behandeln die meisten Ärzte Symptome statt Krankheiten?' Wie Sie anerkennen, ist der Darm normalerweise die erste Krankheitsquelle im Wellnessbereich. ” Dem stimme ich also zu 100% zu. Ich erwähnte die Firma, auf die ich mich wirklich freue, Viome, und sie befasst sich wirklich mit dem Darm als Hauptursache für Krankheiten und hat sogar die Fähigkeit, epigenetisch zu beeinflussen, welche Gene exprimiert werden, welche, während sie den Code knacken Dies wirkt sich auf Autoimmunerkrankungen und Allergien sowie auf das Krebsrisiko und Herzerkrankungen aus und ist drastisch.

Ich denke also, dass es Forschungsergebnisse dazu gibt. Ich denke, es gibt Pioniere wie das Viome und ihre Firma, die daran arbeiten, dies zu entschlüsseln, aber ich glaube nicht, dass die Forschungsergebnisse in der Vergangenheit dort waren. Und ich möchte auch sagen, dass ich in den meisten Fällen wirklich glaube, dass Ärzte großartige Menschen sind, die sich darauf eingelassen haben, weil sie Menschen helfen wollten. Ich glaube nicht, dass Sie acht Jahre Medizinstudium und Aufenthalt überleben, wenn Sie sich nicht wirklich um Menschen auf einer bestimmten Ebene kümmern. Ich bin also keineswegs ein Anti-Arzt, ich habe mehrere enge Freunde, die Ärzte sind. Ich denke, dass einige von ihnen unvollständige Informationen erhalten haben, und ich denke leider, wie unsere Gesellschaft es oft tut, haben wir Ernährung von Medizin getrennt.

Wir haben viele Dinge getrennt. Wenn … ich denke, es gibt viel Weisheit in einem ganzheitlichen Ansatz. Wenn Sie all diese Therapien zusammen integrieren können, verstehen Sie den Körper als Ganzes und verstehen Sie, wie Lebensmittel mit uns interagieren, wie unsere Darmbakterien mit uns interagieren, wie unsere Umwelt mit uns interagiert. Und das ist ein großer Teil meiner Leidenschaft für Innsbruck darin, die Informationen zu teilen, die ich darüber finde, wie diese Dinge passieren und was wir tun können, um die Chancen für uns selbst und für unsere Kinder zu verbessern. Es gibt also keine gute Antwort. Ich denke, viele Dinge, insbesondere Arzneimittel, betrachten nur die Symptome, aber ich denke auch, dass viele Patienten nur eine Linderung der Symptome wünschen, sie wollen eigentlich nicht die harte Antwort. Sie möchten nicht wissen, dass sie mehr Gemüse essen und spazieren gehen und mehr schlafen müssen, obwohl diese Dinge so gut wie kostenlos sind.

Ich denke, es gibt viele Probleme, aber ich denke auch, dass es viele wirklich großartige Pionierärzte und wirklich großartige forschende Patienten gibt, die daran arbeiten, Dinge zu ändern. Und ich denke, wenn genug Leute wie Sie recherchieren und die schwierigen Fragen stellen und Ihre Ärzte auf respektvolle Weise herausfordern und die Tests durchführen und Dinge selbst anfordern, denke ich, dass dies die Branche ankurbeln wird. Und ich denke, wir werden in den nächsten 10 Jahren einige erstaunliche Veränderungen sehen, wenn die Wissenschaft Fortschritte macht, aber auch, wenn die Patienten besser ausgebildet werden, so dass dies meine 2 Cent sind.

Und mal sehen, viele Fragen zu Asthma, also mache ich eine Podcast-Episode darüber, weil ich keine persönlichen Erfahrungen habe. Aber ich habe Leute in meiner Familie, die ich liebe und die wirklich mit Asthma zu kämpfen haben, und es ist eines dieser Dinge, die auf meiner Liste standen, um herauszufinden und zu entschlüsseln. Ich werde also hoffentlich bald weitere Antworten darauf haben. Ich habe auch viele Fragen zu “ Was ist Ihre Meinung zum & lsquo; What the Health'-Dokumentarfilm? ” Wenn ihr damit nicht vertraut seid, ist es anscheinend gerade auf Netflix. Ich habe es gesehen und mir auch die Forschung angesehen, die angeblich dahinter steckt.

Und ich werde das sagen. Ich finde Dokumentarfilme großartig und kann sehr unterhaltsam sein. Ich glaube nicht, dass sie medizinischen Rat geben sollten, genau wie ich sagte, dass ich hier keinen medizinischen Rat gebe, und ich versuche es nicht und ich will es nicht. Ich denke, jeder muss seine eigenen Forschungen machen. Aber das heißt, ich denke, es gibt einige Lücken in der Forschung dahinter und ich denke, dass sie viele emotional aufgeladene Argumente verwendet haben, die … und Angst, die ich denke, die wirklich, wie, weg von der Wissenschaft und aus der Perspektive . Wenn Sie es also gesehen haben, gibt es viele Behauptungen, dass Fleisch und Eier genauso gefährlich sind wie Zigaretten, was nicht neu ist, sondern alle paar Jahre. Vor ein paar Wochen war gesättigtes Fett der Feind, Kokosöl würde Lungenkrankheiten und all diese anderen Probleme verursachen.

Und was wirklich interessant ist, man muss wirklich Detektiv werden und tatsächlich zur Quelle gehen und sich die Studie ansehen. So zum Beispiel die Studie, dass Kokosöl und gesättigte Fettsäuren das Risiko für Lungenkrebs erhöhen, offensichtlich will niemand Lungenkrebs, das klingt ziemlich ernst. Wenn Sie sich die Studie ansehen, war die Studie bei Rauchern, so dass sie auch nicht in den Titel all dieser sensationellen Schlagzeilen aufgenommen wurde, dass das Rauchen offensichtlich, wie wir alle wissen, Ihr Lungenkrebsrisiko erhöht. Aber gesättigtes Fett im luftleeren Raum, das haben sie sich nicht angesehen. Sie befassten sich mit “ Erhöht gesättigtes Fett Ihr Lungenkrebsrisiko? ”

Wenn Sie bereits Raucher sind und es auch hier viele Theorien gibt, aber mein Problem bei dieser Art von Forschung ist, dass sie Zucker nicht als Variable isoliert haben. Und oft, wenn Menschen mehr gesättigte Fette konsumieren, insbesondere wenn sie aus Fast-Food-Quellen stammen, konsumieren sie auch viele verarbeitete Kohlenhydrate, Zucker und Zusatzstoffe, und das war eines der Probleme mit …, die ich gefunden habe in “ Was die Gesundheit ” auch. Also machten sie im Grunde das Argument, Fleisch sei schlecht und es werde Krebs verursachen, und der Arzt ging im Grunde genommen, soweit ich verstanden habe, in Fast-Food-Restaurants, um auf Karzinogene zu testen.

Jeder, der zuhört, würde wahrscheinlich bereits zustimmen, dass Fast Food kein Biolebensmittel ist und dass es möglicherweise krebserregende Inhaltsstoffe in Fast Food gibt. Diese Art kommt alle paar Wochen in den Nachrichten heraus. Das ist also nichts Neues. Was sie nicht getan haben, ist das Essen zu trennen, das ich Fleisch nennen würde, tatsächlich Fleisch, das ich empfehlen würde zu essen, wenn Sie es essen wollen, das menschlich gezüchtetes, grasgefüttertes, weidegezüchtetes, biologisch gezüchtetes Fleisch ist, das sie sind Ich bin überhaupt nicht das gleiche Essen wie ein Fast-Food-Hamburger. Aber auch dies ist der Zeitpunkt, an dem die sensationellen Argumente vorgebracht werden können, wenn Sie alle Dinge zusammenfassen, und ich denke, dass dies eine wirklich gefährliche Sache ist, aber es ist der Grund, warum wir uns alle mit der tieferen Forschung befassen müssen. Und wieder hoffe ich, dass Sie alle Ihre eigenen Nachforschungen anstellen. Ich würde gerne Ihre Meinung dazu hören.

Es gibt aber auch einige Löcher, wie zum Beispiel einige logische Löcher, durch die Sie einen LKW fahren könnten. Ich denke zum Beispiel, er hat die Behauptung aufgestellt, dass es kein Problem mit dem Verzehr von Zucker gibt, dass es harmlos ist, dass es keinen Diabetes verursacht, was gegen die gesamte moderne medizinische Forschung, die wir haben, verstößt. Wir wissen sicherlich, dass es verschiedene Arten von Fetten gibt. Ich habe viel darüber gesprochen, und die Beschaffung spielt absolut eine Rolle. Wenn eine Person an Diabetes leidet oder einem Diabetesrisiko ausgesetzt ist, wird ihr normalerweise gesagt, dass sie ihre Kohlenhydrate reduzieren soll, da wir den Zusammenhang zwischen Kohlenhydraten, Zucker und Diabetes verstehen.

Wir wissen auch, dass es viel Forschung und viele Dokumentationen im Zusammenhang mit Krebs und zuckerarmen Diäten gegeben hat, um bei der Krebsbehandlung zu helfen. Ich denke also, dass dies eine wirklich gefährliche Behauptung ist, die er aufgestellt hat, und ich habe auch nicht gesehen, dass ich keine wirkliche Wissenschaft gesehen habe, die diese Behauptung stützt. Der Arzt selbst schien nur sehr fleisch- und fettfeindlich und zuckerfreundlich zu sein, hatte aber keine wirkliche Wissenschaft, die ich sah, um dies zu belegen. Ich habe bereits über Zucker gesprochen, es gibt einen Zucker-Podcast. Ich habe einen ganzen Beitrag über Zucker. Kurz gesagt, ich glaube nicht, dass wir dazu gebracht wurden, die Menge Zucker zu essen, die wir jetzt essen, und dazu gehören auch Süßstoffe. Ich denke, es gibt sicherlich bessere Alternativen, aber ich glaube nicht, dass wir dazu gebracht wurden, selbst große Mengen Ahornsirup oder Honig zu essen.

Und ich denke, diese Dinge müssen im Rahmen einer moderaten Ernährung ausgewogen sein und sollten nicht im Mittelpunkt stehen. Offensichtlich denke ich, dass ihr zustimmen würdet. Aber diese Dinge wie Gemüse … Ich habe noch niemanden getroffen, der meint, du solltest niemals Gemüse essen. Ich denke, es gibt solche riesigen Löcher. Sie waren sehr kohlenhydratfreundlich, was auf die Personalisierungs-Episode zurückgeht. Einige Leute machen es großartig mit Kohlenhydraten, andere machen es schrecklich mit Kohlenhydraten. Ich denke, das Verständnis des Darms wird dafür hilfreich sein. Ich kenne Leute, die den Viome-Test durchgeführt haben und herausgefunden haben, dass sie tatsächlich komplexe Kohlenhydrate konsumieren müssen, um die präbiotischen Bakterien in ihrem Darm zu ernähren. Einige Menschen, insbesondere Prä-Diabetiker, neigen jedoch dazu, mit Kohlenhydraten nicht gut umzugehen. Ich denke, dass es dort einen Personalisierungsaspekt gibt, aber ich denke, es ist gefährlich zu sagen, dass Zucker und Kohlenhydrate vollkommen harmlos sind, weil ich dem überhaupt nicht zustimmen würde.

Der Dokumentarfilm behauptete auch, dass Fleisch und Tiere und ihre Nebenprodukte für so ziemlich jede Krankheit, Diabetes, Krebs, Herzkrankheit usw. verantwortlich sind. Und wieder haben sie die Forschung nie zwischen den Fleischarten getrennt, und wenn Sie Schauen Sie sich das Profil eines mit Gras gefütterten Bio-Rindfleischs an, das wirklich gut gezüchtet wurde, konjugierte Linolsäure und Omega-3-Fettsäuren enthält und dessen Profil tatsächlich etwas fischähnlicher ist, während … völlig anders ist als ein Fasten Essen Rindfleisch. Ich denke, diese müssen getrennt werden. Ich denke, es ist eine willkürliche Forschung, die das ganze Fleisch weggeworfen hat, und ich denke, wir müssen viel mehr Forschung betreiben.

Eier wurden auch verleumdet, und was mich daran beunruhigt, ist die gesamte Anti-Cholesterin-Bewegung, die in den letzten Jahrzehnten stattgefunden hat. Wir brauchen Cholesterin im Körper, wir wissen, dass wir Hormonprobleme haben, wenn wir nicht genug davon haben. Das Gehirn braucht besonders Cholesterin. Und wir beziehen nicht einmal den größten Teil unseres Cholesterins aus der Ernährung, sondern aus der Herstellung durch unseren Körper. Die Senkung des Cholesterinspiegels in der Nahrung wird also zunächst keinen so großen Einfluss auf Ihren Cholesterinspiegel haben, aber auch viele Forscher wie Chris Kresser weisen darauf hin, dass Cholesterin an sich nicht das eigentliche Problem ist, sondern ein Symptom für das, was ist geht weiter. Es ist eine Art Pflaster, und es ist ein Marker für Entzündungen. Und wenn Sie es verstehen, kann es tatsächlich ein guter Hinweis darauf sein, was in Ihrem Körper vor sich geht.

Alles, was gesagt wurde, die Dinge, denen ich zustimmte, sind, dass es einige große Probleme mit herkömmlichem Fleisch gibt und wie es hergestellt und wie es erzeugt wird. Und ich unterstütze die Massentierhaltung absolut nicht und würde die Menschen nicht dazu ermutigen, Fleisch aus der Massentierhaltung zu essen. Ich denke nicht, dass es gesund ist. Aber ich glaube nicht, dass wir das Baby mit dem Badewasser wegwerfen können, und ich denke, es muss noch viel mehr Forschung betrieben werden. Ich denke, es gibt persönlich einen Platz für Fleisch aus ethischen und biologischen Quellen, und viele Landwirte schaffen diese jetzt. Unterm Strich denke ich, dass ich Leute kenne, die vegan sind. Ich denke, wenn Sie aus ethischen oder religiösen Gründen vegan sein wollen, gibt es sicherlich eine persönliche Entscheidung und eine Zeit und einen Ort dafür. Aber ich mag keine sensationellen Argumente, die Angst benutzen, um die Leute davon zu überzeugen, dass alles Fleisch und alle Fleischnebenprodukte schlecht sind. Und zurück zur Sache mit der Personalisierung: Ich denke, das gibt uns hoffentlich ein bisschen mehr Einblick, wenn wir fortfahren, und wir werden für uns wissen, was besser funktioniert.

Weil ich auch Leute kenne, die versucht haben, vegan zu werden und sich absolut schrecklich fühlten, weil sie das B12 und das Protein in Fleisch brauchten, und ich denke, Personalisierung ist der Schlüssel. Und ich würde auch persönlich niemals eine langfristige vegane Ernährung empfehlen. Ich habe es im Rahmen verschiedener Protokolle jeweils einige Tage lang persönlich durchgeführt, empfehle es jedoch nicht langfristig persönlich und würde es auch nicht selbst tun. Also lange Antwort auf eine kurze Frage. Fazit: Machen Sie einfach Ihre eigenen Nachforschungen, und wenn Sie auf sensationelle, angstmachende Schlagzeilen von irgendjemandem stoßen, gehen Sie zu den tatsächlichen Quellen, schauen Sie sich an, was die Studie sagt, schauen Sie sich an, was sie tatsächlich studiert haben, und prüfen Sie, ob dies tatsächlich die Schlussfolgerung ist, dass die Studie hatte. Weil man es oft im Journalismus sieht, werden sie eine sensationelle Linie aus einer Studie ziehen, die nicht im Kontext steht, die eigentlich nicht wahr ist, ähnlich wie das 'alles Kokosöl' Sie töten wird. ” Es gab nicht einmal eine Studie, die eine ganz andere war. Aber gehen Sie einfach selbst zur Quelle, sehen Sie sich die Daten an und treffen Sie dort Ihre eigene Entscheidung.

Ich habe viele Fragen zum Schlaf und zurück in die Schule. Ich habe viele Beiträge dazu. Ich werde es alle in die Shownotizen aufnehmen. Grundsätzlich hat es für uns funktioniert, eine wirklich gute Schlafumgebung für die Kinder zu schaffen. Und ich sage das, während wir in einem Wohnmobil leben und keinen guten Schlaf bekommen. Aber zu Hause haben wir eine wirklich gute Schlafumgebung, die dunkel und kühl ist, und wir haben einen Luftfilter für ein bisschen weißes Rauschen. Und wir haben auch eine Schlafroutine und das hat den Kindern sehr geholfen, nur um Konsistenz zu haben, aber Verdunkelungsvorhänge waren absolut mein bester Freund. Und ich denke, die Schlafumgebung ist wirklich wichtig. Also werde ich Links zu diesen Posts setzen, aber ich denke wieder, es ist in Ihrem eigenen Haus herauszufinden, was für Sie funktioniert. Diese Faktoren waren für uns wirklich hilfreich.

Jemand anderes fragte: “ Wie in aller Welt verwalten Sie eine große Familie, die Schule zu Hause, das Geschäft und das Kochen von echtem Essen? Ich würde gerne Ihr Geheimnis kennenlernen. ” Also werde ich zuallererst sagen, dass ich nicht jedes einzelne Ding mache, über das ich jeden Tag schreibe, das wäre verrückt und es wäre nicht möglich. Zweitens bin ich dankbar, dass meine Eltern in der Nähe wohnen, und sie helfen mir ein paar Tage die Woche zu Hause in der Schule. Und mein Vater war ein College-Professor, also unterrichtet er die Fächer, in denen ich nicht gut bin, also habe ich Hilfe. Das ist ein riesiger Schlüssel, ich denke, Hilfe, ich könnte nicht ohne Hilfe auskommen. Und auch nur ich bin eine Systemperson. Ich war schon immer fasziniert von Systemen und Logistik. Also habe ich mein Leben auf Systembasis geführt und arbeite an Buch Nummer zwei, das nächstes Jahr erscheinen wird. Und es wird viel mehr in meine Systeme eintauchen, von echtem Essen und Kochen über die Planung bis hin zur Familienzeit und der Art und Weise, wie ich den Haushalt führe. Deshalb arbeite ich an all dem, weil ich diese Frage ziemlich oft habe.

Nun zu einigen der kontroversen, und ich werde versuchen, sie so unumstritten wie möglich anzugehen. Ich werde auch sagen, dass ich nicht sehr tief in meine persönlichen Entscheidungen zu diesen Themen eintauchen werde, da dies so emotional aufgeladene Themen sind und ich nicht glaube, dass irgendetwas von einer extremen Position in Bezug auf sie profitiert. Ich habe offensichtlich Entscheidungen zu diesen Themen getroffen und stehe dahinter und ich habe das Gefühl, dass sie für meine Familie richtig sind. Aber ich spreche auch nicht sehr oft öffentlich über sie, nur weil sie so emotional aufgeladen sind und ich das Gefühl habe, dass die Fähigkeit, respektvoll und liebevoll zu sein, oft aus dem Fenster geht. Und ich bin nicht bereit, die Liebe und den Respekt aufzugeben, die ich für euch habe, und ich würde hoffen, dass ihr das auch für mich beibehält. Und so neige ich dazu, mich von diesen emotional aufgeladenen Themen fernzuhalten, auch weil ich am Ende des Tages denke, dass diese Themen diejenigen sind, die Familien selbst machen müssen. Hoffentlich ermutige ich nach vielen Recherchen immer zur Recherche, aber ich möchte nicht, dass Sie meine Meinung oder die Meinung von irgendjemandem zum Nennwert nehmen und sie einfach als Tatsache akzeptieren.

Also, mal sehen. Gut, das erste ist, Leute, die nach Impfstoffen fragen. “ Wie stehen Sie dazu? Impfst du deine eigenen Kinder? Warum oder warum nicht? ” Also noch einmal, ich werde nicht näher auf das eingehen, was ich persönlich mache. Ich werde das sagen. Ich denke, dass es auf beiden Seiten dieses Themas eine enorme Menge an Wut und Angst gibt. Und am Ende des Tages denke ich, dass dies darauf zurückzuführen ist, dass wir alle offensichtlich unsere Kinder lieben. Wir möchten, dass unsere Kinder den besten Start ins Leben haben, gesund sind und vor potenziell sehr beängstigenden Krankheiten geschützt werden. Was offensichtlich kein Elternteil möchte, dass sein Kind sehr krank wird oder eine lebensverändernde Krankheit erleidet, dem sind sich alle einig.

Wie gesagt, ich denke, viele Menschen verlieren ihren Respekt und ihr Einfühlungsvermögen für andere Menschen, wenn es darum geht. Und ich habe Leute gesehen, die sich online Dinge gesagt haben, von denen ich mir nicht vorstellen kann, dass sie sie tatsächlich im wirklichen Leben sagen würden. Ich würde hoffen, aufrichtig hoffen, dass sie im wirklichen Leben nichts über Themen wie Impfstoffe sagen würden. Ich denke, dass es ein Thema sein muss, das jeder selbst erforscht. Trotzdem denke ich auch, dass wir uns die falschen Ergebnisse oder die falschen roten Fahnen ansehen. Offensichtlich ist die Autismusdebatte unglaublich eng mit der Impfstoffdebatte verbunden, und auf beiden Seiten gibt es so viele Informationen. Alles von diesen Leuten denken, dass Impfstoffe Autismus verursachen, um zu behaupten, dass es überhaupt keine Verbindung gibt.

Deshalb werde ich das, was ich die Badewannentheorie nenne, teilen, von dem ich denke, dass es vielleicht Dr. Tom O'Bryan ist, mit dem ich ursprünglich darüber gesprochen habe. Aber im Grunde ist die Theorie, wenn unser Körper wie eine Badewanne ist, können Sie alles, was Sie wollen, in die Badewanne legen. Idealerweise würden die meisten Menschen Wasser und das Abflusssystem, die Entgiftungswege, einsetzen, die perfekt für den Umgang mit Wasser ausgelegt sind. Aber Sie könnten wirklich alles, was Sie wollen, in eine Badewanne legen. Sie könnten also etwas Sand einbringen, Sie könnten Steine ​​einbringen, Sie könnten Arzneimittel einbringen, Sie könnten Kool-Aid einbringen, Sie könnten alles einbringen, was zum Teufel Sie wollen. Es spielt keine Rolle, was Sie eingeben, wenn Sie oben angekommen sind, läuft etwas über und es wird auf den Boden verschüttet, egal was sich darin befindet. Wenn Sie eine ganze Menge Müll hineinlegen, wird die Entwässerung nur verstopft und Sie werden einige Probleme mit den Entgiftungswegen haben.

Also denke ich so über den Körper nach. Und wenn ich so über den Körper nachdenke, denke ich, dass es eine Zeit gibt, innezuhalten und über die Menge der Dinge nachzudenken, die besonders in jungen Jahren in den Körper eingebracht werden, und ich denke, dass diese Analogie auch dann funktioniert, wenn sie funktioniert kommt zu Autismus. Ich persönlich glaube also nicht, dass es einen direkten Eins-zu-Eins-Zusammenhang zwischen Impfstoffen und Autismus gibt, und ich weiß nicht, dass ein Forscher, der sich wirklich damit befasst, glauben würde, dass es einen gibt. Ich denke, dass Impfstoffe möglicherweise eines der Dinge sind, die in die Badewanne gehen. Und ich denke, dass Autismus möglicherweise eines der Dinge ist, die passieren, wenn die Badewanne überläuft.

Ich denke, es ist nicht möglich, es als einzelne Ursache zu isolieren, da es keine direkte Korrelation gibt und niemand in der Lage war, dies zu isolieren. Was ich möglicherweise für eine viel bedrohlichere Sache halte, und teilweise nur, weil ich persönlich eine Autoimmunerkrankung durchgemacht habe, aber ich denke, wenn Sie von, was ist es, vielleicht 8 Impfstoffen, die empfohlen wurden, als ich ein Kind zu den 72 war, ich Glauben Sie, Dosen, die jetzt passieren, bevor Kinder 6 Jahre alt sind oder so, die Impfstoffe sollen das Immunsystem stimulieren. So arbeiten sie, so machen sie, niemand würde dem widersprechen. Ich denke, wenn Sie in so kurzer Zeit so viele immunstimulierende Komponenten in einen Körper einbauen und der gesamte Zweck darin besteht, das Immunsystem zu stimulieren, denke ich nicht, dass Sie dies in einem Vakuum tun können, und ich denke, dass wir einige tun sollten ernsthafte Forschung über die langfristigen Auswirkungen dieser vielen Impfstoffe und Autoimmunerkrankungen. Weil es keinen Sinn macht, etwas zu tun, das das Immunsystem so stark stimuliert, wenn es so oft getan wird, dass junge Menschen möglicherweise keinen potenziellen Zusammenhang mit Autoimmunerkrankungen haben.

Daher denke ich, dass die gestellten Fragen möglicherweise nicht die richtigen sind. Ich denke, es gibt Zeiten, in denen wir innehalten, nachdenken und darüber nachdenken müssen, dass wir die Anzahl der Impfstoffe, die unsere Kinder vor einem bestimmten Alter erhalten, stark erhöht haben, und fragen, warum. Ich denke, dass es Zeiten gibt, in denen es gewinnorientiert ist. Ich persönlich werde sagen, dass ich persönlich nicht denke, dass Dinge wie der Windpocken-Impfstoff, ich persönlich fühle mich mit dem Windpocken-Impfstoff nicht wohl, weil ich eigentlich möchte, dass meine Kinder Windpocken bekommen. Ich habe Windpocken bekommen, die meisten von uns haben wahrscheinlich als Kinder Windpocken bekommen und wir haben überlebt. Tatsächlich habe ich es geliebt, weil ich drei Tage lang fernsehen durfte und wir nicht wirklich viel fernsehen konnten. Also … und natürlich nicht zu sagen, dass jeder eine tolle Zeit mit den Windpocken hat, aber Windpocken waren routinemäßig eine ziemlich normale Kinderkrankheit, die Menschen überwinden, außer Menschen mit geschwächtem Immunsystem.

Und ich denke, vielleicht sollten wir darüber nachdenken, dass es für große Unternehmen ein Gewinnmotiv geben könnte, kontinuierlich Impfstoffe zu entwickeln, weil sie so routinemäßig verabreicht werden, dass sie sehr stark vorangetrieben werden und wir tatsächlich Impfstoffe für jeden einzelnen dieser Impfstoffe benötigen Probleme, die da draußen sind? Also wieder denke ich als eine super personalisierte Sache. Ich habe absolut keine Lust, mich auf Schlammschlachten einzulassen. Ich respektiere die Entscheidungen der Eltern, wenn es um dieses Thema geht, und ich habe es auf jeden Fall selbst gemacht und stehe hinter ihnen. Aber auch nur um meine Kinder zu schützen, werde ich nicht tief in meine Entscheidungen eintauchen.

Mal sehen, eine andere, die sehr kontrovers ist, ich habe viel, viele Fragen über die Beschneidung, und ich habe tatsächlich darüber geschrieben. Es ist eigentlich etwas, worüber ich ziemlich leidenschaftlich bin, und ich werde den Link in die Shownotizen aufnehmen. Nochmals, um dies vorwegzunehmen, ich versuche nicht, Kontroversen zu schüren, ich versuche nicht, irgendjemanden zu beurteilen und welche Entscheidung sie darüber getroffen haben. Ich habe gerade viel zu diesem Thema recherchiert und kenne viele Männer als Erwachsene, denen die Entscheidung, die sie als Säuglinge getroffen haben, nicht gefällt. Für mich ist dies eine Ausgabe von 'zwei Teilen'. Gibt es tatsächlich einen medizinischen Vorteil, warum Sie es jemals tun würden? Und zweitens, selbst wenn es eine Entscheidung gibt, die wir für unsere Kinder treffen sollten?

Und offensichtlich gibt es all die damit verbundenen Zusammenhänge, wie die Leute sagen: 'Ist es so, als würde man die Ohren Ihrer Tochter durchbohren oder Ihr Baby tätowieren?' Zum Beispiel würde niemand jemals sein Baby tätowieren. Warum sollten Sie Ihrem Kind etwas sehr Dauerhaftes antun? ” Also, ich werde Ihnen meine Meinung geben, es ist nur meine Meinung und meine Meinung. Ich ermutige Sie erneut, Ihre eigenen Forschungen durchzuführen. Ich habe viele Ressourcen in meinem Beitrag. Aber im Grunde ist dies ein sehr polarisierendes Thema, und ich denke, es ist eines, das nicht sehr häufig diskutiert wird, und wenn es diskutiert wird, wird es sehr schnell sehr emotional und es wird heruntergefahren. Ich hoffe also, dass Sie den Respekt in meiner Stimme hören und wissen, dass alles, was ich sage, ich mit Liebe sage und ich überhaupt kein Urteil habe.

Aber ich habe das Gefühl, dass wir als Mütter über Episiotomien oder Kacken sprechen können, während wir ein Baby oder eines dieser Dinge herausschieben. Aber wir haben oft Angst, über die Beschneidung zu sprechen. Ich wollte nur einige der Recherchen durchgehen, die ich gefunden habe, falls sie für jemand anderen hilfreich sind. Meiner Meinung nach ist die routinemäßige Beschneidung von Säuglingen ein kosmetischer Eingriff. Ich habe noch keine statistisch gültigen Langzeitstudien gesehen, die zeigen, dass es sich tatsächlich um ein medizinisches Verfahren handelt.

Daher sagen viele Ärzte den Eltern Dinge wie 'es wird das Kind sauberer machen, das Risiko von Harnwegsinfektionen senken, das Risiko von Peniskrebs verringern usw.' Viele von ihnen sagen auch, dass es für das Baby nicht schmerzhaft ist und dass die Vorhaut völlig wertlos ist. Die letzten beiden Dinge, mit denen ich aufgrund der wissenschaftlichen Beweise, die ich gesehen habe, überhaupt nicht einverstanden bin. Wir wissen offensichtlich, dass Säuglinge Schmerzen verspüren. Früher dachten sie, dass sie keine Schmerzen hatten. Sie führten Herzoperationen an Babys ohne Anästhesie durch, weil sie dachten, sie hätten keine Schmerzen. Offensichtlich wissen wir jetzt, dass sie es tun, und ich denke, es ist unglaublich unmenschlich, Beschneidungen bei Säuglingen ohne Anästhesie durchzuführen, sicherlich, weil sie Schmerzen haben.

Aber auch, dass wir jetzt wissen, dass die Vorhaut einen Zweck hat, der über den Schutz des Penis hinausgeht, aber es gibt auch viele sexuelle Zwecke für später, sie hat viele Nerven. Kürzlich gab es einige Neuigkeiten, dass ich gesehen habe, dass die Beschneidung das HIV-Risiko verringern könnte. Ich werde näher darauf eingehen, aber ich denke, dass dies ein statistisch fehlerhaftes Argument ist, wenn Sie sich die Studie ansehen. Aber im Grunde sind das alle Vorteile, die ich je gehört habe, wenn es um die Beschneidung von Jungen geht. Daher denke ich, dass es sehr wichtig ist, auch das Risiko abzuwägen. Und das ist der Prozess, den ich durchlaufen habe, als ich schwanger war, mein erster Sohn, und ich wusste, dass ich einen Jungen habe. Bis zu diesem Zeitpunkt dachte ich nur, dass dies etwas war, das mein Mann diese Entscheidung treffen würde, weil ich keinen Penis habe und es nicht mein Problem ist. Aber ich habe auch alles recherchiert, und nach der Recherche ist es etwas, das mir in unserem eigenen Leben sehr am Herzen liegt, und ich fühle mich sehr stark in Bezug auf die Entscheidung, die wir getroffen haben. Ich werde etwas detaillierter darauf eingehen, aber ich denke, es ist wichtig, die Risiken zu untersuchen.

Daher bewertete die American Academy of Pediatrics das Risiko gegenüber dem Nutzen der Beschneidung. Und vor ein paar Jahren sagten sie, ihre Task Force habe entschieden, dass das Verfahren nicht routinemäßig empfohlen werden sollte. Und dies beruhte auf 40-jährigen Studien an beschnittenen und unbeschnittenen Jungen. Sie kamen zu dem Schluss, dass Probleme mit einem Penis wie Reizungen mit oder ohne Beschneidung auftreten können. Bei richtiger Pflege gibt es keinen Unterschied in der Hygiene zwischen den beiden, so dass es bei erwachsenen Männern Unterschiede in der sexuellen Empfindung geben kann oder nicht, obwohl sie dachten, dass dies der Fall ist. Und obwohl bei unbeschnittenen Männern, insbesondere bei Babys unter einem Jahr, ein geringfügig erhöhtes Risiko für eine Harnwegsinfektion besteht, liegt das Risiko immer noch unter 1%, was weniger als bei allen Mädchen ist, sodass es immer noch kein großes Risiko darstellt. Und obwohl sie dachten, es könnte einen gewissen Schutz vor Peniskrebs bieten, da dies nur in der Vorhaut auftritt, ist das Risiko für diesen Krebs in Industrieländern wie den USA sehr gering. Und tatsächlich haben wie das Risiko einer Beschneidung mehr Babys Probleme damit Beschneidung als Fälle von Peniskrebs werden durch Beschneidung verhindert. Daher ist es für mich immer hilfreich, zu den Daten zurückzukehren und sich diese anzusehen.

Ich denke auch, einen Teil des Körpers zu entfernen, weil er in 60 Jahren Krebs verursachen könnte, wäre vergleichbar mit einer Mastektomie bei Säuglingsmädchen, um Brustkrebs vorzubeugen, der weitaus häufiger auftritt als Peniskrebs. Ich denke also, dass dieses Argument dort irgendwie auseinander fällt. Wie ich bereits sagte, wissen wir jetzt, dass Säuglinge genauso starke Schmerzen haben wie Erwachsene, wenn nicht sogar mehr, und dass die Anästhesie oft nicht oder nicht richtig angewendet wird. Für mich ist das also tatsächlich eine Menschenrechtsverletzung, um einem Säugling so viel Schmerz zuzufügen. Und natürlich denke ich, dass Sie das Risiko im Vergleich zu den Vorteilen betrachten müssen, so dass die meisten Fälle von Peniskrebs, der der stärkste Fall für die Beschneidung ist, die meisten später im Leben auftreten. Wenn Säuglinge genauso viel Schmerz empfinden wie erwachsene Männer, warum nicht Kinder aufwachsen lassen und ihre Entscheidung selbst treffen, wenn sie das Gefühl haben, einem Risiko für Peniskrebs ausgesetzt zu sein, oder einfach nur beschnitten werden möchten? Es ist später im Leben leicht zu tun, insbesondere wenn sowohl Babys als auch Erwachsene Schmerzen verspüren, aber es kann nicht rückgängig gemacht werden.

Das ist für mich wiederum etwas, das zumindest in Betracht gezogen werden sollte. Also werde ich nicht auf alle Arten der Beschneidung eingehen, aber die Forschung darüber hat tatsächlich meinen Magen verdreht und mich irgendwie verärgert. Und wieder möchte ich nicht, dass es auf die emotional aufgeladene Seite kommt. Ich verurteile niemanden für die Entscheidung, die er getroffen hat. Ich denke nur, dass dies ein Thema ist, das wir möglicherweise in Betracht ziehen sollten, wenn Sie sich die Tatsache ansehen, dass wir das einzige Land der Welt sind, in den Vereinigten Staaten, wenn Sie in den USA zuhören, für das routinemäßige Beschneidungen von Jungen durchgeführt werden im wesentlichen kosmetische Gründe. Wir haben keine religiösen Gründe, wir sind das einzige nichtjüdische und nichtmuslimische Land, das dies routinemäßig tut. Woher meine Familie kommt und wo die Familie meines Mannes aus Europa stammt, ist überhaupt nicht üblich, und ich glaube nicht, dass wir tatsächlich Daten haben, um sie als Routinepraxis zu sichern.

Zur gleichen Zeit, wenn Sie die Vorhaut erforschen, weil Sie denken würden, “ Nun, es hat keinen Zweck, ” und viele Leute wollen, dass ihre Söhne wie ihre Väter aussehen. Aus biologischer Sicht dient die Vorhaut jedoch vielen Zwecken. Zum einen ist es gut zum Schutz, als Augenlid für diesen Körperteil. So schützen die Augenlider die Augen, die Vorhaut schützt die Eichel und hält sie empfindlich und feucht und dient vielen anderen Zwecken im Zusammenhang mit dem pH-Wert und der Sauberkeit. Aus bakterieller Sicht hat der Penis also genau wie ein vaginales Mikrobiom auch eines, und das Entfernen der Vorhaut ändert dies. Wir fangen gerade erst an, dies zu lernen. Auf die gleiche Weise liegt das offensichtlich im Bereich der immunologischen Abwehr, und wir lernen gerade erst über all dies.

Es gibt also eine ganze Reihe anderer, wie auch sexueller Funktionen, die sich auch auf die Vorhaut beziehen. All diese Nachforschungen finden sich in dem Beitrag, den ich erwähnt habe. Aber das ist eine Art meiner Kurzversion meiner Einstellung dazu. Sie können viel mehr in der Post lesen, und es gibt eine wirklich faszinierende Geschichte, die damit zusammenhängt, wenn Sie ein Geschichtsinteressierter wie ich sind. Aber ich würde wirklich empfehlen, dass Sie es überprüfen. Es gibt auch eine ganze Reihe von Statistiken in der Post. Aber es war hilfreich für mich zu wissen, denn es scheint, dass die Beschneidung in den USA sehr verbreitet ist. Wenn Sie sich die Daten weltweit ansehen, werden nur etwa 20 von 1.000 Männern beschnitten, und 18 von diesen 20 befinden sich in den USA allein. Wir denken also, dass es normal und üblich ist, aber es ist tatsächlich nicht in der Weltperspektive. Jedes Mal, wenn ich solche Daten sehe, trete ich einfach zurück und frage: 'Warum?' Gibt es ein Gewinnmotiv? Gibt es ein anderes Motiv, das niemand aufgreift?

Weil ich Eltern gehört habe, die ihre Söhne beschnitten haben, nur weil sie sagten, sie wollten nicht, dass er ein Ausgestoßener in der Umkleidekabine ist. Schauen Sie sich aber auch die Daten an. Die Beschneidungsraten sind allein in den letzten vier Jahren von 56% auf 32% gesunken. Die Mehrheit der Jungen ist jetzt nicht beschnitten. Wenn also die Kosmetik allein der Grund ist, denke ich, ist es vielleicht einen zweiten Blick wert, besonders wenn es auf beiden Seiten solche Daten gibt. So wird wieder oft auch die Beschneidung durchgeführt, ich höre viele Eltern, um das Risiko von Problemen wie Peniskrebs zu verringern. Und wenn man sich die Daten davon ansieht, sterben jedes Jahr nur etwa 300 Männer an Peniskrebs, und über 500 Babys sterben als Komplikationen im Zusammenhang mit der Beschneidung.

Allein in den USA sterben jedes Jahr etwa 117 bis 120 Jungen an den Folgen einer Beschneidungskomplikation wie einer Infektion oder einem Blutverlust. Statistisch gesehen ist dies für mich, nur mit dem Forschungshintergrund, kein statistisch gültiger Grund, warum Sie dieses Verfahren in Betracht ziehen sollten, da die Vorteile das Risiko tatsächlich nicht überwiegen. Ich ermutige nur alle, Nachforschungen anzustellen, und ich würde auch sagen, wenn Sie dies für Ihr Kind in Betracht ziehen, würde ich sagen, dass Sie die Nachforschungen anstellen und vielleicht auch mit jemandem sprechen, der auf beiden Seiten ist, insbesondere mit jemandem, der beschnitten wurde als Kind und wünschte, sie wären es nicht gewesen.

Denn wie gesagt, es ist nicht umkehrbar, und ich gehe davon aus, dass dies eine Entscheidung ist, die ich meinen Kindern überlassen werde und die ich nicht für sie treffen werde, so wie ich ihnen keine geben würde Tattoo oder irgendetwas anderes dauerhaft. Das ist also die Art von Entscheidung, die ich getroffen habe. Ich hoffe wieder, dass Sie den Respekt und die Liebe in meiner Stimme hören. Ich versuche nicht zu urteilen, das ist nur meine Forschung und wie ich meine Entscheidung getroffen habe. Ich bin jedoch der Meinung, dass es sich in gewisser Weise um ein Menschenrechtsproblem handelt, insbesondere um die Art und Weise, wie es getan wird, und um alle Probleme, die damit zusammenhängen können. Ich empfehle Ihnen daher nur, den Link in den Shownotizen zu lesen. Es gibt eine ganze Reihe von Links dazu und weitere Nachforschungen. Und Sie können alle Studien sehen, die ich erwähnt habe und woher ich meine Forschungen habe, und ich würde gerne Ihre respektvollen und freundlichen Meinungen in den Kommentaren hören, auch wenn Sie anderer Meinung sind. Weil ich denke, dass es etwas ist, über das nicht gesprochen werden muss, weil es passiert und Art von Rekordbeträgen. Ja, das ist meine Meinung.

Und mal sehen, das ist die Mehrheit der Fragen, die ich bekommen habe. Wenn euch die Frage-und-Antwort-Episode wie diese gefällt, mache ich später gerne mehr davon. Es macht wirklich Spaß, all Ihre Fragen zu lesen, und ich schätze all Ihre freundlichen Worte über den Podcast. Und ich schätze euch alle sehr für das Zuhören. Und ja, ich würde einfach gerne zukünftige Podcast-Episoden hören, über die ich sprechen soll, über jeden, den ich interviewen soll. Teilen Sie einfach Ihre Gedanken in den Shownotizen mit oder antworten Sie auf eine meiner E-Mails, und ich werde das bekommen, und ich würde gerne Ihre Meinung hören.

Aber nochmals vielen Dank für Ihre Zeit. Ich weiß als Mütter, insbesondere alle Mütter, die zuhören, dass Zeit unsere wertvollste und begrenzteste Ressource ist. Und es bedeutet sehr viel, dass Sie sich Zeit nehmen würden, um mit mir abzuhängen, und ich liebe es, von Ihnen zu hören. Vielen Dank, dass Sie sich für 100 Folgen dort aufgehalten haben. Ich freue mich auf die nächsten 100 und lasse mich wissen, von wem Sie hören möchten. Und ich werde das nächste Mal im Podcast „Gesunde Mütter“ mit Ihnen sprechen.
Wenn Ihnen diese Interviews gefallen, nehmen Sie sich bitte zwei Minuten Zeit, um eine Bewertung oder Rezension bei iTunes für mich zu hinterlassen. Auf diese Weise können mehr Menschen den Podcast finden, sodass noch mehr Mütter und Familien von den Informationen profitieren können. Ich schätze deine Zeit sehr und danke wie immer fürs Zuhören.

Was denkst du über diese Themen? Gibt es irgendwelche Fragen, die ich verpasst habe? Lassen Sie mich wissen, worüber Sie in den nächsten 100 Folgen gerne hören würden!