Was Sie über Karies, Zahnfleischerkrankungen und Kiefergelenk wissen müssen Mit Dr. Thomas Birkenhauer

Diese Episode hat mir Spaß gemacht, weil ich seit über einem Jahrzehnt ein Amateur-Zahnforscher bin. Ich bin so besessen von Mundgesundheit, dass ich sogar meine eigene Zahnpasta entwickelt und auf den Markt gebracht habe!


Mein Gast ist Dr. Thomas Birkenhauer, ein persönlicher Freund von mir und eigentlich mein Zahnarzt. Tatsächlich reise ich jetzt fast acht Stunden, um ihn zu sehen, weil ich seine funktionelle Herangehensweise an die Zahngesundheit wirklich mag.

In dieser Folge erklärt er, wie Sie eine wirklich gute Beziehung zu Ihrem Zahnarzt pflegen können, insbesondere wenn Sie bereit sind, die Dinge zu tun, um Ihre eigene Mundgesundheit zwischen den Reinigungen wirklich zu unterstützen. Er ist auch ein Vater von drei Jahren, daher gehen wir eingehend darauf ein, wie wir Kindern helfen können, schon in jungen Jahren starke Zahngewohnheiten und ein Verständnis für das orale Mikrobiom zu haben.


Wir hoffen, dies gibt Ihnen viele praktische Werkzeuge, um Ihre eigene Mundgesundheit zu steuern und eine starke Partnerschaft mit Ihrem eigenen Zahnarzt aufzubauen!

Episodenhighlights

  • Wie man ein gesundes orales Mikrobiom aufbaut und hält
  • Warum Mundwasser nicht unbedingt eine gute Idee ist
  • Das Gleichgewicht der Darmbakterien im Mund und das empfindliche Gleichgewicht zwischen Hohlräumen und Zahnfleischerkrankungen
  • Der Grund, warum Menschen normalerweise weder Hohlräume noch Zahnfleischerkrankungen haben, aber nicht beide
  • Ein wichtiger Grund, Tylenol und Excedrin bei Kopfschmerzen zu vermeiden (ja, es hat mit Zähnen zu tun!)
  • Die eigentliche Ursache für Spannungskopfschmerzen und Schmerzen
  • Warum Zähne remineralisieren können und wie der Prozess unterstützt werden kann
  • Effektive Strategien, um ein Gespräch zu eröffnen und eine gute Beziehung zu Ihrem Zahnarzt aufzubauen
  • Wie man Kindern hilft, mit gesunden Zahngewohnheiten am besten anzufangen
  • Und mehr!

Ressourcen, die wir erwähnen

Mehr aus Innsbruck

  • 127: Verwendung der Zahndiät zur Umkehrung von Zahnproblemen mit Dr. Steven Lin
  • 86: Die Wissenschaft vom oralen Mikrobiom und Remineralisierung mit dem Willen von OraWellness
  • 28: Können Hohlräume remineralisieren?
  • 3: So verbessern Sie Ihre Mundgesundheit
  • Meine Mundgesundheitsroutine (die meine Hohlräume stoppte)
  • Verhindert das Zähneputzen Hohlräume?
  • Hausgemachtes remineralisierendes Zahnpastarezept (natürlich + einfach)
  • Vorteile von Hydroxylapatit für Zähne und mehr
  • Reduziert Zahnseide Zahnfleischerkrankungen und Karies wirklich?

Hat dir diese Folge gefallen?Bitte hinterlassen Sie unten einen Kommentar oder hinterlassen Sie eine Bewertung bei iTunes, um uns dies mitzuteilen. Wir legen Wert darauf zu wissen, was Sie denken, und dies hilft auch anderen Müttern, den Podcast zu finden.

Podcast lesen

Dieser Podcast wird Ihnen von Beekeeper's Naturals zur Verfügung gestellt. Imker ist auf der Mission, Ihren Medikamentenschrank mit sauberen Mitteln, die tatsächlich wirken, neu zu erfinden. Ich bin ein großer Fan dieser bienengetriebenen Produkte und möchte über einen meiner Favoriten … Es heißt B-powered und es ist ein Superfood-Honig, der über alle erstaunlichen Vorteile von rohem Honig hinausgeht. Meine Kinder lieben dies als einen kraftvollen Leckerbissen am Morgen mit Joghurt und Chiasamen, und ich liebe es für seine vielen Vorteile. Ich nehme oft einen Löffel für einen gesunden Energieschub, wenn ich ihn tagsüber brauche. Aber es ist so viel mehr als nur das. Ich würde sagen, es ist wahrscheinlich der mächtigste Honig auf dem Planeten, und das liegt daran, dass dies nicht irgendein Honig ist. Es ist eine therapeutische Mischung aus Propolis, Gelée Royale und Bienenpollen, die den ganzen Tag über Energie und Immunfunktion unterstützt. Im Wesentlichen handelt es sich um eine natürliche Energieergänzung, die Sie später am Tag nicht zum Absturz bringt, und ich finde, dass ein wenig Meersalz darauf streut, dass es erstaunlich schmeckt und auch einen zusätzlichen Vorteil mit den Elektrolyten bietet. Es schmeckt köstlich und kann in Getränke oder über Lebensmittel wie Joghurt, Toast und Smoothies gegeben werden. Es enthält rohen Honig, der ein leicht verdaulicher natürlicher Brennstoff ist, sowie Bienenpollen, das Multivitamin der Natur, und es bildet frei bildende Aminosäuren und Nährstoffe und ist eine dichtere Proteinquelle als tierisches Protein (Gramm für Gramm). Es wurde von Olympioniken erforscht und verwendet, um die Ausdauer und die Gesamtleistung zu verbessern. Propolis enthält Antioxidantien und keimbekämpfende Verbindungen, die zusammenarbeiten, um die Gesundheit des Immunsystems zu unterstützen. Und Gelée Royale ist die Nahrung der Königin des Bienenstocks und enthält den Neurotransmitter Acetylcholin und einzigartige Fettsäuren, die die geistige Klarheit, die Gesundheit des Gehirns und den Fokus fördern. B. Powered ist Ihre ganztägige Energieunterstützung. Ich empfehle auch, ihr Propolis-Halsspray zur Abwehr beim ersten Anzeichen eines kratzenden Halses oder Schnupfens und ihr B.LXR für einen koffeinfreien Energieschub zu probieren, der den ganzen Tag anhält. Um Ihren Medikamentenschrank aufzurüsten und 15% bei Ihrer ersten Bestellung zu sparen, gehen Sie zu beekeepersnaturals.com/wellnessmama, um 15% Rabatt zu erhalten.

Dieser Podcast wird von Alitura Skincare gesponsert. Dies ist eine Firma, die von meinem Freund (und früheren Podcast-Gast) Andy gegründet wurde, der diese Produkte formulierte, um nach einem schrecklichen Unfall zu heilen. Er hatte Narben im Gesicht. Er mischte einige der nährstoffreichsten Inhaltsstoffe der Welt, um wirklich natürliche Produkte zu kreieren, die die Haut nähren und fördern, sie nähren und meiner Erfahrung nach hydratisiert und jünger aussehen lassen. Ich weiß aus Gesprächen mit Andy, dass er buchstäblich um die ganze Welt gegangen ist, um einige dieser Zutaten zu beschaffen, und akribisch darauf, sie auf Qualität zu testen und die Kombination zu finden, die am besten funktioniert. Sogar der Name Alitura bedeutet Fütterung und Ernährung auf Latein. Meine persönlichen Favoriten sind die Maske und das Goldserum, aber alle ihre Produkte sind großartig. Hier ist ein Tipp mit der Maske … Mischen Sie mit Apfelessig anstelle von Wasser für einen zusätzlichen Schub und um die Poren tief zu reinigen. Ich benutze die Maske einige Male pro Woche und ich benutze das Goldserum nachts und nach Sonneneinstrahlung, um meine Haut zu nähren und mit Feuchtigkeit zu versorgen. Schauen Sie sich diese und alle ihre Produkte unter alituranaturals.com/wellnessmama an und verwenden Sie den Code WELLNESSMAMA für 20% Rabatt und kostenlosen Versand.




Katie: Hallo und willkommen im “ The Innsbruck Podcast. ” Ich bin Katie von Wellnessmama.com und Wellnesse.com. Das ist Wellness mit einem E am Ende. Dies ist meine neue Linie von Körperpflegeprodukten, einschließlich Haarpflege, Zahnpasta und Händedesinfektionsmittel, die nicht nur völlig natürlich, sondern auch wirksamer sind als ihre chemischen Alternativen.

Diese Episode hat mir Spaß gemacht, weil ich seit über einem Jahrzehnt ein Amateur-Zahnforscher bin. Ich war schon immer von der Mundgesundheit fasziniert. Und ich bin hier mit Dr. Thomas Birkenhauer, einem persönlichen Freund von mir und eigentlich immer noch meinem Zahnarzt, den ich jetzt fast acht Stunden unterwegs bin, um zu sehen, weil mir sein funktionaler Ansatz für die Zahngesundheit wirklich gefällt.

Und in dieser Folge erklärt er, wie Sie eine wirklich gute Beziehung zu Ihrem Zahnarzt pflegen können, insbesondere wenn Sie bereit sind, die Dinge zu tun, um Ihre eigene Mundgesundheit wirklich zu unterstützen, wenn Sie Ihren Zahnarzt zwischen den Reinigungen nicht sehen. Und wir beschäftigen uns intensiv mit der Schaffung solider Zahngewohnheiten für Ihre Kinder von einem sehr frühen Alter an. Und das empfindliche Gleichgewicht zwischen dem oralen Mikrobiom. Und warum Sie nicht oft sehen, dass Menschen gleichzeitig an einer schweren Zahnfleischerkrankung und vielen Hohlräumen leiden. Und wie Sie daraus lernen und es zu Ihrem Vorteil bei der Aufrechterhaltung der Mundgesundheit nutzen können. Er spricht auch über eine Grundursache für Spannungskopfschmerzen und wie er seine Patienten dazu erzieht, sich an diesen vorbei zu bewegen, wie Zähne remineralisieren können und wie Sie den Mineralprozess in Ihrem eigenen Mund unterstützen können.

Er ist Vater von drei Kindern. Er ist also auch ein Elternteil und kümmert sich sehr um Kinder, die schon in jungen Jahren starke Zahngewohnheiten haben. Und er hat eine Menge wirklich faszinierender Forschungen über diese neuen Modalitäten der funktionellen Zahnheilkunde durchgeführt. Und ich liebe seinen Ansatz wirklich. Er besitzt vier Zahnarztpraxen. Ich werde auf diese in den Shownotizen verweisen, falls Sie sich in der Nähe einer von ihnen befinden und sie überprüfen möchten. Aber wenn nicht, schalten Sie auf jeden Fall ein. Diese Episode bietet Ihnen viele praktische Werkzeuge, um Ihre eigene Mundgesundheit zu steuern und eine starke Partnerschaft mit Ihrem Zahnarzt aufzubauen. Dr. Birkenhauer, herzlich willkommen. Danke für's Da sein.


Thomas: Oh Katie, vielen Dank, dass du mich hast. Es ist wirklich eine Ehre, hier zu sein. Sie waren eine wirklich große Inspiration für mich und meine Familie in vielen Dingen, die wir tun. Und ich liebe es, dass ich mit Ihnen über Zahnmedizin sprechen kann. Es gibt nicht viele Leute da draußen, die sitzen und mit mir über Zähne sprechen, also ist das ziemlich großartig.

Katie: Ich freue mich sehr, mit Ihnen zu plaudern, weil wir uns seit Jahren im wirklichen Leben kennen. Und ich weiß, wir hatten viele nächtliche Gespräche auf einer unserer Veranden, in denen es um Zahnmedizin ging. Und ich liebe es zu recherchieren und auf dem Laufenden zu bleiben, und ich bin der Meinung, dass Sie einer der Menschen sind, die bereit sind, tief zu gehen und ein dreistündiges Gespräch über orale Bakterien mit mir zu führen. Also werden wir es heute kürzer als drei Stunden halten.

Aber ich denke, dass es eine so große Wissensbasis darüber gibt, und auch einige wirklich praktische Strategien mit gesundem Menschenverstand, die für Eltern hilfreich sind. Ich würde also gerne breit anfangen und mich dann von dort aus eingrenzen, beginnend mit der Idee, wie wir gute Mundgesundheitsgewohnheiten für Familien schaffen können.

Weil ich weiß, dass Sie zuvor gesagt haben, dass viele Menschen Zahnprobleme haben, die entstanden sind, bevor sie überhaupt etwas zu sagen hatten. Und sicherlich haben die meisten von uns ihre Zahngewohnheiten von ihren Eltern gelernt, einige haben vielleicht stärkere Gewohnheiten als andere, aber vieles davon entsteht so früh im Leben und vielleicht nicht so absichtlich, wie es für viele Familien sein könnte. Beginnen wir also dort. Wie können wir schon in jungen Jahren mit Kindern gute Mundgesundheitsgewohnheiten entwickeln?


Thomas: Ja, absolut. Das ist ein großartiger Ort, um anzufangen. Und genau wie Ihre Familie haben wir drei Kinder, die alle unter sechs sind. Und wir praktizieren die gleichen Dinge in unserer Familie. Und in meiner Praxis ist die Anwendung des gesunden Menschenverstandes auf die gesamte Wissenschaft ein so großer Teil davon. Und eines der Dinge, die wir so häufig hören, und Sie hören es die ganze Zeit, ist von Müttern, und sie sitzen hier und sagen: 'Meine Zähne sind so schlecht, und ich kann nichts dagegen tun.' Und jedes Mal, wenn ich zum Zahnarzt gehe, habe ich Hohlräume. Und ich versuche es, und ich trinke nur Wasser, ich schneide alle Cola aus, ich putze zweimal am Tag und ich habe immer noch Hohlräume. Und ich bin so frustriert darüber. ”

Und ich musste viel nachdenken. Und was ich endlich mache, ist dieses Gespräch mit den Eltern, damit sie verstehen, dass die meisten Probleme, die mit Ihren Zähnen passiert sind, aufgetreten sind, bevor Sie wirklich wussten, was los war oder darüber etwas zu sagen hatten. Und so passiert normalerweise, dass Menschen, die schlechte Zähne haben, oft auch ihre Eltern schlechte Zähne hatten. Und sie wussten nicht, wie sie ihren Kindern zeigen sollten, wie man gute Mundgewohnheiten hat.

Wenn Sie also an Ihre Zähne und dann an Ihre Eltern denken, hält vieles davon an. Wenn Sie also ein Kind und ein Teenager sind und Ihre erwachsenen Zähne bekommen, sind dies oft die Jahre, in denen Eltern keine großartige Arbeit geleistet haben, um sicherzustellen, dass Sie putzen und zweimal täglich Zahnseide oder stellen Sie sicher, dass Sie Zucker aus Ihrer Ernährung und dergleichen entfernen. Und deshalb haben sie auch Probleme mit ihren Zähnen.

Und so gibt es viele Dinge, in denen Leute über Genetik sprechen, aber es geht nicht so sehr um Genetik in einem tatsächlichen genetischen Standpunkt, es ist mehr von Ihren Eltern, die nicht wussten, wie sie Ihnen zeigen sollen, wie man sich um Ihre kümmert Zähne, weil sie das auch nie von ihren Eltern hatten. Bei Zähnen besteht das Problem darin, dass es wirklich schwierig ist, dies zu beheben, sobald Sie einen Hohlraum oder eine Demineralisierung erhalten.

Wenn Sie also als kleines Kind anfangen, Hohlräume zu haben, selbst wenn wir diese füllen, ist dies in einem normalen Muster immer noch eine Füllung oder ein Fleck auf diesem Zahn, und dies führt in Zukunft zu anfälligeren Problemen. Und wie meine Frau immer sagt, wird jede kleine Füllung zu einer Krone, was bedeutet, dass wir mit Dingen beginnen, aber diese Füllung wird irgendwann schlecht, und dann wird es mehr Arbeit brauchen. Und wenn das passiert, wird das mehr Arbeit brauchen und sich schließlich in Kronen und andere Probleme wie diese verwandeln.

Mit 18 Jahren hatten Sie viele Probleme. Und dann, was normalerweise nach 18 passiert, verlassen wir das Haus, wir haben schlechte Gewohnheiten. Normalerweise ist dies der Punkt in unserem Leben, an dem uns noch nichts wirklich stört, sodass wir nicht zum Zahnarzt gehen, weil wir beschäftigt sind. Also sind wir beschäftigt und gehen 10 Jahre bis ungefähr 30 Jahre alt, bis wir endlich gute Jobs bei der Zahnversicherung bekommen, uns hinsetzen und über diese Dinge nachdenken und zum Zahnarzt gehen, und oh mein Gott Meine Güte, wir haben all diese Probleme. Und so wurde dieser Schaden bereits angerichtet, bevor Sie darüber nachdenken konnten.

Und wenn ich höre, dass Eltern über schlechte Zähne und die genetische Komponente sprechen, frage ich immer, ob sie Kinder haben. Lassen Sie uns also nur ein 10-minütiges Gespräch darüber führen. Denn das größte Geschenk, das Sie Ihren Kindern machen können, ist, dass sie sich nicht darum kümmern müssen, wenn sie 20, 30 und 40 Jahre alt sind, und so weiter. Und ich erklärte, dass es nicht die tatsächliche Genetik ist, die Sie an sie weitergeben werden, sondern die Gewohnheiten, mit denen Sie beginnen.

Und wie Sie mit Ihren Kindern wissen, spielt Routine eine so große Rolle. Wenn Sie also Routinen und Ihre Kinder einrichten können, werden sie so programmiert, dass sie dies als normal ansehen. Und so wird jeder Elternteil, der sagt: 'Weißt du, mein Kind wird seine Zähne nicht putzen.' Weißt du, es ist wirklich keine akzeptable Antwort für mich, weil mein Sohn sehr verantwortlich ist, er ist sechs Jahre alt. Aber ich setze ihn immer noch jedes Mal, wenn ich ihn seine eigenen Zähne putzen lasse, hin und setze ihn in einen Headlock und putze seine Zähne für ihn und lasse ihn wissen, “ Hey, wir werden das gut machen . ”

Und er kommt an den Punkt, an dem er es erwartet, und das ist nur ein normaler Teil seines Lebens. Und wir hoffen, dass er, wenn er alleine unterwegs ist, gute Gewohnheiten hat und in der Lage ist, dies mit so geschützten Zähnen wie möglich aufrechtzuerhalten und diese Dinge zu etablieren.

Katie: Ja, ich denke, das ist ein großartiger Punkt. Und ich sehe, dass auf der Ernährungsseite mit meinem Hintergrund auf der Ernährungsseite, sie haben auch dieses Argument gehabt, Dinge wie Fettleibigkeit oder chronische Krankheiten, sind diese genetischen Probleme oder ist es die ganze Natur versus Ernährung, sind Familien auf die gleiche Weise essen, und das führt dazu, dass sich die gleichen Probleme über mehrere Generationen hinweg ausdrücken? Und können wir diesen Kreislauf durchbrechen, indem wir die Gewohnheiten ändern?

Und ich denke du hast recht, das gilt hier absolut. Und es scheint, als ob Sie, je früher Sie mit diesen Gewohnheiten beginnen, wie Sie sagten, ihnen eine solide Grundlage für das Leben geben und eine, die ihr ganzes Leben lang aufbaut und hoffentlich weiter stärkt. Und ich weiß eines, als ich anfing, dies wirklich zu erforschen und sogar auf die Idee der Demineralisierung und Remineralisierung stieß, war die Idee, dass der Speichel Mineralien im Wesentlichen zu den Zähnen transportiert.

Und so gibt es diese wirklich coole Wechselwirkung zwischen unserem Speichel und Dingen wie dem pH-Wert im Mund und den Mundbakterien und wie Mineralien die Zähne reparieren. Und ich bin sicher, Sie können das viel besser erklären als ich. Aber es war aufregend für mich, aus dem Ernährungshintergrund heraus zu erkennen, dass wir, wie wir wussten, oder die meisten von uns, glaube ich, verarbeitete Lebensmittel und Zucker vermeiden sollten, die auf den Zähnen sitzen, weil wir wissen, dass es dort einen Zusammenhang mit Hohlräumen gibt oder mit Zahnfleischproblemen.

Aber es spricht auch dafür, wie wichtig es ist, sicherzustellen, dass unsere Kinder auch gute Nährstoffe in ihrer Ernährung erhalten, und dass sie eine mineralstoffreiche Ernährung erhalten, weil Sie möchten, dass Ihr Speichel die Mineralien enthält, die Ihre Zähne benötigen. Können Sie diese Schnittstelle auch erklären?

Thomas: Ja auf jeden Fall. Wir werden in dieser Generation unterrichtet und erzogen, wir suchen nach einem Produkt oder wir suchen nach einer Anwendung, die Dinge behebt. Und du gehst über die Theke und suchst nach etwas und es steht “ mach das ”. Und das ist alles wirklich nur Marketing. Und die alte Unze Prävention ist ein Pfund Heilung wert und hält wirklich gut.

Wir haben eine Chemie, die ständig in unserem Mund vor sich geht. Und für mich ist es sehr ähnlich zu Ihrer Darmgesundheit, wo wir ein Gleichgewicht guter Bakterien brauchen. Und wenn wir ein gutes Gleichgewicht haben, wird es einen guten pH-Wert halten, bei dem unsere Zähne natürlich sein sollen. Und wenn wir Prozesslebensmittel essen und verschiedene Dinge tun, die den Säuregehalt erhöhen, verursachen wir eine Situation in unserem Mund, in der sich eine Demineralisierung einstellt. Und was wir in Bezug auf unsere Mundpflege tun sollten, ist zu versuchen, eine gute Chemie in unserem Mund wiederherzustellen. Und das machen wir meistens durch Diät, aber auch durch häusliche Pflege.

Und wenn Sie darüber nachdenken, wann Sie zum Zahnarzt gehen und Ihre Zähne putzen lassen, beginnen Sie mit diesem kleinen, verschwommenen Gefühl auf der Rückseite Ihrer unteren Zähne. Nun, Ihre Speicheldrüsen, die Mineralien transportieren, fallen auf der Rückseite Ihrer unteren Frontzähne aus. Und nachdem Sie sie gereinigt haben, fühlen Sie sich super glatt. Nun, diese Mineralien sind die gleichen Arten von Mineralien, sie bestehen aus Kalzium und verschiedenen Arten solcher Dinge, die helfen, Ihre Zähne zu remineralisieren.

Wenn wir also in der Lage sind, unseren Mund wieder in ein gesundes Gleichgewicht zu bringen, helfen diese natürlichen Mineralien, die dort herumschwimmen und von der Natur entwickelt wurden, Ihre Zähne zu remineralisieren. Und wir sehen dies die ganze Zeit, wenn Menschen ihre Gewohnheiten völlig geändert haben, und wir schauen auf ihre alten Röntgenbilder oder wir schauen auf die Zähne, und wir können sehen, wo diese Zähne sich tatsächlich festgenommen haben und sie stehen geblieben sind.

Und deshalb wollen wir, wenn wir jemanden sehen, den wir nicht nur alle Zähne füllen, ihn erziehen und mit ihm sprechen, weil es wirklich ein realer Prozess ist, der stattfindet, und es ist eine natürliche Sache. Wir suchen also nicht immer nach Produkten, um diese Probleme zu beheben. Wir suchen nach Gesprächen und nach Möglichkeiten, wie wir Ihrem Körper ermöglichen können, das zu tun, was er eigentlich tun soll. Und für mich sind viele dieser Produkte, die es gibt, darauf ausgerichtet, Ihren Mund zu sterilisieren, was für mich wirklich albern ist.

Weil Sie so etwas wie Listerine nehmen, das ursprünglich als Bodenreiniger erfunden wurde, und wir sagen: 'Hey, verwenden Sie dies zweimal täglich.' Für mich ist das so, als würde man Antibiotika gegen Ihre Darmbakterien einnehmen. Wenn wir unsere Darmbakterien zweimal am Tag auslöschen, sind die schlechten Bakterien das einzige, was sich noch vermehren kann. Und wenn wir diese aggressiven Chemikalien jeden Tag in unserem Mund verwenden, was machen wir dann? Und wir müssen Wege finden, um ein gutes orales Mikrobiom zu kultivieren, damit die guten Bakterien dort bleiben können, wo sie sein sollen, und alle schlechten Schauspieler im Spiel halten.

Katie: Das macht Sinn. Und ich liebe die Bildungsseite davon. Dies ist der Grund, warum wir immer noch bereit sind, zu euch zu fahren, um unsere Kinder mitzunehmen, denn … selbst es ist jetzt eine ziemlich lange Fahrt für uns, weil ich diesen gesunden Menschenverstand-Ansatz liebe und nicht nur so schnell bin. Wenn Sie einen kleinen Hohlraum haben, lassen Sie uns sofort springen, um ihn zu füllen. ” Und das war eine andere Sache, die mich wirklich schockierte. Und ich denke, eine wichtige Erklärung für jeden, der mit der Idee nicht vertraut ist, wie Sie sagten, können Sie sehen, wie diese Hohlräume verhaften.

Und ich denke, es ist wichtig sicherzustellen, dass wir uns über die Unterscheidung klar sind, ob Sie einen wirklich schweren Hohlraum haben, das ist eine Sache, aber Sie sprechen wie bei kleinen Hohlräumen, die nicht durch bestimmte Ebenen des Hohlraums verlaufen Zähne, der Körper im Wesentlichen, wenn Sie diese Faktoren ansprechen, von denen Sie sprechen, im Grunde kann das aufhören, und nicht nur kann der Hohlraum nicht weiter gehen, sondern Sie können die Oberfläche irgendwie remineralisieren, ist das richtig?

Thomas: Ja, das bringt ein paar gute Punkte. Wissen Sie, die grundlegende Anatomie eines Zahns besteht darin, dass Sie eine harte äußere Schmelzschale haben und dass sich darin ein Material befindet, das wir Dentin nennen, und das bis zu dem Punkt führt, an dem Sie zum Nerv gelangen. Und wenn sich der Hohlraum noch in diesem Bereich des Zahnschmelzes befindet, kann er definitiv remineralisiert werden. Wenn es jedoch durch diesen Punkt gelangt und in den Bereich des Dentins gelangt, sind alle Wetten ungültig, und das ist etwas, das wir wahrscheinlich entfernen und einen Weg finden müssen, um es zu füllen.

Und die Frage taucht bei Kindern immer wieder auf. Und ich bin in meiner Karriere oft hin und her gegangen, um zu erfahren, wie ich mit der Behandlung von Kinderzähnen umgehen soll, denn während wir unterrichtet werden, bohren und füllen wir, und das ist, wenn Sie die Schule verlassen und Sie Ich habe Studentenschulden, jeder Zahnarzt sieht sich das an. “ Okay, ich soll diese Zähne füllen. ”

Und dann haben Sie eine Beziehung zu Ihren Patienten und sehen Kinder. Dadurch treten Sie einen Schritt zurück und denken wirklich darüber nach, was Sie mit diesen Kindern machen sollen. Und jeder Milchzahn muss nur ein bisschen anders behandelt werden. Wir haben also diese Fragen, wenn ein Kind hereinkommt und es einen Hohlraum hat, und es ist keine wirklich einfache Frage, ob wir die Zähne von Kindern füllen sollen oder nicht.

Die Frage muss sich wirklich sehr öffnen, und wir schauen uns jedes Kind an und wir schauen uns sein Alter an. Und das Alter, in dem wir unsere Milchzähne verlieren, liegt zwischen 6 und 12 Jahren. Und wir müssen uns diesen einzelnen Zahn ansehen, und wir müssen sehen, wie lange dieses Kind diesen Zahn behalten wird. Aber wir müssen uns auch die Eltern ansehen und sehen, wie verantwortungsbewusst sie sein werden. Wenn ich einen kleinen Hohlraum finde, kann ich mir das ansehen, weil ich mir sicher bin, dass die Eltern wiederkommen werden, und dann kann ich mit ihnen darüber sprechen, wie wichtig es ist, diesen Hohlraum zu überwachen?

Wird das Kind es innerhalb eines Jahres verlieren? Schauen Sie sich nun das Verhaltensmuster des Kindes an und sagen Sie, wird dies für das Kind traumatisch, wenn ich es jetzt behandle oder wenn ich warte, bis es vielleicht fünf, sechs Jahre alt ist? Deshalb müssen wir jedes Mal einen Schritt zurücktreten, wenn wir eine Behandlung durchführen wollen, insbesondere bei Kindern, aber auch bei Erwachsenen, denn es gibt eine ganze Reihe von Faktoren, die tatsächlich dazu beitragen, ob wir diese Entscheidung für jeden Zahn treffen . Und das Beste, was wir tun können, ist, diese Fragen zu stellen und hoffentlich mit den Eltern darüber zu sprechen, wie proaktiv sie bei der Behandlung ihres Kindes sein wollen.

Katie: Es macht Sinn. Okay, und auf der Seite der oralen Bakterien zurück zu kreisen, um dort ein bisschen tiefer zu gehen. Ich weiß, dass Sie und ich bereits darüber gesprochen haben und wie Sie eine umgekehrte Beziehung zwischen Zahnfleischerkrankungen und vielen Hohlräumen sehen. Und so haben Sie normalerweise keine Menschen mit einer wirklich fortgeschrittenen Zahnfleischerkrankung, die auch viele Hohlräume haben. Und das war etwas, das ich nicht wusste, offensichtlich nicht in der Dentalwelt zu sein und nur auf die Forschungsseite zu schauen. Können Sie erklären, warum Sie das denken? Und wie finden wir dann dieses Gleichgewicht, um hoffentlich keines dieser Probleme zu haben?

Thomas: Ja, ich liebe dieses Thema, weil es nicht etwas ist, was uns in der Schule wirklich beigebracht wurde. Und es ist etwas, das wirklich einige Beobachtungen erforderte, nur für eine Weile in der Dentalwelt zu sein. Und eines der interessanten Dinge, an denen wir praktizieren, ist, dass es in dieser Stadt ein Flüchtlingszentrum gibt. Und wir haben zufällig eine sehr unterschiedliche Gruppe von Patienten. Und wir sehen eine Reihe dieser Patienten aus anderen Ländern, die eine sehr unterschiedliche Ernährung haben, die nicht auf verarbeiteten Lebensmitteln basiert.

Und wenn sie nach Amerika kommen, sehen wir viele Parodontalerkrankungen. Bei Parodontitis verlieren Sie Knochen von Ihren Zähnen, und dies ist ein sehr langsames, chronisches Problem. Wenn Sie sich Teenager aus Amerika ansehen, sehen Sie Hohlräume, was eine ganz andere Sache ist. Hier verlieren wir den Zahnschmelz von unseren Zähnen, so dass es sich um sehr unterschiedliche Krankheiten handelt. Und es kommt einfach so vor, dass es eine Reihe von Bakterien gibt, die Parodontitis verursachen, und es gibt eine Reihe von Bakterien, die Hohlräume verursachen.

Und Sie folgen diesen Patienten und beginnen sie zu sehen, und Sie werden feststellen, dass die Menschen sehr, sehr starke Zähne und schreckliche Knochen um sich haben, was eine Parodontitis ist. Oder Sie haben Leute, die sehr starke Knochen haben und im Grunde verfaulte Zähne auf der Oberseite haben. Und wir fangen wirklich an zu suchen und zu gehen, “ Warum ist das so? ” Und für mich fiel es mit der Zeit in meinem Leben zusammen, als die funktionelle Medizin begann, die Kontrolle zu übernehmen.

Und wir müssen zurückblicken und einen Schritt zurücktreten und sagen: 'Warum geht das so, anstatt nur Dinge streng zu behandeln?' Und was passiert ist, ist das Gleichgewicht der Bakterien. Wenn also die Bakterien, die bei Parodontitis vorherrschen, die Kontrolle übernehmen, fressen sie einfach alle Nährstoffe auf und vermehren sich bis zu einem Punkt, an dem sie die Bakterien, die Hohlräume wie Strep-Mutanten verursachen, in Schach halten, und das haben sie nicht eine Chance zu übernehmen.

In einigen Fällen sehen Sie beide, aber in den meisten Fällen sehen Sie einen gegen den anderen. Wenn wir also über ihre Behandlung sprechen, müssen wir die Dinge ein bisschen anders behandeln. Die Parodontitis tritt auf, wenn sich Biofilme an den Zähnen festsetzen. Und was wir tun müssen, ist, dass wir unsere Behandlung darauf ausrichten müssen, diese Biofilme aufzubrechen. Sie sind wie Seepocken unter einem Boot. Sie sind sehr stark, sie haben Matrizen in sich, die an den Zähnen haften, die Sie tatsächlich benötigen, um das physisch zu debriden. Und das ist der Grund, warum das, was wir bei unseren Reinigungsterminen tun, so wichtig ist, tatsächlich physisch dort hineinzukommen und diese Biofilme aufzubrechen.

Aber wenn wir über die Bakterien sprechen, die Hohlräume verursachen, sind sie sehr unterschiedlich betroffen. Strep-Mutanten sind dabei der Hauptfaktor. Und was es tut, ist, dass wenn Sie es Zucker füttern, es tatsächlich den Zucker isst und es Säure aus dem Zucker produziert, und diese Säure ist, was die Hohlräume auf Ihren Zähnen verursacht. Wir müssen also den Zucker begrenzen. Und wenn ich normalerweise mit Leuten darüber spreche, sage ich. “ Wie viel Zucker trinkst du pro Tag? ” Und sie werden sagen: 'Nun, ich trinke nur eine Cola.' Ich bin wie “ Okay. ” Dann ist meine nächste Frage: 'Nun, wie trinkst du es?' Und die meisten Leute werden sagen: 'Nun, weißt du, ich bin auf der Arbeit, ich habe 20 Unzen und ich setze es einfach auf meinen Schreibtisch und nippe den ganzen Tag daran.'

Und das ist wirklich wichtig, denn dieses kleine Stück Zucker ist alles, was diese Bakterien brauchen, um zu essen und Säure zu produzieren und ständig Säure im Mund zu halten. Im Gegensatz dazu, wenn Sie einen ganzen Eimer Mountain Dew trinken würden, aber Sie haben ihn in fünf Minuten getrunken. Es wäre nicht gut für Ihr System, aber es würde nicht so viele Probleme mit Ihren Zähnen verursachen, wie ständig Säure im Laufe des Tages zu produzieren, selbst wenn Sie ein sehr kleines Volumen getrunken haben. Es ist also nicht das, was in Ihren Bauch geht, sondern wie oft Ihr Mund ihm ausgesetzt ist.

Wir behandeln also Parodontitis und Zahnhöhlen sehr unterschiedlich, aber wir sehen, dass eine über der anderen vorherrscht. Und was wirklich interessant wird, ist, wenn man diese Bevölkerungsgruppen sieht, die nicht wie die Flüchtlingszentren waren, sieht man, dass ihre Eltern an Parodontitis leiden, wo sie ihre Kinder hereinbringen, und ihre Kinder haben Hohlräume, weil Sie werden in diese amerikanische Ernährung eingeführt. Wir machen die Produkte, die wir verwenden. Und es ist wirklich interessant, einen Schritt zurückzutreten und dies zu sehen und diese Gespräche mit Patienten zu führen, die bereit sind, zuzuhören.

Katie: Das ist so faszinierend. Und ich denke, Sie haben Recht, das ist ein wichtiger Punkt in Bezug auf die Häufigkeit, mit der diese Dinge in den Mund gelangen. Und darüber denken die Leute nicht oft nach, auch wenn es um Ernährung und Essen geht. Ich bin ein großer Fan von, für mich persönlich mache ich ziemlich viel Fasten und viel intermittierendes Fasten. Aber ich habe auch die Angewohnheit entwickelt, zwischen den Mahlzeiten nichts außer Wasser zu essen oder zu trinken. Und wenn ich mir die Daten anschaue, ist es wirklich faszinierend, dass die meisten Amerikaner denken, sie essen drei Mahlzeiten pro Tag. Wenn Sie es jedoch aus der Perspektive eines tatsächlichen Verdauungsereignisses betrachten, wie zum Beispiel der Zeit, in der Sie Ihr Verdauungssystem zur Arbeit anregen, ist es für die meisten Menschen tatsächlich näher an 17 Mal am Tag.

Und ich könnte das Gleiche bei der Zahnmedizin erraten, wenn die Leute denken, sie trinken nur das eine Getränk oder sie essen nur die drei Mahlzeiten, aber jedes Mal, wenn wir etwas in den Mund nehmen, Wir beginnen tatsächlich diesen chemischen Prozess der Verdauung und beeinflussen das orale Mikrobiom. Und ich bin froh, dass es Leute wie Sie gibt, die jetzt darüber sprechen, denn ich denke, es ist einfach, nie darüber nachzudenken und ständig Dinge zu tun, die Ihre Mundbakterien auf niedrigem Niveau verändern. Ihre Darmbakterien, und das kann einen wirklich dramatischen Einfluss auf den Körper haben. Für mich ist das sehr wichtig.

Haben Sie Strategien, insbesondere für Eltern und Familien im Allgemeinen? Wenn wir regelmäßig bürsten, Zahnseide verwenden und eine gute Ernährung beibehalten, würde ich sagen, gibt es noch etwas, das wir tun können, um zu versuchen, jedes Ende dieses Spektrums mit den Bakterien zu vermeiden?

Thomas: Ja, das ist eine wirklich gute Frage. Und es ist schwierig, weil wir als Zahnarzt so viele Leute haben, die hierher kommen und aus allen verschiedenen Bereichen stammen. Und der schwierigste Teil der Zahnmedizin besteht nicht unbedingt darin, die Zähne oder die Krankheit zu behandeln, sondern mit den Patienten zu sprechen und herauszufinden, woher sie in unseren kleinen 10 Minuten kommen, damit wir tatsächlich mit ihnen sprechen und sie sprechen lassen können und zu sehen, ob sie auf die Dinge hören, die wir zu sagen haben.

Es ist also eine Frage, die jeden Tag auftaucht, und sie ist für jeden anders. Es beginnt wirklich damit, eine gute häusliche Pflege zu etablieren. Ich meine, es geht nur darum sicherzustellen, dass jede Nacht, bevor wir ins Bett gehen, das ausschaltet, eine gute häusliche Pflege hat, dass es gut gepflegt wird und dass der Zucker, insbesondere die verarbeiteten Lebensmittel in unserer Ernährung, begrenzt werden. Und so geht es unserem ganzen Körper viel besser.

Aber ich lehne mich wirklich nicht stark an ein Produkt. Eine Sonicare-Zahnbürste ist meiner Meinung nach die beste Investition, die ein Patient tätigen kann. Weil es wirklich gute Arbeit leistet, Dinge mechanisch zu reinigen und zu reinigen, aber trotzdem nicht schleifend für Ihre Zähne ist. Wenn es also ein Produkt gäbe, das ich den Leuten tatsächlich empfohlen hätte, wäre es das. Aber die häusliche Pflege ist nur der wichtigste Teil.

Katie: Verstanden. Okay, um ein wenig zu schalten, ist ein weiteres Thema, das ich für sehr wichtig halte und über das Sie nicht genug gesprochen haben, dass Sie ein Experte sind und mit dem Sie viel arbeiten, die Idee von TMD oder TMJ Sie können erklären, was das sind. Aber ich habe von vielen Müttern gehört, Menschen, die chronische Kopfschmerzen haben, insbesondere sogar chronische Migräne oder nur chronische Spannungskopfschmerzen, oder deren Kiefer knallt. Und das ist mir aufgefallen, wenn ich meinen Kiefer ganz öffne, knallt er manchmal. Und ich weiß, dass Sie viel darüber recherchiert haben und mit vielen Menschen zusammengearbeitet haben, um Dinge wie Stress und chronische Kopfschmerzen zu behandeln. Können Sie also erklären, was Sie in Ihrer Praxis finden? Und wie sprechen Sie das an?

Thomas: Ja, das ist eines meiner Lieblingsthemen. Und ich habe mich wirklich darauf eingelassen, weil ich das Gefühl hatte, dass ein großer Bedarf dafür besteht, und es gab nicht viele Leute, die es so behandelten, wie es behandelt werden muss. Und für Menschen, die mit Kiefergelenk nicht vertraut sind, steht es für Kiefergelenk. Und wenn jemand zuhört, nimmt er seine Finger und drückt sie an Ihre Schläfe. Wenn Sie die Zähne zusammenbeißen, spüren Sie, wie sich dort ein wenig Muskeln spielen.

Und wenn du es dann nimmst und es auf den Kieferwinkel drückst, fühlst du das wieder. Und wenn Sie dann Ihren Finger nehmen und ihn vor Ihr Ohr legen und sich weit öffnen, spüren Sie Ihren Finger tief im Inneren, und das ist Ihr Gelenk. So kommen wir auf den Namen, das Kiefergelenk oder das Kiefergelenk. Und TMD bedeutet nur eine temporomandibuläre Störung, was bedeutet, dass etwas in diesem System nicht in Ordnung ist.

Und es ist wirklich erstaunlich, wie viele, insbesondere Frauen, davon betroffen sind. Und ich bin bereit zu wetten, dass mindestens 90% aller Kopfschmerzen, die bei Frauen auftreten, auf Kiefergelenk oder Kiefergelenk zurückzuführen sind. Besonders sogar falsch diagnostizierte Migräne, und ich sehe das jeden Tag, und ich habe dieses Gespräch mit Patienten wahrscheinlich zwei- bis dreimal am Tag. Und worauf es ankommt, ist im Grunde genommen das Zusammenpressen. Diese Muskeln an der Schläfe, an Ihrer Seite Ihres Kopfes an der Schläfe, in Ihrem Kiefer sind diejenigen, die dafür verantwortlich sind, Ihre Zähne zusammen zu ziehen.

Und wenn wir heutzutage an unser Leben denken, die Menge an Spannung, die wir tragen, die Menge an Stress, die Menschen tragen, ist es konstant. Und ich benutze meine Familie als Beispiel. Wenn ich morgens aufstehe, stehe ich als Mann morgens auf und tue einige Dinge, um auf die Familie aufzupassen. Ich gehe zur Arbeit und komme nach Hause, ich spiele mit den Kindern, ich lese ihnen Gutenachtgeschichten und ich lege sie ins Bett und helfe aus, wo ich kann.

Meine Frau ist diejenige, die unseren Zeitplan verwaltet. Sie ist auch Zahnärztin, also arbeitet sie auch. Sie macht Dinge, bei denen die Kinder üben müssen, und sie stellt sicher, dass alles pünktlich ist, und sie hat dies von dem Zeitpunkt an, an dem sie aufsteht, bis zu dem Zeitpunkt, an dem sie ins Bett geht, ständig in Gang gebracht. und sie macht so einen tollen Job dabei. Sie ist einfach besser darin als ich. In unserem Beispiel kann sie es jedoch nicht so herunterfahren, wie ich es für möglich halte.

Und so sehe ich im Allgemeinen oft, dass Frauen dies vom Aufstehen bis zum Schlafengehen tragen. Und was passiert, ist, dass es zu Spannungen kommt, die zu einem Zusammenpressen führen. Und die Leute merken nicht einmal, dass sie es tun, aber sie tun es den ganzen Tag. Und was sie tun, ist, dass sie sehr, sehr schmerzende Muskeln aufbauen, die sich verengen und Kopfschmerzen verursachen. Und das wirklich Interessante an TMJ im Gegensatz zu allem anderen ist, dass dieses tatsächliche Zusammenpressen, das Schmerzen verursacht, dazu führt, dass Sie das tun, was mehr Schmerzen verursachen wird.

Wie ist es also, wenn Sie Kopfschmerzen bekommen? Was ist Ihre natürliche Tendenz? Du gehst, “ Oh, es tut weh, ” und du ballst dich noch mehr zusammen. Wenn Sie also Schmerzen haben, wissen Sie nicht, dass Sie denken, dass es Kopfschmerzen sind, Sie denken, dass es eine Migräne ist, also ballen Sie sich zusammen, weil es weh tut, und Sie verursachen sich körperlich mehr Schmerzen. Also kam ich auf den Begriff Schmerz verursacht Schmerz und er wird zu einem zyklischen Problem. Und es wird als Migräne diagnostiziert. Oder es wird als chronische Kopfschmerzen diagnostiziert. Und die Leute nehmen Schmerzmittel, gehen zu verschiedenen Fachleuten und versuchen, sie zu lindern.

Und eines der Dinge, die ich hasse, ist, dass sie hereinkommen und Excedrin seit Jahren einnehmen. Und Excedrin ist wirklich schlecht für mich, weil es Tylenol und Koffein ist. Und Tylenol lindert die Schmerzen gerade so weit, dass Sie sich noch stärker zusammenziehen, um diese zusätzliche Erleichterung zu spüren. Und es ist koffeinhaltig, so dass Sie es noch schwieriger machen. Und wenn das Schmerzmittel nachlässt, sind die Kopfschmerzen noch schlimmer als früher. Und die Leute machen jahrelang so weiter.

Und schließlich kommen sie herein und finden mich oder jemanden. Und bei der überwiegenden Mehrheit dieser Patienten kann ein einfaches Gespräch ihr Leben wirklich verändern. Und wir haben verschiedene Dinge, die helfen können, dies zu behandeln, aber es beginnt mit der Bildung. Und wenn Sie den Leuten sagen, dass ihre Kopfschmerzen einem Muskelschmerz in ihrem Bein beim Laufen entsprechen, ist das für sie wirklich umwerfend, weil sie es einfach wie eine Migräne oder etwas, das sie können, als Kreide bezeichnen nicht sehen oder fühlen. Aber es ist wirklich dasselbe wie ein schmerzendes Bein.

Und wenn Sie ein schmerzendes Bein haben, würden Sie am nächsten Tag nicht mehr rennen, Sie würden es entspannen und Sie lassen es heilen, aber wir können das nicht im Gesicht tun. Und so sprechen wir jeden Tag mit Menschen darüber. Und es ist wirklich erstaunlich, wenn Sie diesen Schleier tatsächlich aufheben können, so wie sie Sie ansehen, es ist äußerst lohnend.

Katie: Und können Sie eine Lösung für die meisten Menschen erkennen, wenn sie anfangen, sie richtig anzusprechen, indem Sie sie so betrachten, anstatt sie als eine Sache zu betrachten, für die ich ein Schmerzmittel nehmen sollte?

Thomas: Ja. Und das repariert tatsächlich jemanden an mir. Wenn wir dies tun, gibt es einige Dinge, die ich frühzeitig tun werde. Wenn also jemand Kopfschmerzen hat, gebe ich ihm eine sogenannte Triggerpunktinjektion, die viele Leute skeptisch sehen. Und das zu Recht, denn ich bin auf lange Sicht normalerweise nur ein anderer Arzt, den sie dafür gesehen haben. Und ich bin 36 Jahre alt, also behandle ich das seit ungefähr sechs Jahren. Und wenn ein 30-jähriger Mann in den Raum kommt und sagt: 'Hey, ich habe das verstanden, mach dir keine Sorgen.' Normalerweise sollten Sie etwas skeptisch sein.

Aber sie werden mit Kopfschmerzen hereinkommen. Und ich gebe ihnen diese Triggerpunktinjektion, wo Ihr Schläfenmuskel tatsächlich auf Ihren Unterkiefer trifft. Und dann werde ich kein Wort sagen, ich werde das Licht ausschalten und fünf Minuten später zurückkommen. Und fast für eine Person lächeln sie und gehen. 'Ich kann nicht glauben, ich habe mich in fünf Jahren nicht mehr so ​​gefühlt.' Und dann sage ich: 'Okay, möchten Sie jetzt ein Gespräch führen?' Und dann habe ich gelernt, das zu tun, damit sie wirklich ihre Aufmerksamkeit erregen können.

Denn wenn nicht, wenn ich diesen Moment in der Beziehung zwischen mir und diesem Patienten nicht finde, ist das Problem, dass ich wieder nur ein anderer Typ bin. Und wenn ich dort sitze und ihnen das sage, “ Sie verursachen diesen Schmerz für sich selbst, und Sie müssen dies beheben, indem Sie sich nicht zusammenpressen, indem Sie einige der Dinge, die Sie tun, nicht tun, & rdquo ;; Normalerweise gehen sie und fühlen sich sehr entmutigt, weil wir in der Medizin so programmiert sind, nach einer Pille zu suchen, nach einer magischen Behandlung.

Viele Patienten kommen herein und kaufen mir lieber einen Mundschutz im Wert von 2.000 US-Dollar ab, als mir 30 Minuten lang zuzuhören und darüber zu sprechen, was sie für den Rest ihres Lebens reparieren kann. Und so muss ich mich wirklich hinsetzen und jeden Patienten ansehen, und einige Leute werden nicht dazu neigen, zuzuhören. Manche Menschen brauchen wirklich eine andere Behandlung. Und so gibt es verschiedene Dinge, die wir tun. Und wir machen Triggerpunktinjektionen, die kurzfristig irgendwie helfen. Wir machen spezielle Mundschützer. Wenn wir müssen, werden wir Botox-Injektionen ihrer Muskeln machen.

Aber ich versuche, mich von all diesen Behandlungslinien fernzuhalten, weil sie nur vorübergehend sind und ich eigentlich nichts repariere. Und so überlasse ich diese Patienten, die dieses Gespräch wirklich nicht führen möchten und sich nicht selbst reparieren möchten, sondern nur etwas, das ihnen hilft. Also muss ich mich wirklich zurücklehnen und jeden Patienten anders nehmen. Die größte Frage, die ich jedem Patienten stelle, und ich habe nicht das Gefühl, dass diese Frage von Menschen, die diese Kopfschmerzen behandeln, genug gestellt wird, ist, zu welcher Tageszeit tut Ihr Kopf am meisten weh?

Und es gliedert sich wirklich in zwei verschiedene Kategorien. Wahrscheinlich sagen 30% der Menschen, dass sie mit Kopfschmerzen aufwachen. Und ungefähr 70% der Menschen sagen, dass ihre Kopfschmerzen um 3 oder 4 Uhr nachmittags auftreten. Ich habe also ein Problem damit, dass eine Größe nicht für alle geeignet ist. Und diejenigen Menschen, die nachmittags Kopfschmerzen haben und mit einem guten Gefühl aufwachen, brauchen ihnen keinen Nachtwächter zu geben. Wir müssen sie nicht behandeln. Wir müssen sie darüber aufklären, dass sie seit vier Stunden vor einem Schreibtisch sitzen und Anrufe beantworten, müde sind, sich zusammenziehen und erschöpft sind.

Und für diese Leute werde ich ihnen sagen, dass sie eine kleine Notiz vor ihren Computer legen sollen. Und ich sage: 'Jedes Mal, wenn Sie diese Haftnotiz sehen, fragen Sie sich, wo sich Ihre Zähne befinden.' Wenn sie sich berühren, müssen Sie etwas Luft zwischen Ihre Zähne blasen, Ihren Kiefer entspannen, eine gute Haltung einnehmen und dann Ihren Tag fortsetzen. Und was Sie tun können, ist, dass Sie brechen können, dass Schmerz den Schmerzzyklus verursacht. Und da Sie weniger Schmerzen haben, ballen Sie sich tatsächlich weniger zusammen.

Weißt du, wenn es ein 18-jähriges Mädchen ist, das hereinkommt, werde ich im Allgemeinen sagen: 'Hey, bevor du auf dein Handy schaust, frag dich jedes Mal, wo deine Zähne sind, berühren sie sich.' ” Und normalerweise werden sie sagen: 'Ich mache das nicht.' Und wenn ich sie dann eine Woche später zurückbringe und sie wirklich ehrlich sind, werden sie sagen: 'Weißt du was?' Ich setzte mich und meine Zähne sind die ganze Zeit zusammen. Und ich fühle mich endlich besser. Und als ich ging, dachte ich, du wärst verrückt, aber es wird besser.

Und dann sage ich: “ Haben Sie das Gefühl, dass Sie eine Behandlung durchführen müssen? ” Wie, wissen Sie, “ ich glaube, ich habe das. ” “ Okay, das ist großartig. Komm zurück und besuche mich in sechs Monaten, wenn du mich brauchst. ” Für mich ist das ein Gewinn. Und dieser Patient ist für den Rest seines Lebens ein Patient von mir geworden. Und so bin ich glücklich und sie sind glücklich. Und es ist eine großartige Beziehung.

Katie: Das bringt einen anderen, ich denke, wirklich wichtigen Punkt hervor, den Sie angesprochen haben und mit dem Sie wahrscheinlich sprechen können, und hilft vielen Zuhörern beim Navigieren, nämlich wie können wir als Patienten mit unserem Zahnarzt sprechen, wenn wir Ich möchte einen konservativeren Ansatz wählen, wenn wir der Patient sind, der bereit ist, die Arbeit zu erledigen und die richtige Mundhygiene zu gewährleisten, und auch die nährstoffreiche Ernährung zu sich zu nehmen und sicherzustellen, dass wir die Spannungen in den Griff bekommen unser Kiefer, und wir sind bereit, mit unseren Kindern wirklich fleißig zu sein.

Weil ich mir sicher bin, dass Sie als Zahnärzte viele Patienten gesehen haben, wie Sie sagten, die hereinkommen, die nur die Silberkugel wollen, sie wollen die schnelle Behandlung. Sie wollen nicht aufhören, Soda zu trinken, oder sie wollen ihr ganzes Leben nicht ändern. Und so würde ich annehmen, dass ihr euch daran gewöhnt, mit solchen Leuten arbeiten zu müssen, die nur wollen, dass es im Büro repariert wird und dann erst sechs Monate später darüber nachdenken müssen. Haben Sie Ratschläge für Patienten, die bereit sind, eher ein Partner für ihre eigene Zahngesundheit zu sein, um sicherzustellen, dass sie dies ihrem Zahnarzt mitteilen und ihre Zahnärzte als Partner an Bord holen können?

Thomas: Ja auf jeden Fall. Für mich ist mein Lieblingsteil der Zahnmedizin nur die Beziehung, die wir zu unseren Patienten haben. Es füllt die Zähne und macht Wurzelkanäle und solche Dinge sind definitiv nicht mein Lieblingsteil des Tages. Es geht darum, mit Menschen zu sprechen, und es geht darum, alle sechs Monate Menschen zu sehen und die Beziehungen aufzubauen, die Sie für Ihr ganzes Leben haben. Und wenn Sie zu einem Zahnarzt gehen, von dem Sie nicht glauben, dass er eine solche Beziehung haben möchte, und nach dem Sie suchen, müssen Sie sich wahrscheinlich umsehen und einen anderen Zahnarzt finden.

Ich bin von meinem Ende her genauso, ich muss erkennen, dass nicht jeder Patient das auch will. Und ich muss erkennen, dass einige Patienten nicht zuhören werden, und sie wollen wirklich nur hereinkommen und dies erledigen und reparieren. Und ich hoffe, dass sie mit der Zeit anfangen, mir zuzuhören, indem sie ihr Vertrauen gewinnen. Und normalerweise werden Sie feststellen, dass die Leute mit allen unterschiedlichen vorgefassten Vorstellungen hereinkommen und all diese Mauern gegen Sie haben.

Und wieder, besonders als junger Zahnarzt, muss ich erkennen, dass diese Dinge real sind und von anderen Orten kommen und dass ich mir darüber keine Sorgen machen kann. Aber indem ich mit der Zeit das Vertrauen gewinne, dass ich anfangen kann, diese Mauern einzureißen und tatsächlich Patienten zu reparieren, ihre Denkweisen zu korrigieren, die Art und Weise zu korrigieren, wie sie auf sich selbst aufpassen, selbst wenn sie nicht erkennen, dass wir das tun . Und das ist wirklich sehr, sehr lohnend für mich.

Und der beste Termin aller Zeiten ist der Termin, an dem jemand zum Putzen zurückkommt und für immer Probleme hatte. Ich sehe ihn an, lächle und sage: 'Hey, ich wünsche Ihnen einen schönen Tag.' Und sie sitzen da und warten darauf, dass Sie ihnen sagen, dass es ein weiteres Problem gibt. Und sie sagen: 'Das ist es?' Wie “ Nein, das ist es. Gehen Sie und haben Sie einen schönen Tag. ” Und du siehst nur dieses Gefühl. Und das ist für mich einer der besten Aspekte unserer Arbeit, und ich denke, dass Sie als Patient genau das suchen sollten.

In der Medizin dreht sich alles um Geschwindigkeit und den Versuch, Menschen durch die Tür zu bringen. Und das ist unglücklich, und es ist so, wie die Dinge funktionieren. Aber ich denke nicht, dass es immer so sein muss.

Katie: Du hast recht. Und ich denke, ob es sich um Zahngesundheit oder andere Aspekte der Gesundheit oder Ernährung handelt, und ich denke, dass dies die langfristige Lösung ist, Praktiker wie Sie zu haben, die sich um die Bildungsseite kümmern und dies verstehen, und dasselbe mit Ärzten und Therapeuten und Menschen, die verstehen. Und auch Patienten zu haben, die bereit sind, Verantwortung zu übernehmen und diese Arbeit auch zu erledigen.

Denn wie Sie am Anfang sagten, sehen Sie sie normalerweise nur einmal alle sechs Monate oder so. Wir müssen diejenigen sein, die jeden Tag als Eltern oder für unsere eigene Mundgesundheit Verantwortung übernehmen, aber es ist so ermutigend. Deshalb schätze ich unsere Beziehung zu Ihnen so sehr, dass Sie Ihre Patienten, die dazu bereit sind, als echte Partner betrachten und nie darüber sprechen, und Sie erklären es und Sie sind dazu bereit erziehen, was ich super wichtig finde.

Dieser Podcast wird Ihnen von Beekeeper's Naturals zur Verfügung gestellt. Imker ist auf der Mission, Ihren Medikamentenschrank mit sauberen Mitteln, die tatsächlich wirken, neu zu erfinden. Ich bin ein großer Fan dieser bienengetriebenen Produkte und möchte über einen meiner Favoriten … Es heißt B-powered und es ist ein Superfood-Honig, der über alle erstaunlichen Vorteile von rohem Honig hinausgeht. Meine Kinder lieben dies als einen kraftvollen Leckerbissen am Morgen mit Joghurt und Chiasamen, und ich liebe es für seine vielen Vorteile. Ich nehme oft einen Löffel für einen gesunden Energieschub, wenn ich ihn tagsüber brauche. Aber es ist so viel mehr als nur das. Ich würde sagen, es ist wahrscheinlich der mächtigste Honig auf dem Planeten, und das liegt daran, dass dies nicht irgendein Honig ist. Es ist eine therapeutische Mischung aus Propolis, Gelée Royale und Bienenpollen, die den ganzen Tag über Energie und Immunfunktion unterstützt. Im Wesentlichen handelt es sich um eine natürliche Energieergänzung, die Sie später am Tag nicht zum Absturz bringt, und ich finde, dass ein wenig Meersalz darauf streut, dass es erstaunlich schmeckt und auch einen zusätzlichen Vorteil mit den Elektrolyten bietet. Es schmeckt köstlich und kann in Getränke oder über Lebensmittel wie Joghurt, Toast und Smoothies gegeben werden. Es enthält rohen Honig, der ein leicht verdaulicher natürlicher Brennstoff ist, sowie Bienenpollen, das Multivitamin der Natur, und es bildet frei bildende Aminosäuren und Nährstoffe und ist eine dichtere Proteinquelle als tierisches Protein (Gramm für Gramm). Es wurde von Olympioniken erforscht und verwendet, um die Ausdauer und die Gesamtleistung zu verbessern. Propolis enthält Antioxidantien und keimbekämpfende Verbindungen, die zusammenarbeiten, um die Gesundheit des Immunsystems zu unterstützen. Und Gelée Royale ist die Nahrung der Königin des Bienenstocks und enthält den Neurotransmitter Acetylcholin und einzigartige Fettsäuren, die die geistige Klarheit, die Gesundheit des Gehirns und den Fokus fördern. B. Powered ist Ihre ganztägige Energieunterstützung. Ich empfehle auch, ihr Propolis-Halsspray zur Abwehr beim ersten Anzeichen eines kratzenden Halses oder Schnupfens und ihr B.LXR für einen koffeinfreien Energieschub zu probieren, der den ganzen Tag anhält. Um Ihren Medikamentenschrank aufzurüsten und 15% bei Ihrer ersten Bestellung zu sparen, gehen Sie zu beekeepersnaturals.com/wellnessmama, um 15% Rabatt zu erhalten.

Dieser Podcast wird von Alitura Skincare gesponsert. Dies ist eine Firma, die von meinem Freund (und früheren Podcast-Gast) Andy gegründet wurde, der diese Produkte formulierte, um nach einem schrecklichen Unfall zu heilen. Er hatte Narben im Gesicht. Er mischte einige der nährstoffreichsten Inhaltsstoffe der Welt, um wirklich natürliche Produkte zu kreieren, die die Haut nähren und fördern, sie nähren und meiner Erfahrung nach hydratisiert und jünger aussehen lassen. Ich weiß aus Gesprächen mit Andy, dass er buchstäblich um die ganze Welt gegangen ist, um einige dieser Zutaten zu beschaffen, und akribisch darauf, sie auf Qualität zu testen und die Kombination zu finden, die am besten funktioniert. Sogar der Name Alitura bedeutet Fütterung und Ernährung auf Latein. Meine persönlichen Favoriten sind die Maske und das Goldserum, aber alle ihre Produkte sind großartig. Hier ist ein Tipp mit der Maske … Mischen Sie mit Apfelessig anstelle von Wasser für einen zusätzlichen Schub und um die Poren tief zu reinigen. Ich benutze die Maske einige Male pro Woche und ich benutze das Goldserum nachts und nach Sonneneinstrahlung, um meine Haut zu nähren und mit Feuchtigkeit zu versorgen. Schauen Sie sich diese und alle ihre Produkte unter alituranaturals.com/wellnessmama an und verwenden Sie den Code WELLNESSMAMA für 20% Rabatt und kostenlosen Versand.

Ein bisschen unabhängig, aber das fasziniert mich persönlich so sehr, dass ich sicherstellen möchte, dass wir es berühren. Sie und ich haben Gespräche darüber geführt, wie Sie etwas verwenden, das als plättchenreiches Fibrin bezeichnet wird, um bestimmten Fällen der Mundgesundheit zu helfen, insbesondere bei der Heilung. Ich denke, mit Extraktionen können Sie erklären, was das ist. Weil ich das so cool finde.

Thomas: Ja. Blutplättchenreiches Fibrin ist fantastisch. Es ist aufgetaucht, mal sehen, ich habe wahrscheinlich vor sechs oder sieben Jahren angefangen, Implantate zu machen. Und hier habe ich angefangen, etwas darüber zu lernen, weil es uns in der Schule nie erwähnt wurde. Also habe ich vor 10 Jahren meinen Abschluss gemacht, es war überhaupt nicht im Lehrplan. Und als ich das zum ersten Mal hörte, klingt es fast zu schön, um wahr zu sein.

Und ich habe es zurückgebracht und in unsere Praxis umgesetzt. Und es ist erstaunliches Zeug, und jetzt gewinnt es an Popularität, und es wird in bestimmten Situationen fast zum Standard der Pflege. Und was plättchenreiches Fibrin ist, ist, wenn Sie einen zahnärztlichen Eingriff haben, bestimmte chirurgische Eingriffe, wir werden Blut aus Ihrem Arm ziehen. Und wir drehen das in einer Zentrifuge herunter und es zerlegt das Blut im Grunde genommen in drei verschiedene Komponenten, die roten Blutkörperchen, die uns überhaupt nicht helfen, das Plasma und dann eine mittlere Schicht, die genau das ist es heißt, plättchenreiches Fibrin.

Und das heißt, es hat viele Blutplättchen, die bei der Blutgerinnung helfen. Es hat Fibrin, was im Wesentlichen bedeutet, wenn Sie Ihr Knie gehäutet haben und auf Ihr Knie geschaut haben und es diese gelbe Art von Material hatte. Dieses Fibrin ist das, was diesen Rücken aufbaut und dabei hilft, die neue Matrix für das Wachstum aufzubauen. Und so hat es diese Faktoren. Und es ist ein sehr widerstandsfähiges Material, das wir direkt nach der Extraktion oder direkt nach dem Einsetzen eines Implantats direkt nach der Extraktion der Weisheitszähne verwenden können.

Und das Beste an diesem Zeug ist, dass es Wachstumsfaktoren enthält, um die Heilung zu fördern. Es hat also sogenannte endotheliale Wachstumsfaktoren und von Blutplättchen abgeleitete Wachstumsfaktoren. Und diese dauern tatsächlich bis zu 10 Tage, wo immer wir sie ablegen. Wenn wir also dieses plättchenreiche Fibrin nehmen und einen Weisheitszahn extrahieren und ihn an der Extraktionsstelle platzieren, ist er so haltbar, dass wir ihn tatsächlich an Ort und Stelle nähen können. Es hat tatsächlich eine Wirkung von bis zu 10 Tagen, wenn es Wachstumsfaktoren freisetzt, die dazu führen, dass die Blutgefäße in diesem Bereich wachsen. Und bei der Heilung dreht sich alles um die Blutversorgung.

Und je mehr Blut in diesen Bereich gelangt, desto schneller wird es wachsen, desto besser wird es heilen. Es hält die Infektion niedrig. Die Blutung selbst wird zunächst durch die Blutplättchen begrenzt, die wir dort einsetzen. Und so haben Sie dieses Zeug, das einfach ist, es ist einfach großartiges Zeug, das der Körper uns natürlich gibt. Es ist grundsätzlich kostenlos, von Ihrem Körper zu kommen, und es dauert 10 Tage. Was Sie also sehen, sind weniger trockene Sockel, bessere Heilung, bessere Knochenerhaltung nach einer Extraktion. Und einfach eine wirklich großartige, großartige neue Sache und ein neues Tool in unserer Toolbox, das wir anwenden können.

Katie: Ich liebe es. Ich liebe es, all die wirklich topaktuellen Dinge verwenden zu können, die wir in der Wissenschaft herausfinden. Ich habe die Studien über plättchenreiches Fibrin und plättchenreiches Plasma gesehen, die sie in anderen Bereichen der Medizin verwenden. Und es ist so aufregend zu sehen, wie diese Dinge praktisch angewendet werden und dann gute Ergebnisse für die Menschen.

Aber ich bin nur so dankbar, dass wir diesen Chat heute haben, weil ich denke, wie ich bereits sagte, dass Sie Patienten auf der Bildungsseite wirklich helfen und einen vernünftigen pädagogischen Ansatz für die Zahnmedizin bieten. Und ich bekomme so viele Fragen zur Zahngesundheit, weil ich einige Posts darüber habe, wann ich kleinere Hohlräume hatte, die remineralisiert wurden, und ich wollte Sie als Ressource haben, an die ich Menschen weiterleiten kann. Ich weiß, dass Sie vier Büros in Kentucky haben, und ich werde in den Shownotizen Links zu diesen setzen, wenn dies für Sie in Ordnung ist, damit jeder, der mit dem Auto erreichbar ist, Sie direkt finden kann, wenn dies in Ordnung ist.

Thomas: Das wäre großartig. Vielen Dank.

Katie: Großartig. Und dann ein bisschen unabhängig, aber selbstsüchtig frage ich am Ende der Folgen gerne, ob es ein Buch oder eine Reihe von Büchern gibt, die wirklich dramatische Auswirkungen auf Ihr Leben hatten, und wenn ja, was sie sind und warum? Sie müssen nicht zahnärztlich sein, können es aber sein.

Thomas: Okay. Mein Buch ist nicht zahnmedizinisch verwandt, es ist eigentlich ein spirituelles Buch. es heißt 'Der universelle Christus'. von Richard Rohr. Und dieses Buch hat mir wirklich die Augen geöffnet und irgendwie spirituell für mich getan, und die Art und Weise, wie ich Menschen auf der Welt sehe, was die funktionelle Medizin für mich getan hat, auf die Art und Weise, wie ich Patienten in der Zahnmedizin anspreche, ist einfach wirklich öffnete meine Augen sehr. Und ich kann es nur empfehlen, wenn Sie sich für spirituelle Dinge interessieren.

Katie: Ich liebe es. Und das ist neu, ich werde sicherstellen, dass dies auch in den Shownotizen verlinkt ist. Aber Dr. Birkenhauer, ich weiß, wie beschäftigt Sie sind und Sie haben viele, viele Patienten. Und ich bin so dankbar, dass Sie sich die Zeit genommen haben, hier zu sein und heute zu erziehen.

Thomas: Oh, danke, dass du mich hast, Katie. Ich habe es genossen.

Katie: Und wie immer danke ich Ihnen allen, dass Sie zugehört und eine Ihrer wertvollsten Ressourcen geteilt haben, Ihre Zeit mit uns beiden heute. Wir sind so dankbar, dass Sie es getan haben. Und ich hoffe, dass Sie in der nächsten Folge des “ Innsbrucker Podcasts wieder zu mir kommen. ”

Wenn Ihnen diese Interviews gefallen, nehmen Sie sich bitte zwei Minuten Zeit, um mir eine Bewertung oder Rezension bei iTunes zu hinterlassen. Auf diese Weise können mehr Menschen den Podcast finden, sodass noch mehr Mütter und Familien von den Informationen profitieren können. Ich schätze deine Zeit sehr und danke wie immer fürs Zuhören.