Was ist Fulvinsäure?

Ich bin immer fasziniert, wenn moderne Forschung und Wissenschaft Dinge erklären, die traditionelle Kulturen seit Jahren intuitiv kennen. Zum Beispiel deckt die moderne Wissenschaft die vielen wichtigen Rollen auf, die Vitamin K2 im Körper spielt, und wie es die Mundgesundheit unterstützt, und viele traditionelle Kulturen essen seit Jahren K2-reiche Lebensmittel wie rohe Milchprodukte und Natto.


Ein weiterer Bereich, in dem die Wissenschaft die traditionelle Weisheit zu verstehen beginnt, ist die Rolle von Probiotika (insbesondere bodenbasierten Probiotika) für die Gesundheit. Untersuchungen zeigen, wie ein übermäßiger Gebrauch von Antibiotika und antibakterieller Seife eine übermäßig sterile Umgebung schafft und dem Körper nützliche Organismen entzieht.

Wir leben in einer Welt, in der alles saniert ist, Lebensmittel bestrahlt werden und wir so weit von unserer Lebensmittelversorgung entfernt sind, dass wir niemals mit dem Boden interagieren. Scheint nicht eine große Sache zu sein, oder? Es stellt sich heraus, es ist eine wirklich große Sache!


Bedeutung bodenbasierter Organismen

Ich habe zuvor darüber geschrieben, wie Gärtner länger leben, und einer der Gründe ist ihre Interaktion mit der Vielzahl von Nützlingen im Boden (der sehr lebendig ist).

Dies ist auch der Grund, warum Kinder mit Schmutz interagieren müssen. Warum? Aus diesem Beitrag:

Was ein Kind tut, wenn es Dinge in den Mund nimmt, lässt seine Immunantwort seine Umgebung erkunden, ” Mary Ruebush, eine Ausbilderin für Mikrobiologie und Immunologie, schrieb in ihrem Buch 'Warum Schmutz gut ist:' Dies ermöglicht nicht nur das 'Üben' von Immunantworten, die für den Schutz notwendig sind, sondern spielt auch eine entscheidende Rolle bei Lehren der unreifen Immunantwort, was am besten ignoriert wird. ”

Nachdem eine Studie ergab, dass Kinder, die auf Farmen oder mit einem Hund im Haus aufwuchsen, weniger Allergien hatten, begannen die Forschungen, die Bedeutung der Organismen in diesen weniger als sanitären Umgebungen und ihre Auswirkungen auf die Gesundheit zu untersuchen.




“ Kinder, die in einer ultrareinen Umgebung aufwachsen, ” Er fügte hinzu, dass sie keinen Organismen ausgesetzt sind, die ihnen helfen, geeignete Immunregulationskreise zu entwickeln.

Wir werden das komplexe Mikrosystem, das im Boden vorkommt, vielleicht nie vollständig verstehen, genauso wie wir den menschlichen Körper möglicherweise nie vollständig verstehen, aber ein Bereich faszinierender Forschung ist das Vorhandensein von Fulvinsäure und Huminsubstanzen im Boden.

Fulvinsäure und Huminsubstanzen?

Schon mal was von Fulvinsäuren oder Huminsubstanzen gehört? Ich hatte es auch erst vor ein paar Monaten getan:

Fulvinsäure ist definiert als eine “ Huminsubstanz ” was bedeutet, dass es ein Hauptbestandteil der organischen Substanz ist. Als Bestandteil des Bodens wird Fulvinsäure freigesetzt, wenn sich organische Stoffe zersetzen. Während des Prozesses werden Millionen nützlicher Mikroben freigesetzt, wodurch die gesunden Bestandteile dieser Substanz verbessert werden.


Fulvinsäure gilt als eine der chemisch aktivsten Verbindungen im Boden, da sie eine Vielzahl nützlicher Nährstoffe enthält. Die Verbindung enthält eine Auswahl an Hormonen, Fettsäuren, Ketonen, Flavonoiden sowie Vitaminen und Mineralstoffen. (Quelle)

Fulvic Mineralien und Humic Mineralien sind ähnlich, aber unterschiedlich:

Huminsäuren und Fulvinsäuren (Fulvinsäuren sind Huminsäuren mit niedrigerem Molekulargewicht und höherem Sauerstoffgehalt als andere Huminsäuren) werden üblicherweise als Bodenergänzungsmittel in der Landwirtschaft und seltener als Nahrungsergänzungsmittel für den Menschen verwendet. Als Nahrungsergänzungsmittel kann Fulvinsäure in flüssiger Form als Bestandteil von Mineralkolloiden gefunden werden. Fulvinsäuren sind Polyelektrolyte und einzigartige Kolloide, die leicht durch Membranen diffundieren, während dies bei allen anderen Kolloiden nicht der Fall ist. (Quelle)

Vorteile von Fulvinsäuren

Die Forschung beginnt erst, die wichtige Rolle aufzudecken, die Fulvic Mineralien spielen, und die Informationen sind erstaunlich! Fulvinsäuren unterstützen den Körper auf vielfältige Weise, einschließlich Verdauung, Zellgesundheit, Gehirngesundheit und mehr!


Fulvinsäure und Verdauung

Fulvinsäure fördert die Verdauung und hilft dem Körper, Nährstoffe aus der Nahrung aufzunehmen. In einer perfekten Welt würde unsere Nahrung natürlich einen hohen Anteil an Fulvic-Mineralien aus dem Boden enthalten, aber dies ist bei unserer modernen Lebensmittelversorgung normalerweise nicht der Fall.

Infolgedessen fehlt einer Mehrheit der Amerikaner (und vielen anderen in den Industrieländern) eine Vielzahl von Mineralien, und die Epidemie der Darmprobleme macht es vielen Menschen schwer, Nährstoffe richtig aufzunehmen, selbst wenn diese in Lebensmitteln leicht verfügbar sind.

Fulvinsäure ist von Natur aus reich an Elektrolyten und Antioxidantien, was auch erklärt, wie sie die Nährstoffaufnahme unterstützt. Es gibt auch Hinweise darauf, dass diese Substanzen hilfreich sein können, um den Körper bei der Bekämpfung von SIBO (Überwachsen von Dünndarmbakterien) zu unterstützen, da sie eine Quelle für native Probiotika und Präbiotika sind, die im Verdauungssystem verbleiben und dem Körper helfen, ein vorteilhaftes Bakteriengleichgewicht aufrechtzuerhalten. (Viele Probiotika-Stämme sind vorübergehend und werden im Stuhl ausgeschieden.

Native Probiotika können, da sie im Darm verbleiben, in kleineren Dosen eingenommen werden und führen häufig zu einer raschen Veränderung der Darmbakterien.

Fulvinsäure und Zellgesundheit

Fulvinsäure hilft Wasser schneller in die Zellen einzudringen, was zu einem ausgewogenen Flüssigkeits- und Mineralstoffgehalt führt. Sein einzigartiges Gleichgewicht an chelatisierten Mineralien (über 70!) Hilft Fulvinsäure, schnell in die Zellen einzudringen, und erhöht die Enzymaktivität.

Der Konsum von Fulvinsäure unterstützt die richtigen biochemischen Reaktionen bei Pflanzen und Tieren und optimiert die Zellreaktion. Die Forschung zu diesem Thema ist noch nicht abgeschlossen, und ich bin fasziniert zu sehen, was wir in den kommenden Jahren entdecken werden.

Fulvic und Humic Acids für die Gesundheit und Energie des Gehirns

Obwohl die Forschung noch im Entstehen ist, scheinen die Fulvin- und Huminsäuren gehirn- und energieunterstützende Eigenschaften zu haben:

Darüber hinaus ist Fulvinsäure aktiv am Transport von Nährstoffen in tiefe Gewebe beteiligt und hilft, Müdigkeit, Lethargie und chronische Müdigkeit zu überwinden. Es wirkt auch effektiv als Tonikum für Herz-, Magen- und Nervensystem, Adaptogen und Anti-Stress-Mittel. ” Es wurde gezeigt, dass Fulvinsäure altersbedingte kognitive Beeinträchtigungen, Alzheimer-Krankheit, Gelbsucht, Bronchitis und Anämie ebenfalls hemmt. Dr. Susan Lark, eine der führenden Autoritäten in der klinischen Ernährung und Präventivmedizin, berichtet von zahlreichen Testimonials von Personen, die Fulvinsäure verwenden und glauben, dass sie die Heilung von Krebs, Fibromyalgie, Arthritis, Wunden, Autismus und chronischen Schmerzen fördert.

Eine Studie im Indian Journal of Pharmacology ergab, dass Fulvinsäure bei der Eindämmung von Diabetes mellitus wirksam ist, indem sie den Blutzuckerspiegel senkt und die Lipidprofile bei Labortieren verbessert. (Quelle)

Wie man humose und fulvische Mineralien erhält

In einer perfekten Welt könnten (und würden) wir alle unsere Vitamine und Mineralien allein aus der Nahrung beziehen. Leider ist dies in der heutigen Welt normalerweise nicht möglich - zumindest nicht in der entwickelten Welt.

Ich habe in letzter Zeit mit Fulvinsäure-Supplementierung experimentiert, da ich, obwohl wir (fast) vollständig biologisch essen, Lebensmittel von lokalen Bauern kaufen (wann immer möglich) und sicherstellen, dass wir eine Vielzahl von Lebensmitteln konsumieren, immer noch einige Mängel hatte. Ich schrieb hier über meine Experimente mit der Ergänzung mit diesen Mineralien und meine Ergebnisse. Ich habe zwei verschiedene Formen angenommen und würde beide empfehlen: Probiotika (Kapseln - teurer) und Schwarzes Mineralpulver (Pulver - weniger teuer). (Hinweis: Ich wollte, dass diese für jeden erschwinglich sind, der sie benötigt. Wenn Sie sich also für schwarzes Mineralpulver entscheiden, verwenden Sie den Code “ wellnessmama ” für 50% Rabatt!)

Auch dies ist ein neues Forschungsgebiet, und ich glaube, die Wissenschaft kratzt gerade erst an der Oberfläche, wie diese Substanzen den Körper beeinflussen.

Ein Wort der Vorsicht

Da fulvische und humose Mineralien so stark sind, sollten sie vorsichtig und mit hochwertigem Wasser eingenommen werden, das frei von Chlor und anderen Verunreinigungen ist:

Es wurde festgestellt, dass einige der wertvollsten und wichtigsten phytochemischen Nährstoffe gegen Krebs und Krankheiten, die häufig in Lebensmitteln vorkommen, tödliche krebserregende Substanzen bilden, wenn sie konsumiert oder mit chloriertem Leitungswasser kombiniert werden. Diese Entdeckung umfasst bekannte Lebensmittel wie Soja, Obst, Gemüse, Tee, viele Gesundheitsprodukte und sogar einige Vitamine. Untersuchungen haben gezeigt, dass diese essentiellen Nährstoffe genau die gleichen Familien von Verbindungen sind, die selbst in infinitesimalen Mengen die Wasseraufbereitungs- und Chlorindustrie seit Jahren quälen.

Kürzlich wurde in Japan eine gemeinsame Studie von Wissenschaftlern des Nationalen Instituts für Gesundheitswissenschaften und der Shizuoka Prefectural University durchgeführt. Sie stellten fest, dass natürliche organische Substanzen aus Lebensmitteln wie Obst, Soja sowie grünem oder schwarzem Tee reagieren, wenn Leitungswasser chloriert wird, und gefährliche krebserregende Verbindungen bilden. Diese tödlichen Verbindungen wurden MX genannt, was für 'unbekanntes Mutagen' steht und dem bereits bekannten und leichter zu erkennenden Krebs, der THMs (Trihalogenmethane) verursacht, ähnlich ist. (Quelle)

Dies ist auch der Grund, warum wir unser Trink- und Duschwasser filtern.

Haben Sie jemals von fulvischen oder humosen Mineralien gehört? Was denkst du von ihnen?

Quellen:

Cornejo A, Jiménez JM, Caballero L, Melo F, Maccioni RB. Fulvinsäure hemmt die Aggregation und fördert die Zerlegung von Tau-Fibrillen, die mit der Alzheimer-Krankheit assoziiert sind. J Alzheimers Dis. 2011; 27 (1): 143 & ndash; 53. doi: 10.3233 / JAD-2011-110623.
Carlos Carrasco-Gallardo, Leonardo Guzmán und Ricardo B. Maccioni Shilajit: Ein natürlicher Phytokomplex mit potenzieller prokognitiver Aktivität. Int J Alzheimers Dis. 2012; 2012: 674142.
Strathmann TJ, Myneni SC. Einfluss von Boden-Fulvinsäure auf die Nickel (II) -Sorption und -Bindung an der Grenzfläche zwischen Wasser und Böhmit (Gamma-AIOOH). Environ Sci Technol. 2005 Jun 1; 39 (11): 4027 & ndash; 34.
Gamble, D. S. & Schnitzer, M. (1974). Spurenmetalle und metallorganische Wechselwirkungen in natürlichen Gewässern. Ann Arbor, Mi: Ann Arbor Wissenschaft.
Oxidationsreduktion - Senesi, N., Chen, Y. & Schnitzer, M. (1977b). Die Rolle von Huminsäuren beim extrazellulären Elektronentransport und der chemischen Bestimmung des pH-Werts in natürlichen Gewässern. Soil Biology and Biochemistry, 9, 397 & ndash; 403.
Fulvic and Enzyme - Pardoe, H. L., Townshend, A., Clerc, J. T., VenderLinden (Hrsg.), 1990, 1. Mai). Analytica Chimica Acts, Sonderausgabe, Humic and Fulvic Compounds, 232 (1), 1-235. (Amsterdam, Niederlande: Elsevier Science Publishers).