Was ist eine Opposition?

Ein Schwarz-Weiß-Diagramm, das Jupiter in Opposition (Erde zwischen Jupiter und Sonne) und Saturn kurz hinter der Opposition (etwas hinter der Linie zwischen Sonne, Erde und Jupiter) zeigt.

Vom irdischen Norden aus betrachtet umkreisen alle Planeten die Sonne in der gleichen Richtung, in der sich die Sonne dreht: gegen den Uhrzeigersinn. Diese Abbildung (nicht maßstabsgetreu) zeigt die Positionen von Sonne, Erde, Jupiter und Saturn im August 2021. Saturn erreicht Oppositionam 1.-2. August. Jupiter erreichte die Opposition am19.-20. August. Bild überCyberSky.


Das hast du vielleicht schon gehörtOppositionist die beste Jahreszeit, um einen Planeten zu beobachten. Aber was ist Widerspruch? Und welche Planeten haben Gegensätze? In der Astronomie,Oppositionbedeutet ein Planet istgegenüber der Sonne. So können zum Beispiel die Planeten mit Umlaufbahnen innerhalb der Erdumlaufbahn (Merkur und Venus) nicht in Opposition stehen. Aber die Planeten, die außerhalb der Erdbahn kreisen – Mars, Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun – können alle. Einmal im Jahr bewegen wir uns in unserer kleineren, schnelleren Umlaufbahn zwischen ihnen und der Sonne. Wenn die Sonne im Westen untergeht und Jupiter im Osten aufgeht, befindet sich Jupiter in Opposition. Die Erde bewegt sich zwischen der Sonne und dem Jupiter, der daher die ganze Nacht braucht, um unseren Himmel zu durchqueren. In Opposition ist ein Planet am einfachsten zu beobachten, da er im Allgemeinen der Erde am nächsten ist und die ganze Nacht hindurch sichtbar ist.

Sehen Sie sich das Diagramm oben an. Die Sonne steht in der Mitte des Diagramms. Die Erde ist ein Stück weit draußen, Jupiter weiter und Saturn noch weiter. Von oben gesehen bewegen sich die Planeten in unserem Sonnensystemgegen den Uhrzeigersinnum die Sonne. Führen Sie dieses Diagramm nun in Gedanken durch. Da sie sich in einer inneren Umlaufbahn befindet, bewegt sich die Erde schneller als Jupiter. Und Jupiter reist schneller als Saturn. Sie können sehen, dass die Planeten von oben gesehen in verschiedenen Konfigurationen sein werden. Aber in fast jedem irdischen Jahr wird die Erde zwischen Jupiter und der Sonne oder Saturn und der Sonne wandern. Das ist Widerspruch.


Übrigens, im August 2021 befinden sich Jupiter und Saturn zufällig in fast derselben Sichtlinie von der Erde aus. Dadurch sehen wir sie dicht beieinander an unserem Himmel. Diese Welten sind nur einmal in 20 Jahrentolle VerbindungEnde 2020. Sie waren letztes Jahr von der Erde aus gesehen sehr nahe beieinander. In den kommenden Jahren wird Jupiter dem Saturn in der Umlaufbahn und in unserem Himmel voraus sein.

Die Sonne im Zentrum und die Erde zwischen Saturn und der Sonne in Opposition.

Künstlerisches Konzept von Saturn im Gegensatz zur Sonne. Nicht maßstabsgetreu. Bild überNASA.

Eine Opposition von der Erde aus gesehen

In der Opposition befindet sich die Erde in der Mitte einer Linie zwischen einem äußeren Planeten und der Sonne, und wir sehen die Sonne an einem Ende unseres Himmels und den entgegengesetzten Planeten in der entgegengesetzten Richtung. Es ist, als stünde man beim Plaudern im Supermarkt direkt zwischen zwei Freunden und müsste den Kopf halb herumdrehen, um den einen und dann den anderen zu sehen. In Opposition steht die Sonne auf der dem äußeren Planeten gegenüberliegenden Seite des Himmels; Wenn die Sonne im Westen untergeht, geht der Planet im Osten auf. Wenn der Planet unter den Horizont sinkt, taucht die Sonne wieder darüber auf: gegenüber.

Um es technisch zu sagen, tritt eine Opposition für einen äußeren Planeten auf, wenn die Sonne und dieser Planet am Himmel genau 180 Grad voneinander entfernt sind. Das Wort kommt von einer lateinischen Wurzel ins Englische und bedeutetgegensetzen.




Bedenken Sie, dass Venus und Merkur von der Erde aus gesehen niemals in Opposition zueinander stehen können. Ihre Umlaufbahnen sind näher an der Sonne als die der Erde, sodass sie an unserem Himmel niemals gegenüber der Sonne erscheinen können. Sie werden die Venus zum Beispiel nie im Osten sehen, wenn die Sonne im Westen untergeht. Diese inneren Planeten bleiben aus unserer Sicht immer in der Nähe der Sonne, nicht mehr als 47Gradvon der Sonne für Venus oder 28 Grad für Merkur.

Oppositionen können nur bei Objekten auftreten, die weiter von der Sonne entfernt sind als die Erde. Wir sehen ungefähr jedes Jahr Oppositionen für Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun. Sie passieren, während die Erde in ihrer viel schnelleren Umlaufbahn zwischen diesen äußeren Welten und der Sonne vorbeigeht. Wir sehen auch Oppositionen des Planeten Mars, aber Marsoppositionen treten etwa alle 27 Monate auf, weil Erde und Mars in der Umlaufbahn um die Sonne relativ nahe beieinander liegen. Ihre Umlaufbahnen und Geschwindigkeiten in der Umlaufbahn sind ähnlicher.

Termine anstehender Einsprüche

Da sich im Weltraum immer alles bewegt, kommt es immer wieder zu Oppositionen von Planeten, die weiter als wir von der Sonne entfernt sind. Was die hellen Planeten angeht, ist die nächste Opposition nie zu weit entfernt:

Märzwar am 13. Oktober 2020 in Opposition und wird am 8. Dezember 2022 wieder sein.


Jupiterwar in Opposition auf19. August 2021, und wird am 26.09.2022 wieder sein.

Saturnwar in Opposition auf1.-2. August 2021, und wird am 14. August 2022 wieder sein.

Uranuswird am 4.-5. November 2021 und am 9. November 2022 in der Opposition sein.

Neptunwird am 14. September 2021 und am 16. September 2022 in der Opposition sein.


Beachten Sie, dass die Oppositionen des Jupiter jedes Jahr einen Monat später auftreten. Saturn kommt jedes Jahr etwa zwei Wochen später. Uranus- und Neptun-Oppositionstermine kommen nur wenige Tage später, Jahr für Jahr.

Schieferblauer Dämmerungshimmel mit leuchtendem rotem Punkt über langem niedrigem Hügel.

Größer anzeigen. | Dieses Bild zeigt den Mars Mitte August 2018, ein paar Wochen nach der Opposition. Sehen Sie, wie hell es ist? Planeten in Opposition leuchten aufgrund ihrer Nähe zu uns und weil die vollständig beleuchtete Seite des Planeten oder die Tagesseite uns am direktesten zugewandt ist. Foto über dieProjekt NachtflugMannschaft.Lesen Sie mehr über dieses Bild.

Entlang einer Landstraße erstreckte sich über ihm die Milchstraße, zwei helle Punkte gegen den Sternenhimmel.

Auf ForVM-Community-Fotos ansehen. | Eli Frisbie in Eagle Mountain, Utah, erstellte dieses zusammengesetzte Bild aus Fotos, die am 6. Juni 2019, nur wenige Tage vor der Opposition von Jupiter, gesammelt wurden. Er schrieb: „Die Milchstraße scheint über einer Landstraße … Der helle ‚Stern‘ rechts von der Milchstraße ist der Planet Jupiter. Der etwas weniger helle Stern oben links ist der Planet Saturn.“ Danke, Eli!

Warum sind Planeten in Opposition für Himmelsbeobachter so interessant?

Wie bereits erwähnt, gehen Planeten in Opposition, wenn die Sonne untergeht, auf, weil sie der Sonne gegenüberstehen, und können die ganze Nacht über irgendwo am Himmel gefunden werden.

Zweitens neigen Planeten in Opposition dazu, sich in der Nähe ihres nächsten Punktes zur Erde im Orbit zu befinden. Aufgrund der nicht kreisförmigen Form der Planetenbahnen kann sich der genaue nächste Punkt um ein oder zwei Tage unterscheiden, wie dies bei Jupiter im Jahr 2020 der Fall war. Jupiters Opposition war eingeschaltet14. Juli, 2020, und der genaue nächste Punkt war der 15. Juli. Dennoch ist der äußere Planet für viele Wochen um die Opposition herum – zwischen dem Zeitpunkt, an dem wir zwischen einem äußeren Planeten und der Sonne vorbeikommen –allgemeinder Erde am nächsten. Zu diesem Zeitpunkt ist der Planet am hellsten, und durch Teleskope können mehr Details gesehen werden.

Und hier ist ein weiterer interessanter Aspekt der Opposition. Da sich die Sonne und der äußere Planet am Erdhimmel direkt gegenüberstehen, sehen wir die vollständig beleuchtete Tagesseite dieses weit entfernten Planeten. Voll beleuchtete Planeten erscheinen uns heller als nicht vollständig beleuchtete. Wenn Sie sich sagen, dass das sehr nach dem Mond klingt, haben Sie Recht! Was ist denn ein Vollmond, wenn nichtder Mond in Opposition? Während der Vollphase des Mondes steht er der Sonne am Himmel direkt gegenüber, ist vollständig beleuchtet und für diese Umlaufbahn am hellsten. Während es sich durch den Rest seiner Umlaufbahn bewegt, biegt sich die Sonne-Erde-Mond-Linie und gibt uns das, was wir von der Erde aus sehen alsdie Mondphasen.

Oppositionen von anderen Planeten

Wie so vieles im Leben,Oppositiondreht sich alles um den Standpunkt. Wir haben über den Blick von der Erde gesprochen. Was ist, wenn wir es umdrehen?

Wenn ein äußerer Planet – sagen wir Jupiter – für uns in Opposition steht, ist die Erde inuntere Konjunktionwie von diesem Planeten aus gesehen. Mit anderen Worten, im Moment der Opposition für uns auf der Erde würden Beobachter auf dem Jupiter die Erde zwischen ihrer Welt und der Sonne bewegen sehen. Die Erde und die Sonne würden sich auf derselben Seite des Jupiterhimmels befinden, die Erde wäre im Glanz der Sonne verborgen, außer für erfahrene Beobachter, die spezielle Ausrüstung verwenden.

Bedenken Sie auch, dass die Linie von der Sonne zum Jupiter verläuftdurchdie Erde, was bedeutet, dass die Erde vergehtdirektzwischen Sonne und Jupiter. Vielleicht sieht ein Besucher des Jupiter eines Tages die ErdeTransitdie Sonne vom Jupiter aus gesehen. Das heißt, sie werden die dunkle Nachtseite der Erde und die gesamte Menschheit sehen, die aus einer Entfernung von einer halben Milliarde Meilen das Gesicht der Sonne überquert.

Eine leicht verschwommene Teleskopansicht des bunten, gestreiften Saturns und seiner Ringe.

Auf ForVM-Community-Fotos ansehen. |Patrick Prokopin Savannah, Georgia, hat dieses großartige Bild des goldenen Saturn am 3. Juli 2019, wenige Tage vor der Opposition, aufgenommen. Danke, Patrick!

Fazit: Der ideale Zeitpunkt, um einen Planeten zu beobachten, ist in der Nähe der Opposition. Während der Opposition bewegt sich die Erde zwischen einem äußeren Planeten und der Sonne und platziert den Planeten gegenüber der Sonne an unserem Himmel. Ein Planet in Opposition ist der Erde in seiner Umlaufbahn am nächsten und hell. Es geht auf, wenn die Sonne untergeht, und ist so die ganze Nacht sichtbar.

Weiterlesen: Saturn in Opposition 1.-2. August 2021

Weiterlesen: Jupiter in Opposition 19.-20. August 2021