Visualisiere diese Woche Erdsysteme!

Screenshot einer Windkarte über der Arktis. Bild über die Visualisierungswebsite der Earth Science Week.

Sehen Sie diese Windkarte in BewegungHier.Es ist so cool!


Die Earth Science Week ist eine vom American Geosciences Institute organisierte Veranstaltung, um das Verständnis und die Verantwortung für die Erde zu fördern. Das Thema der diesjährigen Veranstaltung lautet „Visualizing Earth Systems“. Die Veranstaltung läuft vom 11. bis 17. Oktober 2015. Sie haben mehrere Möglichkeiten, sich zu beteiligen und Ihre Begeisterung für die Geowissenschaften zu teilen. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie.

Bildnachweis: American Geosciences Institute

Bildnachweis: American Geosciences Institute


Die Erde besteht aus vier Schlüsselsystemen, die unsere Umwelt formen. Diese Systeme umfassen die Geosphäre (Land), Hydrosphäre (Wasser), Atmosphäre (Luft) und Biosphäre (lebende Organismen). Geowissenschaftler untersuchen diese Systeme, um herauszufinden, woraus sie bestehen, wie sie interagieren und wie sie sich im Laufe der Zeit verändern.

Im Rahmen der diesjährigen Earth Science Week werden drei Wettbewerbe abgehalten, um die Menschen zu ermutigen, darüber nachzudenken, wie Erdsysteme interagieren und ihre lokale Umgebung beeinflussen. Es gibt einen Fotowettbewerb, einen Wettbewerb für bildende Kunst und einen Essay-Wettbewerb. Einreichungen sind am 16. Oktober 2015 möglich. Besuchen Sie den AGI-WettbewerbWebseite hierum herauszufinden, wie man einsteigt.

Für die Earth Science Week sind auch mehrere lokale Veranstaltungen geplant. Der National Park Service feiert den National Fossil Day in Verbindung mit der Earth Science Week und hat eine Liste aller dieser Veranstaltungen auf seiner Website veröffentlichtWebseite hier. Viele dieser Veranstaltungen finden in lokalen Wissenschaftsmuseen statt.

Mit dem Hashtag #EarthSciWeek können Sie Ihre Gedanken und Fotos zur Geowissenschaft auch in den sozialen Medien teilen. Um dich inspirieren zu lassen, schau dir die Visualisierung von Erdsystemen anWebseite hier.




Diese Website enthält hervorragende Beispiele dafür, wie Wissenschaftler modernste Technologien zur Visualisierung von Erdsystemen einsetzen. Es werden Beispiele für die Bereiche Klima, Energie, Gefahren, Mineralien und Wasser gegeben. Unter der Kategorie „Mineralien“ gibt es eine übersichtliche anklickbare Karte, die die Geologie des Grand Canyon beschreibt. Hier ist ein Screenshot dieser Visualisierung.

Screenshot, der die Geologie des Grand Canyon zeigt. Bild über die Visualisierungswebsite der Earth Science Week.

Screenshot, der die Geologie des Grand Canyon zeigt. Bild über die Visualisierungswebsite der Earth Science Week.

Sehen Sie sich in der Kategorie „Wasser“ „Erde: Eine globale Karte von Wind, Wetter und Meeresbedingungen“ an; Ich habe oben in diesem Beitrag einen Screenshot eingefügt, aber Sie müssen diese Karten wirklich in Bewegung sehen, um den vollen Effekt zu erzielen.

Es gibt noch viele weitere Beispiele auf der Visualisierungswebsite, die ich noch auschecken muss, aber ich hoffe, sie alle später in dieser Woche durchzuarbeiten. Bitte zögern Sie nicht, mir einen Kommentar zu einer der Visualisierungen zu hinterlassen, die Sie für wirklich überzeugend hielten.


Das American Geosciences Institute ist eine gemeinnützige Organisation, die 1948 gegründet wurde und über 250.000 Geowissenschaftler vertritt.

Genießen Sie ForVM? Melden Sie sich noch heute für unseren kostenlosen täglichen Newsletter an!

Fazit: Die Earth Science Week findet vom 11. bis 17. Oktober 2015 statt. Die Veranstaltung soll das Verständnis und die Verantwortung für die Erde fördern und wird vom American Geosciences Institute organisiert. Das Thema der diesjährigen Veranstaltung lautet „Visualizing Earth Systems“ und die dazugehörige Website ist vollgepackt mit Visualisierungen, die es wert sind, erkundet zu werden.

EarthSkys Meteorschauer-Leitfaden für 2015


Video lässt Sie sich vorstellen, wie die Erde atmet