Blick aus dem All: Vulkane Nyamuragira und Nyiragongo

Schauen Sie sich dieses Bild von vulkanischen Wolken an, die von den Vulkanen Nyamuragira und Nyiragongo strömen. Dieses Bild wurde am 29. Juli vom Landsat-Satelliten der NASA aufgenommen.


Die in der Demokratischen Republik Kongo nahe der Grenze zu Ruanda und Uganda gelegenen Vulkane gehören zu den aktivsten der Erde.

Siehe größeres Bild


Bildnachweis: NASA

Bildnachweis: NASA

Hier ist die NASABezeichnungdes Bildes:

Nyiragongo verfügt über einen beständigen Lavasee, der durch das rote Leuchten von kurzwelligem Infrarotlicht* sichtbar wird. Eine durchscheinende blaue Vulkanfahne erstreckt sich nördlich von Nyiragongo und verhüllt Nyamuragira teilweise. Die Wolke von Nyamuragira ist dicht und weiß, was auf das Vorhandensein großer Mengen Wasserdampf hindeutet. Die Landschaft ist eine Mischung aus Wald (hellgrün), gerodeten Flächen (rotbraun) und alten Lavaströmen (verschiedene Schwarz-, Braun- und Grüntöne, je nach Alter und Vegetationsdichte).

Hier ist ein Foto von Nyiragongo vom Boden aus:




Bildnachweis: Smithsonian Institution

Bildnachweis:Smithsonian Institution

*Kurzwellen-Infrarot liegt zwischen Nahinfrarotlicht (in der Infrarotfotografie zu sehen) und thermischem Infrarotlicht (von Temperatursensoren verwendet) im elektromagnetischen Spektrum. Kurzwelliges Infrarotlicht wird von einigen Oberflächen (wie nackter Erde) reflektiert und von sehr heißen Objekten (Lava oder Feuer) emittiert.

Bottom line: Auf diesem Landsat-Satellitenbild der NASA, das am 29.