Video: 15.000 Volt Strom in eine Sperrholzplatte

Im heutigen Video,Melanie Hofflässt 15.000 Volt Strom in eine Sperrholzplatte los. Das Ergebnis ist gewissermaßen der eingefangene Stromverlauf – ein elektrischer Abdruck. Dank Melanies grandioser Präsentation ist es ebenso unterhaltsam wie faszinierend.


Eigentlich entwickeln sich die Muster im Sperrholz recht langsam, so Melanie.


Die Maserung des Holzes beeinflusst das Muster und die Richtung. Die Furnierschichten und der Leim, der sie zusammenhält, bewirken, dass das Wachstum viel langsamer voranschreitet als bei Nicht-Sperrholz. Dies

wird hunderttausende Male beschleunigt.

Wenn man sich dies ansieht, erinnert man sich an die verzweigten Systeme des Atmungs- und Kreislaufsystems unseres eigenen Körpers, ein Beispiel für die Fähigkeit der Natur, mit größter Effizienz zu gestalten. Auch im Pflanzenreich sehen wir ähnliche Muster. Wenn Sie das nächste Mal draußen sind, schauen Sie sich das Blatt eines Baumes an und Sie werden ein völlig optimiertes Wassertransportnetz vorfinden. Die Natur ist einfach so toll.

Sehen Sie sich dieses ForVM-Video mit der Bionik-Pionierin Janine Benyus an, um zu sehen, wie sich Designer und Ingenieure von der Natur inspirieren lassen, um menschliche Probleme zu lösen – ein Wissenschaftsgebiet, das als Biomimikry bekannt ist.




Fazit: In einem ebenso kunstvollen wie aufschlussreichen Video zeigt uns Melanie Hoff, was passiert, wenn 15.000 Volt Strom durch ein Holzbrett fließen.