Verwendung der Zahndiät zur Umkehrung von Zahnproblemen mit Dr. Steven Lin

Das heutige Interview handelt von einem Thema, das ich seit Jahren erforscht und geliebt habe. Ich denke, es ist zu diesem Zeitpunkt fest etabliert, dass ich ein bisschen ein Geek bin, wenn es um Gesundheit geht, und kein Thema lässt mein Herz mehr flattern als die Zahngesundheit.


Ja, siehe … Geek!

Dr. Steven Lin mit dem Dental Diet Prescription …

Neue Wege zu finden, um meine Zähne zu pflegen und Karies vorzubeugen, war eines meiner frühesten Experimente auf dem Weg zu einem gesunden Leben. Die Ergebnisse überzeugten mich von der Kraft einer echten Ernährung.


Ich bin heute hier mit Dr. Steven Lin, einem staatlich geprüften präventiven Zahnarzt. Er hat eine Ausbildung bei USYD mit einem Hintergrund in biomedizinischen Wissenschaften absolviert und ist ein leidenschaftlicher Anwalt für die gesamte Gesundheit, der sich auf die Verbindung zwischen Ernährung und Zahngesundheit konzentriert.

Karies ist mehr als Zucker, Zähneputzen oder Zahnseide. Hier ist der Grund!

In dieser Episode wirst du lernen

  • Gründe, warum Zucker nicht der wahre Schuldige an Karies ist … und was ist eigentlich schuld
  • warum Sie immer noch Hohlräume bekommen können, auch wenn Sie bürsten und Zahnseide
  • wie wichtig fettlösliche Vitamine für die Mundgesundheit sind
  • warum das orale Mikrobiom wichtig ist (und wie man es schützt)
  • wie jeder Zahn Teil des Immunsystems ist (und warum Zahnen ein Immunereignis ist)
  • warum die Arbeit von Weston A. Price so wichtig ist und was sie uns über die Mundgesundheit sagt
  • was “ Aktivator x ” ist und warum wir es brauchen
  • die einfache 5-Stufen-Methode, um zu überprüfen, ob bei Ihrem Kind ein Risiko für Zahnspangen besteht (und eine bessere Alternative)
  • wie man jemandem mit großen Mandeln, Atembeschwerden oder Schlafapnoe hilft (ja, das hat mit Zähnen zu tun!)
  • Tipps, um einen Zahnarzt zu finden, der sich auf funktionelle Zahnheilkunde spezialisiert hat

Ressourcen, die wir erwähnen

Folgen Sie Dr. Steven Lin auf Dr.StevenLin.com

Verwandte Folgen & Lesen

Mach dich bereit, ich habe ein paar Pfosten an den Zähnen 🙂




  • 299: Wie Serenity Kids die Babynahrungsindustrie revolutionieren
  • Ist Fett gesund zu essen? (Leitfaden zu Fetten)
  • Die schädlichen Auswirkungen von Zucker auf den Körper
  • 14: Stoppen Sie den Zuckerwahnsinn (My Rant on Sugar)
  • 19: Die WIRKLICHEN Ursachen des Zahnverfalls
  • 28: Können Hohlräume remineralisieren?
  • So putzen Sie Ihre Zähne richtig
  • 4 Ungewöhnliche Möglichkeiten zur Steigerung der Mundgesundheit
  • Wie man Zähne natürlich remineralisiert
  • Hausgemachtes remineralisierendes Zahnpastarezept
  • 3-Stufen-Ansatz für gesunde Zähne ohne Zahnseide
  • Funktioniert das Ziehen von Kokosnussöl?
  • Die Mundgesundheitsroutine, die meine Hohlräume stoppte
  • Wie man Zähne mit Holzkohle aufhellt
  • Ist Pflanzenöl gesund?
  • Wie man hausgemachte Knochenbrühe macht
  • 70: Nicht alle Knochenbrühe ist gleich
  • Vitamin K Verwendungen und Vorteile

Fühlen Sie sich inspiriert, einen neuen Weg zu finden, um Ihre Zähne zu pflegen? Welche Fragen würden Sie Dr. Lin zur Zahndiät stellen?

Podcast lesen

Diese Episode wird Ihnen von My Green Mattress zur Verfügung gestellt. Wenn Sie Innsbruck gelesen haben, wissen Sie, dass ich seit Jahren natürliche und organische Matratzen verwende und empfehle. Und ich habe viele von ihnen ausprobiert. Wir verbringen ein Drittel bis die Hälfte unserer Zeit in unseren Betten, insbesondere Kinder. Dies ist also ein großartiger Ort, um die Exposition gegenüber schädlichen Chemikalien zu optimieren und zu reduzieren. Wir haben, wie gesagt, im Laufe der Jahre verschiedene Matratzen ausprobiert und ich liebe alle, die wir ausprobiert haben. Das sind alles natürliche Möglichkeiten. Aber ich habe viele Anfragen nach einer budgetfreundlicheren Option erhalten, die gut für Kinder ist. Deshalb haben wir, als unsere Kleinsten eine größere Matratze brauchten, eine bei My Green Matratze bestellt. Sie sind GOT- und GOLS-zertifiziert, sie sind GREENGUARD-zertifiziert und sie sind völlig natürlich. Sie sind auch viel billiger als viele Matratzen. Sie können sie also unter wellnessmama.com/go/green-mattress überprüfen und mehr erfahren.

Zu dieser Episode führt Sie die Joovv-Rotlichttherapie, die zu einem festen Bestandteil meiner täglichen Routine geworden ist, und hier ist der Grund dafür. Joovv hat rote Lichter mit spezifischen Wellenlängen von rotem Licht, die ATP, die Adenosintriphosphat-Produktion, im Körper erhöhen, indem sie die Mitochondrien unterstützen. Da ATP nicht nur für Ihre Energie verantwortlich ist, die Sie fühlen, sondern für so ziemlich alles, was in Ihrem Körper passiert, ist dies eine große Sache. Diese Therapie ist auch als Photobiomodulation bekannt und hat gut dokumentierte Vorteile für die Hautgesundheit, für das Energieniveau, für die Erholung nach Verletzungen oder Operationen, für die Verbesserung der Schilddrüsengesundheit (wofür ich sie verwende) und sogar als Anti- Alterungsgerät, weil es die Kollagenproduktion und das Haarwachstum erhöht und den Haarausfall reduziert. Also viele coole Vorteile. Sie können es unter wellnessmama.com/go/joovv überprüfen. Weitere Informationen finden Sie auch in den Shownotizen.

Katie: Hallo und willkommen bei “ The Healthy Moms Podcast. ” Ich bin Katie von wellnessmama.com. Und ich freue mich sehr über das heutige Interview, da dies ein Thema ist, das ich seit Jahren erforscht und geliebt habe. Ich bin hier mit Dr. Steven Lin, einem im Vorstand registrierten Zahnarzt und TEDx-Sprecher, der im gesamten Internet vorgestellt wurde. Er wurde an der USYD mit einem Hintergrund in biomedizinischen Wissenschaften ausgebildet und ist ein leidenschaftlicher Anwalt für die gesamte Gesundheit, der sich auf die Verbindung zwischen Ernährung und Zahngesundheit konzentriert.


Seine Mission ist es, Zahnkrankheiten vorzubeugen, anstatt sie zu behandeln. Und er hat ein Programm, das Patienten hilft, die Ursache von Zahnkrankheiten zu lösen. Es vereint Zahnernährung, Atmung, Atemwege, funktionelle Kieferorthopädie und Schlafgesundheit. Heute ist der mündlich-systemische Zusammenhang klarer als je zuvor und hilft der nächsten Generation von Kindern, Zahnspangen zu vermeiden. Natürlich werden wir uns viel damit beschäftigen. Und er hat auch ein erstaunliches neues Buch mit dem Titel 'The Dental Diet'. Das befasst sich mit der Medizin der Vorfahren, dem menschlichen Mikrobiom und der Epigenetik und gibt Ihnen einen Plan, wie Sie Ihr ganzes Leben lang gesunde Zähne haben können. Also, Dr. Steven, willkommen und danke, dass Sie hier sind.

Steven: Hey, Katie, es ist mir ein Vergnügen. Vielen Dank, dass Sie mich haben.

Katie: Wie ich schon sagte, ich bin super aufgeregt, weil ich der Geek bin, der liebt … ich liebe es, die Mundgesundheit zu erforschen. Als Kind hatte ich ein paar Hohlräume und entschied, dass ich sie nicht mehr haben wollte. Als ich mich mit der Gesundheit beschäftigte, begann ich wirklich, sie zu erforschen, und mein Verstand war überwältigt, als ich herausfand, dass es hier tatsächlich eine Wahl geben könnte. Und ich hatte meine eigenen Erfahrungen mit der Verbesserung meiner Zahngesundheit durch meine Ernährung. Ich kann es also kaum erwarten, mit Ihnen zu sprechen, weil ich weiß, dass Sie die Forschung haben, um meine Erfahrungen zu untermauern. Beginnen wir also am Anfang. Warum sehen Sie heute so viele Zahnprobleme auf ganzer Linie und besonders krumme Zähne? Ich weiß, dass das nicht wirklich eine große Sache war, als meine Großeltern Kinder waren.

Steven: Ja genau. Und das war ein großes Problem, das ich in meiner Zahnarztpraxis gesehen habe. Weißt du, du hast diesen sehr mechanischen Beruf trainiert. Und so wurde ich in biomedizinischen Wissenschaften ausgebildet und hatte einen Hintergrund in Sport und Ernährung. Also habe ich immer darüber nachgedacht, wie sich Lebensstil und, wie Sie wissen, auf unseren Körper auswirken. Aber als ich anfing zu üben, um Patienten zu sehen und mit Zahnkrankheiten in der Gemeinde zu arbeiten, stellte ich fest, dass unser Mund sehr, sehr krank ist.


Und wenn ich auf unser konventionelles Training zurückblicke, haben wir keine Antworten darauf, und dies schließt sogar die Karies des Karies ein, aber auch krumme Zähne und Weisheitszahnstörungen. Es gibt keine Antwort darauf, warum Kinder nicht 32 Zähne wachsen lassen können, die ein Mensch wachsen soll und für unsere gesamte anthropologische Geschichte hat. Und Weisheitszahninfektionen sind dasselbe. Es ist das gleiche Problem, dass unsere Kiefer nicht wachsen. Diese Art führte mich auf diesen Weg, um die Antwort darauf zu finden, warum dies geschieht.

Und die wirkliche Antwort war Essen. Und meine ursprüngliche Leidenschaft, weißt du, wo meine Instinkte liegen, war, dass Essen unseren Mund zerstört hat. Und leider haben wir dieses Gespräch verpasst, aber wir haben jetzt die Wissenschaft, um alles zu unterstützen. Ich freue mich sehr, Ihnen diese Reise mitteilen zu können, die ich unternommen habe, um diese Art von Amnesie in Bezug auf das, was unsere Zähne sein sollten und wofür wir essen sollten, zu haben gesunde Zahnbögen und Lächeln.

Katie: Ja, ich stimme zu. Und ich weiß, dass ich mit … Es gibt einige großartige Zahnärzte, von denen ich glaube, dass sie gerade die Schule verlassen und vielleicht anfangen, offener darüber nachzudenken. Aber ich hatte vor einigen Jahren mit mehreren Zahnärzten gesprochen, die sagten, dass es absolut keinen Zusammenhang zwischen Ernährung und Zahngesundheit gibt, außer wenn Sie Ihrem Baby eine Flasche Saft geben, könnte dies zu Hohlräumen führen. Und das war, wissen Sie, Zucker verursacht Hohlräume. Das ist das Ausmaß der Verbindung zwischen Zahngesundheit und Ernährung. Und ich weiß, als hätten Sie das Gegenteil festgestellt. Können wir also gerne dort anfangen, was haben Sie in Ihrer Forschung herausgefunden?

Steven: Genau. In der Zahnarztausbildung wird Ihnen beigebracht, dass Zucker Hohlräume verursacht. Und das wissen wir schon seit Jahrzehnten, oder? Und tatsächlich war die Dentalindustrie der medizinischen Industrie weit voraus, als sie herausfand, wie schädlich Zucker für den Körper sein kann. Wir haben erst vor etwa 10 Jahren wirklich festgestellt, wie metabolisch schädlich Zucker sein kann, etwas weniger. Aber wir haben gewusst, dass es Hohlräume verursacht, aber das war das Ausmaß des Ernährungstrainings in der Zahnschule.

Und so ist jeder Zahn der eigentliche Schlüssel dafür, wie Lebensmittel unseren Zahnbogen und das Immunsystem in jedem unserer Zähne formen. Er verfügt über Immunzellen, die uns immun gegen Karies machen. Wir haben dies teilweise wahrscheinlich in der Zahnschule unterrichtet. Aber es hat alles mit dem Kalziumhaushalt im Körper zu tun, und das wird durch einen bestimmten Satz von Nährstoffen gesteuert, die als fettlösliche Vitamine bezeichnet werden. Und dies sind die entscheidenden Vitamine, die wir tatsächlich aus unserer Ernährung gestrichen haben, und nicht viele Menschen sind sich ihrer bewusst, und die Angehörigen der Gesundheitsberufe wissen auch nicht, was sie im Körper tun.

Und es gibt tatsächlich eine erstaunliche Geschichte hinter den fettlöslichen Vitaminen, da es in den 30er Jahren einen Zahnarzt gab, der um die Welt ging und untersuchte, wie traditionelle Kulturen und Gesellschaften ihre Lebensmittel aßen und was passiert, wenn die moderne Ernährung eingeführt wird. Sein Name war Weston A. Price, und das Buch hieß 'Ernährung und körperliche Degeneration'. Jetzt habe ich dieses Buch zufällig gefunden. Aber was er zeigte, war, dass traditionelle Gesellschaften eine Ernährung aßen, die reich an fettlöslichen Vitaminen war, und es gab drei davon, Vitamin A, Vitamin D und eines, das er Aktivator X nannte. Und Price starb tatsächlich, bevor er identifizierte, was Aktivator X war. Aber 70 Jahre später, im Jahr 2007, fanden wir heraus, dass Aktivator X tatsächlich Vitamin K2 ist, das ebenfalls ein fettlösliches Vitamin ist. Und das war wirklich wichtig, denn das füllte tatsächlich das Bild aus: Vitamin A und Vitamin D aktivieren alle Knochenzellen in Ihrem Körper, um Kalzium aufzunehmen.

Das Vitamin K2 aktiviert tatsächlich die Proteine, die Kalzium in die Knochen transportieren, und hilft so unseren Knochen, sich selbst zu wachsen, aber auch in die Zähne. Und das andere, was sie tun, ist, dass es Proteine ​​aktiviert, die Kalzium aus unseren Arterien transportieren. Es verhindert also, dass wir einen Herzinfarkt bekommen. Und so haben Studien gezeigt, dass wenn wir Frauen mit Osteoprodukten Vitamin D und Kalziumpräparate geben, sie tatsächlich das Risiko eines Herzinfarkts erhöhen und ihre Knochendichte erhöhen.

Es gibt also diese erstaunliche Verbindung zu dem, was wir essen und wie unser Körper mit Kalzium umgeht, aber wir haben es falsch verstanden. Und dies ist eine Geschichte, die wir in der Zahndiät durchmachen. Darin steckt eine erstaunliche menschliche Geschichte. Aber das wirkliche alltägliche Bild von 2018 ist jetzt, dass wir essen müssen, damit unsere Kiefer wachsen und unsere Zähne immun gegen Karies sind. Und das können wir heute tun. Bei unseren Kindern müssen wir in der Lage sein, zu heilen und zu verstehen, wie Ernährung den Zahnbogen formt.

Katie: Ja, ich habe auch 'Ernährung und körperliche Degeneration' gelesen. Und es war eines dieser frühen Bücher, die mich buchstäblich umgehauen haben. Ich war erstaunt, weil Sie das nie in Betracht gezogen haben, als Sie im normalen Paradigma aufgewachsen sind. Also würde ich gerne ein bisschen tiefer gehen. Sie haben erwähnt, dass die Zähne Teil des Immunsystems sind, und ich weiß, wie wenn Babys Zähne genau wie eine Mutter, wie sie manchmal wie eine laufende Nase oder sogar wie ein leichtes Fieber bekommen. Ich bin gespannt, ob Sie Nachforschungen angestellt haben. Hängt dies mit der Immunkomponente zusammen, die dort stattfindet, oder mit Ideen?

Steven: Es gibt einen großen Zusammenhang zwischen beispielsweise Allergien und beispielsweise der Schleimproduktion in der Nase und der Zahngesundheit des Kindes. Die Zähne selbst haben Immunzellen, so dass sie Teil des Osteoimmunsystems sind. Wenn sich also in Ihren Knochen Stammzellen befinden, werden diese freigesetzt und sie nehmen Signale von den fettlöslichen Nährstoffen auf. Und so werden einige dieser Stammzellen zu dem sogenannten Odonblasten, der sich in den Zähnen befindet, und sie sitzen tatsächlich in der Zahnpulpa und senden Immunfaktoren aus, die durch das Vitamin K2 aktiviert werden.

Sie haben also diese kleine Art von … sie sind wie SWAT-Zellen, die schlechte Mikroben niederschlagen. Und sie beheben tatsächlich Probleme in den Zähnen, wenn sie schief gehen. Aber wenn Kinder Immunprobleme, Allergien und andere Probleme haben, ist dies ein allgemeines Problem mit dem Immunsystem, das mit diesem fettlöslichen Vitaminsystem zusammenhängt. Wenn Sie also die Ernährung eines Kindes festlegen, um Lebensmittel zu essen, die reich an fettlöslichen Nährstoffen sind, beruhigt sich auch sein Immunsystem und sie werden viel toleranter und sie reagieren weniger allergisch, wissen Sie, sie werden weniger krank und ihre Zähne sind gesünder natürlich. So sind unsere Körper darauf ausgelegt, zu essen.

Katie: Das macht völlig Sinn. Warum also … Das scheint also eine wirklich drastische Sache zu sein und gerne rückwärts zu gehen. Also fand Weston Price all diese Kulturen, die wirklich schöne Zähne hatten und keine Anzeichen von Karies hatten, und sie leben in einer Art isolierten Populationen, wie ich mich erinnere. Aber es ist ziemlich drastisch, weil wir bis vor nicht allzu langer Zeit alle so gelebt haben. Dies bedeutet, dass diese Änderung in relativ kurzer Zeit stattgefunden hat, so wie es in der gesamten Geschichte der Fall war. Es ist also ein Mangel an fettlöslichen Vitaminen. Gibt es andere Faktoren, die ins Spiel kommen, und was sind für Sie die Hauptgründe für den Rückgang fettlöslicher Vitamine?

Steven: Ja, genau darüber hat Price geschrieben. Er zeigte, dass, als er zu jeder Kultur ging, in 14 Kulturen auf der ganzen Welt und er zeigte, dass diese Menschen jeden Punkt, wissen Sie, seit Tausenden von Jahren mit gesunden Zahnbögen, 32 Zähnen, ohne Auswirkungen auf Weisheitszähne lebten. gerade Zähne, keine Karies. Und er betrachtete dies durch die Ahnenakte und dann, wo Zahnkrankheiten auftauchen, und es zeigt sich bei der industriellen Revolution.

In einer Generation können wir also unsere Zähne zerstören, und das ist nur dann der Fall, wenn die moderne Ernährung abfängt. Und so, was Price tat, fand er in den 30er Jahren tatsächlich eine Momentaufnahme davon. Er ging herum, wo er diese Kulturen fand, die als funktionierende Menschen lebten, und er lebte unter ihnen und beobachtete, was sie aßen. Und so maß er wirklich, was meiner Meinung nach eine der flüchtigen Momentaufnahmen der traditionellen Ernährung war, die auf der ganzen Welt starb, bevor die moderne Ernährung im Grunde die ganze Welt verschluckte.

So zeigte er, dass wir, wenn wir anfangen, raffinierten Zucker, Mehl und pflanzliche Öle zu essen, nicht nur die fettlöslichen Vitamine entfernen, sondern auch schädliche Faktoren einführen. Und er konnte das alles nicht wirklich erklären. Aber jetzt müssen wir die Wissenschaft unterstützen, um zu zeigen, dass wir unser Mikrobiom tatsächlich zerstören, wenn Sie diese Dinge essen. Und so verbindet sich das orale Mikrobiom mit dem Darmmikrobiom. Wenn Sie die Diversität im oralen Mikrobiom verlieren, treten Zahnkrankheiten auf, und alles geschieht rund um die Agrarrevolution.

Und in Jäger-Sammler-Populationen lebten wirklich verschiedene Bakterien im Mund. Und wir haben das zerstört, wissen Sie, durch unser Schrubben, durch unsere Mundwässer, durch unsere schlechte Ernährung. Und das führte zum Mangel an Schutzfaktoren, probiotischen Spezies im Mund. Und dies ist, was Price nicht erklären konnte, aber es ist jetzt alles in dieser schönen wissenschaftlichen Art der Zusammenarbeit im Jahr 2018 zusammengearbeitet, die Price nicht zur Verfügung hatte. Also haben wir all diese Teile zusammengefügt. Price machte all diese Beobachtungen, machte all diese fantastischen Fotos, aber er konnte die Teile nicht zusammenfügen. Aber wir haben heute alles in Bezug darauf, wohin uns die Forschung geführt hat.

Katie: Das ist so faszinierend. Ich weiß also, dass eine Frage, die die Leute vielleicht denken, so ist, als wäre dies eine Diät, die die Leute vor Jahren und Jahren hatten. Ist es in einer modernen Gesellschaft möglich, als wären wir zu weit gegangen? Haben wir unsere Ernährung als Kultur zu sehr geändert oder haben Sie festgestellt, dass wir tatsächlich etwas tun können, um dem entgegenzuwirken, was passiert?

Steven: Es gibt Teile von dem, was wir in unserer Vergangenheit tun. Sie wissen, und epigenetische Studien zeigen, dass zum Beispiel das Leben unserer Großeltern unser eigenes Leben beeinflussen wird. Es gibt also Faktoren, von denen wir beeinflusst werden. Aber die Botschaft hier ist, dass unsere Umwelt und das, was wir in unseren Körper einbauen, der stärkste Faktor hier ist. Die Epigenetik zeigt, dass wir beim Essen die Kraft haben, unser gesundheitliches Ergebnis zu ändern.

Und das ist wirklich das, was wir sind, wissen Sie, was die Botschaft ist, und das ist tatsächlich das, was die Forschung zeigt. Verwenden Sie also Vitamin D als Beispiel. So zeigte Price, dass Menschen 10 bis 20 Mal so viel Vitamin D-reiche Lebensmittel aßen. Wir wissen, dass Vitamin D beispielsweise Tausende von Genen im ganzen Körper kontaktiert und dass die Gene warten und nach Vitamin hungern D. Wenn wir diese also nicht einschalten, senden sie ihre genetischen Botschaften, die unsere Phänotypausgabe verändern.

Aber wir können dies umkehren, indem wir essen und mehr Sonnenlicht bekommen und Lebensmittel essen, die reich an diesen Nährstoffen sind. Was ich also bei Patienten sehe, ist, dass wir eine sehr schnelle Abwicklung bekommen, besonders bei Kindern. Bei Erwachsenen, bei denen wir an einer chronischen Krankheit leiden, dauert es manchmal etwas länger. Aber sobald wir verstehen, wie einflussreich beispielsweise ein Zahnbogen ist, wird das Essen sehr, sehr einfach. In “ The Dental Diet ” Ich habe einen 40-Tage-Plan zusammengestellt, um in einer modernen Welt wieder zu diesem Essen zurückzukehren, weil ich auch in der Moderne lebe. Ich bin beschäftigt. Weißt du, ich habe 10 Minuten Zeit, um eine Mahlzeit zu kochen.

Und wenn wir die Prinzipien verstehen, die Price zusammengestellt hat, und wie wir es heute anwenden können, wissen Sie, geht es darum, wieder traditionell zu essen, indem wir einige traditionelle Fleischstücke wie Organfleisch und Fleisch auf den Knochen und fermentierte Lebensmittel und gute Quelle für Milchprodukte. Das sind also die Lebensmittel, die Price in den Kulturen gegessen hat. Wir müssen also ein wenig optimieren, aber es ist möglich. Wir können es tun, solange wir die Prinzipien verstehen, wie Lebensmittel unsere Zähne und die Zahngesundheit formen.

Katie: Verstanden. Und wenn ich Sie richtig höre, für alle Eltern, die zuhören, dass es tatsächlich Hoffnung gibt, Zahnspangen möglicherweise zu vermeiden oder sogar Weisheitszähne zu entfernen, dass es nicht nur eine genetische Sache ist, ist es das, was Sie sagen?

Steven: Es ist absolut keine genetische Sache. Unsere Gene bestimmen, wie unsere Zähne krumm werden. So bekommen verschiedene Rassen bestimmte Arten von krummen Zähnen. Aber der Grund, warum krumme Zähne auftreten … Dies war ein großer Moment des Erwachens für mich. Wenn Sie mit einem Anthropologen sprechen, lachen sie Sie aus, wenn Sie sie nach krummen Zähnen in der Geschichte der Menschheit fragen. Es kommt nie vor und die Auswirkungen auf die Weisheitszähne sind gleich. Und so haben wir jetzt tatsächlich ein kieferorthopädisches Modell, das Zahnspangen verhindern kann. Und wir wissen, dass Funktion und Atmung tatsächlich den Zahnbogen definieren.

Es ist also ein wirklich aufregender Bereich der funktionellen Zahnheilkunde, in dem wir das Wachstum und die Entwicklung eines Kindes früh genug abfangen. Wir können das Zahnwachstum auf natürliche Weise so steuern, dass sein Kiefer gerade wächst und sie Zähne haben, ohne jemals Zahnspangen zu haben. Und damit wird die Ursache des Problems angesprochen. Wenn Sie also zum Beispiel ein Kind dazu bringen, durch die Nase zu atmen, mit der Zunge am Gaumen zu sitzen und die Lippen zu schließen, werden die mechanischen Kräfte übertragen, denn denken Sie daran, dass der Kiefer wie jedes andere ein biomechanisches Gelenk ist anderes Gelenk.

Wenn Sie es also richtig trainieren, wächst es auf die richtige Weise. Und Atmung und Zungenfunktion sind eine starke epigenetische Botschaft, die Sie an Ihren Kiefer senden. Wir können den Kiefer eines Kindes so programmieren, dass er natürlich wächst. Das ist also eine wirklich wichtige Botschaft für Mama. Wir haben dort das kieferorthopädische Modell, das gerade erst im Entstehen begriffen ist, wo wir Zahnspangen verhindern können. Vergessen Sie also zu warten, bis Ihr Kind 12 Jahre alt ist, und Zähne zu extrahieren, die Molly vorbei sind.

Wenn Sie diese Empfehlung jetzt haben, würde ich zwei, drei weitere Konsultationen erhalten, bevor ich Zähne extrahiere und Zahnspangen anlege, da die krummen Zähne nur das Symptom sind. Und all dem liegt das Essen des Kindes zugrunde. Wenn wir also ein Kind dazu bringen, richtig zu essen, wenn es richtig funktioniert und richtig atmet, entwickelt sich sein Zahnbogen auf natürliche Weise. Und das können wir auch bei Teenagern und Erwachsenen korrigieren. Es ist ein sehr aufregendes Gebiet der präventiven Zahnheilkunde.

Katie: Und wenn ich richtig verstehe, dann auch, wenn Sie nur Zahnspangen machen und nur die Zähne bewegen, dann sprechen Sie das Gaumenproblem und die Bögen überhaupt nicht an. Könnte es also noch weitere Probleme geben, selbst wenn jemand Zahnspangen hätte?

Steven: Katie, das ist genau richtig. Wir sind also leider in eine Epidemie von Erwachsenen und Kindern mit Atemstörungen geraten. Wenn sich Ihre Zähne also nicht gerade entwickeln, sind Ihre Kiefer per Definition missgebildet. Und das bedeutet, dass Ihre Atemwege missgebildet sind, also der Oberkiefer, der Oberkiefer, in dem Ihre Zähne sitzen. Wenn Sie einen höheren Gaumen haben, wirkt sich dies genau darauf aus, wo sich Ihre Nasennebenhöhlen befinden sollten. Das ist also ein Volumen, in dem Sie atmen sollten.

Und so werden Kinder, die nicht durch die Nase atmen können, gezwungen, den Mund zu atmen. Das bedeutet, dass ihnen Stickstoffmonoxid entzogen wird, das in den Nasengängen synthetisiert wird. Und so muss dies an die Lunge abgegeben werden, damit das Kind Sauerstoff rund um seinen Körper abgeben kann, insbesondere an das Gehirn, wenn es schläft. Und so passiert es, dass wir uns im Grunde genommen in eine Rasse verwandeln, die nicht atmen kann.

Und so ist es wirklich besorgniserregend. Wir haben jetzt Schlafapnoe. Es ist zu einer Epidemie bei Erwachsenen geworden, aber wir haben ein ganzes Spektrum von Menschen mit einem Syndrom des oberen Atemwegswiderstands, das häufig durch kalte Hände und Füße, Verdauungsprobleme, Schlafstörungen, Angstzustände und Depressionen gekennzeichnet ist. Und der Grund ist, wenn Sie schlafen gehen, haben Ihre Atemwege einen erhöhten Druck und senden Erstickungsnachrichten an das Gehirn, und Sie schlafen nicht. Du wirst tief in REM schlafen. Und das passiert auch bei Kindern. Und so verschreiben wir Kindern jetzt 10% der ADHS-Medikamente, wenn sie tatsächlich nicht richtig schlafen oder atmen. Und wenn wir dies nur korrigieren und den Zahnbogen richtig wachsen lassen, können wir das Problem lösen, bevor alles passiert.

Katie: Ja. Und selbst von dem Moment an, in dem ich recherchiert habe, und ich bin noch nicht ganz fertig mit Ihrem Buch, aber ich habe angefangen, es zu lesen. Soweit ich auch verstehe, haben Sie die Zähne im Mund oder einen reichen Ort erwähnt, an dem sich Stammzellen befinden. Und ich glaube, das parodontale Band ist es auch. Und selbst für Erwachsene gibt es meiner Meinung nach Möglichkeiten, die Bögen anzusprechen. Ist das richtig?

Steven: Auf jeden Fall. So wurde uns in der Zahnschule beigebracht, dass der Oberkiefer, der Gaumen oben im Mund, wie im frühen Erwachsenenalter verschmilzt. Und was uns beigebracht wurde, war, dass “ Nun, das Wachstum ist beendet. es ist unmöglich. ” Aber es gibt tatsächlich Stammzellen entlang der Mittellinie Ihres Mundes. Sie können tatsächlich mit dem Finger nach oben fahren und es fühlen. Und wenn Sie diese Stammzellen stimulieren, so dass dies durch Druck geschieht, und natürlich sollte dies der Ort sein, an dem Ihre Zunge sitzt. Die Zunge sollte also oben im Mund sitzen und Druck auf den Oberkiefer ausüben, und das ist ein expandierender Druck.

Aber was wir tun können, ist, dass es kieferorthopädische Geräte gibt, die den Oberkiefer tatsächlich nach außen und vorne wachsen lassen und Modelle bei Erwachsenen korrigieren können. Und ich habe Gehirnscans bei Erwachsenen gesehen, die sechs Monate lang expandiert haben und deren gesamtes Gesicht sich umgestaltet hat. Ihre Augen haben sich umgestaltet, weil sich der Oberkiefer als Reaktion verändert hat. Der Unterkiefer und die Winkel des Kiefers werden umgestaltet, aber das Erstaunlichste ist, dass der Keilbeinknochen, der die Basis des Gehirns darstellt, der Knochen, der direkt unter Ihrem Gehirn sitzt, ebenfalls umgestaltet. So können wir das kraniofaziale System eines ganzen Erwachsenen verändern, indem wir nur seinen Gaumen erweitern. So wichtig ist die Botschaft, die uns unsere Zähne senden. Aber die Zähne sind nur ein Symptom. Es gibt ein ganzes Problem, das angegangen werden muss und das mit Funktion und Essen beginnt.

Katie: Das ist so faszinierend. Um es wieder auf den Anfang zu bringen: Die meisten Zuhörer sind Mütter. Wie können wir als Mütter wie in der frühen Kindheit wissen, ob unsere Kinder einige dieser Probleme haben oder ob ein Risiko für Zahnspangen- oder Weisheitszahnprobleme besteht? Weil ich viele Menschen in meinem eigenen Leben kenne, die als Erwachsene an Schlafapnoe leiden. Und natürlich möchte ich nicht, dass meine Kinder an diesen Punkt gelangen. Wie können wir es also früh erkennen?

Steven: Genau. Und dies ist eine wirklich wichtige Botschaft: Mütter können erkennen, wie sich die Zahnentwicklung ihres Kindes von Geburt an entwickelt. Und so gibt es fünf schnelle Schritte, die sie unternehmen können. Und darauf gehe ich auf meiner Website näher ein. Wenn sie das überprüfen wollen, kann ich später Einzelheiten dazu angeben. Aber das erste, was überprüft werden muss, ist die Zunge, und so sollte die Zunge oben am Gaumen sitzen. Aber viele Kinder haben heutzutage orale Einschränkungen oder Zungenbindungen, und das ist eigentlich ein Hautlappen unter der Zunge. Und so gibt es viele Menschen, die unentdeckt bleiben.

Das kann also verhindern, dass das Kind richtig stillt. Es kann sie daran hindern, ihre Zunge auf den Gaumen zu stellen. Eine einfache Überprüfung Ihrer Person besteht darin, Ihre Zunge an die Stelle hinter Ihren Vorderzähnen und an die Oberseite Ihres Mundes zu legen und dann den Kiefer so weit wie möglich zu öffnen, um festzustellen, ob Sie Ihre Zunge noch an diese Stelle bringen können. Wenn Sie nicht können, haben Sie wahrscheinlich eine mündliche Einschränkung oder eine Zungenbindung. Jetzt können Sie Ihr Kind einfach testen, indem Sie es dazu bringen, die Zunge auf den Gaumen zu heben, um zu sehen, ob Sie einen Hautlappen sehen, aber auch mit dem Finger unter die Zunge fahren. Es sollte dort keinen Haken geben. Die Zunge sollte völlig frei von jeglicher Verbindung oder Fraenulum zum Mundboden sein. Und das ist der erste Schritt. Und so können Sie tatsächlich die Zungenbindung Ihres Kindes lösen. Und das wird ihnen helfen, richtig zu schlucken, zu funktionieren und tatsächlich richtig zu sprechen, wenn sie vorwärts gehen. Und das ist wichtig für die orale Funktion.

Als nächstes kommt ihr Gaumen. Kinder sollten also einen schönen flachen U-förmigen Gaumen haben. Heute haben viele Kinder einen V-förmigen hohen Gaumen. Wenn Sie sich den Gaumen Ihres Kindes ansehen, der das Dach seines Mundes ist, lassen Sie es den Mund öffnen und den Kopf leicht nach hinten neigen. Wir machen gerade eine funktionelle zahnärztliche Untersuchung. Wenn ihr Gaumen V-förmig aussieht, wenn sich also hinter ihren Vorderzähnen ein Punkt befindet und dieser sehr schmal aussieht und hoch und entzündet ist, bedeutet dies, dass ihre Oberkieferbreite oder ihr Oberkieferwachstum nicht genau dort sind, wo er sein sollte und Sie sollten bereits über Atemprobleme nachdenken, da dieser hohe Gaumen auf ihre Nasennebenhöhlen einwirkt.

Wenn Sie also einen hohen Gaumen sehen, denken Sie immer nach und überprüfen Sie die Atmung. Das bringt uns zum nächsten Schritt, nämlich ihrer Nase. Atmet Ihr Kind bequem durch die Nase? Lassen Sie sie sich 20 Sekunden lang hinsetzen. Können sie mit geschlossenen Lippen bequem durch die Nase atmen? Sehen sie mühsam aus? Bewegen sich ihre Schultern? Wie stehen sie, wenn sie nur atmen und fernsehen? Hängt ihr Mund offen, wenn sie fernsehen? Dies sind alles Anzeichen dafür, ob Ihr Kind gewöhnlich durch die Nase atmet.

Dort müssen sie sein. Wir müssen sie mit geschlossenen Lippen durch die Nase atmen lassen. Daher ist es wichtiger, die Nase Ihres Kindes tatsächlich mit einer Kochsalzlösung oder sogar einem warmen Tuch zu reinigen, als die Zähne zu reinigen, denn wenn sie durch die Nase atmen, entwickelt sich der Oberkiefer. Und der vierte Schritt ist eine Halskontrolle. So können Sie Ihr Kind dazu bringen, sich weit zu öffnen und zu sagen: 'Ah.' Und schauen Sie sich ihre Mandeln an. Kannst du den Hals sehen?

Sie sollten in der Lage sein, den Rachen zu sehen. Sie sollten in der Lage sein, viel Platz über der Zunge und im Grunde bis zum Hals zu sehen. Wenn Sie große Mandeln und entzündete Mandeln sehen und die Zunge Ihre Sicht beeinträchtigt, wird dies als Mallampati-Scheck bezeichnet. Sie können das googeln. Es gibt ein Bild. Wenn also die Zunge ihre Sicht behindert, bedeutet dies, dass ihre Atemwege beeinträchtigt werden. Dies ist ein Zeichen dafür, dass Ihr Kind auf Hals-, Nasen- und Ohrenprobleme untersucht werden muss. Und möglicherweise müssen ihre Adenoide und Mandeln überprüft werden.

Das letzte ist ihr Schlaf und ihre Atmung. Also, wenn sie schlafen gehen, schläft das Kind auf dem Bauch? Schlafen sie mit offenem Mund? Schnarchen sie? Kein Kind sollte schnarchen. Wenn ein Kind schnarcht, bedeutet dies, dass es um Luft ringt. Sie müssen also Ihrem Kind beim Schlafen zusehen. Wenn sie das Bett nass machen oder unruhige Beine haben, ist das alles ein Zeichen für neurologische Belastung, weil sie nicht richtig atmen. Sie müssen also den ganzen Tag über einen schönen langsamen Atemrhythmus durch die Nase und mit geschlossenen Lippen mit der Zunge bis zum Gaumen erreichen. Und das machen sie auch nachts.

Und so können Sie Zahnärzte dazu bringen, dies zu beurteilen und Ihnen dabei zu helfen, aber Eltern müssen in der Lage sein, ihre Anzeichen frühzeitig zu erkennen und nicht zu warten, bis es zu spät ist, und sagen: 'Nun, die Zähne meines Kindes sind schief.' ” oder wenn ein Zahnarzt Ihnen sagt: 'Die Zähne Ihres Kindes sind schief und Sie müssen Zähne extrahieren und Zahnspangen.' Damit wird die Ursache nicht angesprochen. Wir müssen zuerst diese Atmungs- und Funktionsprobleme beheben.

Katie: Ja, ich stimme absolut zu und ich blicke zurück auf meine eigene Kindheit. Und als ich fünf Jahre alt war, ließ ich meine Mandeln und Adenoide entfernen und schaute zurück und dachte: 'Wenn ich nur jetzt wüsste,' Weißt du, könnte ich mir damals sagen. Ich bin aber auch neugierig, ob Sie einen Einblick haben. Ich habe von vielen Müttern gehört, die ihre Kinder stillen, und ihr Zahnarzt sagt ihnen, dass sie mit dem Stillen aufhören müssen, weil das Baby durch das Stillen Karies oder Entwicklungsprobleme bekommt. Und ich habe viele Mütter gesehen, die aus diesem Grund mit dem Stillen aufgehört haben. Ich bin also neugierig, ob Sie dies bei Ihren Nachforschungen festgestellt haben und ob das Stillen nachts bei Neugeborenen wirklich Karies verursacht?

Steven: Ja, das ist ein großes Problem, weil es in der Dentalindustrie ein großes Missverständnis gibt, warum das so ist. Jetzt kann es eine Ursache für den Verfall der Krankenpflege durch die nächtliche Krankenpflege geben, aber dies ist nicht die Hauptursache. Die Hauptursache ist, dass die Muttermilch vom Körper der Mutter formuliert wird, daher gibt es hier einige Faktoren. Wenn eine Mutter einen Vitamin-D-Mangel hat und ein unausgeglichenes Mikrobiom hat, hat die Muttermilch ein eigenes Mikrobiom. Was also der Körper der Mutter tut, überträgt ihre eigenen Darmmikroben auf ihre Muttermilch.

Was wir den Müttern hier also wirklich sagen müssen, ist, dass ihre eigene Darmgesundheit, ihr eigener Vitamin D-Spiegel und ihre eigene Ernährung ihre Muttermilch beeinflussen werden. Und in Flaschen abgefüllt, tut mir leid, der nächtliche Verfall durch das Stillen tritt normalerweise normalerweise auf, weil das Kind nicht richtig schluckt. Wenn also ein Kind Karies hat, insbesondere an den Vorderzähnen um die Lippen, liegt dies normalerweise daran, dass sich Milch um die, hinter den Lippen oben in diesem Sulkus sammelt und nicht vom Kind verschluckt wird. Und so gibt es hier eine Reihe von Problemen, die funktionieren.

Also würde ich immer sagen, gehen Sie zu einem Laktationsberater. Lassen Sie Ihren Vitamin D-Spiegel überprüfen. Haben Sie Ihren Darm überprüft, weil das Stillen eine entscheidende Entwicklungsphase für ein Kind ist? Das nächtliche Stillen verursacht keinen Verfall. Es gibt andere Probleme, die auftreten, und daher gibt es hier eine große funktionale Komponente, die wir berücksichtigen müssen, um nicht einfach zu sagen: 'Stillen Sie nachts nicht.' Es ist also ein sehr vereinfachter Weg. Es ist so, als würde man nur sagen: 'Sie wissen, putzen Sie Ihre Zähne, um Karies zu verhindern.' Nun, nein, das Bild enthält viel mehr, als nur Plaque von den Zähnen zu schrubben.

Katie: Ja, und ich liebe es. Wie ich schon sagte, ich lese Ihr Buch und es ist so faszinierend, und genau hier hatte ich gehofft, als nächstes zu gehen, weil ich auch von vielen Müttern gehört habe, die sehr fleißig darauf achten, dass ihre Kinder putzen Ihre Zähne und Zahnseide und ihre Kinder haben immer noch Mundgesundheitsprobleme. Und so bin ich neugierig, ob Sie sich damit befassen könnten. Ist es wirklich nur so, dass wir nicht gut genug bürsten und Zahnseide verwenden, wenn die Kinder diese Probleme so früh sehen?

Steven: Ja genau. Und dies ist ein Problem, das ich in der Zahnarztpraxis die ganze Zeit gesehen habe: Kinder, wissen Sie, es ist nicht sehr schwierig, das Kind richtig bürsten zu lassen. Seien wir ehrlich, oder? Ich habe nur sehr wenige Kinder und Eltern gesehen, die tatsächlich dort hineinkommen und wahrscheinlich die Zähne eines Kindes putzen können. Es ist schwierig, weil Kinder es nicht mögen. Sie wissen, es ist schwer, sie dazu zu bringen, es selbst zu tun, es ist schwer zu überwachen. Das Bürsten ist jedoch eine sehr oberflächliche Lösung für ein tieferes Problem. Ich denke also, dass ich Ihr Auto mit einem Motorproblem zur Autowäsche bringe. Nein, das tust du nicht. Du willst es zu den Mechanikern bringen, um unter die Motorhaube zu schauen.

Was ich in der Zahnarztpraxis gefunden habe, ist, dass Kinder, die putzen oder nicht putzen, oder Eltern, die gut putzen, nicht immer damit zu tun haben, ob das Kind verfällt oder nicht. Und es kommt darauf zurück, dass es davon abhängt, was das Kind isst. Und so gibt es hier zwei große Faktoren. In den Zähnen Ihres Kindes befinden sich diese Immunzellen, die nach Vitamin D hungern. Das erste, was ich überprüfen würde, ist der Vitamin D-Spiegel Ihres Kindes. Bekommen sie welche? Essen Sie Lebensmittel, die reich an fettlöslichen Vitaminen sind, wie Leber, Eier, Käse, Grasbutter, alles, was fettigen Fisch liefert? Und was Eltern tun sollten, ist, dass ich empfehlen würde, ihren Vitamin-D-Spiegel zu überwachen, da ich bei Kindern mit Zerfall einen chronisch niedrigen Vitamin-D-Spiegel finde. Und es ist ein guter Marker, um zu sehen, ob Ihr Kind über diese Abwehrsysteme verfügt. Die andere Seite ist, dass Plaque und Bakterien alle Teil des Mikrobioms sind. Wissen Sie, wir hatten Plaque und haben jetzt in der wissenschaftlichen Gemeinschaft Biofilm genannt, wissen Sie, seit Tausenden von Millionen von Jahren in unserem Mund, und wir hatten keinen Verfall.

Das Problem besteht also nicht darin, nur die Plaque abzuwischen. es hat tatsächlich ein gesundes orales Mikrobiom. Die Einführung der probiotischen Spezies durch fermentierte Lebensmittel und viele Ballaststoffe und präbiotische Fasern sind die Abwehrfaktoren im Mund, die den Zahnschmelz tatsächlich schützen. Und das ist es, was ein Kind vor Karies schützt, so dass die schützenden Bakterien, das Immunsystem im Zahn, plötzlich ein biologisches System haben, das glücklich ist und nicht alle Zahnkrankheiten bekommt. Daher ist die Ernährung und ihre Funktion und ihr Lebensstil weitaus wichtiger als nur das Zähneputzen. Und so habe ich immer versucht, Mütter dazu zu bringen, die Zähne ihres Kindes zu putzen, und es ist schwierig. Die wahre Botschaft hier ist jedoch, dass Sie Zahnkrankheiten im Mund Ihrer Kinder durch Ernährung und gute Funktion verhindern können.

Katie: Ja, das habe ich in unserer Erfahrung definitiv gesehen, weil ich “ Ernährung und sichtbare Degeneration ” als mein ältestes Kind wirklich jung war. Und so hatte ich immer einen Fokus auf fettlösliche Vitamine bei ihnen und keines unserer Kinder hatte jemals einen Hohlraum oder irgendetwas, das wie ein Hohlraum aus der Ferne gefällt. Ich denke also, dass es eine große Verbindung gibt, da dies bei sechs von ihnen eine ziemlich gute Stichprobengröße ist. Die Tatsache, dass wir noch nie einen Hohlraum hatten, und ich möchte noch tiefer darauf eingehen. Sie haben also erwähnt, wie Orgelfleisch und Brühe. Lassen Sie uns etwas näher darauf eingehen, welche Lebensmittel und Nährstoffe für Kinder am wichtigsten sind, um gesunde Zähne zu erhalten.

Steven: Ja. Die drei Vitamine sind Vitamin A, Vitamin D und Vitamin K2. Und was Price zeigte, war, dass Kulturen Lebensmittel schätzen würden, die reich an diesen Nährstoffen sind. Und das Schwierige an diesen Lebensmitteln ist, dass sie tatsächlich aus einer sehr kleinen Menge von Lebensmitteln in der Natur stammen. Und das ist es, was “ Ernährung und körperliche Degeneration ” Es geht darum, wie all die verschiedenen Gesellschaften dafür gesorgt haben, dass ihre Leute diese Lebensmittel essen. Lebensmittel, die reich an diesen Dingen sind, sind also bestimmte Teile von Tierfutter, zum Beispiel Organfleisch.

Daher würde ich Eltern empfehlen, die Leber auf irgendeine Weise einzuführen, selbst wenn sie in gefrorener Form oder in Würfeln vorliegt oder wenn sie in 'The Dental Diet' enthalten ist. wo ich Orgelfleisch Frikadellen habe, wo du es mit Hackfleisch mischst. Sie haben also ein paar Scheiben grasbewachsene Leber. Sie mischen es mit Fleischbällchen in die Schüssel und Sauce. Kinder werden es nie bemerken. Sie bekommen eine gute Dosis fettlöslicher Vitamine. Stellen Sie sicher, dass sie reichlich Eier, viel Butter und fettreiche Lebensmittel bekommen. Wir müssen uns daran erinnern, dass diese fettlöslichen Nährstoffe wie ein erstaunliches Portosystem, das als Blutcholesterin bezeichnet wird, geliefert und verpackt werden und dass Fett zur Verdauung benötigt wird.

Wenn wir also diese fettreichen Lebensmittel und diese nahrhaften Fette wie Butter, Ghee, Kokosöl, tierische Fette, Schmalz-Talo nicht essen, nehmen wir diese Nährstoffe nicht auf. Die Wiedereinführung Ihrer Kinder in diese Lebensmittel ist daher von entscheidender Bedeutung, und genau das schafft gesunde Knochen, Zähne und Zahnbögen, wenn sie diese nahrhaften Vollfettnahrungsmittel haben. Und das ist es, was Price wirklich zeigt, dass Menschen diese geschätzten Lebensmittel immer gegessen haben, wissen Sie, und auch, woher sie kommen, also wo zum Beispiel, wie eine Kuh aufgezogen wird, was sie gefüttert wird, ob sie gefüttert wird, ob sie gezüchtet wird. s mit Gras oder Getreide gefüttert.

Grasgefütterte Kuh, die in der Sonne steht, hat also die Vitamine A, D und K2. Es ist auch eine Milchregel und versteht so die Quellen. Vitamin K2 stammt beispielsweise aus zwei Quellen. Es stammt aus tierischen Quellen, in Butter, Eiern und bestimmten Organfleischsorten, aber es stammt auch aus Fermenten wie fermentiertem Sauerkraut, japanischem Natt? Und anderen bakteriellen Quellen, die eine etwas andere Art sind Kinder entwickeln irgendwie, dass der Gaumen auch hilft.

Und wir gehen dies in “ The Dental Diet ” Sie wissen, um eine Familie dazu zu bringen, auf diese Weise zu essen, weil wir nicht gelernt haben, wie man als Erwachsener isst. Es ist keine Art und Weise, wie ich aufgewachsen bin. Wie Sie sagten, Katie, wissen Sie, unsere Zähne haben darunter gelitten. Meine Schwester hatte Verfall und sie brauchte Zahnspangen. Ich hatte Glück. Ich glaube, ich bin mit einer fettarmen Ernährung aufgewachsen. Aber im Grunde genommen haben wir im Hinblick auf eine fettarme Ernährung diese fettlöslichen Nährstoffe zerstört und wie der Körper sie aufnimmt.

Katie: Ja, und ich denke, das ist so ermutigend, weil ich mich erinnere, als ich zum ersten Mal einige der Forschungen darüber und insbesondere über die Bögen las, schien sogar Dr. Price zu diesem Zeitpunkt zu denken, dass Sie Ihre Mundgesundheit verbessern können. Sie können Zähne remineralisieren, aber Ihr Bogen ist bestimmt, wenn Sie sich in der Gebärmutter befinden und in Stein gemeißelt sind. Und ich liebe das, was Sie in 'The Dental Diet' sagen. Was ich sehr, sehr empfehlen kann, ist, dass dies eigentlich nicht der Fall ist. Und dass es jetzt eine Möglichkeit gibt, Ihren Zahnbogen epigenetisch zu verändern, selbst nachdem er sich entwickelt hat oder sogar als Erwachsener. Ich finde es toll, dass Sie diese Forschung gefunden haben, weil ich denke, dass sie für viele Menschen wirklich hoffnungsvoll ist.

Steven: Ja. Ich habe die Reise so sehr genossen, weil es tatsächlich viele großartige Zahnärzte gab, die diese Arbeit erledigten, und es gibt auch eine Menge Hilfe für die Menschen. Ich bekomme also viele Anfragen von Eltern zu “ Wo finde ich einen Zahnarzt, der dieses Zeug macht? ” Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, wie Sie Zahnärzte finden können, die auf diese Weise arbeiten und Mund und Zähne sowie den Zahnbogen als Ganzes betrachten und nicht nur versuchen, Zähne zu reparieren, Kronen darauf zu setzen und Zahnfüllungen einzusetzen.

Wenn Sie in Ihrer Nähe Schwierigkeiten haben, einen Fachmann zu finden, würde ich empfehlen, jemanden zu finden, zum Beispiel einen Zahnarzt, der im Schlaf oder in den Atemwegen, in der myofunktionellen Therapie, in der myofaszialen oder in der Gesichtsmykologie arbeitet. Fragen Sie Ihren Zahnarzt, ob er mit einer EMT arbeitet. mit einem Schlafarzt. Alle diese Bereiche kommen auf multidisziplinäre Weise zusammen, wobei wir sicherstellen, dass sich ein Kind entwickelt und nicht nur die krummen Zähne am Ende repariert. Und alles ist Ernährung. Und ich denke wirklich, dass die wichtigste zahnärztliche Untersuchung, die ein Kind erhalten wird, die drei sind, die es einen Tag zu Hause bei seinen Eltern bekommt, wenn sie ihr Essen essen, wenn sie sitzen und atmen und fernsehen. Eltern haben eine tiefgreifende, tiefgreifende Fähigkeit, das Zahnwachstum ihres Kindes zu beeinflussen, und wir müssen diese Botschaft verbreiten, weil sich die Kiefer unseres Kindes entwickeln müssen. Ich glaube nicht, dass wir in die richtige Richtung gehen, wenn unsere kraniofazialen und Skelettsysteme nicht richtig wachsen. Ich denke, es ist ein Problem, das wir ziemlich drastisch angehen müssen.

Katie: Ja. Ich liebe das und bin genau dort mit dir. Ich bin seit Jahren so, wie ich es getan habe, um pflanzliche Öle, Zucker und raffinierte Körner zu meiden. Und ich weiß, dass Ihre Forschung dies auch unterstützt. Und wir haben dies tatsächlich in unserer Familie getan, sodass bei meinem Mann eine mäßige Schlafapnoe diagnostiziert wurde. Und ironischerweise stieß ich bei meinen Recherchen auf einen Zahnarzt, der sich auf solche DNA-Geräte spezialisiert hat, die epigenetisch dazu beitragen, den Torbogen bei Erwachsenen zu verbreitern, und dies auch bei Kindern. Und da er und ich beide Zahnspangen hatten, wussten wir, dass es wahrscheinlich schon einige Mängel gibt, die ich hatte, selbst als ich schwanger war, und dass sie möglicherweise bereits gegen sie arbeiten würden. Das haben wir schon früh angesprochen. Und es war faszinierend zu sehen, weil sie alle diese breiten Bögen haben, und ich sehe jetzt gerne andere Kinder an, wenn ich sie sehe, und merke nur, dass es wirklich weit verbreitet ist und es wirklich sehr, sehr traurig ist, es zu sehen und selbst sehr schwere Zahnspangen durchgemacht zu haben. Das war sicherlich etwas, vor dem ich meine Kinder gerne gerettet habe.

Diese Episode wird Ihnen von My Green Mattress zur Verfügung gestellt. Wenn Sie Innsbruck gelesen haben, wissen Sie, dass ich seit Jahren natürliche und organische Matratzen verwende und empfehle. Und ich habe viele von ihnen ausprobiert. Wir verbringen ein Drittel bis die Hälfte unserer Zeit in unseren Betten, insbesondere Kinder. Dies ist also ein großartiger Ort, um die Exposition gegenüber schädlichen Chemikalien zu optimieren und zu reduzieren. Wir haben, wie gesagt, im Laufe der Jahre verschiedene Matratzen ausprobiert und ich liebe alle, die wir ausprobiert haben. Das sind alles natürliche Möglichkeiten. Aber ich habe viele Anfragen nach einer budgetfreundlicheren Option erhalten, die gut für Kinder ist. Deshalb haben wir, als unsere Kleinsten eine größere Matratze brauchten, eine bei My Green Matratze bestellt. Sie sind GOT- und GOLS-zertifiziert, sie sind GREENGUARD-zertifiziert und sie sind völlig natürlich. Sie sind auch viel billiger als viele Matratzen. Sie können sie also unter wellnessmama.com/go/green-mattress überprüfen und mehr erfahren.

Zu dieser Episode führt Sie die Joovv-Rotlichttherapie, die zu einem festen Bestandteil meiner täglichen Routine geworden ist, und hier ist der Grund dafür. Joovv hat rote Lichter mit spezifischen Wellenlängen von rotem Licht, die ATP, die Adenosintriphosphat-Produktion, im Körper erhöhen, indem sie die Mitochondrien unterstützen. Da ATP nicht nur für Ihre Energie verantwortlich ist, die Sie fühlen, sondern für so ziemlich alles, was in Ihrem Körper passiert, ist dies eine große Sache. Diese Therapie ist auch als Photobiomodulation bekannt und hat gut dokumentierte Vorteile für die Hautgesundheit, für das Energieniveau, für die Erholung nach Verletzungen oder Operationen, für die Verbesserung der Schilddrüsengesundheit (wofür ich sie verwende) und sogar als Anti- Alterungsgerät, weil es die Kollagenproduktion und das Haarwachstum erhöht und den Haarausfall reduziert. Also viele coole Vorteile. Sie können es unter wellnessmama.com/go/joovv überprüfen. Weitere Informationen finden Sie auch in den Shownotizen.
Katie: Wie schnell können Sie Ergebnisse mit Kindern sehen? Weil ich weiß, dass viele Eltern im Moment wirklich fasziniert sind und wissen möchten, wie sie ihrem Kind helfen können, sofort eine bessere Zahngesundheit zu erreichen. Wie schnell können Sie normalerweise Ergebnisse sehen, wenn jemand diese Änderungen vornimmt?

Steven: So zum Beispiel, Kinder, die sehr typische Präsentation, die wir in der Zahnarztpraxis gesehen haben, sind Kinder, die mit gesenkten Schultern nach vorne kommen. Sie haben ein sehr dünnes, schmales Gesicht, Taschen unter den Augen und einen offenen Mund. Ihre Mutter wird sagen: 'Sie schlafen nicht gut.' Sie benehmen sich in der Schule nicht gut. “ Sie wissen, dass sie im Allgemeinen die ganze Zeit müde sind. Sie müssen nachmittags schlafen. Und so ist das sehr, sehr häufig, und es gibt tatsächlich ein Bild in dem Buch, das diese Art von … Es ist ein Problem bei der Gesichtsentwicklung.

Sie werden einen hohen Gaumen haben. Sie werden krumme obere Zähne haben. Ihre Zunge sitzt über ihren unteren Zähnen und ihre unteren Zähne sind ebenfalls leicht schief. Und so können wir bei Kindern zwischen drei und sieben Jahren tatsächlich sehr schnell eingreifen. Und wir können sie tatsächlich auf Wachstumsmuster bringen. Wenn wir die Funktion vor fünf erhalten können, müssen sie möglicherweise nicht einmal eingreifen. Wir werden zum Beispiel tatsächlich sehen, wenn wir ihre Ernährung korrigieren, ihren Vitamin-D-Spiegel erhöhen und sie richtig atmen lassen, all ihre Allergien, all ihre Mandeln beginnen sich tatsächlich zu beruhigen. Und sie werden anfangen, die Gewinnschwelle zu erreichen, bevor wir mit der Behandlung beginnen, bevor wir eingreifen.

Und dann für Kinder, die etwas älter sind, also zwischen 5, 7 und 10. Das ist also, wenn sie ihre gemischten Gebissstadien durchlaufen, wenn es eine gewisse Entwicklung gegeben hat, aber sie sind immer noch In Wachstumsphasen gibt es also eine Menge, die wir tun können. Wir können tatsächlich eine leichte Expansion durchführen, mit der Ernährung und dem Funktionsmodell fortfahren, und sie werden tatsächlich reagieren. Und bevor sie 9 und 10 Jahre alt sind, brechen alle ihre Prämolaren auf natürliche Weise ein. So können wir tatsächlich darauf zugreifen, bevor es zu einem Problem wird.

Und traditionell, mit Zahnspangen, würde das kommen, wenn sie 11 und 12 sind und diese Extraktionen haben, wenn sie es brauchen und die Armschienen haben, aber wir beheben das, bevor es hineingeht. Für Teenager wird es eine gewisse Erweiterung erfordern, also es dauert ein bisschen Zeit. Und für Erwachsene wird es auch zwischen sechs Monaten und zwei Jahren dauern, abhängig von der Schwere des Fehlschlusses und den Funktionsproblemen. Aber es geht wirklich nur darum, die Grundursachen anzusprechen. Und so die richtige Atmung, das richtige Gleichgewicht zwischen Essen und fettlöslichen Vitaminen und die richtige Mundhaltung.

Und die Ergebnisse sind bemerkenswert. Und das Tolle ist auch, dass es ein so beruhigendes Gefühl ist, dass es so viel parasympathische Innervation im Gaumen gibt. Und so wird eine Kindheit viel ruhiger sein, wenn Kiefer und Zähne so eingestellt sind, wie sie sein sollten, und wenn sie sich auf dem Weg zum Wachstum befinden. Und so werden sie sich anders verhalten. Sie werden eine andere Person sein. Wissen Sie, wir haben Leute mit Eltern arbeiten lassen, die hereingekommen sind und gesagt haben: 'Dies ist ein anderes Kind.' Und es liegt daran, dass sie besser schlafen, es liegt daran, dass ihr Gehirn entspannt ist, und es liegt daran, dass sie so wachsen, wie sie sein sollten, anstatt in diesem kolloidalen System gefangen zu sein, das heißt, im Grunde genommen hungern.

Katie: Ja. Ich denke, es ist eine so wichtige Botschaft. Und ich kontrastiere wie meine eigene Kindheit bis ungefähr zum achten Lebensjahr mit unserem dritten Kind. Also wurde er per Kaiserschnitt geboren, also wusste ich im Voraus und wir machten früh eine Lücken-Diät mit ihm, dass er vielleicht mehr Mikrobiom-Herausforderungen haben würde als die anderen Kinder. Aber er war derjenige, der mit den vergrößerten Mandeln endete. Als wir anfingen, diese Behandlungen mit den Kindern durchzuführen, hatte er die vergrößerten Mandeln. Er schnarchte ein bisschen, als er schlief. Er hat nicht so gut geschlafen.

Und das war ein Teil, den ich am drastischsten bemerkte, als er wirklich sehr, sehr gut zu schlafen begann und sein Fokus durch das Dach ging und seine Mandeln schrumpften, die meine Mandeln herausgenommen und Zähne entfernt hatten und die in meiner Kindheit ziemlich traumatische Erlebnisse waren. Ich war so dankbar, dass wir das mit ihm und den anderen Kindern vermeiden konnten. Ich denke, Ihre Botschaft ist so wichtig.

Und ich kenne eine andere Frage, die ein wenig vom Thema abweicht, aber wir werden sie zurückschleifen, damit die Leute wissen wollen, dass Ihre Meinung zum Ölziehen ist, weil vor ein paar Jahren eine Studie herausgekommen ist, die das wie Zahnseide sagt allein verhindert Hohlräume nicht. Und dann empfehlen einige Leute das Ölziehen. Ich habe es getan, nur weil ich das Gefühl habe, dass es meinem Mund hilft. Meine Zähne fühlen sich dabei sehr glatt und gesund an. Aber ich würde gerne hören, ob Sie auf eine Forschung darüber gestoßen sind oder auf die eine oder andere Weise eine Meinung haben.

Steven: Ja. Ölziehen ist lustig. Es geht tatsächlich auf ayurvedische Traditionen zurück. Ich meine, die Grundprinzipien des Ölziehens sind insofern sehr solide, als Sie ein Fett in eine mikrobielle Umgebung einführen, die krank wird, wenn wir zu viele einfache Kohlenhydrate einspeisen. In einer Umgebung, in der wir unseren Mund mit einfachen Kohlenhydraten überfluten, sei es Weißmehl oder raffinierter Zucker, ist Ölziehen sehr sinnvoll, da es die bakteriellen Probleme ausgleichen kann, die zu Karies und Zahnfleischerkrankungen führen.

In Bezug auf die Forschung haben wir dort keine Forschung, die zeigt, was genau sie in Bezug auf die Ergebnisse der Mundgesundheit tut. Es gibt ein paar kleine Studien und minderwertige Beweise, von denen Sie wissen, dass sie Vorteile haben können. Es hat einen traditionellen Hintergrund. Das ist etwas, das ich gerne betrachte, ist, dass Sie wissen, gibt es eine Geschichte davon. Wissen Sie, traditionelle Medizin ist für mich immer sehr wichtig, was traditionelle Ärzte ihren Patienten empfohlen haben. Aber wir haben noch keine Wissenschaft.

Weißt du, sollten wir es tun, anstatt zu bürsten? Vielleicht oder nicht. Ich denke, es ist ein großartiger Zusatz. Ich sage meinen Patienten immer, wenn es Ihnen gefällt. Aber die Hauptbotschaft ist, dass Sie zu Ihren Mahlzeiten viel Fett essen. Das Wertvollste, was Sie für Ihre Zähne und Ihren Mund tun können, ist, mehr Fett zu essen, und Sie wissen, dass dies etwas ist, von dem ich wirklich hoffe, dass die Menschen sich damit wohler fühlen und dennoch ihre eigene Zahngesundheit ändern können.

Katie: Ja. Nein, ich denke, das ist ein großartiger Punkt. Für mich ist es eine großartige Alternative, Mundwasser zu mögen, das einige ziemlich harte Sachen enthält. Und so finde ich es einfach eine tägliche Routine für mich, aber das ist ein großartiger Punkt. Und hoffentlich werden wir in Zukunft weitere Forschungen dazu sehen. Was ist mit Hohlräumen? Weil wir uns noch nicht wirklich mit Hohlräumen befasst haben. Ich kann aus meiner Erfahrung sagen, dass ich ein paar kleine Hohlräume umkehren konnte, aber ich bin gespannt, ob es tatsächlich Forschungsergebnisse gibt, die dies belegen und auf die Sie dort gestoßen sind.

Steven: In der Zahnarztschule wird uns beigebracht, dass das Dentin, also die innere Schicht des Zahns über der Zahnpulpa unter dem Zahnschmelz, dieses Diagramm in dem Buch enthält, das dies beschreibt. Es hat tatsächlich eine reparative Fähigkeit. Es heißt also reparatives Dentin. Und dies ist das Immunsystem, bei dem Zähne die Fähigkeit haben, sich selbst zu heilen. Zahnschmelz kann nicht geheilt werden, da er azellulär ist und keine lebenden Zellen enthält. Wenn ein Kind den Zahnschmelz verliert, können Sie diesen nicht nachwachsen lassen, aber Sie können die innere Schicht, das darunter liegende Dentin, reparieren.

Und so schauen sich viele Eltern jetzt an, wissen Sie, ob wir Füllungen in Milchzähnen brauchen. Dies ist eine Einzelfallentscheidung, aber es gibt Reparaturmöglichkeiten bei Zähnen von Kindern und Erwachsenen. Wenn ein Kind also eine kleine Höhle hat, ist es möglicherweise klüger, die Ernährung zu ändern, Zucker, Blumen und Pflanzenöle zu entfernen, den Vitamin-D-Spiegel zu erhöhen und das K2 dort einzubringen Sie wischen mit einem Emu-Öl oder einem Kokosöl und nehmen die Mundwässer und die Zahnpasta weg. Dann könnten wir die Umgebung schaffen, in der sich reparatives Dentin bilden kann. Der Körper kann es und Kinder werden sehr schnell reagieren. Es ist möglich.

In bestimmten Fällen kann es vorzuziehen sein, eine Zahnrestauration zu erhalten, da dadurch ein bestimmter Teil des Zahns abgedichtet wird, der möglicherweise erneut infiziert wird. Aber zum größten Teil, wenn Sie diese Faktoren, das orale Mikrobiom, ausgleichen, wenn Sie das Immunsystem in den Zahn des Kindes bringen, heilt sich der Zahn selbst und passt sich an. Und so sollten Eltern, wissen Sie, wirklich nicht so viel Hoffnung verlieren, wenn Sie sehen, dass Ihr Kind ein Loch hat, insbesondere in Milchzähnen, denn es besteht die Hoffnung, dass sie durchkommen . Sie können es möglicherweise verwalten, ohne eine Zahnfüllung zu erhalten, aber ein Kind benötigt möglicherweise eine Zahnfüllung, bis die Diagnose gestellt wird. Und wenn es infiziert ist und wenn es um das Zahnfleisch herum anschwillt, würde ich das definitiv überprüfen lassen. Aber es gibt definitiv die Fähigkeit, Zähne zu heilen.

Katie: So cool und super faszinierend. Und ich denke, die Schwesterfrage wäre, was ist mit Zahnfleischerkrankungen? Weil das anscheinend auch bei Kindern auf dem Vormarsch ist. Und ich würde vermuten, dass die Antwort definitiv Ernährung beinhalten wird, denn das scheint der Schlüssel zu all dem zu sein. Aber gibt es noch andere Dinge, die Menschen tun können, um Zahnfleischerkrankungen zu verbessern?

Steven: Ja genau. Und so denke ich wirklich, dass Zahnfleischerkrankungen … Wenn Ihr Zahnfleisch blutet, wissen Sie, wenn Sie die ersten Anzeichen einer Zahnfleischerkrankung sehen, bei denen es sich um geschwollene Taschen um die Zähne handelt. Dies ist ein Zeichen dafür, dass Ihr Immunsystem nicht glücklich ist. Und so denke ich, dass Zahnfleischbluten das erste Anzeichen für einen undichten Darm sind. Und so haben Sie erwähnt, dass Sie mit Ihrem Kind, das einen Kaiserschnitt hatte, zu einem Darmprotokoll gegangen sind, und das war eine sehr kluge Sache. Wenn Menschen eine fortschreitende Zahnfleischerkrankung zeigen, würde ich sehr gerne die Straße runtergehen, wenn sie sich auf den Darm untersuchen lassen müssen, weil ihr Immunsystem und ihr Mikrobiom nicht in einer guten Beziehung stehen.

Und so gehe ich immer den Weg, um Nahrungsmittelunverträglichkeiten zu überprüfen, um sicherzustellen, dass Ihre schädlichen Lebensmittel entfernt werden, und um viele ernährungsphysiologische Faktoren wie Knochenbrühen und Kollagen sowie viele fettlösliche Vitamine zu erhalten. Aber wenn Sie in diese Richtung denken und so, dass ein Lückenstil, insbesondere für Menschen mit schwerer Parodontitis, hoffentlich das Immunsystem heilt, das dem Körper hilft, zu heilen das Zahnfleisch, anstatt es weg zu essen. Eine der größten Korrelationen zwischen Zahnfleisch und Krankheiten im Körper ist die Autoimmunität.

Und so ist das alles auch ein Darmproblem. Es ist im Grunde der Körper, der an Ihrem Zahnfleisch frisst. Es ist also wie eine Autoimmunerkrankung. Und es ist verrückt, dass wir es vorher nicht so klassifiziert haben. Im Grunde genommen sind die drei Faktoren, auf die Sie achten sollten, Vitamin D, Ihr Schlaf, da die Mikrobiom- und Vitamin D-Spiegel eng mit der Schlafapnoe verbunden sind, sodass wahrscheinlich auch ein Schlafproblem und Darmprobleme vorliegen. Wenn Sie sich also mit diesen drei Faktoren befassen, liegen sie in der Regel in erster Linie der Ursache der Zahnfleischerkrankung zugrunde. Und dann können Sie die Linie entlang gehen, wenn Sie eine Parodontaltherapie benötigen, können wir dies möglicherweise umkehren oder zumindest das Fortschreiten des Einsteckens stoppen.

Katie: Ich könnte buchstäblich den ganzen Tag mit dir darüber reden, denke ich. Aber ich möchte sicherstellen, dass ich Ihre Zeit respektiere. Natürlich würde ich empfehlen und ich werde Links zu all dem in den Shownotizen zu Ihrem Buch haben. Und Sie haben auch einen Kurs, der eine Art Eintauchen in all dies ist. Aber wo können die Leute Sie online finden und wo würden Sie empfehlen, dass sie anfangen, wenn sie neu in diesem Konzept sind, aber definitiv mit Mundgesundheitsproblemen zu kämpfen haben?

Steven: Ja. So können sie mich auf meiner Website drstevenlin.com finden, also www.drstevenlin.com oder in den sozialen Medien auf Facebook und Instagram @drstevenlin. Ich habe dort also viele Artikel, über 150 zu Themen der funktionellen Mundgesundheit. Ich habe dort ein Programm namens 'The Healthy Mouth Healthy Body Challenge'. Wo Eltern all diese Fakten durchgehen können, gehen Sie sieben Module durch und neben “ The Dental Diet ” Dies ist ab sofort verfügbar und geht alle Faktoren durch, die sich auf das Kind, das eigene Kind und die Zahngesundheit der ganzen Familie auswirken werden.

Und so gibt es Möglichkeiten, wie wir dies von zu Hause aus verstehen können. Und so gehen all diese Informationen, einschließlich, wie Sie wissen, diese ganze Reise in “ The Dental Diet ” Alles, worüber wir gesprochen haben, Katie. Und es ist so großartig, dass Sie von Weston Price gehört haben. Ich liebe das. Aber ich freue mich sehr, diese Informationen zu teilen. Und wenn jemand eine Frage stellen möchte, wenden Sie sich bitte auf meiner Website oder auf meinen Social-Media-Seiten an mich.

Katie: Ja, es ist großartig. Ich denke, Sie setzen all diese Puzzleteile auf so großartige Weise zusammen. Und wie gesagt, ich lese das Buch und bin fast fertig, und es ist bisher erstaunlich. Ich empfehle es sehr. Aber ich denke, es wäre für die meisten Menschen schwierig, mit dem Lesen von 'Ernährung und körperliche Degeneration' zu beginnen. Aber du machst es sehr machbar und sehr verständlich und bist auf diese Weise ein großartiger Lehrer. Alle von Ihnen erwähnten Links … Sie haben einige großartige Blog-Beiträge, ich werde auch auf einige davon in den Shownotizen verweisen, wellnessmama.fm für alle, die das finden wollen. Aber ich danke Ihnen vielmals für Ihre Zeit und Ihren Aufenthalt hier. Dies ist eine meiner Lieblingsbeschäftigungen, und ich habe das Gefühl, dass Sie alle Teile so perfekt zusammengefügt haben. Also, vielen Dank.

Steven: Katie, es ist so ein Vergnügen. Und danke für all die großartige Arbeit, die Sie geleistet haben. Es ist eine so wichtige Aufgabe, Müttern zu helfen, wirklich zu erkennen, wie sie die Gesundheit des Kindes beeinflussen können. Vielen Dank.

Katie: Auf jeden Fall. Danke für deine Arbeit. Und ich danke Ihnen allen für Ihr Zuhören und bis zum nächsten Mal im Podcast 'The Healthy Moms Podcast'.
Wenn Ihnen diese Interviews gefallen, nehmen Sie sich bitte zwei Minuten Zeit, um mir eine Bewertung oder Rezension bei iTunes zu hinterlassen. Auf diese Weise können mehr Menschen den Podcast finden, sodass noch mehr Mütter und Familien von den Informationen profitieren können. Ich schätze deine Zeit sehr und danke wie immer fürs Zuhören.

Besonderer Dank geht an die Sponsoren von heute

Diese Episode wird Ihnen von My Green Mattress zur Verfügung gestellt.Wenn Sie Innsbruck gelesen haben, wissen Sie, dass ich seit Jahren natürliche und organische Matratzen verwende und empfehle. Ich habe viele natürliche Optionen ausprobiert und ich liebe alle, die wir ausprobiert haben. Aber ich habe viele Anfragen nach einer budgetfreundlicheren Option erhalten, die gut für Kinder ist. Deshalb haben wir, als unsere Kleinsten eine größere Matratze brauchten, eine bei My Green Matratze bestellt. Sie sind GOT- und GOLS-zertifiziert, sie sind GREENGUARD-zertifiziert und sie sind völlig natürlich. Sie sind auch viel billiger als viele natürliche Matratzen. Schauen Sie sich diese an und erfahren Sie mehr unter wellnessmama.com/go/green-mattress.

Diese Episode wird Ihnen auch von Joovv Rotlichttherapie gebracht.Dieses Licht ist ein wesentlicher Bestandteil meiner täglichen Routine geworden, und hier ist der Grund dafür. Joovv-Lichter erhöhen ATP (Adenosintriphosphat-Produktion) durch spezifische Rotlichtwellenlängen. Dies ist eine große Sache, da ATP nicht nur für die Energie verantwortlich ist, sondern für so ziemlich alles, was in Ihrem Körper passiert. Diese gut dokumentierte Therapie, die auch als Photobiomodulation bezeichnet wird, wirkt sich positiv auf die Gesundheit der Haut, das Energieniveau, die Erholung nach Verletzungen oder Operationen und die Gesundheit der Schilddrüse aus (wofür ich sie verwende). Bonus: Es ist auch Anti-Aging, da es die Kollagenproduktion und das Haarwachstum erhöht und den Haarausfall reduziert. Sie können es unter https://wellnessmama.com/go/joovv/ überprüfen.