Verwenden von Freunden in meinem Bauch, um Kindern etwas über Gesundheit beizubringen

Albert Einstein hat einmal gesagt: 'Wenn Sie es nicht einfach erklären können, verstehen Sie es nicht gut genug.' Sarah Morgan nahm diese Botschaft ernst und machte sich daran, alles, was sie bei ihrem Master in Ernährung gelernt hatte, so zu teilen, wie es jeder im Alter von 4 bis 104 Jahren verstehen würde.


Um dies zu erreichen, gründete Sarah Buddies In My Belly, ein Unternehmen für Gesundheitserziehung, das Gesundheit ernst nimmt, aber auf eine Weise, die allen ernsthaft Spaß macht. Dies ist etwas, das jede Mutter gebrauchen könnte, weil wir einige der schwierigsten Fragen auf dem Planeten bekommen (warum ist der Himmel blau? Wie werden Babys hergestellt?), Manchmal alle vor 8:00 Uhr!

Buddies in My Belly hat eine Menge großartiger Ressourcen, um Kindern zu helfen, zu verstehen, warum es wichtig ist, was sie essen und wie sie auf sich selbst aufpassen, und das nicht nur, weil Mama es sagt.


Freunde in meinem Bauch: Episodenhighlights

  • Die beunruhigende Gesundheitsstatistik der Generation unserer Kinder
  • Das Ah-ha! Moment, der Sarah auf die Idee brachte, ein Kinderbuch über Darmgesundheit zu schreiben
  • Was wir als Eltern tun können, um unseren Kindern den besten Start zu ermöglichen
  • Die Rolle, die verschiedene Bakterienstämme in unserem Verdauungssystem spielen (und wie man es Kindern erklärt)
  • Das großartige Tool, das Sarah entwickelt hat, um Kindern dabei zu helfen, Verantwortung für ihre Essensauswahl zu übernehmen
  • Möglichkeiten für mehr Abwechslung in der Ernährung Ihrer Kinder
  • Eine Auswahl von Buddies in My Belly
  • Wie Sarah Kindern etwas über gesundes Leben beibringt, einschließlich Essen, Schlafen, Bewegung, Trinkwasser und mehr
  • Ideen, um Kinder für das Probieren neuer Lebensmittel zu begeistern
  • Wie die Pflege des Darmmikrobioms hilft, Kotprobleme zu stoppen!
  • Und mehr!

Episodenzitate

“ Wir möchten allen im Haushalt helfen, beginnend mit unseren Kleinen, dieses Konzept des Mikrobioms zu verstehen. Denn wenn sie dies umsetzen und es bekommen und sich befähigt fühlen, können sie selbst Entscheidungen treffen. Das bereitet sie auf ein Leben voller Gesundheit vor. ”

Ressourcen, die wir erwähnen

Mehr aus Innsbruck

  • 299: Wie Serenity Kids die Babynahrungsindustrie revolutionieren
  • 51: Das Mikrobiom verstehen
  • 96: Verwendung natürlicher und traditioneller Medizin zur Fixierung des Darmmikrobioms mit Dr. Ken Brown
  • 92: Ein ganzheitlicher Kinderarzt spricht über Ohrenentzündungen, Fieber und Impfstoffe
  • Gesunde Fingerfood für Kleinkinder (auch wählerische)
  • Lieblings-TED-Gespräche für Mütter, Kinder und Familie
  • Wie man Kinder dazu bringt, gesundes Essen zu essen
  • Lebensmittelregeln zur Heilung von wählerischem Essen
  • Wie man das Vestibularsystem mit sensorischen Schwüngen und Aktivitäten verbessert
  • Gesunde Frühstücksideen, die Kinder lieben
  • Warum ich kein Fieber reduziere (und was ich stattdessen mache)
  • So testen Sie Ihr Darmmikrobiom (zu Hause ohne Arzt)

Hat dir diese Folge gefallen? Welche weiteren Fragen haben Sie zur Darmgesundheit?Bitte hinterlassen Sie unten einen Kommentar oder hinterlassen Sie eine Bewertung bei iTunes, um uns dies mitzuteilen. Wir legen Wert darauf zu wissen, was Sie denken, und dies hilft auch anderen Müttern, den Podcast zu finden.

Kind: Willkommen zu meinem Podcast.

Dieser Podcast wird Ihnen von Ready zur Verfügung gestellt. Einstellen. Food!, Ein neues Unternehmen, das die Prävention von Lebensmittelallergien bei Kindern revolutioniert. Wir alle wissen, dass dieses Problem zunimmt, und die meisten von uns kennen jemanden, der ein Kind mit Nahrungsmittelallergien hat oder diese Erfahrung selbst gemacht hat. Es gibt viele Theorien dafür und sicherlich viele Aspekte, die angesprochen werden müssen, wie Darmgesundheit und Immununterstützung. Ready Set Food nutzt die neuesten Forschungs- und Forschungsergebnisse und nutzt sie auf praktische Weise, um Babys und Kindern zu helfen, Nahrungsmittelallergien zu vermeiden. Hier erfahren Sie, wie. Die aktuellsten Studien zeigen, dass eine sorgfältig berechnete frühe Exposition in den richtigen Mengen viele Fälle von Lebensmittelallergien stoppen kann! Ready Set Food macht dies mit einem einfachen System einfach, das Muttermilch, Milchnahrung oder Babys ersten Nahrungsmitteln zugesetzt werden kann, um eine schrittweise und kalkulierte Exposition gegenüber den wichtigsten Allergenen wie Erdnüssen, Eiern und Milch zu erreichen. Bei bestimmungsgemäßer Verwendung kann dies das Risiko von Allergien bei Kindern um bis zu 80% verringern. Es wird von vielen der besten Kinderärzte des Landes empfohlen und überwacht. Erfahren Sie unter readysetfood.com/wellnessmama mehr über diesen evidenzbasierten Ansatz und wie Sie ihn integrieren können, wenn Sie ein Baby haben

Dieser Podcast wird Ihnen von SteadyMD zur Verfügung gestellt. Dieses Unternehmen kombiniert den neuesten Stand des medizinischen Wissens mit der persönlichen Note der Concierge-Medizin. Es ist wirklich so, als hätten Sie die besten Ärzte des Landes, wenn Ihre persönliche alte Schule zu Ihrem Hausarzt kommt. Folgendes meine ich: Wenn Sie sich anmelden, sind Sie mit einem wertorientierten Arzt verbunden, der Ihre Krankengeschichte und die Krankengeschichte Ihrer Familie erfährt. Sie können sich jederzeit per Telefon, Text oder Video-Chat mit Ihrem Arzt in Verbindung setzen, um Fragen zu stellen. Er kann Ihnen bei den meisten Problemen helfen und die meisten Dinge über große Entfernungen verschreiben. So speichern sie diese Reisen zur Notfallversorgung oder zum Arzt. Mit Technologie ist dies jetzt meine Lieblingsmethode, um mit einem Arzt zu interagieren. Wir können alles andere über unsere Telefone bestellen und alles zu unseren Häusern liefern lassen. Jetzt können wir auf die gleiche Weise mit unseren Ärzten interagieren, ohne stundenlang in einem Büro warten zu müssen. Mit einem digitalen Otoskop konnte ich meinem Arzt sogar buchstäblich ein sofortiges Video des Trommelfells meiner Kinder senden, um festzustellen, ob sie zuvor eine Ohrenentzündung hatte. Mein Arzt versteht, dass ich zwar die konventionelle Medizin für lebensrettend und wichtig halte, aber wenn möglich lieber natürliche Heilmittel verwende und Antibiotika lieber vermeide, wenn dies nicht wirklich notwendig ist, und ich kann darauf vertrauen, dass er niemals eine Behandlung vorantreibt, die nicht unbedingt notwendig ist und seine erste Wahl ist nicht Antibiotika. Tatsächlich hat er mir die meiste Zeit Ratschläge zu natürlichen Heilmitteln gegeben, weil er Medikamente vorgeschlagen hat, und meine Haltung geteilt, Antibiotika oder Schmerzmittel nicht zu verwenden, um Fieber zu reduzieren. Es war wirklich eine erstaunliche Erfahrung, meinen Arzt in der Tasche zu haben. Weitere Informationen finden Sie unter stetig MD.com/wellnessmama.




Katie: Hallo und willkommen bei “ The Innsbruck Podcast. ” Ich bin Katie von wellnessmama.com. Und ich bin heute hier mit Sarah Morgan, die auch als The Gene Queen bekannt ist. Sie ist bekannt für ihre innovativen Ideen, die die Wissenschaft auf eine Weise mit dem Alltagsleben verbinden, die Tausende von Menschen betrifft. Albert Einstein hat einmal gesagt: 'Wenn Sie es nicht einfach erklären können, verstehen Sie es nicht gut genug.' Und das hat Sarah dazu inspiriert, auf eine Weise zu schreiben und zu kommunizieren, die ein Vierjähriger oder ein 40-Jähriger verstehen wird.

Sarah ist die Gründerin und Geschäftsführerin von Buddies In My Belly, einem Unternehmen für Gesundheitserziehung, das ernsthafte Wissenschaft für ernsthafte Gesundheit liefert, aber auf eine Weise, die allen ernsthaft Spaß macht. Wir werden heute darüber reden. Es wird ein super lustiges Interview. Also Sarah, willkommen und danke, dass du hier bist.

Sarah: Vielen Dank, Katie.

Katie: Ich liebe dieses Zitat so sehr. Und ich denke, es ist so ein Testament für das Leben von Müttern, weil uns ständig diese schwierigen Fragen gestellt werden und wir herausfinden müssen, wie wir sie beantworten sollen. Warum ist der Himmel blau? Oder wie werden Babys gemacht? Auf sehr einfache und leicht verständliche Weise. Also würde ich gerne dort anfangen. Können Sie uns ein wenig über die Geschichte erzählen und wie Sie auf die Idee für Buddies In My Belly und für dieses ganze Konzept gekommen sind?


Sarah: Ja, absolut. Weißt du, als Mutter selbst, Katie, mit einem Master-Abschluss in Ernährung, erinnere ich mich, dass ich meine Tochter angesehen habe, sie war damals zweieinhalb Jahre alt, und ich begann mir vorzustellen, weißt du, was Wäre es so, als könnte sie nicht nur diese wichtigen Konzepte über ihre Gesundheit verstehen, sondern wirklich aktiv an ihrer Gesundheit teilnehmen? ” Und, wissen Sie, genau wie Sie gesagt haben, ich denke, als Mütter wollen wir das Beste für unsere Kinder und wir wollen ihnen das Beste füttern. Wir wollen sie gesund halten.

Aber manchmal weiß ich nicht, zumindest für mich, dass es anstrengend sein kann. Und es fühlt sich so an, als könnten wir nörgeln. Oder vielleicht sind Sie die einzige Person in Ihrem Haus, die diese Werte hat. Und manchmal kann sich das wirklich einsam anfühlen. Wissen Sie, ich wollte einen Weg schaffen, wie wir die ganze Familie einbeziehen und die Gesundheit für alle zum Spaß machen können. Und ich dachte nur: 'Was für eine Welt wäre das?' Recht? Also hat es mich wirklich auf dieses Abenteuer der Kreativität gebracht. Und wenn wir uns die Kindheit in Amerika ansehen, haben wir wirklich ein großes Problem zu lösen, wenn es um die Gesundheit unserer Kinder geht.

Und die Realität ist, unsere Kinder sind krank. Sie wissen, wir sehen uns die Statistiken an, es ist, als ob jeder Dritte übergewichtig ist. Jeder sechste hat eine Lernschwäche. Jeder neunte hat Asthma. Jeder zehnte hat ADHS. Eine von 12 Nahrungsmittelallergien. Einer von 20 Anfällen. Und die aktualisierte Statistik ist, dass eines von 36 Kindern heute mit Autismus diagnostiziert wird. Wissen Sie, wir sehen uns das an. Es ist, als ob die Hälfte der Kinder in Amerika eine chronische Krankheit oder Übergewicht hat. Und bis 2025, gleich um die Ecke, werden 80% der Kinder an einer chronischen Krankheit leiden, die sich auf den Rest ihres Lebens auswirkt.

Und weißt du, Katie, das habe ich mir angesehen. Ich bin wie “ ich bin nicht bereit, dies als unsere neue Realität zu akzeptieren. ” Und ich glaube, wir können das beheben und es lustig machen, denn unsere Kinder sind unsere Zukunft. Buddies In My Belly wurde also wirklich geschaffen, um ein Problem in unserer heutigen Welt zu lösen. Und, weißt du, eine kleine Hintergrundgeschichte über mich selbst, ich liebe es zu lernen. Und in meinem Masterstudiengang habe ich einige dieser grundlegenden Aspekte des menschlichen Körpers kennengelernt und erfahren, wie er mit den richtigen Nahrungsmitteln und Nährstoffen gedeiht.


Und die Realität ist, dass die Komplexität unseres Körpers so unglaublich ist, dass die moderne Wissenschaft wirklich immer noch versucht, alles herauszufinden. Und eines der Dinge, die wir entdeckt haben, ist, dass wir Billionen mikroskopisch kleiner Organismen haben, die in unserem Verdauungstrakt leben. Zwei bis vier Pfund von uns sind also die freundlichen, gesundheitsfördernden Bakterien, die wir gemeinsam als Mikrobiom bezeichnen. Und es funktioniert wie ein Organ, das die Gesundheit unseres Verdauungstrakts, des Immunsystems, des Gehirns, des Herzens, der Lunge, die Aufnahme von Nährstoffen, die Ausscheidung von Abfall und so viele andere Dinge reguliert, die wir noch entdecken.

Und diese Entdeckung des Mikrobioms war ein buchstäblicher wissenschaftlicher Durchbruch in der menschlichen Gesundheit. Und ich glaube, es ist etwas, über das jeder auf dem Planeten Bescheid wissen muss, weil es die Kraft hat, Ihr Leben zu verändern und die Gesundheit jedes Menschen auf dem Planeten zu verändern. Aber es gibt noch ein anderes Problem, Katie. Weißt du, ich liebe es, im Kiki-Ozean der Wissenschaft zu schwimmen. Ich habe schon früh in meiner klinischen Praxis gelernt und nur mit meinen Freunden und meiner Familie interagiert, dass es wirklich diese große wissenschaftliche Lücke zwischen der Sprache gibt, die wir haben verwenden und dann die alltägliche Person. Und Sie wissen, die Leute haben Angst vor dem, was sie nicht verstehen.

Das hat mich wirklich dazu gebracht, zu meiner inspirierendsten historischen Figur, Albert Einstein, zu gehen. Und er ist derjenige, der sagte: 'Wenn Sie es nicht einfach erklären können, verstehen Sie es nicht gut genug.' Was ich denke, ist, wissen Sie, auch bekannt als Muttersprache, richtig, dass wir alle versuchen, es zu benutzen. Also habe ich wirklich versucht darüber nachzudenken, “ Okay, wie kann ich Wissenschaft mit dem Alltagsleben so verbinden, wie es ein Vierjähriger oder ein 40-Jähriger verstehen kann? ”

Also saß ich eines Tages in meinem Wohnzimmer und dachte: 'Okay, diese freundlichen Bakterien sind wirklich unsere Freunde.' Und nun, sie leben hauptsächlich in unserem Bauch. ” Und es war genau das, wie, bam, das Konzept kam und, wissen Sie, ich habe es an meiner Tochter, an meinem Ehemann, einigen meiner Kunden und allen getestet. Also denke ich: 'Okay, ich habe das Konzept, aber jetzt muss ich herausfinden, wie wir das in einem Buch veranschaulichen und es dann lustig machen.'

Durch einen Prozess fand ich meinen Illustrator und jetzt Creative Director für unsere Marke, und ich war wie … Er heißt Henry Daniel Bell, ich nenne ihn Danny. Und er sagt: 'Weißt du, ich denke, wir können Bakterien niedlich machen.' Ja, das könnten wir total machen. ” Also fingen wir an zu denken: 'Okay, wie machen wir das so, dass jeder darüber reden kann, Kinder sich damit verbinden können?'

Bakterien haben also diese komplexen Namen, oder? Wie Lactobacillus, Bifidobacterium, Streptococcus und sie sind einschüchternd. Also sagten wir: 'Okay, was ist, wenn wir es verkürzen, richtig, um Lactie, Biffie, Strepie und Ba-Silly zu mögen, und wir sagten:' Das ist es. ' Also haben wir diese Charaktere so geschaffen, dass Gesundheit Spaß machen kann. Wir können als Familie darüber sprechen. Wir können diesen Konzepten gemeinsam als Familien und Gemeinschaften nachgehen.

Und ich liebe es einfach, wie Freunde uns allen diese gemeinsame Sprache für dieses wichtige Konzept des Mikrobioms geben. Weil viele Leute, und Sie sagen dieses Wort, und sie sind wie “ Was? Was ist ein Mikrobiom? Wissen Sie. Oder Sie sagen, Sie wissen, “ Darmgesundheit ” und sie sagen: 'Warte eine Minute.' Redest du über meinen Bauch? ” Wie “ Was ist Darmgesundheit? ” Und meine Leidenschaft ist es, die Sesamstraße der Gesundheit für alle zu schaffen.

Katie: Ich liebe das. Und ich liebe dieses Einstein-Zitat so sehr. Ich bin so ein Fan von ihm. Und ich weiß, dass er auch sagte: 'Jeder ist ein Genie, aber wenn Sie einen Fisch nach seiner Fähigkeit beurteilen, auf einen Baum zu klettern, wird er sein ganzes Leben lang in dem Glauben leben, dass er dumm ist.' Welches ist ein weiteres Zitat, das einen anderen Freund von mir, Jim Kwik, dazu inspiriert hat zu sagen: 'Sie wissen, bei Kindern geht es nicht darum, wie schlau sie sind, sondern darum, wie schlau sie sind.' Und ich denke, beide zeigen wirklich, dass man einen alternativen Lernansatz verfolgen kann. Und ich denke, das haben Sie in dieser Hinsicht hervorragend gemacht.

Ich weiß, wir haben das Buch und meine Kinder sind fasziniert davon. Sie tragen diese kleinen Plüschbakterien mit sich herum, was sehr viel Spaß macht, denn dann können wir gemeinsam die Wissenschaft erforschen. Aber führen Sie uns ein bisschen durch, wie erklären Sie es den Kindern in dem Buch? Geben Sie uns die einfache Erklärung von Albert Einstein zu ein paar Punkten?

Sarah: Ja, nun, ich würde gerne ein bisschen aus dem Buch lesen, wenn das für Sie in Ordnung ist. Ich würde gerne den Leuten ein kleines Beispiel davon geben. Also, wissen Sie, wir fangen an … Es gibt eine Figur in dem Buch, in der sie ein kleines Mädchen namens Ruby ist, und Ruby ist tatsächlich die beste Freundin meiner Tochter. Alles in dem Buch hat also eine ganz besondere Verbindung. Ruby beginnt also damit, nur zu sagen: 'Hallo, ich bin Ruby.' Und ich möchte dir eine Geschichte über die kleinen Kumpels erzählen, die in meinem Bauch leben. Die Kumpels sind meine Freunde und werden Probiotika genannt. Sie sind mikroskopisch klein, das heißt, sie sind winzig klein und kleiner als ein Sandkorn. Und wir haben eine wirklich lustige Art, dies mit … ” Sie zeigt auf eine kleine Tafel, auf der die Kumpels auf die Tafel gezeichnet sind.

Und dann haben wir diese Idee, wissen Sie, wie wir uns umeinander kümmern. “ Und wenn ich Essen esse, kaue ich es auf und es geht mir in den Bauch, und die Kumpels kauen das Essen weiter und ziehen alle Vitamine, Mineralien und Nährstoffe heraus, um mich gesund zu halten. ” Und Ruby hat einen kleinen Apfel, weißt du, sie beißt hinein und dann haben die Kumpels auf der nächsten Seite alle wie ein kleines Stück Apfel, weißt du, dass sie auch daran knabbern.

Und dann geht es in einige der verschiedenen Kumpels, wie zum Beispiel, ich gehe zu meiner Lieblingsszene, die sehr viel Spaß macht, dass tatsächlich einige der Ärzte, die dieses Buch in ihren Praxen verwenden, ihren Patienten zeigen. Das ist also der Ba-Silly, also ist Ba-Silly eine Art Superheld. Er ist der kleine Blaue mit der roten Maske. Und er ist mein Lieblingskumpel, um mich vor Erkältungen zu schützen. Und dann auf der anderen Seite haben wir einige der Lebensmittel, und es heißt “ Äpfel und Erbsen und Joghurt und Käse sind einige der Dinge, die Ba-Silly braucht. ”

Und dann gibt es eine Kampfszene, wenn Sie die Seite umblättern, und es heißt 'Wenn Ba-Silly seine Lieblingsspeisen isst, bekommt er Superheldenstimmung.' Schlechte Keime haben keine Chance gegen die Superheldenhaltung von Ba-Silly. Haiya! ” Und Ba-Silly schlägt diese kleinen schlechten Keime zusammen. Und sie haben tatsächlich Namen wie H. pylori und C. diff, E. coli und MRSA und Salmonella. Wissen Sie, unsere Leidenschaft ist es, diese ernsthafte Wissenschaft für ernsthafte Gesundheit auf eine Weise miteinander zu verbinden, die allen ernsthaft Spaß macht.

Katie: Ich liebe das. Es ist so ein lustiges Buch. Und ich denke, es ist auch sehr wichtig, dass ich das Gefühl habe, dass wir so oft unterschätzen, wie viel unsere Kinder verstehen können, und dass wir irgendwie dumme Dinge tun. Und ich liebe es, dass Sie die Wissenschaft und die Erklärung beibehalten haben, aber es einfach Spaß gemacht haben. Sie mochten nichts beschönigen oder dumm machen. Du hast es einfach super interessant und leicht verständlich gemacht, und ich denke, Kinder leben davon, weil sie so fähig sind. Sie sind wie ein Schwamm. Und ich denke, Sie haben das wirklich sehr, sehr gut gemacht, und es macht ihnen so viel Spaß, auf diese Weise zu lernen.

Ich würde also gerne davon abweichen, um zu wissen, dass wir beide die Leidenschaft teilen, die Gesundheit für die nächste Generation zu verbessern. Und Sie haben die Statistiken geteilt, die wirklich ernüchternden Statistiken darüber, was unsere Kinder bereits in sieben Jahren erleben. Ich würde also gerne hören, wie Sie als Familienangehörige und insbesondere mit unseren Kindern in jungen Jahren das tun, um dies zu ändern und unseren Darm und unser Immunsystem zu schützen.

Sarah: Ja, hier macht es so viel Spaß und ich bin so aufgeregt, weil du recht hast. Weißt du, ich erinnere mich, als ich dieses Konzept zum ersten Mal entwickelte, war meine Tochter wieder zweieinhalb. Und Katie, sie hat es verstanden. Als hätte sie es sofort verstanden. Nun, ich werde zuerst sagen, dass ich dachte: 'Okay, viele Leute sagen:' Bugs '. Sie wissen, denn Probiotika sind wie die Käfer, die in Ihrem Verdauungstrakt leben. Also dachte ich: 'Okay, Käfer in meinem Bauch.' Und ich habe es an meiner Tochter versucht, und dann haben wir angefangen, einige unserer ersten Illustrationen zusammenzustellen. Und sie sieht mich an und sagt: 'Aber Mama, ich dachte, sie wären Ameisen und Spinnen in meinem Bauch.'

Und ich dachte: 'Oh nein.' Kinder nehmen die Dinge zu wörtlich. ” Sie wissen, das können wir nicht sagen. Wie auch immer, es macht einfach so viel Spaß, wie viel sie bekommen. Wissen Sie, eine Sache, die ich sagen würde, ist, das Buch in die Hand zu nehmen, oder? Holen Sie sich das Buch 'Buddies In My Belly'. Lies es mit deinen Kindern. Und es ist nur ein Ausgangspunkt, um das Gespräch beginnen zu können. Und was mich dann so begeistert und ich sehe, dass Familien es tun, ist, dass Sie über dieses Zeug sprechen können, wissen Sie, zu den Mahlzeiten, wenn Sie frühstücken oder wenn Sie das Mittagessen Ihrer Kinder packen, während sie zur Schule gehen.

Und du denkst darüber nach, “ Okay, weißt du, wir wollen sicherstellen, dass wir die Kumpels gut füttern. Und, wissen Sie, wir wollen die schlechten Keime nicht füttern, richtig, weil sie die Kumpels verprügeln und wir dann nicht gesund sind. Und damit gibt es eine Menge lustiger Interaktionen. Ich hatte neulich gerade ein Einkaufserlebnis mit meiner Tochter. Wir waren im Supermarkt und ohne sie dazu aufzufordern, Katie, schieben wir den Wagen den Gang hinunter. Sie sagt, 'Mama, das ist gut für die Kumpels.' Das ist gut für die Kumpels. Das ist gut für die Kumpels. Das ist schlecht für die Kumpels. Das ist schlecht für die Kumpels. ” Und es macht ihr so ​​viel Spaß, es bekommen zu können.

Und wieder ist es diese Idee, wissen Sie, dass wir jedem im Haushalt helfen wollen, beginnend mit unseren Kleinen, dieses Konzept des Mikrobioms zu verstehen. Denn wenn sie dies umsetzen und es bekommen und sich befähigt fühlen, können sie selbst Entscheidungen treffen. Das bereitet sie auf ein Leben voller Gesundheit vor. Weißt du, ich habe wirklich fünf Dinge, zu denen ich Familien ermutige, wenn wir darüber reden, auf die Freunde aufzupassen.

Und in dem Buch geht es im ganzen Buch darum, wie wir die Kumpels füttern und, wie Sie wissen, auf sie aufpassen, und dann kümmern sie sich um uns. Und Essen immer zuerst. Das erste ist, wissen Sie, wir wollen Vollwertkost essen, die Mutter Natur angebaut hat. Und wir haben eine wirklich coole Lebensmittelkarte am Ende des Buches, die, wie Sie wissen, eine Träne ist, die Sie auf Ihren Kühlschrank kleben können. Ich habe jetzt einen auf meinem Kühlschrank. Und Sie wissen, die ganze Idee ist, dass wir eine große Vielfalt an pflanzlichen Lebensmitteln und all die verschiedenen Farben wollen.

Wissen Sie, die Tabelle ist unterteilt in Rot, Orange, Gelb, Grün, Blau und sogar Bräune, und Kinder können abhaken, wie sie die Kumpels füttern. diese verschiedenfarbigen Lebensmittel, während der Woche. Und das Ziel sind 25 verschiedene Pflanzenarten pro Woche als Familie, die wir konsumieren möchten. Und das basiert auf Forschungen des Human Microbiome Project. Und wir haben auch einen super lustigen Buddies in My Belly-Teller, wo es so aussieht: 'Hey, so sollte die Essenszeit aussehen.' Oder Ihre Kinder können tatsächlich sagen: 'Oh, so sollten wir essen.' Sie wissen, und die verschiedenen Lebensmittel, die die Freunde brauchen.

Und das basiert wirklich auf dieser Idee, dass Ballaststoffe, die wir Präbiotika nennen, eine Art Lebensmittel für die Kumpels sind, und wir wollen sicherstellen, dass wir das gut machen. Und wirklich interessant, es gab einen Mikrobiomforscher, der, wie Sie wissen, entschieden hat, dass er wie folgt ist: 'Okay, ich werde 10 Tage lang Fast Food aus dem Restaurant mit den großen Bögen essen.' Und er hat vorher sein Mikrobiom oder die Kumpels kartiert. Und nachdem er dieses Essen nur 10 Tage lang gegessen hatte, verlor er 40% seiner Freunde. Und dann, wissen Sie, wechselte er wieder zum Essen wie eine großartige Vollwertkost. Und nach zwei Wochen hat er seine Freunde immer noch nicht zurückgewonnen.

Wissen Sie, wir kennen jetzt diese Antibiotika. Es gibt eine kürzlich durchgeführte Studie, die ergab, dass eine Antibiotikakur die schlechten Keime und die guten Freunde in die Luft jagt, und es kann bis zu einem Jahr dauern, bis Ihre guten Freunde wieder hergestellt sind. Also Essen essen, immer zuerst essen, noch ein großes. Meine zweite, Katie, ist Schlaf. Weißt du, ich möchte sagen: 'Hey, die Kumpels werden auch müde und brauchen Schlaf.' Und das ist ein wirklich tolles Gespräch, das Sie mit Ihren Kindern führen können.

Unsere Forschung zeigt, dass mehr Schlaf gleichbedeutend mit besseren Freunden ist und dass unsere Schlafqualität sehr wichtig ist. Und was ich sage ist, wissen Sie, “ Wenn Sie Schlafstörungen haben oder Ihre Kinder Schlafstörungen haben, möchten Sie an ihre Freunde denken. Weil Biffie, das Bifidobakterium in dem Buch, Gabba herstellt, eine dieser Gehirnchemikalien, die uns diese Ruhe, Kühle und Sammlung verleiht und uns hilft, in unseren guten Schlafzyklus einzusteigen. Wir haben eine wirklich coole Ressource, ändern Sie Ihre Gewohnheiten, ändern Sie Ihre Freunde, die Sie, wissen Sie, mit Ihren Kindern überprüfen können. Und wir gehen rüber, Sie wissen, wie wichtig Schlaf ist.

Eine andere, über die wir in dem Buch gesprochen haben, ist, dass wir durstig werden, und die Kumpels auch. Also wollen wir den Kumpels etwas Wasser geben. Wir haben auch Kombucha in dem Buch erwähnt. Aber unsere Wasserqualität ist wirklich wichtig. Und, wissen Sie, es gibt leider Dinge in unserem Leitungswasser, die die Kumpels wie Chlor verletzen, oder? Wir denken nicht darüber nach. Es ist, als würden wir es im Pool benutzen, um die schlechten Sachen zu töten, aber selbst das regelmäßige Trinken dieser Art von Wasser tut unseren Kumpels weh.

Also können wir mit unseren Kindern darüber reden, oder? Und ein einfacher Filter am Kühlschrank, dieser Kohlefilter entfernt das. Wenn Sie tiefer gehen möchten, können Sie auf ewg.org nachsehen, wie hoch Ihre Wasserqualität ist. Sie wissen, wenn Sie Verunreinigungen haben, können Sie Ihr Wasser reinigen. Die drei sind also Wasser.

Nummer vier ist Bewegung, richtig? Wir alle wollen umziehen. Wir müssen Körper in Bewegung sein, Kinder und Erwachsene, richtig? Und Menschen, die sich regelmäßig außerhalb der Ernährung bewegen und was sie essen, haben bessere Freunde. Also, wissen Sie, wir wollen es wieder allen Spaß machen. Wie in dem Buch gibt Lactie uns Energie und macht gute Laune. Und, wissen Sie, da läuft Ruby wie auf einem Fußballfeld. So können wir darüber sprechen, auch wenn Ihre Kinder Sport treiben oder draußen spielen. Es ist wie 'Hey, das ist wirklich gut für dich und es ist auch gut für deine Freunde.' Sie lieben es, sich zu bewegen. ”

Und dann, wissen Sie, geht es bei Nummer fünf um Stress. Ich weiß, dass Sie auch darüber sprechen, und es ist nur ein gemeinsamer Nenner für Kinder und Erwachsene in unserer modernen Welt. Und Stress kommt von unserem Verstand, unseren Emotionen, physischen Dingen wie Schlafmangel, aber er kommt auch vom Essen, oder? Hoher Zucker, Lebensmittel, verarbeitete Lebensmittel, das ist Stress für unsere Freunde. Und es ist eine wirklich unterhaltsame Art, dieses Gespräch mit Ihren Kindern zu führen, wissen Sie, wie: 'Hey, wie werden Ihre Freunde es machen, wenn Sie auf dieser Geburtstagsfeier ein paar Süßigkeiten und Cupcakes essen?' ;; Und lassen Sie sie darüber nachdenken und es herausfinden.

Und dann haben wir chemischen Stress, Dinge wie Pestizide, die leider diese Rückstände auf unserer Nahrung haben. Und ich weiß, dass du auch darüber sprichst, aber wirklich interessante Sachen. Sie wissen, einige dieser Pestizide sollen Manganpflanzen, die ein Spurenelement sind, abbauen. Das wirklich Interessante ist, dass wir als Menschen tatsächlich auch an Mangan abgereichert werden. Und rate was? Lactie braucht Mangan, um gut in unseren Bäuchen zu leben. Wissen Sie, das sind Dinge, die sich auf unsere Freunde auswirken, wissen Sie, auf eine Art und Weise, die etwas komplexer ist, aber für uns wichtig ist, über unsere Lebensmittelbeschaffung nachzudenken.

Und dann Medikamente, Katie. Dies ist eine große. Sie wissen, einige von uns kennen sich mit Antibiotika aus. Sie wissen wieder, dass das eine Art Bombe im Bauch ist und einfach alles zerstört. Und sie arbeiten wirklich an einer neuen Technologie, bei der diese Antibiotika spezifischer sein können, um nur die schlechten Keime zu bekämpfen, wissen Sie, die unsere Freunde nicht beeinflussen. Aber wir haben andere Dinge wie Reflex … unser Refluxmedikament, entschuldigen Sie, dass Sie wissen, dass sogar Babys angezogen werden. Und wir müssen darüber nachdenken, wie sich das auf ihre sich entwickelnden Freunde auswirkt. Sie wissen, Antidepressiva, Steroide, Dinge wie … sogar Ibuprofen können die Kumpels beeinflussen.

Und es gibt eine Forschungsstudie, die sich mit all diesen verschiedenen Klassen von Medikamenten befasst, die sich tatsächlich negativ auf unsere Freunde auswirken können. Also wollen wir darüber nachdenken. Und das sage ich den Leuten. Wir wollen raus. Wir wollen etwas Sonne bekommen. Wir wollen tief durchatmen und wir wollen lachen; Lachen, so wichtig und Spaß haben. Wir wollen Lebensmittel essen, die Mutter Natur angebaut hat. Wir wollen sauberes Wasser trinken und uns nachts gut ausruhen. Und wenn wir das tun, kümmern wir uns wirklich gut um uns und wir kümmern uns auch um unsere Freunde.

Katie: Ich liebe das. Und ich würde gerne auf einige dieser Punkte näher eingehen, weil ich der Meinung bin, dass dies für viele Mütter bestimmte Schmerzpunkte sind. Und ich denke, das Gespräch mit Kindern zu verschieben, hilft auch Müttern wirklich. Zum Beispiel weiß ich, dass ich in Bezug auf mehr Abwechslung in unserem Essen ziemlich viel zu diesem Thema gelesen habe. Und wir wissen, dass wir zum Beispiel vor ein paar Generationen in einem bestimmten Jahr Hunderte verschiedener Pflanzenarten gegessen haben. Und jetzt haben die meisten Menschen Glück, wenn das Dutzende sind, weil wir immer wieder die gleichen Dinge essen.

Und wir wissen aus den Studien, dass Vielfalt wirklich sehr wichtig für die Fütterung ist, wie Sie sagten, die Präbiotika im Darm. Aber im Gegensatz dazu sehen wir Kindergerichte, die genau gleich sind, normalerweise wie fünf Arten von Lebensmitteln, wo immer Sie hingehen. Und es gibt diese Art von gesellschaftsweiter Erwartung, dass die Kinder nur diese Arten von Lebensmitteln mögen. Ich weiß also, dass ich diese Frage oft bekomme: Wie bringen Sie die Kinder dazu, Lebensmittel zu essen, die nicht nur Kindergerichte sind, und wie bringen Sie sie dazu, sie zu mögen? Ich würde gerne Ihre Vorschläge hören, sowohl als Mutter als auch auf der Forschungsseite, welche praktischen Ratschläge wir Müttern geben können, um Kindern dabei zu helfen, mehr Abwechslung in ihre Ernährung zu integrieren.

Sarah: So eine gute Frage und ein Thema. Sie wissen, wenn Mamas zuhören und sie sagen: 'Oh mein Gott.' Das bin ich gerade mit meinen Kindern. ” es ist so, als ob du so nicht allein bist, oder? Und ich denke, das Größte ist, dass & wieder, wie Sie sagten, und ich liebe es sogar in Ihrer Biografie auf Ihrer Website darüber, dass Sie wie ein Experte bei der Beantwortung der Frage sind, warum? Weil Kinder fragen: 'Warum?' Sie wissen, wie “ Nun, warum? Warum muss ich das essen? Warum kann ich immer nur Hühnernuggets und Pommes essen? ”

Und wieder wissen Sie, dass ihr Gehirn so klug ist und sie diese Konzepte verstehen. Das erste ist also, lassen Sie uns ihnen etwas über ihre Freunde beibringen, oder? Das ist ein wirklich guter Weg, um uns als Mütter den Druck zu nehmen. Um uns wieder wie ein Vielleicht zu fühlen, drängen und nörgeln wir wieder, und es ist wie: 'Oh, das ist so anstrengend.' Und wir sind müde wie Mütter, oder? Es ist eine Menge Arbeit, und besonders in einer Nacht haben Sie vielleicht nicht viel Schlaf bekommen. es ist einfach zu mögen, “ Oh, vielleicht werde ich es morgen versuchen. ” Und anstatt dass es auf Ihnen liegt, lassen Sie es uns auf die Kinder legen, richtig?

Und ich bin so aufgeregt darüber nachzudenken, wann Kinder etwas lernen wie: 'Ich habe ein Gehirn und ich habe ein Herz und ich habe eine Leber.' Sie wissen, in der Schule. Es ist, als würden sie lernen wie: Ich habe Freunde. Und oh, wow, sie sind tatsächlich die wichtigsten Dinge für meine Gesundheit als Mensch. ” Recht? Ich möchte sagen: 'Unsere Freunde sind unsere besten Freunde fürs Leben.' Wenn wir also unsere Kinder unterrichten, ist es wie: 'Whoa, ich habe diese kleinen, weißt du, kleinen Freunde, die in meinem Bauch leben, und ich muss sie füttern.' es wird eine Verantwortung, die auf ihnen liegt.

Und, wissen Sie, die Lebensmittelkarte macht wirklich Spaß, denn ich denke, Kinder möchten gerne die Kontrolle behalten, oder? Wie so viel von Elternschaft ist das Gleichgewicht von, wissen Sie, Sie müssen manchmal Ihren Willen ausüben, und sie wollen ihren ausüben. Aber Sie können sagen: 'Hey, wissen Sie, lassen Sie uns über rote Lebensmittel sprechen.' Die Kumpels brauchen rotes Essen. Wir haben Äpfel, Kidneybohnen, Rüben, Paprika, Kirschen, Trauben, rote Kartoffeln, Granatäpfel, Himbeeren und Wassermelonen. Wissen Sie, es gibt all diese Beispiele. Welches möchten Sie heute essen, um Ihre Freunde zu füttern? ”

Okay, lassen Sie uns über unsere gelben Lebensmittel nachdenken. Okay, wir haben also Birne, Ananas, Bananen und Paprika. Und, wissen Sie, es gibt all diese Beispiele auf der Lebensmittelkarte, und dann lassen wir den Kindern die Wahl, oder? Sie denken darüber nach. Und was ist so cool, und ich habe gesehen, dass dies nicht nur bei meiner Tochter passiert, sondern auch bei Freunden, die das Buch haben, oder nur bei Leuten, die mir eine E-Mail senden. Sie sagen: 'Sarah, wir gehen auswärts essen oder, wissen Sie, wir sind bei einem Freund zu Hause, und unsere Kinder denken beim Abendessen:' Oh, Mama, das ist wirklich gut Kumpel Essen. ' Oder: 'Wenn ich herausfinde, was ich esse, sollte ich das zumindest versuchen, weil ich mich um meine Kumpels kümmern muss, und sie würden auch etwas davon wollen.' ;;

Und so entlastet es Mütter, um dies zu erreichen. Und dann ist auch der Speiseteller unserer Freunde … Sie wissen, die Hälfte des Tellers ist Gemüse. Wissen Sie, ich denke, als Amerikaner haben wir verloren, wie Sie gesagt haben, wir haben diese Vielfalt in unserer Ernährung nicht. Aber wir haben auch die Vorstellung verloren, wie die Essenszeit mit den Lebensmitteln aussehen sollte. Und als Mütter können Sie es einfach machen. Wir haben einen “ Buddies In My Belly ” eCookbook. Unser Motto lautet “ Einfache Rezepte für Ihr komplexes Leben ” weil ich von Natur aus sehr pragmatisch bin.

Und Sie wissen, es ist eine Möglichkeit für uns, mit einigen dieser Rezepte mehr von dieser Vielfalt zu bekommen, aber nur so, dass es kein solcher Kampf ist, richtig, wo Sie nach ein oder zwei Wochen aufgeben werden . Weil dies die Langstrecke ist, richtig? Es ist wirklich ein Lebensstil, den wir in unseren Kindern etablieren wollen.

Heißt das, du bist perfekt? Nein überhaupt nicht. Bin ich perfekt? Nein. Aber wir streben jeden Tag danach, mehr und mehr davon zu erreichen. Und es macht auch Spaß. Wir arbeiten an einigen Apps wie Spielen, bei denen wir zum Lebensmittelgeschäft gehen, und es ist so, als würden Sie nach verschiedenen Lebensmitteln suchen. Aber sagen Sie Ihren Kindern: 'Okay, lassen Sie uns im Supermarkt etwas besorgen, das wir noch nie gekauft haben.' Es ist wie das, was Bok Choy ist, und lassen Sie es uns finden. Machen Sie es zu einer Schnitzeljagd und machen Sie Spaß und beziehen Sie sie mit ein. Und dann, wissen Sie, ist es für Sie wie 'Okay, jetzt muss ich etwas mit Bok Choy machen'. Recht? Je mehr es also ein Abenteuer und Spaß machen kann, desto länger dauert es, und in all dem steckt mehr Durchhaltevermögen.

Katie: Auf jeden Fall.

Dieser Podcast wird Ihnen von Ready Set Food zur Verfügung gestellt, einem neuen Unternehmen, das die Prävention von Lebensmittelallergien bei Kindern revolutioniert. Wir alle wissen, dass dieses Problem zunimmt, und die meisten von uns kennen jemanden, der ein Kind mit Nahrungsmittelallergien hat oder diese Erfahrung selbst gemacht hat. Es gibt viele Theorien dafür und sicherlich viele Aspekte, die angesprochen werden müssen, wie Darmgesundheit und Immununterstützung. Ready Set Food nutzt die neuesten Forschungs- und Forschungsergebnisse und nutzt sie auf praktische Weise, um Babys und Kindern zu helfen, Nahrungsmittelallergien zu vermeiden. Hier erfahren Sie, wie. Die aktuellsten Studien zeigen, dass eine sorgfältig berechnete frühe Exposition in den richtigen Mengen viele Fälle von Lebensmittelallergien stoppen kann! Ready Set Food macht dies mit einem einfachen System einfach, das Muttermilch, Milchnahrung oder Babys ersten Nahrungsmitteln zugesetzt werden kann, um eine schrittweise und kalkulierte Exposition gegenüber den wichtigsten Allergenen wie Erdnüssen, Eiern und Milch zu erreichen. Bei bestimmungsgemäßer Verwendung kann dies das Risiko von Allergien bei Kindern um bis zu 80% verringern. Es wird von vielen der besten Kinderärzte des Landes empfohlen und überwacht. Erfahren Sie unter readysetfood.com/wellnessmama mehr über diesen evidenzbasierten Ansatz und wie Sie ihn integrieren können, wenn Sie ein Baby haben

Dieser Podcast wird Ihnen von SteadyMD zur Verfügung gestellt. Dieses Unternehmen kombiniert den neuesten Stand des medizinischen Wissens mit der persönlichen Note der Concierge-Medizin. Es ist wirklich so, als hätten Sie die besten Ärzte des Landes, wenn Ihre persönliche alte Schule zu Ihrem Hausarzt kommt. Folgendes meine ich: Wenn Sie sich anmelden, sind Sie mit einem wertorientierten Arzt verbunden, der Ihre Krankengeschichte und die Krankengeschichte Ihrer Familie erfährt. Sie können sich jederzeit per Telefon, Text oder Video-Chat mit Ihrem Arzt in Verbindung setzen, um Fragen zu stellen. Er kann Ihnen bei den meisten Problemen helfen und die meisten Dinge über große Entfernungen verschreiben. So speichern sie diese Reisen zur Notfallversorgung oder zum Arzt. Mit Technologie ist dies jetzt meine Lieblingsmethode, um mit einem Arzt zu interagieren. Wir können alles andere über unsere Telefone bestellen und alles zu unseren Häusern liefern lassen. Jetzt können wir auf die gleiche Weise mit unseren Ärzten interagieren, ohne stundenlang in einem Büro warten zu müssen. Mit einem digitalen Otoskop konnte ich meinem Arzt sogar buchstäblich ein sofortiges Video des Trommelfells meiner Kinder senden, um festzustellen, ob sie zuvor eine Ohrenentzündung hatte. Mein Arzt versteht, dass ich zwar die konventionelle Medizin für lebensrettend und wichtig halte, aber wenn möglich lieber natürliche Heilmittel verwende und Antibiotika lieber vermeide, wenn dies nicht wirklich notwendig ist, und ich kann darauf vertrauen, dass er niemals eine Behandlung vorantreibt, die nicht unbedingt notwendig ist und seine erste Wahl ist nicht Antibiotika. Tatsächlich hat er mir die meiste Zeit Ratschläge zu natürlichen Heilmitteln gegeben, weil er Medikamente vorgeschlagen hat, und meine Haltung geteilt, Antibiotika oder Schmerzmittel nicht zu verwenden, um Fieber zu reduzieren. Es war wirklich eine erstaunliche Erfahrung, meinen Arzt in der Tasche zu haben. Weitere Informationen finden Sie unter stetig MD.com/wellnessmama.

Katie: Ich denke mehr als Kinder auszurüsten, um wirklich fundierte Entscheidungen für ihr ganzes Leben zu treffen. Und ich denke, je jünger wir das unterrichten, desto mehr bleibt es auch hängen. Ich finde es toll, dass du mit dem jüngsten Alter beginnst. Und wie Sie bereits erwähnt haben, konnte Ihre Tochter, nur zwei, verstehen.

Ein weiterer Bereich, in dem ich das Gefühl habe, dass Mütter die Unterstützung und das Wissen so sehr brauchen, ist das Thema Antibiotika. Und Sie haben die Statistik erwähnt, dass eine Antibiotikakur Ihre Darmbakterien bis zu einem Jahr lang verändern kann. Und ich habe sogar einige gesehen, die sagen, dass es dauerhafte Veränderungen verursacht, von denen wir das meiste nicht zurückbekommen können. Aber es gibt permanente Veränderungen in unserem Darm. Ich weiß auch, dass ich kürzlich Podcast-Gäste hatte, die gesagt haben, dass Antibiotikaresistenz zu einem sehr ernsten Problem wird. Und es ist eines, das insbesondere während der Generation unserer Kinder möglicherweise zu einem äußerst ernsten Problem werden kann.

Ich finde es toll, dass Sie auch darüber aufklären. Denn während mein Leben von der medizinischen Gemeinschaft gerettet wurde und ich denke, dass es absolut eine Zeit und einen Ort für alle Aspekte der Medizin gibt, denke ich, dass Antibiotika, insbesondere bei Kindern, überbeansprucht werden und unsere Kinder darunter leiden ein Ergebnis. Und so weiß ich in unserer Familie, dass wir Antibiotika eher vermeiden, wenn sie absolut notwendig sind, was bedeutet, dass wir sie nicht für Dinge wie Ohrenentzündungen verwenden, bei denen sie statistisch gesehen die meiste Zeit nicht einmal wirksam sind. Und wir versuchen nur, wirklich vernünftig damit umzugehen, wie wir sie verwenden.

Aber ich würde gerne auch Ihre Herangehensweise daran hören, weil ich es total verstehe und mich absolut in Mütter einfühle. Denn wenn Ihr Kind krank ist, möchten Sie etwas tun, und Sie möchten, dass es Erleichterung bekommt. Und ich weiß, dass wir uns vielen natürlichen Heilmitteln zugewandt haben, aber ich würde gerne hören, was Sie tun, wenn ein Kind krank ist. Und wie geht man verantwortungsbewusst mit Antibiotika um? Und wie vermeidest du sie, wenn sie nicht gebraucht werden?

Sarah: So eine gute Frage. Und du hast recht. Dies wird eines der größten Probleme sein, mit denen wir konfrontiert werden, wissen Sie, dass unsere Kinder konfrontiert werden, weil Bakterien wirklich gut mutieren können. Und sie machen es sehr schnell und sie sind super schlau. Wissen Sie, ich möchte sagen, wir haben diese schlechten Keime, und sie werden wie diese wirklich bösen Bösewichte, richtig, dass es wirklich wichtig ist.

Nummer eins, was Sie als Eltern tun können, ist, dass Sie sicherstellen müssen, dass Ihre Kinder wirklich gute Freunde im Bauch haben. Und das beginnt, wenn sie geboren sind, oder? Wir wissen also, dass ein Baby, wenn es vaginal geboren wird, dort seinen ersten Schluck bekommt, während es durch den Vaginalkanal seiner Freunde entbunden wird. Und, wissen Sie, das wird etabliert und dann die Muttermilch, und all die wirklich coolen Faktoren, die in der Muttermilch enthalten sind, helfen all diesen Kumpels, zu wachsen, sich zu etablieren und ihr Zuhause im Bauch zu finden.

Kaiserschnitt Babys … Sie wissen, wieder Kaiserschnitt Leben retten. Wir wollen Kaiserschnitte machen, wenn sie unbedingt benötigt werden, nicht aus Bequemlichkeit. Aber diese Babys bekommen “ Freunde ” Das kommt wirklich von der Haut, und dann sind sie auch schlechten Keimen im Krankenhaus ausgesetzt, die bereits, Katie, gegen viele Antibiotika resistent sind. Sie wissen, das sind … viele dieser Käfer, die so leben, oder die schlechten Keime, die in Krankenhausumgebungen leben.

Wenn Sie also einen Kaiserschnitt hatten, empfehle ich diesen Säuglingen Probiotika. Sie starten sie einfach sofort. Wir haben einen Kinderarzt, der in unserem Beirat für Buddies In My Belly ist, und Sie wissen, er ist ein großer Fan davon. es ist einfach super, super wichtig. Mamas, wenn Sie stillen können, wissen Sie, es ist sehr, sehr hilfreich bei der Einrichtung Ihrer Freunde.

Und dann, wissen Sie, wenn Ihre Kinder anfangen zu essen, ist es so wichtig, dass wir dieses Gespräch über Vielfalt beginnen, viele verschiedene Lebensmittel. Sie wissen, Lebensmittel, die reich an Ballaststoffen sind, Vollwertkost, Zucker, Futtermittel mit niedrigem Zuckergehalt. Ihr Name ist die Süßigkeit, auch bekannt als Candida, und sie ist die Anführerin der schlechten Keime. Und sie wird das System überholen. Und wir wissen, dass 60% bis 80% der Funktion des Immunsystems tatsächlich von unseren Freunden ausgehen, die in unserem Bauch leben. Die Nummer eins ist also, dass wir wirklich starke, gesunde Freunde für Kinder wollen. Das wird ihnen helfen, wo sie keine Antibiotika brauchen.

Und Strepie im Buch … Ich liebe Strepie. Sie ist eine wichtige Kreuzfahrerin im Kampf gegen unsere fremden Eindringlinge in Ohr, Nase und Rachen. Und, wissen Sie, wir denken an Dinge wie Strepies bösen Zwilling oder Halsentzündung. Und wir wissen, dass es tatsächlich bestimmte Arten von guten Freunden gibt, die sich in unserem Mund, in unserer Nase und in unserem Hals ansiedeln und verhindern, dass die schlechten Keime sich dort ansiedeln und wachsen können. Sie verdrängen irgendwie alle bösen Jungs. Also reduzieren wir den Bedarf an diesen Antibiotika tatsächlich wieder.

Wenn es eine Situation gibt, in der Sie ein Antibiotikum benötigen, ist mein größter Vorschlag, einen Kinderarzt zu finden, der konservativ mit der Dosierung und Verschreibung von Antibiotika umgeht. Sie haben also das Beispiel von Ohrenentzündungen verwendet. Die meisten Ohrenentzündungen sind viraler Natur. Sie sind nicht bakteriell. Und, wissen Sie, so lange, bevor wir über die Kumpels und die Folgen von Antibiotika Bescheid wussten, war es so, als ob wir keine Sekundärinfektion mit Bakterien haben wollen, also geben wir nur Kindern Sie wissen, Antibiotika, während sie eine Ohrenentzündung haben. ”

Was die beste Vorgehensweise ist, ist, dass Sie hineingehen, wissen Sie, Ihr Kind hat möglicherweise eine Ohrenentzündung, wir erkennen höchstwahrscheinlich, dass es viral ist. Es gibt Dinge, die Sie tun können, abhängig vom Alter Ihres Kindes, sogar Dinge wie Vitamin D. Und ich bin ein großer Fan von Holunder. Es ist ein großartiges natürliches Antivirusmittel, wenn es richtig dosiert wird. Dies sind einige Möglichkeiten, wie Sie das Immunsystem Ihres Kindes sowie Probiotika fördern und unterstützen können. Diese sind auch sehr hilfreich, solange sie klinisch untersucht wurden, insbesondere bei Kindern. Wir wollen wirklich wählerisch sein. Dies sind einige großartige Dinge, die Sie auf natürliche Weise tun können, um das Immunsystem Ihres Kindes zu stärken und das zu bekämpfen.

Und dann wird ein guter Kinderarzt sagen: 'Hey, wir werden warten.' Und ich möchte, dass Sie in zwei Tagen zurückkommen, und ich werde wieder auf die Ohren Ihres Kindes schauen. ” Und normalerweise verschwindet eine Ohrenentzündung innerhalb von zwei bis fünf Tagen, und Sie müssen möglicherweise ein paar zusätzliche Besuche machen, oder? Und wenn Sie ein berufstätiger Elternteil sind, ist das mehr Arbeit, oder? Manchmal geht es also nur um die praktische Seite von Dingen, bei denen es schwieriger wird, aber Sie wissen, dass Sie dies tun können, um dies zu vermeiden.

Und dann gibt es Zeiten, in denen Antibiotika benötigt werden, wie Sie sagten. Und ich bin dankbar für die moderne Medizin. Sie wissen, Penicillin hat im Zweiten Weltkrieg viele Leben gerettet, aber was wir nicht realisiert haben, sind die Konsequenzen. Jetzt müssen wir dieses Gleichgewicht finden. Und ich freue mich sehr, wenn wir über diese neuere Technologie verfügen, mit der wir die schlechten Keime auf eine Weise bekämpfen können, die die Kumpels, wie Sie wissen, nicht beeinflussen, wenn wir über Dinge wie Antibiotika nachdenken. Aber auch hier, gute Freunde, das allein wird Ihren Bedarf an Antibiotika für Ihre Familie verringern.

Katie: Auf jeden Fall. Und ich weiß, dass wir mit Kinderärzten und Ärzten zusammengearbeitet haben, die beim Einsatz von Antibiotika viel vorsichtiger sind. Und ich habe sogar gehört, dass sie Dinge sagen wie: 'Über 95% der Dinge, die Kinder aufgreifen werden, werden innerhalb von zwei, drei Tagen gelöst, wenn Sie nur das Immunsystem damit umgehen lassen.' Und ich denke, das ist interessant, weil es normalerweise darum geht, wenn Sie sehen, dass Antibiotika wirken. So oft, wenn wir nur bereit sind, diese Geduld zu haben, lernen die Körper von Kindern sehr klug, wie man sich anpasst und mit Dingen umgeht.

Und auch aus der Sicht einer Mutter muss das Immunsystem, damit es für die lebenslange Gesundheit wirksam wird, tatsächlich arbeiten, wenn es jünger ist. Kinder werden natürlich ein paar Kinderkrankheiten bekommen, und das ist eigentlich Teil ihres Immunsystems, das lernt, wie man damit umgeht. Und es ist tatsächlich … Ich habe gesehen, wie einige wirklich faszinierende Daten auftauchen, dass, wenn wir das zu stark unterdrücken und wenn wir jedes Fieber unterdrücken und wenn wir jede bakterielle Infektion unterdrücken, das Immunsystem nicht wirklich so viel lernen kann, wie es würde. Und es könnte längerfristige Konsequenzen haben, wenn es um Dinge wie Autoimmunerkrankungen oder noch ernstere Dinge in der Zukunft geht.

Ich finde es toll, dass Sie das Bewusstsein dafür schärfen und Eltern und Kindern das Gefühl geben, praktische Werkzeuge zu haben, um die Dinge natürlicher zu handhaben. Ich werde sicherstellen, dass wir auf … Ich weiß, dass Sie einige Ressourcen haben, und wir tun dies auch bei natürlichen Heilmitteln und einigen Möglichkeiten, diese Dinge auf natürliche Weise anzugehen. Aber ich denke, es liegt auch an der Wurzel dieses Wesens, dass wir uns mit Kindern auf Bildung konzentrieren und ihnen die Möglichkeit geben, selbst Entscheidungen zu treffen, und nicht immer das Gefühl haben, dass wir als Eltern die Bösen sein müssen. oder der, weißt du, Lebensmittelwächter oder was auch immer. Denn wenn Kinder es verstehen, treffen sie tatsächlich gute Entscheidungen.

Und so werde ich zumindest von meiner Seite teilen. Wir haben sechs Kinder und zu Hause essen wir die ganze Zeit ziemlich sauber. Obwohl ich, wissen Sie, die ganze Zeit über die Gesundheit der Dinge schreibe und meine Kinder darüber aufgeklärt sind, kontrolliere ich überhaupt nicht, welche Lebensmittel sie essen, wenn sie nicht zu Hause sind. Und ich denke, das ist ein Teil davon, sie zu lehren, gute Entscheidungen treffen zu können. Denn wenn Sie die Entscheidungen ständig kontrollieren, werden sie nie dazu kommen, dass sie hin und wieder scheitern und daraus lernen.

So wie wir es in unserem Haus sehen, bin ich dafür verantwortlich, die Familie zu ernähren. Und so wähle ich gesunde Lebensmittel aus, und das ist es, was in unserem Haus ist. Aber wenn sie nicht hier sind, sind sie dafür verantwortlich, Entscheidungen darüber zu treffen, was sie für nötig halten, um ihren Körper zu ernähren. Und das bedeutet, dass sie gelegentlich Zucker oder Essen gegessen haben, das ich ihnen an anderen Orten nicht gefüttert hätte. Und oft haben sie sich schlecht gefühlt, als das passierte.

Ich bin jedoch der Meinung, dass dies wichtige Lernerfahrungen für sie sind, da sie dadurch die Konsequenzen ihres Handelns erkennen und lernen können, damit sie langfristig gesunde Entscheidungen treffen können. Und es vermeidet auch diese ganze verbotene Fruchtidee, wo sie es niemals haben können und dann wollen sie es. Ich bin gespannt, wie Sie das auch angehen. Ich weiß, dass Ihre Tochter vielleicht etwas jünger ist, aber ich bin neugierig auf Ihren Ansatz.

Sarah: Ja, ich liebe das. Und Information ist Macht, oder? Und Information ist Macht für unsere Kinder, und Information ist Macht für Mütter. Ich denke, weißt du, wovon du auch sprichst, ist es für eine Mutter wirklich einfach, sich darauf einzulassen, weißt du, Angst vor der Einstellung, oder? Zum Beispiel, wenn Fieber auftritt oder etwas mit Ihrem Kind passiert und Sie sagen: 'Ich muss sofort etwas tun.' Und so finde ich es einfach toll, dass du das über einen erzählst, der darauf zurückgeht, als wäre der Körper darauf eingestellt, sich selbst zu heilen. Und natürlich gibt es Zeiten, in denen wir eingreifen müssen, aber ein paar Tage zu warten ist keine schlechte Sache.

Und, weißt du, Katie, ich mache genau das Gleiche mit meiner Tochter. Sie wissen, wir essen wirklich gesund. Wieder mag ich Schokolade und ich mag Wein. Es wurde tatsächlich festgestellt, dass Wein 11 verschiedene Stränge probiotischer Freunde hat. Ich dachte: 'Ja, es gibt einen Grund.' Und Schokolade ist auch ein Präbiotikum, gut für die Kumpels. Aber, wissen Sie, wir treffen wieder gute Entscheidungen, aber meine Tochter hat, wenn sie Orte besucht, auch die Optionen. Und es war wirklich ordentlich in diesem Sommer, als sie mit ihrer Schule ein Sommercamp machte, und Sie wissen, sie sagt: 'Mama, kann ich in der Schule zum Mittagessen bestellen?' Und ich sagte: 'Ja, wissen Sie, lassen Sie es uns versuchen.' Und sie kam an diesem Tag nach Hause, und sie sagt: 'Mama, ich mag das Mittagessen in der Schule nicht wirklich.' es ist nicht sehr gut. Und ich fühle mich nicht sehr gut dabei. ” Das macht also wirklich Spaß.

Und dann arbeiten wir tatsächlich an Buddies in My Belly-Episoden. Diese werden also Anfang 2019 verfügbar sein, worüber ich mich sehr freue. Sie sind so lustig, wo wir tatsächlich die kleinen Plüschtiere haben und sie gehen auf Abenteuer und machen Dinge. Und Biffie ist unser Kumpel, der uns hilft, kacken zu gehen. Und in unseren Folgen hat Biffe eine kleine Poop-Tabelle und, wissen Sie, sprechen Sie mit den Kindern über Poops. Aber das ist eine andere Sache, die meine Tochter wirklich lernt, ist dieses Konzept von 'Oh, wenn ich diese bestimmten Lebensmittel esse, bekomme ich vielleicht Bauchschmerzen.' Vielleicht tue ich das nicht. Aber dann, wissen Sie, möchte ich auch sehen, wie es den Kumpels geht, wie es Biffie geht. ”

Sie wird sagen: 'Mama, Biffie war heute wirklich gut.' Sie wissen, nachdem sie aus dem Badezimmer kommt. Oder sie ist wie Mama, Biffie war heute nicht so gut. Ich denke, die schlechten Keime könnten eine Art Gewinn sein, und ich muss einige bessere Entscheidungen treffen. ” Und das ist das Schöne daran, oder? Es ist ein Gespräch, und wir lassen unsere Kinder durch diese verschiedenen Entscheidungen lernen. Und sie lernen, wissen Sie, wenn sie die Konsequenzen ihrer guten oder schlechten Entscheidungen erfahren.

Und wenn das passiert, ziehen wir Kinder auf, die auf die High School gehen, auf das College gehen, wissen Sie, sie sind als Erwachsene aufgewachsen und sie denken selbst über diese Konzepte nach. Es ist nicht so, als würden sie das Haus verlassen, und dann werden sie plötzlich verrückt, wie Sie sagten. es ist wie die verbotene Frucht, und alles, was sie essen, ist die ganze Zeit Fast Food und Süßigkeiten, oder? Es ist also so mächtig, sie in den Prozess einzubeziehen und diese Gespräche in allen Aspekten unseres Lebens zu führen. Und das ist es, worüber ich mich freue, wenn Freunde in amerikanischen Haushalten und auf der ganzen Welt sind. Es öffnet nur die Tür, um als Eltern Gespräche mit unseren Kindern zu führen.

Katie: Auf jeden Fall. Und ich denke, das ist ein so wichtiger Ausgangspunkt. Und ich weiß, dass Sie auch einige Ressourcen haben, um Eltern zu helfen. Ich weiß, dass wir das Buch natürlich in den Shownotizen sowie in Blog-Posts haben werden, die sich auf viele Dinge beziehen, über die wir gesprochen haben. Ich glaube, Sie haben andere Ressourcen, um Kindern zu helfen, sich schon in jungen Jahren für ihre Gesundheit zu engagieren. Können Sie uns mitteilen, was das ist, und ich werde sicherstellen, dass sie in den Shownotizen verlinkt sind?

Sarah: Ja, wetten Sie? Sie sind also alle auf unserer Website. Und ein paar Beispiele dafür. Nun, eine davon ist die Tabelle mit den herausreißbaren Lebensmitteln, die sich am Ende des Buches befindet. Wir haben die Buddies in My Belly-Teller, die super Spaß machen. Wir sind gerade dabei, diese zu echten Tellern zu machen, die Kinder zu den Mahlzeiten verwenden können. Wir haben eine wirklich coole Tabelle mit “ Fürsorge für die Freunde. ” Es gibt also eine Liste von … Sie wissen, hilft den Kumpels, verletzt die Kumpels, teilt einfach Dinge auf, die, wie Sie wissen, über das Essen und unsere Ernährungsgewohnheiten hinausgehen und auch den Lebensstil betreffen.

Dann haben wir, wissen Sie, die Kumpels, Gewohnheitstabellen. Das sind also Dinge wie unser Wasser, unser Stress und unser Schlaf, die uns wirklich Spaß machen, diese Gespräche als Familie zu führen. Wir haben die “ Buddies In My Belly ” E-Kochbuch, wissen Sie, das ich erwähnt habe. Und dann entwickeln wir diese Buddy-Episoden, die, wie Sie wissen, über das Internet, YouTube und soziale Medien auf unserer Website verfügbar sein werden und die einfach wirklich Spaß machen werden. Wir haben auch das Titellied eines Kumpels. Ich würde es singen, aber ich bin kein sehr guter Sänger. Aber es ist ziemlich eingängig und es macht Spaß zu hören. Weißt du, Kinder singen das auch.

Es ist also nur diese Wiederholung, oder? Und es ist eine Wiederholung für unsere Kinder, aber es ist auch eine Wiederholung für uns als Erwachsene. Und, wissen Sie, die Dinge einfach zu halten. Weißt du, ich kenne Leute, die zuhören, dir folgen, Katie, weißt du, wir alle haben eine Leidenschaft für Gesundheit, aber vielleicht sind unsere Ehepartner oder, wie du weißt, sogar wie Familienmitglieder, sie sind wie 'Was in aller Welt' machst du? Ich verstehe es nicht. ” Es ist wie “ Hier, lesen Sie dieses Buch. Es dauert fünf Minuten und Sie werden anfangen zu verstehen. ” Es macht also Spaß, wie wir uns irgendwie verzweigen und die Massen wirklich erreichen können, wenn wir die Dinge einfach und unterhaltsam machen.

Katie: Auf jeden Fall. Und wie gesagt, für jeden, der fährt, joggt oder sonst etwas, wird alles, worüber wir gesprochen haben, in den Shownotizen auf wellnessmama.fm verlinkt, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen, es aufzuschreiben oder darauf zu klicken, während Sie es sind Fahren. Sicher sein. Aber ich denke, das ist ein super hilfreiches Buch. Ich kann es auf jeden Fall empfehlen. Und ich ermutige euch wirklich, es euch anzusehen und die Ressourcen zu überprüfen. Und, Sarah, vielen Dank für Ihre Zeit, sowohl für Ihre Mission in der Bildung als auch dafür, dass Sie heute hier bei uns sind. Ich denke, dieses Buch hilft vielen Kindern und ich bin sehr gespannt auf das, was Sie tun.

Sarah: Nun, vielen Dank. Es war eine Ehre, dabei zu sein.

Katie: Und danke an euch alle, dass ihr eure Zeit geteilt und heute zugehört habt. Und ich hoffe, dass Sie in der nächsten Folge von “ The Innsbruck Podcast ”

Wenn Ihnen diese Interviews gefallen, nehmen Sie sich bitte zwei Minuten Zeit, um eine Bewertung oder Rezension bei iTunes für mich zu hinterlassen. Auf diese Weise können mehr Menschen den Podcast finden, sodass noch mehr Mütter und Familien von den Informationen profitieren können. Ich schätze deine Zeit sehr und danke wie immer fürs Zuhören.