Kurkuma Tee Vorteile & 5-Minuten-Rezept für goldene Milch

Unsere Familie liebt dieses Kurkuma-Tee-Rezept und es ist ein beliebter Grundnahrungsmittel in unserem Haus. Früher habe ich aus gesundheitlichen Gründen hauptsächlich Kamille oder grünen Tee getrunken, aber dieser Tee mit seinem erdigen goldenen Gewürz ist vielleicht ein noch stärkeres (und beruhigendes) Mittel. Tatsächlich wird Kurkuma-Tee (oder 'goldene Milch', wie er auch genannt wird) seit der Antike wegen seiner heilenden Eigenschaften verehrt.


Sie haben wahrscheinlich Kurkuma in indischen oder asiatischen Gerichten angetroffen. Es ist leicht an seiner leuchtend gelben (und ich meine sehr leuchtend gelben!) Farbe zu erkennen.

“ Goldene Milch ” ist eine großartige Möglichkeit, die gesundheitlichen Vorteile von Kurkuma zu nutzen, auch wenn sie nicht auf der Speisekarte steht. Auf diese Weise mit wärmenden Gewürzen wie Zimt und Ingwer zubereitet, lieben sogar meine Kinder den Geschmack.


Wir trinken diesen Tee mehrmals pro Woche, je nach Jahreszeit und was gut klingt. Ich liebe es, diesen Tee besonders vor dem Schlafengehen zu trinken, weil er die Entspannung fördert und das Immunsystem im Schlaf stärkt.

Warum Kurkuma Tee trinken?

wie man Kurkuma-Tee-goldene-Milch-mit-Wellness-Mama machtKurkuma-Tee ist mehr als lecker. Kurkuma (ob in Tee oder in Currys, Suppen, Saucen oder anderem Kochen) unterstützt die Verdauung, das Immunsystem und die Leberfunktion und bietet möglicherweise sogar Schutz vor einigen Krebsarten.

Dieser Tee maximiert tatsächlich die natürliche antioxidative Kraft von Kurkuma, da er heiß serviert wird und mit anderen nützlichen Gewürzen und etwas Fett kombiniert wird.

Es gibt verschiedene Variationen bei der Herstellung von Kurkuma-Tee (siehe unten), aber hier sind die Komponenten, die Sie benötigen, um die vollen Vorteile von Kurkuma zu nutzen: Hitze, Kurkuma selbst, eine Art Fett zur Absorption und ein wenig schwarzer Pfeffer dazu Aktivieren Sie die Kurkuma.




Beginnen Sie mit dieser Basis und passen Sie Gewürze und Süßstoffe zu Ihrer Zufriedenheit an!

Beruhigendes und immunstärkendes Kurkuma-Tee-Rezept - Goldenes Milchrezept4,5 von 299 Stimmen

Kurkuma-Tee-Rezept (wie man goldene Milch macht)

Kurkuma-Tee (auch goldene Milch genannt) ist eine großartige Möglichkeit, die Vorteile von Kurkuma täglich zu nutzen. Finden Sie heraus, wie Sie dieses uralte gesundheitsfördernde Getränk in weniger als 5 Minuten zubereiten können! Kurs Getränke Küche Indische Vorbereitungszeit 2 Minuten Kochzeit 2 Minuten Gesamtzeit 4 Minuten Portionen 4 Kalorien 61kcal Autor Katie Wells Die folgenden Zutaten-Links sind Affiliate-Links.

Zutaten

  • 2 Tassen Milch Ihrer Wahl wie Mandelpekannuss, Kokosnuss oder Milchprodukte oder Knochenbrühe anstelle der Milch für einen herzhafteren Tee
  • 1 TL Kurkuma
  • & frac12; TL Zimt
  • Prise gemahlener schwarzer Pfeffer
  • winziges Stück frisch geschälte Ingwerwurzel oder & frac14; TL Ingwerpulver
  • Prise Cayennepfeffer optional
  • 1 TL roher Honig oder Ahornsirup oder nach Geschmack optional

Anleitung

  • Alle Zutaten außer Pfeffer in einem Hochgeschwindigkeitsmixer glatt rühren.
  • In einen kleinen Topf geben und bei mittlerer Hitze 3-5 Minuten erhitzen, bis es heiß ist, aber nicht kocht.
  • Fügen Sie den Pfeffer hinzu, rühren Sie um, um zu kombinieren. Sofort trinken.

Anmerkungen

  • Dies kann Mixer und Arbeitsplatten verschmutzen. Die Farbe wird irgendwann verblassen, aber eine dicke Paste aus Backpulver und Wasser zu machen und den Fleck zu schrubben kann helfen.
  • Das Rezept kann bei Bedarf halbiert oder verdoppelt werden.
  • Diese vorgefertigte Kurkuma-Ingwer-Brühe ist perfekt für die Knochenbrühe-Option.

Ernährung

Portion: 1/2 Tasse | Kalorien: 61 kcal | Kohlenhydrate: 4,4 g | Protein: 1,9 g | Fett: 4 g | Gesättigtes Fett: 0,3 g | Faser: 1,9 g | Zucker: 2,5 g

Gefällt dir dieses Rezept? Schauen Sie sich mein neues Kochbuch an oder holen Sie sich alle meine Rezepte (über 500!) In einem personalisierten wöchentlichen Speiseplaner hier!

Kurkuma Tee Abkürzungen

Wenn Sie die Gewürze nicht jedes Mal mischen möchten, wenn Sie Tee kochen, können Sie leicht eine Mischung der Gewürze herstellen und sie einfach zu der erwärmten Milch hinzufügen, wenn Sie fertig sind.


Option 1: Trockene Kurkuma-Teemischung

Mischen:

  • 1/2 Tasse Kurkumapulver
  • 1/4 Tasse Zimtpulver
  • 2 TL gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1-2 EL gemahlener Ingwer
  • & frac12; TL Cayennepfeffer (optional)

Fügen Sie zur Verwendung 2 Teelöffel dieser Mischung zu 2 Tassen erwärmter Milch Ihrer Wahl hinzu.

Option 2: Goldene Kurkuma-Paste

Ein anderer Leser, Rose, teilte diese Variante ebenfalls (danke Rose!):

Kombinieren:


  • 1/2 Tasse Kurkumapulver
  • 1/2 Tasse gefiltertes Wasser
  • 1 1/2 TL gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 5 EL Kokosöl

Kombinieren Sie in einer Edelstahlpfanne Wasser, Kurkuma und schwarzen Pfeffer. Es sollte eine dicke Paste machen. Kochen und 7 bis 10 Minuten rühren. Vom Herd nehmen und Kokosöl hinzufügen. Mit einem Schneebesen das Kokosöl vollständig untermischen. In ein Glas mit Deckel geben und im Kühlschrank aufbewahren.

Zur Verwendung 1 Teelöffel Golden Paste in 2 Tassen verquirlenerwärmtMilch nach Wahl. Fügen Sie Melasse, Vanille und Zimt hinzu, um zu schmecken.

Häufig gestellte Fragen zu Kurkuma-Tee

Dieses Rezept hat im Laufe der Jahre an Popularität gewonnen und ich habe einige (hundert) Fragen dazu erhalten. Ich habe diese Liste häufig gestellter Fragen erstellt, um die am häufigsten gestellten Fragen zu beantworten:

Kann ich dies mit einer anderen “ Milch ” machen?

wie man Kurkuma-Brühe machtAbsolut! Ich mische es und mache es mit Pekannuss, Cashew, Mandel, roher grasgefütterter Milch oder Kokosmilch (nicht die Dosenart, aber dieses Rezept).

Es wird nicht so cremig sein, aber Sie können dieses Rezept sogar mit klarem Wasser anstelle von Milch zubereiten. Knochenbrühe ist eine weitere großartige Option für die Basis, und Sie können den Süßstoff weglassen, wenn Sie Brühe verwenden. Wenn Sie keine Milch oder Brühe verwenden, sollten Sie eine kleine Menge Fett (wie Butter oder Kokosöl) hinzufügen, da dies die Absorption erhöht.
Beruhigendes und immunstärkendes Kurkuma-Tee-Rezept - Goldenes Milchrezept

Fühlen Sie sich wirklich mutig? Versuchen Sie stattdessen Kamelmilch!

Woher bekommen Sie Kurkuma?

Ich bestelle Kurkuma immer in loser Schüttung, weil ich es in vielen Gewürzmischungen, in Schönheitsrezepten und zur Herstellung dieses Tees verwende. Suchen Sie nach einem Produkt, das organisch und nicht bestrahlt ist und Curcumin enthält (die Marke gibt häufig einen Prozentsatz an). Ich persönlich habe diesen schon mehrmals bestellt.

Für eine noch bequemere Option stellt eine meiner Lieblingsmarken, Organifi, eine köstliche fertige Kurkuma-Getränkemischung her. Es ist vollgepackt mit Superfoods, die beim Schlafen helfen, das Immunsystem verbessern und nachts entspannen.

Was ist, wenn ich Kurkuma / Pfeffer / Tee nicht mag?

Dies könnte immer noch einen Versuch wert sein, da es nicht wie eines davon schmeckt. Der schwarze Pfeffer ist wichtig für dieses Rezept, da er Piperin enthält, eine Verbindung, von der bekannt ist, dass sie die Vorteile von Kurkuma erhöht.

Kann ich den Honig / Ahornsirup weglassen?

Natürlich. Ich finde, dass es hilft, den starken Geschmack der Kurkuma zu mildern, aber es ist nicht notwendig. Sie können auch blutzuckerfreundliche Stevia oder nährstoffreiche Melasse mit schwarzen Bändern verwenden, um die Vorteile zu nutzen.

Kann ich Kurkuma auf andere Weise in meine Ernährung aufnehmen?

Sicher! Aber das ist meiner Meinung nach das leckerste. Wenn Sie keinen Tee mögen oder sich nicht die Zeit nehmen möchten, ihn zu trinken, fügen Sie einfach die Zutaten zu einem Lebensmittel hinzu oder nehmen Sie es alleine. Werfen Sie zum Beispiel etwas Kurkuma, schwarzen Pfeffer und Olivenöl auf geröstetes Gemüse, um das Gleiche zu erreichen. (Eine mutige Leserin erwähnte, dass sie nur eine Paste aus Kurkuma und Avocadoöl macht und sie mit 2 ganzen Pfefferkörnern schluckt!)

Ich habe ___ Gesundheitszustand oder bin schwanger / stillend. Kann ich das trinken?

Ich empfehle immer, mit einem Arzt zu sprechen, bevor Sie ein Naturheilmittel einnehmen. Das Medical Center der University of Maryland berichtet, dass es sicher ist, während der Schwangerschaft und Stillzeit mit Kurkuma zu kochen. Kurkumapräparate sollten jedoch nicht ohne ärztlichen Rat eingenommen werden. Kurkuma kann mit bestimmten Arzneimitteln Kontraindikationen haben.

Da dieser Tee Kurkuma enthält, konsultieren Sie vor dem Verzehr einen Arzt oder eine Hebamme, wenn Sie schwanger sind, stillen oder an einer Krankheit leiden. Sprechen Sie mit jemandem, der Ihre Situation kennt, bevor Sie eine Entscheidung treffen.

Können Kinder Kurkuma-Tee trinken?

Ich gebe meinen Kindern kleine Mengen. Kurkuma ist doch ein Gewürz! Sie lieben den Geschmack und helfen gerne dabei, aber fragen Sie Ihren Kinderarzt, ob Sie Fragen oder Bedenken haben, bevor Sie dies trinken.

Dies befleckte meine Theke / Mixer / Tasse. Was mache ich?

Ich habe gute und schlechte Nachrichten. Die gute Nachricht ist, dass die Flecken nicht schädlich sind und mit der Zeit verblassen. Die schlechte Nachricht ist, dass es einige Zeit dauern wird.

Kann ich eine große Menge machen und im Kühlschrank aufbewahren?

Sicher! Ich habe bis zu einer halben Gallone gemacht und es im Kühlschrank aufbewahrt. Ich finde, ich genieße es auch kalt, aber es kann auch in einem kleinen Topf aufgewärmt werden.

Kann ich frische Kurkuma-Wurzeln verwenden?

Ja! Es ist nicht oft verfügbar, wo wir leben, also bleibe ich trocken, aber Sie können ein 1-Zoll-Stück frische Kurkuma-Wurzel in das Rezept reiben, um das gleiche zu erreichen. Sie können es auch mit einem feinmaschigen Sieb abseihen, um alle verbleibenden Pulpen oder Stücke zu entfernen.

Dieser Artikel wurde von Madiha Saeed, MD, einer vom Vorstand zertifizierten Hausärztin, medizinisch überprüft. Wie immer ist dies kein persönlicher medizinischer Rat und wir empfehlen Ihnen, mit Ihrem Arzt zu sprechen.

Wie benutzt man Kurkuma? Teilen Sie Ihre Verwendungen unten!

Kurkuma-Tee oder goldene Milch ist ein erstaunliches Mittel zur Stärkung des Immunsystems, das Kurkuma, Zimt, Ingwer und Pfeffer in einer Milch / Brühe-Basis enthält.