Diese winzige Kreatur wird Bärtierchen genannt

Bärtierchen

Bärtierchen über Andreas Schmidt-Rhaesa, Corinna Schulze und Ricardo Neves/Nikon Small World.


Begrüßen Sie ein Bärtierchen, wie durch aLaser Scanning Mikroskop. Du hast sie vielleicht schon rufen gehörtWasserbärenoderMoosferkel. Die größten Bärtierchen werden nie länger als etwa 1,5 mm, und die meisten von ihnen verbringen die meiste Zeit damit, Algen oder Bakterien zu fressen und in Wassertropfen auf Moos oder Flechten herumzuschwimmen. Tatsächlich werden viele Arten von Bärtierchen beim Essen grün, weil ihr Körper durchsichtig ist. Sie sind faszinierend … und liebenswert.

Weitere Informationen und Bilder von Bärtierchen finden Sie auf der Website des Goldstein Lab in UNC Chapel Hill.


Über io9.