Das seltsamste Essen, das ich je gegessen habe…

Eines (von vielen) Problemen, das ich bei unserer modernen Ernährung sehe, ist, dass sie nicht abwechslungsreich ist und die meisten Lebensmittel, die wir konsumieren, ähnliche (aber langweilige) Zutaten wie verarbeitete Körner, Kartoffeln, Zucker und Pflanzenöle enthalten.

Auf der ganzen Welt …

Viele Kulturen auf der ganzen Welt haben sich viel abwechslungsreicher ernährt, einschließlich einiger sehr nahrhafter Lebensmittel, die viele von uns nur schwer ertragen können. Haben Sie zum Beispiel jemals versucht:

  • Baalut: Eine Delikatesse aus den Philippinen, die hergestellt wird, indem ein befruchtetes Hühner- oder Entenei inkubiert wird, bis sich Federn gebildet haben, und dann das Ei gekocht und gegessen wird. Wird auch als 'Leckerbissen mit Füßen' bezeichnet.
  • Escamoles: Escamoles sind ein Leckerbissen aus Mexiko und riesige Ameiseneier, die eine ähnliche Textur wie Hüttenkäse haben sollen.
  • Hakarl: Fermentierter Hai aus Island.
  • Betrunkene Garnelen: Aus China … Die Garnelen werden in einem starken Alkohol geschockt und lebendig gegessen.
  • Rocky Mountain Austern: In Teilen der USA beliebt, sind dies die Hoden von Jungbullen, die normalerweise vor dem Essen geschlagen und gebraten werden.
  • Zibetkaffee: Der vielleicht teuerste Kaffee der Welt (oft über 100 US-Dollar pro Pfund) wird aus Kaffeebohnen hergestellt, die von Civets (in Asien beheimatete Kleintiere) aufgenommen, verdaut und entleert wurden.
  • Stinkbugs: In Indonesien oft lebend konsumiert
  • Fall März: Aus Sardinien ist dies ein Käse aus Schafsmilch, der lebende Insektenlarven enthält.
  • Straßen nach Kahn: Eine Suppe aus Vietnam mit Hühnermagen und rohem Entenblut.
  • Skorpionsuppe: Diese Suppe aus China enthält Skorpione - keine Sorge, der Kochprozess soll das Gift neutralisieren.
  • Mopane: Aus Afrika werden diese Raupen getrocknet und verzehrt.
  • Thunfisch Augapfel: Wird oft in Japan konsumiert - soll nach Tintenfisch schmecken.
  • Haggis: Aus Schottland - der Magen eines Schafes wird mit Haferflocken gefüllt und gedämpft.
  • A-Ping: Gebratene Vogelspinne aus Kambodscha
  • Yak Penis: In China gegessen

Abenteuerlicher werden

Ich glaube zwar nicht, dass ich (noch) abenteuerlustig genug bin, um einige dieser Lebensmittel zu probieren, aber es gibt einige Lebensmittel, die für viele von uns als ungewöhnlich gelten und gesund und nicht so seltsam sind, wie Organfleisch, fermentierte Lebensmittel und gelatinehaltige Lebensmittel .

Wenn Sie mit Lebensmitteln wie Organfleisch noch nicht vertraut sind, empfehle ich Ihnen, so etwas wie Leber und Zwiebel mit Speckrezept zu probieren. Sauerkraut ist ein leicht fermentierbares Lebensmittel.

Auch wenn es nur um kleine Schritte geht, sollten Sie in Betracht ziehen, Ihrer Ernährung Lebensmittel wie Organfleisch und fermentierte Lebensmittel hinzuzufügen. Im Vergleich zu der obigen Liste scheinen sie eigentlich ziemlich normal zu sein 🙂

Das seltsamste Essen, das ich je gegessen habe

Warum das seltsamste Essen, das Sie jemals hatten? Bevor ich meine Küche einem Wissenschaftslabor übergab und anfing, probiotische Lebensmittel und Getränke zu meiner Ernährung hinzuzufügen, dachte ich, fermentierte Lebensmittel seien seltsam und würden sie nicht berühren. Zu diesem Zeitpunkt wäre es für mich ein Abenteuer gewesen, sie nur auszuprobieren.



Ein paar Jahre später kann ich mir mein Leben ohne Sauerkraut, Wasserkefir und Kombucha nicht vorstellen, aber ich fand es auf jeden Fall seltsam. Da ich weiß, was ich jetzt über die gesundheitlichen Vorteile fermentierter Lebensmittel weiß, bin ich sicher froh, dass ich angefangen habe, diese “ seltsamen ” Lebensmittel.

Nun, die Ehre für das seltsamste Essen, das ich je gegessen habe, würde gebratenen Mehlwürmern zuteil werden, obwohl ich sie nicht annähernd so sehr empfehle wie köstliche fermentierte Lebensmittel (obwohl sie eine gute Proteinquelle sind). Zweiter werden Cricket, eingelegte Schweinefüße (eww) und Alpaka-Käse (seltsam).

Was ist das seltsamste Essen, das Sie jemals konsumiert haben?