Der wahre Grund, warum Sie sich nicht an eine Diät halten

Anmerkung von Katie:Viele Menschen haben Probleme, sich an eine Diät zu halten oder schlechte Gewohnheiten zu ändern. Ich habe meine Freundin Anne von ModernMrsDarcy.com gebeten, darüber zu schreiben, wie man auf dem richtigen Weg bleibt. Ich habe Anne auf einer Blogging-Konferenz getroffen und freue mich sehr, Sie heute mit ihr bekannt zu machen.Geben Sie Anne

Haben Sie sich jemals entschlossen, eine schlechte Angewohnheit aufzugeben, sind aber gescheitert? Ich habe. Und ich bin nicht allein.

Sie können entscheiden, dass Sie eine schlechte Angewohnheit loswerden müssen, aber es ist schwierig, einfach aufzuhören, etwas zu tun. Sie sind vielleicht entschlossen, sich zu ändern, und haben fabelhafte Absichten - aber Sie haben immer noch Schwierigkeiten, sich durchzusetzen. Warum?

Das liegt daran, dass sich die Leute normalerweise darauf einstellen, zu verlieren.

Um erfolgreich zu sein, müssen Sie eine negative Gewohnheit durch eine positive ersetzen. Anstatt sich zu entschließen, “ aufhören, Junk zu essen ” Sie müssen “ gesunde Snacks auswählen ” stattdessen. Dies ist nicht nur eine Frage der Semantik: Es ist ein starker und oft übersehener Unterschied.

Um einfach aufzuhören, etwas zu tun, besteht Ihr einziger wirklicher Plan darin, Ihre Willenskraft einzusetzen, und das ist eine begrenzte Ressource. Sie wissen, wie das aussieht: Wenn Sie das Verlangen zum ersten Mal abbürsten, tun Sie es 30 Minuten später, um sich abzulenken, und eine Stunde später gehen Sie vor Ihrem Kühlschrank (oder Büroautomaten) auf und ab sich keine Diät-Cola zu schnappen. Wenn du wie ich bist, dann gibst du nach.

Aber um erfolgreich Änderungen vornehmen zu können, müssen Sie mehr tun, als sich dafür zu entscheiden, die schlechten Gewohnheiten aufzugeben: Sie müssen planen, was Sie stattdessen tun werden.



Machen wir also einen Plan. Hier erfahren Sie, wie Sie drei häufig vorkommende schlechte Gewohnheiten gegen gute eintauschen.

Beenden Sie Diet Coke

Es tut mir leid zu sagen, dass ich eine Menge Erfahrung mit dem Aufhören von Diet Coke habe. Das Zeug macht süchtig! Ich habe eine lange Geschichte, in der ich es aufgegeben habe, nur um einige Monate später einen Rückfall zu erleiden.

Ich habe gelernt, dass Sie, um Diet Coke erfolgreich zu beenden, mehr tun müssen, als nur zu beenden: Sie müssen im Voraus entscheiden, was Sie stattdessen trinken möchten.

Das Trinken von einfachem Wasser anstelle von Diät-Soda klingt edel und alles, aber es befriedigt nicht das Verlangen nach Diät-Cola an einem heißen Sommertag. Mein bevorzugter Ersatz ist sprudelndes Selterswasser, serviert mit einem Stück Limette, Zitrone oder, wenn ich mich wirklich exotisch fühle, Grapefruit.

Ich halte meinen Kühlschrank mit Dosen Selterswasser aus dem Lebensmittelgeschäft gefüllt und brühe im Sommer auch Eiskaffee und Eistee. Neben Diet Coke gibt es viele kalte Getränke für heiße Sommertage! An kühleren Tagen ist heißer Kräutertee mein Getränk der Wahl.

Wenn ich unterwegs bin und Selterswasser nicht auf der Speisekarte steht, bestelle ich Eistee, Kaffee oder sogar Rotwein. Nur kein Soda!

Hör auf, Junk Food zu essen

Der Entschluss, den Müll loszuwerden, ist ein wichtiger erster Schritt. Aber wenn Sie keinen Plan machen, bereiten Sie sich auf einen massiven Kampf vor, der allein auf Willenskraft beruht - und am Ende des Tages werden Sie verlieren (oder wirklich verärgert sein).

Um erfolgreich zu sein, stellen Sie sicher, dass Sie wissen, wasgenaudu gibst auf Ist es Chips? Kekse? Einfacher Käse? Und dann entscheiden Sie, was Sie stattdessen essen werden.

Bevorraten Sie Ihre Speisekammer mit gesunden Snacks, damit Sie etwas zu essen haben, wenn die Knabbereien zuschlagen. Wenn Sie Ideen benötigen, sehen Sie sich diese hervorragende Liste mit einfachen und gesunden Snackideen an. (Die Mandelcracker sind ein Familienfavorit in meinem Haus.)

Ich bekomme Ärger, wenn ich etwas Knuspriges will. Es ist nicht glamourös, aber Babykarotten und Zuckerschoten sorgen für etwas Crunch. Ich vermeide viele Ernährungsprobleme, bevor sie anfangen, indem ich dieses Gemüse immer in meinem Kühlschrank aufbewahre.

Wenn Sie lange aufbleiben und Säcke mit Pommes essen, können Sie das Problem möglicherweise beheben, indem Sie einfach ins Bett gehen. Was uns zu …

Bis Mitternacht (oder später!) Aufbleiben

Ich kann Ihnen nicht sagen, wie oft ich mich entschlossen habe, früh ins Bett zu gehen. und dann noch später ins Bett gegangen als am Abend zuvor!

Wenn es Ihr Ziel ist, zu einer anständigen Stunde ins Bett zu gehen, müssen Sie es besser machen, als sich zu entscheiden, nicht zu spät ins Bett zu gehen. (Es ist schwierig, einfach aufzuhören, etwas zu tun.)

Entscheide, was du tun wirst. Stellen Sie eine Zeit ein und planen Sie dann im Voraus, damit Sie sich daran halten können.

In meinem Haus stellte ich auf meinem Telefon einen Alarm ein, der um 9:20 Uhr losging, als ich mir die Zähne putzen und ins Bett gehen sollte. Diese Technik hat überhaupt nicht funktioniert. Als der Alarm losging, machte es mich nur wütend, denn ohne Zweifel wäre ich mitten in einem Projekt, das ich nicht abschließen wollte.

Also habe ich den Alarm geändert. Jetzt geht es 30 Minuten vor dem Zähneputzen los und bedeutet, dass Sie Ihre Projekte abschließen müssen, damit Sie pünktlich ins Bett gehen können! Es ist eine subtile Änderung, aber es funktioniert.

Manchmal bleibe ich immer noch zu spät auf, um an einer Frist zu arbeiten, aber dieser wiederholte Alarm macht es viel einfacher, wieder auf den Schlafenszeitwagen zu steigen.

Wenn Sie chronisch viel zu spät aufbleiben, schauen Sie sich genau an, wie Sie Ihre Zeit den Rest des Tages nutzen, insbesondere Ihre Morgen. Wenn Sie Ihre Arbeit abends nicht erledigen können, ist es wahrscheinlich, dass Probleme viel früher am Tag aufgetreten sind.

Um Gewohnheiten zu ändern, müssen Sie einen Plan erstellen

Die Natur verabscheut ein Vakuum. Sie können eine schlechte Angewohnheit nicht einfach fallen lassen: Sie müssen sie durch eine gute ersetzen, oder Sie sind zum Scheitern verurteilt. Wenn Sie erfolgreich sein wollen, müssen Sie einen Plan machen.

Über den Autor:Anne Bogle ist eine Hobby-Ernährungsberaterin, Fitness-Enthusiastin und zertifizierte Bücherwurm. Sie ist eine vierjährige Mutter in der Schule, die starken Kaffee, lange Bücher, soziale Gnaden und soziale Medien liebt. Sie ist auch die Autorin des kostenlosen eBooks Ultimate Beach Reading: Ein Sommer-Leseführer von Modern Mrs Darcy. Sie finden sie auf ihrem Blog Modern Mrs Darcy und auf Twitter, das sie liebt.

Welche positive Veränderung planen Sie in diesem Monat? Teilen Sie unten!