Der wahre Grund, warum ich nach Gesundheit strebe

Ich schreibe nicht oft persönliche Beiträge, aber am vergangenen Wochenende habe ich meine Großmutter verloren und viel über Gesundheit und Krankheit, Leben und Tod nachgedacht.

Sie war 91 und meine einzige verbliebene Großeltern. Sie brachte mir das Schachspielen und Malen bei und war maßgeblich an meinem Glaubensleben beteiligt.

Obwohl ich sehr traurig bin, sie verloren zu haben, bin ich dankbar, da dies das erste Mal war, dass ich mich von einem Großelternteil verabschieden konnte. Wir müssen all die Dinge sagen, die man bedauert, nicht gesagt zu haben. die Dinge, an die wir uns alle erinnern sollten, um sie jeden Tag unseren Lieben zu sagen.

Wir müssen sagen “ Ich liebe dich ” und erinnere dich an all die guten Erinnerungen. Sie lernte ihr neuestes Urenkelkind kennen.

Im letzten Gespräch, das ich mit ihr führte, als sie von all ihren Kindern und Enkeln umgeben saß, sagte sie etwas, das mich wirklich beeindruckte:

“ Ich habe es akzeptiert und bin in Frieden. ”



Mir wurde klar, dass nicht viele von uns das am Ende sagen konnten, und es brachte mich dazu, wirklich über die Gründe nachzudenken, warum wir Dinge im Leben tun.

Das wahre Ziel?

Es scheint, dass oft im Leben die Dinge, die so eine große Sache zu sein scheinen, auf lange Sicht nicht mehr so ​​wichtig sind …

In diesen letzten Gesprächen mit meiner Oma sprach sie darüber, wie dankbar sie für jedes ihrer Kinder war und wie stolz sie auf sie war. Sie war wirklich sehr bemüht, anderen zu helfen und war froh, dass alle ihre Kinder dies in ihrem Leben auf irgendeine Weise getan hatten.

Sie wissen, was in diesen letzten Gesprächen nicht gesagt wurde? Dinge wie “ Wenn ich nur die letzte Kleidergröße verloren hätte, nachdem ich ein Baby bekommen hätte, ” oder “ Wenn ich nur nicht diese Dehnungsstreifen hätte, weil ich meine sechs Kinder getragen habe. ” Es gab auch kein Bedauern darüber, nicht mehr Geld, mehr Kleidung und mehr Besitztümer zu haben.

Am Ende ist die Zeit das wertvollste Gut im Leben. Man kann (hypothetisch) immer mehr Geld verdienen oder Besitztümer ersetzen, aber wir alle bekommen nur die gleichen 24 Stunden pro Tag, solange wir hier auf der Erde sind.

Wenn es darauf ankommt, kann der Grund, warum wir uns um Gesundheit bemühen, nicht darin bestehen, dass wir in die gleiche Kleidung passen, die wir im College gemacht haben, oder dass wir makellose Haut haben (obwohl dies große Nebenwirkungen von Gesundheit sein können). , aber damit wir mehr Zeit haben, die Segnungen dieses Lebens und die Gesundheit und Energie zu genießen, um es so gut wie möglich leben zu können.

Ich hoffe, dass ich es, wenn Gott will, bis 91 oder älter schaffe, dass ich auch sagen kann, dass ich in Frieden bin, umgeben von denen, die ich liebe. In der Zwischenzeit werde ich mich bemühen, so gesund wie möglich zu sein, nicht damit ich so aussehen oder in eine bestimmte Kleidergröße passen kann, sondern damit ich die Energie und Gesundheit habe, die beste Frau zu sein und Mutter möglich …

Und damit ich noch viele Tage Zeit habe, jeden Tag das kostbare (und manchmal um 5 Uhr morgens nicht so kostbare) Geräusch kleiner Füße zu hören.

Denn am Ende des Lebens werden die Dinge, die keine Rolle spielen, Dinge sein wie:

  • Mein Kontostand
  • Welche Größe trage ich
  • Wie viele Dinge habe ich angehäuft?
  • Wie viele Leute wussten, wer ich war
  • Was andere Leute über mich dachten
  • Wie sauber mein Haus war
  • Wie viel Arbeit habe ich erledigt

Vielmehr werden die wichtigen Dinge diejenigen sein, die in der heutigen Welt nicht oft einen Wert zu haben scheinen:

  • Die Momente, in denen ich ein Baby gekuschelt habe, während ich stattdessen hätte putzen können
  • Tolle Gespräche und Zeit mit meinem Mann verbracht
  • Die gute Nacht küsst
  • Die Tausenden von Windeln haben sich geändert
  • Die Boo-Boos küssten sich und fixierten sich
  • Menschen, denen ich geholfen habe
  • Die Beziehungen, die ich im Laufe der Jahre gepflegt habe
  • Die Essenszeiten der Familie verbrachten wir zusammen, um die Gesellschaft des anderen zu genießen

die wichtigen Dinge im LebenIch bemühe mich, gesund zu sein, damit ich sehen kann, wie diese kleinen Füße eines Tages laufen lernen und dann den Gang hinuntergehen. Damit ich für alle wichtigen Momente im Leben meiner Kinder da sein und eines Tages meine Enkelkinder treffen kann.

Am Ende denke ich, dass es auf die Liebe ankommt. Nicht abstrakt lieben “ alles was wir brauchen ist Liebe ” Beatles Weg, aber Liebe in den selbstgebenden, aufopfernden, täglichen Entscheidungen, die wir treffen.

Liebe ist nicht nur eine Emotion, die wir fühlen, sondern eine tägliche Entscheidung, die wir treffen … und vielleicht das wichtigste, das wir machen können. Es ist nicht nur die Wurzel des Glaubens und der Beziehungen, sondern es ist auch das, was diese Dinge antreibt, die im Leben wirklich wichtig sind. Eine neue Mutter liebt ihr Baby nicht nur aufgrund einer Emotion (obwohl dies sicherlich auch so ist), sondern aus dem Wunsch nach dem Wohl ihres Kindes, einer selbstgebenden, pflegenden Liebe, bei der nichts als Gegenleistung erwartet wird.

Aus meiner bisher relativ kurzen Zeit auf der Erde kann ich sagen, dass dies die Dinge sind, die mich in Frieden und erfüllt fühlen lassen … die Zeiten und Beziehungen, in denen Liebe nicht nur eine Emotion ist, sondern eine selbstgebende Entscheidung. Ich kann mir vorstellen, dass dies am Ende des Lebens auch die Dinge sind, die es uns ermöglichen zu sagen, dass ich in Frieden bin.

Wie Mutter Teresa es so eloquent für verwaiste Kinder in Indien an die Wand ihres Hauses gehängt hat:

Mach es trotzdem, Mutter Teresa

Was ist deine Motivation? Warum strebst du danach, gesund zu sein? Teilen Sie unten!