Die Übermedikation Amerikas

In dieser Folge spricht die Apothekerin Mary Lee Snodgrass darüber, wie und warum der Trend zur Übermedikation in Amerika so weit verbreitet ist. Als Apothekerin der zweiten Generation berichtet Mary Lee aus erster Hand, wie sich die Verschreibungen in den letzten Jahrzehnten verdoppelt und verdreifacht haben.

Nachdem sich Arthritis in ihrem Körper ausgebreitet hatte, schlugen ihre Schwestern (die auch Apotheker waren und sich mit Ernährung und alternativen Methoden beschäftigten) vor, dass das tiefere Problem durch einen undichten Darm verursacht werden könnte. Sie ignorierte ihre Diagnose für eine Weile, aber als Mary Lee begann, ihre Ernährung zu untersuchen, konnte sie nicht anders, als zu erkennen, dass dies tatsächlich das Problem sein könnte. Sie wechselte das Essen, das sie aß, begann, Nahrungsergänzungsmittel und Probiotika einzunehmen, und über die Zeit hinaus nahm sie ihre Medikamente ab und die Arthritis war verschwunden. Zu diesem Zeitpunkt begann ihre Reise mit natürlichem Wohlbefinden.

Die Übermedikation Amerikas

Seitdem hat sie das zweifache Problem untersucht, wie Ärzte Medikamente für jeden Zustand und jede Krankheit (die Medikamentenkaskade) verschreiben und Patienten, die keine Verantwortung für ihre Gesundheit übernehmen wollen.

Mary Lee ist auf beiden Seiten der traditionellen und natürlichen Medizin tätig und gibt uns einen guten Einblick in die Probleme, die Verschreibungen verursachen, indem sie zusätzliche medizinische Probleme hinzufügt und auslöst. Aus ihrer Präsentation “ Die Geschichte der Pharmazie nach Beutelgröße ” Zu ihrer Erklärung, wie Symptome, die wir erleben, tatsächlich von tieferen Problemen beeinflusst werden, die behoben werden müssen, decken wir die Wurzeln unserer Gesundheitsprobleme auf.

Die Geschichte der Apotheke nach Beutelgröße

Wir haben zwar die Wahl, aber es werden sowohl die Ärzte als auch die Patienten die Verantwortung übernehmen und nicht nur die eine oder andere Seite.



In dieser Episode erwähnte Ressourcen:

  • Zwei Schreie über die Gesundheit
  • Möglichkeiten, Stress abzubauen
  • Ist Cholesterin wirklich ein Problem?

Mehr aus Innsbruck

  • 219: Warum alles, was wir über Probiotika wissen, falsch ist und wie man mit dem Mikrobiologen Kiran Krishnan undichten Darm aufhält

Holen Sie sich das Informations-PDF von Mary Lee!

Um Ihnen zu helfen, Ihre eigenen gesundheitlichen Antworten zu finden, hat Mary Lee einen kostenlosen PDF-Download angeboten, der den Kaskadeneffekt zeigt, der durch die Einnahme nur eines Medikaments auftreten kann. Um dies zusammen mit anderen früheren Boni zu erhalten, klicken Sie auf sie, um der Innsbruck Content Library mit kostenlosen E-Books und Ressourcen beizutreten.

Podcast lesen

Katie: Mary Lee, danke, dass du hier bist. Herzlich willkommen. Ich bin so aufgeregt, dass wir es tun werden
chatte heute. Können Sie uns zunächst über Ihre persönliche Geschichte und wie Sie sprechen?
kam sowohl auf die natürliche Seite der Gesundheit als auch auf die traditionelle Seite, indem er a
Apotheker, und wie binden Sie diese zusammen?

Mary Lee: Sicher, Katie. Zuallererst bin ich so aufgeregt, hier zu sein. Ich fühle mich geehrt und ich bin geschmeichelt,
und ich bin nervös, aber ich bin bereit das zu tun. Ich bin ein Neuling, aber das wird Spaß machen.

Ja, ich habe eine Geschichte, jeder scheint eine Geschichte zu haben, wenn er sich darauf einlässt
Welt der alternativen Medizin oder ganzheitlich, integrativ, wie auch immer Sie es nennen möchten.
Als ich 42 Jahre alt war, hatte ich wegen Arthritis einen Hüftersatz.
Das ist ziemlich jung, um einen Hüftersatz zu haben. Zu der Zeit dachte ich: 'Nun,
Arthritis ist in meiner Familie. Dies sind nur meine Gene, das wird passieren. ” Wie
Sie wissen, Arthritis ist progressiv. Es ging weiter in meiner anderen Hüfte, meinen Knien, meinen
Hände, und ich erinnere mich, dass ich damals gedacht habe: 'Meine Güte, ich werde verkrüppelt sein.'
60 ” Trotzdem fuhr ich mit der traditionellen Medizin fort und blieb bei meinen Entzündungshemmern. Schließlich, eines Tages, meine Schwestern, sind sie auch Apotheker, und sie
hatte gerade eine Apotheke eröffnet und sie kamen in Wellness und
Ernährung und alternative Gedanken, und sie sagten: 'Mary Lee, vielleicht haben Sie
was als 'undichter Darm' bezeichnet wird. ” Ich erinnere mich, diese Worte gehört zu haben und dachte: 'Sind
sie verrückt? Undichter Darm? ” Und ich sagte: 'Ich kann keinen undichten Darm haben, ich esse kein Fast Food.'
Ich bin ziemlich gesund, ich bin dünn, ich habe nur Arthritis. ”

Ich ließ es einfach los und dachte, sie wären ein bisschen daneben, aber ich fing an darüber nachzudenken
es, dachte ich, “ Weißt du was? Vielleicht esse ich nicht so gesund. Ich esse viel
Kekse. ” Ich habe viel Vollkornbrot gegessen, weil es sogar Vollkornbrot war
Obwohl ich kein Fast Food gegessen habe und dünn war, hatte ich gedacht: 'Nun, das kann nicht sein.'
mein Essen ” aber dann wurde mir klar, dass ich vielleicht mein Essen wechseln muss. Kann sein
Diese Kekse sind nicht so gut für mich. Damals war ich wahrscheinlich ein bisschen Gluten
frei, weiß nicht, dass ich das getan habe. Ich ließ die Kekse fallen, ich ließ die fallen
Brot, und stattdessen fügte ich wieder Gemüse hinzu, weil ich kein Gemüse aß.
Ich habe viel rohes Gemüse gegessen, weil ich das Knirschen der Kekse verpasst habe. ich
beschränkte meine Früchte, nicht dass ich so viele aß, aber ich konzentrierte mich wirklich darauf
Gemüse.

Zu diesem Zeitpunkt bemerkte ich, dass meine Blähungen verschwunden waren. Ich begann mich energetisch besser zu fühlen
und dann dachte ich: 'Ich frage mich, ob ich meine entzündungshemmenden Mittel loswerden kann.' weil ich würde
seit Jahren auf ihnen. Ich habe einige Ergänzungen gemacht. Ich stieg in ein Probiotikum, ich stieg ein
etwas Fischöl, ich bekam ein natürliches entzündungshemmendes und ich bekam etwas natürliches
Verdauungsenzyme, all dies mit Hilfe meiner Schwestern, die nachdenken, “ Oh, ich werde es versuchen. Gut
sehen, was passiert. ” Nun, niedrig und siehe da, mit der Zeit ist meine Arthritis verschwunden! Ich nein
länger irgendwo haben oder wo es symptomatisch ist. Da wurde mir klar, dass es das gibt
etwas dazu. Ich liebe es, diese Geschichte mit Menschen zu teilen, weil ich sie gelebt und gegessen habe
Wie früher habe ich mein Verhalten geändert, einige Nahrungsergänzungsmittel verwendet und jetzt fühle ich mich
groß. Ich fühle mich großartig.

Katie: Ja, ich denke du hast so recht, dass wir alle eine solche Geschichte haben, die uns gebracht hat
und ich habe noch nichts von so vielen Leuten gehört, die sich eines Tages logisch entschieden haben
dass sie anfangen würden, gesünder zu leben und dass sie wählen würden
Hier entlang. Es gibt normalerweise leider einen schmerzhaften Katalysator dafür, und Sie sehen
das jeden Tag als Apotheker und mit Menschen arbeiten. Du und ich haben geredet
vorher persönlich darüber und ich kann es kaum erwarten, hier darüber zu sprechen, irgendwie, dies in zweifacher Hinsicht
Problem, das Sie jeden Tag in der Branche sehen, sowohl mit Menschen, die nicht bereit sind
Verantwortung für ihre Gesundheit zu übernehmen und eine einfache Antwort zu wollen und auch mit
Ärzte, aus einer Vielzahl von Gründen, nur Dinge für jede Bedingung verschreiben und
Erkrankung. Ich bin immer der Erste, der sagt, ich liebe Ärzte, ich weiß, dass die meisten Ärzte sich darauf einlassen
Medizin, weil sie wirklich Menschen helfen wollen und ich weiß auch, wie beschäftigt am meisten
von ihnen sind in diesen Tagen. Ich möchte nicht darauf stoßen, dass ich schlecht spreche
Ärzte, aber es gibt ein bestimmtes Problem, und ich würde gerne hören, wie Sie darüber sprechen
und warum Sie denken, dass es ein Problem geworden ist, besonders in jüngerer Zeit.

Mary Lee: Sicher, und ich bin so glücklich, dass ich so lange praktiziert habe, fast 33 Jahre, weil
Ich habe die Änderungen gesehen. Ich bin in einer Apotheke aufgewachsen. Mein Vater war Apotheker, er
hatte seine eigene Drogerie. Ich war 1 von 7 Kindern und wir wurden in die Arbeit gebracht
Apotheke in einem frühen Alter und ich habe tatsächlich 2 Schwestern, die Apotheker sind, wie ich
sagte früher, also bin ich wirklich seit 40 Jahren in diesen Gräben einer Apotheke,
und ich habe so viele Veränderungen gesehen, die meisten davon nicht gut. Es ist schwer, alles zu verbessern
aber ich kann Ihnen wahrscheinlich die Änderungen in einer Geschichtsstunde erzählen, und ich gebe dies
Präsentation vor Gruppen und ich nenne diese Geschichtsstunde 'Die Geschichte der Pharmazie'
Entsprechend der Taschengröße. ” Lass mich anfangen.

Als ich 1983 anfing, Apotheke zu praktizieren, waren die Taschen klein. Lassen
Ich zeige dir diese Katie, vielleicht kannst du jedem helfen, sie zu sehen. Diese waren klein,
kleine Taschen, kleiner als eine Popcorn-Tasche, und wir würden ein Medikament hineinlegen, senden
es an den Patienten und senden Sie sie aus der Tür. Nun, das ging jahrelang so,
Schließlich wurden die Taschen etwas größer und wir stellten ein paar mehr, ein paar mehr
Medikamente dort drin, geben Sie es dem Patienten, schicken Sie sie aus der Tür. Vor ungefähr 15 Jahren
Die Taschen hatten einen flachen Boden, so dass man sie öffnen konnte und sie waren viel
breiter, und wir füllten es mit verschreibungspflichtigen Medikamenten, gaben es dem Patienten und
schickte es aus der Tür. Vor ungefähr 10 Jahren wurden die Taschen noch größer, riefen wir an
sie “ große Taschen mit flachem Boden ” und sie waren doppelt so groß wie die vorherige. Einmal
Wieder füllten wir es mit Medikamenten, gaben es dem Patienten und schickten es aus der Tür.
Nun, vor ungefähr 7 oder 8 Jahren haben wir angefangen, Rezepte in Einkaufstüten zu packen.
Unsere Taschen waren nicht mehr groß genug. Hier sind wir und laden die Einkaufstüten auf
Geben Sie es dem Patienten mit Rezepten und schicken Sie ihn zur Tür hinaus.

Ratet mal, was Katie? Nach ungefähr drei Jahren geben wir jetzt Patienten aus.
Medikamente in Kisten. Sie können sehen, wie groß diese Box ist. Dies ist nicht voll mit Tylenol
oder Mundwasser oder Lotionen, dies ist voll von verschreibungspflichtigen Medikamenten für 1 Patienten, das
Sie könnten in diesem 1 Monat erhalten. Lassen Sie mich nur sagen, dass Sie in dieser Box sein könnten
Wir sehen in der Regel 3-4 Blutdruckmedikamente, 2 Cholesterinmedikamente, sie
könnte ein paar diabetische Medikamente haben, zusammen mit Insulin und deren Diabetikern
Vorräte, das wären die Spritzen, die Nadeln und der Streifen und die Lanzetten.
Sie sind wahrscheinlich auf einem Muskelrelaxant. Sie haben wahrscheinlich 1 oder 2 verschiedene Schmerzen
Medikamente sowie ein entzündungshemmendes Mittel. Sie werden auf einem Paar sein
Medikamente gegen Verstopfung natürlich. Sie nehmen 1 oder 2 Antidepressiva.

Sie nehmen wahrscheinlich ein Schlafmittel gegen Schlaflosigkeit, definitiv ein Mittel gegen Angstzustände
Medikation. Sie haben in der Regel mindestens ein Rezept für Vitamin D. Sie sind auf
ein Antipsychotikum, mindestens 1, vielleicht 2. Ein paar Inhalatoren, weil all diese Leute
Asthma haben. Sie bekommen mehrere Cremes, weil sie entweder Ekzeme oder haben
Psoriasis, und vergessen wir nicht die Säureblocker, sie werden auf 1 oder 2 Säureblockern sein.
Diese Box hier ist nicht ungewöhnlich zu sehen, das ist etwas, was wir sehen
häufig.

Zurück zu 1983, hier bin ich, gehe die Bewegungen durch, fülle meine Tasche, gebe sie dem
Patient, schicken Sie sie aus der Tür. Fülle meine Tasche, gib sie dem Patienten, sende sie
sie aus der Tür. Jahr für Jahr tat ich dies, ich war im Grunde auf Autopilot, und
Leider ist es schrecklich zu sagen, ich war einer dieser Apotheker, ich war nicht sehr
mit meinen Patienten beschäftigt. Ich war mehr darauf konzentriert, die Medikamente richtig zu machen
und sie aus der Tür holen. Sie wissen, wie sie aussehen, sie behalten den Kopf
nach unten und sie konzentrieren sich auf das, was vor ihnen liegt. Gelegentlich stehen sie auf,
Heben Sie den Kopf und winken Sie Hallo, sagen Sie auf Wiedersehen, sagen Sie Danke. Das ist was
Ich habe es 25 Jahre lang getan, bis ich zur Einkaufstüte kam, und dann fülle ich meine auf
Einkaufstüte und ich dachte, “ Oh meine Güte, was machen wir? Was machen wir?
hier? ” Ich machte eine Pause, schaute aus der Lobby und sah all diese Patienten warten
auf ihre Rezepte und ich sah sie zum ersten Mal wirklich an, und mir wurde klar,
“ Weißt du was? Wir werden nicht besser, wir bekommen mehr Medikamente. Warum ist
Das? Warum? Hier stimmt etwas nicht. ”

Ich fing an zu studieren. Ich begann zu lesen und zu recherchieren. Ich ging zu Seminaren und das hier
habe ich gefunden. Ich habe 3 Dinge herausgefunden. Erstens hat sich unser Essen verändert. Das Essen
dass wir heute essen, ist nicht das Essen, das wir in der Vergangenheit gegessen haben. Wir haben Essen, das ist
genetisch veränderte. Wir haben Lebensmittel mit Pestiziden, Herbiziden und Fungiziden
angehängt an. Wir haben Essen, das wir jetzt essen, das voller Zucker ist, es ist
verarbeitet, ist es Fast Food. Wir essen nicht so, wie unsere Vorfahren gegessen haben, was gut war,
gesundes Fleisch. Sie aßen das ganze Jahr über Gemüse. Sie aßen Obst in der Saison. Sie
aßen Nüsse und Samen, und sie aßen einige Körner, und wir sind so weit entfernt von
Das. Das war das erste, was ich entdeckte.

Das zweite war Stress! Stress, chronischer Stress, jeder hat ihn. Wir sind in einem
wundervolle Welt, die sehr modernisiert ist und wir haben so viele Veränderungen gehabt,
vor allem in der Technik, und wir sind ständig auf. Die Glühbirne leuchtet ständig
in unserem Leben, und wir sind einfach überreizt. Die Auswirkungen von Stress wirken sich auf unseren Körper aus
auf so viele ungesunde Arten. Erstens verlangsamt es die Verdauung oder beeinflusst sie in a
negative Weise. Es stört unseren Schlaf. Wir haben keine Libido. Wir haben Probleme mit
Reproduktion. Das Wichtigste an Stress ist, dass er einen chronischen Zustand von Stress erzeugt
Entzündung, und wie Sie wissen, ist Entzündung die Quelle chronischer Krankheiten.

Das sind die Dinge, die wir gelernt haben, Nr. 1 und Nr. 2, die dritte, die ich entdeckt habe, ist
Medikamente. Lassen Sie uns ein wenig über Medikamente sprechen. Sicher, sie erfüllen einen Zweck, und
Sie sind wichtig. Aber raten Sie mal, sie könnten unseren Körper berauben
wichtige Nährstoffe, Vitamine, Mineralien, sogar Hormone, denken Sie also darüber nach.
Diese Nährstoffverarmung kann eine Nebenwirkung oder noch schlimmer eine andere verursachen
Krankheit, die zum größten Teil ein anderes Rezept auslöst. Was
wir müssen uns erinnern, und ich musste auch daran erinnert werden, diese Rezepte
sind Chemikalien, und obwohl sie eine Krankheit behandeln können, können sie eine andere erzeugen
einer. Sie manipulieren tatsächlich künstlich die Chemie Ihres Körpers. Wir nennen das
Peter berauben, um Paul zu bezahlen.

Zurück in der Apothekenschule, als wir von 1980-83 natürlich alles über die
Medikamente, aber wir mussten auch über Nebenwirkungen lernen, und jedes Medikament hat eine Nebenwirkung
Effekt, und ich habe nie gefragt, ob wir einen Nebeneffekt hatten, niemand hat ihn in Frage gestellt. Wir
musste sie nur lernen und rezitieren und kennen. Das war ein Problem
damals wie heute. Wir fragen nicht warum. Wir behandeln Symptome und nicht
fragen warum. Warum haben wir hohen Blutdruck? Warum haben wir Diabetes?
Warum haben wir Depressionen? Reizdarm? Warum haben wir Autismus, Asthma?
Was wir tun müssen, ist die Frage zu stellen, warum. Weil diese Medikamente
kann Ihren Körper von Nährstoffen erschöpfen, dies kann auch die Art und Weise beeinflussen, wie Sie brechen
runter, verdauen und absorbieren Sie Ihr Essen, was nur, wie Sie sehen können, Beleidigung hinzufügen würde
zur Verletzung. Diese Nährstoffverarmungen können sogar die Art und Weise beeinflussen, wie wir Giftstoffe beseitigen
Verbindungen, denen wir jeden Tag begegnen. Dies kann schnell geschehen oder es kann dauern
Jahre später, bevor wir die Auswirkungen dieser Nährstoffverarmungen sehen.

In diesem typischen Szenario gehen Sie mit einer Beschwerde oder einem Symptom zu Ihrem Arzt
Er wird dich untersuchen, Labore zeichnen, und er könnte sagen: 'Katie, du hast High.'
Blutdruck. Ich möchte, dass Sie dieses Medikament einnehmen. ” Er gibt dir eine
Rezept, Sie gehen in Ihre Apotheke und Sie bekommen es gefüllt. Du fängst an, das zu nehmen
Medikamente, nun, diese Medikamente werden höchstwahrscheinlich anfangen, Ihre auszurauben
Körper dieser Nährstoffe, Vitamine, Mineralien oder Hormone, im Laufe der Zeit und was ist
Wenn dies passieren wird, entwickeln Sie eine Nebenwirkung oder eine andere Beschwerde. So
Sie gehen zu Ihrem Arzt, und jetzt haben Sie ein neues Problem, und er wird das Gleiche tun
noch einmal, und er wird sagen: 'Katie, hier müssen wir dies zu Ihrem Regime hinzufügen.'
Du wirst in die Apotheke gehen, das Rezept wieder füllen lassen und alles wiederholen
Über. Wie mein Mann sagt: 'Waschen, spülen, wiederholen.'

Kommt Ihnen das bekannt vor? Ja! In der Pharmazie nennen wir dies eine Drogenkaskade oder Polypharmazie. In der Vergangenheit, als ich anfing zu üben, eigentlich für mehrere Jahre
Sobald ich anfing zu üben, wenn ein Patient vielleicht 3 Medikamente eingenommen hatte, war das so
eine rote Fahne für uns. Wir dachten, “ Wie können wir diese 3 Medikamente dafür verwalten?
Patient? ” Wir waren verärgert, aber jetzt schnell vorwärts, wir haben Patienten auf 10, 12, 15,
20, 25 Medikamente, und es wird als Norm akzeptiert! Das ist nicht richtig. Die meisten Veränderungen, die ich in der Apotheke gesehen habe, waren nicht gut.

Katie: Das ist es, was ich auch an Ihrer Perspektive liebe, weil Sie diese in gesehen haben,
Was in der Perspektive wirklich eine kurze Zeitspanne ist. Wir denken immer, wissen Sie,
Dies war eine lange Zeit, wie Jahrhunderte in der Entstehung, in der sich unser Körper befindet
geändert, aber wirklich ist es die letzten Jahrzehnte, als es so drastisch war, und ich fühle
als ob Sie eine gute Balance haben, weil Sie nicht sagen, dass Sie niemals nehmen sollten
Medikamente ” oder dass es nie eine Zeit und einen Ort gibt, weil es absolut eine gibt.
Amerika ist hervorragend in der Traumapflege und bei akuten Dingen, aber Sie sagen, dies ist eine
Kaskade und wenn wir nicht aufwachen, wird es nur noch schlimmer. Wenn das alles
ist in nur wenigen Jahrzehnten passiert, können Sie sich vorstellen, was die nächsten paar
Jahrzehnte werden so aussehen?

Ich habe das Gefühl, dass es auf beiden Seiten einen Kampf gibt, und Sie können wahrscheinlich mit ihm sprechen
Besser als ich könnte, sind Ärzte wegen all dieser gesundheitlichen Probleme so beschäftigt.
Sie haben keine Stunden und Stunden mit einem Patienten zu verbringen, um zu versuchen, überhaupt zu überzeugen
sie, dass es eine andere Seite der Gesundheit gibt, auch wenn sie wollten, weil sie
müssen all diese Patienten jeden Tag sehen und wahrscheinlich Versicherungsquoten erfüllen und
Patientenquoten und alles andere, um ihre Seite zu verwalten. Auf der anderen Seite wir
Patienten haben, die die harte Arbeit nicht machen wollen. Sie wollen sich nicht ändern
ihre Ernährung oder früher schlafen gehen oder Stress abbauen, wollen sie jetzt behoben werden.
Was sehen Sie auf diesen beiden Seiten, weil Sie sowohl Ärzte als auch Ärzte sehen?
Patienten, Sie überbrücken diese Lücke?

Mary Lee: Richtig, und so sage ich meinen Patienten, damit sie das verstehen, tue ich es
Konsultationen, wie Sie wissen, und normalerweise beginne ich, wenn ich eine Konsultation beginne, mit der
Baumgeschichte, und so geht es. Du bist dieser hohe Baum, breitstämmig, stark und
Ihre Blätter sind grün und dicht und dick. Aus welchem ​​Grund auch immer, im Laufe der Zeit
Ihre Blätter fangen an, braun zu werden und fallen ab, also denken Sie, ich habe etwas
falsch mit mir. Ich muss zum Arzt gehen. ” Du gehst zu deinem Arzt
Arzt ist müde, überarbeitet, gestresst. Er hat eine Lobby voller Patienten. Tut er nicht
habe leider viel zeit mit dir Sie sagen: 'Nun, Doktor, Doktor.' Meine Blätter
werden braun! Meine Blätter fallen ab! Was soll ich tun? ” Er wird gehen
Treten Sie zurück und untersuchen Sie Ihre Baumblätter. Er wird sich dort oben im Baum konzentrieren
geht, und er wird einige Labore zeichnen, aber am Ende wird er wahrscheinlich sagen:
“ Hier bringen Sie dieses Rezept in die Apotheke. Dies wird Ihre Blätter grün malen,
und hier ist noch einer. Bringen Sie dieses auch in die Apotheke, dies wird Ihre kleben
geht wieder auf. ” Was ich möchte, dass er tut, und was ich tue, ist, ich möchte nach unten schauen
in den Baumwurzeln, im Boden, im Wasser. Dies ist es, was Ihren Baum nährt
Blätter sind die Symptome, die Ursachen liegen in den Wurzeln, im Boden und in den
Wasser.

Das ist es, was wir vermissen, wir müssen nicht fragen, warum. Runter
zu den Baumwurzeln, und so einige der größten Ursachen, und wir haben so viele
von ihnen, aber offensichtlich haben wir Zigarette und Alkohol, das ist nur eine Art
verstanden, aber weißt du was? Wussten Sie, dass wir Umweltgifte haben?
dass wir jeden Tag ausgesetzt sind, und diese können unsere Baumblätter beeinflussen.
Schlechter Schlaf ist eine weitere große Baumwurzel. Wenn du nicht schläfst, wirst du es nicht sein
gesund. Schlaf ist eine Zeit, die unser Körper repariert, und wir müssen diese Zeit haben, um zu tun
Das. Stress ist, wie ich bereits sagte, enorm. es wird nicht weggehen. Was muss
Veränderung ist unsere Antwort darauf. Wir müssen mit unserem Stress umgehen, um gesund zu sein.

Eine andere Baumwurzel, eine große, fette Baumwurzel, die sich auf unsere Baumblätter auswirkt, ist die Auswahl von Nahrungsmitteln.
Katie, du solltest einige der Patienten sehen, mit denen ich arbeite, was sie essen und
Trinken. Ich habe eine Frau, die 2-3 Liter Diet Coke pro Tag trinkt. ich habe
traf einen anderen Patienten, der täglich eine Gallone süßen Tee trank. Ein weiterer
geduldig, ich habe nur zufällig mit ihr gesprochen und gesagt: 'Nun, was machst du?'
essen? ” Sie sagte zu mir: 'Nun, ich öffne eine Schublade.' eine Schublade, kein Kühlschrank, sondern a
Schublade, die voll mit verpackten Lebensmitteln sein wird. Ich sagte zu ihr, ich sagte: 'Hören Sie was
Du hast gerade zu mir gesagt. Sie öffnen eine Schublade, um Ihr Essen zu bekommen. ” Ich glaube nicht, dass sie es überhaupt ist
realisierte es. Wir haben die Wahl zwischen Lebensmitteln, wir haben Lebensmittel verarbeitet, zu viel Zucker, schnell
Essen, diese zuckerhaltigen Getränke, die wir alle trinken. Hippokrates, der der Vater von ist
moderne Medizin, sagte, “ Lass Essen deine Medizin sein, und Medizin sei deine Nahrung. ”
Eine weitere Grundursache sind Nährstoffmangel. Wir sagten, dass Medikamente Nährstoffe verbrauchen,
aber auch Essen. Sie können übergewichtig und nährstoffarm sein. Du kannst dünn sein,
und immer noch nährstoffarm sein. Wir müssen Nahrung haben, um die Gesundheit unserer zu unterstützen
Körper, echtes Essen.

Spirituelle Gesundheit, das ist eine weitere Grundursache. Nenne es Meditation, nenne es Beten, ich nur
Nenne es Zeit, still zu sein. Sie müssen sich jeden Tag und oft versammeln
Meine hormonellen Konsultationen, ich trinke eine kleine Teetasse und sage zu meinen Mädchen: 'Hör zu, du
müssen still sein, füllen Sie Ihre Kanne, damit Sie anderen Tee servieren können. ” Weil es ’ s ist
In Wirklichkeit geht es darum, anderen etwas zurückzugeben, und wir können nicht ständig geben, wenn wir es sind
leer, und wir füllen uns, indem wir langsamer werden und still sind.

Entzündung, wie gesagt, die Quelle chronischer Krankheiten. Was verursacht Entzündungen?
ist Darmfunktionsstörung. Was das bedeutet, ist, was wir essen, um entweder zu nähren
uns, wie es sollte, wie es früher war, oder das wird uns entzünden, und diese Entzündung vorbei
Zeit wird uns einen chronischen Krankheitszustand, Blutdruck, Diabetes, Cholesterin geben,
Depressionen, Angstzustände, Schlaflosigkeit, es geht weiter und weiter. Eine weitere große Grundursache,
hormonelle Ungleichgewichte. Unabhängig davon, ob es sich um eine Schilddrüse handelt, kann es sich um eine Nebennierengesundheit handeln oder um eine Nebennierengesundheit
Sei dein Sexualhormon, dein Progesteron, Östrogen, Testosteron. Jene sind
wichtig für die vorbeugende Gesundheit.

Darmprobleme, das ist das größte. Es ist unser Essen. Es ist unser Essen, das uns weh tut.
Der Darm ist die Mutter Ihres Körpers. 70% Ihres Immunsystems wird in der gemacht
Darm. Wir haben Billionen von Bakterien, und ich weiß, dass Sie so oft mit ihnen gesprochen haben
und sprechen Sie es auf Ihrer Website an. So bleiben wir gesund. Gesunder Darm, gesund
Leben. Es gibt sowohl eine Darm-Gehirn-Verbindung als auch eine Gehirn-Darm-Verbindung
über das, was du isst. Wenn Sie die Lebensmittel essen, die ich erwähnt habe, zuckerhaltige Lebensmittel,
und verarbeitete Lebensmittel und Fastfood und Lebensmittel, die nicht nahrhaft sind, was tun Sie?
Denken Sie, dass dies Ihrem Darm schadet? Die Autoimmunerkrankung stammt aus dem Darm. Viele
Medikamente wirken auf den Darm, entzündungshemmende Mittel, Antibiotika, Antibabypillen, nur
um ein paar zu nennen. Etwas anderes wissen Sie wahrscheinlich, Ihre Zuhörer vielleicht nicht, aber
wenn Sie Kinder oder Erwachsene mit Hauterkrankungen wie Ekzemen oder sehen
Psoriasis, raten Sie mal, woher das kommt? Die Eingeweide! Wo behandeln wir es?
Wir behandeln es aktuell. Du musst das Essen, das du isst, ändern und heilen
Der Darm, um die Haut zu heilen. Wie Sie sehen können, verursacht eine Menge Wurzel da draußen Katie.

Katie: Ja, absolut und ich stimme dem zu, was Sie über den Darm als solche Quelle sagen. ich
Viele Menschen wissen jetzt, zum Beispiel mit Antibiotika, dass dies Auswirkungen haben kann
Ihre Darmbakterien und viele, sogar Menschen, die sich nicht einmal für die natürliche Gesundheit interessieren
Seite, wird Probiotika nehmen, wenn sie auf einem Antibiotikum sind, nur um bei der Verdauung zu helfen,
aber es geht wirklich so viel tiefer. Wir hatten das mit unserem dritten Sohn, er wurde geboren
über Kaiserschnitt, so dass seine Darmbakterien nicht so optimal waren, wie wir es vorgezogen hätten
Aber es war, weißt du, es hat sein Leben und mein Leben gerettet und ich bin sehr dankbar, dass wir es hatten
diese Option, aber er hatte Ekzeme, als er jünger war, und er hatte auch ein Tagebuch
Allergie und all diese anderen Probleme, die auf seiner Haut auftauchten. Wir haben es nicht getan
Alles andere als Feuchtigkeit spendet seiner Haut während dieses Prozesses Feuchtigkeit, aber dann wir
konzentrierte sich darauf, seinen Darm wirklich zu heilen und wir gingen auf eine sehr spezifische Diät, die war
entzündungshemmend, sehr nährstoffreich und sein Ekzem ist völlig verschwunden, seine Molkerei
Allergie ist völlig weg, und er gedeiht heute.

Ich denke, es kann so überwältigend erscheinen, besonders bei all den Problemen, die wir gerade haben
sprach darüber, dass es die meiste Zeit wirklich ein harter Kampf ist, aber es ist auch
ermutigend, weil es immer noch Lösungen gibt und es nicht nur so ist
dass es sein muss und dass die nächsten 4 Jahrzehnte wie die letzten 4 aussehen werden
Jahrzehnte. Wir haben zwar die Wahl, aber wie Sie sagten, wird es beides erfordern
Ärzte und Patienten übernehmen Verantwortung und nicht nur die eine oder andere Seite. ich
liebe alle Analogien, die du benutzt hast.

Mary Lee: Danke.

Katie: Mit dem Baum und der Geschichte der Taschen werden wir sicherstellen, dass wir ein Bild von der machen
Taschen in den Shownotizen, weil ich hier gesessen habe und dies gesehen habe und wie,
Es ist erstaunlich, es visuell vor mir dargestellt zu sehen. Sie werden wieder auf sein
In der nächsten Folge werden wir uns eingehender mit der Hormonseite befassen, und ich
Ich kann es kaum erwarten, also werden wir uns beim nächsten Mal wieder bei Ihnen melden. Vielen Dank für
diesmal hier zu sein, und wir werden uns bald wieder unterhalten.

Danke fürs Zuhören!

Wenn Ihnen das neue Podcast-Serienformat gefällt, teilen Sie es bitte per E-Mail oder über die Social-Media-Schaltflächen am Ende dieses Beitrags mit Familie und Freunden.

Vergessen Sie nicht, den Podcast über iTunes zu abonnieren, damit Sie keine zukünftigen Folgen verpassen. Bitte hinterlassen Sie eine ehrliche Bewertung und Bewertung des Podcasts bei iTunes. Rankings und Bewertungen sind in den Rankings meines Podcasts wirklich wichtig, und ich schätze jede Bewertung sehr und lese jede einzelne.