Die Vorteile der Rotlichttherapie (Photobiomodulation)

In den letzten Monaten stand ich ungefähr 5 Minuten am Tag vor einer Rotlicht-Therapielampe. Wir bestellten das Rotlichttherapiesystem, als sich mein Mann von der Operation erholte, da es die Wundheilung beschleunigt. Jetzt liebe ich es wegen seiner Kollagenverstärkung (* Faltenreduzierung *), Dehnungsstreifenreduzierung und Haarwuchsvorteile.


Wenn Sie gelesen haben, wie ich blaues Licht für die Gesundheit manipuliere, verstehen Sie bereits, dass Licht viele Aspekte unserer Biologie beeinflusst. Bestimmte Wellenlängen des roten Lichts erhöhen die Mitochondrienfunktion im Körper. Mehr dazu weiter unten, aber die Rotlichttherapie ist aus diesem Grund einzigartig vorteilhaft.

Was ist rotes Therapielicht?

Die Rotlichttherapie wird auch als Photobiomodulation (PBM), Low-Level-Lichttherapie (LLLT), Biostimulation, photonische Stimulation oder Light-Box-Therapie bezeichnet.


Diese Therapie verwendet bestimmte Lichtwellenlängen, um die Haut zu behandeln und verschiedene Ergebnisse zu erzielen. Studien haben gezeigt, dass unterschiedliche Wellenlängen den Körper auf unterschiedliche Weise beeinflussen. Die effektivsten Wellenlängen des roten Lichts scheinen im Bereich von 630-670 und 810-880 zu liegen (mehr dazu weiter unten).

Wie funktioniert die Rotlichttherapie?

Diese spezifischen Wellenlängen des roten Lichts erzeugen in unseren Zellen einen biochemischen Effekt, der dazu dient, die Mitochondrienfunktion zu erhöhen. Dies verbessert die ATP-Produktion (Adenosintriphosphat) im Körper.

Warum ist das wichtig?

ATP ist die Energiequelle für jede Zelle im Körper. Ohne sie funktionieren wir überhaupt nicht. Ohne genug davon funktionieren wir nicht gut.




Die Wellenlängen liegen zwischen 630 und 880 nm und werden zur Behandlung der Hautoberfläche verwendet. Rotes Therapielicht dringt ca. 8-10 Millimeter in die Haut ein. Je nachdem, in welchem ​​Bereich des Körpers das rote Licht verwendet wird, kann dies leicht alle Hautschichten betreffen und in Blutgefäße, Lymphbahnen, Nerven und Haarfollikel gelangen.

Rotes Therapielicht vs. Saunatherapie

Viele Menschen fragen sich, ob RLT der Saunatherapie oder den Vorteilen des Sonnenlichts ähnlich ist.

Alle diese Therapien sind vorteilhaft, aber sie sind unterschiedlich und liefern unterschiedliche Ergebnisse. Ich bin seit Jahren ein großer Fan der Saunanutzung, aber ich habe meiner täglichen Praxis aus verschiedenen Gründen auch eine Rotlichttherapie hinzugefügt.

Der Zweck einer Sauna ist es, die Körpertemperatur zu erhöhen. Dies kann durch einfache Hitzeeinwirkung durch Erhöhen der Lufttemperatur erreicht werden, wie dies in Finnland und anderen Teilen Europas beliebt ist. Dies kann auch durch Infrarotbelichtung erreicht werden. Dies erwärmt den Körper in gewisser Weise von innen nach außen und soll in kürzerer Zeit und bei geringerer Hitze vorteilhaftere Wirkungen erzielen.


Beide Saunamethoden erhöhen Herzfrequenz, Schweiß, Hitzeschockproteine ​​und verbessern den Körper auf andere Weise. Im Gegensatz zur Rotlichttherapie ist Infrarotlicht aus einer Sauna unsichtbar und dringt mit Wellenlängen von 700 bis 1200 Nanometern viel tiefer in den Körper ein.

Rotes Therapielicht oder Photobiomodulation sind nicht dazu gedacht, den Schweiß zu erhöhen oder die Herz-Kreislauf-Funktion zu verbessern. Es wirkt sich auf Zellen auf zellulärer Ebene aus und erhöht die Mitochondrienfunktion und die ATP-Produktion. Es speist im Wesentlichen “ füttert ” Ihre Zellen, um Energie zu erhöhen.

Beide haben ihre Verwendung, abhängig von den gewünschten Ergebnissen.

Die Geschichte der Verwendung von Rottherapie-Licht

Rotlichttherapie war rund um den Block. 1903 erhielt der Arzt Niels Ryberg Finsen den Nobelpreis für Medizin für seine erfolgreiche Behandlung von Pocken und Lupus mit rotem Licht. Russland verwendet in seiner medizinischen Standardversorgung eine Lasertherapie auf niedrigem Niveau (und das seit den 1970er Jahren). Die Russen veröffentlichten im Laufe der Jahrzehnte Hunderte von Studien über die Vorteile von rotem Therapielicht. Leider wurden nur sehr wenige dieser Studien ins Englische übersetzt.


Die Rotlichttherapie wurde von den USA und Westeuropa bis vor kurzem weitgehend ignoriert. Es wird jedoch seit den 1980er Jahren in Japan, China, Kanada, Nordirland, Vietnam, Lateinamerika und Osteuropa in einem klinischen Umfeld eingesetzt.

Die Vorteile von rotem Therapielicht

Obwohl die westliche Welt mit rotem Therapielicht hinter der Zeit zurückliegt, stützen starke Beweise ihre gesundheitlichen Vorteile. Es ist von der FDA für chronische Gelenkschmerzen, langsam heilende Wunden, Falten, Haarausfall und Akne zugelassen. Viele andere haben es erfolgreich bei anderen Problemen eingesetzt, wie Psoriasis, verbesserter Durchblutung und besserer Immunfunktion.

Hier ist eine unvollständige Liste der evidenzbasierten Verwendungen von rotem Therapielicht:

  • Es verjüngt die Gesichtshaut und glättet den Hautton.
  • Rotes Licht baut Kollagen in der Haut auf, um Falten zu reduzieren.
  • Es hilft, Sonnenschäden zu reparieren.
  • Rotes Licht aktiviert das Lymphsystem für eine möglicherweise verbesserte Entgiftung.
  • Verringert Entzündungen in der Haut.
  • Hilft, Narben und Dehnungsstreifen zu verblassen.
  • Verbessert das Haarwachstum, um Glatzenbildung umzukehren.
  • Stimuliert langsam heilende Wunden.
  • Kann wiederkehrende Fieberbläschen oder Herpes simplex verhindern.
  • Kurzfristig hilfreich bei Karpaltunnelsyndrom.
  • Nützlich für die Haut, um Ekzeme, Rosacea und Akne zu reduzieren.

1. Bessere Durchblutung und Kollagenproduktion

Wenn das Licht durch die epidermalen und dermalen Hautschichten dringt, erhöht es die Durchblutung, um neue Kapillaren zu bilden. Es erhöht auch die Kollagenproduktion und Fibroblasten. Während topisch aufgetragenes Kollagen nutzlos ist, konsumiere ich es häufig für die Gesundheit meiner Nägel, Haut, Haare und Gelenke. Rotes Therapielicht verbessert den Kollagenspiegel auf natürliche Weise, indem es den Körper dazu veranlasst, mehr Eigenes zu produzieren. Da Kollagen etwa 70% des Proteins in unserer Haut ausmacht, ist es eine große Sache!

Erhöhtes Kollagen verleiht der Haut nicht nur einen faltenfreien Glanz, sondern ist aufgrund ihrer Fähigkeit, die Gesundheit der Gelenke zu verbessern, ideal für Arthritis-Patienten. Es kann für Menschen mit einer Vielzahl von schmerzhaften muskuloskelettalen Problemen hilfreich sein. Die erhöhte Durchblutung und die entzündungshemmenden Wirkungen, die rotes Therapielicht bietet, tragen auch dazu bei, Schmerzen zu lindern und den Körper zu heilen.

2. Wundheilung mit Rotlichttherapie

Fibroblasten in unserer Haut synthetisieren Kollagen, erhalten das Bindegewebe und sind ein wesentlicher Bestandteil der Wundheilung. Rotes Therapielicht regt Fibroblasten an, ihre Arbeit zu erledigen, und erhöht die Durchblutung für eine schnellere Wundreparaturzeit. Menschen haben diese Therapie auch bei Verbrennungen, Amputationsverletzungen, Hauttransplantationen und infizierten Wunden angewendet. Es wurde erfolgreich bei Hautschäden eingesetzt, die durch Krebsbehandlungen verursacht wurden, einschließlich solcher im Mund und in den Schleimhäuten.

In einer Studie aus dem Jahr 2014 fanden die Forscher heraus, dass die Rotlichttherapie die Colitis-Symptome bei Mäusen signifikant verbesserte. Die Lichttherapie half bei der Heilung der Schleimhaut. Zahnärzte haben auch erfolgreich rote Therapielichter eingesetzt, um Wunden und Schürfwunden in den Schleimhäuten des Mundes zu heilen. Es wurde auch festgestellt, dass es wiederkehrende Fieberbläschen verhindert, die entlang des Mundes auftreten.

3. Ein Mittel gegen Haarausfall

Ich habe viele natürliche Heilmittel auf meiner Website, um das Haarwachstum zu verbessern, aber eine Rotlichttherapie kann ein anderer Weg sein, um eine Glatze umzukehren. Eine 24-wöchige Studie zeigte, dass rotes Therapielicht die Haardichte und die Haardicke ohne ernsthafte Reaktionen signifikant verbesserte. Die Teilnehmer trugen einen Helm, der rotes Therapielicht ausstrahlte, um diesen Effekt zu erzielen, obwohl ich festgestellt habe, dass größere Geräte (wie dieses) einfacher zu bedienen sind und auch dem Rest des Körpers zugute kommen.

4. Erholen Sie sich schneller von Verletzungen und Krankheiten

Die Rotlichttherapie erhöht die Durchblutung und die ATP-Produktion im gesamten Körper, was die Heilung in Krankheitszeiten beschleunigen kann. Es stimuliert auch die Aktivität des Lymphsystems und die Phagozytose, den Prozess der Zellreinigung.

Obwohl rotes Therapielicht hilft, das Immunsystem zu modulieren, ergab eine Studie mit Mäusen aus dem Jahr 2006, dass eine Überbehandlung tatsächlich zu einer Unterdrückung des Immunsystems führte. Da auf diesem Gebiet nicht viel Forschung betrieben wurde, ist unklar, wie vorteilhaft es für das Immunsystem ist.

5. Hilfe für die Schilddrüse

Einer der Hauptgründe, warum ich mich mit Rotlichttherapie befasst habe, ist das Potenzial für eine verbesserte Schilddrüsenfunktion. Es gibt mehrere überzeugende Studien, die sich mit den Vorteilen der Rotlicht- und Nahinfrarot-Therapie für die Gesundheit der Schilddrüse befassen. Als jemand, der mit Hashimotos Schilddrüsenentzündung zu kämpfen hat, war ich daran interessiert, diese Art der Therapie auszuprobieren.

Eine randomisierte, placebokontrollierte klinische Studie aus dem Jahr 2013 untersuchte die Vorteile der Lichttherapie bei chronischer Autoimmunthyreoiditis. Diese Studie zeigte eine allgemeine Verbesserung der Schilddrüsengesundheit durch Nahinfrarot- und Lichttherapie. Viele Teilnehmer konnten ihre Schilddrüsenmedikamente reduzieren oder eliminieren. Tatsächlich benötigten erstaunliche 47 Prozent der Teilnehmer während der gesamten neunmonatigen Nachbeobachtungszeit nach der Lichttherapie keine Medikamente mehr. Dies ist schockierend, da den meisten Menschen gesagt wird, dass sie für den Rest ihres Lebens Schilddrüsenmedikamente benötigen werden.

Bei spezifischer Betrachtung von Hashimoto (Autoimmunerkrankungen der Schilddrüse) ergab die Studie eine Verringerung der Antikörper gegen Schilddrüsenperoxidase (TPOAb). Diese Antikörper zeigen das Vorhandensein einer Autoimmunerkrankung der Schilddrüse an.

Andere Studien haben gezeigt:

  • Eine Studie aus Russland aus dem Jahr 2010 ergab, dass die Rotlichttherapie 38% der Teilnehmer half, die Dosierung von Schilddrüsenmedikamenten zu reduzieren (17% brachen die Medikation vollständig ab).
  • Eine Studie aus dem Jahr 2003 an postoperativen Schilddrüsenpatienten ergab, dass die Rotlichttherapie den Medikamentenbedarf um bis zu 75% senkte

Ich persönlich habe mit der Erforschung dieses Nutzens begonnen, nachdem Ärzte diese Therapie bei Schilddrüsenerkrankungen angewendet hatten, als sie eine Naturheilklinik in der Schweiz besuchten. Während ich dort war, ließ man mich ein Rotlichttherapiegerät am Hals tragen, um meiner Schilddrüse zu helfen. Ich habe diese Therapie zu Hause mit meinem roten Licht fortgesetzt.

6. Eine vielversprechende Therapie für Psoriasis

Eine kleine Studie, die im Journal of Photomedicine and Laser Surgery veröffentlicht wurde, fand Vorteile für Psoriasis-Patienten. Hautplaques verbesserten sich um 60-100%, wenn sie sowohl mit rotem Therapielicht als auch mit Infrarotlicht behandelt wurden, wie es in einer Sauna verwendet wird. Das Infrarotlicht half, die Entzündung zu beruhigen, während die kürzeren roten Wellenlängen dazu beitrugen, die Hautoberfläche zu heilen.

Obwohl ich keine Psoriasis habe, habe ich persönlich festgestellt, dass die Verwendung eines Kombinationslichts (ich habe die unten verknüpfte Joovv-Kombinationseinheit), das Nahinfrarotspektren (810-880) und sichtbare rote Spektren (630-670) kombiniert, Hautvorteile bringt. .

7. Hilfe bei Akne, Rosacea und Ekzemen

Die kollagen- und ATP-stimulierenden Vorteile der Rotlichttherapie machen sie zu einer vielversprechenden Lösung für Hautprobleme wie Akne, Rosacea und Ekzeme. Persönlich waren die ersten Vorteile, die ich bemerkte, die Reduzierung von Dehnungsstreifen und Falten. Im Laufe der Zeit habe ich auch neues Haarwachstum an meinem Haaransatz bemerkt.

Verwendung eines roten Therapielichts

Einige Spas, Rheumatologen und Dermatologen bieten Rotlichttherapien an. Ein Arzt kann möglicherweise auch eine Überweisung an einen ausgebildeten Fachmann vornehmen. Da es nur wenige von der FDA zugelassene Anwendungen für rotes Therapielicht gibt, kann die Behandlung in einigen Fällen nicht durch eine Versicherung abgedeckt werden.

Es gibt auch Salons und Spas, die Rotlichttherapie anbieten. Diese Optionen reichen oft von 50 bis 100 US-Dollar pro Sitzung.

Ich habe festgestellt, dass es bequemer (und wahrscheinlich viel billiger) ist, die Vorteile der Rotlichttherapie zu Hause zu nutzen.

Meine Erfahrung mit der Rotlichttherapie

Wir haben ursprünglich einen Joovv gekauft, als mein Mann eine Hernienoperation hatte. Ein Großteil der Forschung zeigte eine schnellere Genesung und Wundheilung. Während seiner Genesung benutzte er das Gerät zweimal täglich und heilte schneller als erwartet.

Mit 5 Minuten pro Tag vor dem Licht habe ich bemerkt, dass meine Haut straffer ist. Ich habe anscheinend weniger Falten und ich liebe es, dass meine Narben im Kaiserschnitt und meine Dehnungsstreifen verblassen. Es schien auch wirklich zu helfen, den Haarausfall nach dem Baby zu reduzieren, nachdem ich meine Tochter bekommen hatte.

Am aufregendsten für mich ist, dass es auch meiner Schilddrüse geholfen hat und ich daran arbeite, meine Dosierung von Schilddrüsenmedikamenten im Laufe der Zeit zu reduzieren.

Bezugsquellen für ein Rotlichttherapiegerät

Es gibt viele Heimgeräte von verschiedenen Herstellern. Ich wollte ein Gerät finden, das eine Kombination von Wellenlängen für maximalen Nutzen verwendet. Auf diese Weise würde ich den Vorteil des tieferen Eindringens der höheren Wellenlänge und der zellulären “ Aufladung ” des unteren sichtbaren Spektrums.

Ich recherchierte nach Unternehmen und Geräten und fand drei, die die besten sind: Joovv, Red Therapy Company und Mito Red Light. Sie erfüllen alle meine Spezifikationen und sind für den Heimgebrauch konzipiert.

Sie können auch meine Erfahrungen mit der Rotlichttherapie in dieser Podcast-Episode anhören.

Vorsichtsmaßnahmen und Überlegungen

Wie bei jedem Gerät ist dies nicht für jeden geeignet. Einige Lichttherapiegeräte pulsieren oder blinken das Licht während der Behandlung, was bei Patienten mit Krampfanfällen in der Vorgeschichte ein Problem sein kann. Ich sehe keinen Nutzen für das Pulsieren und würde diese Geräte meiden. Es gibt rote Therapielichtgeräte, die nicht pulsieren.

Studien zeigen, dass die Rotlichttherapie während der Schwangerschaft sicher ist. Ich empfehle weiterhin, einen Arzt oder eine Hebamme zu konsultieren, um sicherzustellen, dass es für Sie sicher ist.

Während rotes Licht als sicher für die Augen gilt, finden es manche Menschen zu hell. Einfache Bräunungsgläser machen die Rotlichttherapie komfortabler.

FAQs zur Rotlichttherapie

Ein paar andere Fragen, die ich hatte, als ich anfing, die Rotlichttherapie zu erforschen:

Ist es sicher?

Ja. Die Rotlichttherapie ist eine von der FDA zugelassene Therapie und gilt als sicher. Tatsächlich stammte die ursprüngliche Forschung für die moderne Rotlichttherapie von der NASA. Rotlichtgeräte wurden verwendet, um den Knochen- und Muskelverlust im Weltraum zu begrenzen. Sie entdeckten auch, dass bestimmte Rotlichtspektren das Pflanzenwachstum (für Lebensmittel) im Weltraum ermöglichten.

Wird es heiß? Kannst du dich damit bräunen?

Nein und nein. Es wird angenehm warm, aber nicht heiß. Rotes Licht hat eine andere Wellenlänge als UV-Licht. Es erzeugt keinen Bräunungseffekt.

Wie lange halten die Glühbirnen?

Sowohl die Glühbirnen von Joovv Combo light als auch Red Light Therapy Co. (siehe Links oben) haben eine Lebensdauer von 50.000 Stunden. Ich bezweifle, dass ich während meines Lebens jemals die Glühbirnen wechseln oder ersetzen muss.

Dieser Artikel wurde von Dr. Alec Weir, M.D., einem Hausarzt, der in der Notfallmedizin vom Vorstand zertifiziert ist, medizinisch überprüft. Er ist auch vom Institut für funktionelle Medizin zertifiziert. Wie immer ist dies kein persönlicher medizinischer Rat und wir empfehlen Ihnen, mit Ihrem Arzt zu sprechen oder mit einem Arzt bei SteadyMD zusammenzuarbeiten.

Haben Sie jemals rotes Therapielicht verwendet oder möchten Sie es ausprobieren?

Ressourcen:
1. Untersuchung der Rotlichttherapie bei Haarausfall.
2. Wie die Rotlichttherapie das Herpesvirus beeinflusst.
3. Vorteile der Rotlichttherapie für die Wundheilung.
4. Überprüfung der Forschung zur Rotlichttherapie beim Karpaltunnelsyndrom.
5. Die Studie zeigt, dass LLLT bei der Wundheilung bei diabetischen Fußgeschwüren hilfreich ist.
6. Kurzfristige LLLT verbessert die Immunfunktion.
7. Die Rotlichttherapie reduziert den Haarausfall und verbessert das Haarwachstum.
8. Hofling DB, Chavantes MC et al. Low-Level-Laser bei der Behandlung von Patienten mit Hypothyreose durch chronische Autoimmunthyreoiditis: eine randomisierte, placebokontrollierte klinische Studie. Laser in Chirurgie und Medizin. Mai 2013; 28 (3): 743 & ndash; 53.
9. Azevedo LH, Aranha AC et al. Bewertung von Lasereffekten geringer Intensität auf die Schilddrüse männlicher Mäuse. Photomedizin und Laserchirurgie. Dezember 2005; 23 (6): 567 & ndash; 70.
10. Heiskanen V. Hypothyreose: Könnte sie mit Licht behandelt werden? Valtsus. September 2015.