Steak Fajita Salat

Ich mag mexikanisches Essen sehr (ok, ich bin davon besessen!) Und meine Kinder auch. Viele meiner Lieblingsgerichte haben ein mexikanisches Thema, und dieser Steak-Fajita-Salat ist einer meiner Favoriten aller Zeiten! Es ist wirklich einfach zuzubereiten und kann übrig gebliebenes Rindfleisch (fast jeden Schnitt) in eine hervorragende Mahlzeit verwandeln.

Dieser Salat eignet sich hervorragend zum Abendessen oder Mittagessen (ich hatte ihn sogar zum Frühstück!) Oder als Mahlzeit zum Mitnehmen (einfach alles in einen großen Behälter stecken und vor dem Essen mit Salsa vermengen).

Ich habe auch festgestellt, dass die Zubereitung als Einmachglas-Salat eine großartige Möglichkeit ist, ihn für eine Mahlzeit unterwegs mitzunehmen. Dazu das gekochte Fleisch und Gemüse unten schichten, dann Belag wie Käse oder Sauerrahm (falls verwendet) und dann den Salat und das gemischte Gemüse hinzufügen.

Leckeres (& gesundes) Steak-Fajita-Salat-Rezept

Normalerweise mache ich diese Salate im Wert von mehreren Tagen in Einmachgläsern und bewahre sie an geschäftigen Tagen für einfache Mittagessen im Kühlschrank auf. Alles bleibt frisch und knusprig und lecker, solange Sie richtig schichten und das Fleisch und die Salsa auf dem Boden halten.

Steak Fajita Salat RezeptNoch keine Bewertungen

Steak Fajita Salat Rezept

Verwenden Sie übrig gebliebenes Rindfleisch, um einen köstlichen Steak-Fajita-Salat mit sautierten Zwiebeln und Paprika, frischer Avocado und Salsa für das Dressing zuzubereiten. Kurs Salatküche Mexikanische Vorbereitungszeit 10 Minuten Kochzeit 15 Minuten Gesamtzeit 25 Minuten Portionen 4 Salate Kalorien 538 kcal Autor Katie Wells Die folgenden Zutaten-Links sind Affiliate-Links.

Zutaten

  • 2 EL Kokosöl
  • 2 Pfund Rocksteak (oder Flankensteak oder vorgekochtes übrig gebliebenes Rindfleisch)
  • 2 Paprika
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 2 scharfe Chilischoten (wie Anaheim oder Jalapeño, optional)
  • & frac12; TL Salz
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • & frac12; TL schwarzer Pfeffer
  • 8 Tassen Salat
  • 2 Avocados (in Scheiben geschnitten)
  • 1 Tasse Salsa
  • & frac14; Tasse Koriander (gehackt)
  • saure Sahne (optional)
  • geriebener Käse (optional)

Anleitung

  • Kokosöl in einen Wok oder eine Pfanne geben und auf dem Herd vorheizen.
  • Rohes Steak oder gekochtes Rindfleisch in dünne Scheiben schneiden und in eine vorgewärmte Pfanne geben.
  • Während das Fleisch kocht, die Zwiebeln und Paprika in dünne Scheiben schneiden.
  • Wenn das Fleisch fast gar ist, fügen Sie die Zwiebeln, Paprika und Gewürze hinzu und kochen Sie weiter, bis das Fleisch fertig ist.
  • Stellen Sie 2 Tassen Salat auf jeden Teller.
  • Die Fajita unter Rühren über das Gemüse braten und mit Avocado-Scheiben, Salsa und frischem Koriander belegen.
  • Fügen Sie Käse oder saure Sahne hinzu, wenn Sie gewünscht werden.

Anmerkungen

Machen Sie diesen Salat in einzelnen Portionen in Einmachgläsern im Voraus, indem Sie Fleisch, gekochte Zwiebeln und Paprika sowie 'nasse' Zutaten unten und Salat oben darauf schichten. Nährwertangaben enthalten keine optionalen Beläge.

Ernährung

Portion: 1salad | Kalorien: 538 kcal | Kohlenhydrate: 29,5 g | Protein: 29,4 g | Fett: 35,7 g | Gesättigtes Fett: 14,2 g | Cholesterin: 5 mg | Natrium: 889 mg | Faser: 12,5 g | Zucker: 7,6 g

Gefällt dir dieses Rezept? Schauen Sie sich mein neues Kochbuch an oder holen Sie sich alle meine Rezepte (über 500!) In einem personalisierten wöchentlichen Speiseplaner hier!

Wenn Sie auch ein Fan von mexikanischem Essen sind, probieren Sie diese einfachen hausgemachten Versionen, die bei uns zu Hause ein Grundnahrungsmittel sind:



  • Crock Pot Chicken Fajita Fleisch
  • Fajita Hühnchensalat
  • Kreuzkümmel Taco Scramble
  • Huevos Rancheros (mexikanische Eier nach Ranch-Art zum Frühstück? Ja, bitte!)
  • Burritoschalen im Chipotle-Stil

Ich habe auch festgestellt, dass die Herstellung meiner eigenen Taco-Gewürze und Fajita-Gewürze eine einfache Möglichkeit ist, Geld zu sparen und die Zusatzstoffe, MSG und andere unnötige Chemikalien, die im Laden gekauft wurden, zu vermeiden. Es ist auch sehr schön, diese immer zur Hand zu haben, wenn ich sie brauche, und sie einfach zu Omeletts, Pommes Frites und Aufläufen hinzuzufügen, um jedem Rezept Geschmack und Nährstoffe zu verleihen.

Was ist Ihr Lieblingsgericht in Mexiko? Teilen Sie unten!