Selbstporträt des Curiosity-Rovers auf dem Mars

Dieses Selbstporträt des Mars-Rovers Curiosity der NASA kombiniert 66 Aufnahmen während des 177. Marstages oder Sols von Curiositys Arbeit auf dem Mars (3. Februar 2013). Größer anzeigen.


Das Selbstporträt von Curiosity bietet einen weiten Panoramablick auf den Standort des Rovers im Februar 2013 in der Yellowknife Bay-Region des Gale-Kraters des Mars. Beachten Sie die ferne Sonne am Himmel des vierten Planeten unseres Sonnensystems. Der flache, felsige Sitz des Rovers ist als 'John Klein' bekannt. Hier hat Curiosity seineerste Gesteinsbohrtätigkeitletzte Woche.

Das Selbstporträt wurde erworben, um die Bohrstelle zu dokumentieren. Schauen Sie sich die vergrößerte Ansicht des Curiosity-Selbstporträts am Fuß des Rovers genau an und Sie werden ein flaches Testbohrloch und ein Probensammelloch sehen. Sie haben einen Durchmesser von 1,6 Zentimetern.


Schauen Sie sich auch dieses erstaunliche aninteraktive Version des Selbstporträts von Curiosity von 360cities.net.

Der Mars Hand Lens Imager (MAHLI) des Rovers hat dieses Selbstporträt aufgenommen. MAHLI ist auf einem Turm am Ende des Roboterarms des Rovers montiert, der im Mosaik nicht sichtbar ist. Handgelenkbewegungen und Turmdrehungen am Arm ermöglichten es MAHLI, die Komponentenbilder des Mosaiks aufzunehmen.

Warum ist der Roboterarm im Selbstporträt nicht zu sehen? Denken Sie daran, es ist ein Mosaik, das 66 Aufnahmen kombiniert. Der Arm wurde in den meisten Bildern außerhalb der Aufnahme positioniert, und das Mosaik wurde aus Bildteilen zusammengesetzt, die den Roboterarm nicht enthielten.