Geheime Zutaten in unserer Nahrung: Die Wahrheit über GVO

Schnallen Sie sich an … wir gehen dorthin! Heute sprechen wir ausführlich über gentechnisch veränderte Organismen, besser bekannt als GVO. Dies ist nicht gerade mein Fachgebiet und sicherlich ein sehr kontroverses Thema, daher habe ich Jeffrey Smith, den Mann hinter dem überzeugenden neuen Dokumentarfilm, gefragtGeheime Zutaten, um das Thema für uns zu beleuchten.

Seit mehr als zwei Jahrzehnten hat die Forschung von Jeffrey gezeigt, wie Biotech-Unternehmen politische Entscheidungsträger und die Öffentlichkeit in die Irre geführt haben, um die Ursache von GVO-Pflanzen zu fördern und die Gesundheit von Gesellschaft und Umwelt zu gefährden. Sie können ihn durch seinen Dokumentarfilm in Spielfilmlänge kennenGenetisches Roulette: Das Glücksspiel unseres Lebens, die von Millionen weltweit gesehen wurde und viele Auszeichnungen erhielt. Sein neuer Film verbindet auch gentechnisch veränderte Lebensmittel mit toxischen und allergischen Reaktionen, Unfruchtbarkeit, Verdauungsstörungen und vielen anderen chronischen Problemen, die in den USA auf dem Vormarsch sind.

Episodenhighlights:Geheime Zutaten

  • Wie Jeffrey erfuhr, was die Biotech-Industrie über GVO verbirgt
  • Der Prozess der Gentechnik von Pflanzen und wie er funktioniert
  • Warum so viele behaupten, dass GVO völlig sicher sind
  • Was die Wissenschaft über Roundup oder Glyphosat sagt
  • Ob es wahr ist, dass wir GVO-Ernte brauchen, um nicht zu hungern
  • Die Wahrheit über die Politik hinter der heutigen Lebensmittelpolitik in den USA
  • Warum Europa nicht mit dem Verzehr gentechnisch veränderter Pflanzen an Bord ist
  • Mögliche Auswirkungen von Pestiziden wie Roundup und BT auf Hormone, Neurotransmitter, Allergien und mehr
  • Welche Körner und Hülsenfrüchte enthalten das meiste Glyphosat?
  • Und auch ein paar gute Neuigkeiten über GVO!

Ressourcen, die wir erwähnen

  • UhrGeheime Zutaten(kostenlos vom 15. bis 22. Mai!)
  • PetsandGMOs.com
  • RoundupRisks.com

Auch von Jeffrey Smith:

Mehr aus Innsbruck

  • 299: Wie Serenity Kids die Babynahrungsindustrie revolutionieren
  • 205: Alles, was Sie über GVO, Glyphosat und Darmgesundheit wissen müssen Mit Dr. Zach Bush
  • 133: GVO, Glyphosat, Bio-Lebensmittel und was unsere Kinder krank macht
  • 35: GVO und wie man auf Glyphosat testet
  • 25: Autoimmunität, GVO & Lebensmittel als Medizin
  • Das eigentliche Problem mit Getreide
  • Sind gekeimte, eingeweichte und fermentierte Körner gesund?
  • Hinterhof-Landwirtschaft: Wie man in der Stadt ein Gehöft macht
  • Bio-Schädlingsbekämpfung für Gärten (natürliche Optionen)
  • Organic Gardening 101: So starten Sie Ihren eigenen Garten im Hinterhof

Wie stehen Sie zu GVO? Haben Sie weitere Fragen, die ich an Jeffrey weiterleiten kann?Bitte hinterlassen Sie unten einen Kommentar oder hinterlassen Sie eine Bewertung bei iTunes, um uns dies mitzuteilen. Wir legen Wert darauf zu wissen, was Sie denken, und dies hilft auch anderen Müttern, den Podcast zu finden.

Podcast lesen

Dieser Podcast wird Ihnen von Joovv zur Verfügung gestellt. Sie haben mich wahrscheinlich schon einmal über Rotlichttherapie sprechen hören, und die, die ich persönlich in meinem Haus habe und benutze, ist das Joovv-Licht. Möglicherweise haben Sie eine Rotlichttherapie im Gesicht gesehen, wenn Sie jemals bestimmte High-End-Gesichtsbehandlungen in einem Spa oder einer Klinik erhalten haben. Dies liegt daran, dass rotes Licht in bestimmten Wellenlängen große Vorteile für die Haut hat, einschließlich des Potenzials für einen glatteren, elastischeren Hautton, da es den Kollagenprozess des Körpers unterstützt. Die Rotlichttherapie wird auch als Photobiomodulation (PBM), Low-Level-Lichttherapie (LLLT), Biostimulation, photonische Stimulation oder Light-Box-Therapie bezeichnet. Diese spezifischen Wellenlängen des roten Lichts erzeugen in unseren Zellen einen biochemischen Effekt, der dazu dient, die Mitochondrienfunktion zu erhöhen und dadurch die ATP-Produktion (Adenosintriphosphat) im Körper zu verbessern. ATP = Energie im Körper, so dass es eine große Sache ist, sie zu erhöhen. Es gibt auch Hinweise darauf, dass rotes Licht Entzündungen reduzieren kann, weshalb sich viele Menschen auch der Rotlichttherapie zuwenden, um Gelenkschmerzen zu lindern. Joovv hat jetzt eine kleinere, bequeme und erschwingliche Option namens Joovv Go, die sich perfekt für das Gesicht oder die Gelenke eignet und leicht zu transportieren ist. Die größeren Optionen sind modular aufgebaut, sodass Sie nur eine kaufen oder bis zu sechs für eine gesamte Rotlichtwand anschließen können. Informieren Sie sich über die Vorteile der Rotlichttherapie und erfahren Sie mehr unter joovv.com/wellnessmama

Dieser Podcast wird von SteadyMD … die innovative neue Art und Weise, wie ich mithilfe der Concierge-Medizin meinen Hausarzt gefunden und mit ihm in Verbindung gebracht habe. Die Idee der Concierge-Medizin war früher etwas, das Prominenten und Ultra-Reichen vorbehalten war, und sie schien für den Rest von uns nicht zugänglich zu sein. Das Konzept ist jedoch großartig - einen Arzt, den Sie kennen und dem Sie vertrauen und der Ihre Krankengeschichte kennt, immer zur Verfügung zu haben, wenn Sie ihn / sie brauchen. Ich habe die Idee jahrelang geliebt und war so aufgeregt, als ich endlich eine erschwingliche und personalisierte Option fand, die dies allen zugänglich machte. Denken Sie darüber nach … Wir können heutzutage fast alles andere praktisch erledigen und jetzt können wir auch auf diese Weise mit unserem Arzt sprechen. Der digitale Aspekt macht es für einen Familienplan mit zwei Eltern und allen Kindern erschwinglich und kostet 169 US-Dollar pro Monat. Dies ermöglicht es den Ärzten auch, weniger Patienten aufzunehmen, so dass sie mehr Zeit und Aufmerksamkeit für jeden Patienten haben. Im Wesentlichen fühlt es sich wie das moderne Äquivalent eines Landarztes an, der zu Ihnen nach Hause kommt, wenn Sie einen medizinischen Bedarf haben. Außer, dass die Technologie optimal genutzt wird, sodass wir stattdessen sofort per Text, E-Mail oder sogar Video-Chat darauf zugreifen können. Erfahren Sie mehr darüber, wie es funktioniert, und nehmen Sie an einem kostenlosen Quiz teil, um sich mit einem Arzt abzustimmen, der Ihren Bedürfnissen entspricht, unter stetymd.com/wellnessmama

Katie: Hallo und willkommen im “ The Innsbruck Podcast. ” Ich bin Katie von wellnessmama.com, und ihr schnallt euch an, denn heute fahren wir dorthin. Wir sprechen über GVO, und ich bin hier mit dem führenden Verbraucheranwalt, der sich für gesündere Entscheidungen ohne GVO einsetzt, und einem der am besten ausgebildeten Menschen der Welt zu diesem Thema, Jeffrey Smith. Seit mehr als zwei Jahrzehnten zeigt seine Forschung, wie Biotech-Unternehmen politische Entscheidungsträger und die Öffentlichkeit in die Irre führen und die Gesundheit von Gesellschaft und Umwelt gefährden. Sie können ihn durch seinen abendfüllenden Dokumentarfilm 'Genetisches Roulette: Das Glücksspiel unseres Lebens' kennen. Dies wurde von Millionen Menschen weltweit gesehen und mehrfach ausgezeichnet. Es verbindet gentechnisch veränderte Lebensmittel mit toxischen und allergischen Reaktionen, Unfruchtbarkeit, Verdauungsstörungen und vielen anderen Problemen, die in den USA seit Einführung von GVO auf dem Vormarsch sind. Er hat auch seinen neuen Film 'Geheime Zutaten'. worüber wir heute ausführlich sprechen werden, sowie die Bücher “ Seeds of Deception ” und “ Genetisches Roulette ” Alle arbeiten daran, fachmännisch zu demonstrieren, warum die Sicherheitsbewertungen der FDA und der Aufsichtsbehörden weltweit auf veralteten wissenschaftlichen Erkenntnissen und falschen Annahmen beruhen und warum gentechnisch veränderte Lebensmittel für uns alle oberste Priorität haben müssen.



Also, Jeffrey, willkommen und vielen Dank, dass du hier bist.

Jeffrey: Danke, Katie.

Katie: Nun, ich denke, wie ich schon sagte, dass dies definitiv ein wahrscheinlich sehr kontroverses Thema ist, und ich bin sicher, dass Sie viel von dieser Kontroverse an vorderster Front gesehen haben. Ich weiß, dass es auch ein sehr wichtiges Thema für Mütter ist. Zu Beginn möchte ich nur einige der Grundlagen erläutern. Wie sind Sie zu diesem Forschungsbereich gekommen?

Jeffrey: Nun, vor 23 Jahren habe ich einen Vortrag eines Gentechnikers besucht und er hat Krebsforschung betrieben. Und er war tatsächlich erstaunt und schockiert, dass Unternehmen wie Monsanto die gentechnischen Produkte in Lebensmittel umwandeln wollten. Er sagte, es gibt keine Möglichkeit, dass sie oder irgendjemand auf dem Planeten zu dieser Zeit die DNA vorhersehbar manipulieren und wissen könnten, welche Ergebnisse sie versehentlich erzielen würden. Dass das häufigste Ergebnis der Gentechnik überraschende Nebenwirkungen sind, und dennoch waren sie dabei, GVO-Samen im gesamten Mittleren Westen, in dem ich lebte, zu pflanzen, sie an die gesamte Bevölkerung zu verfüttern und in die Umwelt freizusetzen, wo sie sich gegenseitig bestäuben und kontaminieren den Genpool für immer. Jetzt war er ein Wissenschaftler, der in wissenschaftlichen Begriffen sprach. Ich habe einen Hintergrund in den Bereichen Bildung, Kommunikation, Marketing und Strategie und denke, “ Meine Güte, diese Informationen müssen mit der Bedrohung ins richtige Englisch übersetzt und an die richtigen Personen weitergegeben werden . ” Also beschloss ich, ein wenig einzusteigen und die Wissenschaft ins Englische zu übersetzen. Später arbeitete ich einige Jahre als VP of Marketing Communications in einem GVO-Erkennungslabor.

Und dann entschied ich, dass wir die Gesundheitsgefahren auf den Planeten bringen müssen. Selbst in den 90er Jahren sprach niemand über die erheblichen Gesundheitsgefahren, und die gemeinnützigen Gruppen, die versuchten aufzuhören, sprachen im Grunde genommen in drei oder vier Sätzen davon, aber sie konzentrierten sich mehr auf die Umwelt. Und mir wurde klar, 'Meine Güte, wir müssen dies Müttern bringen, die ihre Kinder beschützen müssen, und wir müssen sie über die Wahrheit informieren.' Und so habe ich zwei Bücher geschrieben, vier Filme gedreht und tausend Vorträge in 45 Ländern gehalten und war mehr als Vollzeit dabei, und es sieht so aus, als hätten wir sowohl gute Nachrichten als auch einige ernsthafte Bedrohungen am Horizont. Und was wirklich interessant ist, ist, dass Menschen, die sich dieses Themas nicht bewusst sind und sich dessen bewusst werden, erkennen, dass es tatsächlich eines der schwerwiegendsten Dinge ist, nicht nur auf dem Planeten, sondern in ihrem Leben, weil sie erkennen, dass Oh mein Gott, dieser chronische Zustand für mich und meine Kinder kann mit den GVO oder dem Roundup und anderen giftigen Chemikalien zusammenhängen, die auf unser Essen gesprüht werden. ” Was wir jetzt finden, ist eine Bestätigung aller Ängste, die vor 23 Jahren da waren.

Katie: Wow. Und ich weiß, dass Sie dies in “ Genetisches Roulette ” und auch in “ Secret Ingredients. ” Und natürlich werden diese in den Shownotizen verlinkt. Ich ermutige euch sehr, sie anzuschauen und Jeffreys Bücher zu lesen. Aber der größte Einwand, den ich hier online sehe, wenn es um GVO geht, ist, dass sie absolut sicher sind. GVO sind absolut sicher und es gibt keine Anhaltspunkte dafür, dass dies nicht der Fall ist. Und so werde ich dir zuerst den Hardball geben. Beginnen wir dort, denn das ist die Nummer eins, die ich höre. Wenn jemand über die Gefahren von GVO spricht, sehe ich diese Reaktion die ganze Zeit online.

Jeffrey: Nun, das ist eine sehr gut bezahlte Reaktion. Das ist eine Reaktion, die von der Biotech-Industrie mit Hunderten von Millionen Dollar bezahlt wurde und diesen Eindruck erweckt. Und wir wissen aus den Klagen, in denen Monsanto nicht nur wegen ihrer krebserregenden Zusammenfassung, sondern auch wegen einer massiven Vertuschung und Betrugs für schuldig befunden wurde, wie die Öffentlichkeit über die Gefahren nicht informiert werden kann. Dies ist das Unternehmen, das diese PR-Antwort auf die Frage 'Sind GVO sicher?' Entwirft. Wenn Sie ihnen glauben, dann glauben Sie, dass Roundup sicher ist, Sie glauben, dass ihre Leiterplatten sicher waren. Sie glauben, dass ihr DDT sicher war, und es stellt sich heraus, dass nichts davon sicher war.

Nun haben Sie den Film 'Geheime Zutaten' erwähnt. und ich lege die These in diesem Film dar, und die gute Nachricht ist, dass sie am 15. Mai für eine kostenlose Showwoche kostenlos erhältlich ist und die Leute sich anmelden und sie kostenlos online ansehen können. Und ich möchte Sie warnen, Sie sagten, schnallen Sie sich zu Beginn des Interviews an. Für diesen Film gibt es eine unglaubliche magische Zeit, nachdem die Leute ihn gesehen haben: 'Oh mein Gott, ich muss meine Ernährung ändern, weil sich mein ganzes Leben ändern kann.' Denn in dem Film gibt es mehr als ein Dutzend Menschen, die auf Bio-Lebensmittel umgestiegen sind, die GVO losgeworden sind, die auf GVO und andere Lebensmittel gesprühte Roundup losgeworden sind und sich verwandelt haben. Kinder mit schweren kognitiven Störungen, unfruchtbare Eltern, unfruchtbare Paare haben Kinder, Jungen sind nicht mehr im Spektrum. Menschen mit Allergien, Magen-Darm-Störungen, Krebs usw. kehrten um.

Wenn Sie darüber nachdenken, sind dies unglaubliche Behauptungen, aber sie stammen aus einer Reihe von Beweisen, die ich für wirklich überwältigend halte. Es stellte sich heraus, dass ich um die Welt gegangen war und über die Gefahren von GVO und über Schäden an Ratten gesprochen hatte, die innerhalb von 10 Tagen auftraten. Ich meine, massive schwere Schäden an Ratten in nur 10 Tagen mit einer GVO-Diät. Und die Leute kamen auf mich zu und sagten: 'Weißt du, ich kann den Unterschied erkennen, ob ich einen GVO esse oder nicht.' und ich habe ihnen nicht geglaubt, was mir jetzt etwas peinlich ist, weil ich der führende Sprecher für die Gesundheitsgefahren von GVO war, aber ich habe erwartet, dass es eine subtile Änderung in der epidemiologischen Statistik bestimmter Krankheiten sein wird , aber nicht wirklich offensichtlich, dass die Leute den Unterschied erkennen konnten.

Aber im Jahr 2006 wurde ich zu immer mehr Ärztekonferenzen eingeladen, auf denen die medizinischen Beweise vorgestellt wurden, und sie begannen, ihren Patienten nicht gentechnisch veränderte Diäten zu verschreiben. Und als ich zu denselben Konferenzen zurückkehrte, um Folgevorträge zu halten, in denen GVO mit verschiedenen Krankheiten in Verbindung gebracht wurden, brachte ich eine Videokamera mit und begann, die Ärzte zu interviewen. Und was ich hörte, war schockierend. Sie sagten, dass es eine vorhersehbare und dramatische Veränderung gab, wenn sie Menschen auf eine nicht gentechnisch veränderte Diät setzten, und dass dies bei unterschiedlichen Bedingungen anders ist. Eine Person sagte, dass es für Angstzustände und Depressionen diese vielen Tage sind. Für Allergien und Nahrungsmittelempfindlichkeiten sind es diese vielen. Für den Magen-Darm-Trakt kann es etwas länger dauern. Ein Allergologe sagte, dass seine Patienten stärker allergisch auf GVO reagieren. Ein anderer Arzt sagte mir, dass es bei ihren Patienten Entzündungen verursacht.

Also ging ich tatsächlich wieder mit Videokameras in die Arztpraxis und fing an, sie zu interviewen. So kann ich die Patienten interviewen. Und tatsächlich geschah das, was der Arzt sagte, bei ihren Patienten, und dann ging es zu Farmen, interviewte die Bauern, die GVO von Schweinen und Kühen befreit hatten, und sie erlebten, die Kühe und die Schweine, die gleichen symptomatischen Verbesserungen. Auf einer Schweinefarm hatten sie keinen Durchfall mehr. In der Arztpraxis hatten sie keine Symptome von Reizdarm und Morbus Crohn mehr. Und schließlich bekam ich … ich glaube, ich bekam … mir die Erlaubnis, 2012 das Publikum zu fragen, und seitdem, ungefähr 150 Vorträge, begann ich, das Publikum zu fragen: “ Was haben Sie bemerkt, als Sie zu Nicht-GVO oder Bio gewechselt sind? ” Und sie hoben die Hand und beschrieben Symptome, die manchmal innerhalb weniger Tage verschwanden. Ich hatte eine Frau am MIT im Publikum, die sagte: 'Mein Sechseinhalbjähriger war gewalttätig und außer Kontrolle, und sie wollten ihn aus der Schule werfen, und ich habe Ihren Film gesehen.' Dies war der frühere Film 'Genetisches Roulette'. “ Ich habe seine Ernährung geändert und alle Probleme sind verschwunden. ” Ich sagte: 'Wie lange hat es gedauert?' Sie sagte: 'Eine Woche.' Und dann machte sie eine Pause und sagte: 'Innerhalb eines Monats hatte ich einen neuen Sohn.'

Dies ist kein Einzelfall. Ich hörte diese immer wieder bei 150 Vorträgen und fragte das Publikum, okay, wie viele Leute bemerkten eine Verbesserung der Verdauung? Das war immer die Verbesserung Nummer eins. Wie viele Menschen bemerkten eine erhöhte Energie und einen verringerten Gehirnnebel? Das war immer die Nummer zwei. Dann gab es Gewichtsprobleme und Allergien und chronische Schmerzen und so weiter. 28 verschiedene Bedingungen nach diesen 150 Vorlesungen haben wir 3.256 Personen auf unserer Liste am Institut für verantwortungsvolle Technologie befragt. Was zurückkam, war genau das gleiche Bild, das wir bei diesen Vorlesungen gesehen haben. 85 Prozent zeigten Verbesserungen bei Verdauungsproblemen. Das nächste war erhöhte Energie. Der nächste war die Gewichtsreduzierung. Der nächste war reduzierter Gehirnnebel, der bis zum Ende zurückging, einschließlich sehr schwerer chronischer Krankheiten wie Diabetes, Bluthochdruck und Krebs.

Und wenn Sie sich diese Dinge ansehen, denken Sie vielleicht: 'Katie, nun, wie ist es möglich, dass GVO und Roundup zu diesen Dingen führen?' Nun, im Film “ Geheime Zutaten ” Wir beschreiben genau, was diese Dinge tun können, wie sie nur das Mikrobiom schädigen, die mangelnde Absorption von Mineralien verursachen, einen undichten Darm verursachen können, verbunden mit Problemen bei der Produktion von Serotonin, Melatonin und Dopamin, hormonellen Störungen. Roundup ist ein Karzinogen der Klasse 2A. Es kann auch Geburtsfehler verursachen. es ist mit Fehlgeburten verbunden. es ist mit Problemen, reproduktiven Problemen verbunden.

Also legen wir die plausiblen ursächlichen Wege fest. Wir sprechen im Film nicht so, wir sprechen Englisch. Wir zeigen aber auch, dass mehr als 30 Krankheiten in den Vereinigten Staaten parallel zum vermehrten Einsatz von GVO und Roundup zunehmen, und es sind die gleichen Verbesserungen, die beim Menschen auftreten, nicht nur bei Nutztieren, sondern auch bei Haustieren. Hunde und Katzen, die auf gentechnikfreie Produkte umgestellt werden. Wir habenhaustandgmos.com mit vielen Testimonials von Ärzten, Testimonials von Tierärzten sowie Tierbesitzern. Und es hängt auch mit den Tierfütterungsstudien zusammen, wenn sie diese Tiere mit GVO oder Roundup zwangsernähren, leiden sie unter dieser Art von Bedingungen oder ihren Vorläufern. Es ist also wirklich eine überwältigende Menge an Beweisen, aber wir müssen uns nicht darauf verlassen. Wenn Sie sich den Film ansehen, können Sie einfach sehen, was mit den Menschen passiert, wenn sie auf Bio-Lebensmittel umsteigen, und es dann selbst versuchen, was hier wirklich der Hauptpunkt ist, dass sich das Leben so vieler Menschen beim Umstieg komplett verändert Bio, dass es sicherlich Sinn macht, es zu versuchen.

Katie: Auf jeden Fall. Und es ist kein Geheimnis, dass wir allein in den letzten zwei Generationen viele Veränderungen in der Gesundheitslandschaft in den USA gesehen haben. Ich weiß, dass ein Mem im Umlauf ist, das besagt: 'Iss Bio-Lebensmittel, oder wie deine Großeltern es nannten, Essen.'

Jeffrey: Ich liebe das.

Katie: Weißt du, diese große Veränderung in sehr kurzer Zeit. Und wieder denke ich, dass es wirklich hilfreich ist, die Filme zu sehen, weil man es so viel einfacher machen kann, wenn man alle visuellen Elemente hat, aber eine Art Zwei-Schritt-Frage. Das erste führt uns durch … wenn etwas genetisch verändert ist, was bedeutet das eigentlich für die Pflanze und was ist mit der Pflanze passiert? Und dann wäre die zweite, was passiert tatsächlich in unserem Körper, wenn wir diese Lebensmittel einnehmen?

Jeffrey: Ausgezeichnet. Ich liebe das. Haben wir ein paar stunden Nein, ich mache nur Scherze. Der Prozess der Gentechnik unterscheidet sich also von der sexuellen Fortpflanzung, bei der das Männchen und das Weibchen der Spezies Nachkommen hervorbringen, die die Gene kombinieren, und sie sind auf eine bestimmte Weise sortiert. Aber mit Gentechnik gehen Sie in ein Labor und ändern das Erbgut. Entweder fügen Sie Gene ein, die typischerweise von anderen Arten stammen. So werden virale Gene oder bakterielle Gene in Pflanzen wie Sojabohnen und Mais eingebracht, oder Sie gehen hinein und ordnen die Gene künstlich neu, was als Gen-Editing bezeichnet wird. Und dies sind keine natürlichen Prozesse, und sie werden durchgeführt, um ein bestimmtes Ergebnis abzuleiten.

Jetzt hat Monsanto die meisten GVO oder sie tatsächlich - Monsanto wurde von Bayer, dem Aspirinhersteller, gekauft. Wir können sie also Monsanto / Bayer nennen. Sie haben die meisten Samen, die gentechnisch verändert wurden, und der Grund, warum sie die Samen hergestellt haben, ist, dass sie Roundup-Herbizid verkauft haben und es im Jahr 2000 patentfrei war. Also haben sie Roundup Ready-gentechnisch veränderte Samen, Roundup Ready-Soja, Mais, Baumwolle, hergestellt. Raps, Zuckerrüben und Luzerne. Und diese Ernten ermöglichen das Sprühen von Roundup direkt auf dem Feld, und die Ernten sterben nicht ab. Normalerweise sterben die Pflanzen ab, wenn Sie Roundup gesprüht haben. Es ist ein Unkrautvernichter, es ist ein Pflanzenvernichter. Aber sie sind so konstruiert, dass sie nicht sterben, wenn sie mit Roundup besprüht werden. Dies ist der Hauptgrund für die Gentechnik, damit Chemieunternehmen mehr Chemikalien verkaufen können, damit die Landwirte über die Pflanzen sprühen und das Jäten erleichtern können.

Jetzt dringt der Roundup leider in die Pflanze ein und sein Hauptvergiftetes, Glyphosat, landet in der Nahrung, die wir essen. Und Glyphosat wurde von der Weltgesundheitsorganisation als Karzinogen der Klasse 2A deklariert. Sie sagten, es sei wahrscheinlich krebserregend für den Menschen. Wir haben nicht genügend Studien, um zu sagen, dass dies definitiv der Fall ist, aber es gibt genügend Studien, um festzustellen, dass es für Tiere krebserregend ist. Und das ist eines der Probleme, dass wir Lebensmittel mit einem Karzinogen essen. Das andere Hauptmerkmal von GVO ist, dass Mais und Baumwolle sowie in Südamerika Sojabohnen so hergestellt werden, dass sie ein Toxin zur Abtötung von Insekten produzieren. es heißt Bt-Toxin, es sticht Löcher in die Wände der Eingeweide von Insekten, um sie zu töten. Und es stellt sich heraus, dass sie ohne Prüfung angenommen haben, dass es keine Auswirkungen auf menschliche Zellen hat. Aber jetzt wissen wir, dass es Löcher, Löcher gleicher Größe, die gleiche Art von Löchern in menschlichen Zellen in hohen Konzentrationen unter Laborbedingungen sticht und möglicherweise Löcher in die Wände unseres Darms verursacht.

Nun, Roundup, wenn Sie Roundup oder sein Hauptgiftglyphosat auf menschliche Zellen in einer Petrischale geben, trennen sich die engen Verbindungen zwischen den Zellen, und das wird als undichter Darm oder hyperpermeabler Darm bezeichnet. Und wenn Sie das Bt-Toxin auf Zellen auftragen, verursacht es Löcher in den Zellen, was eine andere Form von undichtem Darm ist. Jetzt ist undichter Darm mit vielen verschiedenen Krankheiten verbunden. Denn normalerweise, wenn Sie Essen essen, soll es in kleine Stücke zerlegt werden, das ist der Fachbegriff, und dann durch die Darmwände in die Lebensmittelversorgung als Nährstoffe aufgenommen werden. Wenn jedoch Löcher oder Lücken vorhanden sind, wandern große, schwerfällige, unverdaute Proteine ​​in den Blutkreislauf und das Immunsystem greift ihn als Eindringling an. Und dann nimmt es seine iPhones heraus und veröffentlicht das Bild des Eindringlings auf Facebook des Körpers und sagt: 'Greife alles an, was so aussieht.' aber es macht es falsch, weil es pixelig sein kann oder so. Und so beginnt das Immunsystem tatsächlich, alles anzugreifen, was wie dieses Protein aussieht, das die Schilddrüse oder die Bauchspeicheldrüse sein könnte, und darum geht es bei Autoimmunerkrankungen. Es ist das Immunsystem, das den Körper angreift, weil es darauf trainiert wurde, Dinge anzugreifen, die so aussehen, wie sie typischerweise aus undichtem Darm und unverdauten Proteinen stammen.

Dieser undichte Darm ist auch mit Krebs und Bluthochdruck, Herzerkrankungen, Alzheimer, Parkinson, Autismus, Entzündungen im Allgemeinen und Entzündungen verbunden, die die Grundlage der meisten Krankheiten bilden. Sie fragen sich also, was im Körper passiert, wenn Sie diese Produkte einnehmen? Nun, das sind bisher zwei Dinge, der undichte Darm und auch die Tatsache, dass Roundup ein Karzinogen der Klasse 2A ist, aber es hört hier nicht auf. Roundup oder sein Wirkstoff Glyphosat wurde ursprünglich patentiert, um Industriekessel und -rohre von der Mineralbildung zu reinigen, da es die Mineralien chelatiert oder festhält, sie nicht loslässt und das Innere dieser Industriekessel und -rohre abstreift.

Jetzt bedeutet diese Qualität, dass den Pflanzen beim Aufsprühen auf Pflanzen tatsächlich weniger Mineralien zur Verfügung stehen. Und wenn die Tiere die Roundup Ready-Ernte essen, die ihre Hauptmahlzeit in den Vereinigten Staaten ist, haben sie einen mineralischen Mangel. Wenn wir die GVO-Pflanzen oder die Tiere essen, die die Pflanzen oder ihre Produkte gefressen haben, essen wir am Ende Produkte mit Mineralmangel, aber zusätzlich essen wir Roundup-Rückstände auf den Pflanzen, die Mineralien in unserem Körper aufnehmen und produzieren Sie sind nicht verfügbar und können die Fähigkeit des Körpers blockieren, bestimmte Aufgaben zu erfüllen.

Eine der Aufgaben besteht beispielsweise darin, Serotonin, Melatonin und Dopamin zu produzieren, und es gibt einen Weg, der durch Glyphosat blockiert wird. Es wird normalerweise von den Darmbakterien produziert, jedoch nicht in Gegenwart von Glyphosat. Wenn es also Probleme mit Serotonin, Dopamin oder Melatonin gibt, können Angstzustände, Depressionen, Schmerzen, Fettleibigkeit, Schlaflosigkeit und andere Schlafstörungen auftreten. Und dies sind einige der Krankheiten und Störungen, die tatsächlich mit dem Konsum von GVO verbunden sind: der Krebs, diejenigen, die mit diesen Neurotransmittern verbunden sind, alle diejenigen, die mit undichtem Darm verbunden sind. Und es hört hier nicht auf, weil Glyphosat nicht nur als Entkalker für Industrierohre patentiert wurde, sondern auch als Antibiotikum. Es ist ein starkes Antibiotikum und wird auf unsere Lebensmittelversorgung gesprüht. Und wenn es mit den Bakterien in unserem Darm in Kontakt kommt, tötet es die nützlichen Bakterien leichter ab. Die Krankheitserreger wie Salmonellenbotulismus und E. coli sind eigentlich ziemlich resistent, aber der Laktobazillus, die Bifida-Bakterien, das Zeug, das wir wollen, das Zeug, das wir in Probiotika kaufen, das Zeug, das wir in Joghurt wollen, das abgewischt werden kann durch die Glyphosatrückstände in unserer Nahrung.

Nun, das kann ein Ungleichgewicht zwischen den positiven und negativen Darmbakterien verursachen, und das ist nach Ansicht von Experten jetzt mit den meisten Krankheiten verbunden, mit denen wir konfrontiert sind. Die meisten Krankheiten haben eine Komponente des Ungleichgewichts von Bakterien in unserem Darm. Und es ist sehr interessant. Die Rolle der Darmbakterien und der Entgiftung sowie als Bestandteil des Immunsystems als Teil der Verdauung, aber sie trägt tatsächlich Intelligenz. Wenn Sie die Darmbakterien eines Tieres mit einer bestimmten Krankheit oder ob sie dünn oder fett sind, in ein anderes Tier geben, sagen wir Maus oder Ratte oder Mensch, können sie tatsächlich diese Krankheit bekommen oder beginnen, die Gewichtszunahme zu zeigen oder der Gewichtsverlust, weil im Mikrobiom eine Menge Informationen codiert sind, die durcheinander geraten können, wenn wir Produkte essen, die mit einem Antibiotikum wie Roundup oder seinem Wirkstoff Glyphosat besprüht sind.

Und ich fange gerade erst an, weil es auch die Schädigung der Mitochondrien gibt, also der Energiezentren, die zum Gehirnnebel und zur Müdigkeit führen können. Es gibt eine Schädigung der Hormone, insbesondere des Gleichgewichts zwischen Östrogen und Testosteron, die aufgrund der Fähigkeit von Glyphosat, etwas, das als Aromatase bezeichnet wird, durcheinander zu bringen, verschoben werden kann. Es kann die Verdauung unterdrücken und die Darmwände beschädigen. Es gibt so viele verschiedene Dinge, die es tut. Es ist, als ob es die grundlegendsten Aspekte unserer Gesundheit untergraben soll. Und was wirklich interessant ist, Katie, ist, dass nicht nur GVO mit Roundup besprüht werden. Roundup oder die Herbizide auf Glyphosatbasis werden jetzt kurz vor der Ernte auf die Körner und Bohnen in den Vereinigten Staaten gesprüht, um die Pflanzen auszutrocknen und abzutöten. Sie werden auch auf Kartoffelfelder und Süßkartoffelfelder sowie in Weinbergen und in Zitrusplantagen gesprüht. Es ist also tatsächlich auf vielen Kulturen zu finden. Und so war es früher, und ich würde sagen, es ist wichtig, dass jeder gentechnikfrei isst, und wenn Sie können, essen Sie Bio, weil Sie auch die anderen giftigen Chemikalien meiden. Jetzt sage ich Bio essen und nur wenn du nicht kannst, dann kaufe wenigstens gentechnikfrei.

Katie: Wow. Um dies zu verdeutlichen, weil ein weiterer Einwand, den ich oft höre, ist, dass Menschen Pflanzen schon sehr lange modifizieren und Hybriden und all diese Dinge erschaffen. Aber wie Sie erklärt haben, ist dies nicht dasselbe, worüber wir sprechen. Wir sprechen nicht davon, dass Sie einige Pflanzen kreuzbefruchtet haben oder dass Sie es sogar mögen, auf einen Teil einer Pflanze gepfropft zu werden, um beispielsweise eine neue Version einer Tomate herzustellen. Wir sprechen auf zellulärer Ebene davon, dass sie diese Pflanzen tatsächlich modifizieren, und jetzt sind sie genetisch anders als jede Art von Tomatenpflanze, die es noch nie zuvor gegeben hat. Ist das richtig?

Jeffrey: Das ist genau richtig, und ich sage Ihnen, dass der Grund, warum es Verwirrung gibt, ich bereits erwähnt habe, dass die Verwirrung gekauft und bezahlt wird. Wir haben einen Begriff, gentechnisch verändert und auch gentechnisch verändert, und jahrelang galten sie als dasselbe. Der PR-Bereich der Biotech-Industrie hat jedoch beschlossen, Verwirrung zu stiften. Deshalb definierten sie die genetische Veränderung neu, indem sie die Gene in irgendeiner Weise veränderten, einschließlich der selektiven Züchtung, einschließlich der Wahl einer herzhaften Kornähre mit einer anderen, die einen hohen Ertrag hat, um dies zu versuchen, oder, wie Sie wissen, wie sie Bier und andere Dinge herstellen. Sie haben es absichtlich verwirrt, indem sie sagten, dass wir seit Hunderten von Jahren Dinge genetisch verändern.

Natürlich haben wir seit Hunderten von Jahren das Erbgut durch selektive Züchtung verändert, aber wir sind nicht in ein Labor gegangen und haben die einzelnen Gene isoliert, mit Millionen multipliziert und sie mit kleinen Wolfram- oder Goldpartikeln überzogen Legen Sie sie in eine Pistole und schießen Sie diese Pistole in einen Teller mit Maiszellen oder Sojabohnenzellen. Klonen Sie diese Zellen dann in eine Pflanze. Dies ist der Prozess der Gentechnik, entweder unter Verwendung einer Genkanone oder einer bakteriellen Infektion und anschließendem Klonen, und das ist etwas, was wir seit Hunderten von Jahren nicht mehr tun. Aber sie haben versucht, diesen Eindruck zu erwecken, und dann sagen sie, dass GVO nur eine Erweiterung der natürlichen Züchtung sind. Und sie gehen sogar so weit zu sagen, dass es präziser und vorhersehbarer ist, obwohl sie nicht anerkennen, dass der Prozess der Gentechnik massiven Kollateralschaden verursacht. Dass Gene versehentlich eingeschaltet werden, werden Gene ausgeschaltet. Proteine ​​werden in den Expressionsniveaus in der gesamten DNA verändert.

So fanden sie beispielsweise in Monsantos Roundup Ready-Mais, dass über 200 Proteine ​​und Metaboliten anders waren als genau derselbe Mais, der nicht gentechnisch verändert worden war. Ist das ein Problem? Nun, zwei dieser Verbindungen, die unterschiedlich waren, heißen, und ich denke, beim Namen sagt es ein bisschen etwas über sie aus, Putrescin und Cadaverin. Ich liebe diese Namen. Putrescin und Cadaverin sind hauptsächlich für den üblen Geruch von verrottenden Leichen und auch für schlechten Atem verantwortlich und sind in höheren Mengen in Monsantos Mais enthalten. Nun, da es ekelhaft ist, aber es ist auch mit höheren Mengen an Histamin verbunden, was bedeutet, dass es allergische Reaktionen verschlimmern kann und in Kombination mit anderen Aspekten unserer Nahrung auch mit Krebs in Verbindung gebracht wird.

Nun gibt es ein anderes Bt-Toxin, das Insektizid, das Mais aus Monsanto erzeugt. Dort ist ein Gen enthalten, das normalerweise still ist und sich niemals in Mais ausdrückt. Es wurde versehentlich aus dem Prozess der Gentechnik eingeschaltet und produziert etwas namens Gamazine, ein bekanntes Allergen. Wenn Ihr Kind allergische Reaktionen hat, wissen Sie nicht, ob der Mais, den Sie essen, gentechnisch verändert ist oder nicht und ob Ihr Kind gegen Gamazin allergisch ist. Und es kann sein, dass der Ausbruch bestimmter Allergien in den Vereinigten Staaten damit zusammenhängt, aber es könnte auch damit zusammenhängen, dass in gentechnisch verändertem Soja ein bekanntes Allergen bekannt ist, das im Vergleich zu sechsmal höher ist zu gentechnikfreiem Soja. Und wir wissen auch, dass selbst das Bt-Toxin, das der Insektenvernichter im Mais ist, nicht nur für sich selbst allergische Reaktionen hervorruft, sondern den Körper auch für andere ehemals harmlose Verbindungen sensibilisiert. Die Allergien könnten also aufgrund dieser Dinge oder des undichten Darms steigen. Es gibt so viele Dinge, die mit den GVO und der Zusammenfassung zusammenhängen könnten.

Und ja, um Ihre Frage letztendlich zu beantworten, ist es ganz anders. Tatsächlich hatten die FDA-Wissenschaftler in ihren Memos, die aufgrund einer Klage veröffentlicht wurden, tatsächlich ein Komitee, das die Richtlinien informieren sollte, die die FDA für GVO erstellen würde, und sie sagten, GVO seien anders und gefährlich, und das Sie könnten Allergene oder Toxine oder neue Krankheiten oder Ernährungsprobleme verursachen. Und sie mussten eingehende Tests durchführen, einschließlich toxikologischer Tests beim Menschen. Dies war der Wissenschaftler bei der FDA im Jahr 1991, als sie gebeten wurden, die Richtlinie zu erstellen, aber Monsanto hatte das Weiße Haus davon überzeugt, dass GVO die US-Exporte fördern würden und dass sie alle Arten von Größe seien. Und so wies das Weiße Haus die FDA an, GVO zu fördern, und dann schuf die FDA eine neue Position für Monsantos Anwalt Michael Taylor, um für die Richtlinien der FDA verantwortlich zu sein. Er war also für die GVO-Richtlinie verantwortlich, und die Richtlinie behauptete fälschlicherweise, dass der Agentur keine Informationen bekannt seien, aus denen hervorgeht, dass GVO unterschiedlich oder gefährlich sind. Daher war von der FDA keine einzige Sicherheitsstudie erforderlich. Tatsächlich könnten Unternehmen wie Monsanto selbst feststellen, ob ihre GVO sicher sind, und sie auf den Markt bringen, ohne die FDA darüber zu informieren.

Und nachdem er diese Politik gemacht hatte, kehrte Michael Taylor zurück und wurde Angestellter von Monsanto. Und später, unter der Obama-Regierung, kehrte er wie die US-amerikanischen Lebensmittel zur FDA zurück. Die Leute schreiben ihm zu, dass er möglicherweise mehr Gefahren und Schäden in der Lebensmittelversorgung verursacht als irgendjemand in der Geschichte der Menschheit.

Katie: Wow. Und wir sprechen auch nicht über eine unbedeutende Exposition, weil Sie speziell Mais, Weizen und Sojabohnen erwähnt haben und ich auch im Mittleren Westen gelebt habe und gesehen habe, wie viel diese Lebensmittel mit Roundup besprüht wurden. Aber statistisch gesehen machen diese drei Lebensmittel für viele Amerikaner einen großen Teil der Ernährung aus. Wir sprechen also nicht über gelegentliche oder geringe Belichtungsmengen. Dies sind Dinge, denen viele Menschen wahrscheinlich jeden Tag in erheblichen Mengen ausgesetzt sind. Und mit allem, was Sie auf der biologischen Seite erwähnt haben und wie es sich auf den Körper auswirken könnte, erscheint es mir logisch, dass dies besonders gefährlich wäre. Je kleiner die Person ist, desto gefährlicher kann sie sein, insbesondere Kinder, deren Gene sich noch schnell vermehren und deren Eingeweide sich noch entwickeln. Aber was sagen die Daten aus, soweit dies für Kinder tatsächlich gefährlicher ist?

Jeffrey: Nun, zuallererst ist die gute und schlechte Nachricht von dem, was Sie gesagt haben, die gute Nachricht, dass Weizen nicht gentechnisch verändert ist. Es wurde selektiv gezüchtet, um in den Vereinigten Staaten einen höheren Glutengehalt zu haben. Die schlechte Nachricht ist jedoch, dass Weizen normalerweise vor der Ernte und drei bis fünf Tage vor der Ernte mit Roundup besprüht wird. Und so ist es eines der höheren Lebensmittel in Bezug auf Glyphosatrückstände. Mit anderen Worten, die Menge an Rückständen, die beim Sprühen entstehen, ist bei Weizen sehr hoch. es ist auch noch höher in Hafer und manchmal höher in Bohnen wie weißen Bohnen und es ist hoch in Hummus. Dies sind einige der Dinge, auf die Sie achten müssen, aber Soja und Mais sind tatsächlich gentechnisch verändert und in unserer Lebensmittelversorgung allgegenwärtig. Der durchschnittliche Amerikaner isst jedes Jahr mehr als sein Körpergewicht an GVO.

Für die jüngeren von uns, die Kinder, sind sie definitiv anfälliger. In meinem Buch “ Genetisches Roulette ” Ich habe einen ganzen Abschnitt, in dem erklärt wird, warum Kinder anfälliger sind. Erstens haben Kinder mehr Allergien. Daher ist das allergische Potenzial von GVO für sie sehr ernst. Toxine betreffen Kinder mehr und sie sind sicherlich die Toxine, das Bt-Toxin, das Roundup-Toxin, die Toxine, die aus dem Prozess der Gentechnik entstehen könnten. Kinder verwenden Essen anders. Sie benutzen es, um das System aufzubauen. Wenn es also ein Nährstoffproblem mit dem Lebensmittel gibt, wird es in das System strukturiert und es gibt Dinge, die als Anti-Nährstoffe bezeichnet werden, wie zum Beispiel Soja. Monsanto-Soja hat die Verdoppelung des sogenannten Sojalecithins, das die Aufnahme bestimmter Nährstoffe blockiert. Und so sind auch die Nährstoffmängel ziemlich schwerwiegend. Ich weiß, ein Agronom ging über die Felder, es gab zwei Felder nebeneinander, gentechnisch veränderten und nicht gentechnisch veränderten Mais, und er ging in einer bestimmten Anzahl von Reihen, einer bestimmten Anzahl von Reihen von Reihen und zog Maisproben und ließ sie testen und finden dass der Unterschied in den Nährstoffen dramatisch war, manchmal 10-mal oder 20-mal weniger auf der GM-Seite. Es gab auch einen sehr hohen Formaldehydgehalt im Mais, der gentechnisch verändert wurde, und dies könnte teilweise darauf zurückzuführen sein, dass Roundup zu Formaldehyd zerfällt und auch der gentechnische Prozess nach einigen Arbeiten des MIT Formaldehyd erzeugen könnte.

Die Auswirkungen auf Kinder sind also weitaus größer. Darüber hinaus ist die Blut-Hirn-Schranke nicht gut entwickelt, sodass Dinge ins Gehirn gelangen können. Tatsächlich fanden sie in Kanada Bt-Toxin, dieses insektizide Toxin, das Löcher in menschliche Zellen steckt. Sie fanden es im Blut von 93% der getesteten schwangeren Frauen und in 80% ihrer ungeborenen Feten. Das bedeutet, dass dieses ganze Stochertoxin in dieser Generation im Gehirn des Ungeborenen landen könnte und dass dies mit kognitiven Problemen zusammenhängen könnte. Wir wissen nicht, dass niemand die Forschung durchgeführt hat. Wir wissen auch, dass wenn die Mutter Produkte mit Roundup isst, dies ihr Mikrobiom beeinflusst und das Kind mit dem Mikrobiom der Mutter im Geburtskanal geimpft wird. Selbst zu diesem Zeitpunkt gibt es also ein Problem mit dem, was die Mutter bereits gegessen hat. Und dann kann die Muttermilch natürlich Rückstände von GVO enthalten, und dann baut sich das Mikrobiom auf, das möchten Sie in einer antibiotikafreien Umgebung. Und wenn das Essen usw. Glyphosatrückstände enthält, setzen Sie das Kind zu einem sehr heiklen Zeitpunkt der Bildung von Elementen aus, die nicht darin enthalten sein sollten. Und Roundup ist eines der beiden wichtigsten Herbizide, die auf Roundup Ready-Pflanzen gesprüht werden, das andere heißt Glufosinat. Es gibt also Glyphosat und Glufosinat. Und das Glufosinat wird von Bayer hergestellt, der Monsanto gekauft hat. Beide sind mit Geburtsfehlern verbunden. Während der Zeit, in der sich das Kind im Mutterleib befindet und sich entwickelt, während sich der Fötus im Mutterleib befindet, gibt es bestimmte Fenster, in denen bestimmte Toxine verschiedene Systeme beeinflussen können, wenn sie eintreten.

Und so sprühten sie in Argentinien Roundup mit dem Flugzeug über diese riesigen Felder mit Sojabohnen, die gentechnisch verändert wurden, und es landete leider auf den Menschen, die in den Dörfern neben dem Feld lebten. Und nicht nur die Krebsrate stieg um 300%, auch die Geburtenfehlerrate stieg sprunghaft an. Für die größere Region stieg sie um 400%. In einigen kleinen Regionen war es jedoch über 70 Mal höher. Und da war ein Typ namens Andrés Carrasco, ein Wissenschaftler, der von diesen Bauern in diesen Gemeinden von diesem katastrophalen Anstieg der Geburtsfehler hörte. Und so testete er Roundup an Hühnerembryonen und Froschembryonen und fand genau die gleichen Geburtsfehler und fand tatsächlich heraus, wie es funktioniert, was es genau tut und warum diese Dinge mit Geburtsfehlern zusammenhängen. Also würde ich nicht nur für Kinder sagen, sondern auch in der Schwangerschaft. In unserem Film haben wir eine Kinderärztin namens Michelle Perro, die all diese Veränderungen bei Kindern sah, als GVO eingeführt wurden, und herausfand, dass GVO und Roundup ein Haupttreiber waren und dramatische Wendungen bei den Kindern erlebten, mit denen sie zusammengearbeitet hat. und sogar die ganze Familie. Wenn sie die Familie biologisch ernährt, weil das Kind leidet, geht es der ganzen Familie besser. Obwohl sie die Familie nicht behandelt, gibt sie ihnen keine anderen Behandlungen, aber der Nierenzustand des Vaters wird besser, der ADS der Schwester wird besser, das Gewicht der Mutter ändert sich. Und so ist sie sich dieser Dinge bewusst, und sie ist sich bewusst, dass Eltern mindestens zwei Wochen, bevor sie überhaupt versuchen, schwanger zu werden, vollständig biologisch werden sollten, da es Beweise dafür gibt, dass einige dieser Chemikalien entfernt werden Es ist wichtig, dass der Körper in nur zwei Wochen und natürlich während der Schwangerschaft organisch bleibt.

Katie: Ja, und auch in diesem Sinne weiß ich, dass Bio-Lebensmittel teurer sind und es Möglichkeiten gibt, dies zu mildern, aber ansonsten ist dies für mich wie ein Vorschlag mit sehr geringem Risiko. Wir wissen, dass es beispielsweise in Bio-Lebensmitteln einen höheren Nährstoffgehalt gibt. Es besteht kein wirkliches Risiko, Bio-Lebensmittel zu essen.

Jeffrey: Und die Sache ist, wir haben ein Programm. Ich möchte noch einmal sagen, dass es … dies ist ein sehr zeitlich gut abgestimmter Podcast, weil “ Secret Ingredients ” ist eine Woche lang kostenlos erhältlich. Ich glaube, dafür gibt es auf Ihrer Website einen Link. Und wir haben ein Programm, mit dem die Leute herausfinden können, wie sie sich Bio leisten können. In einigen Fällen sparen sie tatsächlich Geld, wenn sie lernen, wie man kocht. Ich habe ein Programm, in dem ich jemanden interviewt habe. Ich glaube, er hat 11 Kinder. Er stellt fest, dass er selbst dann, wenn er nur sieben zu Hause hat oder nur sieben, durchschnittlich 1,63 US-Dollar pro Person und Mahlzeit ausgibt, wenn er Bio kauft. In dem Film hat Kathleen DiChiara, die eine wichtige Person in unserem Film “ Secret Ingredients ” Sagen wir, sie kann eine fünfköpfige Familie mit einer Bio-Mahlzeit für weniger als 20 Dollar ernähren, und ihre Geschichte ist erstaunlich. Ihre Familie hatte 21 chronische Erkrankungen zwischen den fünf. Sie war gelähmt und hatte chronische Schmerzen und alle möglichen Probleme mit Behinderungen. Bei ihrem ältesten Sohn wurde Autismus diagnostiziert. Ihr mittlerer Sohn hatte Atemprobleme, Stimmungsstörungen und Verdauungsprobleme. Der jüngste Sohn war von Ekzemen bedeckt. Ihr Mann hatte einen Brusttumor. Am Ende lernte sie etwas über Essen, experimentierte mit der Familie und nahm systematisch Dinge heraus. Gluten, verarbeitete Milchprodukte, kommerzielle Milchprodukte, Farbstoffe, Konservierungsmittel und andere Dinge wurden besser, aber sie behandelten immer noch 21 Probleme.

Sobald sie zu Bio gewechselt war, um die GVO und die Zusammenfassung loszuwerden, ging im Grunde alles weg und das Kind wird nicht mehr im Spektrum diagnostiziert und die anderen - wissen Sie, sie ging nur die Details durch. Dies war eine der verschiedenen Familien, über die wir im Film sprechen. Und die Ärzte, wenn sie über den Film sprechen, stimmen im Grunde darin überein, dass dies keine Einzelstücke sind. Dies sind keine Sonderfälle, bei denen es sich um Ausnahmen handelte. Dass in ihrer Praxis ein erheblicher Prozentsatz der eigenen Patienten diese Art von Ergebnissen erzielt, wenn sie ihre Ernährung umstellen. Und ich frage immer Ärzte: 'Nun, was ist, wenn Sie einfach die Ernährung umstellen?' Und manchmal ist es schwierig, denn wenn jemand ein ernstes Problem hat, wechseln Sie nicht einfach die Ernährung. Aber ich erinnere mich, dass ich Barbara Royal, Oprah Winfreys Tierarzt, auf einem Live-Facebook auf unserer Seite interviewt habe. Und sie entdeckte auch ziemlich langsam und skeptisch, dass das Essen all diese neuen Krankheiten auslöste, die sie in ihrer Praxis vor der Einführung von GVO nicht gesehen hatte. Also beschloss sie, die Ernährung der Hunde und Katzen zu ändern, bevor sie ein anderes Verfahren durchführte, und das wurde ihre Anlaufstelle. Jemand würde mit einer von zahlreichen Krankheiten hereinkommen. Manchmal hat das Tier viele von ihnen und sie würde sagen: 'Okay, wir werden Ihre Ernährung ändern und in ein paar Wochen wiederkommen.' Und sie sagte: 'Zu diesem Zeitpunkt drehten sich 80% der Tiere um, 40% oder so waren sie möglicherweise vollständig geheilt, und andere 40% schafften es, und nur die 20%, die benötigt wurden, reagierten nicht so.'

Das gibt Ihnen eine Vorstellung von der Ernährung allein für die Haustiere, die die Nebenprodukte der menschlichen Nahrungsversorgung fressen. Und ich sprach mit einem Tierarzt, Michael Fox, der “ The Animal Doctor ” syndizierte Kolumne mit 25 bis 30 Millionen Lesern seit vielen Jahrzehnten. Er hat 40 Bücher geschrieben. Und als er das tat, bekam er zu der Zeit, als GVO eingeführt wurden, plötzlich Brief für Brief von Tierbesitzern, die sagten: 'Mein Hund hat jetzt hartnäckigen Durchfall oder Juckreiz oder so etwas.' und er würde ihnen alle Briefe zurückschicken und sagen: 'Holen Sie sie von den GVO.' Er sagte, er habe eine Aktenschublade mit Briefen, in denen steht: 'Danke, es hat funktioniert.'

Bei Tieren ist es also einfach, diesen Test durchzuführen, da sie häufig eine Marke haben und wenn Sie sie ändern, ist dies ein einfaches Experiment. Leider können Sie auf unserer Website für Haustiere und GVO feststellen, dass viele Hundemarken und Katzenmarken ein hohes Maß an Roundup aufweisen. Tatsächlich hat Hundeurin im Vergleich zu menschlichem Urin die 40-fache Menge an Glyphosat, und Hunde haben die höchste Krebsrate aller Säugetiere. Einer von 1,6 Hunden ist die Rate, die uns mitgeteilt wird. Und wir glauben, dass dies erst seit der Einführung von GVO und Roundup geschehen ist, und wir glauben, dass dies damit zusammenhängt, und wir glauben, dass die hohe Menge an Glyphosat im Urin von Hunden und auch in der Tiernahrung eine davon ist die Haupttreiber.

Wissen Sie, wenn Sie alles zusammensetzen, von wo aus ich sitze, sind die Kosten für das Essen von Bio viel geringer als die Kosten für das Nicht-Essen von Bio. Und ich werde Ihnen eine fantastische Statistik erzählen, die ich gerade gehört habe. Seit den 1940er Jahren wurde der Geldbetrag pro Einkommen, den ein Amerikaner für Lebensmittel ausgibt, um 61% gesenkt, der Betrag der Gesundheitsversorgung jedoch um 61%. Also wurde es ausgetauscht. Wenn ich also darüber nachdenke, Geld für Lebensmittel auszugeben, kombiniere ich mein Gesundheitsbudget und mein Philanthropiebudget, weil einige Leute am Ende des Jahres Geld für eine bestimmte Sache geben werden. Hier tragen Sie jedes Mal, wenn Sie einkaufen gehen, zu einer gesünderen Welt, zu einer gesünderen Landwirtschaft, zur biologischen Vielfalt und zu einem gesünderen Planeten bei. Und so denke ich darüber nach, und wenn Sie dann die Tricks lernen, die wir den Leuten beibringen werden, wie man mit kleinem Budget isst, dann ist es ein Kinderspiel.

Katie: Ja, absolut.
Dieser Podcast wird Ihnen von Joovv zur Verfügung gestellt. Sie haben mich wahrscheinlich schon einmal über Rotlichttherapie sprechen hören, und die, die ich persönlich in meinem Haus habe und benutze, ist das Joovv-Licht. Möglicherweise haben Sie eine Rotlichttherapie im Gesicht gesehen, wenn Sie jemals bestimmte High-End-Gesichtsbehandlungen in einem Spa oder einer Klinik erhalten haben. Dies liegt daran, dass rotes Licht in bestimmten Wellenlängen große Vorteile für die Haut hat, einschließlich des Potenzials für einen glatteren, elastischeren Hautton, da es den Kollagenprozess des Körpers unterstützt. Die Rotlichttherapie wird auch als Photobiomodulation (PBM), Low-Level-Lichttherapie (LLLT), Biostimulation, photonische Stimulation oder Light-Box-Therapie bezeichnet. Diese spezifischen Wellenlängen des roten Lichts erzeugen in unseren Zellen einen biochemischen Effekt, der dazu dient, die Mitochondrienfunktion zu erhöhen und dadurch die ATP-Produktion (Adenosintriphosphat) im Körper zu verbessern. ATP = Energie im Körper, so dass es eine große Sache ist, sie zu erhöhen. Es gibt auch Hinweise darauf, dass rotes Licht Entzündungen reduzieren kann, weshalb sich viele Menschen auch der Rotlichttherapie zuwenden, um Gelenkschmerzen zu lindern. Joovv hat jetzt eine kleinere, bequeme und erschwingliche Option namens Joovv Go, die sich perfekt für das Gesicht oder die Gelenke eignet und leicht zu transportieren ist. Die größeren Optionen sind modular aufgebaut, sodass Sie nur eine kaufen oder bis zu sechs für eine gesamte Rotlichtwand anschließen können. Informieren Sie sich über die Vorteile der Rotlichttherapie und erfahren Sie mehr unter joovv.com/wellnessmama

Dieser Podcast wird von SteadyMD … die innovative neue Art und Weise, wie ich mithilfe der Concierge-Medizin meinen Hausarzt gefunden und mit ihm in Verbindung gebracht habe. Die Idee der Concierge-Medizin war früher etwas, das Prominenten und Ultra-Reichen vorbehalten war, und sie schien für den Rest von uns nicht zugänglich zu sein. Das Konzept ist jedoch großartig - einen Arzt, den Sie kennen und dem Sie vertrauen und der Ihre Krankengeschichte kennt, immer zur Verfügung zu haben, wenn Sie ihn / sie brauchen. Ich habe die Idee jahrelang geliebt und war so aufgeregt, als ich endlich eine erschwingliche und personalisierte Option fand, die dies allen zugänglich machte. Denken Sie darüber nach … Wir können heutzutage fast alles andere praktisch erledigen und jetzt können wir auch auf diese Weise mit unserem Arzt sprechen. Der digitale Aspekt macht es erschwinglich. $ 169 / Monat für einen Familienplan mit zwei Eltern und allen Kindern. Dies ermöglicht es den Ärzten auch, weniger Patienten aufzunehmen, so dass sie mehr Zeit und Aufmerksamkeit für jeden Patienten haben. Im Wesentlichen fühlt es sich wie das moderne Äquivalent eines Landarztes an, der zu Ihnen nach Hause kommt, wenn Sie einen medizinischen Bedarf haben. Außer, dass die Technologie optimal genutzt wird, sodass wir stattdessen sofort per Text, E-Mail oder sogar Video-Chat darauf zugreifen können. Erfahren Sie mehr darüber, wie es funktioniert, und nehmen Sie an einem kostenlosen Quiz teil, um sich mit einem Arzt abzustimmen, der Ihren Bedürfnissen entspricht, unter stetymd.com/wellnessmama

Katie: Und ich bin neugierig, dass die Richtlinien in Bezug auf GVO und Bio-Lebensmittel in anderen Ländern unterschiedlich sind, weil ich von unzähligen Menschen gehört habe, die sagten, dass sie bestimmte Lebensmittel in den USA, aber beispielsweise in Europa, nicht tolerieren können sind völlig in Ordnung mit diesen Lebensmitteln oder sie haben hier allergische Symptome, aber als sie mit ihren Kindern um die Welt gereist sind, sind alle Ekzeme verschwunden und die Allergien sind verschwunden. Gibt es also an anderen Orten unterschiedliche Richtlinien, die dazu beitragen?

Jeffrey: Auf jeden Fall. Tatsächlich ist Europa das große Testfeld dafür. Das haben wir seit Jahrzehnten immer wieder gehört. Was 1998 geschah, war, dass ein Wissenschaftler namens Dr. Arpad Pusztai herausgefunden hatte, dass der Prozess der Gentechnik, der generische Prozess, unabhängig davon, welches Gen Sie einfügen, aber der generische Prozess des Einfügens des Gens und des Klonens der Ernte zu massiven Schäden führte seine Ratten, und sie hatten mehrere … sie hatten potenziell präkanzeröses Zellwachstum im Verdauungstrakt, kleinere Gehirne, Lebern und Hoden, partielle Atrophie einer Leber, geschädigtes Immunsystem in nur 10 Tagen. Und er wurde eingeladen, in einer TV-Show in Großbritannien zu sprechen. Die britische Regierung hatte ihm tatsächlich 3 Millionen US-Dollar gegeben, um herauszufinden, wie die Sicherheit von GVO getestet werden kann, da seine Protokolle von den europäischen Vorschriften übernommen werden sollten. Er war der beste Wissenschaftler der Welt auf seinem Gebiet und arbeitete am besten Forschungsinstitut in Großbritannien. Und er entdeckte, dass GVO von Natur aus gefährlich waren. Er ging ins Fernsehen, gab sein zweieinhalbminütiges Interview und es gab eine Menge Schlagzeilen, weil hier einer der besten Wissenschaftler der Welt über GVO als Probleme sprach.

Nun, wir haben erfahren, dass Monsanto das Weiße Haus und das Weiße Haus von Clinton Tony Blair, das Büro des Premierministers, angerufen hat. Das Büro des Premierministers rief den Direktor des Instituts von Arpad Pusztai an, und am nächsten Tag wurde Arpad Pusztai nach 35 Jahren entlassen und mit der Androhung einer Klage zum Schweigen gebracht. Es gab eine Kampagne, um ihn und seine Forschung grundsätzlich zu diskreditieren. Sie logen über das, was er entdeckt hatte, und sieben Monate lang konnte er nicht sprechen und die GVO wurden geschützt. Aber nach sieben Monaten wurde er auf Anordnung des Parlaments eingeladen, zu sprechen. Sein Knebelbefehl wurde aufgehoben. Und ich öffne dies in meinem Buch 'Seeds of Deception'. darüber, wie seine Frau die Tür öffnete und 30 Reporter vor ihr standen, rannten aus ihren Autos. Sie hatten gerade eine Pressekonferenz in seinem alten Institut durchlaufen und sagten, dass seine Sprechbeschränkungen aufgehoben worden waren. Sie gingen in einer Sekunde und rannten zum Haus dieses Mannes und gingen in sein Wohnzimmer und konnten es endlich höre was er zu sagen hatte.

Innerhalb eines Monats wurden allein in Großbritannien über 700 Artikel verfasst. Es war absolut ein Feuersturm von Informationen, die sich ergeben hatten, als die Wahrheit herauskam. Und innerhalb von 10 Wochen zwang der Wendepunkt der Ablehnung der Verbraucher die Lebensmittelindustrie, darauf zu reagieren. Am 27. April 1999 sagte Unilever, dass ihre europäischen Marken keine GVO mehr enthalten. Am nächsten Tag, Nestlé's, keine GVO mehr in den europäischen Marken. In der nächsten Woche sagten praktisch alle anderen dasselbe. In den Vereinigten Staaten wurde jedoch nichts davon gemeldet. Project Censored beschrieb dies als eines der 10 am wenigsten gemeldeten Ereignisse des Jahres, und dieselben Unternehmen, die GVO für die informierten Europäer entfernten, fütterten diese GVO an nicht informierte Amerikaner.

Wenn Sie also nach Europa gehen, enthält das Lebensmittel nur sehr wenige direkte GVO. Leider verwenden sie immer noch GVO-Tierfutter, das ernsthafte Risiken birgt, aber Sie werden kein gentechnisch verändertes Soja und die Derivate von Soja oder Mais oder die Derivate von Mais sehen. Ihr Raps ist anders. Sie sehen das also nicht. Das ist einer der Gründe, warum sich ihre Lebensmittelversorgung stark von unserer unterscheidet. Und ich denke, dies ist einer der Gründe, warum manche Menschen feststellen werden, dass sie dort Lebensmittel essen und beschwerdefrei sein können, und dieselben Lebensmittel in den USA werden diese Symptome zurückdrängen.

Katie: Wow. Und wenn es um die weltweite Lebensmittelversorgung geht, ist dies ein weiterer Einwand, den ich ziemlich oft höre: Wir brauchen GVO, um alle ernähren zu können. Haben Sie Daten dazu gesehen und stimmt das tatsächlich? Müssen wir in der Lage sein, diesen GVO-Prozess zu mögen, um zu verhindern, dass Menschen verhungern?

Jeffrey: Ich bin so froh, dass du diese Frage gestellt hast, Katie. Die Biotech-Industrie hat in den späten 90ern und frühen 2000ern 5 Jahre lang 50 Millionen Dollar pro Jahr eingespielt, um skeptische Amerikaner davon zu überzeugen, dass GVO die Welt ernähren würden, obwohl die Experten der Welt anderer Meinung sind. Die Vereinten Nationen, die Weltbank und andere haben die umfassendste Bewertung der Ernährung der Welt gesponsert und mehr als 400 Wissenschaftler über mehrere Jahre hinweg engagiert. Ihr umfassender Bericht befasste sich mit der ganzen Welt und jede Region kam zu dem Schluss, dass GVO nichts zu bieten haben, um die hungrige Welt zu ernähren, die Armut zu beseitigen und eine nachhaltige Landwirtschaft zu schaffen. Nichts zu bieten.

Es stellt sich heraus, dass der durchschnittliche GVO nicht einmal den Ertrag erhöht, obwohl eine Steigerung des Ertrags allein nicht die Lösung ist, da wir mehr Nahrung pro Person als jemals zuvor in der Geschichte der Menschheit haben und dennoch eine Milliarde Menschen hungrig oder unterernährt ins Bett gehen. Es gibt eine ganze soziologische und finanzielle Struktur, die benötigt wird, um die Welt zu ernähren, aber GVO steigern nicht einmal den Ertrag im Durchschnitt, wohingegen Dinge wie die Agrarökologie, die wie ein Beyond Organic ist, die Erträge von Grundnahrungsmitteln in Entwicklungsländern verdoppeln können. Es gab eine Studie von über 12 Millionen Betrieben, die einen Anstieg des Ertrags unter Verwendung der Agrarökologie um 79% zeigte, aber es ist mehr als das, weil die GVO auch die biologische Vielfalt zerstören. Sie binden die Bauern so, dass sie jedes Jahr Saatgut kaufen müssen und ihr eigenes Saatgut nicht retten können. Sie bringen gefährliche Nebenwirkungen in die Bevölkerung. Ich gebe Ihnen ein Beispiel, das absolut ängstlich ist und das veranschaulicht, wovon wir sprechen.

Es begann mit einem Interview, das ich mit einem ehemaligen Monsanto-Wissenschaftler geführt hatte, und er gab zu, dass seine drei Kollegen, die Tests mit dem gentechnisch veränderten Rinderwachstumshormon-Medikament von Monsanto durchführten, das Kühen injiziert wurde, um die Milchleistung zu erhöhen, die Milch testeten Von diesen behandelten Kühen fanden sie so viel krebsförderndes Hormon in der Milch, dass die drei Monsanto-Wissenschaftler aufhörten, Milch zu trinken, es sei denn, es war biologisch. Einer kaufte seine eigene Kuh. Das nächste, was er sagte, war, dass eine andere Gruppe von Wissenschaftlern entdeckte, dass Ratten durch den Verzehr von Monsantos gentechnisch verändertem Mais beschädigt worden waren. Anstatt den Mais zurückzuziehen, haben sie die Studie neu gestaltet und umgeschrieben, um die Auswirkungen zu verbergen. Nun, das war sicherlich keine Überraschung für mich, denn ich hatte sie mit Hilfe vieler Wissenschaftler auf der ganzen Welt auf frischer Tat ertappt, um Forschung zu betreiben und Effekte zu verbergen, und mehr davon ist in den jüngsten Klagen herausgekommen, die einfach umwerfend sind und empörend, dass sie mit solchen Dingen davonkommen können.

Aber die Notiz dieses speziellen Wissenschaftlers war wie eine sehr ernste Warnung. Er sagte dies, dass die Menge an Mais, die an die Ratten verfüttert wird, die typischerweise bis zu 33% der Nahrung aus Monsanto-Studien ausmacht, ein Bruchteil dessen ist, was der Mais ist, der von Menschen in Südafrika konsumiert wird, weil in Südafrika Mais ist die Grundnahrungsmittel wie Reis in Teilen Asiens. Mais in Südafrika ist die Grundnahrungsmittel und dreimal täglich oder öfter. Es könnten also 70% der Kalorienaufnahme einer Person sein. Und in Zeiten der Hungersnot könnten es 90% sein. Und die Ratten wurden nur 90 Tage lang auf niedrigerem Niveau mit Mais gefüttert, aber die Menschen in Afrika taten es ein Leben lang.

Also interviewte ich einen Tierarzt in den Vereinigten Staaten, der zufällig einen südafrikanischen Klienten hatte und Probleme mit seinen Kühen hatte, sie produzierten keine gute Milch und sie waren krank und hatten Probleme mit ihren Gelenken und die gleichen Probleme mit Schweinen und Einige taten so, als hätten sie Alzheimer, die völlig wie herumwandern waren, und sie waren aggressiv und kannibalisch und bissen die Schwänze und Ohren der anderen in ihre Stifte. Und er verlor Geld. Und der Typ sagte: 'Hör auf, ihnen GVO zu füttern.' Also baute er gentechnikfreien Mais an und begann dann zu einem bestimmten Zeitpunkt, die Tiere mit gentechnikfreiem Mais zu füttern, und alle Probleme verschwanden. Und dann ging ihm der Mais aus und er stellte ihn wieder auf den Mais um, den er auf dem Markt gekauft hatte, der GM war, und die Probleme kamen zurück, und dann baute er genug Mais für die ganzjährige Fütterung an, und dann verschwanden die Probleme.

Aber hier ist der veranschaulichende Punkt. Die Leute, die auf seiner Farm arbeiteten, aßen den auf der Farm angebauten Mais. Als er den gentechnisch veränderten Mais anbaute und die Kühe krank und die Schweine krank waren, musste er 20% mehr Arbeiter einstellen, weil immer 20% krank waren und nicht arbeiten konnten. Anstelle von 50 Arbeitern musste er 60 einstellen. Und es gab schwere Grippe, entzündliche Symptome und Kopfschmerzen. Und er sagte, nach Angaben des Tierarztes würden Sie ein- oder zweimal im Monat mit einem Mitarbeiter sprechen, und er würde bemerken, dass sich die Augen nicht zusammen bewegen würden, sondern sie würden beginnen, getrennt zu verfolgen. Und immer innerhalb von ein bis zwei Tagen wären sie tot. Und er hatte keine Ahnung warum. Er hatte keine Ahnung, was seine Arbeiter tötete oder was die Krankheit verursachte. Aber als er auf nicht gentechnisch veränderten Mais umstieg und anfing, ihn auf wundersame Weise an die Tiere zu verfüttern, hörten die Arbeiter auf, krank zu werden, bis er ausging und sie den Mais vom Markt holen mussten. Und wieder, als er genug Mais in Vollzeit bekam, wechselte er zurück. Diese Menschen aßen also mehr GVO-Mais als irgendjemand auf der Welt, weil sie 100% GVO-Mais aßen, der auf der Farm angebaut wurde, keine Mischung aus GVO und Nicht-GVO, die sie auf dem Markt finden. Und sie aßen es dreimal am Tag und wurden krank und starben.

Jetzt haben wir nicht die wissenschaftlichen Beweise, dass wir dort hineingegangen sind, um zu schließen, aber wenn Sie sich das ansehen, sollte es Vorsicht genug sein, vor diesem Zeug davonzulaufen und uns selbst und unsere Kinder zu schützen. Also nein, ich glaube nicht, dass wir aus vielen Gründen GVO verwenden wollen, um die hungrige Welt zu ernähren. In der Tat gibt es in einigen Ländern kein Sicherheitsnetz. Wenn die Ernte ausfällt, ist der Landwirt in einer ernsthaften Verfassung, und Monsanto blitzte Indien und versprach allerlei Reichtum für seine gentechnisch veränderte Baumwolle. Es stellt sich jedoch heraus, dass die Baumwolle in regengespeisten Gebieten nicht gut lief. Es erforderte oft eine Bewässerung und selbst dann versagte es manchmal, keimte nicht, weil es zu Wurzelfäule oder Blattkräuselung oder Befall mit Milliard-Insekten oder zu schlechter Qualität führte. Und all diese Landwirte, die Geld von Kredithaien geliehen haben, nennen wir sie einfach Sekundärverkäufer, bei denen der Zinssatz bis zu 7% pro Monat betrug. Sie leihen sich Geld für das teurere Saatgut und die teureren Chemikalien Ihre Renditen waren in vielen Fällen so schlecht, dass sie ihre Kredite nicht einmal zurückzahlen konnten. Und so waren dies Menschen, die vor der Aufgabe standen, ihr Land aufzugeben, das seit Generationen in ihrer Familie war. Und die Schande war so groß, dass so viele beschlossen, Selbstmord zu begehen. Und es wird geschätzt, dass die Zahlen, und das ist schockierend, ich werde Sie warnen, die Zahlen, die mit dem Begehen von Selbstmord verbunden sind, nachdem die gentechnisch veränderte Baumwolle über die bestimmte Anzahl von Jahren gepflanzt wurde, ich denke, seit ungefähr 2002 oder 2003 waren es 250.000.

Also nein, wir wollen keine GVO in die Entwicklungsländer, in die Industrieländer einspeisen. Wir wollen sie momentan nirgendwo haben. Vielleicht können wir eines Tages die DNA sicher und vorhersehbar mit guten Ergebnissen manipulieren, zu denen wir stehen können, aber im Moment sind wir Babes im Wald und füttern Milliarden Menschen mit tragischen Ergebnissen die Produkte dieser Säuglingswissenschaft.

Katie: Ja genau. Und ich denke, das ist auch wichtig zu beachten, denn wie Sie erwähnt haben, gibt es Menschen, die unterernährt sind und tatsächlich hungern, aber es gibt auch viele Menschen, einschließlich und insbesondere in den USA, die einfach unterernährt sind und solche haben viel Zugang zu Nahrungsmitteln, und sie bekommen nicht genug Nährstoffe. Und Sie haben so gut erklärt, warum GVO nicht nur nicht die Lösung sind, sondern tatsächlich Teil dieses Problems sind. Aber eine Sache, die ich für wirklich wichtig halte, ist, dass es in all Ihren heutigen Antworten diese Hoffnung gibt. Wie viele Probleme in unserer Welt scheinen sie nicht leicht umkehrbar zu sein, aber nach Ihren Aussagen lösen sich viele dieser Probleme, wenn Sie einfach nur die GVO aus der Ernährung entfernen. Ist das richtig zu sagen?

Jeffrey: Oh, das sind wundervolle Neuigkeiten. Ich bin so froh. Ich meine, wir müssen an dieser Stelle die guten Nachrichten überbringen, Katie. Weißt du, ich habe tausend Vorträge gehalten und ich sage nie: 'Okay, es gibt Tod, Zerstörung von Krankheiten und Verzweiflung.' Auf Wiedersehen. ” Nein, ich muss mit den großartigen Neuigkeiten enden und es gibt großartige Neuigkeiten an zwei Fronten. Zuallererst würde der Wechsel zu einem nicht gentechnisch veränderten Produkt und ich würde öfter sagen, dass eine biologische Ernährung manchmal wundersame Ergebnisse bringt, einfach unglaubliche Ergebnisse. Eine Ärztin sagte zu mir, sie setze alle auf eine gentechnikfreie und biologische Ernährung, und alle werden besser. Und ich sagte: 'Jeder?' Wie viel Prozent? ” Sie sagt: 'Ich habe es allen zu 100% gesagt.' In Ordnung, 98%. ” Ich sagte: “ Wie viele Leute haben Sie auf die Diät gesetzt? ” Und sie sagte: 'Ungefähr 5.000.' Sind sie jetzt 100% besser geworden? Nein, aber es scheint, dass diese Toxine wirklich durchweg schädlich sind, und einige Leute, die im Film so empfindlich sind, lieben diesen Teil, Sie werden diesen lieben.

Ich habe drei Ärzte oder mehrere Ärzte dort interviewt, die Patienten auf eine gesunde Bio-Diät setzen, und sie haben eine gesunde Bio-Diät und ihre Symptome verschwinden und ihre Probleme sind gelöst. Und dann betrügen sie, sie fallen zurück. In einigen Fällen handelt es sich entweder um eine einzelne Mahlzeit, in einigen Fällen um einen Urlaub. In einigen Fällen ist es so, als würden sie einfach aufhören, und einer wird als diätetische Müdigkeit bezeichnet, weil es nur für ihr Kind mit PANDAS war und es ihm gut ging, also hörten sie auf, darauf zu achten, und dann kamen die Probleme zurück. Manchmal ist es für bestimmte Menschen so klar, dass die Ergebnisse oder Symptome unmittelbar nach einer einzelnen Mahlzeit auftreten. Eine Großmutter, die sich freiwillig an einem Stand meldete, sagte mir, dass ich auf einer Konferenz spreche. Sie sagte: 'Ich habe Ihren früheren Film gesehen.' Dies war 'genetisches Roulette'. Dies war vor Jahren nicht so mächtig wie 'Geheime Zutaten'. Sie sagte: 'Ich habe Ihren Film gesehen und sofort an meinen Enkel gedacht, wo die Schule jeden Tag anruft und sich über sein Verhalten beschwert und er Schwierigkeiten beim Atmen hat.' Also sagte ich meinem Sohn, wenn Sie in diesem Leben etwas tun, weil ich Sie bitte, schauen Sie sich diesen Film an. Ich meine, rede über eine Verkaufslinie. Er hat. Er sah sich den Film an und kam zu ihr zurück und sagte: 'Okay, lassen Sie uns seine Ernährung ändern.' Also setzten sie den Sohn auf eine nicht gentechnisch veränderte Bio-Diät und sie erzählte mir, dass sie nie mehr von der Schule anrufen, außer in den Tagen, nachdem der Enkel im Haus des anderen Großelternteils gegessen hat. Für dieses spezielle Kind war es also sehr schnell, aber es hat auch kein Problem mehr mit der Atmung.

Also, ja, die Umkehrung, alles hängt von Ihrer Situation ab. Wissen Sie, manche Menschen reagieren sehr empfindlich darauf, andere nicht, aber ich denke, jeder wird sich verbessern, auch wenn die Menschen keine Symptome, kein Energieniveau, keine Konzentrationsfähigkeit und kein Gedächtnis haben. Dies sind Dinge, von denen wir festgestellt haben, dass sie sich verbessern, wenn die Menschen ihre Ernährung ändern, Gehirnnebel, solche Dinge. Im Großen und Ganzen haben wir jetzt die Geschichte von Dr. Arpad Pusztai. Sie sehen, als sein Knebelauftrag aufgehoben wurde und 700 Artikel in Großbritannien auf den Markt kamen, die den Wendepunkt erreichten, waren es drei Wochen. Der Knebelauftrag wurde tatsächlich drei Wochen nach einem Treffen der Biotech-Industrie in San Francisco aufgehoben, bei dem Monsantos Der Berater beschrieb, wie sie mit ihrem Kunden über GVO zusammengearbeitet hatten. Sie baten zuerst die Führungskräfte von Monsanto, ihre ideale Zukunft zu beschreiben, und die Führungskräfte beschrieben eine Welt, in der 100% aller kommerziellen Samen der Welt gentechnisch verändert und patentiert sind. Und das Beratungsunternehmen arbeitete rückwärts von diesem Ziel, um die Strategie und Taktik zu entwickeln, um es zu erreichen. Also planten sie, alle kommerziellen Samen der Welt zu ersetzen. An diesem Nachmittag wurde ein weiteres Weißbuch verteilt, in dem ein Ersatz von 95% innerhalb von nur fünf Jahren prognostiziert wurde. Nun, sie hatten nicht mit der Gegenreaktion der Verbraucher gerechnet, die mit der Aufdeckung der Wahrheit in Europa einherging.

Und so zerstörte drei Wochen später, als der Knebelbefehl aufgehoben wurde, ihr Markt in Europa. Sie verkaufen weiterhin die Vereinigten Staaten, aber es gab uns die Formel. Deshalb hat unser Institut für verantwortungsvolle Technologie diese Formel verwendet und die Gesundheitsgefahren aufgedeckt. Und wir haben Pionierarbeit in Bezug auf GVO geleistet, um die Leute zu wecken und zu sagen: 'Nein, wir können der FDA nicht vertrauen, weil es Monsantos Anwalt war, ehemaliger Anwalt, der die Richtlinie gab.' Wir können Monsanto nicht vertrauen, weil sie ihre Forschung manipuliert haben. Wir müssen GVO vermeiden. ” Und so bildeten wir die Menschen mehr als ein Jahrzehnt lang aus. Und siehe da, jetzt sagen 46% der Amerikaner, dass sie nach gentechnikfreien Lebensmitteln suchen. Dies ist mehr als genug, um die Lebensmittelunternehmen dazu zu inspirieren, GVO systematisch aus der Lebensmittelversorgung zu streichen.

Wenn das das Ende der Geschichte wäre, würde ich fast den Sieg erklären, aber es gibt eine weitere Bedrohung am Horizont, deren wir uns bewusst sein müssen. Dieselbe Rhetorik, die in den 1990er Jahren verwendet wurde, um die jetzt präzise und sichere und vorhersehbare Gentechnologie des Transfers von Genen zwischen Arten einzuleiten, wird jetzt verwendet, um die Geneditierung zu entfalten, was für diejenigen, die es wissen, äußerst gefährlich ist. Es kann alle Arten von Nebenwirkungen verursachen, alle Arten von unvorhergesehenen Veränderungen in der DNA. Es verwendet auch einige der gleichen Grundstrukturen und -techniken wie die regulären traditionellen GVO, so dass es am Ende des Tages den gleichen massiven Kollateralschaden verursacht, aber sie sagen: 'Oh, nein, es ist vollständig vorhersehbar, vollständig.' sicher. Wir sollten es nicht als GVO bezeichnen, wir sollten es als Zucht bezeichnen.

Jetzt ist es für ein Labor so billig und so einfach, eine Ernte oder ein Bakterium oder ein Virus oder ein Tier oder einen Menschen zu bearbeiten, dass, wenn dies unkontrolliert bleiben darf, das Ziel, das Monsanto musste alle kommerziellen Samen ersetzen, wird eigentlich auf alles mit DNA erweitert. Die Biotech-Industrie könnte die Natur in dieser Generation ersetzen. Wenn Sie nun etwas in die Umwelt abgeben und es gegenseitig bestäubt, kontaminiert es den Genpool oder ein Tier, das brütet. Sie haben eine Situation, in der das, was wir zukünftigen Generationen geben, nicht mehr so ​​aussieht wie das, was wir geerbt haben, und es irreversibel ist, sobald es in den Genpool freigesetzt wird. Wir können beispielsweise die Menge für Pflanzen reduzieren, indem wir jetzt nur noch schaffen Nicht-GVO-Mais, so dass der Prozentsatz sinkt, aber wenn Sie anfangen, gentechnisch veränderte Mücken und andere freigesetzte Insekten oder Lachs oder andere Fische oder Nutztiere oder Bakterien, die sich überall ausbreiten können, oder Algen oder Pilze freizusetzen, dann sind Sie es Ich spreche über die Veröffentlichung einer Technologie, deren primär beständiges Ergebnis überraschende Nebenwirkungen sind. Sie multiplizieren dies mit all den verschiedenen Arten, die sie tun, und all den Wechselwirkungen, und wir sind einer Bedrohung ausgesetzt, die potenziell größer ist als alles andere auf der Erde. Denn was wir tun, ist, dass wir etwas erschaffen. Das einzige, was länger anhält als die sich selbst ausbreitende Verschmutzung des Genpools, ist das Aussterben. Wir sprechen davon, dass unsere Torheit von allen zukünftigen Generationen geerbt wird und wir uns mit allen Lebewesen befassen, die wir mit dieser Kindertechnologie manipuliert haben.

Im Moment sind wir einerseits in hervorragender Verfassung, da wir in den USA aufgrund unserer Entscheidungen GVO vertreiben. Auf der anderen Seite müssen wir besonders wachsam sein, damit die Industrie nicht mit gentechnisch veränderten Ersatzstoffen eintritt und so tut, als wären sie nicht gefährlich. Also habe ich, Australien, ihre Regierung, die seit Jahren mit der Biotech-Industrie im Bett liegt, mit vielen ihrer Aufsichtsbehörden und der oberen Regierung gesprochen. Sie sagten tatsächlich: 'Okay, wir werden keinerlei Regulierung der Geneditierung vornehmen. Sie können gentechnisch veränderte Tiere oder Pflanzen einführen, ohne dies der Regierung mitzuteilen.' Es ist der Wilde Westen. Die USA sitzen so ziemlich im selben Boot. Japan hat dasselbe gesagt. China und Europa haben jedoch gesagt: 'Auf keinen Fall.' Wir werden dies wie GVO regulieren. ” Es ist also jetzt eine große Spaltung. Zur gleichen Zeit, in der Australien es dereguliert hat, gibt es Gruppen von Wissenschaftlern auf der anderen Seite des Planeten, die alle unvorhergesehenen Nebenwirkungen zusammenstellen. Wir sprechen also von einer Situation auf planetarischer Ebene, auf die wir achten müssen.

Und so Dinge wie der unmögliche Burger, bei dem es sich um diesen gentechnisch veränderten veganen Ersatz handelt, der von Burger King angepriesen und getestet wird und der aus gentechnisch veränderten Prozessen stammt. Es gibt ein Sojaöl, das aus der Geneditierung stammt, und das Unternehmen hat die Kühnheit, es als nicht gentechnisch verändert zu bezeichnen, da es die Geneditierung verwendet, anstatt Gene auf Arten zu übertragen. Es gibt jetzt so viele Dinge, dass wir aufhören müssen, denn wenn wir dies nicht tun, sagt dies der Biotech-Industrie: 'Nun, ich denke, der Widerstand der Verbraucher ist vorbei und wir können einfach die gen-bearbeiteten Lebensmittel einführen und nicht nur Monsanto erfüllen.' ; s Ziele, alle Samen zu ersetzen, aber die erweiterten Ziele, die Natur zu ersetzen. ”

Die gute Nachricht ist also, dass wir eine enorme Macht haben. Die gute Nachricht ist, dass ich mit den mächtigsten Menschen spreche, weil die Mütter die mächtigsten sind, um Veränderungen voranzutreiben. Und die Mütter haben die größte Macht, den Markt zu verändern, und wenn wir den Markt verändern können, das Nachfragenniveau, so dass die Leute sagen: 'Nein, ich will keine GVO.' Tatsächlich möchte ich Bio. Ich möchte nicht, dass irgendetwas gen-bearbeitet wird. ” Die Lebensmittelindustrie reagiert. Wir haben es gesehen, es passiert. Wir müssen nur konsequent sein und es vorantreiben.

Katie: Ich stimme Ihrer Meinung absolut zu, denke ich, und ich habe oft gesagt, ich denke, Eltern sind einige der mächtigsten Menschen auf dem Planeten, wenn es darum geht, weil nicht nur Mütter das Lebensmittelbudget in den USA weitgehend kontrollieren , aber wir ziehen auch die nächste Generation auf und bilden aus. Was können Mütter in diesem Sinne konkret tun, um bei diesem Problem zu helfen? Und natürlich haben wir am meisten auf dem Spiel. Unsere Kinder sind diejenigen, die in dieser Welt aufwachsen. Und meine Kinder haben zum Beispiel Ihre Filme mit mir gesehen. Und sie sind Teil des Anbaus eines Gartens in unserem eigenen Garten und sie verstehen und entscheiden sich dafür, Bio zu essen, ohne dass ich es ihnen sage, aber was können Mütter tun? Was können wir tun, um diese Flut tatsächlich zu stoppen und diese Verschiebung umzukehren, wie wir es begonnen haben? Es klingt schon so?

Jeffrey: Weißt du, ich könnte wahrscheinlich hundert verschiedene Gegenstände geben und überwältigen. Ich möchte eine einfache geben. es ist sehr einfach und es scheint zu einfach, aber ich kann erklären, warum. Ich würde sagen, die Nummer eins ist, den Film 'Geheime Zutaten' anzusehen. Und weil das tatsächlich besser sagt als ich es habe, ist es tatsächlich … es überzeugt fast jeden, seine Ernährung sofort zu ändern. Was machst du danach? Nun, natürlich möchten Sie die Ernährung ändern, aber das zweite ist, das zu teilen. Bitte schauen Sie es sich während dieser kostenlosen Ausstellungswoche am Anfang an. Es wird am 15. Mai verfügbar sein. Sehen Sie es sich sofort an und teilen Sie diesen Link dann mit tausend Ihrer engsten persönlichen Freunde, veröffentlichen Sie ihn auf Ihren Social-Media-Konten, teilen Sie ihn per E-Mail und teilen Sie ihn Ihren Freunden mit, denn wir möchten dies tun Schaffung einer organischen Flutwelle basierend auf informierten Verbrauchern.

Und die Leute haben in der Vergangenheit Boykotte versucht und Dinge altruistisch gemacht, aber wenn Sie darüber nachdenken, einen gentechnisch veränderten Mais-Chip zu essen, der voller Roundup- und Bt-Toxine ist, und erkennen, was er sich selbst oder Ihren Kindern antun kann, ist dies nicht der Fall ein Boykott, es ist Selbsterhaltung. Unsere Botschaft ist daher, dass es für unsere Gesundheit unbedingt erforderlich ist, unsere Ernährung zu ändern und mit anderen zu teilen. Jetzt, am Ende des Films, sind die Leute eingeladen zu … wir haben ein ganzes Programm, das den Leuten hilft, eine Bio-Diät über 90 Tage mit allen möglichen Informationen und Rabatten zu diesem und jenem umzusetzen, so dass es in diesen 90 Tagen tatsächlich billiger wird Wenn Sie Bio essen und lernen, wie man kocht und gärt und wächst und sprießt, tauchen Sie tiefer in alles ein, worüber wir gesprochen haben. Und einige Leute werden das wollen und einige Leute werden andere Wege finden, um auf Bio umzusteigen, es ist in Ordnung, solange die Leute diese Änderung tatsächlich vornehmen.

Daher empfehle ich, den Film anzuschauen und dann unmittelbar danach die Verpflichtung einzugehen und ihn mit Ihrer Familie anzuschauen. Ich meine, ich hatte eine Mutter, die es mit zwei Teenagern sah. Nun, für Leute im Publikum, die beispielsweise Teenager haben, gibt es eine interessante Reaktion auf 'Oh, Sie können Teenager nicht dazu bringen, irgendetwas zu tun.' Nun, die beiden Teenager, nachdem sie den Film gesehen hatten, wurden wütend oder verärgert über die Mutter, weil sie ihnen erlaubt hatten, nicht biologische Lebensmittel ins Haus zu bringen. Sie waren sauer auf die Mutter und alle schnappten sich Müllsäcke und leerten gemeinsam die Schränke mit nicht biologischen Lebensmitteln. Die Familie ist zusammen dabei. Ich ließ eine Person einen meiner Filme ansehen und der 13-Jährige, der ihn sah, hörte jahrelang auf, Soda zu trinken, weil er gentechnisch veränderten Maissirup mit hohem Fruchtzuckergehalt enthielt. Es wäre meine Empfehlung Nummer eins, es als Familie zu sehen.

Jetzt gibt es Möglichkeiten, wie Sie an das Institut für verantwortungsvolle Technologie spenden können, damit wir Ihnen helfen können, das Wort zu ergreifen. Es gibt Möglichkeiten, wie Sie sich freiwillig melden können. Wir hoffen, dass die Leute den Film in Communities zeigen. Sie wissen, große Show-Events. Wir würden gerne Gruppen von Menschen organisieren, die monatlich Bio essen. Wir haben jetzt eine Community und ein Netzwerk aufgebaut. Wir haben Leute, die gerne schreiben, wir haben Möglichkeiten, das zu tun. Wir haben separate Programme für Leute, die das Sprühen von Roundup in ihren Gebieten stoppen möchten. Dafür haben wir eine ganze rounduprisks.com. Wir haben ein Programm für Tierhalter. Wie ich schon sagte, ich könnte die Leute mit vielen Möglichkeiten überwältigen, aber aus so vielen Gründen. Und deshalb habe ich vier Jahre lang so viel Aufmerksamkeit darauf verwendet, den Film mit Amy Hart zu erstellen, die eine brillante Filmemacherin ist, und dann dieses kostenlose Show-Event zusammenzustellen. Dies ist für mich der Hebelpunkt, denn wenn wir dies richtig machen, wenn wir genug Aufrufe bekommen können, hatten wir in meinem letzten Film, als wir eine kostenlose Showwoche hatten, 1,2 Millionen Aufrufe in 7 Tagen. Ich möchte, dass dies noch mehr ist, und ich möchte, dass es Auswirkungen und Wellen hat, so dass Millionen von Menschen aufstehen, um engagierte Bio-Diäten zu essen, die sich für sich und ihre Familien biologisch engagieren, und das ist, wo wir haben enorme Kraft.

Katie: Und wenn ihr zuhört, alles, was Jeffrey gerade erwähnt hat, wird es Links in den Shownotizen auf wellnessmama.fm geben. Der Einfachheit halber werde ich auch einen kurzen Link erstellen, der wellnessmama.com/go/gmo lautet, und der Sie zu dieser kostenlosen Anzeigezeit führt, damit Sie dies nicht verpassen. Aber noch einmal, lesen Sie die Shownotizen, wellnessmama.fm, für eine vollständige Liste und um mehr über all diese anderen Ressourcen zu erfahren. Und meine Ermutigung an alle, die zuhören und besonders an Mütter, wäre, dass dies einen Versuch wert ist. Wie ich bereits sagte, gibt es im Grunde genommen kein Risiko, Bio-Lebensmittel zu essen und diesen Wechsel vorzunehmen. Anders als bei vielen Aspekten der Gesundheit brauchen Sie keinen Arzt, keinen Spezialisten oder irgendeine Art von Verrückten Labortests oder teure Ergänzungen, Sie können einfach den Wechsel vornehmen und sehen, was in Ihrer eigenen Familie passiert. Und nutzen Sie auf jeden Fall die Gelegenheit, diesen Film anzuschauen, solange er kostenlos ist, da dies kein sehr kurzes Fenster ist und ich sicherstellen möchte, dass Sie ihn nicht verpassen, damit wir alle diese Links dort erhalten können. Aber Jeffrey, ich weiß, wie beschäftigt du bist. Ich weiß, wie viel Arbeit du die ganze Zeit daran machst. Und ich weiß es wirklich zu schätzen, dass Sie heute zu uns kommen und mit uns sprechen und so viel Weisheit teilen.

Jeffrey: Danke. Und die Sache ist, Sie haben so lange über Gesundheit und Wellness gesprochen und so viele engagierte Zuhörer. Ich freue mich sehr darauf, ihre Kommentare zu hören, wenn sie zu Bio wechseln und was besser wird. Und natürlich können sie uns auch einen Kommentar geben. Es wird aufregend werden. Vielleicht könnten wir das irgendwann noch einmal überdenken, wie eine Siegesrunde, nur die Geschichten von Menschen und ihren Kindern teilen, wie dramatisch die Erholungen sind. Ich glaube, ich habe mehr Zeugnisse zu diesem Thema erhalten als vielleicht irgendjemand auf dem Planeten. Ich stehe also unter großem Druck, dies vielen Menschen zugänglich zu machen, weil ich weiß, wie effektiv es ist. Aber das ist etwas, von dem ich wirklich hoffe, dass Sie, wenn nicht wir, Ihren Zuhörern mitteilen können, wie effektiv sie sind, die sie teilen. Und auf diese Weise wird es noch mehr ermutigen.

Katie: Auf jeden Fall. Und selbst diese Woche, wenn ihr zuschaut und lernt, markiert mich in den sozialen Medien und lasst mich wissen, was ihr denkt. Ich bin Innsbruck auf allen Plattformen. Kennzeichnen Sie mich und teilen Sie mir Ihre Erfahrung mit. Lassen Sie mich wissen, ob Sie an Bord sind. Wir können dies als Gemeinschaft tun, da unsere Familie etwas Bio isst, und ich würde gerne hören, ob ihr es auch tut. Wenden Sie sich also an mich und markieren Sie mich. Ich kann diese Dinge auf Instagram retweeten und erneut teilen und Ihnen dabei helfen, das zu verbreiten, was Sie in Ihrem eigenen Leben tun. Und wie gesagt, Jeffrey, vielen Dank, dass du hier bist. Ich denke, wir müssen eines Tages eine zweite Runde machen. Ich erwarte viele Anschlussfragen, von denen ich weiß, dass Sie sie beantworten können, aber ich danke Ihnen vielmals für Ihre Zeit heute.

Jeffrey: Vielen Dank, Katie, und sicheres Essen.

Katie: Und ich danke Ihnen allen, dass Sie uns zugehört und Ihr wertvollstes Gut Ihrer Zeit heute mit uns geteilt haben. Wir sind so dankbar, dass Sie es getan haben, und ich hoffe, dass Sie sich mir in der nächsten Folge von “ The Innsbruck Podcast ”

Wenn Ihnen diese Interviews gefallen, nehmen Sie sich bitte zwei Minuten Zeit, um eine Bewertung oder Rezension bei iTunes für mich zu hinterlassen. Auf diese Weise können mehr Menschen den Podcast finden, sodass noch mehr Mütter und Familien von den Informationen profitieren können. Ich schätze deine Zeit sehr und danke wie immer fürs Zuhören.