Praktische Tipps und Mom Hacks von Physical Kitchness Chrissa Benson

“ Selbstpflege ” ist heutzutage ein Modewort! Ich bin zwar froh, dass wir die Diskussion als Kultur führen, aber ich denke, es ist sicher zu sagen, dass wir Mütter immer noch versuchen, die Probleme sowie die Antworten herauszufinden. Chrissa Benson ist die Gründerin des erstaunlichen Blogs und Programms von Physical Kitchness, das sie gegründet hat, um vielbeschäftigten Frauen dabei zu helfen, die Überforderung zu reduzieren und unser gesündestes Leben zu führen.

Chrissa hat zwei Jungen im Alter von zwei und vier Jahren und sie ist mit einem aktiven Marine verheiratet, also ist sie definitiv eine Mutter in den Schützengräben des wirklichen Lebens! Ihre Mission ist einfach, aber so mächtig: Frauen zu helfen, auf sich selbst aufzupassen, damit sie auf ihre Familien aufpassen können. Ich liebe ihren Blog, weil sie eine so einzigartige Mischung aus ihrem Wahrheitsgespräch, ihrem Humor im Mutterleben (in dem sie erstaunlich ist) und den praktischen Nüssen wie einfachen Rezepten, Hacks zur Essensplanung und effektiven Heimtrainings hat.

Episodenhighlights

  • Warum dies eine so einzigartige Zeit für Mütter ist, mit unglaublichen Möglichkeiten, aber auch Druck
  • Kleine tägliche Routinen Chrissa erleichtert die Planung von Mahlzeiten
  • Warum das Finden eines kreativen Outlets die wichtigste Art der Selbstpflege sein könnte
  • So wählen Sie aus, was Sie sagen möchten “ nein ” zu (so können Sie “ ja ” zu den richtigen Dingen sagen)
  • Ihre besten Tipps, um wählerische Esser dazu zu bringen, Eiweiß und Gemüse zu essen
  • Einfache Wege, um Heißhunger und emotionalem Essen auf den Grund zu gehen
  • Wie man ein Gleichgewicht in einer Welt findet, in der jeder sagt, man müsse sich selbst versorgen, aber von ihm wird erwartet, dass er alle Dinge tut
  • Eine neue Sichtweise auf die Selbstpflege
  • Tipps für die Anpassung an die Bewegung, egal wie beschäftigt das Leben wird
  • Und mehr!

Ressourcen, die wir erwähnen

Mehr aus Innsbruck

  • 299: Wie Serenity Kids die Babynahrungsindustrie revolutionieren
  • 230: So schützen Sie Ihre Denkweise und führen ein ausgeglichenes Leben: Chalene Johnsons Geschichte
  • 223: Denkweise für Mütter und Tipps, um dieses Jahr mehr zu tun und weniger Stress zu haben
  • 196: Wie die moderne Welt unsere Hormone verändert (und wie man einen Gleichgewichtsplan erstellt)
  • 192: Wie man das rauschende Frauensyndrom vermeidet und Hormone ausbalanciert Mit Dr. Sonya Jensen
  • 176: Heather Chauvin über das Loslassen von Mutterschuld, das Ende von Wutanfällen und achtsame Disziplin
  • Mit Selbstmitgefühl mit sich selbst sprechen (& Warum es gesund ist)
  • Tipps zur natürlichen Reduzierung von Stress … Jetzt beginnend!
  • Lieblings-TED-Gespräche für Mütter, Kinder und Familie
  • Ein offener Brief an Mütter am Muttertag
  • Was Mütter heute (und jeden Tag) wirklich brauchen
  • Wie man Geschäfts- und Familienleben in Einklang bringt (und bei beiden erfolgreich ist)
  • Gesunde Fingerfood für Kleinkinder (auch wählerische)
  • Der ultimative Leitfaden zur Essensplanung (für Familien)

Was brauchst Mütter wohl am meisten? Haben Sie Wege gefunden, Ihr bestes Leben zu führen?Bitte hinterlassen Sie unten einen Kommentar oder hinterlassen Sie eine Bewertung bei iTunes, um uns dies mitzuteilen. Wir legen Wert darauf zu wissen, was Sie denken, und dies hilft auch anderen Müttern, den Podcast zu finden.

Podcast lesen

Diese Episode wird Ihnen von einer meiner Lieblingspersonen, Isa Herrera, und ihrem System zur Linderung von Beckenschmerzen gebracht. Lassen Sie uns für eine Sekunde real sein … Kinder zu haben kann die Gesundheit Ihres Beckenbodens stark beeinträchtigen. Und selbst wenn Sie noch kein Kind hatten, gibt es viele Dinge, die zu Funktionsstörungen oder Beschwerden des Beckens führen können. Wenn Sie jemals gelacht haben, während Sie lachen, husten, niesen oder springen, kann dies ein Zeichen dafür sein, dass Ihr Becken Hilfe gebrauchen könnte. Die gute Nachricht ist, dass diese Art von Problemen behoben werden kann und genau das hilft Isa Frauen! Tatsächlich kann ich sagen, dass ich nach dem Tragen von sechs Babys mit ihnen auf das Trampolin springen oder herumlaufen kann, um die Flagge zu fangen (oder zu niesen, wenn sie eine Erkältung nach Hause bringen), ohne mir Sorgen um ein Auslaufen zu machen, aber ich kenne viele Frauen, die Probleme haben mit diesen Aktivitäten. Wenn Sie es jemals getan haben, müssen Sie sich die kostenlose Meisterklasse von Isa ansehen, die Dinge wie Folgendes lehrt: Wie Sie die zusätzlichen Badezimmerausflüge stoppen, Ihre Haltung verbessern und das Feuer wieder in Ihre sexy stecken und Ihre Libido mit einem Super zurückbringen können Einfache Dehnung (die Sie in nur 30 Sekunden überall und jederzeit durchführen können) .und warum Kegels möglicherweise Undichtigkeiten verursachen oder Ihren Beckendruck und Ihre Schmerzen verschlimmern, wie Sie wissen, ob dies der Fall ist, und was Sie stattdessen tun müssen. Selbst Ihr Arzt kann dies nicht mit Ihnen teilen. Isa hat fast 15.000 Frauen geholfen, Erleichterung und Freiheit zu finden. Fordern Sie Ihren Platz bei ihrer unglaublichen kostenlosen Meisterklasse unter pelvicpainrelief.com/healing an

Diese Episode wird Ihnen von ButcherBox zur Verfügung gestellt, die seit Jahren meine Quelle für hochwertiges Fleisch ist. ButcherBox liefert monatlich gesundes, zu 100% mit Gras gefüttertes und fertiges Rindfleisch, Bio-Hühnchen aus Freilandhaltung und Schweinefleisch der Heritage-Rasse direkt an Ihre Haustür. Alle ihre Produkte werden von Menschen gezüchtet und NIEMALS mit Antibiotika oder Hormonen behandelt. Es ist schwierig, qualitativ hochwertiges Fleisch zu finden, dem Sie vertrauen können. ButcherBox ändert das. Und sie bieten KOSTENLOSEN Versand überall in den 48 Staaten. Im Moment haben sie ein spezielles Mystery-Angebot nur für Podcast-Hörer in Innsbruck, das so gut ist, dass ich Ihnen nicht einmal sagen kann, was es öffentlich ist. Wenn Sie zu butcherbox.com/wellnessmama gehen, sparen Sie 20 US-Dollar für Ihre erste Box und erhalten ein spezielles Mystery-Angebot, das Sie nur über diesen Link freischalten können. ButcherBox führt hochwertiges Bio-, Weide- und Grasfleisch und ihr Speck ist ein Favorit bei meinen Kindern! Normalerweise erstelle ich meine Speisepläne rund um unsere monatliche Schachtel, indem ich Tonnen frisches Gemüse von unserem örtlichen Bauernmarkt hinzufüge.

Katie: Hallo und willkommen im “ Innsbruck Podcast. ” Ich bin Katie von wellnessmama.com. Und ich bin heute hier mit Chrissa Benson, der Gründerin von Physical Kitchness, einem Online-One-Stop-Shop für Gesundheit und Wellness, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, vielbeschäftigten Frauen dabei zu helfen, die Überforderung, die wir alle haben, zu verringern und unser gesündestes Leben zu führen. Ihre Mission ist einfach. Es ist wichtig, Frauen zu motivieren, auf sich selbst aufzupassen, damit sie sich um ihre Familien kümmern können. Und sie hat so viele gute Ratschläge dafür, weil wir alle wissen, dass wir diese Dinge tun sollen, aber es ist so schwer, es tatsächlich zu verwirklichen, wenn Sie eine Mutter sind. Und ich liebe ihren Blog, weil sie eine so einzigartige Mischung aus ihrem Wahrheitsgespräch, ihrem Humor im Mutterleben, in dem sie erstaunlich ist, und dann Dingen wie einfachen Rezepten, Hacks zur Essensplanung, in denen sie erstaunlich ist, und einem effektiven Zuhause hat Workouts. Sie hat zwei Jungen im Alter von zwei und vier Jahren und ist mit einem aktiven Marine verheiratet. Tatsächlich werden wir darüber reden, aber sie hat sie ein ganzes Jahr lang aufgezogen, während er im Einsatz war. Sie liebt es, so zu tun, als wäre sie eine Ersatztänzerin für Bruno Mars, und sie beherrscht es, auf Legos zu treten, die ihre Kinder auf dem Boden liegen lassen, und besitzt zu viele Yogahosen, um sie zu zählen. Und ich teile die beiden letzten Punkte mit Ihnen, Chrissa. Willkommen und danke, dass Sie hier sind.



Chrissa: Vielen Dank, dass du mich hast, Katie. Es ist eine Ehre, in Ihrem Podcast zu sein.

Katie: Ich bin so aufgeregt, dich hier zu haben. Und ich liebe es, dass Sie im wirklichen Leben in den Schützengräben sind und hilfreiche Tipps für Mütter geben, weil ich denke, dass Sie so Recht haben. Es gibt so viel Überwältigung. Und Mütter haben heutzutage so viel auf dem Teller, und es fühlt sich manchmal so an, als würden Dinge immer wieder hinzugefügt. Und ich weiß, dass ein großer Teil Ihrer Mission darin besteht, Mütter zu befähigen, auf sich selbst aufzupassen. Und ich weiß auch als Mutter, dass dies eines der schwierigsten Dinge ist, die zu tun sind. Also, ich würde gerne Ihre Meinung dazu hören. Wie sieht das für Sie in einer Welt aus, in der jeder sagt, Sie müssten sich selbst versorgen, aber es gibt auch so viel Druck auf uns, ständig Dinge für unsere Familie, unseren Ehepartner, die Gemeinschaft und Gerechtigkeit zu tun alles?

Chrissa: Richtig. Ich meine, der größte Rückschlag für Mütter mit Selbstpflege, denke ich, ist universell, wir haben einfach nicht die ganze Zeit am Tag, um das zu tun. Obwohl wir diese Selbstpflegesache wirklich zu einer Priorität machen wollen, besteht das Problem darin, dass wir nicht die zusätzlichen 20, 30, 40 Minuten pro Tag haben. Und wir alle wissen, dass wir es wirklich brauchen, besonders bin ich so froh, dass die Leute sich mehr dafür einsetzen, aber es scheint einfach keinen Platz an dem Tag zu geben, an dem wir die Bedürfnisse innerhalb unserer Familien erfüllen müssen. Aber ich denke, das eigentliche Problem ist, wenn wir unsere Zeit nicht neu verteilen, um etwas zu tun, das uns dient, werden wir wirklich ausgebrannt. Und für mich persönlich komme ich mit meinen Kindern oder meinem Ehepartner zu kurz, und meine Angst wird durch das Dach schießen. Und oft spürt man diesen Schmerz oder diese Finsternis, obwohl wir dieses großartige Leben und diese großartigen Kinder haben. Ich denke also, da wir in unserem Tag nicht mehr Zeit hinzufügen können, kehrt es wirklich zur Neukonfiguration dieser Zeitzuweisung zurück, selbst wenn es etwas loslässt, so dass wir diese nur 10 Minuten haben können. Und wenn ich über Selbstpflege spreche, denke ich wirklich eher an Soul Food.

Ich meine, wir können es traditionell als Schaumbad oder Massage oder Lesen betrachten, was alles großartig ist und Wunder bewirken kann, um unsere Stimmung zu verbessern. Ich denke wirklich, dass Selbstpflege mehr gegen etwas tut, das deine Seele erleuchtet, denn wenn du wirklich in einem solchen Zustand bist, kannst du dich erfrischen, irgendwie, wer du bist, abgesehen davon, dass du die ganze Zeit nur Mutter bist oder allen dienst sonst. Ich denke wirklich, dass es darum geht, eine Leidenschaft oder einen Zweck neben unseren täglichen Pflichten zu finden, weil wir unsere Kinder lieben und diese begabte Rolle lieben, dass wir ihre Mutter sein müssen. Aber ich stellte fest, dass es nicht dauerte, bis ich anfing, eine Leidenschaft zu erfüllen, die ich gerne tue, die für meinen Zweck als Mutter völlig unzusammenhängend war, als ich das Gefühl hatte, wirklich auf mich selbst aufzupassen, weil meine Seele voll von dem war Kreativität und Leistung, dass ich mehr Chrissa sein musste als Mama. Daher denke ich, dass wir uns für unseren Partner und unsere Kinder besser fühlen, wenn wir uns die höchste Priorität geben, damit wir nicht leer auftauchen. Und es muss nicht jeden Tag so lang und extrem sein. Es könnten nur 5, 10 Minuten sein, um etwas zu tun, das Sie ein bisschen mehr erfüllt.

Katie: Ich liebe es, dass du das angesprochen hast, die Idee, dich irgendwie darin zu verlieren, eine Mutter zu sein, weil ich denke, dass es so einfach ist, das zu tun, und besonders wenn du wirklich kleine Kinder hast, von denen ich weiß, dass du sie noch hast hübsche junge. Sie fordern zu Recht so viel Zeit, dass sie so viel brauchen, aber Sie können sich irgendwie vergessen und einfach alles sein, was Sie tun, dreht sich nur darum, eine Mutter zu sein. Und darüber habe ich mich schon mit meiner Großmutter unterhalten, bevor sie starb. Nur die Veränderungen, die selbst in ein paar Generationen stattgefunden hatten, wenn es um Mutterschaft ging und wie, als sie kleine Kinder hatte, gibt es sicherlich immer noch die ganze Arbeit, die mit Babys und Kleinkindern verbunden ist, aber es gibt nur eine andere Die gesellschaftliche Wahrnehmung, dass Kinder irgendwann alleine spielen können und keine ständige Unterhaltung und Aufsicht benötigen. Und sie hatte diese Dinge, die sie als Person erfüllten, nicht nur als Mutter. Und, wissen Sie, damals hatten sie Dinnerpartys und gingen viel mehr auf Verabredungen als ich heute von vielen von uns kenne. Aber sie hatte auch Hobbys und sie würde, wissen Sie, Dinge bauen. Sie hatte Dinge, die sie erleuchteten, die sich nicht nur um ihre Kinder drehten. Und ich denke, das ist so wichtig. Ich finde es toll, dass du das auch gefunden hast. Ich würde also vermuten, dass Ihr Blog Teil dieses Outlets für Sie ist, aber sprechen Sie ein wenig darüber, wie Sie das gelernt haben und wie diese Reise war.

Chrissa: Der Blog ist definitiv das Outlet, aber was meine Leidenschaft war, führte schließlich zu meinem Geschäft und ich fühle mich so gesegnet, dass ich tun kann, was ich liebe und was mich erleuchtet. Aber ich stellte fest, dass ich, nachdem ich unser erstes Baby bekommen hatte, in eine neue Stadt gezogen war, ein Baby hatte und ich war sehr aufgeregt, meinen Firmenjob zu kündigen und zu Hause zu bleiben, Mama ein Traum. ” Und ich habe es geliebt, aber ein Teil von mir hatte das Gefühl, 'Okay, was kann ich sonst noch tagsüber tun?' Ich hatte das Gefühl, dass ich mehr brauchte und ich brauchte diese andere Steckdose, abgesehen davon, dass ich Mutter war und Windeln wechselte. Und ich liebe es zu kochen, und so habe ich ständig versucht, großartige Mahlzeiten zuzubereiten, und festgestellt, dass dies ein kreativer Weg für mich war. Aber was am Ende passierte, war, dass ich experimentierte, um die Hausarbeit und das Zeug meiner Mutter zu kochen und auszugleichen, und mein Mann kam nach Hause und ich war so aufgeregt, weil das so etwas wie meine Leistung war, die ich für diesen Tag getan hatte. Ich habe dieses großartige Essen gemacht und er hat es liebevoll gegessen und ist gegangen. 'Ja, es war gut.' Und ich denke, “ Was meinst du damit, dass es gut war? ”

Als ob ich mich über dieses Essen versklavt hätte. Es war wie mein Outlet und ich brauchte mehr Bestätigung und es war nicht einmal er, ich war es, der sich einfach mehr danach sehnte. Und so wurde mir schnell klar, dass ich es in einen Blog stellen musste. Ich musste meine Reise des Kochens und der gesunden Ernährung aufzeichnen. Und so hatte ich das Gefühl, etwas zu haben, das ich der Welt präsentieren und mich vollendet fühlen konnte, und ich verließ mich nicht darauf, dass mein Mann jeden Abend für das Abendessen gelobt wurde. Und so hat es sich wirklich entwickelt. Ich hatte meine Leidenschaft dadurch gefunden. Ich ging zu Bibelstudien in meiner Kirche und wir sprachen darüber, deine Gaben zu nutzen, die dir gegeben wurden, und es war wirklich schwer für mich, das herauszufinden. Und irgendwann kam mir der Gedanke, dass ich kochen und gesund leben und die Pflichten einer Mutter ausbalancieren muss, besonders für uns, wenn wir im ganzen Land umziehen, und ich habe keinen Stamm, weil wir ständig umziehen Es war mir wichtig, dies zu teilen und hoffentlich anderen Frauen zu helfen, dasselbe zu tun.

Katie: Ja, ich finde das erstaunlich. Und ich möchte nicht auf dich projizieren, also werde ich es als Frage stellen. Aber ich weiß, für mich in dieser Zeit, als ich mitten im Kleinkindalter war und die Mutterschaft ziemlich aufwendig war, hatte ich auch den Wunsch nach etwas, das nur mir gehörte, das außerhalb der Mutterschaft lag, aber ich fühlte sich auch wirklich schuldig. Als ob Mutterschaft allein genug erfüllen sollte. Und ich bin neugierig, ob Sie auch darauf gestoßen sind. Ich denke, viele Frauen, zumindest kann ich für mich selbst sprechen, haben das gespürt. Und ich denke, das ist auch ein bisschen spezifisch für unsere Generation. Ich glaube nicht, dass vergangene Generationen sich Sorgen machen über: 'Oh, warum bin ich nicht vollständig erfüllt, wenn ich nur eine Mutter bin?' Aber ich bin gespannt, ob das überhaupt auch Ihre Erfahrungen waren.

Chrissa: Ja, absolut. Ich finde Social Media so großartig und verbindet uns. Ich denke, es kann uns auch eine falsche Vorstellung davon geben, was wir fühlen sollten, und es gibt nicht wirklich eine Einheitsgröße. Ich denke, einige Mütter sind fantastisch darin, ihre Kinder großzuziehen und zu Hause zu bleiben, und das erfüllt sie. Und manche Leute brauchen noch etwas anderes dazu. Und das ist in Ordnung, weil wir nicht alle gleich sind. Und ich fühle mich wie in dieser Generation von, wir müssen diese Geburtstagsfeiern im Pinterest-Stil machen, und wir müssen erfüllt werden und wir müssen uns selbst pflegen. Und es gibt all diese Schlüsselwörter und all diese Begriffe. Aber wie gesagt, es gibt keinen einheitlichen Ansatz. Und so bin ich wirklich verletzlich, wenn ich das in meinen sozialen Medien teile, weil mir klar wurde, dass ich, als ich anfing, die Dinge zu teilen, für die ich befürchtet hatte, dass ich beurteilt werden würde, dass ich denke, dass jeder befürchtet, dass sie beurteilt werden könnten, ich habe solche erhalten ein Zustrom von Nachrichten und nur Gedanken von anderen Müttern, die lauteten: 'Ja, danke, dass Sie die Dinge gesagt haben, die ich fühle, aber es ist tabu zu sagen.' Und so geht es mir wirklich um einen nicht wertenden Ansatz, wie Sie Eltern sind und wie Sie Ihr Leben leben, weil jeder andere Dinge braucht, genau wie unsere Kinder verschiedene Dinge brauchen. Und unsere Kinder sind ganz andere Menschen. Es ist dasselbe mit der Mutterschaft.

Katie: Ja, absolut. Ich denke, ja, du hast es perfekt gesagt. Und dank Dingen wie Social Media, an die ich mich so viele Jahre erinnere, würde ich jeden in den sozialen Medien sehen, der aussah, als hätten sie alles zusammen und es war isolierend, weil ich das Gefühl hatte, ich denke, ich bin die einzige Mutter, die & rsquo ; s hat das nicht herausgefunden. ” Wie “ Warum scheitere ich daran und alle anderen mögen, ihre Kinder in perfekter Kleidung, die für Fotos lächeln und mögen, ihr Haus sieht sauber aus? ” Und ich denke, Leute wie Sie, diese Art von Bruch, die sich öffnen und so aussehen: 'Schauen Sie, es ist das wirkliche Leben.' Nichts davon ist perfekt. ” Und natürlich geben wir alle ziemlich oft in den sozialen Medien unser Bestes. Aber ich denke, es ist so befähigend, andere Frauen als real zu sehen. Apropos real zu sein, ich denke, Sie sind auch einzigartig qualifiziert, um mit Ihnen zu sprechen, weil Ihr Mann, wie ich erwähnte, ein Marine im aktiven Dienst war, und ich habe Sie tatsächlich getroffen, als er nach Afghanistan entsandt wurde, und das war, glaube ich, eine 13 -monatige Bereitstellung. Und so haben Sie einen Einjährigen und einen Dreijährigen alleine großgezogen, und Sie hatten keine große Gemeinschaft von Familienunterstützung in Ihrer Nähe. Ich denke, Sie haben die Systeme herausgefunden, weil Sie das überlebt haben. Teilen Sie also mit, wie dieses Jahr für Sie aussah und wie Sie eine Balance zwischen allem finden konnten, was Sie in dieser Zeit jonglieren mussten.

Chrissa: Balance, ja, es ist immer noch eine schwierige Sache für mich, sie zu meistern. Es war damals, es ist immer noch heute, ich versuche immer noch, es herauszufinden. Weißt du, meine Gedanken gehen fast den ganzen Tag über 120 Meilen pro Stunde, so wie es viele von uns tun. Aber während dieser Zeit, als er eingesetzt wurde, erinnere ich mich an so viele Momente, in denen ich mich überfordert fühlte, meine Kinder großzog, das Geschäft führte und den Haushalt führte, und wir haben keine Familie in der Nähe. Ich habe wirklich nicht viele enge Freunde, da wir uns, wie gesagt, ständig bewegen. Also würde ich mit diesen großen Absichten aufwachen, wie “ Heute werde ich super geduldig sein, ich werde meine Stimme nicht erheben, ” und buchstäblich, 12 Minuten später, würden meine Kinder schreien und kämpfen, und ich wäre selbst kaum aus dem Bett und ich verlor bereits meine Coolness. Dann fühle ich mich schuldig und dann habe ich mich durch den Tag gedrängt, und dann war ich um 15 Uhr erschöpft. Es war nur eine Art Nüsse. Und so hatte ich nach ein paar Monaten, gleich nachdem mein Mann gegangen war, wirklich Probleme. Und so wurde mir klar, dass ich meine Zeit in Eimern wirklich priorisieren musste, damit ich eine Art mentale Vision davon hatte, wie sich mein Leben abspielte, und ich konnte mich wohler fühlen, wie ich meine Zeit verbrachte. und was ich ja sagte und was ich nein sagte. Und so mache ich das jetzt. Ab und zu schreibe ich meine drei Grundwerte in Bezug darauf auf, wie ich meine Zeit verbringe, weil der Mangel, den ich in den meisten unserer Leben denke, meistens Zeit ist.

Und so mag sich jede Art von Phase ein wenig ändern, aber es dreht sich normalerweise immer um die Familie, meine Arbeit, die meine Leidenschaft ist, und das Wohlbefinden. Als ich allein erziehend war, waren meine Werte, einer strebte nach Freude, zwei war meine berufliche Berufung und drei war unsere Gesundheit. Als ich das aufgeschlüsselt habe, dachte ich nur: 'Okay.' Diese Kinder sind wirklich anspruchsvoll, ich kämpfe, also muss ich etwas finden, um der Freude nachzugehen. ” Das bedeutete also, dass ich buchstäblich alle Erwartungen losließ. Ich habe das Haus schmutziger verlassen, als ich es jemals zuvor verlassen habe. Ich habe zu vielen Verpflichtungen Nein gesagt. Und ich habe ehrlich gesagt einfach aufgehört, mich so sehr darum zu kümmern, wie ich aussah oder wie ich in die Öffentlichkeit ging, um ehrlich zu sein. Und ich habe gerade Wege gefunden, meine Kinder in diesen schwierigen Zeiten zu genießen, weil sie zu der Zeit eins und drei waren. Es bedeutete also, Abende am Strand zu verbringen und sich nicht darum zu kümmern, ob mein Auto danach eine Sandgrube sein würde oder nicht, wenn sie nicht passende Kleidung oder Schuhe an den falschen Füßen trugen. Weil das Dinge sind, die ich vielleicht vorher als Mutter beurteilt hätte, nicht als Mutter, aber vielleicht bevor ich Mutter war, würde ich denken, “ Meine Güte, deine Kinder sehen so zerzaust aus. ” Aber dann wurde mir klar, dass es sich einfach nicht lohnt. Ich musste meine Schlachten auswählen und entscheiden, was Momente des Lehrens waren und was es nicht wert war.

Also musste ich wirklich sicherstellen, dass ich mir Zeit für Freude nahm, auch wenn es chaotisch war. Und der zweite Teil dieses Grundwerts erfüllt meine berufliche Leidenschaft. Und einfach etwas zu tun, das natürlich meine Seele erleuchtete und mir das Gefühl gab, erfüllt zu sein, als ich in den Momenten der Verzweiflung, die ich oft empfand, diesen kleinen Schub brauchte, und gesunde Rezepte und Workouts für Mamas Sache zu kreieren, die gerade meinen Zweck erfüllten. Und dann war der letzte Teil davon die Gesundheit, denn das ist wirklich sehr, sehr wichtig für mich. Es ist mir sehr wichtig, dass ich aktiv bleibe und trainiere und dass wir gut essen. Und so nahm ich mir immer Zeit, um ein wenig Arbeit in die Planung zu bringen, damit ich nahrhafte Mahlzeiten kochte, und es war mir gerade klar geworden, dass dies ein zentraler Wert war, dies ist nicht verhandelbar, dass es wichtig war, aktiv zu bleiben und gut zu essen ein Teil des Deals. Es ist ein Teil unseres Lebens. Und so, ich werde sagen, bedeutete das, dass ich zu viel nein sagte. Ich sagte nein zu vielen Arbeitsreisemöglichkeiten. Ich sagte nein zu vielen Versammlungen von Freundinnen. Und ich weiß, dass dies auch für die Selbstpflege und die Verbindung sehr wichtig ist, aber ich wusste, dass ich Prioritäten setzen musste. Ich konnte mich nicht zu dünn ausbreiten. Also habe ich zu vielen Fragen, für die ich mich normalerweise schuldig fühle, ein Nein gesagt. Aber ich wusste, was ich tun musste, um realistisch zu übernehmen, was für mich Priorität hatte, ohne auszubrennen. Und ich denke, das ist wirklich sehr, sehr wichtig.

Katie: Ja, das ist so wichtig. Und so viel von dem, was Sie gerade gesagt haben, saß ich hier wie: 'Ja, absolut.' Und ich brauchte wahrscheinlich mehr als vier oder fünf Kinder, um das zu lernen, aber um die Schlachten auszusuchen und wirklich Prioritäten zu setzen, auf welchen Hügeln ich bereit war zu sterben. Und ich kam zu genau der gleichen Erkenntnis, wie ich dachte: 'Weißt du was?' Meine Nummer sechs war, wenn sie sich anziehen kann, ist es mir egal, wie es aussieht, weil sie sich angezogen hat. ” Und außerdem ist das kein Kampf, den ich führen werde, selbst wenn sie älter werden. Mein Mann und ich führten folgende Gespräche: 'Was sind die Dinge, die für uns wirklich wichtig sind, die wir ihnen vermitteln, oder Dinge, die Teil unserer Familienkultur sind, oder Familienwerte, die wichtig sind, und die Kämpfe, die wir führen werden.' kämpfen? ” Und es waren keine Dinge wie das, was sie tragen oder wie sie ihre Haare wollen. Bisher wollen Söhne ihre Haare lang wachsen lassen, einer von ihnen macht das gerade. Dann werde ich das nicht bekämpfen, weil es seine Haare sind und er fast 13 Jahre alt ist. Oder wenn Sie wissen, meine Mädchen wollen die Spitzen ihrer Haare lila färben, so ist das kein Kampf, den ich bin werde kämpfen. Ein weiterer Schlüssel für mich war, zu lernen, keine Dinge für sie zu tun, die sie selbst tun konnten, weil es gerade in diesen Kleinkindjahren so viel einfacher war, alles zu tun, weil sie langsam sind und Geschirr zerbrechen oder wie z. Es war nur ein ungeschickter Prozess.

Und so habe ich lange versucht, alles für alle zu tun. Und einer dieser Schlüsselmomente war für mich der Wechsel zu, ich werde keine Dinge für sie tun, sobald sie dazu in der Lage sind, was bedeutet, dass die meisten von ihnen jetzt ihre eigene Wäsche machen, sie tun es viel in der küche helfen sie rund ums haus. Und das war auch ein Spielveränderer für mich, als sie älter wurden. Und ich denke, Sie haben auch eine so wichtige Sache hervorgehoben, wenn Sie Nein sagen. Und es ist so schwer, Nein zu sagen, besonders zu diesen Reisen mit Freundinnen oder wenn Leute in Ihrer Gemeinde Sie bitten, Dinge zu tun oder zu helfen. Aber das ist so klug, Ihre Familie und Ihre geistige Gesundheit zu priorisieren und zu wissen. Und Sie haben erwähnt, dass gesunde Ernährung für Sie eine große Priorität hat. Und ich würde es lieben, wenn Sie einige praktische Tipps für Mütter teilen könnten, wie Sie gesunde Ernährung zu einer Priorität machen können und wie Sie dies tatsächlich mit Kindern in Einklang bringen, insbesondere wenn die Dinge so beschäftigt sind.

Chrissa: Ja, ich denke, dass die Zubereitung von Mahlzeiten so sein kann, wie dieser Begriff, dass Menschen, die automatisch in ihrem Gehirn sind, bing werden. Okay, es bedeutet stundenlanges Kochen am Wochenende und süße kleine Tupperwares mit ihrem Teil der Mahlzeiten, und das ist für mich nicht realistisch. Wochenenden sind Familienzeit, was natürlich einer meiner Grundwerte ist, so dass die Familie zu 110% aus Familien besteht. Also mache ich keine Tonne Essenszubereitung. Stattdessen stelle ich 10 bis 15 Minuten am Abend zur Verfügung, um etwas zu tun, das mich auf einen sauberen Kocherfolg am nächsten Tag vorbereitet. Also werden meine Kinder gegen 7:30, 8:00 Uhr ins Bett gehen, dies ist nur meine Zeit, es könnte wirklich zu jeder Tageszeit sein. Aber dann schneide ich gerne Gemüse oder stelle eine Marinade zusammen, oder ich mache ein Frühstück oder was auch immer vor. Denn schon nach diesen 10 Minuten sind Sie bereits in der Lage, vorauszuplanen, sodass Sie am nächsten Tag nicht stecken bleiben oder sich fürchten, was Sie zum Abendessen machen werden. Und wenn ich jeden Abend das gleiche Ritual mache, wird es für mich zur Gewohnheit und es ist genau das, was Sie tun. Es ist genau das, was Sie mit größerer Wahrscheinlichkeit an sich erkennen. Und es ist das, was Sie als Mutter sind, damit Sie sich um die Gesundheit Ihrer Familie kümmern können und was sie in ihren Körper stecken.

Und es fühlt sich nicht wie eine lästige Pflicht an, wenn es einfach so natürlich wird. Und ich denke nicht, dass die Zubereitung von Mahlzeiten kompliziert sein muss. Und so oft denken wir: 'Ich habe es mit den Kindern zu tun, und ich habe Arbeit, und ich habe all dieses Zeug.' Es kann so sein, als würde man eine Seite zum Abendessen zusammenwerfen oder eine schnelle Sauce zubereiten oder zufällige Grundlagen wie das Vorbereiten von Reis oder das Braten von Gemüsebasen, wie ich zerkleinerten Rosenkohl oder Reisblumenkohl mache. Nur Basen oder Seiten zu haben, kann einen großen Unterschied machen, denn dann können Sie Mahlzeiten im laufenden Betrieb zusammenwerfen, was immer einfacher wird, je mehr Sie es tun. Und so sind es diese vorbereitenden Komponenten, die ich versuche, in mein Leben aufzunehmen. Und ich füge viele Tipps in meine Rezepte und Leitfäden für die Essensplanung ein, weil es wirklich hilfreich ist, so viel Zeit zu sparen, wenn Sie diese echten Mahlzeiten zu Hause kochen. Und es kann die Überforderung wirklich verringern, wenn Sie Ihre Kinder und Ihr Leben verwalten, und Sie möchten nicht das Kochen dieses großen Bären machen, den Sie jede Nacht angehen müssen

Katie: Ja, absolut. Ich bin neugierig auf weitere Einzelheiten zu Ihrem Ernährungsansatz, insbesondere bei Kleinkindern, da dies ein so entscheidendes Alter zu sein scheint, um ihnen beizubringen, wie man sich gesund ernährt, aber auch in einer Zeit, in der Sie dazu neigen, ihnen zu begegnen und ganz nein zu sagen ein bisschen. Wie haben Sie Ihre Kinder dazu gebracht, echtes Essen zu sich zu nehmen?

Chrissa: Ich habe wirklich sofort angefangen, und ich habe diese Art von Ansatz, es ist vielleicht ein harter Schlag, den manche es nennen würden, aber das ist es, was ich dir gebe, und es gibt keine separaten Mahlzeiten. Und es gibt ein wenig Spielraum, wo ich, wissen Sie, Dinge machen werde, von denen ich weiß, dass sie Kindern gefallen werden, aber im Allgemeinen essen wir als Familie zusammen und meine Kinder haben irgendwie gelernt, dass die Grundregeln sofort gelten. Aber ich weiß, es kann leicht sein, das zu sagen, und es ist wirklich schwer auszuführen. Du musst so konsequent sein. Und es kann wirklich besorgniserregend sein, wenn Ihre Kinder nichts auf ihren Tellern essen und Sie, wie wenn Sie sich die Haare ausreißen, oder wenn Sie ältere Kinder haben, die Sie vielleicht nicht sofort angefangen haben, als sie noch in diesen Kleinkindjahren waren . Und so habe ich ein paar Tricks, die ich gelernt habe, weil mein Jüngster ein notorisch wählerischer Esser war. Es hat also viel Versuch und Irrtum gekostet. Aber irgendwann sah ich ein Muster, als ich Mahlzeiten zubereitete und die Kinder diese Mahlzeiten mochten. Und ein einfacher Weg, um sie dazu zu bringen, Gemüse per se zu essen, war, dass ich das Gemüse röstete oder es in dem Öl, das ich zum Braten verwendete, zu einer winzigen winzigen Menge natürlichen Süßstoffs machte. Also würde ich ein wenig reinen Ahornsirup oder rohen Honig verwenden. Und es war ein wirklich guter Trick, meine Kinder zu ermutigen, ihr Gemüse zu essen, anstatt es in allem zu verstecken, denn ich glaube nicht, dass Sie die Lebensmittel verstecken sollten, damit Ihre Kinder gutes Essen essen. Aber diese Art von, wie dieser kleine süße Kick, machte ihre Geschmacksknospen eher dazu geneigt, es zu versuchen, und schließlich entwöhne ich mich einfach davon, wenn sie reifen.

Ein weiterer Hack, den ich für wählerische Kinder habe, ist das Hinzufügen von Obst zu Protein. Ich habe also ein Rezept auf meiner Website, es sind diese hawaiianischen Hühnchen-Burger mit fünf Zutaten. Und sie haben Ananas-Leckerbissen in das gemahlene Huhn eingearbeitet. Und so, die Kinder, es ist ein bisschen süß, sie bekommen ihr Protein. Ich mache das mit chinesisch inspirierten Gerichten, mit Mandarinen in der Pfanne, Brokkoli und Gemüse, oder ich habe ein Putenfleischbällchenrezept in dieser wählerischen Esser-Blaupause, die ich habe, die Blaubeeren in das Fleisch gefaltet hat . Und es sind nur diese zusätzlichen kleinen Stupser, die ihnen helfen, experimenteller zu werden. Und manchmal sagt Mama: 'Nun, sie pflücken alle Gemüse und essen nur die Früchte.' Und das kann sehr frustrierend sein. Der Schlüssel ist, dass sie der Mahlzeit in ihrer Gesamtheit ausgesetzt waren. Sie haben das Gemüse nicht versteckt, Sie haben es nicht herausgenommen, weil Sie wussten, dass sie es nicht mögen würden. Sie sind exponiert, und diese Exposition ist wirklich wichtig für die Vertrautheit und die Zubereitung dieser Mahlzeiten, die die Bestandteile von Protein, gesunden Fetten und Gemüse enthalten, und das ist die Norm, die sie weiterhin auf ihren Tellern sehen werden. Und ein letzter Tipp, den ich meinen Kindern gebe, wenn alle anderen Methoden fehlgeschlagen sind, ist, dass ich ihnen Dips oder Saucen zum Eintauchen gebe, weil ich nicht weiß, dass meine Kinder einfach Fingerfood lieben, oder? Sie spielen gerne darin und steigen ein. Wenn Sie also gesunde Optionen für Saucen und Dips haben, können Kinder wirklich experimentieren oder zumindest etwas Neues ausprobieren. Daher habe ich viele dieser Tipps in einem Essens-Hacking-Spielbuch, einem kostenlosen Leitfaden, den ich auf meiner Website habe, um die Zubereitung von Mahlzeiten einfacher und gesünder zu gestalten, und der auch kinderfreundliche Tipps enthält.

Katie: Ja, das ist so großartig. Und ich werde sicherstellen, dass wir in den Shownotizen darauf verweisen, damit die Leute es finden können. es ist so gut. Und all Ihre Rezepte, die ich je probiert habe, sind auch so gut. Und ich denke, Sie haben einige wirklich wichtige Punkte hervorgehoben, wenn es darum geht, Kinder zum Essen zu bringen. Und vor allem die Idee, dass Sie gerne gesundes Essen anbieten, aber auch nicht, dass Sie übermäßig besorgt darüber sind, wie viel sie essen, oder dass Sie dann fertig sind, was auf dem Teller steht. Aber mehr über sie mögen es, es zu versuchen und diesen gesunden Gaumen im Laufe der Zeit zu entwickeln. Ich denke, das ist etwas, das wirklich schwer ist, und dass ich diese Angewohnheit irgendwie abbrechen musste, weil sowohl meine Familie als auch die Familie meines Mannes so entstanden sind, dass Sie das Essen auf Ihrer Teller-Mentalität beenden müssen oder wie, und dann können Sie Dessert haben, das war wie das Bestechungsgeld. Und mit unseren Kindern haben wir uns mehr in unsere Küche verlagert. Es gibt eine Aufteilung der Verantwortung. Und meine Verantwortung ist, dass ich dafür sorge, dass wir gesundes Essen im Haus haben oder nur Essen im Haus, wir haben kein ungesundes Essen und dann koche ich es. Und Ihre Verantwortung ist es, mit zunehmendem Alter auf Ihren Körper zu hören und zu wissen, wann Sie hungrig sind, und zu essen, wenn Sie hungrig sind. Und wenn Sie beim Essen wirklich nicht hungrig sind, werde ich keinen Stress haben oder wenn Sie das Essen nicht mögen und Sie so tun, als wären Sie nicht hungrig, werde ich darüber keinen Stress haben, weil Es ist eine Mahlzeit. Sie werden in fünf Stunden nicht verhungern und in wenigen Stunden wird es eine weitere Mahlzeit mit gesunden Optionen geben, aus der Sie auswählen können. Und ich denke, das ist einfach so, wie eine mentale Belastung, um nicht besorgt oder neurotisch zu sein, wie sicherzustellen, dass sie zu jeder Zeit genug Bissen von allem bekommen, besonders bei Kindern.

Ich denke, dass das Gleichgewicht langfristig ist. Sie werden nie zu einer Mahlzeit gehen, ein perfektes Verhältnis von Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten essen und wie jedes Gemüse bekommen, das sie brauchen. Aber sie mögen vielleicht eine Tonne Gemüse zu einer Mahlzeit essen und am nächsten Tag wollen sie nur eine Tonne Protein. Und im Laufe der Zeit gleicht sich alles aus. Und ich denke, dass es so wichtig ist, was Sie tun, um sie mit ihrem Körper in Kontakt zu halten, ihm tatsächlich zuzuhören und nichts zu zwangsernähren. Und wenn sie älter werden, sind Ihre wahrscheinlich noch nicht ganz in diesem Alter, aber ich habe auch festgestellt, dass es ein großer Schlüssel für uns war, sie in das eigentliche Kochen einzubeziehen und nicht nur zu helfen, sondern sie tatsächlich zu kochen. Unsere Kinder wissen also, welche Frühstücksoptionen es gibt, und sie machen das Frühstück jeden Tag selbst, und es ist so viel wahrscheinlicher, dass sie es essen, wenn sie es zubereitet haben. Aber jetzt können auch die Älteren das Abendessen selbst zubereiten, was wie ein Game Changer war. Das war ein wundervoller Tag in unserem Haus, als das passierte. Ich finde es toll, dass Sie diese Bausteine ​​frühzeitig mit Ihren Jungs bauen. Ich musste mit meinen Älteren irgendwie darauf zurückkommen, weil ich das nicht wusste, als sie noch klein waren. Du machst es also von Anfang an richtig und ich liebe das. Und um zurück zu kehren, haben wir vorhin ein wenig über Selbstpflege gesprochen, und Sie haben beispielsweise jene Praktiken erwähnt, die Sie füllen und die Soul Food sind. Und dann, wissen Sie, sind Dinge wie Schaumbäder und Massagen großartig, aber sie sind auch sehr schwer zu integrieren. Können Sie also einige Tipps für einige einfache und vielleicht nicht so lange Selbstpflegeroutinen geben, in denen gearbeitet werden kann? oder wie funktioniert das bei dir

Chrissa: Ja, ich liebe dieses Thema. Und ich liebe das, was Sie darüber gesagt haben, dass Sie sich nicht um das Essen kümmern, es ist den Stress nicht wert. Lassen Sie uns all die kleinen Dinge herausnehmen, über die wir keinen Stress in unserem Leben haben müssen, bitte, es wird die Dinge nur so viel einfacher machen. Gleichzeitig haben Sie 5 bis 10 Minuten Zeit für die Selbstpflege, da wir bereits darüber gesprochen haben, dass dies nicht unbedingt ein langer und langwieriger Prozess sein muss. Eines der Dinge, die ich bei der Arbeit mit Frauen und Kunden in meiner Mitgliedschaft entdeckt habe, ist, dass niemand die Selbstpflege wirklich als Bestandteil für Gesundheit und Wohlbefinden betrachtet. Als ob jeder wirklich darauf konzentriert wäre, in sein Training einzusteigen und ein gesundes Frühstück zu planen. und Abendessen und versuchen, Nein zu Süßigkeiten zu sagen und ihre Zuckeraufnahme und all das Zeug zu verringern. Und das ist großartig, aber niemand hat sich wirklich die Mühe gemacht, seiner Seele das Essen und den Treibstoff zu geben. Ich verstehe also, dass es etwas sein kann, das nicht so dringend erscheint wie alles andere im Leben, aber es ist immer noch sehr, sehr wichtig für unsere geistige Gesundheit. Also fördere ich wirklich und mache das selbst. Ich habe dieses 5, 10, 15 Framework erstellt, damit sie beginnen können. Und es sind wirklich nur 5 Minuten Selbstpflege und dann 10 Minuten Aktivität und 15 Minuten Essenszubereitung an drei bis vier Tagen in der Woche. Hier fangen wir an, weil es wirklich einfach ist. schnelle Sache zu folgen. Schließlich erhöhen wir die Zeit für die Wiederholung, aber es wird wirklich nur als Basis verwendet, um zu beginnen und in einen Groove zu geraten. In diesen 5 Minuten der Selbstpflege, die schließlich zu 10 Minuten führen, ist dies nur eine einfache Möglichkeit, sich nicht in der Hektik zu verlieren.

Für mich bedeutet dies, dass ich 15 Minuten früher aufwache als alle anderen, da dies wirklich das einzige Mal ist, dass ich es tagsüber bekommen kann. Und so wache ich in letzter Zeit viel früher auf als meine Familie, weil ich mich so sehr an diese 5, 10 Minuten Selbstpflege am Morgen gewöhnt habe, dass ich es so sehr geliebt habe und es so geworden ist Teil von mir. Aber diese 5 bis 10 Minuten sind nicht allzu ehrgeizig, weil wir sie klein genug machen mussten, um sie beizubehalten, damit Sie die Gewohnheit schaffen können. Und es ist in diesem super kleinen Zeitfenster am Morgen. Ich werde alles tun, wozu ich mich berufen fühle, alles, was ich wirklich brauche, um Stress abzubauen. Vielleicht ist es also eine tägliche Andacht oder ich schreibe ein Tagebuch. In letzter Zeit werde ich oft alles, was sich in meinem Gehirn befindet, einfach auf ein Stück Papier werfen, damit ich mich den ganzen Tag nicht so ängstlich fühle. Manchmal, wenn es schön ist, sitze ich draußen auf der Terrasse und trinke einfach in Ruhe Kaffee, was für Ihre Seele erstaunlich ist, nur um eine Tasse Kaffee zu trinken und den Vögeln zuzuhören. Aber es sind nur wenige Minuten an einem Tag, die Ihre Sicht auf den Tag und Ihr Leben völlig verändern können. Und diese Denkweise, mit der Sie Ihr Gehirn zur Ruhe bringen, ist so wichtig dafür, wie Sie sich in der Welt zeigen, wie Sie sich für Ihre Kinder zeigen, wie Sie sich wirklich sehen und was Sie in Ihrem Leben tun . Und es ist einfach, nicht nur nachzudenken, weil wir so beschäftigt sind, im Jetzt zu leben. Aber ich habe festgestellt, dass mein Mann, besonders in diesem Jahr, weg war, wie dieses Spiegelbild und diese Art von innerem Frieden, zu 110% ein Spielveränderer für mich war. Es ist also wirklich wichtig, auch wenn es nur 5 bis 10 Minuten dauert, um in diese Selbstpflegeroutine zu passen.

Katie: Ja sicher.

Diese Episode wird Ihnen von einer meiner Lieblingspersonen, Isa Herrera, und ihrem System zur Linderung von Beckenschmerzen gebracht. Lassen Sie uns für eine Sekunde real sein … Kinder zu haben kann die Gesundheit Ihres Beckenbodens stark beeinträchtigen. Und selbst wenn Sie noch kein Kind hatten, gibt es viele Dinge, die zu Funktionsstörungen oder Beschwerden des Beckens führen können. Wenn Sie jemals gelacht haben, während Sie lachen, husten, niesen oder springen, kann dies ein Zeichen dafür sein, dass Ihr Becken Hilfe gebrauchen könnte. Die gute Nachricht ist, dass diese Art von Problemen behoben werden kann und genau das hilft Isa Frauen! Tatsächlich kann ich sagen, dass ich nach dem Tragen von sechs Babys mit ihnen auf das Trampolin springen oder herumlaufen kann, um die Flagge zu fangen (oder zu niesen, wenn sie eine Erkältung nach Hause bringen), ohne mir Sorgen um ein Auslaufen zu machen, aber ich kenne viele Frauen, die Probleme haben mit diesen Aktivitäten. Wenn Sie es jemals getan haben, müssen Sie sich die kostenlose Meisterklasse von Isa ansehen, die Dinge wie Folgendes lehrt: Wie Sie die zusätzlichen Badezimmerausflüge stoppen, Ihre Haltung verbessern und das Feuer wieder in Ihre sexy stecken und Ihre Libido mit einem Super zurückbringen können Einfache Dehnung (die Sie in nur 30 Sekunden überall und jederzeit durchführen können) .und warum Kegels möglicherweise Undichtigkeiten verursachen oder Ihren Beckendruck und Ihre Schmerzen verschlimmern, wie Sie wissen, ob dies der Fall ist, und was Sie stattdessen tun müssen. Selbst Ihr Arzt kann dies nicht mit Ihnen teilen. Isa hat fast 15.000 Frauen geholfen, Erleichterung und Freiheit zu finden. Fordern Sie Ihren Platz bei ihrer unglaublichen kostenlosen Meisterklasse unter pelvicpainrelief.com/healing an

Diese Episode wird Ihnen von ButcherBox zur Verfügung gestellt, die seit Jahren meine Quelle für hochwertiges Fleisch ist. ButcherBox liefert monatlich gesundes, zu 100% mit Gras gefüttertes und fertiges Rindfleisch, Bio-Hühnchen aus Freilandhaltung und Schweinefleisch der Heritage-Rasse direkt an Ihre Haustür. Alle ihre Produkte werden von Menschen gezüchtet und NIEMALS mit Antibiotika oder Hormonen behandelt. Es ist schwierig, qualitativ hochwertiges Fleisch zu finden, dem Sie vertrauen können. ButcherBox ändert das. Und sie bieten KOSTENLOSEN Versand überall in den 48 Staaten. Im Moment haben sie ein spezielles Mystery-Angebot nur für Podcast-Hörer in Innsbruck, das so gut ist, dass ich Ihnen nicht einmal sagen kann, was es öffentlich ist. Wenn Sie zu butcherbox.com/wellnessmama gehen, sparen Sie 20 US-Dollar für Ihre erste Box und erhalten ein spezielles Mystery-Angebot, das Sie nur über diesen Link freischalten können. ButcherBox führt hochwertiges Bio-, Weide- und Grasfleisch und ihr Speck ist ein Favorit bei meinen Kindern! Normalerweise erstelle ich meine Speisepläne rund um unsere monatliche Schachtel, indem ich Tonnen frisches Gemüse von unserem örtlichen Bauernmarkt hinzufüge.

Katie: Du hattest kürzlich auch einen Blog-Beitrag darüber, wie Dinge wie Heißhunger und emotionales Essen oder Stressessen mit einer Sache zusammenhängen, und das verbindet sie irgendwie damit. Kannst du ein bisschen mehr darüber reden und uns durch diesen Blog-Beitrag führen, und wie wir als Mütter das in den Griff bekommen können? Was ich denke, ist etwas, mit dem wir alle zu kämpfen haben.

Chrissa: Ja, ich denke wir alle haben Probleme damit. Und es ist eine der größten Hürden, ich denke, es kommt mit einem gesunden Leben. Es ist so, als würde man mit diesem Stressessen und Heißhunger umgehen und versuchen, sauberer zu essen, und alles kehrt zu diesem Denkstück zurück. Ich glaube das wirklich, weil Heißhunger so oft entweder eine Reaktion auf eine Emotion ist oder nur Autopilot-Gewohnheiten. Öffnen Sie beispielsweise die Tüte mit den Chips und essen Sie sie, ohne Ihr Gehirn wirklich einzuschalten, um darüber nachzudenken, was Sie tun oder warum Sie es tun. Und so sage ich Frauen, dass sie zuerst das Warum des Verlangens identifizieren müssen. Vielleicht ist es Stress, vielleicht sind Sie PMSing, vielleicht sind Sie enttäuscht oder Sie langweilen sich, und das könnte wirklich zu dieser sinnlosen Angewohnheit führen, die sie ohne ersichtlichen Grund bilden. Wenn Sie also herausfinden, warum dies der Strategie wirklich hilft, Ihr Gehirn einzuschalten, schalten Sie diesen Gehirnchip ein und zwingen Sie sich, ein paar Fragen zu beantworten, bevor Sie sich auf Dinge einlassen, die Ihnen später gefallen könnten. “ Warum habe ich das getan? ”

Ich spreche also davon, dass es sich möglicherweise um eine Musterunterbrechung handelt, dass es sich möglicherweise um etwas völlig anderes handelt, als Sie es gewohnt sind, Ihre typische Routine, wenn es darum geht, sich einem Verlangen oder sinnlosem Essen hinzugeben. Es ist auch herauszufinden, warum. Sie können also eine Warteschlange erstellen oder umleiten, um dieses Muster auszuführen, das Sie unterbricht. Sie können an einen Ort gelangen, an dem Sie achtsamere Entscheidungen treffen, die auf Ihre Ziele abgestimmt sind. Es kann also sehr, sehr einfach zu sagen sein: 'Nun, haben Sie kein Junk-Food im Haus.' oder, wissen Sie, “ sagen Sie einfach nein. ” Aber ich denke, es geht eher darum, einfach das Gehirn einzuschalten, einige wirklich Warteschlangen in Gang zu bringen und sich wirklich auf das Gleiche einzustellen. “ Was will ich und werde ich mit dieser Entscheidung einverstanden sein? ” Und wenn ja, glaube ich das. Ich glaube, Sie sollten es tun, weil es nicht um Einschränkungen geht. Es geht nur darum, diesen Teil unseres Gehirns zu drehen und die Entscheidungen zu berücksichtigen, die Sie treffen, damit Sie wirklich auf die nächstbeste Art und Weise auftauchen können, wenn Sie versuchen, ein Gesundheits- oder Wellnessziel zu erreichen.

Katie: Das ist so toll. Und ich möchte auch ein wenig über die Fitness-Seite sprechen, weil Sie bereits erwähnt haben, dass dies auch für Sie eine große Priorität hat. Und ich kenne dich im wirklichen Leben und ich weiß, dass du wie immer ein erstaunliches Maß an Fitness beibehältst. Und ich denke, das ist auch ein Kampf für viele Mütter. Also, ich würde es lieben, wenn Sie ändern könnten, wie Sie das ausgleichen, besonders nachdem Sie Kinder bekommen haben, besonders wenn Sie im Wesentlichen Vollzeit arbeiten. Was sind einige praktische Möglichkeiten, wie Sie das erreichen und dann Ihre Fitness aufrechterhalten können?

Chrissa: Es gibt einige Tricks. Ich meine, ich habe sicherlich nicht die Zeit, ins Fitnessstudio zu gehen, wann immer ich wollte oder zum Joggen gehen, nur weil es draußen schön ist, weil jetzt andere Leute auf dem Bild sind, um die ich mich kümmern muss. Und das ist in Ordnung, weil es sich geändert hat. Und wir können immer noch trainieren, ohne irgendwohin gehen oder wie eine Stunde für diesen Fitnesskurs trainieren zu müssen. Oft geht es nur darum, wirklich wahnsinnig einfallsreich zu sein und die Möglichkeiten für Aktivitäten zu identifizieren. Und das ändert sich, denke ich, da Ihre Kinder von Babys über Kleinkinder bis hin zum Erwachsenwerden sind und Sie es mit ihnen tun könnten. Sie können es tun, während sie ihr eigenes Ding machen. Und so hat es sich für mich geändert, als ob meine Kleinen kleine Neugeborene waren und sie in diesen Trägern waren, wissen Sie, und Sie hüpfen sie ständig, dachte ich wirklich, 'ich muss in Aktivität passen.' hier nicht nur, damit ich mich gut mit meinem Körper fühlen und aktiv bleiben und stark bleiben kann, sondern auch wirklich gut für meinen Geist. ” Weil es so gut ist, diese Endorphine zu produzieren und sich großartig zu fühlen. Und wenn sie in Trägern waren, stürzte ich mich in den Flur unseres Wohnzimmers und hüpfte mit ihnen, und ich hatte einfach das Gefühl, dass ich auch etwas für mich tue. Und es war nur ein Teil meiner Pflicht als Mutter, aber es ist eine Mischung aus 'Okay, ich habe hier eine Gelegenheit identifiziert, ich werde es tun.' Ich mache viele Workouts im Wohnzimmer, wenn meine Kinder ein Nickerchen machen oder wenn sie spielen, weil ich oft mehr Workout bekomme, wenn ich diese zusammengesetzten Routinen im Wohnzimmer mache. Das heißt, wie mehrere Muskelgruppen ohne Ausrüstung, als wenn ich ins Fitnessstudio gehe, ein Aufwärmen mache, Anweisungen bekomme und mich abkühle, als würde es für mich nur darum gehen, wie, rein und raus zu kommen. Ich war also ein Gruppenfitnesslehrer und unterrichte Bar, und ich liebe diese Workouts.

Also habe ich einfach selbst Combos erstellt und mache diese in einem Bruchteil der Zeit als in einer Klasse. Und diese Art von Workouts biete ich auf meiner Mitgliederseite an, weil ich wirklich glaube, dass wir diese effektiven Workouts in 10 bis 20 Minuten, wie mit oder ohne Kinder, beenden können. Und ich werde den Leuten auch sagen, dass es Möglichkeiten gibt, wie Sie Ihre Kinder in Workouts einbeziehen können. Sie können mit Ihren Kindern spielen. Sie können Schätze finden, eine Wanderung unternehmen oder Verstecken spielen, und Sie tun sich wirklich so, als würden Sie sich selbst ausführen, wenn Sie diese Versteckspiele spielen. Es sind nur diese dummen Dinge, die Sie in der Zeit, in der Sie sie haben, multitasking können und die zu diesen Grundwerten passen. Wenn meine Kinder ein Bad nehmen, mache ich Trizeps-Dips in der Wanne. Wie ich schon sagte, es scheint wirklich albern, aber es ist eine Art und Weise, wie ich mich fühle. 'Okay, ich habe das Kästchen angekreuzt, ich habe mich um meinen Körper gekümmert.' Ich baue meine Kräfte auf und mache Dinge, die für mich sind. Aber ich bin immer noch eine Mutter und ich bin immer noch voll präsent. ” Und so können Sie wirklich beides tun. Es geht nur darum, das zu finden und mit der Zeit, die Sie haben, wirklich kreativ zu werden.

Katie: Ja sicher. Und ich denke, dass die Komponente zu Hause es so viel praktikabler macht, weil Sie Recht haben, wie viele von uns tatsächlich ein paar zusätzliche Stunden haben, um jeden Tag ins Fitnessstudio zu gehen und dies zu tun, wie eine sehr strukturierte trainieren? Aber wir können alle in diese kleinen Dinge passen, während wir die Kinder baden oder das Abendessen kochen oder was auch immer. Und das macht es machbar. Und diese Dinge zählen. Wie Sie sagten, denke ich, dass es so wichtig ist, sich daran zu erinnern. Und ich würde auch gerne zurückkehren und darüber sprechen, online zu sein, denn wie gesagt, das war für mich so lange ein Kampf, zu denken, dass alle anderen alles herausgefunden haben, denn so sieht es aus online. Und ich denke, Sie machen einen großartigen Job, indem Sie den wirklichen Aspekt des wirklichen Lebens teilen und nicht in der bescheidenen Prahlerei, wie 'Oh, mein Haus ist vollkommen sauber, bis auf diesen einen Wäschekorb'. aber wie die tatsächliche reale Seite davon. Aber ich weiß auch aus eigener Erfahrung, dass soziale Medien grausam sein können und es manchmal zu Rückschlägen kommen kann. Ich würde gerne Ihre Erfahrungen mit Online-Verletzlichkeit hören, und wenn Sie etwas von dieser Gegenreaktion hatten oder was Sie daraus gelernt haben, weil ich gerne eine Bewegung von Müttern sehen würde, wie z. Jeder hört zu, ist in den sozialen Medien authentischer und gibt sich gegenseitig die Erlaubnis, dies zu tun.

Chrissa: Oh mein Gott, wäre das nicht erstaunlich? Genau. Lassen Sie uns dafür eine Kundgebung durchführen, denn wir brauchen sie. Und ich habe sehr organisch gelernt, wie sehr wir es brauchten. Es war also verrückt. Als mein Mann weg war, fühlte ich mich wirklich wie tiefe Tiefen der Isolation und viele Hürden bei der Elternschaft. Und so hat es mich wirklich dazu gebracht, wirklich verletzlich zu werden und meine Kämpfe zu teilen. Und jetzt ist es wirklich nur eine Art, wie ich mein Geschäft führe. Ich zeige nur das wirkliche Leben, weil es so wichtig ist. Ich bin ziemlich aktiv auf Instagram, wie es ist und wie es war, aber ich erinnere mich, dass ich eines Tages nur das Gefühl hatte, “ ich meine, ich werde hier real. ” Ich hatte meine Coolness bei meinen Kindern total verloren. Und sie sind klein, sie sind eins und drei, also fühlst du dich jederzeit so, als ob du deine Coolness verlierst, du fühlst diese immense Schuld. Aber ich denke nur, “ Sie sind nur Babys, ” aber meine Tasse war einfach so leer. Und ich erinnere mich, dass ich nur wegen Tränen in meiner Küche saß und so viele rohe Gefühle verspürte, dass ich nicht glaube, dass du jemals fühlen willst, aber du hast sicherlich nicht erwartet, dass du dich als Mutter fühlst. Sie hatten nicht erwartet, diese Art von negativen Gefühlen zu spüren.

Sie denken, es wird alles rosig und regnerisch sein, so wie es in den sozialen Medien dargestellt wird. Und ich habe meine Tage überhaupt nicht genossen. Ich fühlte mich einfach wie diese überwältigende und intensive Schuld, und ich fühlte mich in der Saison wirklich verloren. Und so, aus Verzweiflung, weil ich mich wieder so isoliert fühlte, erbrach ich mich nur auf Instagram-Geschichten. Ich musste diese Emotion vertreiben, weil ich das Gefühl hatte, den Verstand zu verlieren. Und ich, weißt du, erzählte, wie ich kämpfte und dass ich mich wie eine Monstermutter fühle und die Saison nicht genieße, ich fühlte mich wie ich sollte. Und zu meiner Überraschung wurde ich innerhalb von Minuten nach der Veröffentlichung dieser Geschichte buchstäblich mit Hunderten von Direktnachrichten überflutet. Und sie stammten von anderen Frauen, die sagten, dass sie genauso dachten, aber sie hatten zu viel Angst, um es zu teilen.

Und die Glühbirne ging in meinem Kopf aus und ich dachte: 'Warum reden wir nicht darüber?' Und das bedeutet nicht, dass wir nicht wahnsinnig dankbar sind für Sie, diese wunderbaren Leben und diese Kinder, die wir haben, aber diese normalen Gefühle zu fühlen und sie festzuhalten, ist wirklich sehr, sehr giftig. Und so teile ich jetzt die großartigen Zeiten im Leben und ich teile die nicht so großartigen Zeiten, weil das das wirkliche Leben ist. Und ich denke, wenn wir offen genug sind, um verletzlich zu werden und keine Angst zu haben, beurteilt zu werden, können wir uns alle gegenseitig helfen. Und wir können damit einverstanden sein, nicht alles zusammen zu haben, denn das ist die Realität von allem, oder?

Wenn wir uns also von den Erwartungen und der Schuld befreien und die Erlaubnis erteilen können, zu sagen: 'Was ich für gültig halte und es ist in Ordnung, und es ist normal, und wissen Sie was?' Es hilft schon, es von meiner Brust zu nehmen, und das Gefühl, nicht allein zu sein, ist wichtig. ” Und sagen Sie einfach alles und um es herauszubringen, können Sie sich besser fühlen und sich besser für Ihre Kinder zeigen und sich selbst verbessern. Es hat mich wirklich überrascht, dass das Sprechen über die Dinge, von denen ich befürchtete, dass sie am meisten beurteilt werden, tatsächlich die Dinge waren, die mich mit vielen Menschen am meisten verbanden. Und natürlich habe ich Sie erhalten, eine negative Botschaft, ehrlich gesagt, viel positiver als negativ. Aber ich habe das Gefühl, ich habe jetzt das Geschenk einer Plattform. Und wenn ich es so verwenden kann, dass es anderen Frauen hilft, werde ich es verwenden. Und wenn ich dadurch negative Antworten bekomme, ist das in Ordnung, weil ich das Gefühl habe, mehr Menschen zu helfen, als ich beleidige. Und wenn diese Leute, wissen Sie, meine Herangehensweise an diese Art von Gesprächen im wirklichen Leben vielleicht nicht mögen, müssen sie mir nicht folgen. Und so fühle ich mich einfach sehr gut, wenn ich nur diese Stimme von 'Hey, es ist chaotisch und das ist in Ordnung' gebe. Daher ist es mir sehr wichtig, dass ich so weitermache. Und ich denke wirklich, wir sollten das alle tun und wir werden alle besser und stärker sein und in dieser Saison mehr miteinander verbunden sein.

Katie: Ja, absolut. Wie Sie sagten, ist es eine schwierige Sache, aber es ist auch sehr befreiend. Und ich versuche auch, diesbezüglich viel besser zu werden, weil ich viele Jahre lang zensiert habe, was in den sozialen Medien passiert ist, nur weil Sie Ihren besten Fuß nach vorne bringen wollen. Aber ich erkannte im Laufe der Zeit, dass es diese Wahrnehmung schuf, die nicht ganz real war, weil es nicht so ist, wie das Leben tatsächlich die ganze Zeit aussieht. Und ich versuche, mich wirklich darauf einzulassen und viel offener und verletzlicher mit diesem Zeug umzugehen, besonders mit dem harten Zeug. Und für mich ist das sogar ein Thema, das ich bald im Podcast in einer Solo-Episode behandeln werde. Mir wurde klar, dass meine Kinder, besonders wenn sie älter werden, all diese Gespräche mit ihnen führen, wie sexuelle Übergriffe, ihre Grenzen kennen und sicherstellen, dass sie auf diese Weise sicher sind. Und mir wurde klar, dass ich, um für eine Minute verwundbar zu werden, dies meinen Töchtern sagte und hoffte, dass es stecken blieb, aber ich zeigte es ihnen nicht. Denn Ihrer Meinung nach habe ich diese Plattform, die ein enormes Geschenk ist und von der ich hoffe, dass sie hilfreich ist und Menschen dabei helfen kann, ihr Leben auf unterschiedliche Weise zu verbessern.

Und ich habe nicht die Dinge auf dieser Plattform geteilt, die ich hatte und die andere Menschen erreichen konnten, um Dinge zu realisieren, wie, dass jede dritte Frau Opfer sexueller Übergriffe geworden ist, einschließlich mir und mir, über die ich nie wirklich gesprochen habe es öffentlich. Aber anstatt meinen Töchtern nur zu sagen, dass es in Ordnung ist, über diese Dinge zu sprechen. Wenn Sie sich jemals unwohl fühlen, wenn Sie jemals eine dieser Erfahrungen gemacht haben, sprechen Sie mich an, ” und Sie zeigen sie einfach und machen es in Ordnung, wie, lassen Sie uns diese Gespräche führen. Lassen Sie uns diese Dinge an die Öffentlichkeit bringen und es in Ordnung machen, darüber zu sprechen. Also, ob es nun das äußerste Ende solcher Dinge ist oder nur die täglichen Kämpfe der Mutterschaft, ja, Mutterschaft ist schwer und an manchen Tagen ist es tatsächlich irgendwie beschissen. Und an manchen Tagen bist du am Ende deines Seils und hast die Gedanken von 'Oh mein Gott'. Warum war es überhaupt eine gute Idee, Kinder zu haben? Das ist so schwer. ” Und das ist echt. Und so liebe ich es, dass du das tust. Und ich denke, Sie sind auf diese Weise eine solche Inspiration. Und ich denke, je mehr von uns das tun, desto hoffentlich machen wir es in Ordnung, diese Gespräche zu führen, damit wir uns in diesen Momenten alle ein bisschen realer fühlen können.

Chrissa: Auf jeden Fall. es ist so wichtig. Ich liebe es, dass du das teilst. Und danke, dass Sie das geteilt haben, denn es ist wirkungsvoll, Mann. Ich denke, es ist wirkungsvoller als jeder Inhalt, den ich erstelle. Es ist nur das Gefühl von Verbundenheit und je mehr wir teilen, desto mehr werden wir alle ermächtigt.

Katie: Ja, absolut. Und ich denke du bist so gut darin. Und ich kann nicht glauben, dass unsere Zeit so schnell vergeht. Aber ein paar Fragen, die ich gerne gegen Ende unserer gemeinsamen Zeit stellen würde, die erste ist, ob es ein Buch oder ein paar Bücher gibt, die Ihr Leben wirklich beeinflusst haben. Wenn ja, was sie sind.

Chrissa: Ich habe erst letztes Jahr lesen gelernt, weil ich in diesem Jahr das Gefühl hatte, Kinder zu haben, und was ist ein Buch? Ich weiß es nicht einmal. Aber ich kann nicht so oft lesen, wie ich möchte. Aber ich habe ein Buch, das mich wirklich beeindruckt hat, und das ist 'Present Over Perfect'. von Shauna, ich glaube, ihr Nachname ist Niequist. Und es ist nicht wirklich ein bestimmter Moment in dem Buch, es war insgesamt das Konzept von 'Mann, ich muss nicht perfekt sein'. Mein Haus muss nicht perfekt sein. Ich muss nicht perfekt aussehen. Ich will nur anwesend sein. Und ich möchte mich an diese Zeiten erinnern. Und ich möchte dieses Leben leben, das ich habe, und die Dinge genießen, die mir gegeben wurden. Das hat mein Leben wirklich tiefgreifend beeinflusst.

Katie: Ich liebe diesen. Ich habe es noch nicht gelesen, also werde ich es meiner Liste hinzufügen, aber ich liebe es, 'Present Over Perfect'. Es ist sogar ein großartiger Titel. Und zu guter Letzt, gibt es einen Ratschlag, den Sie gerne hinterlassen möchten, wenn alle heute zuhören?

Chrissa: Ich liebe es, Frauen zu erzählen, die es mögen, nur weil ich es durchgemacht habe, ich es immer noch erlebe, müssen wir aufhören, uns selbst zu unterschätzen. Sich selbst zu unterschätzen ist nur der Hauptgrund für Entschuldigung, Unzufriedenheit und das Feststecken. Und wir alle machen diese Prüfungen und Schwierigkeiten durch. Aber das Schöne an allem ist, dass wir dieses erstaunliche Geschenk des persönlichen Wachstums und der Widerstandsfähigkeit erhalten. Und je besser wir unsere Fähigkeit verstehen, uns anzupassen und zu überwinden und große Dinge in unserem Leben zu tun, nur innerhalb unserer eigenen kleinen Lebensblase, desto einfacher werden diese Zeiten und desto besser leben wir für uns selbst und im Gegenzug schaffen wir für unser Leben Kinder und unsere Familien.

Katie: Ich liebe es. Chrissa, das war eine wundervolle Folge. Und Sie haben einige großartige Ressourcen erwähnt. Ich werde sicherstellen, dass wir sie in den Shownotizen und auch auf Ihrem Instagram verlinken, damit die Leute Sie finden und sich mit Ihnen verbinden können. Aber danke, dass Sie sich die Zeit genommen haben, Ihren Kindern und Ihrem Unternehmen Zeit zu geben, um sie heute zu teilen. Das war wunderbar.

Chrissa: Danke, dass du mich hast. Es war so toll, Katie.

Katie: Und ich danke Ihnen allen fürs Zuhören und hoffe, dass Sie in der nächsten Folge des “ Innsbruck Podcasts wieder zu mir kommen. ”

Wenn Ihnen diese Interviews gefallen, nehmen Sie sich bitte zwei Minuten Zeit, um mir eine Bewertung oder Rezension bei iTunes zu hinterlassen. Auf diese Weise können mehr Menschen den Podcast finden, sodass noch mehr Mütter und Familien von den Informationen profitieren können. Ich schätze deine Zeit sehr und danke wie immer fürs Zuhören.