Der verrauchte Himmel Nordamerikas

John Ashleyim Glacier National Park, Montana, schrieb: „Die August-Milchstraße verblasst hinter dem Rauch von Waldbränden rund um den Feueraussichtspunkt Numa und den Bowman Lake … Rauch von Waldbränden in Montana und um den pazifischen Nordwesten bedeckt eine Reihe von Staaten und Provinzen in ganz Nordamerika .“


In dieser Woche zieht der Rauch von Lauffeuern weiterhin über weite Teile Nordamerikas und manifestiert sich in dunstigen Himmeln und leuchtenden Sonnenuntergängen. Vor allem in den nördlichen USA und Kanada spricht man von einem seltsam aussehenden Himmel oder von der Möglichkeit, Rauch in der Ferne zu sehen oder, vielleicht am auffälligsten, seltsam orangefarbene Sonnen oder Monde hoch am Himmel zu sehen. Einige Städte an der US-Westküste haben anscheinend einige Tage Aufschub vom Rauch bekommen, als Winde vom Pazifik ins Landesinnere wehten, aber jetzt ist es wieder da, wie von . berichtetKIRO 7 Nachrichten in Seattle, die am 19. August 2018 das folgende Video auf Facebook gepostet hat:


Gary Peltz in Seattle fotografierte diese orangefarbene Sonne letzte Nacht – den 20. August 2018 – zwei Stunden vor dem wahren Sonnenuntergang. Er schrieb: „Die Luft hier ist nicht atembar!“

Wer kann rauchigen Himmel sehen und wie kann man ihn sehen? Der Rauch ist am dichtesten undam lästigstenim Nordwesten der USA und im Südwesten Kanadas, wo die meisten Feuer brennen, aber jeder im Norden der USA kann den ganzen Tag in den rauchigen Himmel schauen. Ich war über das Wochenende in Minneapolis und der Himmel sah für mich relativ rauchig aus, als jemand, der aus einem südlichen Bundesstaat kommt, wo der Himmel klarer ist. Einige Leute schienen den Rauch nicht zu bemerken, aber andere kommentierten Tage, die aufgrund von Rauch „unheimlich“ oder sogar „apokalyptisch“ aussahen. Als ich gestern nach Süden zurückflog und aus einem Flugzeugfenster spähte, war es möglich zu sehen, wie sich der Himmel stetig auflöste. Der Rauch ist morgens am auffälligsten, wenn die Sonne ostwärts in den Himmel steigt, oder am späten Nachmittag bis zum Abend, wenn viele lange nach Sonnenaufgang oder bevor der wahre Sonnenuntergang beginnt, eine orangefarbene Sonne sehen können.

Dies ist die Hazard Mapping System Fire and Smoke-Analyse der National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA) vom 20. August 2018.Lesen Sie mehr über dieses Bild.

Tanvi Javkar aus Mississauga in der kanadischen Provinz Ontario schrieb am 19. August 2018: „Lebhafte Sonnenuntergänge sind heutzutage auf den Rauch von Waldbränden in British Columbia zurückzuführen.“


Freude Deehat das Video unten am 17. August auf ForVM Facebook gepostet. Sie schrieb:

Hier ist ein surreales Beispiel für die Sonnenuntergänge, die wir hier in Calgary, Alberta, erleben. Verursacht durch die Rauchwolke von Waldbränden, die aus British Columbia über unseren Himmel nach Osten weht.

Rauch über dem westlichen Nordamerika am 15. August 2018, aufgenommen über den Suomi KKW-Satelliten am 15. August 2018.Lesen Sie mehr über dieses Bildvom NASA Earth Observatory.


Eine Aufnahme der Sonne, die über der Owen Sound Bay in Owen Sound, Ontario, Kanada aufging – 15. August 2018 – vonRenee Anderson.

Don Spanienin Hillview, Kentucky, schrieb am 13. August 2018: „Sonnenuntergang heute Abend. Für dieses Bild wurden keine Filter verwendet.“

Letzte Woche habe ich Les Cowley nach der tollen Website gefragtAtmosphärische Optikwenn seine Site einen Eintrag zu ungewöhnlichen Sonnenuntergängen enthält, die durch Waldbrandrauch verursacht wurden. Ich dachte, es könnte sein, da ich die weltweite Anlaufstelle für alle Fragen zur Himmelsoptik bin,Reichweite, wörtlich, vondämmerungsaktive Strahlen aus Flugzeugenzuweiße Regenbögen (Nebelbögen). Die Antworten:

Ich habe auf meiner Website nichts über Sonnenuntergänge, die durch den Rauch der Waldbrände beeinflusst zu sein scheinen. Ich nehme an, dass es bis zum letzten Jahrzehnt oder so nicht so häufig in der Nähe von besiedelten Gebieten war.

Auf der anderen Seite, sagte Les, ist dies eine großartige Gelegenheit, nach blauen Monden und Sonnen zu suchen. Sie sind nicht zu verwechseln mit den Arten von Blauen Monden, die nichts mit Farbe zu tun haben, aber die sindBlue Moons nur dem Namen nach. Es gibt tatsächlich auch blaue Monde und/oder blaue Sonnen, die zu sehen sind, wenn Waldbrandrauch die Luft erfüllt,wenn, wie der erklärte:

… die Rauchpartikel in einem engen Größenbereich von einem bis wenigen Mikrometern liegen. Dann streuen sie das Licht so, dass Rot und Grün herausgefiltert werden, um einen wirklich blauen Mond oder eine blaue Sonne zu hinterlassen.

Blaue Monde und Sonnen sind natürlich selten.

Also, wenn Sie in Nordamerika sind, halten Sie Ausschau nach Rauch!

Weiterlesen: Das Jahr, in dem die Sonne blau wurde

Suzanne Murphyhat dieses Bild eingereicht und berichtet, dass „Wildfire-Rauch Wisconsin erreicht hat – untergehende Sonne, 13. August 2018.“

Lauffeuer Sonnenuntergang vonKelli Brownin Tillamook, Oregon, August 2018.

Der Rauch der kanadischen Brände war so stark, dass er am 15. August 2018 aus einer Entfernung von etwa 1,5 Millionen Kilometern sichtbar war. Bild über den DSCOVR-Satelliten der NOAA.Lesen Sie mehr über dieses Bildvom NASA Earth Observatory.

Fazit: Wenn Sie in Nordamerika sind, beobachten Sie Ihre Sonnenuntergänge und Sonnenaufgänge. Sie könnten aufgrund des Rauchs der wütenden Waldbrände im Westen des Kontinents ungewöhnlich aussehen.