Neue Bilder von der Dawn-Mission nach Ceres

Größer anzeigen. | Bild aufgenommen von der Raumsonde Dawn am 19. August 2015.

Größer anzeigen. | Geschärfte, vergrößerte Ernte des Berges 1 Ceres. Originalbild unten. Das Bild wurde am 19. August 2015 von der Raumsonde Dawn aufgenommen. Dawn war zu diesem Zeitpunkt 1.470 km von Ceres entfernt. Bild über NASA/JPL-Caltech/UCLA/MPS/DLR/IDA.


Genießen Sie die Dawn-Mission zum Zwergplaneten Ceres? Willkommen bei HAMO (High Altitude Mapping Orbit). Dawn hat sich nun auf etwa 1.500 km von Ceres entfernt. Diese Phase der Mission hat gerade erst begonnen und verspricht noch mehr über diese kleine Welt zu enthüllen. Hier sind einige frühe Bilder aus dieser näheren Umlaufbahn.

Die Bilder auf dieser Seite wurden gestern (25. August 2015) veröffentlicht. Die ersten beiden zeigen ein Gebiet in der Nähe des Äquators von Ceres, das gerade nach unten schaut. Was Sie hier sehen, ist ein merkwürdiger 6.000 Meter hoher Berg, der direkt von oben gesehen wird. Der Berg ist 15 km breit. Der Gipfelbereich ist eindeutig sehr rau, nicht so offensichtlich aus dem viel höheren Survey Orbit, den Dawn gerade verlassen hat (siehe die verschiedenen Orbits im Diagramm unten). Die Streaks erstrecken sich nicht um die gesamte Basis, ein Bereich an den Hängen an den Südostflanken ist mit Kratern versehen.


Ich habe die Bilder so gedreht, dass Norden oben ist.

Was jedoch zeigt, ist, dass die Streifen nicht mit abgesacktem Material am Fuß des Berges zu enden scheinen. Vielleicht zeigt LAMO (Low Altitude Mapping Orbit) – ab Mitte Dezember 2015 –, ob das wirklich so ist.

Ceres selbst ist übrigens nur 965 km breit.

Bild aufgenommen am 19. August 2015 über die Dawn-Mission nach Ceres

Größer anzeigen.| Vollbild, aus dem der obige Ausschnitt stammt. Bild aufgenommen am 19. August 2015 über die Dawn-Mission nach Ceres




Ein degradierter Krater auf Ceres.

Ein degradierter Krater auf Ceres. Das Bild wurde am 19. August 2015 von der Raumsonde Dawn aufgenommen. Dawn war zu diesem Zeitpunkt 1.470 km von Ceres entfernt. Bild über NASA/JPL-Caltech/UCLA/MPS/DLR/IDA.

Größer anzeigen. | Hier ist ein 143 km / 89 Meilen breites Kratergebiet innerhalb der nördlichen Hemisphäre auf 1 Ceres. Es gibt ein schönes Paar überlappender Krater und oben links ein alter Krater mit frischer eindringender gefrorener Einschlagsschmelze.

Größer anzeigen.| Hier ist ein 143 km / 89 Meilen breites Kratergebiet innerhalb der nördlichen Hemisphäre auf 1 Ceres. Sie sehen ein schönes Paar überlappender Krater und oben links etwas, das wie ein alter Krater mit frischer eindringender gefrorener Einschlagsschmelze aussieht. Bild aufgenommen von der Raumsonde Dawn am 21. August 2015. Bild über NASA/JPL-Caltech/UCLA/MPS/DLR/IDA.

Größer anzeigen. | Hier ein großer Teil des 163 km / 101 Meilen breiten Urvara-Kraters im Wayu-Viereck auf der Südhalbkugel auf 1 Ceres. Ich habe die Bilder so gedreht, dass Norden oben ist.

Größer anzeigen.| Hier ein großer Teil des 163 km / 101 Meilen breiten Urvara-Kraters im Wayu-Viereck auf der Südhalbkugel auf 1 Ceres. Ich habe die Bilder so gedreht, dass Norden oben ist. Bild aufgenommen von der Raumsonde Dawn am 19. August 2015. Bild über NASA/JPL-Caltech/UCLA/MPS/DLR/IDA.

Größer anzeigen. | Ein 143 km breites Kratergebiet innerhalb der nördlichen Hemisphäre auf 1 Ceres.

Größer anzeigen.| Ein 143 km breites Kratergebiet innerhalb der nördlichen Hemisphäre auf 1 Ceres. Bild aufgenommen von der Raumsonde Dawn am 21. August 2015. Bild über NASA/JPL-Caltech/UCLA/MPS/DLR/IDA.


Viele Krater auf Ceres erscheinen verdoppelt, ähnlich wie die gepaarten Krater, die auch auf 4 Vesta zu sehen sind, sowie die viel kleineren Asteroiden 243 Ida und 253 Mathilde. Vielleicht sind Doppelimpaktoren im Asteroidengürtel häufiger anzutreffen?

Für mich scheint es viel vom Saturnmond Tethys und den Uranusmonden Umbriel und Oberon um 1 Ceres zu geben.

Weitere Bilder und Einblicke folgen!

Die Wissenschaft der Dawn-Mission umkreist den Zwergplaneten Ceres. Bild über die NASA-Dawn-Mission.

Die Wissenschaft der Dawn-Mission umkreist den Zwergplaneten Ceres. Bild über die NASA-Dawn-Mission.


Fazit: Die Raumsonde Dawn hat sich nun auf HAMO (High Altitude Mapping Orbit) bewegt, nur etwa 1.500 km vom Zwergplaneten 1 Ceres entfernt. Hier sind einige frühe Bilder aus dieser näheren Umlaufbahn.