Natürliche Alternativen zu hormonellen Kontrazeptiva

Mir ist klar, dass ich gerade die Grenze zwischen lustigen Posts über Lotionsriegel oder Meersalzbad-Sprudel oder wie man Leber ohne Würgen isst und in ernstes Gebiet …

Ich habe Dutzende Anfragen nach natürlichen Alternativen zu hormonellen Verhütungsmitteln erhalten, und obwohl meine von Natur aus introvertierte Natur dazu neigt, kontroverse Themen zu scheuen, entschied ich, dass es Zeit war, dieses Problem direkt anzugehen.

Aber … Warum?

Persönlich habe ich eine Vielzahl nicht-medizinischer Gründe, um Verhütungsmittel zu vermeiden, aber es gibt auch einige solide medizinisch-wissenschaftliche Gründe, diese Entscheidung zu treffen.

Hormonelle Kontrazeptiva werden aus künstlichen hormonähnlichen Substanzen hergestellt, die versuchen, die Wirkung natürlich vorkommender Hormone im Körper nachzuahmen. Hormonelle Verhütungsmittel wirken durch:

  • Unterdrückung der Freisetzung von Hormonen, die den Eisprung auslösen;
  • Stimulierung der Produktion von dickem Zervixschleim, der das Überleben der Spermien und die Fähigkeit verhindert, im Falle eines Eisprungs zu einem reifen Ei im Eileiter zu gelangen;
  • Störung der Fähigkeit der Zilien (peitschenartige Zellen, die den Eileiter auskleiden), ein befruchtetes Ei in Richtung Uterus zu bewegen, falls eine Empfängnis auftritt;
  • Verhinderung des Aufbaus der Gebärmutterschleimhaut und dadurch Verhinderung der Implantation eines befruchteten Eies für den Fall, dass man in die Gebärmutter gelangt. (Quelle)

Persönlich reicht die bloße Möglichkeit, dass eine Empfängnis eintreten und dann die Implantation des befruchteten Eies verhindert werden könnte, aus, um mich davon abzuhalten, jemals hormonelle Verhütungsmittel (zusammen mit einer Vielzahl anderer Gründe) verwenden zu wollen, aber es stellt sich heraus, dass künstliche Hormone nicht ’ Nicht gut für Mama (oder die Wasserversorgung):

ImDas Brustkrebs-Präventionsprogramm, Sam Epstein, MD, schreibt,



“ mehr als 20 gut kontrollierte Studien haben das eindeutige Risiko für Brustkrebs vor der Menopause bei Verwendung oraler Kontrazeptiva gezeigt. Diese Schätzungen zeigen, dass eine junge Frau, die orale Kontrazeptiva verwendet, ein bis zu zehnmal höheres Risiko für die Entwicklung von Brustkrebs hat als eine Nichtkonsumentin, insbesondere wenn sie die Pille im Teenageralter oder Anfang zwanzig einnimmt. wenn sie die Pille zwei Jahre oder länger verwendet; wenn sie die Pille vor ihrer ersten Vollzeitschwangerschaft einnimmt; wenn sie eine familiäre Vorgeschichte von Brustkrebs hat. ”

Somit erhöht eine Frau, die die Pille zwei Jahre lang einnimmt, bevor sie 25 Jahre alt ist und bevor sie eine Schwangerschaft beendet hat, ihr Brustkrebsrisiko um das Zehnfache.

Eine von der Weltgesundheitsorganisation durchgeführte Studie ergab, dass Frauen, die das humane Papillomavirus (HPV) tragen und die Pille fünf bis neun Jahre lang eingenommen haben, fast dreimal häufiger an Gebärmutterhalskrebs erkranken als Nicht-Pillen-Konsumenten.7(HPV betrifft ein Drittel aller Frauen in den Zwanzigern.) Frauen mit HPV, die die Pille seit mehr als zehn Jahren einnehmen, entwickeln die Krankheit viermal häufiger als Nichtanwender.

Frauen mit Migräne in der Vorgeschichte und kombinierten oralen Kontrazeptiva haben zwei- bis viermal häufiger einen Schlaganfall als Frauen mit Migräne, die die Pille nicht einnehmen.8

Frauen, die niedrig dosierte orale Verhütungspillen verwenden, haben im Vergleich zu Nichtanwendern ein zweifach erhöhtes Risiko für einen tödlichen Herzinfarkt.9Frauen, die orale Kontrazeptiva einnehmen und rauchen, haben eine 12-fache Zunahme tödlicher Herzinfarkte und eine 3,1-fache Zunahme tödlicher Gehirnblutungen.10Frauen, die die Pille nach dem 45. Lebensjahr einnehmen, haben ein um 144 Prozent höheres Brustkrebsrisiko als Frauen, die sie noch nie angewendet haben.elf

Aufgrund der blockierten Hormonproduktion haben Frauen, die die Pille einnehmen, eine geringere Geruchsempfindlichkeit. Da sexuelles Interesse durch Geruch vermittelt wird, kann die Pille den Sexualtrieb von Frauen verringern.12

ImGelöst: Das Rätsel der KrankheitStephen Langer schreibt, dass “ die Pille. . . kann bei Hypothyreose schwere Körperschäden verursachen. ”

Orale Kontrazeptiva können die Insulinresistenz und das langfristige Risiko für Diabetes und Herzerkrankungen verschlimmern.13 '(Quelle und Referenzen hier)

IUPs bringen zusätzliche Bedenken mit sich:

“ Wenn die Empfängnis mit einem IUP erfolgt, kann das IUP die Implantation verhindern und so eine frühzeitige Abtreibung verursachen.

(Zusätzliche Risiken) sind Uterusperforationen, die zu einer Hysterektomie führen können, und Infektionen wie ein Becken- oder Tubo-Ovarial-Abszess. Die Verwendung aller Spiralen wurde mit einer erhöhten Inzidenz von PID (Pelvic Inflammatory Disease) in Verbindung gebracht. Das IUP kann gelegentlich zu einer Schwangerschaft führen, und wenn dies eintreten würde, wäre es wahrscheinlicher, dass eine Eileiterschwangerschaft auftritt. Eine Eileiterschwangerschaft ist eine Schwangerschaft, bei der sich das ungeborene Kind an einer anderen Stelle als in der Gebärmutter der Mutter implantiert, normalerweise im Eileiter. Laut Rossing und Daling, zwei prominenten Forschern, hatten Frauen, die drei oder mehr Jahre lang ein IUP verwendet hatten, mehr als doppelt so häufig eine Tubenschwangerschaft wie Frauen, die selbst Jahre nach Entfernung des IUP noch nie ein IUP verwendet hatten. Eine Eileiterschwangerschaft ist nach wie vor die häufigste Todesursache bei Müttern in den USA. Das IUP kann auch Rückenschmerzen, Krämpfe, Dyspareunie (schmerzhafter Geschlechtsverkehr), Dysmenorrhoe (schmerzhafte Menstruationszyklen) und Unfruchtbarkeit verursachen. ” (Quelle)

Sogar die Sterilisation, die immer beliebter wird, birgt Risiken:

“ Tubenligatur verhindert nicht immer die Empfängnis. Wenn eine Empfängnis auftritt, ist dies mit einer viel höheren Inzidenz von Eileiterschwangerschaften verbunden, die, wie bereits erwähnt, die häufigste Todesursache bei schwangeren Frauen ist. Darüber hinaus können bei Frauen, die sich dem Eingriff unterziehen, Komplikationen durch die Anästhesie oder durch eine Operation auftreten. Zu den Komplikationen zählen Blasenpunktion, Blutungen und sogar Herzstillstand nach Aufblasen des Abdomens mit Kohlendioxid. Bei einigen Frauen, die sich einer Tubenligatur unterzogen haben, tritt ein Syndrom intermittierender Vaginalblutungen auf, das mit starken Krampfschmerzen im Unterbauch verbunden ist.

Etwa 50% der Männer, die sich einer Vasektomie unterziehen, entwickeln Anti-Spermien-Antikörper. Im Wesentlichen werden ihre Körper ihr eigenes Sperma als 'Feind' erkennen. Dies könnte zu einer höheren Inzidenz von Autoimmunerkrankungen führen. In mehreren Studien wurde festgestellt, dass Männer, die sich einer Vasektomie unterziehen, häufiger an Prostatakrebs erkranken, insbesondere 15 bis 20 Jahre nach ihrer Vasektomie. obwohl eine große Studie keinen Link fand. Einige Forschungsergebnisse deuten auch darauf hin, dass ein Zusammenhang zwischen Vasektomie und einer kürzlich identifizierten Form von Demenz besteht, der primären progressiven Aphasie ” (Quelle)

Hormone ausgleichen?

Ich vermute, dass das Hormon-Ungleichgewicht in der heutigen Welt ein weit verbreitetes Problem ist, da mein Beitrag zum natürlichen Gleichgewicht von Hormonen durchweg mein meistgesehener Beitrag ist.

Statistisch gesehen verwenden viele Menschen hormonelle Verhütungsmittel, um das Gleichgewicht der Hormone zu verbessern. oder Akne verhindern usw. Das Problem ist, dass dies nur die Symptome behandelt und nicht die Grundursache angeht. Der Körper bewegt sich auf natürliche Weise in Richtung Gleichgewicht. Wenn also die Hormone aus dem Gleichgewicht geraten, ist dies nicht auf einen Mangel an Verhütungsmitteln zurückzuführen, sondern darauf, dass der Körper die natürlichen Hormone nicht optimal produziert.

Die Behandlung einiger Symptome mit hormonellen Verhütungsmitteln behebt nicht nur nicht die Wurzel des Problems, sondern kann auch in Zukunft zu größeren Problemen führen, da das zugrunde liegende Ungleichgewicht immer noch andere Probleme im Körper verursachen kann.

Wenn Hautprobleme das Problem sind, lesen Sie diesen Beitrag über die Ölreinigung, die meine Akne vollständig beseitigt hat.

Wenn der Hormonhaushalt das Ziel ist, lesen Sie in diesem Beitrag viele Möglichkeiten, wie Sie Hormone auf natürliche Weise ausgleichen können. Ich habe auch einige Ergänzungen gefunden, die sehr hilfreich sind (Auszug aus dem obigen Beitrag):

  • Maca - Eine Knolle aus der Familie der Radieschen, die in der Vergangenheit die Hormonproduktion und die Libido gesteigert hat. Viele Frauen bemerken weniger PMS, erhöhte Fruchtbarkeit und verbesserte Haut, während Männer eine erhöhte Spermienproduktion, Libido und einen besseren Schlaf bemerken. Maca ist außerdem reich an Mineralien und essentiellen Fettsäuren, was es ideal für Hormone macht. Es ist in Pulverform (kostengünstigste Option) oder in Kapseln erhältlich.
  • Magnesium - Magnesium unterstützt Hunderte von Reaktionen im Körper und trägt oft zu einem besseren Schlaf bei (was gut für Hormone ist!). Es gibt verschiedene wirksame Formen von Magnesium: In Pulverform mit einem Produkt wie Natural Calm, so dass Sie Ihre Dosis variieren und langsam aufarbeiten können, kann ionische flüssige Form zu Speisen und Getränken hinzugefügt und die Dosis langsam oder in transdermaler Form aufgearbeitet werden durch Verwendung von Magnesiumöl auf die Haut aufgetragen. Dies ist häufig die effektivste Option für Personen mit geschädigtem Verdauungstrakt oder schwerem Mangel.
  • Vitamin D - Ein Vorhormon unterstützt die Hormonfunktion. Am besten von der Sonne erhalten, wenn möglich, oder fermentiertes Lebertran.
  • Fermentiertes Lebertran - Bietet viele der notwendigen Bausteine ​​für die Hormonproduktion, einschließlich der Vitamine A, D und K. Es ist auch eine großartige Quelle für Omega-3-Fettsäuren und nützliche Fette.
  • Gelatine ist eine großartige Quelle für Kalzium, Magnesium und Phosphat. Es unterstützt die Hormonproduktion und die Gesundheit des Verdauungssystems und lindert Entzündungen, insbesondere in den Gelenken.

Natürliche Möglichkeiten, eine Schwangerschaft zu verhindern oder zu verzögern

Hoffentlich habe ich begründet, warum die Einnahme künstlicher Hormone nicht die beste Option zur Verzögerung der Schwangerschaft ist, aber wenn nur der Ausgleich von Hormonen nicht der Grund für die Einnahme hormoneller Verhütungsmittel ist und die Schwangerschaft verzögert oder verhindert werden muss, gibt es andere Optionen (die viel gesünder sind).

Ich werde auf die Methoden eingehen, die ich ausprobiert habe, damit ich aus Erfahrung sprechen kann:

Natürliche Familienplanung (NFP) oder Fertility Awareness Methods (FAM) sind natürliche Methoden zur Verhinderung oder Erreichung einer Schwangerschaft, basierend auf den natürlichen hormonellen Hinweisen des Körpers. Diese Methoden haben keine Nebenwirkungen und helfen Frauen, ihren Körper besser kennenzulernen. Ich kenne mehrere Fälle von Frauen, die Probleme (Endometriose, Anovulation usw.) beim Üben dieser Methoden entdeckten, da sie mit ihren hormonellen Hinweisen in Kontakt standen.

Obwohl diese Methoden einen schlechten Ruf bekommen, sind sie weit von den Rhythmusmethoden der Vergangenheit entfernt und viele sind jetzt genauso wirksam wie hormonelle Methoden (und wirksamer als Barrieremethoden), wenn sie konsequent angewendet werden. Diese Methoden können verwendet werden, um eine Schwangerschaft zu verzögern oder zu erreichen, sodass diejenigen, die sich für eine Empfängnis entscheiden, sich keine Sorgen über das Risiko von Unfruchtbarkeit, Geburtsfehlern oder verzögerter Fruchtbarkeit nach dem Absetzen von Verhütungsmitteln machen müssen.

Das Grundkonzept besteht darin, Hinweise wie die Basaltemperatur (verwenden Sie ein Basal- oder BBT-Thermometer), die Schleimproduktion, die Position des Gebärmutterhalses und andere Symptome zu verwenden, um den Eisprung effektiv vorherzusagen und den Geschlechtsverkehr während dieser Zeit zu vermeiden. Sie können auch einen Eisprungrechner wie diesen verwenden, um das fruchtbare Fenster in Ihrem Zyklus zu finden.

In den meisten Bereichen gibt es Kurse, in denen das Üben dieser Methoden vermittelt wird, oder für diejenigen, die keine Klasse finden können, gibt es Websites wie Fertility Friend (kostenlose Website), auf denen Benutzer Symptome aufzeichnen und den Eisprung genau bestimmen können. Diese Websites verfügen jetzt sogar über Apps und mobile Funktionen zur einfachen Nachverfolgung.

High Tech NFP

Was ich persönlich verwenden werde, um mir nach dieser Schwangerschaft ein wenig Platz zu geben, ist ein Computer, der die Verfolgung und Berechnung des NFP für mich übernimmt. Dank der aufkommenden Technologie stehen jetzt mehrere großartige Optionen zur Verfügung (möglicherweise verwende ich alle …):

  • Der OvaCue Fertility Monitor oder die mobile Version für das iPhone - “ Der OvaCue prognostiziert den Eisprung mithilfe der patentierten Elektrolytmethode - eine Technik, die in klinischen Studien, die vom National Institute of Health überwacht werden, eine Genauigkeit von 98,3% bei der Vorhersage des Eisprungs aufweist. So funktioniert es: Während Ihres monatlichen Zyklus behält oder verwirft Ihr Körper unterschiedliche Mengen an Mineralien wie Natrium und Kalium (Elektrolyte). Der OvaCue verfolgt die Änderungen dieser Elektrolytwerte in Ihrem Speichel im Laufe der Zeit und verarbeitet diese Informationen, um Ihre Zeit der höchsten Fruchtbarkeit genau zu definieren. ” Ich habe den OvaCue auch während des Stillens erfolgreich angewendet, um eine Schwangerschaft zu vermeiden, und er hat sogar dazu beigetragen, meinen doppelten Eisprung zu erkennen.
  • Wenn diese Optionen nicht gut passen, kann NFP ohne Computer mit einem einfachen Basalthermometer und Kenntnis der Methode durchgeführt werden.
  • Methoden wie ClearBlue-Monitore, die Luteinisierendes Hormon und Östrogen messen, um den Eisprung genau zu bestimmen. Diese sind zwar im Voraus billiger, erfordern jedoch den Kauf zusätzlicher Ovulationsstreifen, die jeden Tag verwendet werden müssen, sodass sie auf lange Sicht teurer sein können.
  • Fruchtbarer Fokus - Ein einfacher und kostengünstiger Fruchtbarkeitsdetektor. Die Grundidee ist, dass dieses Mikroskop Veränderungen im Speichel der Frau vor dem Eisprung zeigt (die gleichen Veränderungen, die der Ovacue lesen kann) und dass sie durch tägliche Untersuchung des Speichels den Eisprung vorhersagen kann. Ich benutze dies in Kombination mit dem OvaCue Mobile für höchste Genauigkeit.

Schauen Sie sich hier meine vollständigen Bewertungen dieser verschiedenen Fruchtbarkeitsmonitore an.

Warum ich Kräuter nicht empfehle

Es gibt Kräuter, die als Verhütungsmittel wirken, aber ich werde sie aus mehreren Gründen nicht auflisten oder empfehlen:

  • Viele haben abortive Eigenschaften, die zu einer frühen Fehlgeburt führen können.
  • Die meisten wirken sich auf den Körper genauso aus wie hormonelle Verhütungsmittel und verursachen ähnliche Probleme auch für die Mutter. Kräuter sind hochwirksam und wirksam und müssen mit Vorsicht verwendet werden. Bestimmte Kräuter sollten aus diesen Gründen vermieden werden.
  • Keines der “ Verhütungsmittel ” Kräuter sind völlig wirksam, sie haben Nebenwirkungen und viele können Geburtsfehler verursachen, wenn eine Empfängnis auftritt.

Quellen:

Larimore WL, Stanford JB. Postfertilisationseffekte oraler Kontrazeptiva und ihre Beziehung zur Einwilligung nach Aufklärung. Arch Fam. Med.

Internationale Agentur für Krebsforschung, kombinierte Östrogen-Gestagen-Kontrazeptiva und kombinierte Östrogen-Gestagen-Menopausentherapie. IARC-Monographien zur Bewertung krebserzeugender Risiken für den Menschen. 2007; Band 91. verfügbar unter https://monographs.iarc.who.int/wp-content/uploads/2018/06/mono91-6E.pdf

Kahlenborn C, et al. “ Verwendung von oralen Kontrazeptiva als Risikofaktor für Brustkrebs vor der Menopause: Eine Metaanalyse ”Mayo Clinic Proceedings. 2006: 81 (10): 1290 & ndash; 1302
Die Studie verstärkt die Einstufung von OKs als Typ-1-Karzinogene durch die Internationale Agentur für Krebsforschung (WHO).

Kahlenborn C. Brustkrebs, seine Verbindung zur Abtreibung und die Antibabypille, eine weitere Seele. 2000, 229 & ndash; 231.

Hume K. Auswirkungen von Verhütungsmitteln auf den Gebärmutterhals. Die Biologie des Gebärmutterhalses. Abgerufen am 11. April 2008 von.

Gesamtkrebsrisiko durch mehrere Krebsarten aufgrund oraler Verhütungsmittel: Kahlenborn C. Brustkrebs, sein Zusammenhang mit Abtreibung und der Antibabypille, 2000. One More Soul, 2000, 228-229.

Die kanadische Gesellschaft für Geburtshelfer und Gynäkologen, Injection (Depo-Provera), abgerufen von https://www.sexandu.ca/resources/resource-library/ 27. September 2008

Mia AR et al. Auswirkungen einer längeren Anwendung eines injizierbaren hormonellen Kontrazeptivums auf das Serumlipidprofil. Mymensingh Med J. 2005 Jan; 14 (1): 19-21.

Herrero R, et al. Injizierbare Verhütungsmittel und Risiko für invasiven Gebärmutterhalskrebs: Hinweise auf einen Zusammenhang. Int J Cancer. 1990; 46 (1): 5-7.

Rahwan R. Chemische Kontrazeptiva, Interzeptiva und Abtreibungsmittel, 1995. College of Pharmacy, Ohio State University.

Klonoff-Cohen HS et al. Eine epidemiologische Studie zur Empfängnisverhütung und Präeklampsie. JAMA. 1989 Dez; 262 (22): 3143 & ndash; 3147.

Rosenberg L, et al. Vasektomie und das Risiko von Prostatakrebs. Am J Epidemiol. 1990; 132 (6): 1051 & ndash; 1055.

Giovannucci E, et al. Eine prospektive Kohortenstudie zur Vasektomie und zum Prostatakrebs bei US-Männern. JAMA. 1993 Feb; 269 ​​(7): 873 & ndash; 877.

John EM et al. Vasektomie und Prostatakrebs: Ergebnisse einer multiethnischen Fall-Kontroll-Studie. J Natl Cancer Inst. 1995 Mai; 87: 662 & ndash; 669.

Kahlenborn C. Brustkrebs, seine Verbindung zur Abtreibung und die Antibabypille. Noch eine Seele. 2000; 12, 226.

Kippley JF, Kippley SK. Die Kunst der natürlichen Familienplanung (4. Auflage). Das Paar zu Paar Liga. 2007; 245.

Mercola.com

Was denkst du? Haben Sie jemals natürliche Methoden angewendet, um Hormone auszugleichen oder die Schwangerschaft zu verzögern? Haben Sie weitere Vorschläge? Teilen Sie unten!