Mond und 3 Abendplaneten 12.-15. Mai

Halten Sie in der Abenddämmerung vom 12. bis 15. Mai 2021 am westlichen Dämmerungshimmel Ausschau nach der jungen und schlanken zunehmenden Mondsichel. An diesen Abenden wird der Mond an drei hellen Abendplaneten vorbeiziehen. Er wird am 12. Mai an der Venus vorbeifliegen – dem hellsten Planeten, der dem Horizont am nächsten liegt. Am nächsten Tag wird er an Merkur, dem innersten Planeten des Sonnensystems, vorbeigehen. Dann, am oder nahe dem 15. Mai, wird der Mond den roten Planeten Mars passieren. Finden Sie diese Welten – schauen Sie auf die Erde unter Ihren Füßen – und Sie werden das gesamte innere Sonnensystem sehen.


Obwohl die Karte speziell für die mittleren nördlichen Breiten in Nordamerika entwickelt wurde, können Menschen aus der ganzen Welt an diesen Abenden den Mond als Leitfaden für diese Planetenaufstellung verwenden. Wir werden alle die Planeten im Westen nach Sonnenuntergang sehen. Wir alle werden sehen, wie der Mond als schmale Sichel beginnt, die jeden Abend größer wird. Möchten Sie von Ihrem Standort aus eine genauere Ansicht des Mondes und der Planeten? Versuchen Sie es mit Stellarium.

Egal wo Sie leben, Sie brauchen einen freien Horizont in Richtung Sonnenuntergang, um Ihre Chancen zu erhöhen, den äußerst dünnen jungen Mond und die Venus nach Sonnenuntergang am 12. Mai tief am Himmel und in Horizontnähe zu sehen Venus rangiert als zweit- und dritthellster Himmelskörper, um den Himmel zu erleuchten, nach der Sonne müssen sich die brillanten Zweier mit der abendlichen Dämmerung im Westen messen. Und Sie können es kaum erwarten, sie zu sehen, bis die Dämmerung verblasst: Mond und Venus folgen der Sonne vor Einbruch der Dunkelheit am Horizont.


Hier, auf dem Festland der Vereinigten Staaten, gingen Mond und Venus am 12. Mai etwa eine Stunde nach der Sonne unter (bei einem ebenen Horizont). Bei klarem Himmel können Sie das himmlische Paar 40 bis 60 Minuten (oder möglicherweise früher) nach Sonnenuntergang mit dem Fernglas einfangen.

Um herauszufinden, wann Sonne und Mond an Ihrem Himmel untergehen, besuchen SieKalender für Sonnenaufgang und Sonnenuntergang, daran denkend, die zu überprüfenMondaufgang und MonduntergangKasten.

Finden Sie heraus, wann die Venus (und die anderen Planeten) an Ihrem Himmel untergegangen sind überAlmanach des alten Bauern(USA und Kanada) oderZeit und Datum(weltweit)

Wenn Sie den Mond und/oder die Venus am 12. Mai verpassen, versuchen Sie es am 13. Mai erneut, da eine breitere, aber immer noch schlanke Mondsichel höher bei . leuchtetSonnenuntergang, und bleibt nach Einbruch der Dunkelheit länger draußen. Darüber hinaus zeigt die beleuchtete Seite des Mondes auf die Venus, und Sie werden eher das sanfte Leuchten derErdscheinschmückt die dunkle (nachts) Seite des Mondes. Denken Sie an Fotogelegenheit!




In ihrer Brillanz ist die Venus mit Abstand der hellste Planet, gefolgt von Merkur und dann Mars. Die schwächeren Planeten haben jedoch den Vorteil, dass sie später untergehen, da Merkur nach der Venus und der Mars nach Merkur untergeht. Am 12. Mai ist die Venus etwa 36-mal heller als Merkur und 163-mal heller als der Mars (was Merkur etwa 4,5-mal heller als der Mars macht). Bei klarem Himmel sollten Sie gute Chancen haben, Merkur und Mars allein mit dem Auge zu erkennen.

Dünne Kreise in Grün und Blau mit großen Punkten mit Symbolen auf jeder Umlaufbahn.

Vogelperspektive der Nordseite des inneren Sonnensystems – Merkur, Venus, Erde und Mars – am 12. Mai 2021. Der Teil jeder Umlaufbahn über der Ebene der Ekliptik ist blau eingezeichnet, der Teil darunter grün. Holen Sie sich eine Auffrischung der Planetensymbole überNASA, und sehen Sie das gesamte Sonnensystem überSonnensystem Live.

Merkur strahlt auf Augenhöhe mit den hellsten Sternen des Himmels, sodass Sie diese Welt etwa eine Stunde nach Sonnenuntergang mit dem Auge allein betrachten können. Aber es gibt nichts Besseres als ein Fernglas, das Ihnen hilft, wenn die Bedingungen nicht ideal sind, oder um Merkur nach Sonnenuntergang noch früher zu erkennen.

Der Mars bleibt nach Einbruch der Dunkelheit für einige Stunden draußen. Obwohl der Mars nur bescheiden hell ist, sollte diese Welt relativ leicht zu sehen seindunkler Himmel.


Auf dem Festland der Vereinigten Staaten geht Merkur fast 2 Stunden nach Sonnenuntergang unter, während Mars fast 4 Stunden nach Sonnenuntergang untergeht. Um herauszufinden, wann sie in deinem Himmel untergehen,Sehen Sie sich einen empfohlenen Almanach an.

Diese drei Abendplaneten plus unser Planet Erde – Merkur, Venus, Erde und Mars – heißen dieinnere Planeten, um sie von den vier äußeren Planeten zu unterscheiden: Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun. Während das innere Sonnensystem aus eher kleinen Erd- oder Gesteinsplaneten besteht, sind die des äußeren Sonnensystems viel größer und bestehen ausGasriesen(Jupiter und Saturn) undEisriesen(Uranus und Neptun).

Dünne Linien für Umlaufbahnen und ein breites unscharfes kreisförmiges Band.

Hier ist der innere Teil unseres Sonnensystems, von der Sonne bis zum 5. Planeten Jupiter. In dieser Abbildung ist der Asteroidengürtel die weiße Donut-förmige Wolke. Bild überWikimedia Commons.

Die inneren Planeten umkreisen die Sonne im Inneren desAsteroidengürtelwährend die äußeren Planeten außerhalb des Asteroidengürtels um die Sonne gehen. Am Morgenhimmel befinden sich übrigens die beiden hellen äußeren Planeten, die man allein mit dem Auge gut erkennen kann (Jupiter und Saturn). Der Mond wird Ende Mai und Anfang Juni 2021 an diesen Gasriesenwelten vorbeiziehen.


Reihe von Planeten und Reihe von Zwergplaneten in der Reihenfolge des Sonnensystems.

Die Größen der Planeten sind maßstabsgetreu, die Abstände jedoch nicht. Finden Sie planetarische Entfernungen heraus überHimmel-Obenoder besuchenWenn der Mond nur 1 Pixel wärefür einen maßstabsgetreuen Blick auf das Sonnensystem.

Fazit: Nutze die junge zunehmende Mondsichel, um vom 12.-15. Mai 2021 die Planeten des inneren Sonnensystems zu finden: Merkur, Venus, (Erde) und Mars!