Monarchfalter sind in Schwierigkeiten: So helfen Sie im eigenen Garten

Schmetterling mit Buntglas wie Flügeln in Schwarz und Orange, die auf einer vielblättrigen roten Blume sitzen.

Ein Monarchfalter ruht auf einem Sonnenhut. Bild überErin Minuskin.


Am 17. Januar 2021 wird dieXerces Gesellschaft– eine internationale Naturschutzgruppe –angekündigtdie Ergebnisse der 24. jährlichen Winterschmetterlingszählung, und die Nachrichten sind nicht gut für Schmetterlingsliebhaber. Die Gruppegemeldetdass die Population der Monarchen, die entlang der kalifornischen Küste überwintern, einen Tiefststand von weniger als 2.000 Schmetterlingen erreichte, ein Rückgang von 99,9 % seit den 1980er Jahren, als bis zu 10 Millionen Schmetterlinge in Kalifornien überwinterten.

Jahrestagung der Xerces SocietyWestern Monarch Thanksgiving Countbewertet die Anzahl der Monarchfalter, die in Baumhainen an der Pazifikküste von Kalifornien und im nördlichen Baja überwintern. Im Jahr 2020 sammelten Projektfreiwillige trotz der Pandemie Daten an 246 Standorten, drei mehr als im Vorjahr. Die Ergebnisse zeigen, dass nur 1.914 Monarchfalter entlang der kalifornischen Küste überwintern. Im Vergleich dazu waren in den beiden Vorjahren – die bis zu diesem Jahr den Rekord für die niedrigsten Zahlen hielten – knapp 30.000 Schmetterlinge zu sehen. In der kalifornischen Stadt Pacific Grove – die historisch von so vielen Monarchen besucht wurde, dass sie den Spitznamen „Butterfly Town USA“ erhielt – zählten die Freiwilligen 2006 28.746 Monarchen. Aber während der Zählung im November 2020 wurde kein einziger Monarch gesichtet.


DieMonarchfalterpopulation östlich der Rockieshat auch einen Schlag abbekommen. 80 % weniger Monarchen bevölkern den Osten der Vereinigten Staaten als Mitte der 1990er Jahre.

Die schlimme Situation der Monarchen hat Naturschützer dazu veranlasst, den Schutzstatus für die Schmetterlinge beim U.S. Fish and Wildlife Service (USFWS) zu beantragen. Aber nach einer vierjährigen Bewertung hat die USFWSangekündigtDezember 2020, dass die Auflistung des Monarchen als gefährdet oder bedroht gemäß dem Endangered Species Act gerechtfertigt ist, jedoch durch Maßnahmen mit höherer Priorität ausgeschlossen wird.

Schmetterling mit orangefarbenen, schwarzen und weißen Flügeln, die auf rosa Blütenkopf sitzen.

Da der Monarch eine weit verbreitete Spezies ist, kann er fast überall in den USA auftauchen, und jeder von uns kann Maßnahmen ergreifen, um ihm zu helfen. Das Pflanzen von einheimischem Wolfsmilchkraut, wie das auffällige Wolfsmilchkraut auf diesem Foto, ist ein wertvoller Schritt. Bild über USFWS Midwest/Flickr/Xerces Gesellschaft.

Wissenschaftler sagen, dass Lebensraumverlust, Klimawandel und Pestizideinsatz die Hauptfaktoren für den Rückgang der Schmetterlinge zu sein scheinen.




Wie können Sie Monarchen helfen? Die Xerces Society hat eineAufruf zum Handelnmit Schritten, die Sie unternehmen können, in Ihrem eigenen Garten. Hier sind ein paar Ideen …

Einen Bestäubergarten anlegen: Ein einfacher, einheimischer Blumengarten mit Wolfsmilch wird Schmetterlinge in Ihren Garten locken und ihnen helfen, gesund zu bleiben. Zusätzlich zum Nektar von Blumen brauchen Monarchfalter Wolfsmilch zum Überleben. Wenn Sie also bemerken, dass die Blätter Ihrer Wolfsmilch zerkleinert wurden, ist dies ein großartiges Zeichen!Hier gibt es eine Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Pflanzenschutzmittelfrei:Mehr erfahrenwarum die Vermeidung giftiger Pestizide wichtiger denn je ist.

Kümmere dich um einen Schmetterling in deinem eigenen Garten: Ein weiblicher erwachsener Schmetterling kann etwa 400 Eier legen, und von diesen 400 Eiern leben nur etwa acht, um ausgewachsene Schmetterlinge zu werden. Eine praktische Möglichkeit, Monarchen eine bessere Überlebenschance zu geben, besteht darin, die Eier oder Raupen zu sammeln und in geschützten Netzkäfigen aufzuziehen, bis der Schmetterling auftaucht.Folge diesen Schritten.


Ein Kind greift in einen großen Netzzylinder mit Blättern und einem Schmetterling darin.

Nur 1 oder 2 Monarchen pro 100 leben bis zum Erwachsenenstadium. Sie in Netzkäfigen von Raubtieren fernzuhalten, ist eine Möglichkeit, mehr Schmetterlingen zu helfen, das Erwachsenenalter zu erreichen. Bild über Sharon Kizer.

Mit der Hilfe vonMonarch-UhrSie können Aufkleber erhalten, um Ihre Schmetterlinge zu markieren. Diese sicheren, leichten Marker helfen Wissenschaftlern, den Zeitpunkt und das Tempo der Migration sowie die geografische Verteilung der Monarchen zu verstehen.

Orange und schwarzer Schmetterling mit einem kleinen runden Aufkleber auf seinem Flügel.

Dieser Schmetterling wurde in Wisconsin bis zum Erwachsenenstadium aufgezogen und vor seiner Freilassung markiert. Bild über Sharon Kizer.

Fazit: Monarchfalter könnten bald aus dem Westen der Vereinigten Staaten verschwinden, und die östliche Population ist nicht weit dahinter. Aber es gibt Möglichkeiten, wie Sie helfen können.


ForVM 2021 Mondkalender jetzt verfügbar! Jetzt bestellen. Schnell gehen!