Ist Silikon sicher zum Backen?

Ich habe bereits erwähnt, dass ich Silikonformen verwende, um hausgemachte gummiartige Vitamine und Lotionsriegel zusammen mit mehreren anderen Haushaltsklammern herzustellen.


Ich habe so oft eine Frage bekommen, dass ich entschieden habe, dass sie einen eigenen Beitrag verdient:

Ist Silikon sicher zum Backen?

Leider ist dies eine dieser Fragen, die ich normalerweise mit den Worten beantworte: Es kommt darauf an.


Um diese Antwort zu verstehen, ist es wichtig, mehrere häufig verwirrte Begriffe zu verstehen:

  • Silizium- Eine natürliche chemische Substanz (Atom Nr. 14), dh sie kann nicht in kleinere Partikel unterteilt werden, ohne Atome zu spalten. Es ist das zweithäufigste Element (nach Sauerstoff) und wenn es sich mit Sauerstoff verbindet, entstehen Mineralien, die als Silikate bezeichnet werden (wie Quarz, Olivin, Glimmer, Thomsonit, Jadeit und Prehnit).
  • Silica- Eine Verbindung aus Silizium und einem anderen Element. Es ist in großen Mengen im menschlichen Körper vorhanden, und neuere Forschungen legen nahe, dass es für die Gesundheit von Vorteil sein kann. Ich habe es bereits erwähnt, wenn ich über Kieselgur spreche und wie ich es in natürlicher Form konsumiere, aber es ist nicht dasselbe wie Silikon- oder Silikon-Backgeschirr und nicht relevant, wenn es um die Sicherheit von Silikon geht.
  • Silikon- Ein synthetisches Polymer, das durch Zugabe von Kohlenstoff und / oder Sauerstoff zu Silizium erzeugt wird. Es kann als Feststoff, Flüssigkeit oder Gel vorliegen und wird häufig in medizinischen Geräten wie Herzschrittmachern, Gelenkersatz und Implantaten verwendet. Es wird allgemein als sicher für diese Zwecke angesehen und wird jetzt zur Herstellung von Silikon-Backformen verwendet.

Wenn wir über Backformen sprechen, beziehen wir uns auf Silikon, das synthetische Polymer. Es gilt als “ FDA-Zulassung als lebensmittelechte Substanz ” und wird allgemein als inert angesehen.

Leider wurde nicht viel über Silikonbackformen oder Silikonformen geforscht, so dass es zwar keine Beweise dafür gibt, dass es schädlich ist, aber auch nicht viele Beweise dafür, dass es sicher ist.

Testen auf Silikon:

Die Tests, die mit Silikon durchgeführt wurden, wurden mit medizinischem Silikon ohne Füllstoffe oder Zusatzstoffe und bei Körper- oder Raumtemperatur durchgeführt. Diese Studien haben gezeigt, dass Silikon bei diesen Temperaturen sicher ist, und Langzeit-Follow-up-Daten unterstützen dies.




Die Sicherheit von Silikon bei hohen Temperaturen wurde nicht ausreichend getestet, und hier entsteht die Kontroverse.

Auf Papier ist Silikon-Backgeschirr für Temperaturen unter dem Gefrierpunkt und bis zu fast 450 ° F ausgelegt, daher ist es auf Papier sicher.

Gefahren von Silikon in Backformen?

Auch hier sind alle Gefahren an dieser Stelle anekdotisch und nicht wissenschaftlich belegt, aber das beweist nicht unbedingt die Sicherheit von Silikon. Einige mögliche Gefahren sind:

  • Das Potenzial zum Auswaschen bei hohen Temperaturen
  • Füllstoffe aus minderwertigem Silikon
  • Möglicher Geruch bei Verwendung bei hohen Temperaturen

Diese Gefahren sind nicht bewiesen und werden nur bei Verwendung bei hohen Temperaturen gemeldet, sind aber dennoch eine weitere Untersuchung wert.


Vorteile von Silikon-Backformen

Ein Hauptvorteil von Silikon-Backformen besteht darin, dass sie als antihaftbeschichteter gelten als viele herkömmliche Backformen, insbesondere bei Muffinbechern und Brotpfannen.

Silikon-Backmatten und andere Silikon-Backprodukte sind oft leicht zu reinigen und verhindern ein Anhaften beim Backen. Die Flexibilität von Silikon-Backformen und -Formen erleichtert das Herausholen und erleichtert die Reinigung.

Silikon ist auch spülmaschinenfest, erdölfrei und darf nicht verblassen oder kratzen.

Das Fazit

Ich hoffe, dass wir aktualisierte Forschungsergebnisse zur Sicherheit von Silikon sehen werden. Bis dahin fühle ich mich wohl mit Silikon bei niedrigen Temperaturen und im Kühlschrank oder Gefrierschrank, aber versuche es beim Backen oder bei hohen Temperaturen zu vermeiden.


Bei jeder Verwendung halte ich Silikon für viel sicherer als Kunststoff, was ich um jeden Preis vermeide. Wenn Sie Silikonformen oder Backformen verwenden, stellen Sie sicher, dass diese von hoher Qualität sind und keine Füllstoffe oder gefährlichen Zusatzstoffe enthalten.

Ich halte mich an Silikonformen für Anwendungen bei kühlen Temperaturen wie:

  • Kaubare Vitamine
  • Gummibärchen
  • Lotion Bars
  • Seife
  • Kokosnuss Meltaways
  • Hausgemachte Schokolade

Dies sind die Silikonformen, die ich habe:

  • Silikontaschen (als Ersatz für Plastiktüten für den Kühlschrank)
  • Legosteine ​​und Menschenformen (ideal für hausgemachte Schokolade)
  • Daisy Mini Moulds (ideal für gummiartige Vitamine)
  • Mini Loaf Pans (ideal für Seifenstücke)
  • Muffinbecher (für Lotionsriegel)
  • Blüten- und Blattformen (für Seifen- und Lotionsriegel)
  • Mini-Herzformen (für Schokolade und Gummibärchen)
  • Lebkuchenformen (für Meltaways)

Im Moment halte ich mich an die Verwendung von Silikon bei kühlen Temperaturen, bis wir mehr über seine Sicherheit bei hohen Temperaturen wissen.

Was halten Sie von Silikonbackformen? Wie benutzt man es?