Wie man das Haar mit einer DIY-Haarmaske stärkt

Wenn Sie dem Wetter, weniger als großartigem Wasser, Haarpflegeprodukten und Wärmewerkzeugen ausgesetzt sind, kann Ihr Haar einen Schlag aushalten. Ich verwende viele hausgemachte Haarpflegeprodukte, um meine Locken gesund zu halten, wie diese Kräuter-Haarspülung. Aber diese stärkende DIY-Haarmaske ist eine großartige Ergänzung zu jeder natürlichen Haarpflege.

Warum eine DIY Haarmaske verwenden?

Shampoo und Conditioner reichen möglicherweise nicht aus, um allem entgegenzuwirken, durch das wir unsere Haare stecken. Sogar diejenigen, die regelmäßig nährstoffreiche Lebensmittel wie Kollagen und Knochenbrühe konsumieren, bemerken möglicherweise, dass ihr Haar etwas mehr Liebe braucht. Ein natürliches Shampoo und Conditioner hält das Haar sauber und mit Feuchtigkeit versorgt, aber eine proteinreiche Haarmaske verleiht Kraft und Glanz.

Während Sie eine Haarmaske kaufen können, ist die Küche voller Zutaten mit Eigenschaften, die das Haar nähren und stärken. Warum nicht einfach bei Bedarf ein wenig mischen?Bonus:Sie wissen genau, was in Ihrer (100% natürlichen) DIY-Haarmaske enthalten ist!

Wie eine Haarmaske funktioniert

Bevor ich mich mit dem befasse, was in dieser Haarmaske zur Stärkung des Haares enthalten ist, ist es hilfreich zu wissen, warum ich diese Inhaltsstoffe empfehle. Der Haarfollikel und die Wurzel bestehen hauptsächlich aus Kollagen. Aus diesem Grund trägt der Verzehr kollagenreicher Lebensmittel und eines hochwertigen Kollagenpulvers so viel zum Haarwachstum und zur Gesundheit bei. Das Haar selbst besteht zu 91% aus Eiweiß. Wenn es also mit Eiweiß überzogen wird, erhält es das, was es zum Wiederaufbau benötigt.

Inhaltsstoffe der Haarmaske

Hier ist, was in meiner Haarmaske ist und warum ich jede Zutat verwende. Verwenden Sie diese Haarmaske direkt nach dem Waschen Ihrer natürlichen Haarprodukte (wie mein Wellnesse Shampoo und Conditioner!) Wie gewohnt.

Rohes Freilandei

Das legendäre Eieshampoo war aus einem bestimmten Grund beliebt. Während die in einem Ei enthaltenen Proteine ​​zu groß sind, um sich effektiv an das Haar zu binden, sind sie voller anderer Vitamine und Mineralien, die Haar und Kopfhaut nähren. Eier von weniger als gesunden Tieren haben kein so gutes Ernährungsprofil, daher sind Eier aus Freilandhaltung am besten.



Rohe Eier enthalten:

  • Vitamine A, B-Komplex, D und E.
  • Folsäure
  • Pantothensäure
  • Kalzium
  • Eisen
  • Phosphor
  • Selen
  • Zink
  • Kalium
  • Cholesterin, gesunde Fette und Omega-3-Fettsäuren

Gelatine

Diese Zutat ist wirklich der Star der Show hier. Ich liebe es, Gelatine für so viele Dinge zu verwenden, von hausgemachten gesunden Marshmallows bis zu vitaminreichen Fruchtsnacks. Es ist jedoch auch fabelhaft für Haare. Die Proteine ​​in Gelatine binden sich leicht an das Haar, um Schäden zu reparieren, und helfen dieser Haarmaske wirklich, das Haar zu stärken. Zwölf der dreizehn Aminosäuren, aus denen unsere Haarschäfte bestehen, sind auch in Gelatine enthalten.

Roher Honig

Roher Honig ist eine weitere Zutat, die in vielen unserer Lebensmittel, DIY-Beauty-Tutorials und Rezepten für natürliche Gesundheit enthalten ist. Diese einzigartige Zutat wirkt von der Beseitigung von Hautunreinheiten bis zur Linderung von Halsschmerzen. Während Protein dem Haar Kraft verleiht, kann es durch zu viel spröde werden. Das Hinzufügen von Honig hält das Haar weich und flexibel.

Essentielle Öle

Diese sind optional, tragen aber wirklich dazu bei, die Vorteile zu verbessern. Außerdem helfen sie dem Haar, unglaublich zu riechen! Lavendel, Rosmarin, Zedernholz und Ylang Ylang sind alle eine gute Wahl. In diesem Beitrag gebe ich weitere Details zu meinen wichtigsten ätherischen Ölen für eine gesunde Kopfhaut und gesundes Haar.

Schachtelhalm Kräuter

Diese Pflanze ist auch als Scheuerrausch oder Rasiergras bekannt. Aufgrund seiner starren Natur wurde es früher als Schrubbwerkzeug verwendet. Es ist reich an Kieselsäure und anderen haargesunden Mineralien wie Magnesium, Kalium und Bioflavonoiden, die am besten in einer Wasserinfusion extrahiert werden. Die Kieselsäure macht nicht nur die Pflanze stark, sondern auch Haare, Zähne und Nägel.

DIY Haarmaske für stärkeres HaarNoch keine Bewertungen

DIY Haarmaske Rezept

Diese einfache proteinreiche Haarmaske ist einfach herzustellen und verwendet nur wenige Zutaten, die Sie möglicherweise bereits in Ihrer Küche haben. Vorbereitungszeit 20 Minuten Autor Katie Wells Die folgenden Inhaltsstoff-Links sind Affiliate-Links.

Zutaten

  • 1/3 Tasse Wasser (+ & frac14; Tasse, geteilt)
  • 1 EL Gelatine
  • 2 TL gemahlener Schachtelhalm (auch als Rasiergras bekannt)
  • 2 TL roher Honig
  • 5 Tropfen ätherisches Öl (optional)
  • 1 Ei

Anleitung

  • Gießen Sie die 1/3 Tasse Wasser in eine kleine Pfanne und bringen Sie sie zum Kochen.
  • Vom Herd nehmen und den Schachtelhalm hinzufügen.
  • Abdecken und 5-10 Minuten ziehen lassen.
  • Abseihen und beiseite stellen.
  • Gießen Sie in eine flache Schüssel das & frac14; Tasse Wasser mit Raumtemperatur.
  • Streuen Sie die Gelatine darüber und lassen Sie sie einige Minuten lang gelieren.
  • Den heißen Schachtelhalmaufguss unterrühren.
  • Kombinieren Sie in einer kleinen Schüssel den Honig und die ätherischen Öle gründlich.
  • Rühren Sie die Gelatinemischung in den Honig. Rühren Sie weiter, bis Sie keine winzigen Blasen mehr sehen, da dies bedeutet, dass es gemischt ist. Der Honig hilft, die ätherischen Öle sicher in der Haarmaske zu verteilen. Wenn Sie keine ätherischen Öle verwenden, geben Sie den Honig direkt in die Gelatinemischung.
  • Schneebesen Sie das Ei hinein. Stellen Sie sicher, dass die Gelatinemischung beim Hinzufügen des Eies nicht zu heiß ist, da sonst Rührei in Ihrer Haarmaske entsteht!

Benutzen:

  • Tragen Sie die vorbereitete Haarmaske großzügig auf das Haar auf, bis alle Strähnen gründlich beschichtet sind.
  • Lassen Sie die Mischung 5-10 Minuten auf dem Haar sitzen, aber lassen Sie sie nicht trocknen. Eine Duschhaube kann verwendet werden, um das Haar feucht zu halten, wenn Sie es länger auf dem Haar haben möchten.
  • Gründlich ausspülen. Verwenden Sie anschließend eine Apfelessigspülung, falls erforderlich, um die gesamte Haarmaske zu entfernen.

Anmerkungen

Wenn das Haar danach etwas steif ist, tragen Sie etwas Kokosöl auf Ihre Handflächen auf und massieren Sie es über das Haar. Oder verwenden Sie einen Conditioner und spülen Sie ihn wie gewohnt aus. Diese Maske kann bis zu einmal pro Woche oder weniger häufig verwendet werden, wenn das Haar bei einmal wöchentlichem Gebrauch steif wird.

Wenn Sie eine andere Art von Maske für Ihr Haar ausprobieren möchten, ist diese eine großartige Alternative, bei der Melasse verwendet wird.

Verwenden Sie Haarmasken für gesünderes Haar? Haben Sie eine Lieblings-DIY-Haarbehandlung? Bitte teilen!