Wie man Gusseisenpfannen würzt

Nichts erinnert mich an ein Wochenendfrühstück mit meiner Familie und an Campingausflüge wie unsere große, erfahrene Gusseisenpfanne. Als eine Hand mich runter, die aus durchlässigen Generationen gekommen war und “ gewürzt ” in mehr als einer Hinsicht.

Wie viele der guten Dinge im Leben erfordert das Würzen einer Gusseisenpfanne und das Erhalten der perfekten Beschichtung Geduld, ein wenig Arbeit und viel Liebe.

Warum Gusseisen?

Ich benutze jetzt eine Auswahl an gesundem Kochgeschirr, werde aber immer einen besonderen Platz in meinem Herzen für Gusseisen haben. Wir haben im Laufe der Jahre ein paar weitere Stücke in Hofverkäufen und Secondhand-Läden gefunden und die Sammlung erweitert.

Gusseisenpfannen sind wunderbar, weil sie auf dem Herd, im Ofen, auf dem Grill oder sogar am Lagerfeuer verwendet werden können. Sie sind einfach zu reinigen (einmal gut gewürzt) und kostengünstiger als andere ungiftige Kochgeschirroptionen. Es ist so hart, dass es buchstäblich ewig dauern kann, und wenn Sie es fallen lassen, ist es wahrscheinlicher, dass es Ihren Boden schädigt als die Pfanne.

Richtig gewürztes Gusseisen ist leicht zu reinigen und relativ antihaftbeschichtet. Es kocht nicht wie Teflon, aber es erzeugt auch keine Dämpfe mit dem Potenzial, kleine Haustiere zu töten.

Gusseisen ist auch das einzige Kochgeschirr, das nicht nur ungiftig ist, sondern auch gesundheitliche Vorteile hat! Kleine Mengen Eisen aus den Pfannen können in Lebensmittel abgegeben werden, was besonders für schwangere oder anämische Frauen hilfreich ist.



Wie man Gusseisen würzt

Viele der Probleme mit Gusseisen sind auf unsachgemäße Gewürze zurückzuführen. Beim Würzen wird ein Öl oder Fett verwendet, um eine Patina oder eine Beschichtung auf der Oberfläche des Gusseisens zu erzeugen. Dies schützt die Pfanne und erleichtert das Kochen.

Sobald eine Pfanne gewürzt ist, kann die Beschichtung durch gründliches Waschen und gelegentliches Abwischen mit Öl leicht erhalten werden.

Bestes Öl zum Würzen von Gusseisen

Es gibt viele Debatten darüber, welche Ölsorte am besten zum Würzen verwendet werden kann. Viele Quellen empfehlen Pflanzenöl oder Maisöl (von dem ich sehr abraten würde).

Andere Quellen empfehlen Kokosöl, obwohl einige Leute Probleme damit zu haben scheinen, insbesondere wenn sie nicht raffiniertes Kokosöl verwenden. Ich habe auch einige Quellen gesehen, die Öle empfehlen, die leicht oxidieren, wie Leinsamen, da dieses Verfahren dazu beitragen soll, eine härtere Beschichtung zu erzeugen, obwohl ich nie ein Problem mit stabileren Ölen hatte und nie die Notwendigkeit dazu gefunden habe versuchen Sie es mit Flachs.

Ich bevorzuge traditionelle Fette wie Schmalz und Talg, aber raffiniertes Kokosöl oder Ghee funktionieren auch gut.

Anleitung zum Würzen von Gusseisen

  1. Waschen Sie die Gusseisenpfanne gründlich mit Wasser und Seife. Normalerweise ist es nicht ratsam, Seife auf Gusseisen zu verwenden, aber da es gewürzt werden soll, ist es in Ordnung. Wenn es Rostflecken gibt, verwenden Sie etwas Salz und etwas Wasser, um eine Paste zu machen und den Rost abzuwischen.
  2. Heizen Sie den Ofen auf 325 vor. Einige Quellen empfehlen die Verwendung einer viel höheren Temperatur, aber ich habe immer festgestellt, dass es schwieriger ist, bei hohen Temperaturen ein gutes Finish zu erzielen. Die einzige Ausnahme von dieser Regel ist altes, verwittertes Gusseisen, das nicht gut gepflegt wurde. Wenn ich Gusseisen in einem Gebrauchtwarenladen oder im Hofverkauf finde, schrubbe ich normalerweise mit der Salzmischung und lege sie vor dem Würzen einige Stunden lang an ein Lagerfeuer. Durch Erhitzen auf diese hohe Temperatur werden alte Gewürze entfernt und das Metall für einen neuen Anstrich vorbereitet.
  3. Stellen Sie die Pfanne für 5-10 Minuten in den Vorheizofen, um warm zu werden. Dieser zusätzliche Schritt trägt dazu bei, dass das Öl effektiver wird, wenn es auf das Gusseisen gerieben wird.
  4. Reiben Sie mit einem alten Handtuch oder einem Stück T-Shirt Öl oder Fett Ihrer Wahl um die gesamte Pfanne und achten Sie darauf, dass sie innen und außen vollständig beschichtet ist.
  5. Wischen Sie das gesamte Öl mit einem anderen Handtuch oder Lappen ab, bis nur noch ein dünner Glanz übrig bleibt.
  6. 1-2 Stunden kopfüber in den Ofen stellen.
  7. Schalten Sie den Ofen aus und lassen Sie die Pfanne vollständig abkühlen.
  8. Je nach Alter und Textur des Bügeleisens benötigt die Pfanne möglicherweise 3-5 dieser Gewürzbehandlungen, bevor sie zum Kochen optimal ist. Wenn ich eine neue Gusseisenpfanne bekomme, verwende ich sie in den ersten Wochen nach dem Würzen zum Kochen mit hohem Fettgehalt, damit sie ein stärkeres Finish entwickelt (Frittieren und Rühren sind hierfür optimal).
  9. Nach jedem Gebrauch sollte die Pfanne sofort gewaschen und mit einem Handtuch versucht werden, Rostbildung zu vermeiden. Ich wische meine Pfannen nach jedem Gebrauch mit einer weiteren Schicht Talg oder Schmalz ab, um sie gebrauchsfertig zu halten.

Gusseisenpflege

Der wichtigste Teil bei der Aufrechterhaltung der Würzung von Gusseisenpfannen ist die Verwendung geeigneter Pflegetechniken zum Schutz der Patina. Einige wichtige Dinge, die Sie bei der Pflege Ihres Kochgeschirrs beachten sollten:

  • Im Allgemeinen sollten Seife und Wasser nicht verwendet werden. Am besten sofort mit heißem Wasser und einer Bürste oder einem Kettenhemdwäscher waschen.
  • Ein sanfter Schaber ist auch sehr hilfreich, um anhaftende Lebensmittel zu entfernen, ohne das Finish zu beschädigen.
  • Ofenhandschuhe sind auch ein Lebensretter mit Gusseisen, da der Griff sehr heiß wird.
  • Ich bestelle Talg und Schmalz auf Weide und aus ethischen Gründen (mit einem Rabatt von hier) zur Verwendung auf Gusseisen.
  • Die meisten Quellen empfehlen, stark saure Dinge wie Tomaten in Gusseisen zu vermeiden, da dadurch mehr Eisen ausgelaugt und ein schlechter Geschmack erzeugt werden kann.
  • Heutzutage wird viel Gusseisen vorgewürzt geliefert. Es gibt einige großartige Gusseisensets zu guten Preisen, aber mein Favorit sind bei weitem alte Pfannen, die von Verwandten weitergegeben oder bei Hofverkäufen gefunden wurden.
  • Nehmen Sie Ihren gusseisernen Campingplatz und verwenden Sie ihn auf dem Feuer. Nachsaison, wenn Sie nach Hause kommen. Ich habe festgestellt, dass dies etwa einmal im Jahr dazu beiträgt, das Ziel stark zu halten.

Hast du Gusseisen? Wie benutzt man es?