Wie man kontinuierlich Kombucha braut

Unsere Familie macht seit Jahren Kombucha und dieses gesundheitsfördernde Getränk ist ein Favorit in unserem Haus. Viele meiner Freunde und Familienmitglieder haben ein “ Baby Kombucha ” wie meine Kinder den SCOBY (Symbiotische Kultur von Bakterien und Hefen) nennen.

Was ist Kombucha?

Aus einem früheren Artikel:

Kombucha ist ein fermentierter gesüßter Tee, den es schon seit Jahrhunderten gibt. Es ist leicht würzig und leicht süßlich und ein großartiger Genuss an einem Sommertag. Genau wie bei Wasserkefir kann Kombucha doppelt zu kohlensäurehaltigem Soda mit leichtem Fruchtgeschmack fermentiert werden.

Kombucha enthält einen hohen Anteil an Antioxidantien, B-Vitaminen, Probiotika und Glucarsäure. Es wurde berichtet, dass es eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen hat, darunter:

  • Leberentgiftung
  • verbesserte Bauchspeicheldrüsenfunktion
  • erhöhte Energie
  • bessere Verdauung
  • verbesserte Stimmung (hilft bei Angstzuständen / Depressionen)
  • tötet Candida (Hefe)
  • hilft bei der Nährstoffaufnahme

Kombucha hat in den letzten Jahren an Popularität gewonnen und es gibt einige vorgefertigte kommerzielle Versionen. Obwohl sie gut schmecken, sind hausgemachte Versionen eine viel sparsamere Alternative (und meiner Meinung nach ebenso lecker).

Kontinuierliches Brauen Kombucha vs. Chargensystem

Wie man Kombucha mit dem Continuous Brew System macht und warum man es möchteIch habe jahrelang mit dem Chargensystem für die Herstellung von Kombucha gebraut, und obwohl ich diese Methode immer noch sehr mag, habe ich festgestellt, dass die kontinuierliche Brühmethode jetzt einfacher in unseren Zeitplan passt. Wie die Namen andeuten, wird bei der Chargenmethode Kombucha in Chargen gebraut und mit jeder Charge unter Verwendung des SCOBY “ Baby ” und ein Teil der Flüssigkeit aus der vorherigen Charge.



Bei der kontinuierlich gebrühten Kombucha-Methode wird jedes Mal nur ein Teil der Flüssigkeit entfernt und durch die gleiche Menge frisch gebrühten gesüßten Tees ersetzt. Es ist ideal, nach jedem Dekantieren mindestens 30% des Gebräus zu belassen, aber Sie können jeweils ein wenig trinken und Tee hinzufügen, wenn der Füllstand niedrig wird.

Dies ergibt ein frischeres Gebräu (meiner Meinung nach), hilft ihm, schneller zu brauen (gut, wenn 6 Leute es jeden Tag konsumieren) und nimmt weniger Platz auf der Theke ein. Dieser Artikel der Weston A. Price Foundation spricht über die Vorteile des kontinuierlichen Brauens.

Aus diesem Artikel:

Die Vorteile des kontinuierlichen Brauens sind sowohl praktisch als auch ernährungsphysiologisch. Sie beinhalten:

  • Das Risiko von Schimmelpilzen und anderen Verunreinigungen in Kombucha-Chargen ist geringer, da die Flüssigkeit nach ihrer Feststellung eine weitaus sauerere Umgebung aufweist, die aufgrund geringerer Mengen an freiem Zucker und einer größeren Population an guten Bakterien und Hefen feindlicher gegenüber externen Eindringlingen ist.
  • Weniger Gesamtarbeit, um mehr Gesamtvolumen zu erzeugen.
  • Gleichmäßigere Versorgung mit Kombucha (ein paar Flaschen jeden Tag oder alle paar Tage, anstatt eine große Menge auf einmal zu haben).
  • Eine breitere Palette von Bakterien und anderen nützlichen Verbindungen im Endprodukt.

Kontinuierliches Brühsystem

Der Hauptunterschied bei den Methoden besteht darin, dass beim kontinuierlichen Brühen ein größerer Behälter mit einem Zapfen verwendet wird, sodass ein Teil des gebrauten Kombucha entfernt werden kann und genügend reifes Gebräu übrig bleibt, um erneut zu beginnen. Dies bedeutet, dass der Behälter, der Zapfen und andere Materialien für die Kombucha-Produktion von angemessener Qualität sein müssen.

Um ein gutes Schiff für Ihr Homebrew auszuwählen, sollten Sie Folgendes berücksichtigen:

  • Größe. Die beste Größe für die meisten Familien liegt zwischen 2 und 5 Gallonen. Es ist wichtig, eine größere Kapazität zu haben, da immer mindestens die Hälfte der Flüssigkeit im Gefäß verbleibt.
  • Material. Kombucha ist ein starkes Entgiftungsmittel und wird am besten in inerten, lebensmittelechten Materialien wie Porzellan, Edelstahl, Steinzeug oder Glas gebraut. Eichenfässer sind auch eine großartige Möglichkeit, eine Menge leckeres Booch zuzubereiten! Sie werden seitdem für immer in der Gärung verwendet! (Ich habe mein Braugefäß hier.)
  • Zapfen. Ein kontinuierliches Brühgefäß funktioniert am besten mit einem Zapfen, sodass Kombucha leicht in Ihre Flaschen abgezogen werden kann. Es ist wichtig, dass der Zapfen aus einem hochwertigen Material wie BPA-freiem Kunststoff, Edelstahl oder Holz besteht. Einige billige Getränkespender haben mit Metallic-Farbe bedeckte Zapfen, die abplatzen und dem Gebräu einen schlechten Geschmack verleihen. Vermeiden Sie auch Zapfen, die Klebstoffe, Epoxidharze oder andere Klebstoffe zum Befestigen am Gefäß verwenden, da Sie den Zapfen zum Reinigungszeitpunkt entfernen möchten. Stellen Sie sicher, dass Sie den Behälter und den Zapfen gründlich auf Undichtigkeiten prüfen, bevor Sie ihn mit der Kombucha-Mischung füllen. (Dies sind die Zapfen, die ich verwendet habe.)
  • Startseite. Die Stoffhülle ist wichtig, um eine Kontamination durch Fruchtfliegen zu verhindern und gleichzeitig das Eindringen von Sauerstoff in das Gebräu zu ermöglichen. Es ist wichtig, dass das Tuch aus einem dicht gewebten und dennoch atmungsaktiven Material wie Baumwolle besteht. Käsetuch hat ein lockeres Gewebe, das es Fruchtfliegen oder Ameisen ermöglicht, in das Gebräu einzudringen. Stellen Sie sicher, dass es eng anliegt, damit sie sich nicht auf andere Weise schleichen können. Während Sie ein Papiertuch oder einen Kaffeefilter verwenden könnten, verschwenden wir lieber keine Papierprodukte und verwenden stattdessen diese niedlichen Fermentationsabdeckungen.

Wo man Fermentationsgefäße bekommt

Ich habe mehrere Freunde, die ein Zwei-Gallonen-Einmachglas mit einem Zapfen oder einem der Gärgefäße hier verwenden. Wirklich jedes Glas oder Keramikglas mit einem Zapfen funktioniert, solange der Zapfen sicher ist. Oder Sie können das Rätselraten lösen, indem Sie von hier aus ein komplettes Brühpaket erhalten.

Wie bekomme ich einen SCOBY?

SCOBYs sind lebende und blühende Bakterienkolonien, und leider können Sie nicht einfach eine hochwertige in Ihrem Lebensmittelgeschäft kaufen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einen SCOBY zu erwerben.

  • Wenn Sie jemanden kennen, der bereits Kombucha braut, bitten Sie ihn um einen zusätzlichen SCOBY, und er wird wahrscheinlich gerne einen weitergeben. Der SCOBY hat ein “ Baby ” jede Charge oder zwei und dieses Baby kann dann verwendet werden, um Kombucha zu brauen. Dies ist der beste Weg, wenn Sie einen finden können. Bitten Sie sie einfach, 1 Tasse der gebrühten Flüssigkeit beizufügen, um sie als starke Starterflüssigkeit für die Herstellung Ihrer eigenen zu verwenden. Sie benötigen einen SCOBY und 1 Tasse Starterflüssigkeit für jede Gallone, die Sie brauen möchten.
  • Sie können einen SCOBY (oder zwei) bei einer Online-Quelle bestellen. Stellen Sie einfach sicher, dass die Quelle seriös ist. Ich habe SCOBYs auf Websites wie eBay oder Amazon gesehen, bevorzuge jedoch eine vertrauenswürdige Website wie Kombucha Kamp

Sobald Sie einen SCOBY haben, ist der eigentliche Prozess der Herstellung von Kombucha sehr einfach! Sie sollten auch sicherstellen, dass Sie die richtigen Mengen an Tee und Zucker für Ihre Behältergröße haben.

Mit freundlicher Genehmigung vonDas große Buch von KombuchaHier ist eine praktische Tabelle für die Chargen- und Behältergröße:

Batch and Continuous Brew Größentabelle mit freundlicher Genehmigung von The Big Book of KombuchaWie man kontinuierlich Kombucha braut

Der Einstieg ist einfach, und wenn Sie regelmäßig Kombucha trinken, sparen Sie so viel Geld!

Ausrüstung

Es gibt einige Dinge, die Sie benötigen, um ein kontinuierliches Gebräu zuzubereiten, einschließlich:

  • Braugefäß- Sie benötigen ein 2-5 Gallonen Braugefäß und einen Zapfen aus einem sicheren Material. Auf dieser Seite finden Sie viele Optionen
  • Ein Rührgerät- für die Herstellung des gesüßten Tees
  • Eine Fermentationsabdeckung- Sie können einen Kaffeefilter und ein Gummiband verwenden, aber ich liebe diese wiederverwendbaren, atmungsaktiven Fermentationsabdeckungen

Das Rezept

Wie man Kombucha mit dem Continuous Brew System macht und warum man es möchte4,76 von 54 Stimmen

Kontinuierliches Braukombucha-Rezept

Eine großartige Möglichkeit, Kombucha zu brauen, damit Sie eine kontinuierliche Versorgung haben, ohne die Behälter ständig neu herstellen und reinigen zu müssen. Kurs Getränke Vorbereitungszeit 15 Minuten Gesamtzeit 15 Minuten Portionen 64 Unzen Kalorien 240 kcal Autor Katie Wells Die folgenden Zutaten-Links sind Affiliate-Links.

Zutaten

  • Tee Dies ist meine Lieblingsmischung für ein köstliches fertiges Gebräu
  • Zucker
  • Startertee aus einer früheren Charge Kombucha
  • Ein Kombucha SCOBY rehydriert zuerst, wenn Sie einen dehydrierten online bestellen
  • gefiltertes Wasser vorzugsweise frei von Chlor, Chloraminen und Fluorid

Anleitung

  • Bereiten Sie den süßen Tee zu. Ich benutze 2 Esslöffel losen Tee, 2 Teebeutel in Familiengröße oder 8-10 kleine Beutel pro Gallone Wasser. Fügen Sie 1 Tasse normalen Zucker pro Gallone hinzu. Verwenden Sie keinen rohen Honig!
  • Lassen Sie den Tee auf Raumtemperatur abkühlen und stellen Sie sicher, dass er wirklich kühl ist! Dieser Schritt ist sehr wichtig, da zu heißer Tee Ihren SCOBY töten kann.
  • Sobald der Tee vollständig abgekühlt ist, gießen Sie ihn in ein Glas und lassen Sie etwa 20% des Raums oben.
  • Gießen Sie die richtige Menge Flüssigkeit aus einer früheren Charge Kombucha ein oder gießen Sie & frac12; Tasse aus einer im Laden gekauften Flasche Kombucha. Wenn Sie keine Starterflüssigkeit haben, kann stattdessen Essig verwendet werden.
  • Fügen Sie mit sehr sauberen Händen den SCOBY hinzu. Der SCOBY kann sinken oder schweben, es macht keinen Unterschied, da sich der neue SCOBY schließlich oben bilden wird.
  • Decken Sie das Glas mit einem Fermentationsdeckel oder einem Kaffeefilter und einem Gummiband ab.
  • Stellen Sie das Glas in eine warme Ecke (am besten bei 75-85 Grad) in der Küche, wo es mindestens einige Meter von anderen fermentierenden Produkten entfernt ist. Wenn Ihre Küche nicht warm genug ist, kann es hilfreich sein, eine Heizmatte an der Seite des Brühgefäßes zu verwenden.
  • Lassen Sie es etwa 7 bis 21 Tage lang gären. Die Dauer kann jedoch je nach Temperatur und Chargengröße variieren. Sie können das Kombucha probieren, um zu sehen, ob es fertig ist. Es sollte säuerlich schmecken, aber auch noch sehr leicht süßlich.
  • Zu diesem Zeitpunkt ist Kombucha bereit für eine zweite Fermentation, um Karbonatisierung hinzuzufügen. Wenn Sie die zweite Gärung nicht durchführen, gießen Sie die Kombucha einfach in ein anderes Glas oder Gläser mit luftdichten Deckeln und verschließen Sie sie, bis Sie trinkfertig sind.
  • Für ein kontinuierliches Brauen geben wir in mehrere Einmachgläser in Quartgröße mit Aufbewahrungskappen aus Kunststoff (kein Metall verwenden!), So dass etwa 20% des Raums oben bleiben.

Ernährung

Portion: 8oz | Kalorien: 240 kcal | Kohlenhydrate: 56,3 g | Natrium: 80 mg | Zucker: 16,3 g

Gefällt dir dieses Rezept? Schauen Sie sich mein neues Kochbuch an oder holen Sie sich alle meine Rezepte (über 500!) In einem personalisierten wöchentlichen Speiseplaner hier!

Für weitere Einzelheiten ist hier ein hilfreiches Video von meiner Freundin Hannah (der Kombucha Mamma) und Sie können die vollständige Serie von Tutorial-Videos hier ansehen:

Zweite Gärung (Wie man Soda macht!)

Kombucha kann konsumiert werden, sobald das Brauen beendet ist, aber das Hinzufügen von Fruchtsaft oder Obst kann Kombucha kohlensäurehaltig und etwas süßer machen, was für Kinder oft attraktiver ist. Es ist auch ein einfacher zweiter Schritt!

  1. Geben Sie die Kombucha in Einmachgläser mit Plastikdeckel oder diese Art von Grolsch-Bierflaschen und lassen Sie etwa 1/5 des Raums oben für Add-Ins.
  2. Fügen Sie Fruchtsaft hinzu, um das Glas fast zu füllen, oder frisches Obst Ihrer Wahl, und verschließen Sie es dann fest, damit die Mischung kohlensäurehaltig wird.
  3. 2-3 Tage bei Raumtemperatur stehen lassen, um Karbonat zuzulassen, aber sorgfältig prüfen, da sich Druck aufbauen und die Gläser zerbrechen kann, wenn sie zu lange stehen gelassen werden.
  4. Bis zur Trinkbereitschaft im Kühlschrank aufbewahren.

Meine Lieblings-Add-Ins:

  • gehackte Ingwerwurzel und Blaubeeren
  • & frac12; Bio-Zitrone (geviertelt) und & frac12; TL geriebener Ingwer (schmeckt nach Sprite)
  • gehackte Ingwerwurzel und Zitrusfrüchte
  • & frac14; Tasse frische oder gefrorene Beeren
  • Mango
  • Pflaumen und Vanille (Dr. Pepper / Cream Soda Geschmack)

Besondere Hinweise für das kontinuierliche Brauen

Kontinuierliches Brühen kann sogar einfacher sein als die Batch-Methode und ist meine Methode der Wahl. Für den besten Geschmack sind nur ein paar kleine Änderungen erforderlich:

Wann sollte man süßen Tee hinzufügen?

Sie können es sofort nach dem Dekantieren hinzufügen oder warten, bis Sie für mehr Kombucha bereit sind. Warten Sie nach dem Hinzufügen des Tees mindestens 2 Tage und beginnen Sie dann mit der Verkostung. Je reifer das Gebräu ist, desto schneller verwandelt es diesen süßen Tee in Kombucha. Wenn Sie also das kontinuierliche Gebräu zum ersten Mal starten, kann es etwas länger dauern, bis es fertig ist. Je länger es fermentiert, desto säuerlicher wird das Gebräu. Ernten Sie also, wenn Sie den Geschmack mögen.

Geschmack ist der Schlüssel!

Das Gebräu ist fertig, wenn Sie den Geschmack mögen, das ist der wichtigste Faktor. Wenn Sie den Geschmack nicht mögen, werden Sie ihn nicht trinken! Je länger es braut, desto weniger Zucker ist natürlich vorhanden. Wer also den Zuckergehalt niedrig halten möchte, sollte einige zusätzliche Tage gären, bis der Geschmack saurer ist. Vertrauen Sie Ihren Geschmacksknospen, um Sie zu informieren.

Weniger Reinigung …

Eines der großartigen Dinge beim kontinuierlichen Aufbrühen ist, dass das Gefäß zwischen den einzelnen Aufgüssen nicht gereinigt werden muss. Alle paar Monate ist es jedoch an der Zeit, das Gefäß zu reinigen, überschüssige Hefe vom Zapfen zu entfernen und sogar den SCOBY zu kürzen, damit er nicht zu viel Platz im Gefäß einnimmt.

Entfernen Sie zum Reinigen den großen SCOBY und die verbleibende Flüssigkeit in ein anderes Gefäß oder eine andere Schüssel, entfernen Sie dann den Zapfen und spülen Sie alle Elemente sauber aus. Wenn Seife verwendet wird, spülen Sie sie erneut sehr gut aus, um zu verhindern, dass Rückstände Probleme mit dem Aufguss verursachen. Schneiden Sie dann den SCOBY nach Bedarf ab (Sie können ein Messer oder eine Schere verwenden, da ein kurzer Kontakt kein Problem darstellt) und starten Sie ihn wie zuvor neu.

FAQs und mehr Infos

Wenn Sie detailliertere Anweisungen wünschen, empfehle ich sehrDas große Buch von Kombuchaals ideale Ressource für alle Ihre Kombucha-Fragen. Sie können auch ein Online-Kit erwerben, das das Buch, die Videos und die vollständigen Anweisungen sowie die Verbrauchsmaterialien enthält. Sie haben alle Vermutungen aufgehoben!

Weitere Informationen zur Wissenschaft und Überlieferung von Kombucha finden Sie in meinen Podcasts mit Hannah Krum:

  • 269: Beantwortete Kombucha-Fragen: Alkohol, Candida, Schwangerschaft und mehr mit Kombucha Kamp
  • 36: Erste Schritte mit hausgemachtem Kombucha

Machst du Kombucha? Schon mal diese Methode ausprobiert? Teilen Sie unten!

Machen Sie kontinuierlich gebrühtes Kombucha mit dieser einfachen Methode, um dieses probiotische und verdauungsenzymreiche Getränk herzustellen.