Wie ich Fulvic & Humic Minerals nehme

Ich habe über die vielen Vorteile von Huminmineralien und Fulvinsäuren geschrieben und darüber, wie sie sich dramatisch auf die Gesundheit auswirken können, und ich habe viele Fragen dazu bekommen, wie diese Substanzen praktisch eingearbeitet werden können.

Zusammenfassend können diese Substanzen die Verdauung, die Zellfunktion, das Energieniveau und sogar die Gehirnfunktion verbessern. In Kombination mit bodenbasierten Probiotika gibt es überzeugende Forschungsergebnisse, die dazu beitragen können, die Darmgesundheit und Autoimmunerkrankungen zu verbessern.

Fulvic / Humic Mineralquellen

Es gibt ein paar gute Quellen, die ich gefunden und persönlich ausprobiert habe: Probiotika und Schwarzes Mineralpulver (verwenden Sie den Code “ Wellnessmama ” für 50% Rabatt). Sie haben vielleicht bemerkt, dass ich das schwarze Mineralpulver in meiner hausgemachten Wimperntusche verwendet habe, weil es die besten Ergebnisse lieferte, die ich gefunden habe, aber es ist auch als Nahrungsergänzungsmittel unglaublich!

Beide Optionen enthalten eine Vielzahl von Probiotika auf Bodenbasis allein mit fulvischen und humosen Mineralien. Ich habe bei beiden großartige Ergebnisse festgestellt, und ich warnte davor, langsam mit beiden zu beginnen, da ich einen milden Entgiftungseffekt bemerkte, als ich jeden einzelnen in meine Ernährung einführte.

Da sie bei der Aufnahme von Nahrungsmitteln helfen, habe ich experimentiert, sie vor den Mahlzeiten und am Morgen einzunehmen, aber auch einen Vorteil festgestellt, wenn ich sie nachts einnehme und sie ruhen lasse. in meinem Verdauungssystem, während ich schlief. Das optimale Timing wird wahrscheinlich von Person zu Person unterschiedlich sein. Experimentieren Sie also und finden Sie heraus, worauf Sie am besten reagieren.

Wasserqualität

Es gibt einige Hinweise darauf, dass die Wasserqualität bei der Einnahme dieser Arten von Mineralien und Probiotika von drastischer Bedeutung ist, da sie nicht gut mit Chlor reagieren und in Kombination mit chloriertem Wasser * möglicherweise * eine schädliche Substanz bilden.



Die Beweise sind bestenfalls noch wackelig, aber ich verwende gefiltertes Wasser, wobei das Chlor für alle Fälle entfernt wird. Wir verwenden derzeit einen Berkey-Filter, um Chlor aus dem Trinkwasser zu entfernen, sind jedoch dabei, auf einen Ganzhausfilter umzusteigen (den wir jahrelang gespart haben), da er das gesamte Chlor im Wasser entfernt, das in unser Haus gelangt.

Was ich nehme

Derzeit bin ich in der Endphase der Arbeit, um undichten Darm zu beheben und meine Autoimmunerkrankung in Remission zu bringen. Unter der Obhut meines Arztes hoffe ich, bald meine Schilddrüsenmedikamente abzusetzen, und Blutuntersuchungen zeigen, dass dies bald möglich sein könnte.

Um sicherzustellen, dass ich meinen Körper während dieser Zeit stütze, verwende ich sowohl Formen von fulvischen / humosen Mineralien als auch Probiotika auf Bodenbasis. Wenn ich mich für eines entscheiden müsste, ist das schwarze Mineralpulver weniger teuer pro Monat (bei den Dosen, die ich nehme) und leichter an meine Kinder zu geben. Im Moment nehmen mein Mann und ich:

  • 1 Messlöffel schwarzes Mineralpulver am Morgen vor dem Frühstück für die Energie- und Nährstoffaufnahme (denken Sie daran, den Code “ Wellnessmama ” für 50% Rabatt zu verwenden, wenn Sie ihn bestellen).
  • 2 Probiotika in der Nacht vor dem Schlafengehen, um die Bildung von Darmbakterien im Schlaf zu unterstützen

Ich fing langsam an und arbeitete bis zu diesen Dosen. Ich begann mit einer halben Kugel Pulver und einer halben Kapsel Probiotika. Beide sind sehr stark und selbst bei diesen habe ich in den ersten Tagen Gehirnnebel und Kopfschmerzen bemerkt (ein häufiges Symptom für einen Entgiftungseffekt).

Meine Kinder nehmen auch diese Mineralien und Probiotika. Ich begann sie mit 1/4 Messlöffel Mineralpulver und 1/4 Kapsel und verarbeitete sie bis zu 1/2 Messlöffel Mineralpulver pro Tag und 1 probiotischen Kapsel.

Haben Sie jemals fulvische oder humose Mineralien genommen? Wie haben Sie darauf reagiert?