Getreidefreies Fladenbrot mit Spinat und Ei

Ich freue mich sehr, dieses getreidefreie Fladenbrotrezept mit Ihnen zu teilen - es ist zu einem Favoriten in meinem Haus geworden und ich weiß, dass Sie es auch lieben werden! Dieses Rezept besteht aus drei Teilen, aber es ist wirklich sehr einfach zusammenzustellen. Sie können jedes der drei Rezepte auch als eigenständige Beilage zubereiten.

Wenn Sie auf getreidefrei umsteigen, ist eines der größten Dinge, die die meisten Menschen vermissen, Backwaren …

Ich habe mit so vielen verschiedenen gluten- und getreidefreien Rezepten gebastelt und gespielt, und dieses ist bei weitem mein Favorit für Fladenbrot. Natürlich sind diese “ alternativen ” Mehle können teuer werden, besonders wenn Sie wie ich sind und gerne Rezepte testen und neue Dinge ausprobieren. TIPP: Ich bekomme alle meine Zutaten für dieses Rezept bei Thrive Market. Sie haben alles, was ich brauche, mit riesigen Rabatten, die direkt in meine “ Testküche ” kostenlos!

Das Fladenbrot ist so vielseitig. Sie können daraus eine Pizza machen (meine Kinder lieben das!), Dips damit schöpfen oder einfach etwas (grasgefütterte!) Butter und Marmelade darüber geben. Meine Lieblingsart, dieses Fladenbrot zu essen, besteht darin, es zu kleinen englischen Muffin-Runden zu machen und sie mit Rahmspinat und einem in Schmalz gebratenen Ei zu belegen, das ich auch auf dem Thrive Market bekomme, da sie meine Lieblingsmarke für weniger als I ’ habe es woanders gesehen!

Es eignet sich hervorragend zum Frühstück (eine saubere, gesunde, moderne Variante von Florentiner Eiern) oder macht es ab und zu so, wie wir es in meiner Familie tun, und genießt es als Frühstück zum Abendessen!

Getreidefreies Fladenbrot mit Rahmspinat und Spiegelei4,43 von 7 Stimmen

Getreidefreies Fladenbrotrezept mit Spinat und Ei

Paleo Fladenbrot mit Rahmspinat und Spiegelei ist eine köstliche Mahlzeit zum Frühstück, Mittag- oder Abendessen. Hauptvorbereitungszeit des Kurses 10 Minuten Kochzeit 10 Minuten Gesamtzeit 20 Minuten Portionen 3 Fladenbrote Kalorien 249 kcal Autor Katie Wells Die folgenden Zutaten-Links sind Affiliate-Links.

Zutaten

  • & frac12; Tasse Mandelmehl
  • & frac14; Tasse Pfeilwurzelpulver
  • & frac14; Tasse Tapiokamehl
  • 2 EL Kokosmehl
  • & frac34; TL Himalaya-Salz
  • & frac12; Tasse Wasser
  • Kokosöl oder Ghee zum Einfetten der Pfanne

Anleitung

  • Mehl und Salz verquirlen.
  • Fügen Sie das Wasser hinzu und rühren Sie, bis es vollständig glatt ist.
  • Erhitzen Sie eine Antihaft-Pfanne bei mittlerer Hitze und fetten Sie die Pfanne leicht mit einem in Kokosöl oder Ghee getauchten Papiertuch ein.
  • Gießen Sie ein Drittel des Teigs in die Pfanne.
  • Lassen Sie das Brot auf einer Seite kochen und fest werden, bevor Sie es umdrehen.
  • Kochen Sie die Brote auf jeder Seite ungefähr 2 Minuten lang, reduzieren Sie dann die Hitze, decken Sie sie ab und kochen Sie sie fest und goldbraun, wobei Sie darauf achten, dass sie nicht verbrennen.
  • Wiederholen Sie dies für die beiden anderen Brote.

Anmerkungen

Die Möglichkeiten, dieses Fladenbrot zu verwenden, sind endlos - verwenden Sie es als Wrap, Pizzakruste oder wie ein Stück Toast!

Ernährung

Portion: 1 Charge | Kalorien: 249 kcal | Kohlenhydrate: 33,5 g | Protein: 8,3 g | Fett: 9,7 g | Gesättigtes Fett: 2,5 g | Natrium: 1760 mg | Faser: 13,9 g

Gefällt dir dieses Rezept? Schauen Sie sich mein neues Kochbuch an oder holen Sie sich alle meine Rezepte (über 500!) In einem personalisierten wöchentlichen Speiseplaner hier!



Kokosnuss-Rahmspinat

  • 1 EL Kokosöl
  • 1 Pfund Baby-Spinat
  • 2 Schalotten, dünn geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • & frac34; Tasse Kokosmilch
  • & frac12; TL Dijon Senf
  • 1 Zitrone, entsaftet und geschält
  • ein Schuss Muskatnuss (optional)
  • Meersalz und Pfeffer

Was zu tun ist

  1. Kokosöl in einer großen Pfanne erhitzen und den Spinat kochen, bis er gerade welk ist.
  2. Übertragen Sie den Spinat in ein Sieb, um das überschüssige Wasser abzulassen.
  3. In einem kleinen Topf die Schalotten und den Knoblauch anschwitzen.
  4. Kokosmilch, Senf, Zitronensaft und Muskatnuss unterrühren.
  5. Kochen und leicht reduzieren.
  6. Drücken Sie das gesamte überschüssige Wasser aus dem Spinat und kehren Sie bei mittlerer Hitze zur großen Pfanne zurück.
  7. Gießen Sie die Kokosmilchmischung ein, rühren Sie um und erhitzen Sie sie, bis sie sich erwärmt hat. Achten Sie darauf, nicht zu lange zu kochen - wir möchten, dass der Spinat immer noch hell bleibt!
  8. Mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale würzen. Warm servieren.

Spiegelei

  • 1 EL Schmalz
  • 3 Bio-Eier
  • Maldon Salz
  1. Schmalz in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen.
  2. Drei Eier einschlagen und die Ränder knusprig werden lassen.
  3. Decken Sie die Hitze ab und reduzieren Sie sie leicht, damit das Weiß fest wird, aber das Eigelb schön flüssig bleibt.
  4. Mit einer Prise Maldons perfektem flockigem Meersalz bestreuen.

Welche Lebensmittel vermissen Sie seit dem Wechsel zu einem gesunden Leben?