Finde den Sternhaufen Omega Centauri

Omega Centauri-Cluster, mit einem größeren Einschub.

Größer anzeigen.| Omega Centauri Sternhaufen von Greg Hogan aus Kathleen, Georgia. Danke, Gregor!


Lassen Sie sich heute Abend – oder jeden Abend in den kommenden Wochen – vom funkelnden blau-weißen Stern Spica als Führer zum Omega Centauri . fungierenKugelsternhaufen. Sie können diesen Haufen mit bloßem Auge sehen, wenn Ihr Himmel dunkel genug ist.Omega Centaurisieht aus wie ein ziemlich schwacher (und möglicherweise verschwommener) Stern. Es ist ein wunderschöner und ganz besonderer Sternhaufen. Spica kann Ihnen jedes Jahr dabei helfen, es zu finden.

FindenOmega Centauri, erster FundSpica, der hellste Stern im Sternbild Jungfrau die Jungfrau. Wie können Sie es finden? Schauen Sie sich die Tabelle unten an und lesen Sie weiter …


ForVM Astronomie-Kits sind perfekt für Anfänger. Bestellen Sie noch heute im ForVM Store

Erweitern Sie den Griff des Big Dipper, um die Sterne Arcturus und Spica zu finden.

Mit dem Griff des Big Dipper können Sie in jedem Jahr die Sterne Arcturus und Spica lokalisieren.

SpicaTransite– klettert auf seinen höchsten Punkt am Himmel – Mitte Mai gegen 22:00 Uhr Ortszeit (23:00 Uhr Sommerzeit) für alle Standorte rund um den Globus. Die genaue Transitzeit von Spica für Ihren Himmel finden Sie auf derUS-Marineobservatorium.

Von der nördlichen Hemisphäre aus gesehen, ziehen Spica und Omega Centauri gleichzeitig nach Süden.Das heißt – wenn Spica im Süden am höchsten ist – ist es auch Omega Centauri. Suchen Sie nach Omega Centauri bei etwa 35 Graddirekt unter Spica. Eine Faust auf Armlänge entspricht ungefähr 10 Grad.




Gefällt Ihnen ForVM bisher? Melden Sie sich noch heute für unseren kostenlosen täglichen Newsletter an!

Selbst am höchsten ist Omega Centauri für Beobachter der nördlichen Hemisphäre im Süden niedrig. Aber es liegt praktischerweise direkt unter dem hellen Stern Spica. Spica zu finden kann Sie zu diesem großartigen Sternhaufen führen. Karte über Sky&Telescope.com/Stellarium
.

Omega Centauri ist zum Teil deshalb besonders, weil Sie es mit Ihrem Auge allein sehen können, vorausgesetzt, Sie haben einen ausreichend dunklen Himmel. Sehr wenige der 250 oder so der MilchstraßeKugelsternhaufensind ohne Optik gut sichtbar. Kugelsternhaufen sind große, symmetrisch geformte Gruppierungen von Sternen, die ziemlich gleichmäßig um den Kern unserer Milchstraße verteilt sind. Omega Centauri ist der größte und feinste Kugelsternhaufen, der allein mit dem Auge sichtbar ist.

Menschen, die südlich des 35. Omega Centauri, der größte und hellste aller Kugelsternhaufen, lässt sich am besten mit einem Teleskop bewundern und ist eine kugelförmige Sternenstadt, in der es von Millionen von Sternen nur so wimmelt!


Omega Centauri-Sternhaufen, der feinste Kugelsternhaufen, der am Himmel der Erde sichtbar ist. Bild über viaMeade.com.

Fazit: Verwenden Sie den Stern Spica im Sternbild Jungfrau, um Omega Centauri in diesen Frühlingsnächten zu lokalisieren!

Spenden: Ihre Unterstützung bedeutet uns die Welt