Faszinierende Pilze und wie man Heilpilze mit Tero Isokauppila verwendet

Ich habe die Arbeit des heutigen Gastes jahrelang bewundert und kann es kaum erwarten, ihn mit Ihnen zu teilen. Sein Name ist Tero Isokauppila und er führt eine weltweite Pilzbewegung an.

Sie haben vielleicht von Tero gehört, seit ich die ganze Zeit über seine Firma Four Sigmatic spreche und wie ich ihren erstaunlichen Pilzkaffee und Tee liebe. Wenn Sie sich jemals gefragt haben, worum es in diesem Geschäft mit Pilzkaffee geht und warum jemand beides kombiniert, sollten Sie sich diese Episode ansehen!

Tero Isokauppila ist Superfood-Pilze

Das Herumsuchen und Anbauen lokaler Lebensmittel ist eine Leidenschaft, die seit Generationen in der Familie von Tero besteht, was ziemlich cool ist. Er ist ein Landwirt in der 13. Generation aus Finnland, wo sie die Dinge etwas anders machen. Ich bin schon lange ein Fan ihres Bildungsansatzes und jetzt bin ich gespannt, warum Pilze ein so geschätzter Bestandteil ihrer Lebensmittelversorgung sind.

Tero und ich beschäftigen uns mit der Wissenschaft hinter Pilzen, warum sie nicht wirklich Gemüse sind, verschiedene Arten, die man probieren sollte, und warum Pilze im Allgemeinen unglaubliche gesundheitliche Vorteile haben. Wussten Sie zum Beispiel, dass unsere DNA zu 50% mit Pilzen identisch ist? Oder dass Chaga-Pilze mehr Antioxidantien enthalten als 30 Pfund Karotten?

Ich habe es nicht getan, bis ich Teros Bestseller gelesen habeHeilpilze(unten verlinkt). Es ist mir eine Ehre, ihn jetzt zu kennen und persönlich von ihm zu lernen, da er einen echten Unterschied im Bereich der natürlichen Lebensmittel macht.

Bald wirst du von Pilzkaffee begeistert sein, wie ich es bin … aus den richtigen Gründen!



In dieser Episode wirst du lernen

  • alles über die vielen Arten von Pilzen (einschließlich einiger, von denen Sie vielleicht nichts wissen)
  • wie sich Heilpilze von Küchenpilzen unterscheiden
  • Die besten Pilze für die Gesundheit: Cordyceps, Chaga, Reishi und mehr
  • Wie Pilze Ihnen Energie ohne Koffein oder Stimulanzien geben können
  • warum Menschen mit bestimmten Bedingungen einige Pilze vermeiden möchten
  • Eine einfache Methode, um festzustellen, ob ein Pilz nicht sicher zu essen ist oder nicht
  • warum die meistverkauften Arzneimittel der Welt alle Pilze verwenden
  • wie man Pilze als natürliche Quelle von Vitamin D verwendet
  • eine Seitenleiste (weil ich dieses Thema liebe!) über Bildung in Finnland gegen die USA
  • und mehr!

Ressourcen, die wir erwähnen

Andere Themen, die wir erwähnen

  • Astaxanthin: Warum ich es täglich einnehme (besonders im Sommer!)
  • Warum ich meinen Sonnenschutz esse, um die Haut von innen nach außen zu schützen
  • Vorteile der Infrarotsauna (und die Risiken)
  • 9 Tipps, um Hormone auf natürliche Weise auszugleichen

Was denkst du, macht Pilzkaffee jetzt etwas mehr Sinn? Welche anderen Fragen haben Sie?Geben Sie sie in einem Kommentar unten oder in einer Rezension bei iTunes weiter. Ich lese jeden einzelnen Kommentar, und meine Gäste tun dies oft auch und beantworten möglicherweise Ihre Fragen!

Podcast lesen

Dieser Podcast wird Ihnen von Dry Farm Wines zur Verfügung gestellt. Dies ist der einzige Wein, den ich noch trinke. Nach der Untersuchung und Feststellung, dass viele andere Weine Zuckerzusätze, Farbstoffe wie Ultra-Vita-Mega-Purpur und Filtermittel wie Fischwasser, Eiweiß und einige andere unappetitliche Inhaltsstoffe enthalten. Und Dinge wie Sägemehl, um den Geschmack zu verbessern. Aber auch der Teil der Trockenfarm ist wichtig. Dies bedeutet, dass die Trauben nicht bewässert werden. Ohne Wasser werden sie nicht so groß oder süß, was auf natürliche Weise zu Weinen mit höherem Nährstoff- und Alkoholgehalt führt. Ihre Weine werden im Labor auf Reinheit getestet und um sicherzustellen, dass sie frei von Spuren von Pestiziden und Herbiziden sind. Und sie stammen alle aus kleinen Familienbauernhöfen auf der ganzen Welt. Ich liebe ihre Weine absolut und finde sie günstiger als andere hochwertige Weine. Und Innsbrucker Hörer können unter wellnessmama.com/go/wine eine zusätzliche Flasche Wein für einen Cent bekommen.

Dieser Podcast wird Ihnen von Paleovalley zur Verfügung gestellt. Wenn Sie diese nicht ausprobiert haben, sind sie fantastisch. Sie stellen grasgefüttertes, natürlich fermentiertes Rindfleisch her und weiden jetzt Putenstangen, die reich an Eiweiß und Nährstoffen sind und auch eine gute Quelle für Probiotika sind, weil sie natürlich fermentiert sind. Und sie sind lagerstabil, sodass Sie sie nicht gekühlt aufbewahren müssen. Wir bringen diese mit, wann immer wir reisen, und unsere Kinder lieben sie immer als Teil einer Mahlzeit für unterwegs. Ich bringe sie mit, wann immer ich reise, weil sie mich so oft vor dem Essen am Flughafen retten. Und Innsbruck-Hörer erhalten unter wellnessmama.com/go/paleovalley 20% Rabatt auf jede Bestellung

Katie: Hallo und willkommen im Podcast von The Healthy Moms. Ich bin Katie von wellnessmama.com und freue mich sehr über den heutigen Gast, da ich seine Arbeit seit Jahren bewundere und es kaum erwarten kann, ihn mit Ihnen zu teilen. Sein Name ist Tero Isokauppila und er führt eine weltweite Pilzbewegung an. Sie haben vielleicht von ihm als Gründer von Four Sigmatic gehört, weil ich die ganze Zeit über sie spreche. Aber er macht funktionelle Pilze für jeden zugänglich. Coole Sache, er wurde in Finnland geboren und wuchs auf einem Bauernhof auf, den seine Familie seit 1619 besitzt, also länger als unser Land existiert hat. Das ist ziemlich erstaunlich.

Er hat gelernt, nach Pilzen und anderen wilden Nahrungsmitteln zu suchen, während er schon in jungen Jahren etwas über den natürlichen Nahrungsraum gelernt hat, und ich kann es kaum erwarten, einzuspringen und darüber zu sprechen, und wie wir dies auch unseren Kindern vermitteln. Und nachdem Tero frustriert über die lokalen Pilzprodukte auf dem Markt geworden war und herausgefunden hatte, wie schwierig es war, diese Pilze hier zu bekommen, gründete er Four Sigmatic im Jahr 2012. Er ist auch der Autor des Bestseller-Buches 'Heilpilze'. und gilt als weltweiter Experte. Also, Tero, willkommen und danke, dass du hier bist.

Tero: Danke, dass du mich dabei hast, aufgeregt zu plaudern.

Katie: Ich auch. Und ich denke, dass dies ein so faszinierendes Thema ist und ich werde versuchen, nicht zu nerdig zu werden, aber mein Instinkt ist es, mit Ihnen in allen Dingen mit Pilzen total aufzufallen. Aber zu Beginn möchte ich einige der Grundlagen durchgehen, um sicherzustellen, dass wir die Ausgangspunkte wirklich verstehen. Können Sie also ein wirklich breites Niveau erreichen und uns einfach durch den Unterschied zwischen beispielsweise kulinarischen Pilzen und Heilpilzen führen, und gibt es auch andere Kategorien von Pilzen?

Tero: Ja, das gibt es tatsächlich. Pilze sind also technisch gesehen nicht einmal alle Arten von Pilzen. Also Pilze oder Pilze, es gibt keinen richtigen oder falschen Weg, um zu sagen, dass es sich um Königreiche handelt, mehr sagen, Pflanzen sind Königreich oder Tiere sind ein Königreich. Es gibt viele Arten von Tieren, Säugetieren und Reptilien, und auf die gleiche Weise gibt es viele Arten von Pilzen, und sie werden offensichtlich eingeschleift, etwas anders als nur kulinarisch und funktionell, und es gibt verschiedene Arten von Genese und Familien , aber es gibt alle Arten von Pilzen.

Eine faszinierende Tatsache ist, dass etwa 25% der Biomasse der Erde, also 25% der Biomasse der Erde Pilzstoffe sind. Sie sind also wirklich überall und die andere Tatsache, die die Vielfalt der Pilze veranschaulicht, ist, dass wir bei jedem Atemzug Pilzsporen oder Pilzsamen einatmen. Sie sind also in der Luft, nicht alle sind sichtbar, einige sind unterirdisch und sie wachsen auf Bäumen und am Boden. Sie sind also überall.

Katie: Das ist so faszinierend. Und so haben Sie erwähnt, dass sie sich selbst von Pflanzen in einem von ihnen getrennten Königreich befinden, weil ich denke, dass dies möglicherweise ein weit verbreitetes Missverständnis ist. Die Leute denken, dass es nur eine andere Art von Pflanze gibt, aber sie sind völlig, einige von ihnen sind wirklich anders, richtig?

Tero: Ja. Es ist definitiv der wahrscheinlich größte Mythos um Pilze, dass sie ein Gemüse sind, wissen Sie? Es ist, als hätten Sie Ihr Gemüse auf Pizza und dann ein bisschen Pilze darauf. Oder wenn Sie kein Fleisch auf Ihren Nudeln haben möchten, haben die Leute eine Pilznudel oder ähnliches, das ist die Art der üblichen Dinge, die Sie auf dem Markt sehen. Aber sie sind tatsächlich ihr eigenes Königreich, genauso wie sich Bakterien von Pflanzen und natürlich auch von Tieren unterscheiden. Sie sind also technisch gesehen Teil einer pflanzlichen Ernährung, aber keine Pflanzen, und sie sind sowohl vegan als auch paläo. Aber weil sie ein Königreich sind, sind nicht alle gut für dich. Genauso wie manche Pflanzen dich tatsächlich verletzen, sind sie entweder giftig oder allergen, genauso wie manche Pilze nicht gut für dich sind und einige Pilze unglaublich gut für dich.

Katie: Gibt es irgendwelche allgemeinen Regeln, die innerhalb des Königreichs von Pilzen zu mögen sind, um zu bestimmen, welche nützlich sein werden und welche nicht?

Tero: Es gibt eine ziemlich gute Faustregel, und die Faustregel lautet: Wenn sie wachsen oder auf Bäumen wachsen sollten, sind sie niemals giftig und immer funktionsfähig. Wie bei allem mag es eine Ausnahme von dieser Regel geben, aber im Allgemeinen sind sie sicher und gut für Sie, wenn sie auf Bäumen wachsen. Wenn sie auf dem Boden wachsen, müssen Sie wirklich wissen, was Sie bekommen.

Katie: Das macht Sinn, gute Faustregel. Und wenn ich mich richtig erinnere, mag ich wieder die Biologie der High School, dass Penicillin tatsächlich aus einem Pilz gezüchtet wird? Ist das richtig? Und wenn ja, erklärt mir das, warum sie bei so kleinen Dosen so nützlich sein können, weil sie verwendet werden, dass ich auch an Arzneimittel geglaubt habe, oder?

Tero: Eigentlich super weit. Ich denke also, die andere Sache ist, dass viele Leute, abgesehen davon, dass sie sie mit Gemüse übergießen, sagen: 'Hey, mir wurde gesagt, ich kann keine Pilze haben oder ich weiß nicht, ob Pilze wirklich funktionieren.' Es gibt tatsächlich das Tierreich Animalia und das Pilzreich, die früher Teil desselben Superreichs waren, und deshalb sind wir Pilzen sehr nahe, viel näher als Pflanzen. So atmen Pilze zum Beispiel Sauerstoff wie wir und stoßen CO2 aus, sie müssen Dinge essen, sie können ihre eigenen Lebensmittel nicht produzieren. Pflanzen können Photosynthese verwenden. Es gibt also viele Ähnlichkeiten und wahrscheinlich aufgrund dieser DNA-Ähnlichkeit teilen bis zu 50% unserer DNA diese mit Pilzen und über 85% unserer RNA, wie wir beispielsweise Proteine ​​synthetisieren, ist ähnlich wie Pilze. Und sie können sehr bioverfügbar sein und ihre “ Medizin ” kann sehr mächtig sein.

Ungefähr 40% aller Arzneimittel verwenden Pilze, und die jüngste Statistik, die ich gesehen habe, war, dass von den 20 meistverkauften Arzneimitteln der Welt 10 Pilze verwenden. Sie sehen sie also, Penicillin ist das berühmte, aber Sie können sie in Immunsuppressiva sehen und für Diabetes gibt es verschiedene Medikamente, die Pilze verwenden. Autoimmun ist also wahrscheinlich diejenige, die kürzlich mit einer Menge pilzbasierter Medizin aufgetaucht ist.

Katie: Das ist faszinierend. Ich hatte keine Ahnung, dass diese Zahl bei einem so hohen Prozentsatz so hoch war. Und ich vermute, das ist nichts Neues, richtig? Weil ich seit Tausenden von Jahren Hinweise auf Menschen gesehen habe, die Pilze zu ihren Gunsten verwenden. Aber es gibt eine wirklich lange Geschichte von Menschen, die im Laufe der Geschichte Heilpilze verwenden, oder?

Tero: Ja. Nehmen wir also die Psychedelika heraus, über die in diesem Konzept oft gesprochen wird, aber auch ohne das wissen wir, dass indigene Kulturen sehr, sehr lange Zeit Pilze verwendeten, manchmal für Vitamin D. So ist beispielsweise Finnland, wo ich herkomme, sehr lang In dunklen Wintern aßen die Menschen im Winter Pilze, um saisonale Depressionen zu bekommen und Vitamin D zu erhalten. Pilze sind im Grunde genommen die einzigen Orte, an denen sie pflanzliches Vitamin D erhalten können, und manchmal ist es aufgrund dieser DNA-Ähnlichkeit einfach sehr gut für uns und so haben wir sie für eine lange Zeit verwendet.

Ich denke, aus einer paläoähnlicheren Umgebung, dem Eismann Otzi, könnte es einigen Zuhörern bekannt sein. Also fanden sie einen Mann in den österreichischen Alpen, so dass die österreichisch-italienische Grenze in Eis gefroren war und so haben wir teilweise herausgefunden, wie einige von diesen … Unsere Vorfahren lebten und dieser Otzi-Eismann hatte tatsächlich zwei Heilpilze bei sich, einer soll bei ihm sein, um Feuer zu tragen, und der andere, weil er Würmer im Verdauungstrakt hatte. Also benutzte er diese antiviralen, antibakteriellen Pilze, um seinen Darm zu heilen und seine Immunität in Schach zu halten. Das ist es also, was wir jetzt zumindest annehmen. Aber es gibt mehrere tausend Jahre historische Verwendung mit Pilzen für funktionale Zwecke.

Katie: Wow, das ist wirklich cool. Und bevor wir weiter gehen, würde ich gerne Ihre persönliche Geschichte hören und wie Sie auf diese Welt gekommen sind und solch ein Experte geworden sind. Ich weiß, dass in der Biografie erwähnt wurde, dass Sie auf einem Bauernhof in Finnland aufgewachsen sind, was an sich schon erstaunlich klingt. Aber ich bin gespannt, wie sich daraus diese Leidenschaft für die Verbreitung der Aufklärung über Pilze entwickelt hat.

Tero: Ja. Es ist definitiv eine Abstammungssache, um loszulegen. Ich bin also ein Bauer und Sammler in der 13. Generation, und meine Mutter hat mich und meinen älteren Bruder mitgenommen, um nach Pilzen, aber auch nach Beeren, Trieben und Blättern zu suchen. Und mein Urgroßvater hat damit begonnen, eine ökologische Schule zu gründen, die dem normalen Lehrplan folgt, aber auch Aspekte der Waldorf- und Steiner-Schule hat. Also bauten wir Nester für Eulen und getrocknete Kräuter und so. Das finnische Bildungssystem ist im Allgemeinen ziemlich seltsam und unterscheidet sich vom amerikanischen. Und später habe ich Chemie und Ernährung studiert und vor ungefähr 13 Jahren zufällig einen Innovationspreis für die Entdeckung dieses seltenen Pilzes gewonnen, der in Finnland wächst, und diese Art hat mich tiefer in das Pilzkaninchenloch gefangen.

Und schließlich, nur persönliche Erfahrungen mit diesen funktionellen Pilzen, die auf Bäumen wachsen, und ihre Auswirkungen, war es so ähnlich, also gibt es mehrere Wellen, aber angefangen mit der Abstammung und dem Bildungssystem bis hin zur Entdeckung eines seltenen Pilzes dieser Art von brachte mich in die Welt der Pilze.

Katie: Wow, also möchte ich näher auf die verschiedenen Arten von Pilzen eingehen, mit denen Sie vertraut sind, aber zuerst würde ich gerne ein bisschen mehr hören, wenn es Ihnen nichts ausmacht, über das finnische Schulsystem und auch darüber zu sprechen genau so, wie die Dinge dort gelehrt werden. Weil ich statistisch weiß, dass ihr normalerweise in so ziemlich jeder Bildungskategorie die höchsten der Welt seid, und ihr habt erwähnt, dass es unkonventionell ist. Ich würde also gerne ein bisschen mehr für alle Mütter hören, die zuhören.

Tero: Ja. Ich habe persönlich in fünf Ländern studiert, in Großbritannien, Frankreich, Finnland, Kanada und den USA, und es gibt definitiv Unterschiede zwischen allen Bildungssystemen. Und ich denke, wo Finnland wirklich gedeiht, ist der frühe Teil der Bildung, wann, wie man alle ziemlich engagiert macht und welche Unterschiede ich zum Beispiel im US-System gesehen habe, ist, dass ich es wirklich nicht getan habe Noten bis viel später bekommen. Sie kennen also immer die Konkurrenz, oder wenn Sie ein kluger Schüler sind oder nicht, sind sie erst in der High School reingekommen.

Der Großteil der Grundschule und sogar der Mittelschule war also wirklich wie bestanden oder nicht bestanden oder eine sehr einfache Benotung. Sie wussten also nicht, wer unbedingt schlauer war als die anderen. Das andere, was wirklich seltsam ist, ist, dass wir ziemlich wenig Schule haben. Ich denke, wir haben weltweit die geringste Anzahl an Schulstunden und die geringste Anzahl an Hausaufgaben. Wir konkurrieren also nicht so oft. Sie lassen dich wirklich Hobbys haben, weißt du, nicht wettbewerbsfähig organisiert, viel Spielzeit, Spielzeit ist riesig. Es gibt wirklich keine Lehrer, die normalerweise die Spitze ihrer Klasse sind. Wenn Sie also ein Lehrer in Finnland sind, ist es sehr hoch angesehen und das ist auch eine große Sache. Ich denke, dass die Lehrer die Klassenbesten sind und es nur begrenzte Hausaufgaben gibt und es viel Spielzeit gibt. Ich würde also wahrscheinlich sagen, dass dies die größten Unterschiede sind. Außerdem ist jede Ausbildung auf allen Ebenen kostenlos. Selbst wenn Sie die beste Medizinschule, Medizinschule oder Business School oder was auch immer besuchen möchten, sind sie alle kostenlos. Ich denke, das trennt Finnland auch irgendwie von vielen anderen Ländern.

Katie: Das ist so faszinierend. Ich denke an meine eigene Kindheit zurück und war definitiv wie ein Typ-A-Schüler. Ich habe mich sehr früh verinnerlicht, weil das Bewertungssystem, das wie jede falsche Antwort schlecht war, schlecht war und ich mich sehr, sehr darum kümmerte, perfekte Noten zu bekommen und Es war wegen dieses sehr frühen Alters, dass die Wettbewerbsfähigkeit irgendwie entzündet wurde und es war wie für ein Kind wie diese roten X ’ s sind ziemlich schlecht. Das ist faszinierend, dass sie das tun, und ich liebe es, dass sie die Spielzeit zu einer Priorität machen, denn als Mutter und Homeschooling-Mutter war es immer mein Bauch, dass die Welt im Moment kritische Denker und Freidenker und Unternehmer braucht, um das Problem zu beheben Viele dieser Probleme, die wir auf der Welt haben, Menschen wie Sie, und ich finde es toll, dass dies in das finnische Bildungssystem eingebaut zu sein scheint. es ist so cool.

Tero: Eine wirklich zufällige Tatsache, und offensichtlich werden diese mit Fakten, allen möglichen Dingen verallgemeinert, aber in der finnischen Sprache haben wir wirklich kein Wort wie Verantwortlichkeit. Das gibt es wirklich nicht. Ich denke, es ist eingebaut, dass Sie tun, was Sie tun sollen. Es gibt wirklich kein dunkles Wort dafür, so dass ich denke, dass eine ziemlich lustige Art ist, wie Sie kulturell eingebaut sind, um gute Arbeit zu leisten, aber auch Arbeit ist auch Spielzeit und andere Dinge wie diese, also denke ich, dass das auch hübsch ist faszinierend.

Katie: Auf jeden Fall eine Lektion, die wir sicher lernen können. Deshalb möchte ich sicherstellen, dass wir Zeit haben, uns mit den verschiedenen Pilzsorten zu befassen, weil ich so viele Fragen habe. Können Sie uns zunächst einmal allgemein einige der vorteilhaften Eigenschaften von Pilzen erläutern, die dem Körper Vorteile bringen? Ich meine, wie gesagt, das ist kein neuer Trend. Die Menschen benutzen diese seit Tausenden von Jahren, aber wie interagieren sie mit dem Körper?

Tero: Lassen Sie uns also mehr über die kulinarischen und funktionellen Pilze sprechen und es gibt eine kleine Überschneidung. So sind kulinarische Pilze in der Regel die Pilze, wenn Sie zu dem Lebensmittelgeschäft gehen, das Sie sehen, das ist ein Knopfpilz, Cremini-Pilz. Diese Pilze neigen dazu, ziemlich gute Fasern und Präbiotika für den Körper zu haben. Einige enthalten Protein, sodass sie ein wenig wie ein Proteinersatz oder zusätzlich zu anderen Proteinquellen verwendet werden können. Und einige von ihnen haben Vitamin D, einige von ihnen haben B-Vitamine.

Davon abgesehen können einige Leute keine kulinarischen Pilze essen, wie zum Beispiel wenn Sie Candida haben, sollten Sie Portobello nicht essen. Portobello kann also nicht für alle gut sein und die Vorteile sind in Ordnung. Und dann haben wir eine Gruppe dieser funktionellen Pilze, die wie die nährstoffreichsten Pilze sind und einige von ihnen haben kulinarische Elemente wie Shiitake, ist auch ein kulinarischer, großartiger Pilz, schmeckt köstlich, hat Protein und Fasern und Maitake oder Enoki könnten diejenigen sein, die Sie finden könnten. Der andere Name von Maitake ist Hen of the Woods. Fasern und Pilze sind also eine großartige Quelle für Vitamin D. Sie können B-Vitamine und Mineralien enthalten.

Aber was diese funktionellen Pilze, die Shiitake und Maitake sind, auch sind, aber es gibt auch diese stabileren Pilze wie Reishi oder Reishi, R-E-I-S-H-I und Chaga, C-H-A-G-A, sie haben auch diese immununterstützenderen Eigenschaften. Auf sehr einfache Weise haben funktionelle Pilze zwei Arten von Eigenschaften: wasserlöslich, Dinge, die in Wasser einweichen, und solche, die sich hervorragend für die Immunität eignen. Es gibt insbesondere Verbindungen wie Polysaccharide und eine ganz bestimmte Art von Polysacchariden wie Beta-D-Glucane, und diese sind erstaunlich, um das Immunsystem zu mildern und wirklich gut für Ihre Darmbiome. Ich denke also, fast alle Pilze sind … Spitzenpilze sind gut für Immunität und Darmgesundheit. Dadurch können sie die Energieerzeugung und andere Elemente positiv beeinflussen.

Dann haben sie fettlöslichere oder nicht wasserlösliche Elemente, die adaptogener sind, so dass sie bei Dingen wie der Verbesserung der kognitiven Funktion oder der Schlafqualität helfen können, aber das ist manchmal sehr pilzabhängig. So wäre beispielsweise der Löwenmähnenpilz für das Gehirn und die Produktivität großartig, während der Reishi-Pilz für den Nachmittag und den Abend beruhigender und erdender sein könnte. Daher haben sie leicht unterschiedliche Fähigkeiten, aber die Art des Gesamtthemas ist Immunität und Darmgesundheit . Und dann für kulinarische Pilze, es sind Ballaststoffe und bestimmte Vitamine und Mineralien in ihnen.

Katie: Das macht Sinn. Und ich weiß, also betreiben Sie Four Sigmatic, und ich liebe all Ihre Produkte. Ich bin ein großer Fan Ihres Kaffees und ich möchte auf jeden einzelnen näher eingehen, aber können wir einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Pilze geben, die Sie ausgewählt haben, und warum. Sie haben sie also erwähnt, denke ich, in dem, was Sie gerade gesagt haben, aber um etwas tiefer zu gehen, ist Cordyceps im Allgemeinen die bekannteste, die ich in der Welt der natürlichen Gesundheit im Allgemeinen gesehen habe. Ist das so, und du, hast du auch gesagt? Können Sie erklären, aus welchen Gründen Sie das speziell verwenden und für welche Zwecke jemand es verwenden könnte, wenn er es wie in Ihren Produkten trinken würde?

Tero: Ja. Cordyceps ist der bekannteste funktionelle oder medizinische Pilz in den Vereinigten Staaten. Und einer der Gründe ist, dass es die Energieerzeugung unterstützt, und meiner Erfahrung nach will jeder mehr Energie, auch wenn er müde ist. Es ist das, was die Leute wollen. Dieser Pilz kann also möglicherweise dazu beitragen, das VO2-Maximum zu erhöhen, das Ihre maximale Sauerstoffaufnahme darstellt. Wenn Sie also mehr Sauerstoff in Ihrem Körper haben können, brauchen Sie nicht unbedingt Koffein und Zucker, um mit Energie versorgt zu werden. Wenn Sie mehr Sauerstoff haben, fühlen Sie sich normalerweise auf so viele verschiedene Arten besser, und dies kann helfen. Und es hat sich auch gezeigt, dass es bei der ATP-Produktion hilft, und ATP ist fast wie die Energiefabrik in jeder Zelle Ihres Körpers. In jeder Zelle Ihres Körpers gibt es also eine Möglichkeit, wie diese Zelle Energie produziert, und die ATP-Produktion und Cordyceps können diese um bis zu 50% verbessern. Energie ohne Koffein, Zucker oder andere Stimulanzien zu haben, ist der Grund, warum Cordyceps der beliebteste dieser funktionellen Pilze geworden ist.

Katie: Das macht Sinn. Und eine andere, die ihr ziemlich oft benutzt, ist Chaga. Ist das ein ähnlicher Vorteil oder hat es unterschiedliche Eigenschaften?

Tero: Anders. Beide wären also wieder großartig für Immunität und Darmgesundheit, aber Chaga, auch als König der Heilpilze bekannt, unterscheidet sich in vielerlei Hinsicht geringfügig, da das Wachstum etwas länger dauert, aber es enthält unglaublich viele Antioxidantien. Das Internet diskutiert gerne darüber, aber Chaga ist möglicherweise das antioxidantienreichste Lebensmittelgramm pro Gramm. Eine Tasse Chaga-Tee würde also 30 Pfund Carotin-Antioxidantien entsprechen, also ist es ziemlich verrückt. Es ist besonders reich an Melanin, wo einige Leute, die Sie kennen, mit einer Haut und einigen anderen Energieproduktionen verwandt sind, aber es ist ein Antioxidans. Es ist besonders gut für die Haut. Und so ist Chaga nicht nur gut für Immunität und Darmgesundheit, sondern auch sehr reich an Antioxidantien und gut für die Haut.

Und ich denke, Antioxidantien sind eine von denen, bei denen sie viel weggeworfen werden, aber ich denke, es gibt viele Arten von Antioxidantien und sie bieten verschiedene Arten von Vorteilen, aber ich mag die Farbe Schwarz im Allgemeinen mit Antioxidantien wirklich. Ich weiß, es wird viel über die Regenbogendiät gesprochen, die gut ist, aber ich mag schwarze Lebensmittel für eine lange Lebensdauer und eine schöne strahlende Haut, also schwarze Oliven, Kaffee, echten Kakao und Chaga-Pilz. Das sind also auch schwarze Sesamsamen. Chaga ist also großartig für unsere Haut und ein allgemeines Antioxidans, das zum Beispiel hilft, wenn Sie viel unterwegs sind oder vielen Verschmutzungen ausgesetzt sind.

Katie: Das ist so cool, ich hätte nicht gedacht, dass Schwarz ein Teil der … sogar der Regenbogen, aber es macht vollkommen Sinn und es gibt … Da es nicht aus einer Diät stammt, muss es dort eine natürliche Eigenschaft geben, die die Farbe erzeugt. Das ist ein wirklich cooler Punkt und so … und hast du gesagt, es ist höher in Antioxidantien, eine Tasse in 30 Pfund Karotten, das ist unglaublich?

Tero: Richtig. Also, ja, es ist unglaublich, unglaublich hoch. Es wurde in Finnland als Kaffeeersatz verwendet. Finnland verfügt zwar über ein hervorragendes Bildungssystem, ist aber auch für das Kaffeetrinken bekannt. Wir trinken also mehr als jede andere Nation pro Kopf und ungefähr dreimal mehr Kaffee als Amerikaner, was manchmal irgendwie verrückt ist. Und während des Zweiten Weltkriegs wurden wir sowohl von den Deutschen als auch von den Russen angegriffen und uns gehen die Kaffeebohnen aus und wir haben herausgefunden, dass wir anfangen werden, diesen Pilz zu brauen, der auf einer Birke wächst, und er sieht aus wie Kaffee, er schmeckt eher schwarzer Tee und kreiert dieses unglaublich alkalische Getränk, das diese riesigen Mengen an Antioxidantien, aber auch Mineralien wie Cäsium und andere Dinge wie diese enthält, die den Körper wirklich nähren.

Katie: Das ist beeindruckend, dass ihr mehr Kaffee trinkt als Amerikaner. Ich dachte, wir würden den Markt in dieser Hinsicht in die Enge treiben. Aber ihr habt auch statistisch gesehen viel bessere Gesundheitsergebnisse und wie jeder Bericht, der herauskommt, rangiert ihr in Bezug auf Gesundheit und Glück viel höher als die USA. Vielleicht steckt also etwas dahinter. Das ist großartig. Sie haben also auch Melanin erwähnt, das im Grunde das Pigment in der Haut erzeugt, das Sie vor der Sonne schützt. Sie können das also tatsächlich in einem diätetischen Sinne von Chaga bekommen?

Tero: Richtig. Es handelt sich also um eine Gruppe dieser dunkelschwarzen Farbpigmente, die auf der Haut produziert werden können, aber es ist auch ein Antioxidans. Und wenn wirklich viel Haut vorhanden ist, schützen hohe Mengen an Melanin die Haut beispielsweise vor UVB-Strahlung. Und ich weiß, dass Sie in der Vergangenheit darüber gesprochen haben, aber ich persönlich verwende zum Beispiel wirklich keine Sonnencreme. Ich habe im Grunde Antioxidantien von Chaga und ich benutze viel Xanthin. Ich war gerade in Little Mexico und lebe in Kalifornien, so dass ich gelegentlich der Sonne ausgesetzt bin. Wenn ich also nicht segle oder surfe oder irgendwo anders, ein Grund, warum ich nicht in der Lage bin, ab und zu Schatten zu bekommen, bin ich wirklich nicht in der Lage Ich benutze keinen Sonnenschutz, aber ich habe bis jetzt seit langer, langer Zeit keinen Sonnenbrand mehr gehabt, und teilweise, weil ich denke, dass der Chaga und das Melanin und die Antioxidantien die Haut von innen schützen.

Katie: Ja, ich stimme zu 100% zu. Wir verwenden auch keine Sonnencreme. Wenn wir lange in der Sonne sind, ziehen wir uns einfach vor, einen Hut und ein Hemd gegen den Sonnenschutz aufzusetzen, da es, wie Sie wissen, so viele Probleme mit vielen Sonnenschutzmitteln gibt.

Tero: So viele.

Katie: Aber ich habe es vor Jahren bemerkt, als wir angefangen haben, eine viel natürlichere Ernährung zu essen, die viel mehr Antioxidantien enthält, die ich gerade nicht verbrannt habe. Ich bin Ire, daher habe ich nicht sehr viele natürliche Schutzstoffe auf meiner Haut. Ich bin nicht von Natur aus bräunlich, aber ich habe festgestellt, dass ich nicht verbrenne, seit ich meine Ernährung geändert habe, und Chaga war eines der Dinge, die ich zu dieser Zeit hinzugefügt habe, so dass es wirklich cool ist, das zu wissen. Eine andere, die Sie im Zusammenhang erwähnt haben, war Lion's Mane. Können Sie uns erklären, was das ist und was es tut?

Tero: Ja. Es ist nicht das Haar eines Löwen, sondern ein Pilz, der auf Bäumen wächst, die wie die Mähne eines Löwen aussehen. Es ist auch als Pom Pom-Pilz bekannt, daher sieht es aus wie ein weißer Mini-Cheerleader-Pom Pom oder so ähnlich. Es wächst viel im Nordosten. Was unterscheidet es von fast jedem Lebensmittel, denn wenn Sie beispielsweise Energie benötigen, ist Cordyceps nicht Ihre einzige Lösung. Es gibt viele natürliche Produkte, von B-Vitaminen über Rhodiola bis hin zu Ginseng und natürlich allen Arten von Koffein gut, um Energie zu bekommen. Aber was Lion's Mane tut, ist wirklich schwer anderswo zu bekommen. Es hilft, Nervenwachstumsfaktoren zu schützen und wieder aufzubauen. Und wirklich, wie wirklich hilft mit den Neuronen, dem Nervensystem und dadurch mit der Gehirnfunktion, dem Gedächtnis.

Es ist also eine Art der wirklich einzigen kulinarischen essbaren “ Nootropika. ” Viele der Nootropika, auch die guten, die wirken, sind eher riskant, insbesondere bei Langzeitanwendung im Vergleich zu Lion's Mane. Sie sind ein kulinarischer Pilz, der auch Ihrem Gehirn und Ihrem Nervensystem helfen kann. Es ist also ziemlich faszinierend, wie die Mönche es früher nannten, 'das kluge Essen'. Es ist also auf seine Art eine Art intelligentes Essen, und ich denke, es wird zur Meditation verwendet, aber ich denke, es gibt ziemlich interessante Studien, die jetzt seine Gehirnleistung zeigen, aber auch die Vorteile steigern.

Katie: Das ist super faszinierend und ich habe kürzlich das tägliche Trinken von Koffein reduziert und ich habe das Gefühl, dass es effektiver ist, wenn ich es fahre. An Tagen, an denen ich kein Koffein mache, liebe ich … Ihr habt ein Elixier vom Typ Löwenmähne, wie es sich in heißes Wasser mischt, und ich hatte das Gefühl, dass mein Gehirn genauso gut eingeschaltet ist wie Koffein, wenn nicht mehr. Und ich habe es geliebt, dass das jetzt da draußen ist, weil … und ich weiß, dass es Leute gibt, die Koffein auch aus irgendeinem Grund meiden müssen, also liebe ich es, dass es jetzt Optionen gibt, die … oder sind auch kaffeefrei, was ihr habt.

Tero: Ja. Wir haben eigentlich alles koffeinfrei angefangen und dann festgestellt, dass die Leute sich immer noch danach sehnen. Und Koffein ist tatsächlich … und Kaffee ist wirklich unglaublich. Es ist tatsächlich das Antioxidans Nummer eins in unserer Ernährung und es gibt bereits wirklich beeindruckende Metastudien, also Studien über Studien und wie es helfen kann, den Körper vorzubereiten, vor allen Arten von Demenz zu schützen und solche Dinge zu verhindern. Kaffee ist also unglaublich, aber er ist ein Stimulans. Wenn Sie ihn übermäßig verwenden und weder über die Wochenenden noch über ein paar Wochen Pausen einlegen und eine Woche nicht oder was auch immer, funktioniert er nicht mehr für seine Art von Energie -Schützen. Die Antioxidantien sind immer noch vorhanden, aber wenn Sie das Beste aus Kaffee herausholen möchten, müssen Sie ihn mit dem Fahrrad fahren und dann in diesen Zeiten etwas anderes verwenden, um Sie zu entfachen, wie z. B. Lion's Mane Elixir das Ritual eines heißen Getränks, das Sie für die Arbeit oder produktive Dinge bereit macht.

Katie: Ja, absolut. Wir haben einen ganzen Korb mit allem, was Four Sigmatic in unserer Kaffeebar hat, und das ist so ziemlich meine Anlaufstelle jeden Morgen. Ein anderer Pilz, den ihr benutzt, und ich würde ihn nachts lieben, ist Reishi. Aber können Sie erklären, wie es anders ist und wie es für die anderen gleich ist?

Tero: Ja. Auch hier kann Reishi für die Darmgesundheit verwendet werden. In den letzten zwei Jahren gab es ziemlich beeindruckende Studien zur Verbesserung des Darmbioms bei Menschen, die Reishi angewendet haben, sowie Studien mit Tieren und Ratten zu diesem Thema. Aber was unterscheidet es von den anderen und warum wird es oft als 'Königin aller Pilze' bezeichnet. ist, dass es wirklich diese Triterpene oder Terpene hat, die jetzt bei all diesen Produkten auf Cannabis- und Hanfbasis auf dem Markt ziemlich beliebt geworden sind. Aber Triterpene sind sehr beruhigende und erdende Dinge. Sie können Ihr endokrines System bedienen, das eine Art langsames Boten- und Hormonsystem ist. Und das ist der Grund, warum Reishi, obwohl es nicht beruhigend ist wie Dinge wie Valeriana oder Kava, die für Ihren Körper beruhigend sein können. Reishi ist sehr adaptogen in seiner Art, wie es den Körper beruhigt.

Manchmal schlafen wir acht Stunden und wachen müde auf, und das liegt nicht daran, dass wir nicht genug Schlaf bekommen haben, sondern vielmehr daran, dass die Qualität des Schlafes nicht vorhanden war. Reishi ist eine dieser sicheren Möglichkeiten, die körpereigene Fähigkeit zu unterstützen, tiefer zu schlafen.

Katie: Verstanden. Und so habt ihr all dies in einer Pulverform und die Leute können Wasser hinzufügen. Und so würde ich gerne untersuchen, was der eigentliche und beste Weg ist, um die Vorteile dieser Pilze zu nutzen? Denn wenn wir über das Pflanzenreich sprechen, gibt es sicherlich viele Leute, die denken, dass roh am besten ist und Sie frische Lebensmittel mögen sollten. Aber Sie haben bereits erklärt, dass Pilze sich in ihrem eigenen Königreich befinden und unterschiedlich sind. Gibt es einen Unterschied darin, wie sie extrahiert und zubereitet werden sollten, im Vergleich zu Pflanzen, die roh verzehrt werden können?

Tero: Ja, ein großer Unterschied. Pilze sind extremophile und sie haben selbst gelernt, sich vor allen Arten von Schäden zu schützen, und sie haben diese … Insbesondere haben sie diese Struktur und Verbindung, die Chitin genannt wird, und Chitin könnte einigen Leuten bekannt sein, die sich zum Beispiel auf der Schale eines Hummers befinden. Aber es ist eine Verbindung, die wir verdauen können. Und einige Pflanzen tun dies auch so, als müssten Sie sie durch Einweichen oder ähnliches auf eine brauchbare Form vorbereiten. Pilze können jedoch nicht roh verzehrt werden und sollten auch nicht roh verzehrt werden. Die meisten Pilze können Sie physisch roh essen, aber selbst die, die Sie könnten, sollten Sie nicht. Sie müssen sie kochen. Betrachten Sie sie eher als Knochenbrühe. Du isst nicht den Knochen, sondern trinkst die Flüssigkeit, die beim Extrahieren entsteht, und deshalb sind Pilze dem sehr ähnlich.

Sie müssen also gekocht und mit etwas Lösungsmittel versetzt werden, sei es in Alkohol, also eine Tinktur, mit der Sie den Alkohol später loswerden können, aber den Alkohol als Lösungsmittel verwenden. Am häufigsten ist jedoch heißes Wasser. Aber Pilze mögen Hitze und Lipide sehr. Selbst wenn Sie kulinarische Pilze haben, empfehle ich dringend, sie zu kochen und auf einem guten Fett zu braten, und so kommt die Magie heraus, Hitze und Lipide oder Hitze und Alkohol.

Katie: Okay, cool. Und so habe ich nach dem, was ich gelesen habe, ein wenig Hintergrundwissen über Kräuterkunde und das Studium, so dass dies für Pilze bedeuten würde, dass Sie entweder als Abkochung oder als alkoholische Extraktion und Tinktur extrahieren würden. Verstehe ich das richtig?

Tero: Ja genau. Wenn Sie also Kaffee oder Tee kochen, machen Sie tatsächlich eine Kräuterkundpraxis, indem Sie eine Infusion durchführen, die je nach Partikelgröße und Blatttyp einige Minuten lang ist. Aber mit den meisten robusten Substanzen wie diesen funktionellen Pilzen oder bestimmten Wurzeln, die wachsen, den Ginsengs der Welt, brauchen sie etwas mehr Zeit und das ist oft von einer Stunde bis 24 Stunden und das wird eher wie ein Sud sein, also Sie Ich bin absolut richtig. Der wichtigste Teil bei der Verwendung von Pilzen ist das Abkochen und der zweitwichtigste Teil ist eine Art Verbindung, die hilft, die nicht wasserlöslichen Dinge aufzulösen, meistens eine Tinktur, die übrigens auch Teil Wasser und Teil Alkohol ist, weil Es ist nie ganz Alkohol. Das sind also die beiden Dinge, die wir tun. Und wenn Sie sie kombinieren, wird dies oft als Doppelextraktion bezeichnet.

Und wenn Sie den Alkohol und die Tinktur nicht möchten, können Sie Tinkturen in heißes Wasser fallen lassen, und der Alkohol verdunstet. Das ist also auch eine ziemlich clevere Art und Weise, wenn Sie Tinkturen für Ihre Kinder in den Naturproduktgeschäften gekauft haben und Glycerin verwenden, ist eine andere, die ich persönlich nicht mag, aber es ist eine andere Art, wie Sie einige extrahieren können von diesen Pilzen und anderen Kräutern, die robuster sind.

Katie: Okay, sehr cool. Also, bei Four Sigmatic, verwendet ihr die Doppelextraktionsmethode für beide, weil ich es liebe, dass sie in praktischen Pulvern enthalten sind und ich bin so neugierig zu verstehen, wie sie von einem frischen Pilz auf einem Baum zu erstaunlich schmeckenden Kaffeeprodukten oder Pilzprodukte?

Tero: Ja, es ist der Weg vom Wald zur Tasse. Es ist ziemlich faszinierend und tatsächlich ziemlich lustig, weil so viele Lebensmittel, die wir auch im Supermarkt essen, nicht immer darüber nachdenken, wie sie dorthin gekommen sind, selbst natürliche Paläo-Lebensmittel erfordern manchmal einige Schritte. Und ja, wir verwenden bei allen unseren Produkten die doppelte Extraktion. Bei einigen Pilzen gibt es sehr starke Hinweise darauf, dass Sie sowohl wasserlösliche als auch nicht wasserlösliche Verbindungen verwenden sollten. Bei einigen Pilzen wissen wir es noch nicht, aber wir stellen nur fest, dass es besser ist, es mit jedem zu verwenden, und verwenden daher die Extraktion von heißem Wasser und Alkohol. Und damit sie extrahiert werden können, müssen wir sie sammeln. Etwa ein Drittel unserer Pilze sind … Die von uns verwendeten Spitzenpilze sind wild verarbeitet, also sammeln wir sie im Wald oder sie wachsen in Baumstümpfen. So können Pilze auch im Labor gezüchtet werden. Ich bin nicht der größte Fan davon. Tatsächlich werden die meisten Pilze auf dem US-amerikanischen Markt auf Getreide angebaut. Wenn Sie also Probleme mit Stärken oder Körnern haben, stellen Sie einfach sicher, dass Ihr Pilz kein Pilzmyzel ist oder nicht auf irgendwelchen Körnern gewachsen ist. Normalerweise ist es Reis, in dem sie ihn anbauen, aber es gibt auch andere Arten von Wachstumsmedien.

Die Magie der Pilze kommt wirklich von den Bäumen, ihrem Wirt, und wie ich am Anfang sagte, können Pilze wie Tiere kein eigenes Essen produzieren, also müssen sie etwas essen. Und die besten Pilze fressen gerne den Baum und der Baum macht sie stärker. Wenn eine Kuh Gras und keine Körner essen möchte, ist dies mit Pilzen ähnlich, außer dass sie kein Gras essen möchten, sondern Bäume essen und Bäume zersetzen möchten. Und hier kommt die Magie her. Also willst du das nur haben und dann wird es getrocknet und wenn es getrocknet ist, bekommt es Vitamin D, dann wird es gekocht und vielleicht tinkturiert und dann sprühst du es trocken zu einem Pulver, so dass du es durch hohe Hitze bläst und es wird … Die Flüssigkeit verwandelt sich in Pulver. Pilze sind weiche Fasern und robust, sie erfordern keine Bindemittel, aber einige Produkte auf dem Markt enthalten möglicherweise Bindemittel wie Maltodextrin. Aber wenn Sie eine wirklich gute Art von Pilzen verwenden, brauchen Sie das nicht.

Und dann kombinieren Sie es mit etwas anderem, weil das Endergebnis sehr bitter und sehr erdig ist und einige Leute Bitter nicht mögen, also kombinieren wir es mit ein bisschen Kakao oder ein bisschen Kaffee oder Kräutern und so sind wir Versuchen Sie es so zu machen, dass es nicht unbedingt nach Pilzen schmeckt.

Katie: Nun, ihr hattet gute Arbeit geleistet. Es ist definitiv mein Lieblingskaffee in diesen Tagen. Ich bin gespannt, ob die Kombination von Pilzen und Kaffee einen besonderen Nutzen für die Gesundheit hat oder nur für den Geschmack, weil Sie erwähnt haben, dass Kaffee all diese antioxidativen Vorteile für sich hat, ebenso wie Pilze. Gibt es einen Vorteil für diese Synergie?

Tero: Ja, 100%. Wie Sie wissen, ist das Studium der Kräuterkunde nicht wirklich … Wir verwenden nie wirklich ein einziges Kraut, oder selbst wenn Sie zu Hause kochen, kombinieren Sie Aromen, aber auch Vorteile, indem Sie eine Art Lipid hinzufügen oder Ihr Salz hinzufügen, um dieses Aroma herauszuholen, aber Sie machen es normalerweise auch bioverfügbarer und Pilze sind nicht anders.

In diesem Fall kann Kaffee, obwohl er für Energie, Gehirnleistung und Herz-Kreislauf-Gesundheit mit diesen Antioxidantien erstaunlich ist, auch für unsere Nebennieren und unsere anderen Energieerzeugungssysteme sehr stimulierend und erschöpfend sein. es ist auch irgendwie sauer. Manche Menschen bekommen Sodbrennen und durch diese Stimulation können sie nervös werden. Und Pilze machen eigentlich das Gegenteil. Sie sind sehr heilsam für den Darm, sie sind leicht für den Darm und Pilze wie ein Chaga sind unglaublich reich an Mineralien, die ihn alkalischer bilden, so dass der Säuregehalt des Kaffees ausgeglichen wird, ohne den Geschmack zu beeinträchtigen.

Und dann helfen diese adaptogeneren Pilze dem körpereigenen Energieerzeugungssystem, die Energie zu unterstützen, sodass Sie nicht unbedingt so viel Koffein benötigen, sondern sich immer noch energetisiert fühlen. Oder wenn Sie unbedingt eine volle Dosis Koffein wollen, unterstützt es diese Systeme. Es ist also nicht so anstrengend für den Körper. Es gibt also definitiv Synergien und wie ich bereits erwähnte, hat Chaga auch Antioxidantien, so dass sich die Vorteile von Antioxidantien im Kaffee wirklich verdoppeln.

Katie: Das macht Sinn.

Dieser Podcast wird Ihnen von Dry Farm Wines zur Verfügung gestellt. Dies ist der einzige Wein, den ich noch trinke. Nach der Untersuchung und Feststellung, dass viele andere Weine Zuckerzusätze, Farbstoffe wie Ultra-Vita-Mega-Purpur und Filtermittel wie Fischwasser, Eiweiß und einige andere unappetitliche Inhaltsstoffe enthalten. Und Dinge wie Sägemehl, um den Geschmack zu verbessern. Aber auch der Teil der Trockenfarm ist wichtig. Dies bedeutet, dass die Trauben nicht bewässert werden. Ohne Wasser werden sie nicht so groß oder süß, was auf natürliche Weise zu Weinen mit höherem Nährstoff- und Alkoholgehalt führt. Ihre Weine werden im Labor auf Reinheit getestet und um sicherzustellen, dass sie frei von Spuren von Pestiziden und Herbiziden sind. Und sie stammen alle aus kleinen Familienbauernhöfen auf der ganzen Welt. Ich liebe ihre Weine absolut und finde sie günstiger als andere hochwertige Weine. Und Innsbrucker Hörer können unter wellnessmama.com/go/wine eine zusätzliche Flasche Wein für einen Cent bekommen.

Dieser Podcast wird Ihnen von Paleovalley zur Verfügung gestellt. Wenn Sie diese nicht ausprobiert haben, sind sie fantastisch. Sie stellen grasgefüttertes, natürlich fermentiertes Rindfleisch her und weiden jetzt Putenstangen, die reich an Eiweiß und Nährstoffen sind und auch eine gute Quelle für Probiotika sind, weil sie natürlich fermentiert sind. Und sie sind lagerstabil, sodass Sie sie nicht gekühlt aufbewahren müssen. Wir bringen diese mit, wann immer wir reisen, und unsere Kinder lieben sie immer als Teil einer Mahlzeit für unterwegs. Ich bringe sie mit, wann immer ich reise, weil sie mich so oft vor dem Essen am Flughafen retten. Und Innsbruck-Hörer erhalten unter wellnessmama.com/go/paleovalley 20% Rabatt auf jede Bestellung

Katie: Und so haben Sie erwähnt, dass einige Pilze mehr erdende, beruhigende Vorteile haben, andere mehr Energie. Gibt es also eine gute Faustregel, zu welcher Tageszeit verschiedene konsumiert werden sollen, um den Schlaf oder die Produktivität nicht zu beeinträchtigen?

Tero: Ja, das gibt es. Abgesehen davon, wenn Sie echte Vollwertkost und insbesondere diese sogenannten Adaptogene verwenden, können Sie diese Regeln brechen, aber die anderen folgenden Regeln, die ich erzählen werde, sind ein sehr guter Ausgangspunkt, weil ich das definitiv weiß, wenn Sie es sind Wenn Sie dies hören, sind Sie es nicht gewohnt, einige dieser Pilze zu verwenden, und sie haben schwierige Namen wie Reishi oder Chaga. Es kann zunächst überwältigend sein. Es ist also gut, wenn man aufschlüsselt, wo man anfangen soll.

Ich würde sagen, wenn Sie den Tag wirklich richtig beginnen möchten, empfehle ich Chaga. Ich glaube nicht, dass wir morgens Energie brauchen, aber wir brauchen Schutz vor den Tagen und dem Stress und Chaga ist wirklich erstaunlich dafür und auch beruhigend für den Darm. Chaga-Pilz ist also eine Art mein Lieblingsmorgen. Und dann, wenn wir mittags anfangen, auf natürliche Weise einen kleinen Einbruch zu bekommen, möchten wir vielleicht eine kleine Siesta machen oder wir brauchen … Da unser Gehirn irgendwie fokussiert ist, empfehle ich Cordyceps oder Lion's Mane wirklich für diese Art von Energie und Konzentration. Auch wenn Sie gerne trainieren und eine Bewegung machen möchten, kann Cordyceps vor diesem Training oder dieser Bewegung großartig sein.

Und dann ist Reishi, wie ich bereits erwähnte, eine Art Produkt für die Abend- und Nachmittagszeit. So ist es beispielsweise eine gute Wahl, morgens Chaga-Elixier und / oder Pilzkaffee mit Chaga zu trinken und dann nachmittags ein wenig Cordyceps-Kakao oder -Elixier oder ein Löwenmähnenelixier zu trinken, wie Sie sagten wie ein Reishi beruhigende heiße Schokolade, die auch großartig ist.

Katie: Verstanden. Und ich denke, Pilze sind eine interessante Sache, weil sie die Grenze zwischen wie medizinisch und auch wie Essen umgehen. Gibt es also eine maximale Dosis dieser Pilze? Wie können sie die ganze Zeit genommen werden oder gibt es ein Maximum oder eine Zeit, in der Sie sie radeln sollten?

Tero: Ja, das ist wirklich faszinierend, weil Essen in meinem Kopf ist, es ist Medizin und jedes Essen sollte uns Energie geben und einen funktionalen Zweck haben. Offensichtlich haben einige etwas weniger als andere und Pilze sind definitiv sehr effektiv. Davon abgesehen sind sie ein Lebensmittel, das seit Tausenden von Jahren konsumiert wird. Es gibt also viel Sicherheit um sie herum, besonders bei diesen hochfunktionellen Pilzen. Davon abgesehen würde ich sagen, je nachdem, wie sie extrahiert und wie sie verarbeitet werden, zwischen 1 und 5 Gramm, 1 bis 3 Gramm oder 1.000 bis 3.000 Milligramm Pilzextrakte pro Tag, werden Sie wahrscheinlich dorthin gelangen Plateau die Vorteile und anstatt mehr an diesem Tag zu haben, möchten Sie es vielleicht nur auf mehrere Tage aufteilen.

Vor allem diese Polysaccharide, die das Darm- und Immunsystem unterstützen, eignen sich hervorragend für eine kleine Dosis des täglichen Verzehrs, da sie Ihr Immunsystem über Monate und Wochen langsam aufbauen und den Darm über Monate und Wochen wirklich unterstützen. Daher empfehle ich die Verwendung kleinerer Polysaccharide Beträge auf konsistenter Basis. Und sie zu mischen ist wirklich auch vorteilhaft. Stellen Sie sich sie also wie dunkles Blattgemüse vor. Sie möchten nicht immer Grünkohl oder Spinat haben, Sie möchten verschiedene Arten von dunklem Blattgrün und verschiedene Arten, Chlorophyll in Ihren Körper zu bringen, so wie bei diesen Pilzarten . Mischen Sie also Shiitake, Maitake, Enoki, Lion's Mane, Reishi und Chaga. Es gibt keinen Grund, warum Sie sie nicht mischen und kombinieren können.

Katie: Gut zu wissen. Und das bedeutet auch, dass Sie wie bei Ihren Elixieren und Kaffees wahrscheinlich keine Überdosierung vornehmen, um sie zu einem Teil Ihrer täglichen Routine zu machen. Du wirst kein zu hohes Level davon erreichen. Tatsächlich unterstützen Sie nur, wie Sie im Laufe der Zeit gesagt haben, dass Sie den Körper dadurch aufbauen. Richtig?

Tero: Richtig. Ein bis drei Tassen Pilze oder eine Tasse oder das Hinzufügen zu Smoothies und Lebensmitteln sind also ein guter Ort. Sie werden also nicht überdosieren, obwohl Sie wahrscheinlich mehr für Ihr Geld bekommen, wenn Sie es über einen längeren Zeitraum gleichmäßiger aufteilen.

Katie: Gut zu wissen. Eine andere Frage, die ich ständig bekomme, ist, was ist mit schwangeren und stillenden Müttern? Es gibt einen ziemlich großen Teil meiner Zuhörer und Leser, und ich werde nach allem gefragt, worüber ich gesprochen habe, vor allem aber nach Pilzen und Kaffee. Können Sie das abwägen?

Tero: Ja. Nun, zuerst wollte ich sagen, dass es sich wahrscheinlich um eine Forschungsarbeit oder einen wissenschaftlichen Artikel handelt. Ich denke, die paar hunderttausend Jahre mütterlichen Instinkts werden Ihnen wahrscheinlich sagen, wonach Sie sich sehnen. Ich denke also, wenn Sie sich auf diese Reise begeben, ist es einfach gut, kleine Mengen von Dingen zu probieren und zu sehen, wie sich Ihr Körper anfühlt, und wenn Sie mehr davon verlangen oder wenn es nein sagt. Ich kann also allgemeine Regeln und Tipps geben, aber am Ende des Tages ist es einfach gut, nur sehr kleine Mengen und zum Beispiel Koffein aufgrund unseres genetischen Hintergrunds und aus anderen Gründen zu probieren, da manche Menschen besser mit Kaffee umgehen können als andere und nur die Tatsache und kleine Mengen zu haben und zu sehen, wie Sie sich fühlen, ist wahrscheinlich der beste Weg.

Der einzige Pilz, den die meisten schwangeren oder jungen Mütter häufig benutzen, ist Reishi, wahrscheinlich weil er beruhigend und erdend wirkt und während dieser Zeit und wann viel Stress in Bezug auf körperlichen, geistigen und emotionalen Stress während der Schwangerschaft auftreten kann Du stillst. Einen ruhigen, geerdeten Körper zu haben, ist wahrscheinlich das, wonach sich viele Menschen sehnen. Chaga und Lion's Mane ist offensichtlich eine Unterstützung des Nervensystems und ein Antioxidans, das ebenfalls sehr interessant ist.

Das, mit dem ich vorsichtiger umgehen würde, ist das Cordyceps. Im Allgemeinen sollten Sie, wie bei natürlichen Energieprodukten, auch die Fähigkeit, das Yin im Körper zu erhöhen, zuerst die Dosis senken und zunächst sehen, wie Sie sich fühlen und / oder nur eine geringere Menge haben, und prüfen, ob Sie damit umgehen können Mehr. Aber ich werde mit Reishi am professionellsten sein und dann mit Cordyceps am vorsichtigsten. Aber Sie können sie definitiv während der Schwangerschaft haben, aber es ist immer gut, Ihren Arzt oder Fachmann zu konsultieren, wenn es speziell für Sie geeignet ist.

Katie: Auf jeden Fall. Und eine Anmerkung, auf die ich hinweisen sollte: Ich denke, wenn ich mich erinnere, dass Ihre Kaffees weniger Koffein enthalten als die meisten normalen Kaffees, richtig? Wenn Sie also versuchen, Koffein während der Schwangerschaft zu reduzieren, war dies eines der Dinge, die ich für gut hielt, jeden Tag oder alle paar Tage während der Schwangerschaft ein wenig Kaffee zu trinken, weil ich wusste, dass es weniger Koffein enthält. Erinnere ich mich daran richtig?

Tero: Ja. Es ist wie die Hälfte oder sogar ein Drittel eines normalen Kaffees, je nachdem, was normaler Kaffee für Sie bedeutet. Also, ja, es ist auch eher so, als würde man eine Tasse grünen Tee trinken als eine Tasse Kaffee, was die Energie und die Koffeinmenge betrifft.

Katie: Cool. Und was ist mit Kindern, weil ich auch diese Frage bekomme und ich weiß, dass meine Kinder es lieben, jedes Mal aus meiner Tasse zu trinken, wenn ich etwas von Ihnen habe, das ich trinke, aber es ist so sicher für Kinder oder gibt es solche, die es nicht sein sollten konsumiert, bis ein Kind ein bestimmtes Alter erreicht hat?

Tero: Also ich glaube, ich habe wieder drei Engel dafür, beginnend vor … beginnend mit dem Haftungsausschluss, dass verschiedene Kinder unterschiedliche Situationen haben. Aber ich denke, die eine Sache ist, dass ich eines Tages seit über 10 Jahren nicht mehr krank bin und ungefähr 40 bis 60 Mal im Jahr fliege und um die Welt reise und ein Geschäft aufbaue und einfach nicht krank werde. Ich liebe es, Pilze zu einem großen Teil dieses Erfolgs beizutragen, und ich denke, dass sie es getan haben, aber es wächst auch teilweise auf einer Farm in Finnland auf, wissen Sie, berühren, Tieren und vielen Bakterien ausgesetzt sein und mein Immunsystem aufbauen Ich denke, ich bin ein wirklich großer Befürworter davon. Lassen Sie Kinder krank werden und ihnen in verschiedenen Elementen ausgesetzt sein, damit ihr natürliches Immunsystem wächst, und verwenden Sie dann später ihren Körper, um Pilze zu verwenden, um die Fähigkeit ihres Körpers zu unterstützen, ein starkes Immunsystem zu haben. Davon abgesehen, wenn das Kind viel krank wird, könnte das hilfreich sein.

Kleine Mengen Polysaccharide sind definitiv gut für Kinder und eine kleine Menge Pilze. Ja, ich denke, der Reishi, der Kakao, ist der beliebteste, den ich bei Kindern gesehen habe, weil er gut schmeckt und es eine etwas geringere Menge Reishi gibt und so scheint das die Anlaufstelle für Kinder mit Reishi-Pilz zu sein. Aber ich würde Kinder krank machen lassen und ihnen helfen, zuerst ihr Immunsystem im ersten wie ein bis drei, ein bis vier, fünf Jahre alt aufzubauen und dann mehr Pilze in ihr Leben zu integrieren. Aber als Kind habe ich definitiv Pilze in kleinen Mengen gegessen. Also würde ich die Dosierung fortsetzen und nicht zu viele Pilze verwenden, wenn sie super, super klein sind und auch die Dosierung reduzieren. Wenn Sie also zwei, drei Päckchen pro Tag unserer Produkte einnehmen, nimmt das Kind vielleicht die Hälfte ein Paket. Auf diese Weise wird es für Kinder vorteilhafter sein.

Katie: Ich finde es toll, dass du das auch über Bakterien gesagt hast, weil die Forschung dazu wirklich erstaunlich ist. Die Kinder, die auf Bauernhöfen aufgewachsen sind, und insbesondere Amish-Kinder, haben während ihres gesamten Lebens viel bessere gesundheitliche Ergebnisse als Kinder, die in einer sehr sanitären Umgebung aufgewachsen sind. Und ich denke, dass etwas anderes, das wir in der Gesellschaft weitgehend vergessen haben, darin besteht, dass wir eigentlich mit der Umwelt und ihrem bakteriellen Sinn interagieren sollen, als ob mehr Bakterien in unserem Körper als menschliche Zellen vorhanden sind. Das ist sehr wichtig und vor allem, wie Sie sagten, entwickeln Kinder zu diesem Zeitpunkt ihr lebenslanges Immunsystem und sie brauchen diese bakteriellen Inputs, um damit arbeiten zu können. Ich liebe, liebe, liebe, dass Sie das auch angesprochen haben .

Tero: Ja. Ich habe definitiv viel von meinem Essen auf den Boden fallen lassen und es hatte Sand und ich habe es immer noch gegessen, ich werde nicht lügen und besonders als ich als kleines Kind mit meinem Vater auf dem Bauernhof arbeitete, haben wir uns nicht immer gewaschen Unsere Hände, als ob wir im Wald arbeiten könnten, um Bäume zu fällen, und dann setzten wir uns zum Mittagessen und ich wusch meine Hände nicht, ich war nur bis zu einem gewissen Grad offensichtlich, aber ich werde keine Angst vor Bakterien haben und mich nicht besonders berühren Tiere sind meiner Meinung nach eine großartige Möglichkeit, das Darmbiom und die Haut zu verbessern.

Katie: Auf jeden Fall. Wenn ich mich richtig an die Studie erinnere, denke ich, dass Kinder, die wie ein Hund oder eine Katze wie ein Haustier zu Hause waren, aufgrund dieses bakteriellen Inputs eine geringere Wahrscheinlichkeit für Allergien und Asthma hatten und dann Kinder, die mit Nutztieren interagierten, den Effekt hatten noch tiefer, also eines dieser alten Weisheiten, von denen ich denke, dass wir sie weitgehend vergessen haben, zu denen wir aber zurückkehren müssen. Und ich möchte dieses Interview nicht beenden, ohne ein bisschen mehr über Finnland zu sprechen, weil ich jetzt, als hätte ich gehört, dass Sie ein bisschen darüber gesprochen haben, irgendwie dorthin ziehen möchte. Aber auch nach dem, was ich gelesen habe, war ich noch nie dort, aber es gibt so viele coole Dinge, die die finnische Kultur tut, die wir nicht tun, und eine davon ist die Nutzung der Sauna. Zumindest nach dem, was ich gelesen habe, ist dies ein sehr großer Teil der dortigen Kultur. Ist das wahr und kannst du überhaupt damit sprechen?

Tero: Ja. Sauna ist das einzige Wort im Oxford-Wörterbuch außerhalb der finnischen Sprache. Es ist also technisch gesehen ursprünglich ein finnisches Wort, während das Konzept eines heißen Raums auf der ganzen Welt weit verbreitet ist. Die Sauna, wie wir sie kennen, stammt aus Finnland und ist eine große Sache. Ich meine, es gibt in Finnland über 2 Millionen Saunen und 5 Millionen Menschen. So haben meine Eltern zum Beispiel, glaube ich, sechs Saunen auf unserer Farm und derzeit leben dort zwei Menschen für sechs Saunen. Also nehmen wir es ernst.

Einer meiner Lieblingswitze ist, dass Finnland seinen ersten Burger King auf den Markt gebracht hat, was lange gedauert hat, und das haben wir definitiv nie gemacht, aber im Burger King wurde eine Sauna gebaut, damit Sie in einer Sauna sein und einen Burger King bestellen können, wenn Sie unterwegs sind von der Sauna, die alles durcheinander ist, aber nur sagt, wie groß die Deal-Saunen im Land sind. So sehr aus Finnland, ich denke, es ist teilweise auch eine Art von Langlebigkeit, in die Sauna und in den zugefrorenen See zu gehen, in die Sauna und in einen kalten See zu gehen, und das Hin und Her ist ein großer Teil unserer Kultur und Ich denke zum Teil auch unser Gesundheitssystem.

Katie: Also das ist für so ziemlich jeden, der nicht nur wie ein französisches Ding wie hier ist, es gibt diese seltsamen von uns, die in Eisbäder steigen, aber das ist tatsächlich in die Kultur eingebaut, sie sind sogar so für Kinder, die ihr ein Eiswasser oder Eis bekommen und dann in die Sauna?

Tero: Ja, oder im Winter im Schnee rollen. Sie können also draußen stehen, wenn es nach der Sauna -20 Fahrenheit ist, oder Sie können im Schnee rollen oder in einen zugefrorenen See springen. Ich liebe Wim Hof ​​und ich denke, er leistet großartige Arbeit und lehrt der Welt viel Gutes, aber ich erinnere mich an das erste Mal, als jemand hochgespielt hat. Er ist wie “ Haben Sie von diesem & lsquo; Wim Hof ​​'gehört und zum eisigen See gehen? ” Und ich denke, “ Ja. ” Da ich mich an meine Oma erinnern kann, als hätten wir alle die ganze Familie nackt in den See bekommen und es war keine große Sache wie als Kind. Sie denken, die Art, wie Sie leben, ist die einzige Art, wie Sie leben können. Und für mich ist Sauna und gefrorener See oder Sauna und ein kalter See so normal, dass ich wirklich nicht einmal an ein Leben ohne sie denken kann. Es ist also lustig, dass es jetzt auch hier in den USA endlich ankommt. Ich bin so glücklich darüber.

Katie: Das ist komisch für mich, weil ich gelernt habe, Saunen mit sehr hoher Hitze und Eisbäder von Freunden zu mögen, die als Hardcore-Biohacker gelten und wie sie dies tun und alle wie zäh und wie Testosteron werden und sie bekommen würden im Eiswasser und sehen, wer es länger kann und du denkst: 'Ja, meine Oma hat es mir beigebracht, als ich fünf Jahre alt war.' Das ist erstaunlich. Ich liebe das.

Und ihr habt nicht so wie in den USA, wir haben so etwas wie ich, im Vergleich zu euch, ziemlich gezähmte Saunen, weil unsere Saunen ungefähr 150 mögen und was ich euch gelesen habe wie die Saunen der alten Schule, die auch sehr, sehr heiß werden können, oder?

Tero: Ja, du wirst nicht so lange dort bleiben. Es ist, als würde ich fast sagen, dass Sie länger als fünf Minuten in einer Sauna sein können, was fast so ist, als wäre die Sauna nicht heiß genug. Und dann schlagen wir uns mit Birkenblättern und Birkenblättern haben auch viele gute ätherische Öle und es gibt viele Traditionen rund um die Sauna, die auch für eine gute Gesundheit beigetragen werden können. Aber definitiv die Tatsache, dass es wirklich heiß ist und dann wirklich kalt wird, dass hin und her ist, wo die Magie passiert. Denn wenn Sie nur alleine Sauna machen, werden Sie oft ein wenig gekackt. Aber wenn Sie in die Sauna gehen und sich erkälten, ist es auch wirklich erstaunlich. Und nur kalt, es ist ziemlich hardcore, aber ich denke, als Kombination sind sie definitiv ein Gewinner.

Katie: Ich würde zustimmen. Ich hätte nie gedacht, dass ich das Eisbad machen könnte, aber wenn ich zwischen Sauna und Eis hin und her gehen kann, kann ich normalerweise beide ziemlich gut damit umgehen und es ist super belebend, wenn du denkst, Kaffee macht dein Gehirn so an schaltet dein Gehirn mal hundert ein. es ist erstaunlich, es ist so cool. Und, okay, wie ich bereits erwähnt habe, hat Finnland uns geschlagen … in so ziemlich jeder Kategorie wie Bildung, Langlebigkeit, Gesundheitsergebnisse, alles. Gibt es andere Faktoren, die Ihrer Meinung nach dazu beitragen oder die Sie aus Ihrer Kindheit in Finnland mitgenommen haben und die immer noch Teil Ihres Lebens sind?

Tero: Ja. Ich denke, seit kurzem ist die nordische Esskultur ein richtiger Trend geworden. Als ich ein Kind war, galt sie als das schlechteste Essen in Europa. Aber jetzt, da ein Großteil der Farm zu Tisch ist, saisonales Essen, Futtersuche, sind viele der besten Restaurants der Welt tatsächlich nordisch und die nordische Küche ist populärer geworden. Gärung und saisonales Essen und Futtersuche sind also offensichtlich große Teile davon. Das Essen kleinerer Fische, fetterer Fische wie Lachs, das ist eine große Sache, das Essen des ganzen Fisches, das sind ziemlich große Teile von … und tatsächlich viele Beeren, die riesig auf Beeren sind, von denen ich denke, dass sie aus der nordischen Kultur stammen, die ich & rsquo Ich habe mitgenommen.

Aber es gibt auch viele kulturelle Dinge wie eine sehr egalitäre Gesellschaft. Es ist wirklich so, als ich … wir hatten eine Präsidentin, eine Premierministerin, es ist sehr … In der finnischen Sprache haben wir ihn beispielsweise nicht. Wir nennen uns im Grunde genommen nur wie Menschen, und so mache ich ständig einen Fehler in englischer Sprache mit ihm und ihr, weil ich aufgewachsen bin und nicht wie sprachlich den Unterschied zwischen Männern und Frauen kenne. Wir sind nur alle Menschen. Ich denke, das ist auch gerade jetzt ein Teil, besonders bei vielen Gesprächen über Frauenrechte auf der ganzen Welt, und aus gutem Grund war es von Anfang an nur ein hübscher Teil der finnischen Kultur und vielleicht auch Das sind einige der Dinge, die ich mitgebracht habe, als ich in verschiedene Länder und jetzt in die USA gezogen bin

Katie: Das ist wirklich cool und wahrscheinlich auch vor allem der Grund, warum ihr so ​​glücklich seid, weil es so aussieht, als ob es viel Gleichgewicht gibt und viele wichtige Dinge in Maßen und Dinge, die ihre Zeit und ihren Platz haben, und ich fühle mich wie ausgeglichen Nur Kindern mehr Kindheit zum Spielen zu lassen, ist eine so wichtige Entwicklungssache, die so viele Länder nicht tun, und ich liebe es, dass dies nur eingebaut ist. Das ist etwas, das in unsere Familienkultur eingebaut ist, aber definitiv nicht eingebaut ist Die Kultur unserer Gesellschaft im Moment, zumindest dort, wo wir leben. Ich finde es toll, dass Sie das Bewusstsein dafür schärfen und dass Sie das gerne mitgebracht haben. Es ist so eine coole Idee.

Tero: Ja. Und ich meine, besonders wenn Sie in einem kleinen Land aufwachsen, verstehen Sie, dass Sie nicht das Zentrum des Universums sind, und deshalb müssen Sie sich wirklich auf den Boden setzen, und ich denke, einige der Dinge, die mir wirklich Spaß machen Die finnische Kultur ist zum Beispiel, dass Finnland das am wenigsten korrupte Land der Welt ist und es wirklich mag, anderen Menschen zu vertrauen, als würde es dich manchmal verbrennen, aber gleichzeitig wäre ich lieber auf der Seite, auf der ich das Gute glauben möchte in Menschen und diese Ehrlichkeit wird irgendwie die Sache sein. Und das andere, was wir gerade tun, ist die Verbindung durch Technologie. Ich weiß auch zu schätzen, dass wir, obwohl wir von diesem Raum aus und den alten traditionellen Werten sehr ähnlich sind, fortschrittlich sind. So wurde Linux in Finnland oder Nokia Handys oder Angry Birds erfunden oder Dinge wie oder sogar Finnland gaben … Es war das erste Land der Welt, das den Bürgern einen Internetzugang als gesetzliches Recht gewährte. So kann sich auch jeder weiterbilden, das ist eine große Sache. Ich denke, viele dieser Dinge sind gut. Natürlich hat Finnland auch Dinge, in denen sie in Ländern wie den Vereinigten Staaten weit hinterherhinken, aber gleichzeitig denke ich, dass es einige Lehren gibt, die aus der einzigartigen nordischen Kultur gezogen wurden.

Katie: Auf jeden Fall, und wie gesagt, es steht jetzt auf meiner Bucket List, um es zu besuchen. Es klingt unglaublich. Für Leute, die zuhören, würde ich mich freuen, wenn wir eine Art Einstiegsrat für jemanden abschließen könnten, der jetzt definitiv aus Ihrer Erklärung die Vorteile dieser verschiedenen Arten von Heilpilzen versteht, sie aber noch nie ausprobiert hat, sie sind ein bisschen wie skeptisch, wie man anfängt. Was würden Sie anbieten, um Ratschläge für Anfänger zu erhalten, oder wie Sie diese Substanzen in Ihr Leben integrieren können?

Tero: Ja. Ich meine, es gibt so viele Pilze und wie ich schon sagte, einige der Namen sind sogar schwierig, es kann überwältigend werden, aber wenn Sie bis jetzt zuhören, denke ich, dass Sie wahrscheinlich schon viel wissen, aber im Zweifelsfall würde ich sagen, mit dem zu beginnen Reishi-Pilz oder Chaga-Pilz. Also ist Chaga der König der Pilze und Reishi die Königin der Pilze. Das sind also wahrscheinlich diejenigen, wenn Sie sich nicht sicher sind, wo Sie anfangen sollen. Ich empfehle wirklich die Verwendung von Pilzkaffee oder Pilzkakao, da die Pilze, über die wir gesprochen haben, nicht wie die Pilze aussehen, an die die meisten Menschen denken, aber sie sind sehr erdig und bitter, und daher kann die Verwendung in Kaffee oder Kakao den Geschmack viel schmackhafter machen Wenn Sie sich an die Erdigkeit dieser Pilze gewöhnen, beginnen Sie mit Chaga oder Reishi und beginnen Sie mit einem Kakao oder Kaffee Bäume oder wild gemacht. Ich denke, das sind die großartigen Orte, um anzufangen, wenn Sie mehr Pilze in Ihr Leben einführen oder dann in ein Lebensmittelgeschäft gehen und Shiitake-Pilze mit Butter oder Ähnlichem kochen möchten.

Katie: Großartiger Rat. Alle Links zu allen Produkten, über die wir gesprochen haben, befinden sich in den Shownotizen auf wellnessmama.fm, zusammen mit einem Sonderrabatt für Hörer. Schauen Sie sich das also an und ich werde es auch mit Ihrem Buch 'Healing Mushrooms' verknüpfen ;; Das ist auch eine faszinierende Lektüre, also werden all diese Links in den Shownotizen sein, wenn ihr sie euch ansehen wollt. Aber, Tero, vielen Dank, dass du hier bist. Ich weiß, dass Sie nicht viele Interviews führen, und es ist mir eine Ehre, dass Sie sich die Zeit genommen haben, hier zu sein und heute mit uns zu teilen.

Tero: Ja. Das war mir ein Vergnügen. Danke, dass du mich dabei hast und danke, dass du die Pilzmission unterstützt und deine eigenen Erfahrungen geteilt hast, wie du sie benutzt hast und deine Familie sie benutzt hat. Deshalb schätze ich die Unterstützung für alle Pilze und danke, dass ich in diesem Podcast dabei bin.

Katie: Natürlich, danke und danke euch allen fürs Zuhören und ich hoffe, wir sehen uns beim nächsten Mal im Podcast von The Healthy Moms.

Wenn Ihnen diese Interviews gefallen, nehmen Sie sich bitte zwei Minuten Zeit, um mir eine Bewertung oder Rezension bei iTunes zu hinterlassen. Auf diese Weise können mehr Menschen den Podcast finden, sodass noch mehr Mütter und Familien von den Informationen profitieren können. Ich schätze deine Zeit sehr und danke wie immer fürs Zuhören.