Fakten vs. Mythen über blaue Zonen und Möglichkeiten zur Erhöhung der Langlebigkeit

Ich bin sicher, Sie alle haben von Blue Zones gehört, Orten, an denen viele Menschen ein gesundes, aktives und krankheitsfreies Leben führen und eine längere Lebensdauer bis zum Alter von 100 Jahren oder mehr erleben. Der heutige Gast ist ein Experte für Ernährung und Lebensstil in Gebieten der Blauen Zone und hat eine faszinierende Sicht auf Getreide in einer gesunden Ernährung. Ich bin hier mit Caroline Angel, Autorin des internationalen Bestsellers50 Schattierungen von Getreide. Sie ist um die Welt gereist und hat die Ernährung, den Lebensstil und die Gewohnheiten von Kulturen auf der ganzen Welt studiert.

Carolines Mission ist es, alte Weisheit in die moderne Welt zu bringen, also denke ich, dass sie sich hier zu Hause fühlen wird!

Episodenhighlights

  • Was Caroline über die amerikanische Ernährung erkannte, als sie einwanderte
  • Die Lehren aus dem Leben, die wir alle aus dem Reisen ziehen können, unabhängig von unserem Budget
  • Wie Caroline schließlich mit Professor Michel Poulain an einer Studie über Blaue Zonen auf Sardinien teilnahm
  • Die Gründe, warum sardische Frauen in den Wechseljahren keine Probleme hatten
  • Was alle Diäten der Blauen Zone gemeinsam haben (Hinweis: fast nichts!)
  • Problem Zutaten in verarbeiteten Lebensmitteln (insbesondere Brot) zu beachten
  • Was die Hybridisierung mit modernem Weizen gemacht hat
  • Warum es so wichtig ist, Getreide auf traditionelle Weise zuzubereiten
  • Und mehr!

Ressourcen, die wir erwähnen

  • Besuchen Sie TheWholeTransformation.com und abonnieren Sie, um den kostenlosen E-Guide von Caroline zu erhalten.
  • Buch:50 Shades of Grain: Die nackte Wahrheit über das Essen von Brot und das Gefühl, großartig zu sein
  • Kostenloses Geschenk:Vereinbaren Sie eine 30-minütige Beratung mit Caroline unter calendly.com/BarefoodAngel. (Oder kontaktieren Sie Caroline unter 818-839-0272.) Verwenden Sie den Code WELLNESSMAMA, um das PDF von Carolines Buch zu erhalten50 Schattierungen von Getreide kostenlossowie das handwerkliche Sauerteigbrotrezept von Caroline und bevorzugte Brotmarken.

Mehr aus Innsbruck

  • 31: Wie Sie wissen, ob Sie eine Glutenempfindlichkeit haben
  • 167: Lehren, die wir aus Europa und natürlichen Weinen ziehen können
  • 194: Langlebigkeit, Autoimmunität und pflanzliche Ernährung mit Nora Gedgaudas
  • 232: Lehren aus Finnland: 8 Dinge, die wir alle lernen können
  • 9 Lektionen, die wir alle aus blauen Zonen lernen können
  • Ist eine pflanzliche Ernährung für uns alle gut?
  • 9 Lektionen, die wir aus Europa lernen können (Essen, Wein & Schlaf)
  • Die Wichtigkeit, echte Lebensmittel zu essen

Was möchten Sie Caroline fragen?Bitte hinterlassen Sie unten einen Kommentar oder hinterlassen Sie eine Bewertung bei iTunes, um uns dies mitzuteilen. Wir legen Wert darauf zu wissen, was Sie denken, und dies hilft auch anderen Müttern, den Podcast zu finden.

Podcast lesen

Dieser Podcast wird Ihnen von SteadyMD zur Verfügung gestellt, und ich kann Ihnen eine Geschichte darüber erzählen! Ich liebe dieses Concierge-Medizinunternehmen, weil es ein erstaunliches Team von Ärzten hat und Sie mit einem zusammenbringt, der Ihre Werte und Gesundheitsideale teilt. Auf diese Weise kennt Ihr Arzt Ihre gesamte Krankengeschichte und steht Ihnen jederzeit für Anrufe, Video-Chat oder Textfragen zur Verfügung. Mit ihrem neuen Familienplan können Sie Fragen zu Ihren Kindern stellen, und hier kommt die Geschichte ins Spiel. Letztes Jahr kann ich gerade darüber sprechen, da es so traumatisch war, dass es möglicherweise in unserer Nachbarschaft zu Impetigo kam Von einer Wasserrutsche waren alle Kinder an. Falls Sie es nicht wissen, ist Impetigo eine Art Staphylokokkeninfektion auf der Haut und es war schlimm. Es gab 30 Kinder mit Hautinfektionen auf einmal und es war eine erbärmliche Sache, Zeuge zu werden. Alle meine Nachbarn brachten ihre Kinder zur Notaufnahme oder zu örtlichen Ärzten, und sie bekamen alle möglichen Meinungen über die beste Art der Behandlung, angefangen von mehreren Gängen oraler Antibiotika über topische Cremes bis hin zu beiden. Ich habe hier keinen guten Arzt gefunden und war so dankbar, dass ich meinen SteadyMD-Arzt buchstäblich in der Tasche hatte. Während alle anderen mehrere Stunden in Arztpraxen saßen und mehrere Besuche machten, um einen Arzt aufzusuchen, konnte ich meinen per Video-Chat unterhalten, Bilder meiner Kinder teilen und sofort seinen Rat einholen. Er wusste, dass ich es vorziehen würde, orale Antibiotika nach Möglichkeit zu vermeiden, und er arbeitete mit mir an einem Plan, um Impetigo auf natürliche Weise zu bekämpfen und nur topische Behandlungen anzuwenden und orale Antibiotika als letzte Grabenmaßnahme aufzubewahren, die wir nicht verwenden mussten. Er war während der mehreren Wochen des Heilungsprozesses auf Abruf, um sicherzustellen, dass es keine Komplikationen gab, und rief mich jeden Tag an und gab mir in einer stressigen Situation Ruhe. Ich habe sie so oft für kleine Dinge verwendet, die Ruhe erfordern, und sogar für größere Dinge, die Stiche benötigen. Fragen eingeben. Überprüfen Sie sie auf stetigMD.com/wellnessmama.

Diese Episode wird von Crunchy Betty-Produkten gesponsert. Hier ist ein Geheimnis - während ich einen Beitrag über die Herstellung meines eigenen Deodorants habe, habe ich es in ein paar Jahren nicht mehr getan, weil ich Crunchy Betty Kokomo Creme-Deodorant gefunden habe und festgestellt habe, dass es genauso gut funktioniert, aber nicht verursacht Irritation und wird von einem kleinen Familienunternehmen gemacht, das ich gerne unterstütze. Es riecht nach Tropen und ein kleines Glas dieses Deodorants hält monatelang, wodurch die Verpackung reduziert wird. ! Ich finde es toll, dass nur minimale (recycelbare) Verpackungen verwendet werden und weil es so lange hält, gibt es praktisch keinen Abfall! Für mich stoppt es jeden Geruch vollständig und hält mich den ganzen Tag frisch, auch an schweren Trainingstagen! So viele natürliche Deodorants verursachen Reizungen und diese nicht. Schauen Sie sich das unter etsy.com/shop/crunchybetty an oder holen Sie es sich bei Amazon unter crunchybetty.com/wellnessmama.

Katie: Hallo und willkommen im “ Innsbruck Podcast. ” Ich bin Katie von wellnessmama.com, und die heutige Folge wird faszinierend sein, weil wir uns unter anderem mit blauen Zonen befassen werden, über die ich von euch viele Fragen bekomme. Und ich bin hier mit Caroline Angel, der Autorin eines Buches mit dem Titel '50 Shades of Grain'. Es ist ein internationaler Bestseller, es ist faszinierend. Als Rednerin, Schriftstellerin und internationale Reisende und Forscherin hat sie die Ernährung, den Lebensstil und die Gewohnheiten von Kulturen auf der ganzen Welt studiert. Speziell in Zusammenarbeit mit Professor Michelle Poulin hat sie blaue Zonen untersucht, Orte, an denen Menschen über 100 Jahre alt werden und immer noch mit Vitalität existieren, was der wichtige Teil ist. Und so arbeitet sie durch diese Studien daran, alte Weisheit in die moderne Welt zu bringen, und wir werden uns heute mit all dem befassen. Also, Caroline, willkommen und danke, dass du hier bist.



Caroline: Oh, vielen Dank, Katie. Danke für die Einladung. Ich freue mich sehr, die Informationen mit Ihrem Publikum zu teilen.

Katie: Ebenso kann ich es kaum erwarten, einzuspringen. Und ich frage immer gerne am Anfang, was Sie in diese Welt des Lernens gebracht hat. Ich weiß, dass ich für viele von uns immer für mich selbst scherze, dass ich in diese Welt gekommen bin, um mich selbst zu reparieren. Und ich bin gespannt, ob Sie … was war Ihre Motivation, in die Gesundheits- und Wellnesswelt einzusteigen?

Caroline: Weißt du, es ist interessant. Ich bin von meinen Eltern ziemlich gesund erzogen worden, aber als ich nach Amerika kam, bemerkte ich, dass die Art der Lebensmittel, die meine Kollegen aßen, ganz anders war als ich es gewohnt war. Ich war an hausgemachte Mahlzeiten gewöhnt. Und als ich zur Schule ging, kauften alle Dinge von außen. Und ich erinnere mich, dass ich mich sehr darüber lustig gemacht habe. Es war wirklich schwierig, weil ich frisch vom Boot war und schon anders aussah und die Sprache überhaupt nicht sprach, und hier esse ich etwas anderes. Und ich wusste es einfach und hatte schwere Akne, als ich jung war, und es dauerte eine Weile, bis mir klar wurde, dass Ernährung viel damit zu tun hat. Und als ich authentische und traditionell hergestellte Lebensmittel konsumierte und zu den Grundlagen zurückkehrte, war es erstaunlich, wie es sich auflöste. Es hat mir nur geholfen, die Punkte zu verbinden. Ich weiß es also nicht, seitdem habe ich mich nur sanft für echte Lebensmittel und Lebensstile eingesetzt, die die Gesundheit fördern, die traditionell oder auf traditionellen Werten basieren, die ich sagen sollte.

Katie: Ja, das macht total Sinn. Und ich weiß, dass Sie auch … Sie und ich ein großartiges Gespräch über blaue Zonen geführt haben, weil ich denke, dass sie im Moment ein großes Schlagwort sind und viele Leute daran interessiert sind. Aber ich fühle mich auch dort ’ s einige, wie vielleicht falsche Vorstellungen darüber, was tatsächlich in blauen Zonen passiert. Und du warst bei einigen. Daher würde ich gerne einen Überblick über das hören, was Sie aus Ihrer Reise und Ihrer Forschung in diesem Bereich gelernt haben.

Caroline: Oh mein Gott, ja. Weißt du, ich möchte mich damit befassen und uns gleich darauf einlassen. Ich bin um die Welt gereist und habe verschiedene Kulturen, Religionen und Diäten studiert, nur weil ich es liebe zu reisen und von ihnen zu lernen. Und ich denke, Beobachtungsforschung ist leistungsfähiger als Datenforschung, obwohl das auch viel Wert hat. Aber Sie wissen, es gibt eine Menge Forschung da draußen, die auf Daten basiert, aber wenn Sie da rausgehen und sie beobachten, ist es vielleicht ganz anders, weil die Variablen, die nicht im Labor getestet werden können, richtig sind ? Und deshalb liebe ich es, Beobachtungsforschung zu betreiben.

Vor ein paar Jahren ein paar Dinge, die Momente definierten, die mir geholfen haben, die Dinge viel tiefer zu verstehen und meinen Schwestern zu helfen, ihr Gleichgewicht auf natürliche, effektive und praktische Weise zu finden, ohne den schwer fassbaren Pilz bis nach Tibet zu jagen oder einem Arzt nach dem anderen zu jagen . Als Familie hatten wir jahrelang eine glutenfreie Diät und sie hat uns wirklich sehr, sehr gut gedient. Meine heranwachsenden Jungen waren jedoch fertig. Sie wurden mit kartonverkostenden, glutenfreien Broten gemacht. Ich wusste, wenn ich keine leckere, gesunde und echte Brotlösung finden würde, würde ich meine Kinder an die raffinierte Lebensmittelindustrie verlieren, weil sie mich gewarnt haben. Sie sagten: 'Hey, Mama, hier ist deine Warnung.' Wenn Sie dieses Brot nicht finden, das gut schmeckt, ist es uns egal, ob es gut für uns ist. Wenn es nicht gut schmeckt, fahren wir zur U-Bahn. Und ich flippe aus, ich bin wie “ Nein. ” Also betete ich um die Antwort.

Gleichzeitig führte mich meine Forschung vor einigen Jahren nach Sardinien, einer der blauen Zonen der Welt. Hier leben Hundertjährige, deren Gruppen über 100 Jahre alt sind, mit Langlebigkeit und Vitalität. Hier habe ich mich zufällig getroffen. Wissen Sie, ich habe mein Bestes gegeben, um den Forscher zu treffen, der blaue Zonen identifiziert und validiert, und ich hatte kein Glück. Und ich habe alles versucht, bis ich an Land kam. Und an den zwei Tagen, an denen ich im selben Dorf war, Villagrande, in dem die meisten Hundertjährigen auf der Insel Sardinien leben, ist er zufällig auch dort. Ich sage dir, all die Monde und Sterne haben sich dafür angestellt.

Kurz gesagt, einen Monat zuvor, als ich noch in den USA war, ging ich zu einem ganzheitlichen Frauenarzt, um meinen Körper zu untersuchen. Ich hatte das jahrelang nicht getan. Sie führte einige Hormontests durch und empfahl ein gutartiges bioidentisches Hormon, das speziell für meine Hormonspiegel zusammengesetzt wurde. Widerwillig akzeptierte ich, aber ich bat darum, dass es in winzigen Mengen sein sollte. Stellen Sie sich das vor, es ist der zweite Tag mit dieser Creme. Ich bin auf Sardinien, Tausende von Meilen von zu Hause entfernt, um 5 Uhr morgens. Ich wache mit diesem scharfen, qualvollen Schmerz auf, gefolgt von starkem Schwitzen. Der Schmerz und das Schwitzen nahmen weiter zu. Es war jenseits aller Schmerzen bei der Geburt eines Kindes, die ich jemals erlebt hatte. Ich meine, du weißt wie das geht, oder? Ich dachte ich würde sterben.

Nach zwei schrecklichen Stunden, so plötzlich wie der Beginn, hörten das Schwitzen und die Schmerzen auf und es wurde mir völlig klar, dass es eine Nebenwirkung auf dieses gutartige bioidentische Hormon war. Und ich wusste, dass ich mein Gleichgewicht zurückbekommen musste. Ich hatte keine andere Wahl, als zum Zeichenbrett zurückzukehren und die Dinge natürlicher zu machen. Ich wusste damals nicht viel über Hormone, weil es ein so kompliziertes Thema ist, und ging in den Hyperforschungsmodus. Ich erkannte, dass Hormone selbst unter Praktizierenden ein kompliziertes Thema sind. Angesichts der Kosten in Verbindung mit einer langfristigen Sicherheit und Wirksamkeit dieser Medikamente und Behandlungen ist es wichtig, dass die Bedeutung der Prüfung von Alternativen für Änderungen des Lebensstils verstärkt wird. Also habe ich gerade gemerkt, dass die Antworten in meinem Werkzeugkasten waren, und ich habe geübt, was ich predigte.

Eines der Dinge, wie Sie sicher zu schätzen wissen werden, ist, gerade genug Schlaf zu bekommen, weil ich das Mitternachtsöl verbrannte und nur dachte, ich könnte Superfrau sein. Das hat wirklich geholfen, nur meinen Schlaf und ein paar andere kleine Ernährungsumstellungen, die mich wieder auf den richtigen Weg gebracht haben. Ich war nicht so weit vom Kurs entfernt, nur vielleicht kleine Symptome von Hitzewallungen hier und da, von denen ich wusste, dass sie ein Auftakt zu anderen Dingen waren. Ich bin froh, dass ich damit aufhören konnte. Aber um Ihre Frage zu beantworten, habe ich mich auf Sardinien entschlossen, Fragen an Frauen zu stellen, die Langlebigkeit zeigen. Und ich fragte sie, ich sagte … ich fragte sie nach Perimenopause und Wechseljahren, und Sie wissen, was ihre Antwort war, Katie?

Katie: Nein, was würden sie sagen?

Caroline: Sie haben keine Ahnung, was das ist. Sie haben dieses Wort noch nie gehört. Also habe ich ihnen Symptome beschrieben. Und dies geschieht übrigens durch einen Übersetzer, weil ich kein Sardinisch spreche und sie kein Englisch sprechen. Und so beschreibe ich ihnen alle typischen Symptome perimenopausaler und menopausaler Symptome. Und sie sagten: 'Oh, meinst du, wenn es wirklich heiß ist, weißt du, und während des Sommers?' Sie beschreiben mich Sommermonat, Jahreszeit, wissen Sie, fühlen die Hitze während der Sommermonate, Jahreszeiten. Ich sagte: 'Nein, das ist nicht dasselbe.' Es ist also nur so, dass sie diese Symptome nicht haben, und es liegt nicht an ihrer Ernährung, es ist nicht eine Sache, die sie tun. Es ist eine Kombination der Lebensstilentscheidungen, die sie haben. Es ist eine Diät, es ist eine Bewegung, spirituelle Praktiken und Überzeugungen, Gemeinschaft, Gefühl der Verbindung, soziales Leben, Verbundenheit mit der Natur. Am wirkungsvollsten an ihrem Lebensstil ist jedoch ihre Ernährung. Und das ist nicht nach mir. Dies ist auch eine Reise um die Welt, das Studium verschiedener Kulturen und die Befragung anderer Forscher, die Beobachtungsforschung betreiben.

Katie: Das ist super faszinierend. Super faszinierend. Was haben Sie in Bezug auf die Ernährung speziell gefunden? Weil ich Sardinien für sein Essen und ihre Weine kenne. Aber wie war ihre Ernährung eigentlich? Ich habe gehört, dass es so viele Theorien darüber gibt. Was essen sie eigentlich?

Caroline: Oh mein Gott, das ist eine großartige Frage, die ich Ihnen nicht sagen kann. Es handelt sich also um eine Kombination aus einer ausgewogenen Ernährung, die aus der Region stammt und verarbeitet wird, wobei die frischesten und unverfälschten Zutaten verwendet werden. Folgen sie einer Diät? Nein, sie folgen keiner Diät. Sie sind nicht wie unsere Gesellschaft von unwichtigen Themen besessen. Menschen, die Langlebigkeit zeigen, ernähren sich von ihrer biochemischen Individualität. Solange es lokal bezogen und mit traditionellen Methoden verarbeitet wird, kann ich Ihnen sagen, dass alles möglich ist. Eine Diät passt nicht für alle. Es gab zwei Dinge, die mich am meisten überraschten. Entgegen der landläufigen Meinung sind Hundertjährige, die Langlebigkeit nachweisen, weder vegetarisch noch vegan oder folgen einer glutenfreien Diät oder einer anderen Art von Diät. Sie konsumieren viel Fleisch und Getreide wie Gebäck, Pasta und Brot. Ich war schockiert. Sie konsumieren Lebensmittel, die einige Experten als gefährlich erachteten, wie große Mengen an gesättigten Fettsäuren, große Mengen an Tieren, ob Sie es glauben oder nicht, gesunde Mengen an Kohlenhydraten und eine begrenzte Menge an echtem Zucker.

Mir ist aufgefallen, dass Hundertjährige sich nicht um Gluten in ihren Körnern kümmern, und das liegt nicht daran, dass sie sich nicht darum kümmern. Tatsächlich kümmern sie sich so sehr um das, was sie in ihren Körper stecken, dass es sich in ihrer Langlebigkeit zeigt. Und die Art und Weise, wie sie sich interessieren, ist einfach anders als die, die wir tun. Alles was sie tun ist wirklich sehr, sehr einfach. es ist nicht so kompliziert wie bei uns. Sie folgen einfach der traditionellen Verarbeitung. Sie folgen einfach der traditionellen Weisheit. Das ist es. Und natürlich muss ich wieder eins sagen, eine Sache, die sie essen, ist nicht für alles ein Allheilmittel. Es ist eine Kombination der Dinge, die sie tun.

Katie: Das macht Sinn. Ich weiß, dass ich viele Dinge gelesen habe, als wären sie alle Vegetarier, was Sie irgendwie zerstreut haben. Oder sie alle essen nur Oliven, sie essen bestimmte Lebensmittel. Es hört sich also so an, als hätten sie einen viel ausgewogeneren Ansatz als wir, was absolut sinnvoll ist. Aber können Sie einen Moment darüber sprechen? Haben Sie eines dieser hundertjährigen Dörfer oder Stämme gesehen, die auf Pflanzen basierten?

Caroline: Ja. Sie haben also Sardinien und Costa Rica, Sie haben Okinawa, Sie haben die griechische Insel, alle konsumieren Fleisch, irgendeine Art von Fleisch. Das war etwas, was ich in Papierform gelesen habe, dass es sich hauptsächlich um Vegetarier handelt, und das habe ich erwartet. Und in meinen Gedanken hatte ich erwartet, dass ich nur denken würde: Natürlich werden sie nicht viel Pasta konsumieren, wie es Italiener tun, obwohl sie Teil von Sardinien sind Teil Italiens. ” Mit diesen beiden Dingen ging ich hinein, aber ich war aufgeschlossen und aufgeschlossen, um nicht an eine Agenda gebunden zu sein, weil ich kein Diät-Dogma habe. Ich bin an keine Agenda gebunden. Ich bin nur ein Beobachter und ich möchte nur das Licht auf die Wahrheit werfen und darauf, was für meine Schwestern und ihre biochemische Individualität am besten funktioniert.

Als ich also die erste blaue Zone betrat und drei der blauen Zonen betrat, als ich die blaue Zone auf Sardinien betrat, bemerkte ich als erstes, dass es zuallererst war , am Meer, wo die Hundertjährigen mehr in den Bergen leben. Deshalb dachte ich, okay, es liegt daran, dass sie am Meer leben, viel Fisch und viel Fleisch essen und es sehr wenig Gemüse gibt . Als ich herausfand, wo sie waren und ich den Forscher traf, und als ich sie beobachtete, als ich zu ihren Häusern ging und sie mich zu ihren Häusern einluden, fiel mir buchstäblich der Kiefer auf den Boden, als ich sie beobachtete , wie viel Fleisch gab es. Es ist wie das Gegenteil von dem, was uns gesagt wurde. Meistens ist es Fleisch, sehr wenig ist Gemüse.

Natürlich stammt das Gemüse, das sie konsumieren, aus lokaler Produktion. Sie produzieren es wahrscheinlich und es ist voller Nährstoffe. Sie verwenden keine Chemikalien und GVO. Und Sie wissen, der Boden ist voller Mineralien, so wenig reicht weit. es ist das gleiche mit dem Fleisch, richtig? Gleichzeitig bedeutet dies jedoch nicht, dass alle auf diese Weise gegessen haben. Es hängt von der Zeit ihres Lebens ab. Es hängt von ihrem Alter ab. Als sie älter wurden, änderte sich ihre Ernährung. Also änderten sie die Art und Weise, wie sie aßen, je nach ihren Bedürfnissen. Recht? Also gingen wir zu Besuch, Professor Michelle Poulin und ich, besuchten ein Haus, in dem einer der Hundertjährigen mit seiner Frau lebte und er Wein und viel Brot konsumierte. Und ich denke, er kann nicht davon leben, aber offensichtlich war er es. Und die Frau verzehrte Fleischeintopf.

Innerhalb desselben Haushalts konsumieren sie also zwei verschiedene Dinge. Bedeutet das, dass man da rausgehen sollte und nur Wein und Brot konsumieren muss? Nein, es funktioniert nur für ihn. Aber das einzige, was mir aufgefallen ist, ist, dass sie sich an traditionelle Praktiken halten. Einer von ihnen war, dass sie mich diesen bösen Geschmack schmecken ließen und sie wussten, dass es auch so sein würde. Und ich habe Michelle ein Filmmaterial davon aufgenommen. Sie ließen mich einen … Okay, lass mich sehen, ob ich das richtig verstehe. Fermentierte Innenauskleidung des Ziegenmagens, etwas Stillendes, Ziegenmagen. Und ich dachte: 'Oh, weißt du, ich konsumiere viel fermentiertes Zeug, also weißt du, mir sollte es gut gehen.' Ich habe einen Geschmack dafür bekommen. ” Oh mein Gott, nein. Das war böse. Aber er sagte, dass er das jeden Tag konsumiert, seit er ein Kind war, ein bisschen wie ein halber Teelöffel. Ich bin sicher, er weiß, dass das seine Bakterien in Schach hält, die Darmbakterien. Sie kümmern sich also seit ihrer Kindheit um die Bakterien, indem sie Dinge konsumieren und den Traditionen folgen. Und sie sind sehr, sehr, sehr, sehr routinemäßig und tun immer und immer wieder das Gleiche. Morgens zur gleichen Zeit aufstehen, wissen Sie, das ist eine andere Sache. Kaffee und Gebäck konsumieren. Ich bin wie “ Was? Willst du mich veräppeln? ”

Aber eines der Dinge, die mich schockierten, war, dass ich in dem Dorf, in dem ich bei den Hundertjährigen wohnte, was ich gerne mache, gerne bleibe und in die Kultur eintauche. Ich blieb bei der jüngeren Generation, die Kinder hatte, die meine Kinder hatten Alter, was wirklich wunderbar war, weil meine Kinder mit ihren Kindern auskamen und alle glücklich waren. Ich bemerkte, dass die Art von Gebäck, die sie während des Frühstücks servierten, ganz anders war als die Art von Gebäck, die wir besuchten, als wir hundertjährige Häuser besuchten. Das Gebäck, das sie der neueren Generation servierten, wurde verpackt. Und obwohl ich die Zutaten lesen konnte, waren die Zutaten frisch und stammten aus Italien, nicht weit von der Insel entfernt, und sie verwendeten wirklich gesunde Zutaten. Trotzdem wurden sie verarbeitet. Im Gegensatz zu der älteren Generation waren sie wie Stickler beim Verzehr von Lebensmitteln, die in den lokalen Dörfern mit lokalem Honig verarbeitet wurden. Ist das nicht unglaublich?

Katie: Ja. Das ist super faszinierend.

Caroline: Das war einer der wichtigsten Punkte, an die ich immer wieder denke, und so konnte ich die alte Weisheit in die moderne Welt bringen, weil wir nicht in einer der blauen Zonen leben und wir nicht Kann es nicht unbedingt sein, dass es für uns nicht praktisch ist, in die blaue Zone zu ziehen oder alles zu üben, was sie tun, weil wir dieses eingebaute Dorf nicht haben, oder?

Katie: Ja genau. Als Folge bin ich auch neugierig, weil es gerade eine Bewegung gegen Alkohol gibt. Und ich persönlich denke, es gibt einen großen Unterschied bei den Alkoholarten, und einige können sicher sein, andere nicht. Aber ich bin neugierig, ob Sie festgestellt haben, dass sie in diesen blauen Zonen Wein getrunken haben? Weil die Wahrnehmung in vielen Teilen der Gesundheitswelt derzeit ist, dass jeder Alkohol schlecht ist. Und ich weiß, dass einige der gesündesten Weine der Welt aus blauen Zonen stammen. Daher würde ich gerne Ihre Beobachtungen dazu erfahren.

Caroline: Okay. Ich habe viel darüber zu sprechen, und ich werde nur meine Beobachtung mit Ihnen teilen. Und später werden wir ein Buch besprechen, das mein Leben enorm verändert hat, wie es eine andere Perspektive und nicht eine andere Perspektive einnimmt. Wie es wirklich ist, hat die Perspektive darauf besonders beleuchtet. Also, Alkohol, das ist eine gute Frage, weil wir Alkohol konsumieren können? Sind wir unser Körper, in dem wir Alkohol konsumieren können? Ich weiß es nicht. Es ist nicht so, als würde ich keinen Alkohol konsumieren. Das tue ich, aber ich glaube nicht, dass unsere Körper gemeint waren. Jetzt konsumieren die Hundertjährigen Wein. Es ist Cannonau-Wein, den sie konsumieren, und er ist reich an allen Nährstoffen, und Sie wissen, einige sagen, dass er das Geheimnis ihrer Langlebigkeit ist.

Nun, wie mir einer der Lehrer meiner Jungen sagte, ich habe Zwillingsjungen, und sie waren in der ersten Klasse, ich war zum Fortschrittsbericht gegangen. Und einem von ihnen ging es nicht so gut, dem anderen ging es gut. Und die Lehrerin sagte mir, sie sagte: 'Nun, wissen Sie, sie machen beide im Klassenzimmer herum.' Weil meine Jungs Trottel sind, weißt du? Sie würden lieber Spaß haben als fleißig zu sein, was in Ordnung ist. Und sie sagt: “ Sie sind sehr, wie … sie wollen andere Leute, andere Freunde unterhalten. Sie machen rum. ” Und ich sagte: 'Nun, wie bekommt einer von ihnen gute Noten und der andere nicht?' Und sie sagte etwas, das ich nie vergessen werde. Sie sagt: 'Einer von ihnen konnte es sich nicht leisten, herumzublödeln.' Der andere kann nicht, oder? ” Das geht also mit uns allen. Sie können es sich leisten, herumzublödeln, sie können es sich leisten, Wein zu trinken. Das ist meine Meinung dazu, okay? Jetzt urteile ich nicht und ich sage nicht, wir sollten niemals Wein trinken und wir sollten Puristen sein. Ich denke wir sollten das Leben leben. Es sollten alle guten Dinge in Maßen sein, nicht alle Dinge in Maßen, denn … wir haben Arsen, richtig? Das ist in keiner Weise gut in Maßen, oder? Also alles Gute in Maßen. Ich hoffe, das beantwortet Ihre Frage.

Katie: Das tut es. Und ich bin auch neugierig auf ihre Bewegung, weil ich noch nicht in den blauen Zonen war. Aber nachdem ich gerade in Europa war, weiß ich, dass die Menschen in Europa normalerweise viel mehr umziehen. Sie gehen viele Orte, sie bewegen sich nur ständig. Ich bin also gespannt, ob dies in blauen Zonen der Fall war und was Sie an ihren Bewegungsmustern bemerkt haben.

Caroline: Ja, absolut. Das ist so wahr. Und tatsächlich leben sie in Berggebieten. Die meisten dieser Orte leben an Orten, an denen die Straßen eng sind und die Zufahrt mit dem Auto etwas schwieriger ist. Gehen ist also praktischer. Und eine andere überraschende Sache, die ich herausgefunden habe, ist, wenn ich im Dorf lebte oder blieb und nur Menschen im Allgemeinen beobachtete, wissen Sie, dass selbst die älteren Menschen, 70er und 80er Jahre, in ihren Garten, auf ihre Farm, in ihre Hirten und in ihre Umgebung gehen würden was nicht. Und wenn sie von … zurückkamen, würde das als harte Arbeit angesehen werden. Aber sie bewegen sich den ganzen Tag. Sie haben keine Turnhallen. Ich t … t … Haben sie Turnhallen? Ich weiß es nicht einmal. Ich glaube nicht einmal, dass sie ein Fitnessstudio haben. Sie brauchen kein Fitnessstudio. Vielleicht am Stadtrand, in den moderneren Städten. Aber in den Dörfern gibt es keine Fitnessstudios.

Und was ich fand, waren diese älteren Leute, als sie nach Hause kamen, so stießen wir auf ein älteres Ehepaar, das uns zu sich nach Hause einlud und das sie so sehr mit uns teilten. Ich meine, durch den Google-Übersetzer und meine Jungs, die ein bisschen 'Wissen' sprechen, gibt es ein bisschen Ähnlichkeit mit Spanisch. Sie würden einige der Wörter verstehen. Sie konnten so viel mit uns teilen. Aber wir sind ihnen begegnet, als wir den ganzen Berg hinauf gewandert sind. Und sie gingen einfach wie Ziegen wandern, und wir versuchten ihnen zu helfen, einen steilen Berg hinunterzukommen, und er sah uns an und sagte: 'Nein, nein, nein.' Brauchst du Hilfe? Ich brauche keine Hilfe. ” Und sie haben keine gemeinsamen Probleme. Sie arbeiten nicht nur hart auf der Farm oder beim Hirten, sie kommen auch nach Hause zurück und wollen diese Bewegung fortsetzen. Das ist sehr typisch für sie, um ständig in Bewegung zu bleiben. Aber wenn sie sich nicht bewegen, wie wenn sie sitzen und Essen konsumieren oder Zeit mit der Familie verbringen, sind sie in einem gegenwärtigen Moment. Es ist also sehr methodisch, ihre Bewegung.

Katie: Das macht Sinn. Wie war ihre Einstellung? Haben Sie Unterschiede in ihrer Denkweise gegenüber unserer Denkweise und unserem Stresslevel in der modernen Welt bemerkt?

Caroline: Ja. Nun, es ist interessant, dass Sie das sagen. Meine Beobachtung war die jüngere Generation, es gibt viel mehr Verbindungen zum Internet und sie haben mehr Mediengeräte, Fernseher und all das. Die ältere Generation nicht so sehr. Und ich sah, wissen Sie, die Belastungen, wie die Belastungen des modernen Lebensstils in der modernen Familie, insbesondere die, bei denen wir wohnten, und sie erlebten dasselbe und führten ein Geschäft, nicht wie ihre Vorfahren. Also betreiben sie Bed & Breakfast und eine Pizzeria. Aber es war eher ein Geschäft und es war sehr stressig. Während die ältere Generation im Allgemeinen nur glücklich zu sein scheint. Bedeutet das, dass sie keinen Stress hatten? Nein, sie haben viel Stress im Leben. Sie haben, wissen Sie, ihr geliebter Mensch stirbt. Sie haben Beziehungsprobleme. Sie haben Stressfaktoren dafür, wie das Wetter sein wird, ob sie in der Lage sein werden, Lebensmittel zu produzieren. Sie müssen sicherstellen, dass sie Lebensmittel für ihre Familie beschaffen. Sie wissen, es gibt die Stressoren, aber wie sie damit umgehen, sie haben eine Gemeinschaft, sie haben einander, sie kommen zusammen, sie verbinden sich, sie zählen aufeinander, um Unterstützung zu erhalten. Das ist meiner Meinung nach das Größte. Im Gegensatz zu dem Gefühl, im Internet oberflächlich verbunden zu sein, eine Unmenge Freunde im Internet zu haben, sich aber wirklich nicht und einfach nur alleine zu fühlen. Du weißt was ich meine?

Katie: Das macht durchaus Sinn. Und ich habe lange gesagt, ich denke, Gemeinschaft ist einer der größten Faktoren und der größte Faktor, den wir in der modernen Welt vermissen. Und es ist etwas, das ich in meinem eigenen Leben wirklich priorisiert habe. Aber ich bin froh zu hören, dass sie das noch haben. In diesem Sinne, was denkst du, wenn du raten müsstest? Ich weiß, dass es so viele Theorien gibt. Aber wenn Sie raten müssten, was sind Ihrer Meinung nach einige der größten Faktoren dafür, warum diese Gemeinschaften einen höheren Prozentsatz an Menschen haben, die länger leben können?

Caroline: Auch hier ist es nur die Kombination von Dingen. Wieder haben sie einander. Es ist eine Kombination aus Ernährung, Bewegung, Spiritualität und Glauben. Die meisten von ihnen sind sehr religiös, wie sie Katholizismus und Christentum. Aber sie haben wie Geist & Hölle; sie haben Glauben. Das bedeutet nicht, dass Sie das nicht erreichen können, wenn Sie spirituell sind, wissen Sie. Das ist eine Form der Religion, aber es ist eine andere Art von Religion. Sie wissen, es ist nicht dogmatisch. Und wieder nur Gemeinschaft und Verbindung, wissend, dass sie einander haben. Und am Ende eines harten Tages, in der Lage zu sein, sich mit Freunden zu verbinden und sich mit Essen und Unterhaltung zu verbinden, oh mein Gott, das ist wunderschön. Es war einfach so entspannend zu sehen. Sie wissen, es senkt nur den Stress und hilft, sich zu beruhigen. Weißt du, ich hatte einfach das Gefühl, dass es fast so ist, als ob du deine Nebennieren fühlen kannst. Ich hatte das Gefühl, meine Nebennieren wären ruhig, wenn ich sie nur beobachte. Wissen Sie?

Katie: Das kann ich mir nur vorstellen. Das klingt erstaunlich. Und ich bin neugierig, ob es irgendetwas gibt, oder was sind die Dinge, die Sie nach dieser Erfahrung in Ihr eigenes Leben zurückgebracht haben und die Sie jetzt umgesetzt haben, nachdem Sie diesen völlig anderen Lebensstil gesehen haben?

Caroline: Ja. So viele Sachen. Zuallererst konnte ich leckeres Brot zurückbringen und das war lebensspendend. Meine Jungs waren wirklich sehr, sehr glücklich darüber. Yay. Das hat mich also tatsächlich dazu inspiriert, das Buch '50 Shades of Grain' zu schreiben. weil ich auch wollte, dass es nicht um Entbehrung geht. Wir müssen uns nicht selbst berauben. Wir müssen nur von Menschen auf der ganzen Welt und ihrer Weisheit lernen und sie in den modernen Kontext der Welt, der modernen Welt, zurückbringen. Und das ist es, was ich am besten kann, oder? In dem Buch teile ich alle Dinge, warum wir die modernen Körner und die moderne Verarbeitung von Körnern vermeiden müssen. Und ich spreche darüber, wie man sich mit alten Körnern und der alten Verarbeitung der Körner verbindet und welchen Unterschied das macht. es ist buchstäblich zwischen lebenssaugen und lebensspendend. Es ist ein gigantischer Unterschied. Man saugt dir das Leben aus, man gibt dir Leben.

Wie zum Beispiel weiß ich nicht, ob Sie das wissen, aber es gibt zwei Zutaten, die modernen Körnern zugesetzt werden, die besonders für die Hormone schädlich sind. Es gibt so viele andere Dinge. Ich meine, deshalb heißt es '50 Shades of Grain'. es ist nicht so schwarz und weiß, und da sind so viele verschiedene Grautöne drin, oder? Und es gibt so viele verschiedene Dinge, die dazu beitragen, dass Brot Ihnen das Leben raubt. Einer von ihnen ist Bromid. Bromid ist ein Conditioner, der hilft, den Teig zu stärken und zu erweichen, die Alterung des Brotes verringert, aber auch das Jod aus Ihrem Körper saugt. Und unsere Schilddrüse als Frau, ich bin sicher, Sie … ich meine, Sie wissen, Sie sind diesen Weg gegangen, Sie verstehen, wie wichtig Schilddrüsen sind und wie sie helfen, Hormone zu produzieren. Und wie ohne Jod hat unser Körper nicht genug Hormone und unsere Haare trocknen aus, werden brüchig, fallen aus, die Haut verliert ihren Glanz, ihre Elastizität, das Gelenk fühlt Schmerzen, Sie verlieren Energie, Libido, Stimmung und so weiter weiter und weiter, richtig? Das ist also eines der Dinge.

Die andere Sache ist Alloxan und Bleichmittel. Kommerzielle Bäcker sparen damit Zeit und Geld, da sie das Mehl schnell und effizient weiß machen können. Dadurch erhält das Korn eine feinere Textur, eine weichere Textur, ein besseres Volumen und ein helleres. Es ist also besser für die Bäcker, die kommerziellen Bäcker, die ich sagen sollte. Und dieses Mittel, das Bleichmittel Alloxan, lässt Ihren Blutzuckerspiegel auf und ab steigen. Es wird buchstäblich bei Labortieren verwendet und injiziert, um sie zu Diabetikern zu machen, damit Diabetiker auf sie getestet werden können. Und erhöhtes Insulin zwingt den Körper einer Frau, ihren Testosteronspiegel in die Höhe zu treiben, und Testosteron wird umgewandelt, ich kann es nicht einmal aussprechen. Ich kann es buchstabieren, aber ich kann es nicht aussprechen. es ist kurzes D-H-T, das ein Hormon ist. Und je mehr Testosteron eine Frau hat, desto mehr wird es in DHT umgewandelt. Und DHT ist ein Hormon, das Ihren Haarfollikel zerstört. Und 99% der Auslöser von Haarausfall sind hormonell bedingt. Und Frauen mit erhöhtem Testosteron haben auch Gewichtsprobleme, insbesondere im Mittelteil, Stimmungsschwankungen, unregelmäßigen Menstruationszyklus, Angstzustände und Depressionen und so weiter. Das ist eines der größten Dinge, die ich aus meiner Forschung auf Sardinien mitgenommen habe.

Katie: Das ist faszinierend. Um das etwas genauer zu betrachten, denke ich, dass Getreide in den letzten Jahrzehnten ein interessantes Jahr hinter sich hat. Es gab definitiv die Bewegung gegen Getreide und die Bewegung ohne Gluten, und ich weiß, dass viele Menschen einen großen Unterschied in ihrer Gesundheit bemerken, wenn sie Gluten oder bestimmte Körner loswerden, was für Sie Sinn macht. ' Ich rede darüber. Aber ich würde es lieben, wenn Sie etwas tiefer gehen könnten, was einige Beispiele für alte Körner im Vergleich zu modernen Körnern sind und wie die Menschen diese in ihrem täglichen Leben finden. Weil es so aussieht, als würden wir ein wenig nachforschen, dass nicht alle Kohlenhydrate schlecht sind, dem stimme ich zu, und dass es vielleicht einige gesunde Körner gibt. Aber können Sie uns näher erläutern, wie Sie gesunde und nicht gesunde Menschen identifizieren können?

Caroline: Ja, ja, absolut. Weißt du, der Teufel steckt immer im Detail, wie ich schon sagte. Die Entscheidung, Getreide zu essen oder nicht zu essen, ist nicht so schwarz und weiß. Es gibt so viele Graustufen, die bei der Auswahl der zu vermeidenden und der sicher und gesund zu konsumierenden Graustufen berücksichtigt werden müssen. Während meiner Reisen, als ich verschiedene Kulturen, Diäten und Religionen studierte, hatte ich eine Offenbarung, insbesondere in Bezug auf Lebensmittel und Diäten. Und die Informationen in dem Buch sind für einige augenöffnend und für andere kontrovers, oder? Und ich liebe es, wie … Ich bin einfach so dankbar, wie aufgeschlossen manche Menschen sein können. Zum Beispiel Dr. Tom O'Bryan, der sich für Glutenempfindlichkeit und alle glutenfreien Dinge einsetzt. Und er und ich haben uns vor ein paar Monaten getroffen und er versteht und respektiert meine Arbeit. Es geht nicht darum, überall herumzukotzen, wissen Sie. Er sagt, dass es keine Glutenempfindlichkeit gibt.

Zöliakie existiert. Glutenempfindlichkeit existiert. Da müssen wir also sehr vorsichtig sein. Sie wissen, und selbst wenn Sie die richtige Art von Brot konsumieren, müssen Sie trotzdem vorsichtig sein, weil Sie möglicherweise sehr empfindlich auf viele Dinge reagieren. Ich kümmere mich gerade um ein paar Kunden, die wie ein super, super empfindlicher Magen sind. Und wir mussten alle Arten von Getreide, Weizen, Milchprodukten und all dem Zeug herausschneiden. Bis wir den Darm zurücksetzen, können wir diese Dinge, die Entzündungen verursachen können, nicht einführen. Aber wenn der Darm fertig ist und richtig eingestellt ist, dann lebensspendende Körner und die Art und Weise, wie sie verarbeitet wurden, einzuführen, ist es so vorteilhaft.

Einige der Dinge, die moderne Körner haben, die ernährungslos und für den Körper toxisch sind, sind genetische Veränderung und übermäßige Hybridisierung. Ich meine, Hybridisierung wird seit Tausenden von Jahren durchgeführt. Aber wenn es so übermäßig und definitiv genetisch verändert wird, erkennt unser Körper es nicht. Und es gibt den übermäßigen Einsatz von Chemikalien, Pestiziden und Herbiziden im Boden, auf der Pflanze, in Lagereinheiten. Und dann gibt es schimmelinduzierende Bedingungen. Zum Beispiel spricht niemand wirklich über die Lagerung dieser Körner. In was sind sie gespeichert? Sie sind in Silos gelagert. Silos sind diese großen Metallbehälter, und sie sind in den Elementen. Und wenn die Sonne sie trifft … Jetzt sind Körner zerbrechliche Moleküle. Also was ist passiert? Was bedeutet, ist, dass Hitze und Geschwindigkeit dieses Molekül aufbrechen und es ranzig machen. Wenn es ranzig ist, ist es nicht gut zu essen, oder? Was sich also in lagerhaltigen Einheiten befindet, geht durch Ranzigkeit und hält den Schimmelzustand aufrecht. Also werden Fungizide auf sie gesprüht, um das zu kontrollieren.

Und dann, wenn es die Verarbeitung des Getreides durchläuft, sobald es gepflückt ist … Zuallererst kann dort möglicherweise Glyphosat aufgesprüht werden, um die Ernte gleichmäßiger zu gestalten und das Geld des Unternehmens zu sparen. Und das ist ein zusätzlicher Angriff, oder? Und dann, wenn es um die Verarbeitung geht, werden Nährstoffe entfernt. Und dann fügen sie synthetische Konservierungsstoffe und Vitamine zurück, was wie eine isolierte Form ist. Wieder erkennt unser Körper das nicht. Und dann verschlechtert der Mahlprozess mit hoher Geschwindigkeit und hoher Wärme das Korn noch mehr, weil es Wärme und Geschwindigkeit ist. Das Bleichen verleiht der Farbe des Mehls ein ästhetischeres Aussehen. Und wieder ist das so erniedrigend für die Hormone, für den Körper.

Moderne Körner sind also so viele Dinge, es gibt so viele 50 Graustufen, die sich summieren, und unser Körper ist einfach so, als würde er unseren Körper bombardieren, unseren Körper angreifen. Mit dem alten Getreide ist es ganz anders. es ist gewachsen, nicht gentechnisch verändert. Es sind Erbstücksamen, biologisch, wenn es biologisch ist. es ist hoffentlich in Erde gewachsen. Wenn es gedüngt wird, verwenden Sie traditionelle Verarbeitungsmethoden wie Gülle. Und so werden die vollen Mineralien gleich wieder hinzugefügt und nicht nur drei Mineralien als Dünger isoliert. Und dann, wie es geerntet wird und wie es verarbeitet wird, unter Verwendung eines Steinmasseverfahrens und unter Verwendung des gesamten Getreides und unter Beibehaltung, ohne Verwendung von Bleichmittel, ohne Verwendung von irgendetwas.

Und wenn es fermentiert wird, werden natürlich die sekundären Pflanzenstoffe entfernt, das Gluten wird aufgebrochen und es wird für den Körper schmackhafter, es zu verdauen. es ist einfach wirklich, wirklich unglaublich. Ich meine, es gibt einen Zweck und einen Grund. Es gibt eine Methode für den Wahnsinn, traditionelle Verarbeitung zu verwenden. Und das Problem ist, dass wir in der modernen Welt alle leben und versuchen, die Dinge zu beschleunigen. Aber Sie wissen, der Schlüssel ist, dass das Geheimnis darin besteht, in allem langsamer zu werden. Je mehr Sie langsamer werden … Sie wissen, wie wir vor dem Anruf darüber gesprochen haben, wie sich ein freier Tag so auf unsere Produktivität auswirken kann, oder? Nur langsamer zu werden ist so wichtig. Hilft das?

Katie: Das tut es. Und ich denke du hast recht. Ich denke, es gibt einen solchen Unterschied in dieser Bewegung weg von diesen hochraffinierten Körnern, von denen wir wissen, dass sie unseren Körper beeinflussen. Beide erhöhen unseren Insulinspiegel ziemlich drastisch und enthalten größtenteils keine Nährstoffe, wie Sie sagten, die neueren. Haben Sie bei traditionellen Zubereitungen viele Dinge bemerkt, wie das Keimen von Getreide oder Sauerteig oder diese intensiveren, aber nährstoffreichen Methoden zur Herstellung von Brot, Gebäck oder Produkten?

Caroline: Ja natürlich. Tonnen. Wie das Gebäck kann ich nicht wirklich darüber sprechen, weil ich nicht weiß, wie viel Sie fermentieren können, wissen Sie, das Mehl, um Gebäck herzustellen. Aber definitiv mit dem Brot, den gekeimten Körnern, die fermentiert sind, sind diese alle hilfreich und das waren die Prozesse, die von alten Kulturen und Hundertjährigen angewendet werden, die gegenwärtig leben und diese traditionellen Prozesse anwenden. Bestimmt. So entfernt der Sauerteig, wie zum Beispiel der Sauerteig, Phytinsäure- und Enzyminhibitoren, während er das Lebensmittel vorverdaut und die Nährstoffdichte erhöht. Keimen, Einweichen und echter Sauerteig, Sauerteig-Sauerteig, vorverdaute Körner, wodurch die Nährstoffe leichter aufgenommen und metabolisiert werden können. Das Vorverdauen des Lebensmittels erhöht die Nährstoffdichte. Und der altmodische Weg mit stundenlanger Gärung und natürlich vorkommender Hefe in der Luft unterstützt den Verdauungsprozess, indem die Bakterien die Kohlenhydrate und das Gluten im Brot abbauen können. Nur Zeit zu lassen, um seine Sache zu erledigen, nur den Prozess nicht zu beschleunigen, hilft uns auf lange Sicht nur, weil es die Arbeit für uns erledigt. Es beseitigt Dinge, die wir nicht brauchen, und bereitet das Essen so zu, dass wir es so aufnehmen können, wie wir es brauchen.

Katie: Das macht Sinn. Und ich würde auf die gleiche Weise vermuten, dass ein Großteil ihrer Zubereitung, selbst von tierischen Produkten, eher der traditionellen Methode entsprach, als würden sie das ganze Tier verwenden. Sie würden wahrscheinlich Knochen haben. Sie aßen nicht die ganze Zeit nur wie Rinderhackfleisch und Hähnchenbrust. Sie hatten wahrscheinlich eine viel größere Vielfalt in ihrer Ernährung. Haben Sie das auf der ganzen Linie gesehen, außer nur mit Getreide?

Caroline: Ja, irgendwie habe ich es getan. Was mich überraschte, war, dass ich die Vielfalt, die ich erwartet hatte, nicht so sah, als würden sie verschiedene Fleischsorten essen. Wie in Sardinien war ihr Hauptfleisch Schweinefleisch. Und ich esse normalerweise kein Schweinefleisch, nicht weil ich religiös bin, sondern weil ich religiös bin, sondern weil ich weiß, was Schweinefleisch isst und was Schweinefleisch isst, was auch immer, und wie sie das Essen verdauen und wie schnell & hellip und sie sind nichtdiskriminierende Tiere, richtig? Und wie schnell, was sie essen, weil sie nicht diskriminierend sind, geht es aus ihrem Magen, weil sie einen sehr einfachen Magen haben, innerhalb von Minuten geht es in den Blutkreislauf, in ihre Gewebe, in ihre Muskeln. Du bist also der, den du isst. Und die meisten Schweine, die nicht mit traditionellem … Ich sehe hier draußen in den USA nicht viele von ihnen, selbst wenn es sich um kostenloses Roaming handelt. Sie sind immer noch nicht in freier Wildbahn.

Auf Sardinien sind sie in freier Wildbahn. Sie sind buchstäblich in einem Wald. Als wir herumfuhren, sehen wir diese mageren Schweine, sie sind keine fetten Schweine. Sie sind dünne Schweine und suchen durch den Wald, sie haben jede Menge Platz. Sie sind nicht nur wie auf engstem Raum, schmoren ihre eigenen Sachen und graben Sachen und konsumieren versehentlich Dinge, die Krankheitserreger, Viren und Parasiten enthalten, die in unseren Körper gelangen. Die Sarden konsumieren also viel Schweinefleisch und haben keine Fabrikfarmen. es ist alles wild. Und ich habe dort keine Hühner gesehen. Aber sie heilen ihr eigenes Schweinefleisch.

Dieses Paar, das wir zu ihrem Haus gingen, das ältere Paar, sie brachten uns in ihren Keller und sie zeigten uns eine Reihe von Schweinekeulen, die sie heilten, und das ist es, was sie konsumieren und sie tauschen sich mit anderen Leuten aus, die vielleicht, Sie wissen, Hühner aufziehen. Sie essen die Hühner nicht unbedingt für ihr Fleisch, sondern für die Eier. Und sie handeln miteinander. es ist wirklich schön.

Katie: Ja. Und das geht zurück auf den Community-Aspekt, der so großartig ist.

Dieser Podcast wird Ihnen von SteadyMD zur Verfügung gestellt, und ich kann Ihnen eine Geschichte darüber erzählen! Ich liebe dieses Concierge-Medizinunternehmen, weil es ein erstaunliches Team von Ärzten hat und Sie mit einem zusammenbringt, der Ihre Werte und Gesundheitsideale teilt. Auf diese Weise kennt Ihr Arzt Ihre gesamte Krankengeschichte und steht Ihnen jederzeit für Anrufe, Video-Chat oder Textfragen zur Verfügung. Mit ihrem neuen Familienplan können Sie Fragen zu Ihren Kindern stellen, und hier kommt die Geschichte ins Spiel. Letztes Jahr kann ich gerade darüber sprechen, da es so traumatisch war, dass es möglicherweise in unserer Nachbarschaft zu Impetigo kam Von einer Wasserrutsche waren alle Kinder an. Falls Sie es nicht wissen, ist Impetigo eine Art Staphylokokkeninfektion auf der Haut und es war schlimm. Es gab 30 Kinder mit Hautinfektionen auf einmal und es war eine erbärmliche Sache, Zeuge zu werden. Alle meine Nachbarn brachten ihre Kinder zur Notaufnahme oder zu örtlichen Ärzten, und sie bekamen alle möglichen Meinungen über die beste Art der Behandlung, angefangen von mehreren Gängen oraler Antibiotika über topische Cremes bis hin zu beiden. Ich habe hier keinen guten Arzt gefunden und war so dankbar, dass ich meinen SteadyMD-Arzt buchstäblich in der Tasche hatte. Während alle anderen mehrere Stunden in Arztpraxen saßen und mehrere Besuche machten, um einen Arzt aufzusuchen, konnte ich meinen per Video-Chat unterhalten, Bilder meiner Kinder teilen und sofort seinen Rat einholen. Er wusste, dass ich es vorziehen würde, orale Antibiotika nach Möglichkeit zu vermeiden, und er arbeitete mit mir an einem Plan, um Impetigo auf natürliche Weise zu bekämpfen und nur topische Behandlungen anzuwenden und orale Antibiotika als letzte Grabenmaßnahme aufzubewahren, die wir nicht verwenden mussten. Er war für die mehreren Wochen des Heilungsprozesses auf Abruf, um sicherzustellen, dass es keine Komplikationen gab, und rief mich jeden Tag an und gab mir in einer stressigen Situation Ruhe. Ich habe sie so oft für kleine Dinge verwendet, die Ruhe erfordern, und sogar für größere Dinge, die Stiche benötigen. Fragen eingeben. Überprüfen Sie sie auf stetigMD.com/wellnessmama.

Diese Episode wird von Crunchy Betty-Produkten gesponsert. Hier ist ein Geheimnis - während ich einen Beitrag über die Herstellung meines eigenen Deodorants habe, habe ich es in ein paar Jahren nicht mehr getan, weil ich Crunchy Betty Kokomo Creme-Deodorant gefunden habe und festgestellt habe, dass es genauso gut funktioniert, aber nicht verursacht Irritation und wird von einem kleinen Familienunternehmen gemacht, das ich gerne unterstütze. Es riecht nach Tropen und ein kleines Glas dieses Deodorants hält monatelang, wodurch die Verpackung reduziert wird. ! Ich finde es toll, dass nur minimale (recycelbare) Verpackungen verwendet werden und weil es so lange hält, gibt es praktisch keinen Abfall! Für mich stoppt es jeden Geruch vollständig und hält mich den ganzen Tag frisch, auch an schweren Trainingstagen! So viele natürliche Deodorants verursachen Reizungen und diese nicht. Schauen Sie sich das unter etsy.com/shop/crunchybetty an oder holen Sie es sich bei Amazon unter crunchybetty.com/wellnessmama.

Katie: Als wir uns dem Ende unserer Zeit nähern, gibt es ein paar Fragen, die ich gerne stelle, und ich kann es kaum erwarten, Ihre Antworten zu hören. Und das erste ist, gibt es ein Buch oder Bücher, die einen großen Einfluss auf Ihr Leben hatten, und warum?

Caroline: Ja, total. Also “ Gespräch mit Gott ” ist eine Folge von Büchern, die von Neil Donald Walsh geschrieben wurden und die einen enormen Einfluss hatten. Es ist eine spirituelle Weisheit. Es ist nicht religiös, es fördert nicht eine Religion gegenüber einer anderen. Es sind keine Daten aus anderen Quellen. Es schwingt mit mir mit, weil ich fühle, wie es mein Herz berührt. Einige der Dinge, an die ich mich erinnern konnte, weil wir alle diese haben, wir haben nur vergessen, was sind die Sponsoring-Gedanken? Wir haben zwei Gefühle: Angst und Liebe. Recht? Und alles andere ist ein Derivat. Und wovon werden wir regiert? Angst oder Liebe? Ich entscheide mich, an einem Ort der Liebe zu leben, weil ich auf diese Weise nicht in die falsche Richtung geführt werden kann. Und gut gemeinte, aber falsch informierte Tutoren loslassen. Das war eine andere Sache, die ich daraus gelernt habe, weil es dort viele Leute gibt, die darüber reden, wissen Sie, das ist so, wie es sein sollte, und es gibt diesen einen Weg. Wenn Sie dies nicht auf diese Weise tun, gibt es Auswirkungen.

Also gut gemeinte, aber falsch informierte Tutoren loslassen. Suche nicht wer du bist, sondern wer du sein willst. Also erschaffen wir uns jeden Tag neu und schaffen uns neu. Also, für mich und die Schwestern, denen ich helfe, vergiss einfach, wer du warst und welchen Schmerz du hast. Denk nur darüber nach, was du erschaffen willst. Und mit Hilfe des richtigen Leitfadens, der Sie und Ihre biochemische Individualität versteht, Ihre Bedürfnisse versteht und Sie unterstützt, Sie zur Rechenschaft zieht und diese Gemeinschaft für Sie schafft, können Sie dies tun. Das ist also das Buch, das mich tief berührt.

Katie: Ich liebe das. Und das ist neu. Ich muss es meiner eigenen Liste hinzufügen. Was sind die nächsten Dinge, die Menschen über Ihr Forschungs- und Fachgebiet nicht wissen oder verstehen?

Caroline: Also lass mich nur eins sagen. Holen Sie sich die hörbare Version dieses Buches. Ich kann das nur empfehlen. es ist sehr, sehr mächtig. Normalerweise lese ich gerne Bücher, aber um die hörbare Version dieses Buches zu bekommen.

Katie: Gut, gut zu wissen.

Caroline: Okay, eine ist, eine Diät passt nicht für alle. Es ist kein Gluten, und Gluten allein behebt nicht alles. Dinkel, Kamut und andere verwandte alte Körner enthalten Gluten, aber einige Leute, die behaupten, glutenempfindlich zu sein, können sie essen, ohne Verdauungsprobleme zu haben. Warum? Es ist nicht nur das Gluten allein. Es ist eine Kombination all der Dinge, die mit modernen und anderen industriellen Getreidearten gemacht werden. Die Lebensmittelindustrie, die nie eine gute Gelegenheit verpasst, melkt den glutenfreien Wahnsinn, indem sie Produkte herstellt, die glutenfrei, aber nicht unbedingt frei von anderen entzündlichen Inhaltsstoffen oder Prozessen sind. Da meine Kinder häufig zitieren, wenn sie glutenfreie Lebensmittel kaufen und die Liste der Zutaten nicht nahrhaft ist, sage ich: 'Nur weil es glutenfrei ist, heißt das nicht, dass es glutenfrei ist.' Mistfrei. ”

Und das dritte ist, dass wir biochemisch individuell sind, und wenn wir Hundertjährige beobachten, die Langlebigkeit zeigen, hat jeder seine biochemische Individualität und sie ändert sich von Zeit zu Zeit. Und als Frau, deren Hormone sich je nach Zyklus ändern, ändern sich auch unsere Bedürfnisse durch chemische Individualität, nicht nur von Monat zu Monat, sondern von Woche zu Woche, von Tag zu Tag, von Moment zu Moment. Wir müssen uns dessen bewusst sein.

Katie: Ja sicher. Ich denke, es gibt viel mehr zu berücksichtigen bei den Hormonen von Frauen. Darüber habe ich schon viel gesprochen. Und ich habe Ihren Standpunkt zu einer Diät, die nicht für jeden geeignet ist, so sehr geliebt, weil ich denke, dass dies etwas ist, das mir aufgefallen ist, und ich habe es im letzten Jahr oder so viel mehr in Richtung Personalisierung und Variation über jede Art von Dogma getan Alles nur, weil ich festgestellt habe, wie ich denke, dass viele von uns dies getan haben, habe ich herausgefunden, was für mich funktioniert, was großartig ist. Und ich denke, es gibt etwas, wie Sie sagten, wir können aus allem lernen. Es gibt also Dinge, die ich teilen kann, die anderen Menschen helfen, aber gleichzeitig denke ich vielleicht, was ist, wenn es uns gut geht? Was wäre, wenn wir alle die Dinge finden würden, die für uns funktionieren, und anstatt ein Dogma oder eine genaue Blaupause von jemand anderem zu übernehmen, sollten wir lieber nur aus der Art ihrer Kernbotschaft lernen und die Teile nehmen, die zu unserer eigenen Bio- passen? Individualität versus, wissen Sie, was genau haben Sie getan, damit ich versuchen kann, genau wie Sie zu sein? Weil ich manchmal Fragen bekomme, wie genau was isst du an einem Tag? Oder welche Nahrungsergänzungsmittel nehmen Sie jeden Tag ein? Und meine Antwort lautet jetzt nur: 'Diejenigen, die für mich richtig sind, aber sie werden nicht unbedingt die richtigen für Sie sein.' Ich finde es toll, dass Sie Licht ins Dunkel bringen.

Caroline: Genau. Und genau das mache ich. Weißt du, ich helfe Frauen. Ich habe ein … aufgebaut, weil ich viele Live-Workshops durchgeführt und vielen Frauen geholfen habe, ihr Gleichgewicht oder ihren Lebensstil zu finden, nicht nur eine Diät. Ich habe ein Programm für glückliche Frauen erstellt, um es Frauen wie uns zugänglich zu machen und diesen Übergang in unserem Leben anmutig zu manövrieren und vibrierend. Und ich habe das Programm für Frauen entwickelt, die Angst, Depressionen, geringes Selbstwertgefühl, PMS, Hitzewallungen, Schlaflosigkeit, Vergesslichkeit und geringe Libido haben. Oh mein Gott, wie kannst du damit leben? Wissen Sie? Weniger Vitalität, Gelenkschmerzen und Haarausfall. Und ich habe dieses Programm für Frauen entwickelt, die bereit sind, sich um ihre Gesundheit zu kümmern und ihre Bedürfnisse zu erfüllen, ohne Verwirrung, Entbehrung, Hunger, Schuldgefühle oder die Jagd nach dem einen oder anderen Arzt, die Einnahme von Pillen, Cremes und die Hoffnung auf ein Allheilmittel. Wissen Sie? Ich helfe Frauen dabei, ihren Hormonhaushalt auszugleichen, damit sie wieder zu ihrem sexy Selbst zurückkehren können, damit sie sich glücklich fühlen, klar denken, mühelos mit Gewicht umgehen, Sex und Libido zurück haben, wissen Sie, glänzendes Haar und Haut, fühlen und sehen am besten aus.

Ich liebe es, Menschen zu helfen, und ich führe sie durch einen erprobten und bewährten Prozess, der individuell angepasst wird und die individuellen Bedürfnisse und Lifestyle-Ziele jeder Frau erfüllt. Weil ich das vor langer Zeit über ein Online-Programm gemacht habe, aber mir wurde sehr schnell klar, oh mein Gott, es ist, als ob jeder so einzigartig ist. Es gibt so viele verschiedene Feinheiten bei jeder Frau. Also muss ich mich personalisieren. Also habe ich das Beste aus beiden Welten kombiniert.

Katie: Das ist großartig. Und in diesem Sinne, wenn Sie nur einen Rat hätten, den Sie weit und breit verbreiten und Tausende und Abertausende von Menschen erreichen könnten, welcher wäre das und warum?

Caroline: Sei dir bewusst, was du isst. Du bist was du isst. Mehr denn je haben wir Zugriff auf Ressourcen, die wir zuvor noch nicht hatten. Damit verbunden ist die Herausforderung, Fehlinformationen und Desinformationen zu sichten. Das Finden der Wahrheit erfordert Zeit und viel Mühe. Gott sei Dank für Leute wie Sie, Katie, im Ernst, die nur Informationen teilen und teilen, was es den Leuten leichter macht, ihre Wahrheit zu finden, oder? Es ist nicht das Fehlen des Wunsches, gesund zu sein, dass die meisten Menschen fallen und ihren Lebensstil ändern. Unterstützung und Rechenschaftspflicht sind der Schlüssel. Wir alle brauchen Führung, oder? Genauso wie wir von Hundertjährigen und Menschen auf der ganzen Welt lernen, die glücklich sind, verbunden sind und, wissen Sie, Unterstützung zu bekommen, ist super wichtig. Wir sollen keine einsamen Wölfe sein. Finden Sie den Leitfaden oder die Leitfäden, die Ihre biochemische Individualität verstehen und Ihren Lebensstil berücksichtigen, Sie jedoch dazu herausfordern, Ihren Status Quo durchzusetzen, um Sie dahin zu bringen, wo Sie sein müssen, um Ihre Bedürfnisse zu berücksichtigen.

Katie: So ein guter Rat. Und ja, ich liebe es, dass Leute wie Sie darüber sprechen und mehr Bewusstsein dafür schaffen, dass unsere eigene Erfahrung und unser eigenes Hören so viel Wert haben. Und ein “ n zu sein, entspricht einem ” und experimentiert mit uns selbst, um herauszufinden, was funktioniert. Denn letztendlich habe ich immer gedacht, dass es keine Rolle spielt, was tausend Studien sagen. Wenn Sie herausgefunden haben, was für Sie funktioniert, hilft Ihnen das, länger zu leben , gesünderes Leben. Ich finde es toll, dass Sie das Bewusstsein dafür schärfen, und ich schätze Ihre Arbeit sehr. Ich denke, blaue Zonen sind unendlich faszinierend und ich liebe es, dass Sie in einigen von ihnen waren. Sie sind auf meiner Eimerliste, zu der ich auch reisen kann. Aber danke, dass Sie Ihre Erfahrungen und Ihre Erkenntnisse darüber teilen, dass Sie tatsächlich vor Ort waren und uns heute unterrichtet haben.

Caroline: Auf jeden Fall. Kann ich ein paar Geschenke mit Ihrem Publikum teilen?

Katie: Sicher.

Caroline: Okay. Wenn sie sich also über bearfoodangel.com anmelden, erhalten sie ein umfassendes, kostenloses “ Welche Fette zu essen, Welche Fette zu graben ” Leitfaden als Geschenk, denn 80% unserer Ernährung besteht aus Fetten und Ölen, ob aus Vollwertkost, verarbeiteten Lebensmitteln oder Restaurants. Welche Art von Fetten und Ölen wir konsumieren, wirkt sich sehr positiv auf Gewicht, Energie, Ausdauer, geistige Klarheit und Gesundheit aus. Das ist also ein Geschenk, das ich geben möchte. Der zweite ist, dass ich meinen Kalender für eine begrenzte Anzahl von 30-minütigen kostenlosen Entdeckungsgesprächen über calendly.com/barefoodangel öffne. Nach Abschluss der Entdeckungsberatung erhält der Anrufer ein PDF meines Buches '50 Shades of Grain: Die Wahrheit über das Essen von Brot und das Gefühl, großartig zu sein'. und sie erhalten Brotsorten, die ich empfehle, und ein handwerkliches Sauerteigbrotrezept. Und natürlich, wenn es ihnen aus irgendeinem Grund schwer fällt, eine Verbindung herzustellen, weiß ich, dass es vor ein paar Tagen einen Fehler gab. Leute, die sich über diese Website, calendly.com/barefoodangel, verbinden, können sich unter der Nummer 818-839-0272 an mein Team wenden eine Zeit einplanen. Erwähnen Sie den Code “ Wellnessmama ”. Ich hoffe das hilft.

Katie: Wunderbar. Ich werde sicherstellen, dass diese Links auch in den Shownotizen enthalten sind. Wenn ihr also fährt oder rennt oder irgendetwas anderes, was die Leute tun, während ihr Podcasts hört, schaut euch einfach die Shownotizen auf wellnessmama.fm an, damit ihr diese Links finden könnt. Nochmals vielen Dank an Caroline, dass Sie hier sind, und an Sie alle, dass Sie uns heute Ihr wertvollstes Geschenk Ihrer Zeit mitgeteilt haben. Wir nehmen das nicht leicht. Und ich hoffe, Sie kommen in der nächsten Folge des “ Innsbrucker Podcasts wieder zu mir. ”

Wenn Ihnen diese Interviews gefallen, nehmen Sie sich bitte zwei Minuten Zeit, um eine Bewertung oder Rezension bei iTunes für mich zu hinterlassen. Auf diese Weise können mehr Menschen den Podcast finden, sodass noch mehr Mütter und Familien von den Informationen profitieren können. Ich schätze deine Zeit sehr und danke wie immer fürs Zuhören.

Vielen Dank an unsere Sponsoren

Dieser Podcast wird Ihnen von SteadyMD zur Verfügung gestelltund ich habe dir eine Geschichte zu erzählen! Ich liebe dieses Concierge-Medizinunternehmen, weil es ein erstaunliches Team von Ärzten hat und Sie mit einem zusammenbringt, der Ihre Werte und Gesundheitsideale teilt. Auf diese Weise kennt der Arzt Ihre vollständige Krankengeschichte und steht jederzeit für Anrufe, Video-Chat oder Textfragen zur Verfügung. Mit dem neuen Familienplan können Sie auch Fragen zu Ihren Kindern stellen, und hier kommt die Geschichte ins Spiel. Letztes Jahr kam es in unserer Nachbarschaft zu einem Ausbruch von Impetigo, möglicherweise aufgrund einer Wasserrutsche, auf der alle Kinder waren. Impetigo ist eine Art Staphylokokkeninfektion und es war schlimm. Thiry Kinder mit Hautinfektionen auf einmal war eine erbärmliche Sache zu bezeugen. Alle meine Nachbarn brachten ihre Kinder zur Notaufnahme oder zu örtlichen Ärzten, und die Meinungen über die beste Art der Behandlung reichten von mehreren Gängen oraler Antibiotika über topische Cremes bis hin zu beiden. Ich habe hier keinen guten Arzt gefunden und war so dankbar, dass ich meinen SteadyMD-Arzt buchstäblich in der Tasche hatte. Während alle anderen mehrere Stunden in Arztpraxen saßen, um einen Arzt aufzusuchen, konnte ich meinen per Video-Chat unterhalten, Bilder meiner Kinder teilen und sofort seinen Rat einholen. Er wusste, dass ich es vorziehen würde, orale Antibiotika nach Möglichkeit zu vermeiden, und er arbeitete mit mir an einem Plan, um Impetigo auf natürliche Weise zu bekämpfen und nur topische Behandlungen anzuwenden und orale Antibiotika als letzte Anstrengung zu sparen. Er war während der mehreren Wochen des Heilungsprozesses auf Abruf, um sicherzustellen, dass es keine Komplikationen gab, und er gab mir in einer stressigen Situation Ruhe. Ich habe sie so oft für kleine Dinge verwendet, die Ruhe erfordern, und sogar für größere Dinge, die Stiche benötigen. Fragen eingeben. Überprüfen Sie sie auf stetigMD.com/wellnessmama.

Diese Episode wird von Crunchy Betty-Produkten gesponsert.Hier ist ein Geheimnis … Während ich einen Beitrag über die Herstellung meines eigenen Deodorants habe, habe ich es in ein paar Jahren nicht mehr getan, weil ich Crunchy Betty Kokomo Cream Deodorant gefunden habe. Es funktioniert genauso gut, verursacht keine Irritationen und wird von einem kleinen Familienunternehmen hergestellt. Es riecht nach Tropen und ein kleines Glas dieses Deodorants hält monatelang! Ich finde es toll, dass nur minimale (recycelbare) Verpackungen verwendet werden und weil es so lange hält, gibt es praktisch keinen Abfall. Für mich stoppt es jeden Geruch vollständig und hält mich den ganzen Tag frisch, auch wenn ich trainiere. So viele natürliche Deodorants verursachen Reizungen und diese nicht. Schauen Sie sich das unter etsy.com/shop/crunchybetty an oder holen Sie es sich bei Amazon unter crunchybetty.com/wellnessmama.