Eclipse-Fotos von ForVM-Freunden

Beverley Sinclair, die die Sonnenfinsternis außerhalb von Charleston, South Carolina, beobachtete, schrieb: „Der Himmel war sehr bewölkt, was zur Totalität führte, aber auf wundersame Weise klarte er langsam auf, als sich die Totalität näherte.“


Karl Diefenderfer sah die Sonnenfinsternis in Dillard, Georgia. Er schrieb: „Die Totalität zu erleben, war eine der demütigendsten Erfahrungen meines Lebens!“

Steven Simmerman, der die Sonnenfinsternis von Wilson, Wyoming, beobachtete, schrieb: „Extrem klarer Himmel. Sah Schattenbänder, Blattlinsenbilder, drastischer Temperatur- und Lichtabfall. Andere Himmelsobjekte tauchten auf. Ich hatte die Dunkelheit nicht geplant und meine Kameraeinstellungen aus den Augen verloren. Der Blitz ging von selbst aus und ich konnte das Leuchten meiner Uhrziffern sehen. Insgesamt ein tolles Erlebnis!”


Größer anzeigen. | Eine animierte Version des Eclipse-Erlebnisses vonRob Pettengil, der in Tarrington, Wyoming beobachtete. Er schrieb: „Das Verdichten von hochauflösenden Standbildern zu einem 256-farbigen, animierten GIF beeinträchtigt die Bilddetails und -qualität. Der Lohn ist, dass Sie die gesamte 3-stündige Sonnenfinsternis in etwa einer halben Minute sehen können.“

Gowrishankar Lakshminarayanan fing dieses Bild des Diamantringeffekts mit Freunden unten im Boysen State Park, Shoshoni, Wyoming, ein.

Von Wyoming aus beobachtete Gowrishankar Lakshminarayanan auch den Stern Regulus im Sternbild Löwe der Löwe unter der verfinsterten Sonne.

Auch Chirag Upreti hat Regulus erwischt. Er schrieb: „Während der Totalität war die wunderschöne Korona der Sonne mit bloßem Auge sichtbar, und darunter lag Regulus, das Herz von Leo. Die zweieinhalbminütige Show war spektakulär, magisch in jeder Hinsicht.“




Verlängerte Corona mit Regulus abEliot Hermann.

Sue Waddell steuerte dieses Sonnenfinsterniskomposit aus Eastview, Kentucky, bei, wo es eine Sonnenfinsternis von 98,3 % gab.


John AshleyKomposit, das den Mond zeigt, der die Sonne über dem Mount Reynolds – über dem Logan Pass im Glacier National Park, Montana – während der 85%igen Sonnenfinsternis am Montag umrundet. Beachten Sie, dass der Winkel der Bahn von Sonne und Mond mit der Neigung des Berges übereinstimmt. Dies war beabsichtigt.Lesen Sie mehr über dieses Bild.

Transit der Internationalen Raumstation ISS über die teilweise verfinsterte Sonne, 21. August 2017! Bild über Trevor Mahmann. Finde ihn aufFacebook. Um ein Video zu sehen, das sich auf diese Aufnahme konzentriert,Lesen Sie mehr über dieses Bild.

Viele Leute haben uns Bilder von der Straße geschickt. George Preoteasa schrieb: „Ich kann nicht von der Kamera übertragen, da ich unterwegs bin, also hier ist ein Bild von einem Bild. Gedreht in Torrington, Wyoming.“


Viele, wie Randy Howard in Jefferson City, Missouri, sahen die Sonnenfinsternis auf geplanten Festivals. Beachten Sie die ForVM-Eclipse-Brille!

Der Diamantring-Effekt von Michael Rodriguez in Jackson, Wyoming.

Der Diamantringeffekt von Sparta, Tennessee von Scott Kuhn.

Der Diamantringeffekt, Sonneneruptionen und Chromosphäre. Foto von Rob Pettengill in Torrington, Wyoming.

Hier ist ein ganz besonderes.Ian Hennesmachte ein Lochbild des Sonnenverlaufs über den Himmel über 5 Stunden, das zeigt, wie die Sonne mitten in der Finsternis dunkel wird.Lesen Sie mehr über dieses Bild.

„Bäume, die als natürlicher Pinhole-Projektor fungieren und die Sonnenfinsternis enthüllen.“ überScott Vaughn Fotografieauf dem Campus der East Tennessee University.

Mehr sichelförmige Sonnen, die unter Bäumen auf dem Campus der University of Texas scheinen, über Deborah Byrd.

Andrew Caldwell fing diese sichelförmigen Sonnen an den Seiten von Gebäuden – insbesondere dem Jackson Tower – in der Innenstadt von Portland, Oregon, während der Sonnenfinsternis am Montag ein.Lesen Sie mehr über dieses Bild.

Sichelförmige Sonnen durch ein Sieb, über Kathy Peterson Morton in Crested Butte, Colorado.

„Sonnensichel durch meine Finger“, von Tom Duvall.

Diane Drobka schrieb: „Als Hintergrund muss ich Ihnen sagen, dass Enten, die nicht im Brutkleid sind, sich im Finsterniskleid befinden. Vor diesem Hintergrund sind hier Fotos des Rhodesian Ridgeback eines Freundes, Nila. Das Licht, das durch die Blätter eines Baumes drang, verursachte kleine Finsternisse auf ihr. Deshalb habe ich eine Reihe von Fotos, die zu verschiedenen Zeiten während der Veranstaltung aufgenommen wurden, mit „Nila in Eclipse Plumage“ betitelt.“

Larry Bohlayer, der liefertMondkalenderan ForVM, schrieb jedes Jahr: „Regentropfen auf einer Sonnenfinsternis-Brille erzählen unsere Geschichte, die wir aus dem Westen von North Carolina beobachten. Es stellte sich heraus, dass die Wettervorhersage richtig war … Wolken zogen kurz vor der Totalität auf, aber wir sahen einige Teilphasen.“

Viele fingen Vorsprünge am Rand der Sonne ein. Um sie in diesem Bild von Eliot Herman zu sehen, der es in Idaho gesehen hat, müssen Sie unbedingtgrößer ansehen.Beeindruckend!

Niccole Kowalski schrieb: „Die totale Sonnenfinsternis war von den Tetons absolut atemberaubend! Ich habe ein paar Sonneneruptionen oben rechts und unten rechts gefangen, während ich total war!“

Garry Hayes in Seal Rock, Oregon, schrieb: „Ich habe darum gekämpft, Bilder der Sonnenfinsternis durch Nebelbänke zu bekommen, also war die Korona nicht sichtbar, aber die Protuberanzen zeigten sich gut.“

Viele haben außergewöhnliche Fotos einer partiellen Sonnenfinsternis gemacht, wie dieses von Scott MacNeill in Rhode Island. Scott schrieb: „Wir hatten einen fabelhaften Tag unter der Sonnenfinsternis am Frosty Drew Observatory. Tausende Besucher kamen zu unserem Standort, um die Aussicht zu genießen. Obwohl es für uns in Rhode Island keine totale Sonnenfinsternis war, erlebten wir eine partielle Sonnenfinsternis von 66,55 %, die um 13:27 Uhr begann. und endete um 16:01 Uhr. mit größter Sonnenfinsternis um 14:47 Uhr. In den Zeiträumen um die größte Sonnenfinsternis erlebten wir einen Temperaturabfall, der in Verbindung mit hoher Luftfeuchtigkeit wahrscheinlich die dünne Wolkendecke hervorbrachte, die wir während dieser Zeit erlebten. Wir haben über 12 GB Bilder gesammelt und gehen sie immer noch durch.“

Sonnenfinsternis und Jet von Michael Velardo in St. Clair Shores, Michigan.

Josh Grob in Molina, Georgia, schrieb: „Wir haben an unserem Standort eine Bedeckung von 97% der Sonne erlebt.“

Foto von Angela Demetrio McClain, „aufgenommen bei maximaler Abdeckung (81,9 %) aus meinem Hinterhof in Wintersville, Ohio.“

Tom Stirling sagte, er habe es geschafft, diese partielle Sonnenfinsternis-Aufnahme in Kennebunk, Maine, zu machen.

Teilphasen der Finsternis vom 21. August, gesehen vom Johnson Space Center in Houston, Texas. Fotokomposit von Karthik Easvur.

Mehrere Leute haben Links zu Videos gesendet, wie dem untenstehenden von fromShreenivasan ManivannanAnVimeo.

Das Video unten stammt von Gordon Freeman in Shoshoni, Wyoming und zeigt eine Gruppe von Freunden, die sich darauf vorbereiten, die Sonnenfinsternis zu sehen …

Trotz der Flut von Informationen aus diesem Land waren die USA nicht das einzige Land, das diese Sonnenfinsternis am 21. August erlebte.Paulo Pereirafing die Sonnenfinsternis von Portugal aus bei Sonnenuntergang ein.

Annie Lewis schrieb: „Unsere spanische ‚Mini-Finsternis‘ kurz vor Sonnenuntergang. Saucedilla, Cáceres, Spanien.“

Cairbre Ó Ciardha in Dublin, Irland, schrieb: „Die Wolkendecke erlaubte nur ein 15-Sekunden-Fenster.“

21. August 2017 Sonnenfinsternis wie in Monterrey, Mexiko von Raul Cortes gesehen.

Fazit: Fotos der totalen Sonnenfinsternis vom 21. August 2017 von Mitgliedern der ForVM-Community. Wir haben Hunderte von Fotos erhalten und haben es genossen, sie alle anzuschauen! Danke an alle die dazu beigetragen haben.