Einfach herzustellende natürliche flüssige Spülmittel

Ich habe es geschafft, hausgemachtes Waschmittel in Angriff zu nehmen, aber hausgemachte flüssige Spülmittel zum Handwaschen von Geschirr steht schon lange auf meiner DIY-Liste. Es kann schwierig sein, eine natürliche Spülmittel herzustellen, die funktioniert und die richtige Konsistenz aufweist. Glücklicherweise ist diese Version natürlich, einfach und funktioniert wirklich!

Es ist nicht schwierig, eine natürliche Spülmittel in Ihrem örtlichen Supermarkt oder sogar bei Amazon zu kaufen. Allerdings haben auch einige der sogenannten natürlichen eine Wäscheliste mit Zutaten, über die ich nicht so begeistert bin. Außerdem funktionieren viele von ihnen nicht annähernd so gut wie beworben. Und natürlich gibt es immer das Problem der Kosten. Mit einer ziemlich großen Familie, nach der aufgeräumt werden muss, hält Spülmittel hier nicht allzu lange an (besonders wenn die Kinder beim Geschirr helfen).

Warum grüne Reiniger nicht immer funktionieren

Ich liebe meine hausgemachten Reinigungsmittel, aber sie sind nicht ohne Nachteile. In diesem Beitrag zeichne ich meine Höhen und Tiefen mit grünen DIY-Reinigern über die Jahre auf.

Viele Rezepte verlangen nach Essig (kraftvoll, aber ich kann den Geruch nicht ertragen) oder Borax, was umstritten ist. Ich habe auch nicht mehr die Zeit, die ich früher hatte (weil Kinder, Arbeit und Leben!). Ich mache immer noch natürliche Reiniger, wenn ich kann, habe aber ein paar im Laden gekaufte Optionen gefunden, wie die in diesem Rezept vorgestellten Sal Suds.

Trotzdem wollte ich aus den oben genannten Gründen versuchen, flüssige Spülmittel herzustellen, aber die meisten Rezepte, die ich in der Vergangenheit probiert hatte (allerdings nicht alle), fielen flach. Viele DIY-Rezepte verlangen nach kastilischer Seife, was für so viele Dinge großartig ist, aber nicht ganz das gleiche “ oomph ” als im Laden gekaufte Spülmittel. Für diejenigen, die hartes Wasser haben, kann kastilische Seife manchmal einen Film auf Glaswaren hinterlassen.

Um eine zusätzliche Entfettungskraft zu erzielen, kombinieren viele Rezepte Essig mit der kastilischen Seife, aber das funktioniert auch nicht so gut. Der Essig verseift die Seife nicht, was eine ausgefallene Art zu sagen ist, dass die Seife keine Seife mehr ist und nicht sauber ist. Nicht etwas, mit dem ich Geschirr spülen möchte!



Eine wirksame natürliche flüssige Spülmittel

Dieses Rezept für Spülmittel basiert stattdessen auf Sal Suds. Es ist ein konzentrierter natürlicher Reiniger, der von der Familie Bronner hergestellt wird, der gleichen Firma, bei der ich die kastilische Seife meines Bronner kaufe. Beide Reinigungsmittel sind gleichermaßen sicher und wirksam, aber für den Zweck dieses Rezepts scheint der Sal Suds besser zu funktionieren.

Fettiges Geschirr kann schwierig zu reinigen sein, daher enthält dieses Rezept auch Waschsoda, um ihm einen zusätzlichen Entfettungsschub zu verleihen. Waschsoda ist ein Grundnahrungsmittel in unserem Haus und geht in einige meiner hausgemachten Reinigungsrezepte ein. (Dies ist nicht dasselbe wie Backpulver, aber Backpulver kann im Ofen gebacken werden, um Waschsoda herzustellen.)

Herkömmliche Marken verlassen sich auf synthetische Verdickungsmittel, um die Konsistenz anzupassen, sodass natürliche Spülmittel häufig dünner sind. Es gibt jedoch eine einfache natürliche Lösung: einfaches Tafelsalz oder koscheres Salz. (Mineralreiches Meersalz und Himalaya-Salz sind aufgrund ihrer zusätzlichen Mineralien ideal zum Verzehr, aber die Mineralien beeinträchtigen die Reinigungskraft, wenn es um Seife geht.)

Saubere und frische ätherische Öle

Ich habe hier Zitrusöle wegen ihres frischen, sauberen Geruchs und ihrer antimikrobiellen Eigenschaften verwendet. Das ätherische Zitronenöl ist ein starkes antibakterielles Mittel und hilft beim Durchschneiden von Fett. Grapefruit ist auch ein antibakterielles und antimykotisches Desinfektionsmittel und hebt die Stimmung.

Es ist möglich, diesem Rezept fast jedes ätherische Öl hinzuzufügen, einschließlich Lavendel, Süßorange, Pfefferminze und Eukalyptus. Der Sal Suds-Reiniger im Rezept enthält bereits ätherisches Öl aus Tanne und Fichte. Daher ist es am besten, ein ätherisches Öl auszuwählen, das sich gut in den Kiefernduft einfügt. Auf Wunsch kann auch auf das zusätzliche ätherische Öl verzichtet werden.

Natürliches flüssiges Seifenrezept

Es gibt viele hausgemachte Rezepte für flüssige Spülmittel, die Sie online finden können, aber ich habe festgestellt, dass dieses Rezept besser funktioniert als alle anderen.

Zutaten

  • 2/3 Tasse Sal Suds
  • 1 und 1/3 Tasse destilliertes Wasser
  • 40 Tropfen ätherisches Zitronen- oder Grapefruitöl (oder ätherisches Öl Ihrer Wahl)
  • 1 EL Waschsoda
  • 1 EL Esslöffel oder koscheres Salz und 3 EL heißes Wasser
  • großer Topf
  • Spülmittelspender

Anleitung

  1. In einem kleinen Topf Wasser und Salz unter häufigem Rühren erhitzen, bis sich alles vollständig aufgelöst hat. Nehmen Sie den Topf vom Herd und gießen Sie den Inhalt in eine kleine Schüssel. Die Salzmischung beiseite stellen. Ich habe koscheres Salz verwendet und es würde sich nicht vollständig auflösen, also habe ich nur die restlichen Salzstücke herausgesiebt.
  2. Das Waschsoda und 1 und 1/3 destilliertes Wasser in den Topf geben und bis zur Auflösung erhitzen.
  3. Fügen Sie die Sal Suds, Waschsoda und Wasser sowie ätherische Öle in einen Spülmittelspender. Wenn Ihr Behälter eine kleine Öffnung hat, ist es am besten, diese in einem Einmachglas zu mischen.
  4. 1 Esslöffel Salzwasser in die Seife geben und umrühren. Es wird wolkig und dicker. Fügen Sie einen weiteren Esslöffel Salzwassermischung hinzu, wenn Sie möchten, dass es dicker wird. Denken Sie daran, dass es mit der Zeit stärker eindicken kann.
  5. Gießen Sie die Mischung in einen Seifenspender.

Hinweis:Mit der Zeit kann diese flüssige Spülmittel etwas zu stark eindicken. In diesem Fall etwas mehr Wasser hinzufügen, bis die gewünschte Konsistenz wieder erreicht ist.

Haben Sie schon einmal versucht, Ihre eigene flüssige Spülmittel herzustellen? Wie würde es ausgehen? Teilen Sie Ihre Erfahrungen unten!

Wie man natürliche Spülmittel macht