Entschlüsseln von Allergien im Kindesalter und Verschmutzen von Kindern mit Dr. Amy Shah

Heute setze ich mich mit Dr. Amy Shah, M. D., zusammen, die eine meiner Lieblingspersonen ist, die ich auf Instagram verfolge. Ich habe ihre Arbeit in mindestens einem Dutzend Artikeln im Blog zitiert, und sie verfügt ganz einfach über eine Fülle von Kenntnissen über alles, was mit Gesundheit zu tun hat, sowohl aus einer ganzheitlichen als auch aus einer konventionellen Perspektive.

Warum sollten Sie ihren Rat befolgen, außer mein Wort dafür zu nehmen? Wie wäre es mit einem Double Board-zertifizierten Arzt, der in Grinnell, Harvard und Columbia ausgebildet wurde? In der Vergangenheit arbeitete sie auch als medizinische Beraterin bei Bobbie Brown, dem Make-up-Guru, und kreierte eine beeindruckende Reihe von Gesundheitsnahrungsmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln.

Dr. Amy ist eine wichtige medizinische Beraterin für ein Unternehmen, das ich liebe, Genexa, das erste natürliche Pharmaunternehmen. Es gibt so viele Themen, die wir behandeln könnten, aber heute haben wir uns entschlossen, Allergien bei Kindern, Darmgesundheit, Hormonhaushalt und vieles mehr zu bekämpfen.

Hören Sie zu und Sie werden sehen, warum ich nicht genug von dem bekommen kann, was Dr. Amy zu sagen hat!

Episodenhighlights

  • Einige der Gründe, warum Allergien bei Kindern so drastisch zunehmen
  • Der Grund, warum sich Allergien bei Kindern jedes Jahr verdoppeln
  • Ein wesentliches Problem mit der Hygienehypothese
  • Warum wir alle mehr Schmutz brauchen
  • Die unerwarteten Vorteile der Natur, die unseren Kindern helfen können
  • Warum 85% der Kinderkrankheiten Viren sind und keine Antibiotika benötigen
  • Der wissenschaftlich fundierte Grund, dass Schlaf und Darmruhe das effektivste Heilmittel sind
  • Warum Kinder krank werden müssen, besonders in den ersten fünf Lebensjahren
  • Gründe, warum Dr. Amy das Fieber bei ihren eigenen Kindern nicht reduziert
  • Praktische Tipps für die Darmgesundheit
  • Ein Grund, antibakterielle Seife zu vermeiden
  • Dr. Amys Perspektive, wann Antibiotika zu verwenden sind und wann sie zu überspringen sind
  • Ein weiteres großes Problem bei Kunststoffen
  • Natürliche Heilmittel, die jede Mutter zur Hand haben sollte
  • Und mehr!

Ressourcen, die wir erwähnen

Mehr aus Innsbruck

  • 196: Wie die moderne Welt unsere Hormone verändert (und wie man einen Gleichgewichtsplan erstellt)
  • 152: Lebensmittel für den Hormonhaushalt mit Magdalena Anyaki
  • 108: Warum die Antibabypille Hormone vermasselt und was stattdessen verwendet werden soll
  • 90: Ein eigener Verstand: Mit Dr. Kelly Brogan gegen psychische Erkrankungen vorgehen und Hormone reparieren
  • 80: Was Ihr monatlicher Zyklus über Ihre Hormone mit Alisa Vitti verrät
  • Kunststoff im Ozean: Wie wir alle Einwegkunststoffe reduzieren können
  • Die Gefahren von Kunststoff
  • Wie man natürliches Deodorant macht
  • 10 Tipps, um Hormone auf natürliche Weise auszugleichen
  • Ätherische Öle für den Hormonhaushalt
  • Warum ich keine antibakterielle Seife verwende
  • Warum Kinder Schmutz brauchen
  • Ökotherapie: Die gesundheitlichen Vorteile der Natur
  • Warum Nahrungsmittelallergien bei Kindern auf dem Vormarsch sind (und was zu tun ist)

Hat dir diese Folge gefallen? Was war dein Lieblingsteil?Bitte hinterlassen Sie unten einen Kommentar oder hinterlassen Sie eine Bewertung bei iTunes, um uns dies mitzuteilen. Wir legen Wert darauf zu wissen, was Sie denken, und dies hilft auch anderen Müttern, den Podcast zu finden.

Podcast lesen

Diese Episode wird von Crunchy Betty-Produkten gesponsert. Hier ist ein Geheimnis - während ich einen Beitrag über die Herstellung meines eigenen Deodorants habe, habe ich es in ein paar Jahren nicht mehr getan, weil ich Crunchy Betty Kokomo Creme-Deodorant gefunden habe und festgestellt habe, dass es genauso gut funktioniert, aber es funktioniert nicht verursachen Irritationen und werden von einem kleinen Familienunternehmen gemacht, das ich gerne unterstütze. Dieses Deodorant riecht nach Tropen und ein kleines Glas dieses Deodorants hält monatelang! Ich finde es toll, dass nur minimale (recycelbare) Verpackungen verwendet werden und weil es so lange hält, gibt es praktisch keinen Abfall! Für mich stoppt es jeden Geruch vollständig und hält mich den ganzen Tag frisch, auch wenn ich trainiere! So viele natürliche Deodorants verursachen Reizungen und diese nicht. Schauen Sie sich das unter etsy.com/shop/crunchybetty an oder holen Sie es sich bei Amazon unter crunchybetty.com/wellnessmama.



Diese Episode wird von Just Thrive Probiotika gesponsert. Ich fand diese Firma bei der Suche nach dem forschungsgestütztesten und effektivsten verfügbaren Probiotikum und war überwältigt von dem Unterschied in ihren Produkten! Sie bieten zwei Eckpfeilerprodukte an, die sowohl klinisch untersucht als auch hochwirksam sind. Das erste ist ihr Probiotikum, das untersucht wurde, um bei undichtem Darm zu helfen und bis zu 1000-mal so viel wie andere Probiotika oder die nützlichen Organismen in etwas wie griechischem Joghurt zu überleben. Der Unterschied besteht darin, dass ihre sporenbasierten Stämme völlig anders wirken als andere Arten von Probiotika. Außerdem ist dieses Probiotikum vegan, milchfrei, histaminfrei, nicht gentechnisch verändert und wird ohne Soja, Milchprodukte, Zucker, Salz, Mais, Baumnüsse oder Gluten hergestellt - so ist es für praktisch jeden sicher. Ich streue es sogar in das Essen meiner Kinder und backe es zu Produkten ein, da es bei bis zu 400 Grad überleben kann! Ihr Probiotikum enthält einen patentierten Stamm namens Bacillus Indicus HU36, der Antioxidantien im Verdauungssystem produziert - wo sie leicht vom Körper aufgenommen werden können. Ihr anderes Produkt ist ein K2-7, und dies ist ein Nährstoff, von dem Sie vielleicht schon gehört haben - er ist als 'Aktivator X' bekannt. der Supernährstoff, den Weston A. Price - ein Zahnarzt, der vor allem für seine Theorien über die Beziehung zwischen Ernährung, guter Gesundheit, Knochenentwicklung und Mundgesundheit bekannt ist. Er fand dies in Lebensmitteln in den gesündesten Gemeinden der Welt verbreitet. Der K2 von Just Thrive ist die einzige natürliche Ergänzung in pharmazeutischer Qualität mit veröffentlichten Sicherheitsstudien. Wie das Probiotikum ist auch dieses frei von Gluten, Milchprodukten, Soja, Nüssen und GVO. Beide werden am besten mit dem Essen eingenommen, also halte ich beide auf dem Tisch. Hier ist auch ein Tipp … … Mein Vater hat Probleme, sich daran zu erinnern, Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen, also hat er sie auf den Pfefferstreuer geklebt, den er täglich verwendet, und sie stehen jetzt auch auf seiner täglichen Liste. Schauen Sie sich diese unter thriveprobiotic.com/wellnessmama an und sparen Sie mit dem Code wellnessmama15 15%!

Katie: Hallo und willkommen im “ Innsbruck ” Podcast. Ich bin Katie von wellnessmama.com. Und der heutige Gast ist ein Kraftpaket und eine Fülle von Informationen. Und sie ist auch eine meiner Lieblingspersonen, denen ich auf Instagram folge. Dr. Amy Shah, M. D., ist eine zertifizierte Ärztin mit Doppelpension, die in Grinnell, Harvard und Columbia ausgebildet wurde. Sie betreibt ihre eigene florierende Arztpraxis in Arizona. Sie hat als medizinische Beraterin mit Bobbie Brown, dem Make-up-Guru, zusammengearbeitet, um eine Reihe innovativer Gesundheitsnahrungsmittel und Nahrungsergänzungsmittel zu entwickeln.

Und sie ist auch eine wichtige medizinische Beraterin für ein Unternehmen, das ich liebe, Genexa, das erste Naturpharmaunternehmen und Viome, sowie viele andere führende Wellnessunternehmen. Wir werden uns eingehend mit Allergien bei Kindern, Hormonen für die Darmgesundheit und vielem mehr befassen. Ich liebe es, mit ihr zu reden. Dr. Amy, willkommen und danke, dass Sie hier sind.

Dr. Shah: Vielen Dank, Katie. Ich liebe es auch mit dir zu reden.

Katie: Oh mein Gott, ebenfalls. Und ich weiß, dass Sie einen Hintergrund und viel Erfahrung in der Immunologie bei Allergien im Kindesalter haben. Ich würde also gerne dort anfangen und mich eingehend damit befassen, warum Allergien bei Kindern so häufig auftreten. Sie scheinen definitiv auf dem Vormarsch zu sein. Irgendeine Idee, was die Ursache ist?

Dr. Shah: Ja, Katie. Jedes fünfte Kind in Industrieländern leidet an allergischen Erkrankungen oder Autoimmunerkrankungen. Und dies nimmt zu, alle 10 Jahre verdoppelt sich die Inzidenz, insbesondere wenn sich die Länder weiterentwickeln, was so seltsam ist, richtig, weil Sie denken, wenn wir sauberer, entwickelter und fortschrittlicher werden, als wir es hätten tun sollen weniger Krankheiten, nicht mehr, aber wir glauben, dass sich unser Lebensstil ändert, was tatsächlich den Anstieg von Autoimmunerkrankungen, Allergien, Asthma und allen Arten anderer entzündlicher Erkrankungen stimuliert.

So wurde es erstmals um die Jahrhundertwende in London gefunden. Es gab einen Wissenschaftler namens Strachan, der sagte: 'Hey, das ist interessant.' Alle diese Kinder, die wegen der industriellen Revolution nach London ziehen, haben um das 20. Jahrhundert angefangen, all diese Krankheiten, Asthma, Allergien und Autoimmunerkrankungen zu bekommen. Die Kinder, die auf den Farmen blieben, hatten jedoch keine so hohe Inzidenz. ” Und das war seine Beobachtung.

Und dann hat er eine Studie über 17.000 britische Kinder durchgeführt. Und er stellte fest, dass die Kinder, die auf Bauernhöfen lebten, größere Familien hatten, vermutlich mehr Tieren und Schmutz ausgesetzt waren, weniger Allergien, Asthma und Autoimmunerkrankungen hatten. Und so wurde diese Hygienehypothese geboren. Und das ist immer noch der führende Denkprozess darüber, warum wir in unserer modernen Welt einen so großen Anstieg an entzündlichen und allergischen Autoimmunerkrankungen haben.

Katie: Das macht Sinn. Und es ist traurig zu sehen. Was sind einige der überraschenden Dinge in unserer Umgebung, von denen Sie glauben, dass sie wirklich dazu beitragen könnten? Weil ich einige darüber geschrieben habe und meine eigenen Theorien habe, aber Sie haben offensichtlich die Forschungs- und klinische Seite. Also würde ich deine Einstellung lieben.

Dr. Shah: Es gab so viele Studien, die sich mit dem frühen Einsatz von Antibiotika bei Kindern befassten. Natürlich können Sie antimikrobielle Mittel als Hauptursache dafür verantwortlich machen. Was passiert ist, wenn unser Immunsystem als Kind nicht genug stimuliert wird, insbesondere im Alter von null bis fünf Jahren, machen wir am Ende Autoimmunerkrankungen für unseren eigenen Körper. Wir denken also, dass wir diese Stimulation brauchen, um Bakterien ausgesetzt zu sein. Und Bakterien können in Form von Exposition von Tieren auftreten, in Form von kleinen Schmutzstücken aus dem Essen, das wir essen, es kann von Bakterien anderer Familienmitglieder stammen.

Wir haben also festgestellt, dass größere Familien, Menschen, die mehr Menschen ausgesetzt sind, Menschen, die Nahrung teilen, Menschen, die aus Familien stammen, die größere Haushalte und auch Tiere haben, tendenziell ein besseres Immunsystem haben als Kinder, die in der Familie leben eine sehr nukleare Umgebung mit einer sehr sauberen Umwelt. Ich kann also definitiv sagen, dass einige dieser Dinge, von denen wir glauben, dass wir so weit fortgeschritten sind, tatsächlich unser Immunsystem verletzen.

Ich würde zum Beispiel sagen, als meine Kinder klein waren, ich lebte in New York City, und ich war ziemlich unbekümmert, weißt du, sie in den Park zu bringen und sie herumkriechen zu lassen und sich zu zeigen, offensichtlich nicht auf dem Straßen in der Stadt, aber in dem Park, in dem wir uns wohl fühlten, sie loszulassen, Tieren ausgesetzt zu sein und Nahrung mit ihnen zu teilen, war das alles ein großer Teil dessen, was unserer Meinung nach ein gesundes Immunsystem stärken kann.

Katie: Ja, das macht total Sinn, wenn du darüber nachdenkst. Und ich habe sogar von einigen Kulturen gelesen, in denen die Mutter in den Anfangsjahren das Essen gerne vorkaut und es dem Kind gibt, was die Amerikaner bei dem Gedanken eher erschrecken. Aber es macht Sinn, es gibt einen bakteriellen Transfer, es gibt all diese Enzyme im Mund plus Bakterien, die dann an das Baby weitergegeben werden.

Und ich habe das Gefühl, dass es irgendwann eine Verschiebung gab, oder zumindest in Städten und einer moderneren Welt, in der Bakterien zu einer schlechten Sache wurden. Und wir haben begonnen, dies ein wenig in unserem Verständnis von Probiotika und der Art und Weise, wie es nützliche Bakterien gibt, zu verändern. Aber ich habe immer noch das Gefühl, dass manchmal die Wahrnehmung ist, dass Bakterien schlecht sind. Im Großen und Ganzen haben wir so viele Bakterien in unserem eigenen Körper, dass sie für uns ein wesentlicher Bestandteil des Lebens sind.

Ich weiß, dass ich vor ein paar Jahren viele Neuigkeiten darüber gesehen habe, wie beispielsweise Triclosan, ein Inhaltsstoff in antibakteriellen Seifen, verboten wurde. Und es wurden all diese Fragen aufgeworfen über: 'Brauchen wir antibakterielle Seifen?' und diese Art von Hygienehypothese in Frage zu stellen. Wie gehen Sie als Mutter und als Arzt damit um? Weil wir natürlich sauber sein und eine gute Hygiene haben wollen, aber die Bakterienseite ist auch so wichtig.

Dr. Shah: Genau. Der Grund, warum ich mich für Immunologie interessierte, ist dieses Rätsel, in dem wir uns zu diesem Zeitpunkt in der Entwicklungsphase befinden. Natürlich bin ich mir auf unseren Intensivstationen in unseren Krankenhäusern, insbesondere als medizinisches Fachpersonal, sehr bewusst, dass Sie sanieren müssen und sicherstellen müssen, dass Sie keine Bakterien von einer kranken Person auf eine andere übertragen.

Hier sind also zwei Dinge los. Eine davon ist, wie Sie wissen, eine verbesserte Hygiene und sorgfältige Maßnahmen in Krankenhäusern, in denen Menschen krank sind. Und dann gibt es dieses andere Rätsel, bei dem “ Hey, aber was ist, wenn Sie nicht krank sind, wenn Sie zu Hause sind und in Ihrem eigenen Zuhause leben? Benötigen Sie wirklich all diese antibakteriellen Seifen und Reinigungsmittel? ”

Und meine Antwort ist nein. Wenn Sie nicht krank sind oder Ihre Familienmitglieder nicht krank sind, ist dies eine Gelegenheit für Sie, Ihr Mikrobiom zu fördern und wirklich aufzunehmen. Wenn Sie also wie wir einen Garten in Ihrem Garten haben, haben wir einen kleinen Garten und Wenn Sie das Gemüse von dort verwenden, bekommen Sie ein wenig Bakterien aus dem Garten, besonders wenn Sie nicht mit einer antibakteriellen Seife waschen.

Und so kleine Maßnahmen wie diese, wenn Sie gesund sind und an einem Ort leben, an dem Sie die Möglichkeit haben, ein bisschen mehr Bakterien in Ihrem Leben zu haben, sollten Sie es begrüßen, genauso wie bei Tieren oder wenn Sie Lebensmittel mit Ihren gesunden Familienmitgliedern teilen . Aber natürlich gibt es ein Rätsel, denn wenn Sie sich im Gesundheitswesen befinden und mit sehr kranken Patienten zu tun haben, müssen Sie darauf achten, dass keine Bakterien von Person zu Person übertragen werden.

Katie: Ja, absolut. Seien Sie also auf jeden Fall vorsichtig, wie Sie das tun. Aber es macht Sinn, dass wir alle diese Belichtung brauchen. Und ich denke, das sind einige einfache Tipps. Es war einer der Punkte, die ich verwendet habe, als ich versuchte, meinen Mann davon zu überzeugen, dass wir einen Hund bekommen sollten. Ich denke, es ist großartig für das Immunsystem der Kinder, ich meine, es gibt Studien darüber , wissen Sie, Kinder, die Haustiere haben .. ” Und wir lebten auch in der Nähe einer Amish-Gemeinde. Und natürlich wurde viel darüber geschrieben, wie sie dazu neigen, niedrigere Allergieraten zu haben, und auch über Dinge wie Autismus und ADS.

Und ich denke, es gibt eine Menge Dinge, die in Kombination dazu beitragen könnten. Aber da ich da draußen war, denke ich auch, dass sie es viel besser machen, schmutzig zu werden als wir. Diese Babys spielen mit ihren Müttern auf dem Feld und sie sind im Dreck und essen den Dreck und spielen mit Tieren und essen die Erdbeeren direkt von der Pflanze und interagieren einfach mit dieser bakteriellen Umgebung.

Dr. Shah: Auf jeden Fall. Ich denke, das ist ein perfekter Punkt. Ich denke, die Amish-Gemeinschaften sowie viele Gemeinschaften in den Entwicklungsländern lehren uns einige Lektionen. Und die Tatsache, dass wir nicht alles herausgefunden haben. Und ich denke, wir alle wissen es, wissen Sie, und ich weiß, dass es in der Medizin viele Dinge gibt, die wir immer noch nicht herausgefunden haben. Und die Immunologie und die Entwicklung des Immunsystems ist ein Bereich, der aufgrund der neuen Entdeckungen des Mikrobioms sehr interessant ist, weil wir erkennen, dass dies ein Bereich ist, den wir wirklich entwickeln, verändern und beeinflussen können Menschen, die einen erheblichen Unterschied in ihrer langfristigen Gesundheit bewirken können. ” Es ist also ein äußerst aufregender Bereich für mich. Obwohl wir nicht wirklich alle Daten darüber haben, was wir genau tun sollten, sind alle Dinge, über die wir gesprochen haben, auf der Grundlage der Forschung anmaßend und nicht unbedingt bewiesen.

Katie: Das macht Sinn. Und so weiß ich, dass ich viele persönliche Freunde habe, die Kinder mit Nahrungsmittelallergien haben. Und natürlich kann es sehr beängstigend sein, besonders wenn es sich um lebensbedrohliche Nahrungsmittelallergien handelt. Und wahrscheinlich haben viele unserer heutigen Zuhörer ein Kind mit Lebensmittelallergien oder kennen ein Kind mit Lebensmittelallergien. Gibt es außer dem Essen selbst noch andere Dinge, mit denen sich diese Eltern befassen müssen, um ihren Kindern zu helfen?

Dr. Shah: Also, Kinder mit Lebensmittelallergien, es ist momentan ein sehr, sehr sich änderndes Gebiet, weil wir herausfinden, dass wir unsere Empfehlungen komplett geändert haben. In der Vergangenheit gab es, selbst als ich zum ersten Mal im Training war, die Empfehlung, dass Sie Ihre neugeborenen Kinder bis zum Alter von einem oder zwei Jahren nicht haben sollten, wenn Sie bestimmten Allergenen wie Nüssen ausgesetzt sind , Erdnüsse und Baumnüsse. Und dann wurde uns klar, okay, es gibt Länder wie Israel, in denen das erste Zahnen nach drei oder vier Monaten, ein Bamba-Snack, Erdnussmehl enthält. Und dieses Land hat eine super niedrige Rate an Nahrungsmittelallergien, insbesondere Erdnussallergien. Und dann haben die Studien dies bestätigt.

Jetzt ist die ganze Empfehlung komplett umgedreht und wir sagen: 'Hey, je mehr Sie Ihre Kinder neuen Lebensmitteln aussetzen können, egal ob Sie stillen oder sie füttern, wissen Sie, ihre ersten Lebensmittel oder Kaucracker, all das Zeug.' sollten Sie alle Arten von Lebensmitteln einarbeiten, was Sinn macht. Alle Arten von Lebensmitteln, verschiedene Variationen, sobald sie ihre erste Art von Reisgetreide haben, sollten Sie beginnen, alle Arten von allergenen Lebensmitteln in ihre Ernährung aufzunehmen.

Daher denke ich, dass es nicht nur wichtig ist, sie allen Arten von Lebensmitteln auszusetzen, sondern auch allen Arten von Bakterien wie gesunden Bakterien, wie wir bereits erwähnt haben, der Exposition von Tieren und der Exposition gegenüber gesunden anderen Familienmitgliedern auszusetzen , Freunde, Leute, die ihnen verschiedene Bakterienquellen geben können, sie draußen spielen lassen, wie wir bereits erwähnt haben, auf einer Art Feld oder auf einem Bauernhof oder einfach in Ihrem Garten, wo Sie nicht alle Arten von Chemikalien auf Ihr Gras sprühen. und sie wirklich natürlichen Formen von Bakterien aussetzen zu lassen. Sie müssen sie nicht unbedingt mit Bakterien infizieren, wissen Sie, Infektionen an sich, aber sie werden wirklich schmutzig, heruntergekommen und schmutzig.

Katie: Ja. Und ich weiß auch, dass es angesichts des Anstiegs anderer Kinderkrankheiten und Fettleibigkeit eine weitere gute Ausrede ist, Kinder nach draußen zu bringen, sie in Bewegung zu bringen, ihnen Sonnenschein zu bringen und einfach nur mit der Umwelt zu interagieren. Und das wirft eine andere Frage auf, die ich gerne aufgreifen würde. Ich habe das Gefühl, dass viele Eltern das sehen, nur gelegentlich schnupfen oder sich erkälten, wenn sie so schlecht sind oder so. Als Eltern machen sie etwas falsch, sie müssen putzen, wissen Sie, mehr sterilisieren oder sie sind einfach so schnell, um diese kleinen Krankheiten zu behandeln.

Und ich habe immer den umgekehrten Ansatz gewählt und gedacht, dass sich das Immunsystem entwickeln muss. Also werden sie sowieso einige Male krank. Es ist gut, wenn es mild ist, aber ihr Körper muss lernen, damit umzugehen. Und ich weiß, dass ich als Erwachsener mit einer Autoimmunerkrankung das eingehend untersucht habe, weil ich denke, dass dies vielleicht eine Sache war, die zu meiner beigetragen hat. Aber ich bin neugierig, wie sehen Sie es als Arzt und Mutter, wenn Kinder krank werden, besonders in den frühen Jahren, in denen sie noch ihr Immunsystem entwickeln?

Dr. Shah: Sie haben absolut Recht. Ich denke, dass sie diese Immunstimulation brauchen. Ich meine, wir wissen, dass sie diese Immunstimulation brauchen. Und wie gesagt, die wichtigsten Überlegungen, warum Autoimmunerkrankungen auf dem Vormarsch sind, wie Sie selbst erwähnt haben, sind, dass wir als Kinder möglicherweise nicht genügend Immunstimulation erhalten haben. Und es ist nicht zu sagen, dass wir unsere Kinder absichtlich infizieren, aber wenn sie auf natürliche Weise krank werden, dann fördern Sie das nicht unbedingt, aber machen Sie sich keine Sorgen und machen Sie sich keine Sorgen, machen Sie sich keine Sorgen Desinfizieren, es ist wirklich ein Teil der Entwicklung des Immunsystems in der Kindheit.

Tatsächlich ist dies ziemlich extrem, aber ich weiß nicht, ob Sie von diesem Kerl gehört haben, der sich mit Hakenwürmern infiziert hat, weil parasitäre Krankheiten besonders im späteren Leben wirklich vor allergischen und Autoimmunerkrankungen zu schützen scheinen. Und natürlich wollen wir das erst tun, wenn wir wirklich solide Studien haben. Aber es gibt eine Idee, dass, wie Sie wissen, eine parasitäre Stimulation, insbesondere bei Kindern, selbst wenn Erwachsene die Inzidenz von Autoimmunerkrankungen und allergischen Erkrankungen wirklich verringern können.

Katie: Ich bin so froh, dass Sie das sagen, weil ich einige erweiterte Familienmitglieder habe, die seit Jahrzehnten in der Art von Gesundheitswelt sind. Und sie sind jetzt älter, aber sie sind seit Jahren auf diesem Kick von 'Wir müssen all diese Reinigungen durchführen und alle potenziellen Parasiten in unserem Körper töten.' Und ich war immer zögernd und bin nie wirklich in diesen Zug eingestiegen, weil ich dachte: 'Die Menschen haben viel mehr in Verbindung mit der Umwelt und den Tieren gelebt als wir jetzt.' Und Amish-Kinder laufen die ganze Zeit barfuß in Gülle herum.

Und Sie wissen, Kinder waren viel mehr Parasiten ausgesetzt als wir derzeit. Und die Menschen starben nicht in Scharen daran. Was ist, wenn sie wie Bakterien sind, was ist, wenn es einen Grund oder einen Zweck gibt, dass diese Dinge manchmal existieren können, und wir sollten vielleicht etwas vorsichtiger sein, wenn wir sie alle töten? ?

Dr. Shah: Genau. Und jetzt, wissen Sie, wissen Sie es sehr gut, und ich auch, mit der robusten Mikrobiomforschung und all diesen neuen Entdeckungen, die wir herausfinden, denke ich, dass mehr besser ist. Natürlich müssen wir uns damit abfinden, wie viel mehr ist besser? Das ist der Grund, warum ich sage, mach es wirklich auf natürliche Weise, weißt du, geh raus und spiel und hol dir Sonneneinstrahlung und Naturbelichtung. Es hat so viele andere Vorteile, wie Sie bereits erwähnt haben, über die Verbesserung Ihres Mikrobioms hinaus.

Weißt du, wir haben eine circadiane Uhr in jeder unserer Zellen und das morgendliche Sonnenlicht und die abendliche Dunkelheit können in der Natur unserer Gesundheit auf so viele andere Arten als nur im Mikrobiom wirklich, wirklich helfen. Daher denke ich, dass es an diesem Punkt wahrscheinlich die beste Wahl ist, es natürlich zu machen und es natürlich kommen zu lassen.

Katie: Ja sicher. Ich denke oft an diese kleine Studie, die vor ein paar Jahren herauskam und ergab, dass Camping im Freien außerhalb jeglichen künstlichen Lichts und Telefons und was auch immer für sieben Tage ausreichte, um ihren Tagesrhythmus des Körpers vollständig zurückzusetzen. Und ich bin nicht mutig genug geworden, sechs Kinder sieben Tage lang campen zu lassen. Aber es ist wirklich erstaunlich, was Licht und Natur uns antun können, wenn wir es zulassen.

Dr. Shah: Vor einigen Jahren gingen mein Mann und ich nach Costa Rica. Und wir waren in diesem Öko-Resort am Fluss, wo es keinen Strom gab. Der einzige Strom, den sie hatten, war in der Hauptküchenkabine, wo sie eine unabhängige Stromquelle hatten. Aber ich muss sagen, dass sieben Tage in der Natur waren und nur das Essen von diesem Campingplatz gegessen wurde. Weißt du, draußen zu sein, mein Schlaf und mein Energieniveau waren nie besser. Ich kann jedem nur empfehlen, dies in den nächsten Jahren mindestens einmal zu tun, um zu sehen, wie gut Sie sich fühlen können.

Katie: Ja, auf jeden Fall. Selbst nur kürzere Campingausflüge schlafen Sie so gut, wenn Sie gerade in der Natur sind. Und in Anbetracht der Tatsache, dass Kinder krank werden, möchte ich auch ein bisschen Fieber haben, weil ich mich wie so viele Mütter fühle, und ich verstehe, es scheint beängstigend, wenn Ihr Kind Fieber bekommt, besonders hohes Fieber. Und so viele Mütter springen schnell mit Fieber ein, wissen Sie, 99,5 geben Tylenol oder Motrin.

Und ich habe auch immer einen kontroversen Ansatz gewählt, wenn ich kein Fieber bekämpfe, es sei denn, es gibt einen extremen Grund, Fieber zu bekämpfen. Aber ich würde es lieben, den Arzt tatsächlich dazu zu bringen, weil das einfach immer meine Intuition als Mutter war und was für mich funktioniert hat. Aber ich würde gerne von Ihnen darüber hören.

Dr. Shah: Sie sind eine Mutter von sechs Kindern, also wissen Sie, dass leichtes Fieber ziemlich häufig ist und einen großen Teil einer Infektion der oberen Atemwege, kälteähnliche Symptome, ausmacht. Und ich stimme Ihnen vollkommen zu. Tatsächlich mache ich dasselbe mit meinen Kindern. Ich gebe ihnen keine Ibuprofen-, Tylenol- oder Motrin-Produkte, es sei denn, es gibt einen anderen Grund dafür oder das Fieber ist wirklich sehr hoch, 104 und höher.

Bei den meisten Fiebern ist dies jedoch eine natürliche Entzündungsreaktion Ihres Körpers, um Ihr Immunsystem zu mobilisieren und zur Bekämpfung dieser Infektion beizutragen. Es ist eigentlich ein natürlicher Teil unserer Kampfreaktion. Und wenn Sie dieses Medikament einnehmen, fügen Sie nicht nur diese mit Toxinen beladenen Medikamente in Ihren Körper ein, sondern Sie können auch diese Immunantwort abschwächen.

Katie: Ja. Das hat sich für mich immer richtig angefühlt. Das ist eines der wenigen Male, dass ich meine Kinder Filme schauen lasse. Und so bringe ich sie durch, weißt du, wie Fieber, wenn sie unangenehm sind, werde ich gerne einen Film drehen, den sie mögen, ihnen viel Flüssigkeit geben, weißt du, nicht zu viel festes Essen, nur rehydrieren sie, halten sie warm, lassen das Fieber seinen Job machen. Und normalerweise denke ich so oft, dass Kinderkörper erstaunlich sind, wissen Sie, Erwachsene auch, aber Kinder sind einfach phänomenal. Und sie können so schnell zurückspringen, wenn Sie ihren Körper einfach laufen lassen.

Und tatsächlich habe ich als Erwachsener versucht, daraus zu lernen. Ich denke, Kinder bekommen besseres Fieber. Ich bin ein bisschen eifersüchtig, wie viel besseres Fieber sie bekommen können und wie sie schneller besser werden. Wenn ich also eine Krankheit verspüre, gehe ich in die Sauna und versuche absichtlich, meine Körpertemperatur zu erhöhen und mir ein bisschen Fieber zu geben. Und es scheint wirklich zu verhindern, dass Krankheiten auftreten. Gibt es eine wirkliche Wissenschaft dahinter oder ist es nur in meinem Kopf?

Dr. Shah: Ja. Nein. Die ganze Reaktion, wenn Sie Ihre Körpertemperatur erhöhen, besteht darin, diese Immunantwort in Ihrem Körper zu immobilisieren, um alle Lymphknoten zu mobilisieren. Und wie Sie wissen, ist es eine großartige Möglichkeit, diese Lymphknoten zu reinigen, wenn Sie in der Sauna sind. Und so denke ich, dass es keinen Zweifel gibt und auch eine großartige Möglichkeit, Giftstoffe durch Ihren Schweiß loszuwerden. Für mich besteht kein Zweifel daran, dass das Ausschwitzen eine großartige Möglichkeit ist, um insbesondere mit einem Virus oder einer Infektion der oberen Atemwege umzugehen.

Und ich denke, als ich Immunologie studierte, war ich so schockiert, dass Schlaf und Darmruhe immer noch untersucht werden. Ich meine, das sind die beiden wichtigsten Dinge, die Sie für Ihren Körper tun können, Schlaf und Darmruhe, genau wie Sie es für Ihre Kinder sagen, um diese Dinge wirklich zu maximieren und sich nicht auf all diese externen Medikamente zu verlassen Hilfe bei der Bekämpfung dieses Virus oder dieser Krankheit ist der richtige Weg.

Ich denke, dass all diese Dinge, über die wir sprechen, um bei Erkältungen und Viren zu helfen, alle großartig sind, aber nichts übertrumpft wirklich Schlaf und Darmruhe. Und ich liebe die Idee von Saunen. Ich mache selbst heißes Yoga und ich habe das Gefühl, dass die Vorteile des Ausschwitzens der Toxine und der Mobilisierung des Lymphflusses und das Ausschwitzen dieser Toxine wirklich beispiellos sind.

Katie: Ja, ich stimme definitiv aufgrund meiner eigenen Erfahrung zu. Und ich möchte zu ein paar anderen Themen übergehen. Aber bevor wir das tun, frage ich mich, ob Sie Tipps für natürliche Heilmittel für Mütter haben. Soweit ich denke, haben Schlaf und Darmgesundheit wahrscheinlich viel geteilt, nichts kann das mit Sicherheit übertreffen. Aber Mütter, die Kinder mit kleinen Problemen in der Kindheit haben, ich weiß, dass Sie auch der medizinische Berater für ein Unternehmen sind, das ich liebe, Genexa, und sie machen viele Heilmittel. Also können wir vielleicht ein paar davon ansprechen. Aber alle Mittel, die Sie Müttern empfehlen würden, auch wenn es nicht darum geht, das Fieber zu senken, sondern nur dem Kind zu helfen, sich zu erholen oder sich wohler zu fühlen.

Dr. Shah: Ja. Ich liebe Genexa, und ich weiß, dass Sie es auch tun, weil ich denke, wir wissen nicht, dass, wenn wir all diese Dinge behandeln, zum Beispiel wenn Kinder verletzt werden und Sie sagen: 'Oh, IcyHot, das sollte sein.' keine große Sache. Sie reiben es auf der Haut. ” Aber ich wusste nicht, dass diese Art von kommerziellen Medikamenten alle Arten von Formaldehyd freisetzenden Chemikalien, DMDM-Hydantoin, Farben und Duftstoffe und all diese Dinge enthält.

Und wenn wir Dinge auf die Haut legen, wird sie buchstäblich direkt in den Blutkreislauf aufgenommen. Und bei Kindern machen Sie sich darüber wirklich Sorgen, weil sie eine größere Dosis bekommen als wir. So gibt es zum Beispiel eine Nasensalzlösung, die Genexa herstellt und die keine Parabene enthält. Und wenn Sie darüber nachdenken, sind wir so vorsichtig geworden, dass wir in unserem Erwachsenenleben keine Hormonstörer haben, indem wir Naturkosmetik oder Shampoo verwenden, und bla, bla.

Aber wenn unsere Kinder krank sind und wir diese nasalen Kochsalzprodukte verwenden, enthalten viele oder die meisten von ihnen Parabene und all diese anderen Arten von Bindemitteln, die hormonstörend wirken. Ich bin so aufgeregt, dass es Unternehmen wie Genexa gibt, die das Spiel verändern und wirklich sagen: 'Okay.' Warum schaffen wir nicht einige einfache Mittel, zum Beispiel Nasensalzlösung? ” Dies ist etwas, das ich besonders Babys und Säuglingen sehr empfehlen kann, die nicht viele andere Medikamente einnehmen können, um ihre Nase zu entfeuchten und ihnen zu helfen, den gesamten Schleim abzulassen, wenn sie nicht gut schlafen und atmen können gut von ihrer Nase. Und können Sie sich vorstellen, diesen Babys eine Nasensalzlösung zu geben, die mit Parabenen und anderen Toxinen beladen ist, wie wir es seit vielen Jahren tun?

Katie: Besonders direkt neben ihrem Gehirn. Ja, es hat dich umgehauen. Ich wusste auch nicht, dass ich, wie ich es seit Jahren tue, alles natürlich benutze. Und als ich anfing zu erforschen, was in natürlichen Heilmitteln und Medikamenten steckt, war ich schockiert.

Dr. Shah: Und es ist verrückt, dass nur 10% der meisten Medikamente der eigentliche Wirkstoff sind. Als ich anfing, mit Genexa zu arbeiten, hatte ich keine Ahnung, dass all diese Dinge wie Tums zum Beispiel rezeptfrei sind, wissen Sie, Dinge, die wir schwangeren Frauen geben, okay, die ganze Zeit für, Sie wissen, kleinere Sodbrennen Probleme, dies sind nur 10% der Wirkstoff Calciumcarbonat, der Rest 90% sind Füllstoffe und Stabilisatoren und Farben und Aromen und Süßstoffe und alle Arten von Toxinen, die wir Menschen geben, die tragen einen sich entwickelnden Fötus, es ist wirklich beängstigend.

Wissen Sie, es gibt eine Menge Veränderungen und viele Unternehmen, die erstaunliche Dinge tun. Genexa hat tatsächlich eine Alternative, die, glaube ich, Sodbrennen-Fix heißt und keine Farben und Aromen sowie Zucker enthält, der künstlich ist. Was Sie also bekommen, ist eine leichte Linderung von Sodbrennen, wenn Sie darunter leiden, was leider, egal wie gesund und sauber ich esse, manchmal kleinere Sodbrennenprobleme hat und ich das benutze.

Katie: Ja sicher. Bevor wir weitermachen, nur ein kurzer Tipp, haben sie auch diese tollen kleinen homöopathischen Tabletten. Diese sind genug, um meine Kinder zufrieden zu stellen, besonders wenn sie sagen: 'Ich habe Schlafstörungen.' Ich denke, “ Oh, hier ist ein schlafender. ” Und dann denke ich, dass die Kombination aus Homöopathie und sie denken, dass sie etwas bekommen, das sie einschläfern lässt, also müssen sie einschlafen. es ist erstaunlich. Als Muttertipp sind diese auch großartig.

Sie haben Erfahrung in vielen Bereichen, Sie sind Double Board zertifiziert. Sie haben aber auch viel Fachwissen in Sachen Darmgesundheit. Ich würde es also lieben, wenn Sie uns durch das führen könnten, was Sie als Arzt sehen, einige der größten Herausforderungen in der heutigen Welt für Menschen wie die Darmgesundheitsabteilung und was wir dagegen tun können?

Dr. Shah: Genau, Darmgesundheit ist wahrscheinlich die Nummer eins, die ich Tag für Tag höre. Zum Beispiel Menschen mit neu entdeckten Nahrungsmittelallergien oder -empfindlichkeiten, Menschen mit regelmäßiger Blähung, Menschen, die sich müde fühlen, Menschen, die eine Art Nebel in ihrer Konzentration spüren, Gehirnnebel oder wie auch immer Sie es nennen möchten, diese drei Dinge sind oft wegen Ihrer Darmgesundheit.

Und Sie denken, dass eine klare Konzentration nichts mit Ihrem Darm zu tun hat. Auch deine Stimmung hat so viel mit deinem Bauch zu tun. Wenn Sie also Ihren Darm verbessern, können Sie Ihre Energie verbessern, Sie können natürlich verbessern, wie aufgebläht Sie sind, Sie können Ihre Konzentration verbessern und Sie können Ihre Stimmung verbessern. Wie Sie wissen, werden 80% Ihres Serotonins im Darm hergestellt. Und Sie wissen, Ihr Immunsystem befindet sich größtenteils in Ihrem GI-Trakt.

Was passiert, ist, dass jedes Mal, wenn Sie etwas essen, ein großes Gespräch zwischen den Bakterien in Ihrem Darm stattfindet und sie mit Ihren Zellen in Ihrem Körper sprechen. Es findet also dieses Gespräch zwischen den Bakterien in Ihrem Darm und den Zellen Ihres eigenen Körpers statt. Und sie entscheiden alle, “ Hey, ist das fremd? Ist das gut? Sollten wir einige der B-Vitamine daraus entfernen, die D-Vitamine? ” Und bei allem, was Sie essen, wird entschieden, ob Sie diese Art von Lebensmitteln aufnehmen oder als Abfall usw. im Darm aufbewahren möchten.

Das macht also Sinn, warum Sie eine robuste Menge an Bakterien in Ihrem Darm haben möchten, die diese Kommunikation mit Ihren eigenen Zellen durchführen können. Und es ist sinnvoll, dass die Einnahme von Antibiotika diese Kommunikationsmethode völlig durcheinander bringt. Und dieses ganze enge System von Checks and Balances und Gesprächen, das mit Ihrem Immunsystem geführt wird, wird ausgeschaltet sein, wenn Sie Reizstoffe essen, wenn Sie Antibiotika einnehmen, wenn Sie Ibuprofen verwenden, wenn Sie Antazida verwenden . Und eine Vielzahl anderer Konservierungsstoffe und Toxine kann dieses Gleichgewicht wirklich beeinträchtigen. Und wenn Sie unausgeglichen sind, haben Sie Nahrungsmittelempfindlichkeiten und Allergien, die Sie noch nie zuvor hatten. Sie haben Blähungen, Sie haben Stimmungsprobleme, Sie haben Probleme mit Konzentration, Müdigkeit und vielen anderen Krankheiten.

Katie: Ja sicher. Ich denke, wir lernen immer mehr und mehr. Und ich bin ein Nerd, der PubMed durchsucht, aber es gibt so viele Studien, die sich ständig mit der Darmgesundheit und den verschiedenen Bakterien befassen. Und vielleicht werden wir nie jede Kompliziertheit davon vollständig verstehen, aber es ist einfach faszinierend zu wissen, was für eine unglaubliche Arbeit unser Darm leistet.

Und ich denke, eine Sache, die auch damit zusammenhängt, dass Sie auch ein Experte sind, ist der Hormonhaushalt und die Hormone, weil so viel davon mit der Nahrung zusammenhängt, die wir essen, oder mit Faktoren im Darm. Und es ist etwas, mit dem so viele Frauen zu kämpfen haben. Haben Sie also Tipps für Frauen, die Schwierigkeiten haben, Hormone auszugleichen, vielleicht besonders nach der Geburt oder nur mit Menstruationsbeschwerden im Allgemeinen?

Dr. Shah: Auf jeden Fall. Ich denke, dass das Hormon-Ungleichgewicht ein großes Problem in unserer heutigen Gesellschaft ist, weil ich denke, dass die Leute nicht erkennen, dass Sie, wenn Sie ständig gestresst sind und Cortisol produzieren, Adrenalin produzieren, was gut ist, richtig, Sie wollen diese Kampf-oder-Flucht-Reaktion zu bestimmten Zeiten in Ihrem Leben. Sie möchten jedoch keine chronische Stressreaktion, wenn Sie versuchen, ständig Cortisol und ständig Adrenalin zu produzieren. Sie stehlen tatsächlich von der Bildung anderer Hormone, und Sie schaffen ein Hormon-Ungleichgewicht.

Sie haben also nicht nur eine Kampf- oder Fluchtreaktion und chronischen Stress, der alle möglichen anderen hormonellen Probleme verursacht, sondern Sie stehlen auch Ihre anderen Hormone. Allein durch diese chronische Stressreaktion erhalten Sie Progesteron, niedriges Progesteron und ein Östrogen-Progesteron-Ungleichgewicht. Daher denke ich, dass es für Frauen nach der Geburt, für Mütter und für Frauen, die eine Perimenopause durchlaufen, wirklich wichtig ist, die Kontrolle über diesen Stress wirklich zu übernehmen.

Und ich denke, dass Stress auf viele Arten auftreten kann. Es ist einfach kein mentaler Stress, es ist auch Stress für unsere GI-Trakte und Stress für unseren Körper als Übung, und Sie wissen, schlechter Schlaf. Und so ist es der Schlüssel zum hormonellen Ungleichgewicht, den Schlaf, die Bewegung, den mentalen Stress und das Essen wirklich aufzuräumen.

Katie: Ja, absolut. Und der Schlüssel zu so vielem mehr. Es gibt noch ein paar weitere Themen, die ich mit Ihnen ansprechen möchte, aber mir wurde auch klar, dass ich vergessen habe, Ihnen eine der wichtigsten Fragen im Zusammenhang mit erkrankten Kindern zu stellen, von denen ich denke, dass Sie eine großartige Perspektive haben, nämlich den Einsatz von Antibiotika. Weil ich auch so viele Mütter sehe, die die erste Verteidigungslinie darstellen, wenn das Kind eine Ohrenentzündung hat, irgendetwas hat, wollen sie Antibiotika. Und ich verstehe zu 100%, dass ich Ihrem Kind helfen möchte, wenn es sich unwohl fühlt oder Schmerzen hat, aber von Seiten des Arztes und der Immunologie, wie beurteilen Mütter, wann sie Antibiotika geben und wann sie sich zurückhalten müssen?

Dr. Shah: Gute Frage, Katie. Ich werde dir eine Geschichte geben. Normalerweise besuche ich keine Gesundheitseinrichtungen, weil ich selbst Arzt bin. Aber als ich diesen Dezember nach Indien reiste, gingen wir nach Indien und Singapur, und deshalb hielten wir es für wichtig, spezielle endemische Impfstoffe wie Typhus usw. zu bekommen, hep A. Und wir warteten dort und da war ein Mutter, die über den dortigen Anbieter äußerst verärgert war und sagte: 'Ich brauche Antibiotika für meinen Sohn.' Du hast nichts für ihn getan. Alles, was Sie ihm gesagt haben, ist, sich auszuruhen und Wasser zu trinken. Und das ist nicht richtig. Und er beschäftigt sich jetzt seit über zwei Wochen damit. ”

Und, wissen Sie, es war so aufschlussreich für mich, weil es oft so ist, wenn wir miteinander und mit dem Chor sprechen, dass wir alle wissen, dass wir Antibiotika für das allerletzte Mal aufheben wollen Resort. Weißt du, als Mutter willst du so viel für dein Kind tun. Und ich kann die Frustration in ihrer Stimme verstehen. Sie meinte: 'Und Sie sagen mir, dass Sie in diesem Moment nichts für ihn tun können?'

Weißt du, aber ich denke, er hat versucht, sie verständlich zu machen, und ich habe ihm geholfen, dass es keine Heilung für die Erkältung oder die meisten Viren gibt. Tatsächlich sind die meisten Krankheiten, 85% aller Kinderkrankheiten, viral. Wenn Sie also von Ohrenentzündungen sprechen, sprechen Sie von Nasennebenhöhlen, von Erkältung, sogar von GI-Fehlern. Dies sind alles Viruserkrankungen. welche Antibiotika nicht behandeln. Daher denke ich, dass die große Sache, die Sie hier mit nach Hause nehmen müssen, 85% und wahrscheinlich 95% der Zeit ist, in der Sie keine Antibiotika gegen die Krankheit des Kindes einnehmen müssen.

Und ich denke, wenn Sie das berücksichtigen, würde ich mindestens eine Woche warten, bevor ich mich an einen Arzt wende, wenn es sich um typische Symptome einer Erkältung oder eines Virus handelt. und Müdigkeit und Symptome der oberen Atemwege. Wenn Sie sich nicht sicher sind, können Sie natürlich Ihren Arzt fragen, aber ich denke, dass es mehr Wissen geben muss, als ich weiß. Es ist frustrierend, dass es keine absolute One-Shot-Lösung gibt diese Kinderkrankheiten. Aber ich denke, weißt du, Katie, es ist nur ein Teil des Erwachsenwerdens, du musst damit einverstanden sein, dass sie manchmal krank sind.

Katie: Ja genau. Und zurück zu Ihrem Punkt, wissen Sie, Schlaf und Darmruhe, dass dies manchmal der effektivste Weg ist. Und vor allem, wenn wir Kindern keinen Zucker oder zuckerhaltige Getränke oder verarbeitete Lebensmittel geben und Ihren Körper einfach ruhen lassen, denke ich, dass ein weiteres häufiges Missverständnis bei Kindern darin besteht, dass sie unbedingt drei essen müssen bis sechsmal am Tag. Und wenn sie es nicht tun, dann machen Sie sich darüber Sorgen, und ich habe damit den umgekehrten Ansatz gewählt.

Sowohl mit meinen Kindern als auch mit mir selbst, wenn ich möchte, dass sie wirklich auf ihren Körper hören und nicht essen, wenn sie keinen Hunger haben, aber besonders wenn sie krank sind, sind die meisten Kinder nicht so hungrig, wenn sie krank sind, also wir Mach einfach eine Menge Kräutertees und sanfte Dinge und lass sie ruhen. Und es scheint zu funktionieren. Und ich hatte noch nie ein Kind, das tatsächlich Antibiotika brauchte, und ich habe sechs davon. Ich denke also, dass dieser Ansatz so viel Weisheit beinhaltet.

Und ich bin auch neugierig, ich weiß aus deinem Instagram, dass du schnell intermittierst, und so scheint die Darmruhe irgendwie damit übereinzustimmen, denn immer wenn wir nicht all diese Energie für die Verdauung aufwenden müssen, kann unser Körper benutze es woanders. Aber sprechen Sie mit uns ein wenig über die Vorteile des intermittierenden Fastens oder des regelmäßigen Fastens und darüber, wie dies dem Körper zugute kommen kann.

Dr. Shah: Auf jeden Fall. Ich bin ein großer Fan von intermittierendem Fasten. Es gibt einige Gründe, warum jede Zelle in unserem Körper eine circadiane Uhr hat. Sie haben also wahrscheinlich von zirkadianen Rhythmen gehört und helfen mit Schlaf, Energie und all dem Zeug. Aber es gibt auch ein Timing in jeder unserer Zellen. Unser Stoffwechsel ist zum Beispiel nur während der Sonnenstunden aktiver.

Die Art des intermittierenden Fastens, die ich vorschlage und die ich selbst mache, ist in der Literatur eine Art zeitlich begrenztes Essen oder zeitlich restriktives Füttern, wenn es sich um Tierversuche handelt, die im Grunde genommen innerhalb der Stunden essen von beispielsweise 7 und 18 Uhr und dann die Anzahl der Stunden begrenzen, so dass es beispielsweise 11 Stunden Essen und dann 13 Stunden Fasten sind. Und dann würde es bestimmte Wochentage geben. Für mich sind es ungefähr zwei Tage in der Woche, an denen ich das ein bisschen mehr auf vielleicht 16 oder 18 Stunden Fasten ausdehne.

Und der Grund, warum ich zeitlich begrenzt esse, liegt in dieser circadianen Biologie. Was also passiert, ist, dass unser Körper nicht viele, viele Stoffwechselprozesse gleichzeitig ausführen kann, was Sinn macht. Es gibt also bestimmte Tages- und Nachtzeiten, zu denen unsere Verdauungsprozesse und Stoffwechselprozesse abgelehnt werden. Und diese scheinen für fast jeden zu sein, der unter über 90% der Menschen erhalten bleibt. 95% der Menschen sind gleichzeitig in den Nachtstunden. Und dann optimieren unsere Körper tagsüber die Verdauung und sind metabolisch aktiv. Und das ist eine großartige Zeit zum Essen.

Es gibt unserem Körper also nicht nur einen Stoffwechselschub, sondern ich mache es auch, weil unser Körper zwischen den Mahlzeiten Zeit hat, sich auszuruhen. Also höre ich normalerweise gegen 18 Uhr auf zu essen. und dann erst um 7 Uhr morgens wieder essen. Und das ist etwas, was ich vielleicht 5 Tage die Woche mache, und dann 2 Tage die Woche verlängere ich das tatsächlich auf ungefähr 16 Stunden, um die zusätzlichen Vorteile der Autophagie zu erhalten. Autophagie ist eine Reinigung der Zelle und das passiert mit etwas längerer Geschwindigkeit.

Katie: Ja. Ich habe so viele Fragen zum speziellen Fasten für Frauen. Ich denke, dass dies in den letzten Jahren ein kontroverses Thema war, weil intermittierendes Fasten an Popularität gewann. Und dann gab es diese Gegenartikel, in denen stand: 'Es ist überhaupt nicht gut für Frauen.' Und ich habe tatsächlich keine wissenschaftliche Literatur darüber gefunden, warum besonders intermittierendes Fasten nicht gut für Frauen ist.

Denn wenn ich Leute sagen höre: 'Oh, ich könnte nie fasten.' Ich bekomme einen niedrigen Blutzucker. ” Ich bin wie “ Aber Sie fasten jede Nacht, wenn Sie schlafen. Weißt du, du machst es trotzdem. Wir sprechen nur davon, Ihr Schlaffenster im Wesentlichen durch intermittierendes Fasten zu erweitern. ” Aber glauben Sie, dass es beim Fasten spezielle Bedenken für Frauen gibt?

Dr. Shah: Auf jeden Fall. Es ist eine Tatsache, dass Frauen dazu verdrahtet sind, empfindlicher auf das Fasten zu reagieren als Männer. Wissen Sie, einige Leute fragen mich: 'Nun, ich bin eine Frau und ich habe keine Probleme mit verlängertem Fasten.' und ich denke, Katie, Sie sind vielleicht eine von ihnen, aber es gibt viele, viele Frauen, die sehr empfindlich auf die Hungersignale reagieren. Und wenn unser Körper Hunger spürt, werden diese Hungersignale oft ausgelöst. Und ich denke, die meisten Frauen, die Teil der Diätkultur waren, kennen das Gefühl, an einem Tag zu wenig zu essen und am nächsten Tag nur hungrig aufzuwachen. Ihre Hungersignale sind auf Hochtouren.

Wenn Sie das ignorieren, spürt der Körper immer wieder Hunger und schaltet häufig die Signale für die Fruchtbarkeit aus. So werden Menschen, und vermutlich in Tierstudien, dies gezeigt, und ich habe Patienten gesehen, die ihre Periode verloren haben oder unregelmäßige Perioden bekommen, wenn sie ausgiebig fasten oder eine andere Art von Hungerdiät machen.

Deshalb empfehle ich Frauen immer, besonders wenn sie diese Vorgeschichte haben, um sicherzustellen, dass sie sich nicht mit Magersucht, Bulimie oder solchen Problemen befassen. Und dann fangen Sie mit wirklich kurzen Fasten an, wie 12 Stunden, wie 13 Stunden. Ich meine, die Studien über das Fasten, auch nur für intermittierendes Fasten, nur für 13 Stunden pro Nacht, also würde das ungefähr das sein, worüber ich ab 18 Uhr sprach. bis 7 Uhr morgens sind robust. Es gibt eine wirklich großartige Brustkrebsstudie, die zeigte, dass Frauen mit Brustkrebs durch 13-stündiges nächtliches Fasten das Wiederauftreten von Brustkrebs um 36% reduzierten, wenn sie 13 Stunden nächtlich fasteten, im Vergleich zu der anderen Gruppe, die nicht fastete.

Sie können also sehen, dass Sie diese riesigen, ausgedehnten langen Fasten nicht benötigen, um erstaunliche Ergebnisse zu erzielen. Also, jede Frau oder jeder Mann, selbst wenn sie zum ersten Mal in diese Sache hineinspringt, sage ich, fange langsam an, beginne mit ungefähr 12 Stunden, wie du gesagt hast, verlängere nur ein bisschen deines nächtlichen Fastens und mache es dir über 2 bequem oder 3 Wochen bevor Sie anfangen, es ein bisschen mehr zu verlängern. Und wenn Sie dann hormonelle Schwankungen bemerken, hören Sie einfach auf und nehmen Sie Ihr normales Essverhalten wieder auf.

Katie: Ja genau. Für viele Menschen könnte es wirklich so einfach sein, nach dem Abendessen nicht mehr zu essen, wenn sie wissen, dass es für unseren Stoffwechsel ohnehin am wenigsten gut ist, besonders alles zu essen, was verarbeitet wird, aber sogar zu sein spät abends essen, denn dann verdaut dein Körper immer noch, wenn du schläfst. Und ich weiß, dass ich die Daten gesehen habe, dass Sie, wenn Sie vor dem Schlafengehen nicht in der Nähe essen, also drei bis vier Stunden vor dem Schlafengehen, in der Lage sind, erholsamer zu schlafen.

Und das habe ich mit meiner eigenen Schlafverfolgung auf jeden Fall bemerkt. Wenn ich mehrere Stunden lang nicht esse, lasse meinen Körper verdauen, bevor ich schlafe. Ich kann mehr REM und mehr tiefen Schlaf bekommen, als wenn ich es nicht tue.

Diese Episode wird von Crunchy Betty-Produkten gesponsert. Hier ist ein Geheimnis - während ich einen Beitrag über die Herstellung meines eigenen Deodorants habe, habe ich es in ein paar Jahren nicht mehr getan, weil ich Crunchy Betty Kokomo Creme-Deodorant gefunden habe und festgestellt habe, dass es genauso gut funktioniert, aber es funktioniert nicht verursachen Irritationen und werden von einem kleinen Familienunternehmen gemacht, das ich gerne unterstütze. Dieses Deodorant riecht nach Tropen und ein kleines Glas dieses Deodorants hält monatelang! Ich finde es toll, dass nur minimale (recycelbare) Verpackungen verwendet werden und weil es so lange hält, gibt es praktisch keinen Abfall! Für mich stoppt es jeden Geruch vollständig und hält mich den ganzen Tag frisch, auch wenn ich trainiere! So viele natürliche Deodorants verursachen Reizungen und diese nicht. Schauen Sie sich das unter etsy.com/shop/crunchybetty an oder holen Sie es sich bei Amazon unter crunchybetty.com/wellnessmama.

Diese Episode wird von Just Thrive Probiotika gesponsert. Ich fand diese Firma bei der Suche nach dem forschungsgestütztesten und effektivsten verfügbaren Probiotikum und war überwältigt von dem Unterschied in ihren Produkten! Sie bieten zwei Eckpfeilerprodukte an, die sowohl klinisch untersucht als auch hochwirksam sind. Das erste ist ihr Probiotikum, das untersucht wurde, um bei undichtem Darm zu helfen und bis zu 1000-mal so viel wie andere Probiotika oder die nützlichen Organismen in etwas wie griechischem Joghurt zu überleben. Der Unterschied besteht darin, dass ihre sporenbasierten Stämme völlig anders wirken als andere Arten von Probiotika. Außerdem ist dieses Probiotikum vegan, milchfrei, histaminfrei, nicht gentechnisch verändert und wird ohne Soja, Milchprodukte, Zucker, Salz, Mais, Baumnüsse oder Gluten hergestellt - so ist es für praktisch jeden sicher. Ich streue es sogar in das Essen meiner Kinder und backe es zu Produkten ein, da es bei bis zu 400 Grad überleben kann! Ihr Probiotikum enthält einen patentierten Stamm namens Bacillus Indicus HU36, der Antioxidantien im Verdauungssystem produziert - wo sie leicht vom Körper aufgenommen werden können. Ihr anderes Produkt ist ein K2-7, und dies ist ein Nährstoff, von dem Sie vielleicht schon gehört haben - er ist als 'Aktivator X' bekannt. der Supernährstoff, den Weston A. Price - ein Zahnarzt, der vor allem für seine Theorien über die Beziehung zwischen Ernährung, guter Gesundheit, Knochenentwicklung und Mundgesundheit bekannt ist. Er fand dies in Lebensmitteln in den gesündesten Gemeinden der Welt verbreitet. Der K2 von Just Thrive ist die einzige natürliche Ergänzung in pharmazeutischer Qualität mit veröffentlichten Sicherheitsstudien. Wie das Probiotikum ist auch dieses frei von Gluten, Milchprodukten, Soja, Nüssen und GVO. Beide werden am besten mit dem Essen eingenommen, also halte ich beide auf dem Tisch. Hier ist auch ein Tipp … … Mein Vater hat Probleme, sich daran zu erinnern, Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen, also hat er sie auf den Pfefferstreuer geklebt, den er täglich verwendet, und sie stehen jetzt auch auf seiner täglichen Liste. Schauen Sie sich diese unter thriveprobiotic.com/wellnessmama an und sparen Sie mit dem Code wellnessmama15 15%!

Katie: Und ich liebe es auch, dass Sie über Variation gesprochen haben, dass Sie nicht jeden Tag genau das Gleiche tun. Ein paar Tage in der Woche mischen Sie es mit etwas länger, was großartig ist. Ich denke, es ist gut, unseren Körper nicht zu sehr daran anpassen zu lassen, jeden Tag ein komplettes Regiment zu machen.

Und Sie haben erwähnt, dass ich länger faste, und ich beende gerade ein 10-Tage-Fasten. Aber ich werde sicherstellen, dass ich in der Akte sage, ich ermutige niemanden, das zu tun. Ich mache es größtenteils genauso für die mentale und emotionale Seite wie für die physische Seite. Und ich werde von zwei Ärzten betreut, meinem Schilddrüsenarzt und einem anderen Arzt. Und ich habe mit einem Genetiker zusammengearbeitet, um zu wissen, dass ich eine ungewöhnliche Kombination von Genen habe, die mir das Fasten ziemlich leicht macht. Es ist also nicht für jeden etwas zu empfehlen.

Aber nachdem ich zuvor mit Hashimoto Knötchen an meiner Schilddrüse hatte, sehe ich das aufgrund der von Ihnen erwähnten Autophagie, die sogar über Nacht für uns auftritt, wie einen Versicherungsplan an, nur dass sie dieses Fenster drastisch erweitert. Ich denke, das ist eine so gute Grundierung für das Fasten. So cool. Und ich liebe es, dass Sie das auf eine Weise in Ihr Leben integrieren, die sehr einfach und machbar erscheint und wahrscheinlich nur ein Teil Ihrer Routine ist.

Dr. Shah: Auf jeden Fall. Ich denke, dass die Daten für Krebs, die Daten für Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes, Bluthochdruck und Herzerkrankungen sowie für Gehirnkrankheiten, Alzheimer und Demenz so positiv sind, dass ich das Gefühl habe, dass Fasten sein sollte Ich sage nicht, dass es das Allheilmittel ist, ich sage nicht, dass jede einzelne Person es tun sollte, aber ich denke, dass die meisten Menschen von einer Art Fasten profitieren können oder so wie ich bin Die Erklärung dieser Art von zeitlich begrenztem Essen in einem circadianen Muster kann großartig sein, da es Ihren IGF-1, Ihren mTOR-Weg, herunterreguliert. All dies sind Dinge, die zu Krebs und anderen Krankheiten führen. Und wir wissen durch Tierstudien und jetzt auch durch einige Versuche am Menschen, dass intermittierendes Fasten ein sehr wirksames Mittel sein kann, um diese Krebspfade herunter zu regulieren.

Katie: Ja. Es ist so cool, wozu unser Körper fähig ist. Ein weiteres Thema, das ich zum Schluss ansprechen möchte, ich werde Ihre Zeit respektieren und Sie nicht für immer behalten, obwohl ich den ganzen Tag mit Ihnen sprechen würde, ist die Verwendung von Plastik. Dies ist eine Seifenkiste, auf der ich in letzter Zeit war. Ich habe in den letzten Monaten viel darüber recherchiert und festgestellt, wie viel Plastikmüll wir haben. Und natürlich gibt es eine Menge gesundheitlicher Bedenken, mit denen Sie sprechen können.

Aber auch nur um die Umwelt für eine Minute zu berühren, als hätten wir buchstäblich schwimmende Inseln aus Plastikmüll im Ozean, die größer sind als der Bundesstaat Texas, und sie töten jährlich Millionen von Tieren. Und sie erwarten, dass wir bis 2050 mehr Plastik als Fische im Ozean haben werden. Und wir wissen aus gesundheitlicher Sicht, dass diese Verbindungen, insbesondere wenn sie in unserem Wasser abgebaut werden, einen großen Einfluss haben können. Als Mutter und Ärztin weiß ich, dass Sie auch darüber sprechen. Aber können Sie uns einige der Gründe erläutern, warum wir alle mehr auf Plastik verzichten müssen und wie das praktisch geht?

Dr. Shah: Ich denke, Sie haben absolut Recht. Wenn wir nicht auf unsere Umwelt, unsere Erde und die Art und Weise achten, wie wir unser Leben leben, geraten wir in eine Situation, in der unsere Erde und unser Körper irreversibel geschädigt werden. Ich wurde mir sehr bewusst, dass ich während dieser Ferien in das Entwicklungsland Indien ging. Und ich hatte ehrlich gesagt das Gefühl, dass ich es so deutlich gesehen habe, wo die Meerseite mit Plastik verschmutzt war. Sie können sehen, wie Plastik an die Küste kommt. Und es ist verrückt, wie sehr unsere Wasserversorgung mit Plastik und auch mit unserer Lebensmittelversorgung gefüllt ist.

Daher empfehle ich dringend, dass neben der Tatsache, dass die BPA zum Beispiel die Leute denken: 'Oh, BPA-frei wird sicher sein.' BPA-freie Kunststoffe enthalten jedoch häufig BPB und andere BP, die für unseren Körper tatsächlich toxischer sind als BPA. Deshalb empfehle ich, dass wir die Menge an Plastik in unserem Leben drastisch reduzieren. Und zum Beispiel, wissen Sie, einige einfache Tauschaktionen, die ich im letzten Jahr durchgeführt habe, sind, dass meine Kinder diese Beutel haben, die sie mit Reißverschlüssen mitnehmen. Und es sind kleine Beutel, in die man Trauben oder Snacks stecken kann, und sie sind wiederverwendbar und waschbar. Sie sind eine großartige Alternative zu Plastikbeuteln mit Reißverschluss, die sich durch die Wärmesäcke erwärmen Tag und wirklich in das Essen der Kinder auslaugen.

Sie wissen natürlich auch, dass die Verwendung von Metallwasserflaschen und Glas eine große Sache ist, zu der Menschen oft in der Lage sind. Und ich denke, besonders bei unseren Kindern versuche ich vorsichtig zu sein, ihnen ihre Mittagsnahrungsmittel in Dingen zu geben, die mit Plastik bedeckt sind, weil sie oft erhitzt werden oder Hitze bekommen, wenn sie nur ein paar Stunden unterwegs sind. Und wir wissen, dass Hitze das Auswaschen dieser giftigen Verbindungen in unsere Lebensmittel beschleunigt.

Die andere Sache, die wir tun können, um unsere Kunststoffverwendungen zu verbessern, wissen Sie, wenn Sie weniger Abfall haben, wird es weniger Deponien geben. Und ich denke, Katie, du hast darüber gesprochen, Dinge mit weniger Abfall zu tun. Und ich denke, das ist etwas, das gerade zu einem größeren Problem wird. Es geht nicht nur um unseren eigenen Körper, es geht um diese Tiere im Ozean. Es geht um unsere Erde, es geht um unsere Städte und Länder. Wir müssen diese Erde zu einem nachhaltigen, gesunden Ort für unsere Kinder und die Kinder unserer Kinder machen.

Katie: Genau. Und ich kann nicht glauben, dass unsere Zeit bereits vergangen ist. Es gibt noch ein paar letzte Fragen, die ich gerne stelle. Das erste ist, haben Sie ein Buch oder mehrere Bücher, die Ihr Leben wirklich beeinflusst haben und warum?

Dr. Shah: Ja. Ich habe zwei, die ich erwähnen wollte. Eines ist “ The Hormone Cure ” von Sara Gottfried, M. D. Sie ist eine Ärztin, die mich inspiriert hat, als ich mein eigenes hormonelles Ungleichgewicht durchgemacht habe. Genau wie viele Frauen, mit denen ich jetzt arbeite, hatte ich meine eigenen hormonellen Probleme, als ich mein zweites Kind bekam. Und ich war super damit beschäftigt, eine neue Praxis zu beginnen. Und ich konnte keine Antworten von meinen Freunden bekommen, von meinen Kollegen, die Ärzte waren. Und ich fing an, meine eigene Lektüre über PubMed zu machen, so wie Sie, Katie. Und dann las ich “ Die Hormonheilung ” Das hat mich einfach beeindruckt und mich wirklich dazu inspiriert, viel mehr von meinen eigenen Hausaufgaben, Forschungen und Hypothesen zu machen. Also danke ich ihr wirklich und danke diesem Buch.

Das andere Buch, das ich wirklich, wirklich liebte und das ich zu dieser ähnlichen Zeit las, war “ Die 4-Stunden-Arbeitswoche ” von Tim Ferriss. Und ich denke, das, was ich an diesem Buch liebte, war, dass es mich motivierte, in meiner Karriere und in meinem Leben über den Tellerrand hinaus zu denken. Und mir wurde klar: 'Hey, ich kann ein Leben und eine Karriere schaffen, die ich liebe, und das kann vielen, vielen Menschen helfen, und ich muss nicht in einer Box sein, die von jemand anderem erstellt wurde.'

Katie: Ja, ich bin auch ein großer Fan von Ferriss 'Arbeit. Und schließlich, wenn es einen Rat gibt, den Sie weit und breit verbreiten könnten, welcher wäre das und warum?

Dr. Shah: Ich denke, es geht mit dem Thema einher, über das wir heute gesprochen haben, Natur und Erde wirklich zu respektieren und es in Ihren Alltag zu integrieren. Ich denke, wir sind mit unserer Technologie so weit davon entfernt, dass wir nicht mehr regelmäßig mit unserer Erde und Natur interagieren müssen. Aber all die Dinge, über die wir heute gesprochen haben, Sonnenlicht, intermittierendes Fasten basierend auf Sonne und Mond, Schmutz im Garten, Barfußlaufen, das sind tägliche Übungen, die einfach sind und Ihre Gesundheit und Gesundheit wirklich verbessern können die Gesundheit unserer Erde.

Katie: Ich liebe es. Und ich stimme vollkommen zu. Und ich denke, wir müssen vielleicht irgendwann eine zweite Runde machen, weil du so viel Wissen hast und es so lustig ist, mit dir zu reden. Vielen Dank für Ihre Zeit heute. Das war eine tolle Zeit.

Dr. Shah: Katie, vielen Dank. Das hat so viel Spaß gemacht. Ich würde gern.

Katie: Und ich danke Ihnen allen, dass Sie Ihr wertvollstes Geschenk, Ihre Zeit mit uns, geteilt haben. Wir nehmen das nicht leicht. Wir sind sehr dankbar für Sie. Und ich hoffe, dass Sie in der nächsten Folge des “ Innsbruck ” Podcast.

Wenn Ihnen diese Interviews gefallen, nehmen Sie sich bitte zwei Minuten Zeit, um mir eine Bewertung oder Rezension bei iTunes zu hinterlassen. Auf diese Weise können mehr Menschen den Podcast finden, sodass noch mehr Mütter und Familien von den Informationen profitieren können. Ich schätze deine Zeit sehr und danke wie immer fürs Zuhören.