Corona Borealis, die nördliche Krone, im Juli

Drachenförmige Stiefel mit Stern Arcturus am 'Schwanz' und C-förmige Nordkrone in der Nähe.

Bei ForVM Community-Fotos ansehen. |Dr. Skiin Valencia, Philippinen, hat dieses Foto von Arcturus und seinem Sternbild Bootes neben der Nordkrone im Jahr 2019 aufgenommen. Danke, Dr. Ski!


Suchen Sie nach Corona Borealis zwischen 2 hellen Sternen

Suchen Sie am Abend im Juli nach dem Sternbild Corona Borealis, auch bekannt als Nordkrone. Du brauchst eindunkler HimmelEs zu sehen. Aber wenn Sie eine haben, ist die Konstellation einfach und unverwechselbar. Es bildet die Form des Buchstabens C. In der Mitte des C befindet sich ein weißes Juwel von einem Stern. Dieser Stern, das hellste Licht in der Northern Crown, heißtAlphecca oder Gemma.

Um diese berühmte C-förmige Ansammlung von Sternen der nördlichen Hemisphäre zu sehen, blicken Sie in den Abendstunden im Juli hoch über den Kopf. Von der südlichen Hemisphäre ist das Sternbild tief am Nordhimmel.


Die Krone befindet sich mehr oder weniger entlang einer Linie zwischen zwei hellen Sternen. Der erste ist der orangefarbene SternArkturusim Sternbild Boötes der Hirte, auf dem Foto oben zu sehen. Der zweite ist wunderschön, blau-weißVegaim Sternbild Lyra die Harfe.

Arcturus hat zu dieser Jahreszeit am Abend bereits seinen höchsten Punkt überschritten und fällt langsam nach Westen ab. Vega ist an Juliabenden immer noch hoch im Osten. Mitdunkle HimmelSie werden die orange Farbe von Arcturus und Vegas hellblau-weißer Tönung bemerken.

Corona Borealis befindet sich zwischen diesen beiden Sternen, allerdings näher an Vega. Denken Sie daran, adunkler Himmelist am besten geeignet, um diesen schwachen Halbkreis von Sternen zu sehen.

Sternkarte mit Arcturus und Vega beschriftet und kleine nördliche Kronenkonstellation dazwischen.

Suchen Sie nach Corona Borealis zwischen den Sternen Vega und Arcturus.




Juwel der Nordkrone

Der hellste Stern in Corona Borealis ist Gemma. Die Bedeutung dieses lateinischen Sternnamens sollte offensichtlich sein. Dieser Stern ist derJuwelder Nordkrone.

Aber wie bei vielen Sternen hat dieser Stern mehr als einen Namen. Es heißt auchAlphecca. Dieser zweite Name stammt von einem arabischen Satz, der das bedeutethell eines der gerichte. Sie können also sehen, dass Sterngucker im Laufe der Geschichte Corona Borealis mit einer gemeinsamen Form identifiziert haben: eine Schüssel, eine Scheibe, eine Krone.

Gemma, alias Alphecca, ist übrigens einverdunkelndes binäres system. Es besteht aus einem kleineren sonnenähnlichen Stern, der alle 17,4 Tage vor einem helleren Stern vorbeizieht, von unserem irdischen Standpunkt aus gesehen.

Mann auf dem Dach der Stadt mit Corona Borealis und Hercules im Himmel umrissen.

Auf ForVM-Community-Fotos ansehen. |Prateek Pandeyin Bhopal, Indien, hat am 3. April 2021 dieses Foto von Corona Borealis, Herkules und Nachbarn aufgenommen. Er schrieb: 'Herkules und die benachbarten Sternbilder am Nordosthimmel.' Danke, Prateek!


Lesen Sie mehr über Gemma, auch bekannt als Alphecca, in der nördlichen Krone

Sechs helle Sterne in Schalenform vor einem Sternenhimmel, Alphecca deutlich heller.

Corona Borealis, die nördliche Krone, mit ihrem hellsten Stern Alphecca oder Gemma. Bild über Fred Espenak / AstroPixels. Mit Genehmigung verwendet.

Fazit: Suchen Sie an diesen Juliabenden nach dem anmutigen Halbkreis der Sterne von Corona Borealis zwischen zwei hellen Sternen: Arcturus und Vega.

ForVM Astronomie-Kits sind perfekt für Anfänger. Bestellen Sie noch heute.